Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 37879 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379


Kultur | Nachricht vom 17.02.2018

Die Egerländer Musikanten in Ransbach-Baumbach

„Blasmusik mit Leib und Seele, die hat Ernst Mosch mit den Egerländern gelebt, und das ist auch meine Orientierung“, sagt Ernst Hutter, seit über 15 Jahren musikalischer Leiter der „Egerländer Musikanten – Das Original“. Am Freitag, dem 9. März, um 20 Uhr gastiert das erfolgreichste Blasorchester der Welt endlich wieder in der Stadthalle Ransbach-Baumbach.


Kultur | Nachricht vom 17.02.2018

Kleinkunstbühne Mons Tabor plant die Zukunft

Stillstand ist Rückschritt! Dies sagt sich auch die Kleinkunstbühne Mons Tabor und überlegt deshalb, wie die eigene Arbeit weiterentwickelt werden kann. Wohin aber will die ehrenamtlich betriebene Kulturbühne, nachdem sie über drei Jahrzehnte das Kulturangebot in der Region bereichert hat?


Region | Nachricht vom 16.02.2018

Höhr-Grenzhausen: Geldausgabeautomat gesprengt

AKTUALISIERT. In der Rathausstraße in Höhr-Grenzhausen wurde am Freitag, 16. Februar, gegen 2.30 Uhr der Geldausgabeautomat der dortigen Westerwald Bank gesprengt. Der oder die Täter sind flüchtig. Weitere Einzelheiten, Schadenshöhe und mögliche Beute kann die Polizei derzeit nicht mitteilen.


Region | Nachricht vom 16.02.2018

1,6 Millionen Euro für Geriatrie am Herz-Jesu-Krankenhaus

Wie Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler der heimischen Landtagsabgeordnete Dr. Tanja Machalet mitteilte, fördert das Land das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach mit insgesamt 1,613 Millionen Euro. Die Landesmittel werden für die Einrichtung eines Geriatrischen Schwerpunktes mit 20 Betten bereitgestellt.


Region | Nachricht vom 16.02.2018

ELSE erinnert und fragt: gibt es was Neues?

Am 16. Februar vor einem Jahr, wurde eine städtische Informationsveranstaltung über den Bau der geplanten Moschee in Hachenburg abrupt abgebrochen. Nicht deshalb, weil das öffentliche Interesse zu gering war, sondern weil zu viele berechtigte Fragen aus der Bürgerschaft unbequem waren und nicht beantwortet werden konnten oder durften.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.02.2018

TÜV Nord bestätigt ENM professionelle Sicherheit

Die Digitalisierung schreitet voran – und mit ihr auch die Cyberkriminalität. Mit gezielten Attacken können Kriminelle ganze Unternehmen außer Kraft setzen. Besonders für Betreiber von Strom- und Erdgasnetzen ist es daher besonders wichtig, immer auf der Höhe der Zeit zu sein, um solche Gefahren abwehren zu können.


Kultur | Nachricht vom 16.02.2018

Mallorca Party in der Stadthalle Ransbach-Baumbach

Mit Naddel (Nadja abd el Farrag) und Menderes Erstmals findet am 13. April eine „Mallorca Opening“ Party in der Stadthalle Ransbach – Baumbach statt. Bekannt aus der VOX Doku „Goodbye Deutschland“ wird die Sängerin „Krümel“ mit Ihren Hits „Loco Loco“, Tulpen aus Amsterdam, Halleluja für mächtig Ballermann Stimmung sorgen.


Kultur | Nachricht vom 16.02.2018

Gute Unterhaltung auch im neuen Jahr

Der Name ist Programm: „Querbeet“ nennt sich die bunte Veranstaltungsreihe der Energieversorgung Mittelrhein (evm), die im Oktober erfolgreich gestartet ist. Im Vordergrund stehen dabei Unterhaltung und Genuss. „Fast 600 Zuschauer haben bisher an unseren Veranstaltungen teilgenommen“, bilanziert evm-Pressesprecher Marcelo Peerenboom. „Wir freuen uns daher, die Reihe auch 2018 fortzuführen.“


Region | Nachricht vom 15.02.2018

Raiffeisentag in Flammersfeld mit Ausstellungseröffnung

Am 18. Februar, dem „Raiffeisentag“ in Flammersfeld, wird erstmals die Wanderausstellung „Das Beispiel nützt allein – Raiffeisen, seine Genossenschaften und ihre Ausstrahlung in die Welt“ im evangelischen Gemeindehaus in Flammersfeld präsentiert. Sie ehrt das Wirken von Friedrich Wilhelm Raiffeisen (1818–1888).


Region | Nachricht vom 15.02.2018

Bad Marienberg lohnt sich auch im Winter

Einziger Kneippkurort im Westerwald bietet zusätzlich reichhaltiges Wintersportangebot an. Alpine Abfahrt, Langlauf auf gespurten Loipen und Rodeln sind zurzeit möglich. Wer hätte das vor ein paar regnerischen Wochen gedacht: Wintersport im Westerwald? Jetzt ist es möglich und wird von allen Altersklassen der Wintersportler gerne genutzt.


Region | Nachricht vom 15.02.2018

Dieb gefasst- Zeugen und Geschädigte gesucht

Ein versuchter Handtaschenraub in Montabaur scheiterte am Widerstand des Opfers, einer älteren Dame, sie stürzte bei der Aktion. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte die Polizei den Täter festnehmen. Nun werden das Opfer und weitere Zeugen gebeten, sich zu melden.


Region | Nachricht vom 15.02.2018

Winterdienst am 15. Februar des LBM

Der Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz sorgt nach besten Kräften dafür, dass in Rheinland-Pfalz die 877 Kilometer Bundesautobahnen rund um die Uhr und rund 17.000 Kilometer Bundes-, Landes- und Kreisstraßen zwischen 6 Uhr und 22 Uhr befahrbar bleiben. Eine Befahrbarkeit schließt hierbei ein, dass mit Behinderungen durch Schneereste, oder je nach Einsatzdauer des Winterdienstes auch mit einer geschlossenen Schneedecke, gerechnet werden muss.


