Werbung

Lokalausgabe Wirges: Aktuellster Artikel


Kölsche Nacht in Ötzingen

Kölsche Nacht in Ötzingen

Die „Itzinger Aubachhexen" werden 2 x 11 Jahre alt. Das ist für die Möhnen allemal Grund genug, mit vielen Gästen ausgelassen zu feiern. Daher steigt am Samstag, 9. November, ab 19.11 Uhr in der Birkenhalle in Ötzingen die große Geburtstagsparty – und zwar ganz auf Kölsche Art. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Wirges


Kurz berichtet


Frauenfrühstück der CDU Stadt Wirges

Wirges. Die CDU Stadt Wirges lädt wieder zu ihrem traditionellen Frauenfrühstück ein. Neben einem leckeren Frühstück mit ...

Gefäßleiden: Arterien schonend behandeln

Dernbach. Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt zum nächsten Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 16. Oktober, um 18 Uhr ...

Alpengaudi 2019

Dernbach. Am Samstag, 19. Oktober, startet die Dernbacher Alpen-Gaudi in ihre sechste Runde. Der Musikverein Dernbach freut ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Wirges


Stricken für‘s Hospiz

Region, Artikel vom 19.10.2019

Stricken für‘s Hospiz

Kaum dass sich die ersten Blätter bunt gefärbt haben, türmen sind in den Supermarkt-Regalen schon wieder Lebkuchen und Dominosteine. Spätestens dann wird jedem klar: Trotz herrlicher spätsommerlicher Temperaturen rückt das Weihnachtsfest mit großen Schritten näher. Nach erfolgreicher Premiere läutet das Hospiz St. Thomas die Adventszeit auch dieses Jahr wieder mit einem Adventsbasar ein, der am 20. November zugunsten der karitativen Einrichtung stattfinden wird.


Welthospiztag: "Es ist nicht schwer, denn man ist nicht allein"

Region, Artikel vom 18.10.2019

Welthospiztag: "Es ist nicht schwer, denn man ist nicht allein"

Anlässlich des Welthospiztags am Freitag, 18. Oktober, hatte das Hospiz St. Thomas zum Eierkäs-Frühstück eingeladen. Mitarbeiter, Ehrenamtliche und Freunde haben sich dafür in die Küche gestellt und insgesamt sieben Eierkäs nach traditionellem Rezept zubereitet. So abwegig es klingen mag, der Eierkäs und das Hospiz St. Thomas haben eine Gemeinsamkeit: Beide sind eine echte Wäller Spezialität.


Einbruch in ein Einfamilienhaus in Bannberscheid

Region, Artikel vom 18.10.2019

Einbruch in ein Einfamilienhaus in Bannberscheid

Die Polizeiinspektion Montabaur bittet um sachdienliche Zeugenaussagen bezüglich eines Einbruchs in ein Einfamilienhaus in der Bahnhofstraße in Bannberscheid. Der oder die Täter hebelten die Hintertür des Gebäudes auf und stahlen diverse Gegenstände.


Vom Wunder der Befruchtung bis zum Wundern in der Pubertät

Region, Artikel vom 17.10.2019

Vom Wunder der Befruchtung bis zum Wundern in der Pubertät

Auf Einladung des Kreisjugendamtes kamen jüngst mehr als 170 Vertreterinnen und Vertreter aus Grundschulen, Schulsozialarbeit, Kindertagesstätten, Ortsgemeinden, Politik sowie Fachkräfte der Jugendhilfe im Westerwaldkreis zur 11. alljährlichen interdisziplinären Netzwerkkonferenz zum Schutz von Kindeswohl und Kindesgesundheit im Bürgerhaus in Wirges zusammen.


Arzt-Patienten-Seminar: Reanimationsübungen für Laien

Region, Artikel vom 17.10.2019

Arzt-Patienten-Seminar: Reanimationsübungen für Laien

Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt zum nächsten Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 23. Oktober, um 18 Uhr im Seminarraum Katharina Kasper ein. Notfälle können einem jederzeit und überall begegnen. Was zu tun ist, haben die meisten von uns für die Führerscheinprüfung lernen müssen – doch das ist meist lange her. Ob Schwächeanfall oder Kreislaufkollaps, Sport- oder Verkehrsunfall – schnell das richtige tun, kann Leben retten.