Region | Nachricht vom 15.02.2018

Jetzt Jahresprogramm der Kreisjugendpflege anfordern

Das neue Jahresprogramm der Kreisjugendpflege liegt vor. Das Team der Kreisjugendpflege, bestehend aus Tamara Bürck und Jochen Bücher, hat sich viele tolle Angebote für Kinder, Jugendliche sowie ehren- und hauptamtliche Jugendarbeiter einfallen lassen.


Region | Nachricht vom 15.02.2018

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Kirchengemeinde

Unter dem Titel „Weitersagen! Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Kirchengemeinde“ laden die Öffentlichkeitsreferenten des Evangelischen Dekanats Westerwald im März zu einer Workshopreihe nach Selters ein. Dazu sind noch letzte Plätze zu vergeben! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Seminare richten sich vor allem an hauptamtlich und ehrenamtlich tätige Mitarbeiter in evangelischen Kirchengemeinden sowie den evangelischen Kindertagesstätten.


Region | Nachricht vom 15.02.2018

Die Geschichte einer Molkerei dokumentiert

Vor 48 Jahren war Schluss mit der Molkerei in Selters. Bisher erinnerte nur noch ein Straßenschild – bezeichnenderweise eine Sackgasse – vom einst wichtigen Betrieb für die Region. Nun übergab Günther Schönberger dem Stadtbürgermeister Rolf Jung ein Heft zur Geschichte der Molkerei mit dem er die Erinnerung wach halten will.


Region | Nachricht vom 15.02.2018

Rettungskräfte können im Gottesdienst neue Kraft tanken

In ihren Einsätzen machen Rettungskräfte oft Erfahrungen, die sie an die Grenzen bringen. Aus diesem Grund lädt die Notfallseelsorge Westerwald zu einem Gottesdienst für Rettungskräfte am Mittwoch, 21. Februar, um 18.30 Uhr in die Evangelische Stiftskirche nach Gemünden ein.


Politik | Nachricht vom 15.02.2018

Liberale fordern Rücktritt von Ministerin Anne Spiegel

Alexander Buda, Bezirksvorsitzender der FDP, forderte im Rahmen des politschen Aschermittwochs den Rücktritt der rheinland-pfälzischen Integrationsministerin Anne Spiegel (Bündnis 90/Die Grünen). Ihr wird Missachtung von Gerichtsurteilen vorgeworfen.


Politik | Nachricht vom 15.02.2018

Wirscheid beschloss Haushaltsplan und Baumaßnahmen

Im der letzten Ortsgemeinderatssitzung beschäftigten sich der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach, Michael Merz, und der Ortsgemeinderat Wirscheid mit dem Haushaltsplan 2018. Es wurden zudem Straßenbauarbeiten vergeben und die Vorausleistung zur Enderschließung „Kauserwegflur“ festgesetzt.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.02.2018

Kleinwagen suchen neuen Besitzer

Die Westerwald Bank macht mobil und verschenkt bis zu sechs Kleinwagen VW up an Kirchengemeinden, soziale, karitative und kulturelle Einrichtungen und Vereine innerhalb ihres Geschäftsgebietes. Die Aktion „VRmobil“ wird bundesweit von den Volks- und Raiffeisenbanken in Kooperation mit den genossenschaftlichen Gewinnsparvereinen durchgeführt, aus deren Erlösen die Fahrzeuge finanziert werden.


Vereine | Nachricht vom 15.02.2018

Naturschutz im Garten

Mit dem Thema „Naturschutz im Garten“ beschäftigt sich die nächste Vortragsveranstaltung der Will und Liselott Masgeik-Stiftung am Donnerstag 22. Februar in Molsberg. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr in der Alten Schule von Molsberg (Ecke Schlossstraße und Alte Gasse). Referent des Abends ist Dipl.-Ing. Agr. Robert Frick, Berufsschullehrer für Gartenbau und Floristik an der Julius-Wegeler-Berufsschule in Koblenz.


Sport | Nachricht vom 15.02.2018

Farmers starten mit Heimspiel in die GFL2-Saison

Ein Knaller gleich zum Auftakt: Die Fighting Farmers Montabaur starten nach dem Aufstieg in die GFL2 am 21. April mit einem Heimspiel gegen die Saarland Hurricanes in die Zweitliga-Saison. Zum einzigen Testspiel der Saison reist der Meister der Regionalliga Mitte eine Woche zuvor am 14. April zum Nord-Zweitligisten Paderborn Dolphins.


Kultur | Nachricht vom 15.02.2018

Klangimprovisationen im Historica-Gewölbe

Mit der „Lauschvisite“ ist eine neue Konzertreihe Gast bei „Kultur im Keller“ im Historica-Gewölbe. Präsentiert wird Musik, die aufhorchen lässt: Internationale Künstler, die sich der modernen Musik verschrieben haben, faszinieren ihr Publikum mit Klangexperimenten und brandaktuellen Kompositionen.


Kultur | Nachricht vom 15.02.2018

Kartenvorverkauf für Kabarettnacht am 17. Februar

Zum 25. Jubiläum der „Westerwälder Kabarettnacht“ lädt die Kleinkunstbühne Mons Tabor vom 15. bis 18. März nach Montabaur und Oberelbert ein. Der Kartenvorverkauf für alle Tage dieser Kultveranstaltung läuft am Samstag, 17. Februar, gleichzeitig von 10 bis 11 Uhr in Montabaur, Bürgerhalle im Rathaus, Eingang vom Großen Markt, und Oberelbert in der Stelzenbachhalle, Ortsmitte.


Region | Nachricht vom 14.02.2018

Schwerer Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Am Aschermittwoch, um 13:18 Uhr ereignete sich auf der Landstraße 288 bei Westerburg nach Mitteilung der Polizei Westerburg ein schwerer Verkehrsunfall. Ein PKW missachtete die Vorfahrt. Bei dem Zusammenstoß gab es insgesamt vier Verletzte.


Region | Nachricht vom 14.02.2018

NABU: Wieder mehr Wintervögel in Rheinland-Pfalz

Nach den sehr niedrigen Zahlen im vergangenen Winter haben sich in diesem Jahr wieder mehr Wintervögel in den Gärten und Parks von Rheinland-Pfalz eingefunden. Das hat die Zähl-Aktion des NABU, die Stunde der Wintervögel, ergeben, deren Endergebnis an diesem Dienstag, 13. Februar vorgestellt wurden.


Region | Nachricht vom 14.02.2018

Neues Semester an der Kinderuni in Siegen

Die Kinderuni in Siegen startet im März mit drei Veranstaltungen für Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren. Diese Veranstaltung ist sehr beliebt und ab sofort sind Anmeldungen für drei spannende Vorlesungen im März an der Universität Siegen möglich.


Region | Nachricht vom 14.02.2018

111 Stundenkilometer zu schnell

Am Dienstag, den 13. Februar, wurden bei Kontrollen auf der Autobahn A 3 drei Fahrzeugführer festgestellt, die unter Drogeneinfluss ihre Fahrzeuge führten. Nach positiven Vortests wurden Blutproben angeordnet. In zwei Fällen wurden zudem geringe Mengen an Betäubungsmitteln sichergestellt. Einer war viel zu schnell.


Region | Nachricht vom 14.02.2018

Handwerkskammer lädt zum Genusserlebnis Schokolade ein

Liebhaber von Schokolade und Genießer süßer Leckereien kommen am ersten Märzwochenende voll auf ihre Kosten. Am 3. und 4. März lädt die Handwerkskammer (HwK) in das Kurfürstliche Schloss zu Koblenz zu Aktionstagen rund um die Schokolade ein. Das Publikum darf probieren, auswählen und genießen.


Vereine | Nachricht vom 14.02.2018

Siegfried-Koch-Gedächtnislauf im Skilanglaufzentrum Emmerzhausen

Am Sonntag, 18. Februar findet im Skilanglaufzentrum Emmerzhausen der Siegfried-Koch Gedächtnislauf statt. Der Langlauf ist als Jedermann-Lauf konzipiert. Der Start ist für 13 Uhr vorgesehen. Sollte die Schlechtwetterklausel greifen gibt es die Infos auf der Homepage des Vereins.


Kultur | Nachricht vom 14.02.2018

Fast ausverkauft: Vince Ebert in Hachenburg

Kann man überhaupt etwas Fundiertes über die Zukunft sagen? Der Wissenschaftskabarettist Vince Ebert behauptet: ja. Am Samstag, 24. März, tritt der Diplom-Physiker den Beweis in der Hachenburger Stadthalle ab 20 Uhr an. Die Thermodynamik besagt eindeutig, dass es mit unserem Universum unaufhaltsam bergab geht.


Region | Nachricht vom 13.02.2018

Ohne Umwege zum Ausbildungsplatz

Ohne Umwege zum Ausbildungsplatz: So heißt ein offenes Angebot der Agentur für Arbeit Montabaur im Rahmen der bundesweiten Woche der Ausbildung. Es richtet sich an junge Leute, die sich für eine klassische Lehre oder ein duales Studium interessieren.


Region | Nachricht vom 13.02.2018

Fahrzeugführer verursachte betrunken Unfall

In Hachenburg hatte ein Autofahrer offenbar am Rosenmontag mit Alkohol gefeiert und sich danach fahruntüchtig an das Steuer seines Wagens gesetzt. Die Fahrt endete ziemlich abrupt im Straßengraben zwischen Alpenrod und Hachenburg.


Region | Nachricht vom 13.02.2018

Gemeinsames Frühstück verbindet Frauen seit 30 Jahren

1200 Brote, 3500 Liter Fair-Trade-Kaffee, unzählige Kannen Tee und reichlich selbstgemachte Marmelade. In den vergangenen drei Jahrzehnten ist ordentlich was zusammengekommen. Doch der Erfolg des Frauenfrühstücks der Evangelischen Kirchengemeinde Montabaur lässt sich nicht in Zahlen messen. Es sind die Inhalte der Vorträge, die guten Gespräche und die schöne Gemeinschaft, die das Treffen seit 30 Jahren zu etwas ganz Besonderem machen.


Region | Nachricht vom 13.02.2018

Eltern fragen: „Wer hat sich sowas ausgedacht?“

Verspricht die Verkehrssicherung – 30 Stundenkilometer auf der Leipziger Straße - an der Burggarten-Schule auch den gewünschten Erfolg? Die Schilder befinden sich in ungünstigen Höhen und die Mama-Taxis verursachen Verkehrschaos vor und nach dem Unterricht.


Region | Nachricht vom 13.02.2018

Verkehrsinsel und Gartenzaun demoliert

Die Polizei Höhr-Grenzhausen bittet um sachdienliche Zeugenaussagen zu einem Unfall, bei dem eine bepflanzte Verkehrsinsel sowie ein Gartenzaun beschädigt wurden. Der unbekannte Unfallverursacher ist flüchtig.


Region | Nachricht vom 13.02.2018

Verkehrsunfall mit Fußgänger

Die Polizeiinspektion Westerburg sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag, 13. Februar in Wallmerod auf der B 8 ereignete. Bei dem Zusammenstoß mit einem PKW erlitt ein Fußgänger leichte Verletzungen.