Enrico Förderer bleibt trotz Motorschadens auf der Erfolgsspur

Sport, Artikel vom 14.10.2019

Enrico Förderer bleibt trotz Motorschadens auf der Erfolgsspur

Vom 10. bis 12. Oktober fand auf dem South Garda Karting in Lonato, in der Nähe des Gardasees in Italien, das Rok Cup Superfinal statt. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich hier 415 Teilnehmer aus 35 Ländern, um sich den Pokal für den weltbesten Fahrer zu sichern, sogar der Sohn des zweimaligen Formel 1 Weltmeister Emerson Fittipaldi nahm an diesem Event teil. Auch der Westerwälder Enrico Förderer qualifizierte sich durch den Gewinn der Rok Cup Germany Meisterschaft für dieses Event, um dort die schwarz-rot-goldenen Nationalfarben zu vertreten. Dies schaffte er mit seinem Team bereits zum zweiten Mal in Folge, obwohl er dieses Jahr als jüngster Teilnehmer erst in die höhere Juniorenklasse gewechselt hatte.


Till Heine ist drittbester Nachwuchs-Tischler von Rheinland-Pfalz

Wirtschaft, Artikel vom 14.10.2019

Till Heine ist drittbester Nachwuchs-Tischler von Rheinland-Pfalz

Der jährlich stattfindende Wettbewerb DIE GUTE FORM richtet sich an junge Tischlerinnen und Tischler, die ihre Gesellenprüfung erfolgreich absolviert haben. Jede Tischler-Innung aus Rheinland-Pfalz hat im Vorfeld die Möglichkeit, bis zu drei Gesellenstücke für den Landesentscheid DIE GUTE FORM zu nominieren – so kamen 2019 insgesamt 32 Teilnehmer zusammen. In einer Vorauswahl wählt die Wettbewerbsjury dann die 14 Finalstücke aus, die anschließend im Rahmen einer hochwertigen Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die Sieger werden dann bei der feierlichen Ausstellungseröffnung bekannt gegeben und ausgezeichnet. In diesem Jahr errang Till Heine den dritten Platz.


Radfahrer berührte Fußgänger und stürzte schwer

Region, Artikel vom 13.10.2019

Radfahrer berührte Fußgänger und stürzte schwer

Heftige Folgen hatte der Zusammenstoß eines Mountainbike-Fahrers mit einem Fußgänger auf der Gefällstrecke Köppelstraße. Während der Fußgänger nur leichte Prellungen erlitt, zog sich der Fahrradfahrer durch einen Sturz schwere Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten.


Über den Holzweg in die Zukunft

Wirtschaft, Artikel vom 09.10.2019

Über den Holzweg in die Zukunft

Studium oder lieber eine Handwerksausbildung? In Deutschland steht für viele junge Menschen nach dem Eintreten in die Oberstufe fest, was sie nach dem Abitur machen möchten: Studieren, na klar. Und wenn möglich, später viel Geld verdienen. Martin Rabiaa zog es nach dem Abitur an die Uni. Doch schnell merkte er, dass das ganze Lernen nichts für ihn ist. Aus diesem Grund entschied er sich für eine Ausbildung zum Zimmerer. Die Inspiration hierzu fand er auf einer Reise nach Australien.


Verkehrsunfallflucht in Helferskirchen

Region, Artikel vom 08.10.2019

Verkehrsunfallflucht in Helferskirchen

Offenbar schuldbewusst und um der Sicherstellung des Führerscheins durch die Polizei zu verhindern, flüchtete am Montagabend ein Autofahrer, nachdem er in Helferskirchen einen geparkten Wagen erheblich beschädigt hatte. In der Folge flüchtete der Unfallverursacher zu Fuß weiter und konnte trotz Fahndung nicht aufgefunden werden. Die Polizei Montabaur bittet um Zeugenaussagen zum Aufenthalt des Mannes.


Prüfungen an der Katharina Kasper Akademie erfolgreich bestanden

Wirtschaft, Artikel vom 07.10.2019

Prüfungen an der Katharina Kasper Akademie erfolgreich bestanden

Spannende und erfolgreiche Wochen liegen hinter der Katharina Kasper Akademie in Dernbach: Der Weiterbildungskurs zur „Leitung einer Pflege- oder Funktionseinheit im Gesundheitswesen und in der Altenpflege“ hat seine Abschlussprüfung abgelegt. Ein Prüfungsmarathon, der sehr erfolgreich abgeschlossen wurde.


Welthospiztag mit Westerwälder Eierkäs im Hospiz St. Thomas

Region, Artikel vom 06.10.2019

Welthospiztag mit Westerwälder Eierkäs im Hospiz St. Thomas

Zum Welthospiztag lädt das Hospiz St. Thomas zum Eierkäs-Frühstück ein. Damit beteiligt sich das Dernbacher Hospiz zum zweiten Mal an dem internationalen Gedenk- und Aktionstag, der seit 2005 jährlich weltweit stattfindet. Mit Unterstützung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) soll an diesem Tag auf die oft tabuisierten Themen Tod, Sterben und Trauer aufmerksam gemacht und diese gesellschaftlich verankert werden.


Kindermusical: "Das geheime Leben der Piraten" ein Riesenerfolg

Kultur, Artikel vom 05.10.2019

Kindermusical: "Das geheime Leben der Piraten" ein Riesenerfolg

Das Projekt wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unter dem Motto „Musik für alle - Kultur macht stark" Bündnisse für Bildung, unterstützt und organisiert vom Mandolinenverein Ötzingen. Die Aufführung der Grundschulkinder wurde ein herrlicher Erfolg, der sicher lange in Erinnerung bleiben wird.


Schwerer Verkehrsunfall mit drei LKW auf der A 3 bei Dernbach/Westerwald

Region, Artikel vom 02.10.2019

Schwerer Verkehrsunfall mit drei LKW auf der A 3 bei Dernbach/Westerwald

AKTUALISIERT | Am Mittwochvormittag, 2. Oktober, gegen 11.10 Uhr, ereignete sich auf der A 3 in Fahrtrichtung Köln (Höhe Dernbach/Westerwald) ein schwerer Verkehrsunfall mit drei LKW. Ein Fahrer musste hierbei aus seinem Führerhaus befreit und in eine Klinik geflogen werden. Die Autobahn war für mehrere Stunden gesperrt.


Neuer DCV-Vorstand startet durch

Region, Artikel vom 01.10.2019

Neuer DCV-Vorstand startet durch

Der am Freitag, 27. September, bei der Jahreshauptversammlung 2019 im Westerwaldhotel in Dernbach neu gewählte Vorstand des Derwischer Carnevals Verein e.V. 1983 (DCV) startet sofort mit vielen Innovationen und Ideen durch.


LitLive! – oder: Was hat Poetry Slam mit Literatur zu tun?

Kultur, Artikel vom 30.09.2019

LitLive! – oder: Was hat Poetry Slam mit Literatur zu tun?

Der reisende Dichter und Rezitator Bas Böttcher auf weltweiter Tournee mit Zwischenstopp in Dernbach/Westerwald für einen Workshop und eine Lesung auf dem Raiffeisen Campus. Hier begeisterte er Lernerinnen und Lerner sowie alle anderen Besucher mit der Darbietung seines Talents.


In Staudt kann man sich glücklich singen

Region, Artikel vom 28.09.2019

In Staudt kann man sich glücklich singen

Singen verbindet, macht glücklich und ist gesund. Was viele schon immer vermutet haben, wird mittlerweile durch wissenschaftliche Studien bestätigt. Grund genug für die Ortsgemeinde Staudt, das 1. Staudter Schalala zu veranstalten.