Region | Nachricht vom 13.02.2018

PKW überschlägt sich auf Landstraße 306

An Karnevalsdienstag kam es auf der Landstraße 306 zwischen Bendorf-Sayn und Stromberg zu einem Unfall. Ein PKW überschlug sich dort. Die Feuerwehr Bendorf musste ausrücken und den Fahrer befreien. Er kam ins Krankenhaus.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.02.2018

Westerwald-Brauerei ist mit dem Jahr 2017 zufrieden

Die Westerwald-Brauerei ist auch mit dem Geschäftsjahr 2017 zufrieden. Insbesondere die Hauptprodukte Hachenburger Pils und Westerwald-Bräu konnten im insgesamt schwierigen Biermarkt weitere Marktanteile hinzugewinnen. Die erneut gestiegenen Umsätze wurden im Wesentlichen im Kernmarkt der Brauerei erzielt, dem geographischen Westerwald sowie seinen angrenzenden Regionen.


Vereine | Nachricht vom 13.02.2018

Bilder-Schau "Südwest China" in Bad Marienberg

Der Westerwaldverein Bad Marienberg lädt alle, die diese interessante Bilder-Schau in Kirburg nicht besuchen konnten, am 22. Februar ins Foyer der Westerwaldbank ein. Hier kann man erleben, dass das “Reich der Mitte“ mehr zu bieten hat als die Chinesische Mauer oder die verbotene Stadt.


Sport | Nachricht vom 13.02.2018

Weltklasse-Tennis auf der Glockenspitze in Altenkirchen

Bereits zum fünften Mal gibt es vom 17. bis 25. Februar im SRS-Sportpark auf der Altenkirchener Glockenspitze Frauentennis der Weltklasse zu sehen. Die „AK ladies open“, das mit 25 000 Dollar dotierte Weltranglistenturnier, haben sich im Kalender des Weltverbandes ITF längst etabliert.


Kultur | Nachricht vom 13.02.2018

Lese- und Reisetipp: „Zu Gast auf Island“

„Zu Gast auf Island“ haben Renate Kissel und Ulrich Triep ihr Reise-Erlebnis-Buch betitelt. Auf unterhaltsame Weise wird der Leser mit Grundlagen der Geographie und Geschichte bekannt gemacht. Persönliche Eindrücke der Autoren auf ihrer dreiwöchigen Rundreise über die Insel und ausdrucksstarke Fotos machen Lust aufs Hinfahren und ein großer Rezepte-Anhang macht Appetit.


Anzeige | Nachricht vom 13.02.2018

Hachenburger Prämien-Power

"Geballte Hachenburger Prämien-Power" prangt auf den Plakaten und Werbeprospekten zu der gerade im Handel gestarteten Treueaktion von Hachenburger. Wer Hachenburger kauft und die Kassenbons sammelt, wird mit tollen Prämien belohnt, wie zum Beispiel einer exklusiven Aromahopfentour mit dem Hachenburger Team nach Bayern zur Aromahopfenernte.


Region | Nachricht vom 12.02.2018

Mehrere Polizeieinsätze bei After-Zug-Party in Meudt

Die Polizei Westerburg musste mehrmals anlässlich des Karnevalumzuges Meudt und der anschließenden Party ausrücken. Zunächst kam es infolge exzessiven Alkoholkonsums zu Schlägereien. Später musste der Sicherheitsdienst der After-Zug-Party in der Gangolfushalle mehrfach die Polizei zu Hilfe rufen.


Region | Nachricht vom 12.02.2018

Trunkenheitsfahrt und Verkehrsunfallflucht

In Nistertal wurde am Sonntag ein bei einer Verkehrskontrolle ein betrunkener Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. In Westerburg kollidierter ein unbekannter Autofahrer mit einem Verkehrsschild und fuhr einfach weiter. Die Polizei Westerburg bittet um sachdienliche Zeugenaussagen.


Region | Nachricht vom 12.02.2018

Neujahrsempfang im Krankenhaus Dierdorf/Selters

Die Herausforderungen der Zukunft annehmen und positiv umsetzen, das ist erklärtes Ziel für das Evangelische Krankenhaus Dierdorf/Selters. Beim alljährlichen Neujahrsempfang wurde deutlich, dass die Schwerpunkte hier bei der Personalgewinnung und der Sicherstellung der gesundheitlichen Versorgung im ländlichen Raum liegen.


Region | Nachricht vom 12.02.2018

Montabaur bekommt neues evangelisches Pfarrerteam

Die drei Pfarrstellen in Montabaur werden bald wieder besetzt. Der Kirchenvorstand hat am Sonntag bekanntgegeben, dass Anna Meschonat, Maurice Meschonat und Anne Pollmächer im Sommer in der Kreisstadt beginnen. Sie haben sich Montabaur bewusst ausgewählt, teilten sie mit: Dies sei eine interessante Gemeinde mit vielen Engagierten und vielen Gestaltungsmöglichkeiten.


Region | Nachricht vom 12.02.2018

Kalt wie Sau… trotzdem „Müschenbach Helau!“

Dem Schneegestöber folgte strahlender Sonnenschein und erfreute Akteure und Zuschauer beim Müschenbacher Karnevalsumzug. Dieser wurde von der Kirmesgesellschaft und dem Tennisverein Müschenbach gestaltet und von Aktiven aus den Nachbargemeinden bereichert.


Region | Nachricht vom 12.02.2018

In Herschbach ging die Sonne auf, pünktlich um 14.11 Uhr

Bei überwiegend strahlendem Sonnenschein fand wieder der traditionelle Rosenmontagszug in Herschbach statt. Mehr Fortune kann man nicht haben, denn morgens hatte es noch leicht geregnet, gemischt mit etwas Schnee.


Kultur | Nachricht vom 12.02.2018

„Manisch Magisch” mit Christopher Köhler

Aller guten Dinge sind drei: Christopher Köhler geht mit seinem mittlerweile dritten Soloprogramm auf Tour. Und auf Touren kommt Köhler wenn er zu zaubern, quatschen und zu improvisieren beginnt. Christopher Köhler macht Schluss mit dem Image des langweiligen und braven Zauberkünstlers, den Sie beim letzten Betriebsfest oder im Varieté gesehen haben.


Region | Nachricht vom 11.02.2018

Malberger Narrenzirkus trotzte dem Wetter

Der Malberger Karnevalsumzug ist schon längst zu den großen Umzügen in der Region mutiert. Rund 72 Programmpunkte lockten die Jecken der ganzen Region, die trotz Schnee und Regen den Narrenzirkus in vollen Zügen genossen. Für Prinzessin Anika I. und die KG Malberg der Höhepunkt der ausgiebig gefeiert wurde.


Region | Nachricht vom 11.02.2018

Verkehrsunfall mit verletzter Radfahrerin

In Simmern kam es durch Unachtsamkeit zu einer Kollision zwischen einer Fahrradfahrerin und einem PKW. Durch den Sturz verletzte sich die Radfahrerin leicht, an Fahrrad und Auto entstanden Sachschäden.


Region | Nachricht vom 11.02.2018

Betrunkener PKW-Fahrer und Verkehrsunfallflucht

Ohne Führerschein, dafür aber mit reichlich Alkohol im Blut wurde in Herschbach ein Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Nicht bekannt ist der Verursacher einer Kollision, der ein Hinweisschild und ein Leitpfosten zum Opfer fielen. Die Polizei Westerburg bittet um sachdienliche Zeugenhinweise.


Region | Nachricht vom 11.02.2018

Altstädter Narren erlebten Magnetwirkung

Der Ökozug, ohne Motorisierung, ließ keine Wünsche offen und lockte zahlreiche Zaungäste aus der näheren und weiteren Umgebung. Die Einzigartigkeit dieses Zuges zog kältefeste Zuschauer an, deren Erwartungen nicht enttäuscht wurden. Karnevalistischer Nachwuchs war fröhlich mit dabei.


Region | Nachricht vom 11.02.2018

Karnevalsumzug in Maxsain war wieder ein Renner

Die Organisatoren des Umzuges in Maxsain müssen einen guten Draht zum Wettergott haben, denn es waren Schnee, Wind und Regen angesagt. Bätschi, nichts von alledem traf ein. Kühles, aber trockenes Wetter, so säumten Tausende die Straßen in Maxsain und ließen den Lindwurm an sich vorüberziehen.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.02.2018

Erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne geht weiter

Was einer alleine nicht schafft, das vermögen viele - diese ebenso einfache wie erfolgreiche Idee von Friedrich-Wilhelm Raiffeisen, dessen 200. Geburtstag in 2018 gefeiert wird, ist die Basis für das Wirken der Volksbanken Raiffeisenbanken und ihrer Partner.


Vereine | Nachricht vom 11.02.2018

Westerwaldverein Bad Marienberg wanderte um Marienstatt

Einen schönen Wintertag hatten sich die Wäller Wanderer ausgesucht, um in das Wanderjahr 2018 zu starten. Am Samstagmittag, den 10. Februar machten sich ein Dutzend Wanderfreunde auf eine kurze Wanderung um Marienstatt.


Sport | Nachricht vom 11.02.2018

FSG Elkenroth ist Futsal-Kreismeister 2018

In der Sporthalle an der „Glockenspitze“ in Altenkirchen holte sich die FSG Elkenroth erneut den Hallenkreismeistertitel 2018. Die Frauen vom SV Blau-Weiß Hellenhahn-Schellenberg fahren mit zur Rheinlandmeisterschaft.


Kultur | Nachricht vom 11.02.2018

Flaschmob mit "Glas · Blas · Sing"

„Glas · Blas · Sing“ zu Gast bei der Westerwälder Kabarettnacht mit dem funkelnagelneuen Programm „Flaschmob“. Die Berliner Flaschen-Virtuosen treten in der Stelzenbachhalle in Oberelbert an allen drei Tagen mit mehr oder weniger leeren Flaschen auf, die sie mit virtuoser Technik zum Klingen bringen werden.


Region | Nachricht vom 10.02.2018

End-lich leben

Irgendwann sind es nicht mehr "nur die Anderen", sondern wir selbst sind im Freundes- und Familienkreis mit Krankheit, Sterben, Tod und Abschied konfrontiert. Während es früher weniger professionelle Hilfe, dafür mehr nachbarschaftliches Engagement gab, Sorgen und Ängste gemeinsam besprochen wurden sowie Rituale Halt und Orientierung gaben, scheinen wir solchen Situationen heute hilflos gegenüber zu stehen.


Region | Nachricht vom 10.02.2018

Von Arbeitsrecht bis Zeitmanagement

Wieder einsteigen ins Erwerbsleben – oder sich ganz neu orientieren: Das sind Herausforderungen, die alleine schwer zu stemmen sind. Fachkundige Hilfe und praktische Tipps gibt es seit Jahren in der Reihe BiZ & Donna. Alle Vorträge sind kostenlos und laufen dienstags im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Montabaur. Im Jahresprogramm 2018 stehen acht Termine.


Region | Nachricht vom 10.02.2018

Geschichte erhalten und nicht verfälschen

Verschwundene Kirchenfenster sind im Diözesan-Museum des Bistums in Limburg wieder aufgetaucht. Die Kirchturmuhr der katholischen Kirche Maria Himmelfahrt in Hachenburg ist erneut renovierungsbedürftig.


Region | Nachricht vom 10.02.2018

Nachtzug durch Irmtraut voller Erfolg

Die Verantwortlichen des Irmtrauter Carnevalsclub (ICC) taten gut daran ihrem überaus erfolgreichen Nachtzug des vergangenen Jahres einen weiteren Nachtzug folgen zu lassen. Denn hunderte von gut gelaunten Besuchern säumten den langen Zugverlauf durch das Dorf und zeigten sich stimmungsvoll und gut gelaunt.


Region | Nachricht vom 10.02.2018

Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) wird gezeigt: „Kaffee mit Milch und Stress“. - Komödie | FI 2017 | 103 Min | FSK ohne Angabe – am 19. Februar.


Region | Nachricht vom 10.02.2018

Fenstertausch – Glas oder Rahmen?