1.000 Euro für Hospiz St. Thomas in Dernbach

Region, Artikel vom 25.09.2019

1.000 Euro für Hospiz St. Thomas in Dernbach

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Ortsverein Montabaur unterstützt mit 1.000 Euro das Hospiz St. Thomas in Dernbach. „Wir bekommen Spenden, die wir gerne weitergeben“, sagte Lothar Elsner, Erster Vorsitzender des AWO Ortsvereins Montabaur, bei der Schecküberreichung. „Beim Hospiz St. Thomas wissen wir, dass das Geld gut angelegt ist und Menschen zugutekommt, die unsere Hilfe brauchen.“


Neue Reanimationshilfe im Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach im Einsatz

Region, Artikel vom 25.09.2019

Neue Reanimationshilfe im Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach im Einsatz

Seit wenigen Tagen ist im Herz-Jesu-Krankenhaus in Dernbach eine mechanische Reanimationshilfe im Einsatz, die für Patienten in lebensbedrohlichen Situationen enorme Vorteile bringt. Über acht Monate konnte das Notfallteam des Krankenhauses – bestehend aus Ärzten und Pflegekräften – dieses halbautomatische, maschinell arbeitende Gerät zur Unterstützung der Reanimation testen. Jetzt hat das Krankenhaus diese Reanimationshilfe angeschafft


Der HARDCORE Staudt wird 20 Jahre

Kultur, Artikel vom 24.09.2019

Der HARDCORE Staudt wird 20 Jahre

In diesem Jahr können die Sänger des HARDCORE Staudt unter der Leitung von Hermann Kuch ihr 20-jähriges Jubiläum feiern. Dazu laden sie zu einem Party-Konzert mit Special Guests am 28. September in die Alte Kirche nach Staudt ein. Beginn des Konzertes wird um 19 Uhr sein, der Einlass ist ab 18 Uhr. Die Karten kosten 12 Euro an der Abendkasse und 10 Euro im Vorverkauf. Interessenten können sich unter keil@gmx.com Karten reservieren.


Westerwälder Christdemokraten nehmen Klimaschutz mit Augenmaß ernst

Politik, Artikel vom 23.09.2019

Westerwälder Christdemokraten nehmen Klimaschutz mit Augenmaß ernst

Mit dem Motto ihres Parteitages „Klima schützen, Wohlstand sichern – nachhaltige Politik für Stadt und Land“ beschreiben die Westerwälder Christdemokraten gleichzeitig auch die Schwerpunkte und die Zielsetzung ihrer Politik. Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Oliver Wittke MdB, machte die Grundlinien christdemokratischer Klimapolitik deutlich: Ökonomie und Ökologie miteinander versöhnen.


Enrico Förderer ist Meister im Rok Cup Germany 2019

Sport, Artikel vom 23.09.2019

Enrico Förderer ist Meister im Rok Cup Germany 2019

Am vergangenen Wochenende war es so weit. Das Saisonfinale des ROK Cup Germany im Rahmen der ACV Kart Nationals stand im Pro Kart Raceland in Wackersdorf auf dem Programm. Auf der 1.222 Meter langen Strecke sollten die letzten Punkte der Saison vergeben werden, was spannende Finalläufe versprach, denn bei den Minis und Junioren war noch kein Titel fest vergeben. So auch bei Enrico Förderer, zwar reiste er mit 33 Punkten Vorsprung mit einem ordentlichen Polster als Führender an, jedoch hätte ein Ausfall alles verhindern können. So sollte es glücklicherweise nicht sein und Leuterod kann sich über einen „neuen/alten" Meister freuen.


Poetry Slam am Raiffeisen-Campus

Kultur, Artikel vom 21.09.2019

Poetry Slam am Raiffeisen-Campus

Das nächste literarische Highlight der bekannten Veranstaltungsreihe „LitLive!“ findet am Donnerstag, 26. September um 17 Uhr im Forum statt. Mit Bas Böttcher aus Berlin kommt ein bekannter und versierter Poetry Slamer in den Westerwald, der selbst mit einigen TV-Auftritten, einem Buch und weiteren Publikationen von sich reden machte.


So jung wie Seidensticker und Anna Blume

Region, Artikel vom 19.09.2019

So jung wie Seidensticker und Anna Blume

Im kommenden Jahr feiert die Heilige Maria Katharina Kasper, Ordensgründerin der Armen Dienstmägde Jesu Christi, ihren 200. Geburtstag. Eine ihrer Ordensschwestern, Schwester Silveria, hat bereits 100 Jahre dieser Zeit miterlebt. Am 13. September 1919 wurde Schwester Silveria unter dem bürgerlichen Namen Christine Josephine Maria Wagemann in Eschweiler (NRW) geboren.