Fenster sind energetische Schwachstellen der Gebäudehülle; leider ist ihr Austausch mit erheblichen Kosten verbunden. Da eine solche Investition in der Regel nur alle 25 bis 30 Jahre gemacht wird, sollten Fenster des neuesten technischen Stands verbaut werden. Ein niedriger Wärmeverlustwert ist auch entscheidend für die Wohnbehaglichkeit.


Region | Nachricht vom 10.02.2018

Guckheimer Karnevalisten geben richtig Gas

Einer der schönsten Umzüge dieses närrischen Jahres setzte in Guckheim die begeisterten Zuschauer am Wegesrand in Erstaunen und wurde mit viel Beifall belohnt. Wer geglaubt hat, dass nur die närrischen Hochburgen aus dem Unterwesterwald etwas Besonderes zu bieten haben, der hat sich spätestens jetzt davon überzeugen können, dass die Guckheimer Karnevalisten Konkurrenz nicht zu fürchten brauchen.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.02.2018

Kompletter Vorstand gratuliert frisch gebackenen Bankkaufleuten

„Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss Ihrer Ausbildung." Der gesamte Vorstand der Westerwald Bank nahm sich Zeit um zehn Auszubildenden Glückwünsche auszusprechen und deren Prüfungsergebnisse zu würdigen. Vorstandssprecher Wilhelm Höser und seine Vorstandskollegen Dr. Ralf Kölbach, Andreas Tillmanns und Markus Kurtseifer gratulierten den erfolgreichen Absolventen.


Vereine | Nachricht vom 10.02.2018

Frühling im Westerwald - Filmvorführung

Zum Auftakt ihres diesjährigen Veranstaltungsjahres lädt die NABU-Gruppe Montabaur und Umgebung alle Naturinteressierten für Dienstag, den 20. Februar, um 19 Uhr zu einer Filmvorführung ins NABU-Naturschutzzentrum Westerwald, Alte Schule/Hauptstraße 5, 56412 Holler ein.


Vereine | Nachricht vom 10.02.2018

Hachenburger Rallyeteam "Frischlinge" zu Gast in Weitefeld

Die Vor-Rallye des Westerwälder Rallyeteams ist im Gange. Sie sammeln bei ihren Touren Geld für den Schulbau in Gambia/Afrika. Auf dem Gelände der Westerwälder Eisenwerke (WEW) in Weitefeld erhielten sie 5000 Euro.


Kultur | Nachricht vom 10.02.2018

Teacher's Despair macht DJ-Sound

„Hey, Mr. DJ!“: So lautet das Motto beim Jahreskonzert von „Teacher's Despair“, der Schulband der Fürst-Johann-Ludwig-Schule. Am Freitag, 23. Februar, präsentieren die Schülerinnen und Schüler ihr Repertoire und ihren musikalischen Ausbildungsstand in der Stadthalle Hadamar.


Region | Nachricht vom 09.02.2018

Westerwälder in Koblenz angegriffen

Zu einer Schlägerei vor dem Amtsgericht in Koblenz kam es am frühen Freitag-Morgen gegen 2 Uhr vor dem Koblenzer Amtsgericht. Eine Tätergruppe griff die Fastnachtbegeisterten aus dem Westerwaldkreis tätlich an. Täterbeschreibungen liegen vor. Die Polizei bittet um Mithilfe.


Region | Nachricht vom 09.02.2018

Venezianischer Karneval in Hachenburg

Die Westerwald Bank in Hachenburg stellt aktuell im Foyer ganz besondere Kostüme von Christine Schneider aus. Im Februar 2012 kam sie in Schwäbisch Hall auf der Hallia-Venezia das erste Mal mit venezianischem Karneval in Berührung und fand im Anschluss ihren Zugang zur Nähkunst.


Region | Nachricht vom 09.02.2018

Begegnung mit geflüchteten Menschen

Ein Zusammentreffen für Flüchtlinge und Einheimische veranstaltete die Evangelische Kirchengemeinde Kirburg im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „Begegnung“. Die Gemeinde hatte zu einem Spielenachmittag mit Kaffee und Kuchen eingeladen. Im Focus standen die Begegnung und das gemeinsame Spielen.


Region | Nachricht vom 09.02.2018

Bunte Verbände für die Grashüpfer

Sie sind nicht zu hoch und nicht zu weit gesprungen und haben sich auch nicht wirklich verletzt – die „Grashüpfer“ aus dem Kindergarten Freirachdorf. Trotzdem bekamen sie bei ihrem Besuch des Evangelischen Krankenhauses in Dierdorf bunte Verbände angelegt. Auf eigenen Wunsch und in der jeweiligen Lieblingsfarbe.


Region | Nachricht vom 09.02.2018

Westerburg: Selbsthilfegruppe für Menschen mit Schlafstörungen

Die Westerwälder Kontakt-und Informationsstelle für Selbsthilfe| Der PARITÄTISCHE möchte auf Anregung einer Betroffenen eine Selbsthilfegruppe für Menschen gründen, die unter Schlafstörungen leiden. Etwa jeder dritte bis vierte Mensch leidet in Deutschland unter Schlafstörungen. Dies bedeutet keinen erholsamen Schlaf zu finden und sich deshalb tagsüber müde und abgeschlagen zu fühlen.


Region | Nachricht vom 09.02.2018

Die Impfung im Kindesalter

Impfungen begleiten den Menschen lebenslang und sind Gegenstand kontinuierlicher medizinischer und gesellschaftlicher Diskussionen. Grund genug, das Thema auch bei „Forum Gesundheit“ aufzugreifen: „Die Impfung im Kindesalter“ lautet der Titel des Vortrags, den die Chefärztin der neuen Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am St. Vincenz-Krankenhaus, Dr. Doris Fischer, am Mittwoch, 21. Februar, um 18 Uhr in der Limburger Adolf-Reichwein-Schule halten wird.


Region | Nachricht vom 09.02.2018

Schlaganfall: rechtzeitig erkennen und schnell behandeln

Schlaganfälle verursachen oft bleibende Defizite und große Belastungen, sowohl für die Betroffenen als auch für Angehörige. Eine rasche Behandlung auf einer neurologischen Schlaganfalleinheit (Stroke Unit) kann Heilung herbeiführen und oft größeren Schaden abwenden.


Politik | Nachricht vom 09.02.2018

Ein Jahr Mitgliedschaft im VRM

Am Montag, 5. Februar tagten Kreisausschuss und der Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Wirtschaft im Kreishaus. Auf der Tagesordnung stand der Sachstandsbericht von Stefan Pauly, Geschäftsführer der Verkehrsverbund Rhein-Mosel GmbH, der eine erste Bilanz bezüglich der Teilnahme des Westerwaldkreises am Gemeinschaftstarif zog.


Politik | Nachricht vom 09.02.2018

Jahresstart der CDU mit Blick auf Kommunalwahl 2019

Das politische Jahr 2018 begann für die Junge Union Westerwald am Samstag, 27. Januar mit dem traditionellen Neujahrsempfang im Restaurant Freimühle in Girod. Thematisch beschäftigte sich die Junge Union Westerwald mit Kommunalpolitik. Genauer: Mit der Kommunalwahl im Frühjahr 2019.


Wirtschaft | Nachricht vom 09.02.2018

Projekt Inklusionslotsen endet nach zwei Jahren erfolgreich

Orientierungshilfe geben, Kompetenzen erkennen, Türen öffnen – und behinderten Menschen den Weg ins Erwerbsleben ebnen: Mit diesem Anspruch starteten Anfang 2016 die Inklusionslotsen. Zwei Jahre später endet nun dieses gemeinsame Projekt der Agenturen für Arbeit Montabaur, Koblenz-Mayen und Neuwied sowie der zugehörigen Jobcenter.


Wirtschaft | Nachricht vom 09.02.2018

Neue Fachkräfte für Unternehmen

„Herzlichen Glückwunsch! Machen Sie weiter so!“ Mit diesen Worten beglückwünschte der Regionalgeschäftsführer der IHK Koblenz, Richard Hover, 50 ehemalige gewerblich-technische und kaufmännische Auszubildende aus dem Rhein-Lahn-Kreis und dem Westerwaldkreis während einer Feierstunde in der IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur zum erfolgreichen Abschluss der Berufsausbildung.


Vereine | Nachricht vom 09.02.2018

Lehrgang: Obstbäume fachgerecht schneiden

Am 17. Februar lädt der NABU Hundsangen alle Naturinteressierte und Obstbaumfreunde/innen zu einem Obstbaumschnittkurs ein. Theo Bauer aus Selters wird im ersten Teil dieser Veranstaltung die Grundlagen des Obstbaumwuchses, die Schnitttechniken, Bodenbehandlung sowie die Lebensgemeinschaften der Obstwiesen erläutert und vorstellen.


Kultur | Nachricht vom 09.02.2018

Kommunikation - mehr als nur reden

„Ich hab‘ Dir das schon hundertmal gesagt!“ …und trotzdem ist noch alles wie gehabt, denn meistens macht dieser Satz nur dicke Luft. Wie es besser funktioniert? Kirsten Pecoraro übersetzt zwischen Mann und Frau, verrät Ihnen das Geheimnis des richtigen Zuhörens und welche Rolle Emotionen im Gespräch spielen.


Region | Nachricht vom 08.02.2018

Tolle Fastnachtsfeier der Grundschule Hellenhahn-Schellenberg

Die „Schellenberg-Grundschule“ war in eine fastnachtliche Narrhalla umgewandelt. Schüler der ersten bis vierten Schulklasse boten für Eltern, Großeltern und Schulkameraden ein spritzig fröhliches und kunterbuntes Programm. Spontaner Beifall für gelungene Darbietungen und herzerfrischendes Lachen waren Gradmesser dieser unterhaltsamen Fastnachtsfeier.


Region | Nachricht vom 08.02.2018

Vielzahl von Geschwindigkeitsverstößen auf B 255 festgestellt

Am Nachmittag des 7. Februar wurde durch die Verkehrsdirektion Koblenz eine Geschwindigkeitskontrolle auf der B 255 in der Gemarkung Boden durchgeführt. Es gab eine ganze Reihe von Verstößen. Elf Mal wird ein Fahrverbot ausgesprochen werden.


Region | Nachricht vom 08.02.2018

Sicherer Umgang mit Erdgas und Strom bei Bränden

Wenn es brennt, muss jeder Handgriff sitzen und jede Entscheidung richtig sein. Menschenleben stehen auf dem Spiel. Spezielle Schulungen helfen dabei, dass auch die Helfer der freiwilligen Feuerwehren stets sicher sind. Die Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein AG (EVM-Gruppe) informiert daher Feuerwehrleute aus der Region über den sicheren Umgang mit Erdgas und Strom bei Bränden.


Region | Nachricht vom 08.02.2018

Narren stürmten Rathaus Ransbach-Baumbach

Die närrischen Oberhäupter der Töpferstadt Ransbach-Baumbach nahmen nun auch die letzte Bastion ein, erstürmten das Rathaus und enthoben Bürgermeister Michael Merz und seine Beigeordneten bis Aschermittwoch von ihren Ämtern.


Region | Nachricht vom 08.02.2018

Hachenburg verfügt über eine „süße Meile“

Vier Kindergärten zogen mit ihren „kleinen Narren“ durch die Straßen der Innenstadt und wurden von den Geschäftsinhabern und dem Werbering der Innenstadt mit Süßigkeiten belohnt. Eine närrische Hochburg war Hachenburg im Vergleich zu den Aktiven im Unterwesterwald eigentlich noch nie, aber in den Nachkriegsjahren war der Hachenburger Carnevalsverein HCV stets präsent und machte von sich reden.