Unbekannte stehlen Kartoffelernte der Garten-AG am Raiffeisen-Campus

Region, Artikel vom 18.09.2019

Unbekannte stehlen Kartoffelernte der Garten-AG am Raiffeisen-Campus

Betretene Gesichter bei Lernern und Lernerinnen und AG-Leiter Christof Schön am Raiffeisen-Campus: Nach dem Wochenende standen die Kinder vor den ehemals vier Reihen Kartoffeln, die sie im Frühling im Schulgarten des Raiffeisen-Campus gesetzt hatten. Nach dem ersten Schreck vermuteten sie zunächst tierische Diebe, denen man wohl kaum einen Vorwurf hätte machen können. Aber das gesamte Beet war ausschließlich mit Fußspuren übersät.


Neuer Einführungskurs „Betreuungsrecht und seine Praxis“

Region, Artikel vom 17.09.2019

Neuer Einführungskurs „Betreuungsrecht und seine Praxis“

Die Arbeiterwohlfahrt und Caritas bieten gemeinsam den Grundkurs „Betreuungsrecht“ für ehrenamtliche Betreuer und Interessierte im Westerwaldkreis an. Menschen, die ihre Angelegenheiten aus gesundheitlichen Gründen oder altersbedingt nicht mehr selbst regeln können, werden zum überwiegenden Teil von Angehörigen, Freunden oder Ehrenamtlichen rechtlich betreut.


Wäller Schule in Afrika macht große Fortschritte

Region, Artikel vom 03.09.2019

Wäller Schule in Afrika macht große Fortschritte

Der Mogendorfer Eberhard Ströder verbringt seit fast zwei Jahrzehnten jedes Jahr mehrere Wochen in Korogwe, Tansania. Er sammelt unermüdlich Spenden für die Region und baut mit dem Geld Wasserauffangbecken, Nähwerkstätten und seit neuestem eine Grundschule mit insgesamt sieben Klassen und einem Verwaltungstrakt. Hier hat sich zuletzt viel getan und man kann täglich sehen, wie aus Wäller Geld Gutes entsteht.


Siegesgewiss klappert das Gebiss

Region, Artikel vom 29.08.2019

Siegesgewiss klappert das Gebiss

Zum dritten großen Bouleturnier versammelten sich einundzwanzig Mannschaften am letzten Sonntag im August auf dem Gelände des Seniorenzentrums St. Josef in Dernbach. Eingeladen hatten die beiden Seniorenzentren St. Josef und St. Agnes unter dem Motto „Miteinander im Quartier“, um die Bewohner der beiden Häuser und andere interessierte Boulefreunde aus der Region zusammenzubringen.


Turnierhundesport und Begleithunde-Prüfung in Dernbach

Vereine, Artikel vom 28.08.2019

Turnierhundesport und Begleithunde-Prüfung in Dernbach

Am vergangenen Sonntag, 25. August fand in Dernbach auf dem Gelände der Hundesportfreunde Dernbach das diesjährige THS-Turnier statt. Zahlreiche Teams aus verschiedenen Hundesport-Vereinen hatten den Weg nach Dernbach gefunden, um am seit Jahren beliebten Turnier teilzunehmen. Gestartet wurde in den Einzel-Disziplinen Geländelauf (1 Kilometer / 2 Kilometer / 5 Kilometer), Dreikampf und Vierkampf sowie in den Mannschafts-Wettbewerben CSC und Shorty. Beim CSC bilden immer drei Mensch-Hund-Teams eine Mannschaft, und laufen jeweils eigene Streckenabschnitte eines Parcours. Beim Shorty bilden jeweils zwei Teams eine Mannschaft.


Arthrose und Schmerzen in den großen Gelenken

Region, Artikel vom 27.08.2019

Arthrose und Schmerzen in den großen Gelenken

Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt herzlich ein zum nächsten Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 4. September, um 18 Uhr im Seminarraum Katharina Kasper. Dr. med. Matiar Farnouche, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Unfall- und Gefäßchirurgie und Orthopädie am Herz-Jesu-Krankenhauses, referiert zum Thema: „Arthrose und Schmerzen in den großen Gelenken – Von der konservativen Therapie bis zur Endoprothese“.


Wetter



Werbung