Region | Nachricht vom 08.02.2018

Möhnen aus der VG Selters erstürmten das Rathaus

Auch in diesem Jahr haben die Möhnen aus der Verbandsgemeinde (VG) Selters bis Aschermittwoch das närrische Zepter über die Verwaltung übernommen. Klaus Müller, dem Bürgermeister der VG Selters, muss man allerdings bescheinigen, dass er sich der weiblichen Übermacht relativ schnell ergab. Es war wohl die richtige Entscheidung, denn bei einem Kampf hätte er eh‘ auf verlorenem Posten gestanden.


Region | Nachricht vom 08.02.2018

2. Trockensitzung in Maxsain war ein voller Erfolg

Was unternehmen Bürger aus Maxsain, wenn es in ihrem Dorf keine „Kneipe“ mehr gibt, wo man Fastnacht feiern kann? Richtig, sie nehmen das Ruder des Handelns selbst in die Hand und stellen innerhalb kürzester Zeit eine Trockensitzung auf die Beine. So ist es an Schwerdonnertag bereits zum zweiten Mal geschehen. Die Möhnen aus Maxsain trafen sich in der Heidehalle, um dort ihre „Altweiber-Fastnacht“ zu feiern, und viele, viele kamen.


Region | Nachricht vom 07.02.2018

Wohnhausbrand in Selters: 57-Jähriger schwer verletzt

AKTUALISIERT. Bei einem Wohnhausbrand in Selters in der Nacht am 7. Februar konnte ein 57-jähriger Bewohner schwer verletzt gerettet werden. Die Feuerwehren Selters und Herschbach waren im Einsatz. Zur Brandursache gibt es noch keine Erkenntnisse.


Region | Nachricht vom 07.02.2018

Alkoholfrei feiern – Aktionswoche der LZG startet am 11. Februar

Karneval oder Fastnacht feiern ohne Alkohol? Das ist kaum vorstellbar. Die Landeszentrale für Gesundheitsförderung Rheinland-Pfalz macht in einer Pressemitteilung auf das Problem von Kindern aus suchtgefährdeten Familien aufmerksam. Bundesweit wachsen rund 2,6 Millionen Kinder mit suchtkranken Eltern auf.


Region | Nachricht vom 07.02.2018

Carport brennt in Höhr-Grenzhausen

Am Dienstag, den 6. Februar wurde gegen 22:30 Uhr zunächst der Brand eines Wohnhauses mit Menschenrettung im Birkenweg in Höhr-Grenzhausen gemeldet. Dies bewahrheitete sich Gott sei Dank nicht. Menschen kamen nicht zu Schaden.


Region | Nachricht vom 07.02.2018

88 neue Kraftfahrzeugmechatroniker freigesprochen

Bei der Freisprechung in der Stadthalle Ransbach-Baumbach war der große Saal voll besetzt. Rund 270 Gäste, erfolgreiche Prüflinge, Angehörige, Freunde und Ausbilder, waren der Einladung gefolgt. Das Grußwort sprach Obermeister Rudolf Röser. Er gestand den Prüflingen zu, sich für einen Augenblick zurücklehnen zu dürfen, sich auf dem Erworbenen kurz auszuruhen und den Erfolg zu genießen. Um danach mit neuer Energie Herausforderungen anzunehmen, neue Situationen zu meistern und gesteckte Ziele zu erreichen.


Region | Nachricht vom 07.02.2018

Internationaler Frauentag am 8. März

Anlässlich des Internationalen Frauentags haben DGB und Gleichstellungsbeauftragte in der Region eine Vielzahl an Veranstaltungen in Koblenz, Neuwied, Staudt im Westerwaldkreis und Bendorf geplant. Hier die Übersicht die Veranstaltungen Blick:


Region | Nachricht vom 07.02.2018

One Billion Rising mit Westerwälder Beteiligung

Die Gleichstellungsstelle des Westerwaldkreises macht auf die weltweite Aktion „ONE BILLION RISING for JUSTICE“ am 14. Februar aufmerksam. Jede dritte Frau und damit weltweit über eine Milliarde Frauen (one billion) waren bereits Opfer von Gewalt. Deshalb stehen seit vielen Jahren Mädchen und Frauen gemeinsam mit Jungen und Männern auf und setzen mit Tanzdemonstrationen ein Zeichen.


Region | Nachricht vom 07.02.2018

Else staunt: Wer hat wen überrumpelt?

Sie traten in Berlin vor die Öffentlichkeit und sind tatsächlich stolz auf das Erreichte. Die Neuauflage der GroKo kann starten und jeder scheint seine Pfründe gesichert zu haben.


Region | Nachricht vom 07.02.2018

Eisenbahnbundesamt führt öffentliche Lärmaktionsplanung durch

Das Eisenbahn-Bundesamt hat den Teil A des Lärmaktionsplanes unter Beteiligung der Öffentlichkeit fertiggestellt. Insgesamt sind in der ersten Phase circa 38.000 Beteiligungen eingegangen. Das Dokument ist im Internet über die Informations- und Beteiligungsplattform www.laermaktionsplanung-schiene.de erreichbar oder direkt unter dem folgenden Link abrufbar: www.eba.bund.de/lap.


Region | Nachricht vom 07.02.2018

Verteilerkasten beschädigt - Verkehrsunfallflucht

Am Dienstag, den 5. Februar, zwischen 16.30 Uhr und 16.45 Uhr wurde durch einen derzeit unbekannten Fahrzeugführer in der Verlängerung der Bergstraße zur K73 in Kölbingen ein Verteilerkasten von Kabel Deutschland beschädigt. Die Polizei Westerburg bittet um Zeugenaussagen.


Politik | Nachricht vom 07.02.2018

Stadtrat Montabaur verabschiedet Haushalt mit Rekordinvestitionen

Rund 30 Millionen Euro will die Stadt Montabaur in den Jahren 2018 bis 2021 in den Erhalt und Ausbau der Infrastruktur investieren. Das hat der Stadtrat beschlossen, indem er den Haushaltsplan 2018 und damit die mittelfristige Finanzplanung für die Folgejahre verabschiedet hat.


Werbung