Werbung

Müllabfuhr 1. Mai und Hausmülldeponien Meudt und Rennerod im Sommer

Eine Verschiebung der wöchentlichen Müll- beziehungsweise Wertstoffabfuhr wegen dem Feiertag am 1. Mai („Tag der Arbeit“) wird ebenso angezeigt wie die geänderten Öffnungszeiten der Hausmülldeponien Meudt und Rennerod vom 2. Mai bis Ende September. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Wirges


Kurz berichtet


Vandalismus an zwei Kapellen in Wirges

Wirges. Am Freitag, 19. April, um 19.49 Uhr, kam es in Wirges in der Kolpingstraße und der Christian-Heibel-Straße zu zwei ...

Land unterstützt gemeindliche Aktivitäten mit Zuschüssen

Wirges. Die Landtagsabgeordnete Dr. Tanja Machalet erhielt aus dem rheinland-pfälzischen Innenministerium die Mitteilung, ...

K 82 Ortsdurchfahrt Staudt, Bachbrücke

Staudt. Im Bereich der neu gebauten Aubachbrücke in Staudt sind noch Angleichungsarbeiten erforderlich. Diese können erst ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Wirges


Verfolgungsfahrt auf der Bundesstraße 255/Kreisstraße 145

Region, Artikel vom 22.04.2019

Verfolgungsfahrt auf der Bundesstraße 255/Kreisstraße 145

Eine Funkstreifenwagenbesatzung wollte einen Audi kontrollieren, dessen Fahrer jedoch die Flucht vor der Polizei antrat. Daraufhin traten die Polizisten die Verfolgungsfahrt an. Nachdem der Fahrer gestellt und festgenommen war, stellte sich heraus, dass er ohne Fahrerlaubnis, dafür jedoch mit Betäubungsmitteln und einer zugriffsbereiten Schreckschusswaffe unterwegs war.


Spenden für neuen AWO-Bus

Region, Artikel vom 19.04.2019

Spenden für neuen AWO-Bus

Der alte Bus der Arbeiterwohlfahrt AWO ist nicht mehr einsatzbereit. "Damit stehen viele Angebote der AWO wie Ausflugsfahrten für die älteren Mitbürger in Frage", stellt Andrea Kirsch, Vorsitzende der AWO in Wirges, fest. Die Sammelaktion startete anlässlich der traditionellen AWO-Veranstaltung am Karnevalsamstag im Bürgerhaus in Wirges.


Arbeiten am Stromnetz: Staudt am 5. Mai zeitweise ohne elektrische Energie

Region, Artikel vom 19.04.2019

Arbeiten am Stromnetz: Staudt am 5. Mai zeitweise ohne elektrische Energie

Am Sonntag, 5. Mai, wartet die Energienetze Mittelrhein (enm) das Stromnetz in Staudt. Für diese Arbeiten schaltet die enm, die Netzgesellschaft in der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) – zur Sicherheit der Monteure – die Stromversorgung in der Zeit von 6 Uhr bis 9 Uhr ab.


EVM unterstützt Schulen in der VG Wirges

Wirtschaft, Artikel vom 17.04.2019

EVM unterstützt Schulen in der VG Wirges

Über insgesamt 2000 Euro aus der „evm-Ehrensache“ dürfen sich vier Fördervereine aus der Verbandsgemeinde Wirges freuen. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein (evm) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht.


Rüdiger Gemmer will wieder Ortsbürgermeister von Ebernhahn werden

Politik, Artikel vom 12.04.2019

Rüdiger Gemmer will wieder Ortsbürgermeister von Ebernhahn werden

Der Kandidat der Bürger Liste Ebernhahn, Rüdiger Gemmer will wieder Ortsbürgermeister von Ebernhahn werden. Er verfügt über zwanzig Jahre kommunalpolitische Erfahrung im Gemeinderat von Ebernhahn unter anderem als Beigeordneter und Fraktionsvorsitzender. Seit fünf Jahren ist Gemmer Ortsbürgermeister. Er ist parteipolitisch unabhängig.


Im Krankenhaus Dernbach müssen 28 Mitarbeiter gehen

Wirtschaft, Artikel vom 12.04.2019

Im Krankenhaus Dernbach müssen 28 Mitarbeiter gehen

Die Mitarbeitervertretungen der ViaSalus-Krankenhäuser in Dernbach, Zell und Frankfurt/M. haben heute den Mitarbeitern dieser Häuser die Ergebnisse der Sozialplanverhandlungen vorgestellt: In allen drei Häusern müssen Arbeitsplätze abgebaut werden, um die bestehenden Defizite abzubauen und einen kostendeckenden Betrieb dieser Krankenhäuser zu sichern. In Dernbach sind es 28 Arbeitsplätze. Sie können in eine Transfergesellschaft wechseln.


Atemschutz-Notfall-Trainierte-Staffel der Verbandsgemeinde Wirges

Region, Artikel vom 11.04.2019

Atemschutz-Notfall-Trainierte-Staffel der Verbandsgemeinde Wirges

Die Brandbekämpfung bei Bränden in Gebäuden stellt eine zentrale und anspruchsvolle Maßnahme dar. Trotz hoher taktischer wie auch technischer Standards ist das Gefährdungspotenzial im Atemschutzeinsatz hoch, denn außer der Wirkung des Schadensereignisses sind es insbesondere die Objekteigenschaften, wie weitläufige oder komplexe Gebäudestrukturen, die das Risiko für Feuerwehrangehörige erhöhen können. Kommt es in solch einem Einsatz zu einem Atemschutznotfall kommt die Atemschutz-Notfall-Trainierte-Staffel (ANTS) zum Einsatz.


Unabhängige Wählervereinigung tritt erstmals in Ebernhahn an

Politik, Artikel vom 09.04.2019

Unabhängige Wählervereinigung tritt erstmals in Ebernhahn an

Zu einer Premiere kommt es am 26. Mai 2019 bei der Kommunalwahl in der Ortsgemeinde Ebernhahn: Zum ersten Mal hat die im Januar dieses Jahres gegründete Unabhängige Wählervereinigung Ebernhahn e.V. (UWE) jetzt eigene Wahlvorschläge sowohl für den Gemeinderat als auch für das Amt des Ortsbürgermeisters eingereicht. Vorausgegangen war unter anderem eine Mitgliederversammlung, bei der die Ziele der UWE festgelegt und die Kandidatinnen und Kandidaten gewählt wurden.


Verkehrsunfallflucht auf der L303 zwischen Siershahn und Helferskirchen

Region, Artikel vom 06.04.2019

Verkehrsunfallflucht auf der L303 zwischen Siershahn und Helferskirchen

Am Donnerstag, 4. April gegen 17.07 Uhr ereignete sich auf der Stecke Siershahn - Helferskirchen (L303) ein Verkehrsunfall mit anschließender Flucht. Die Polizei Montabaur sucht einen ein bronzefarbenen VW Polo und Zeugen des Unfalls.


Interaktive Krimilesung mit Corinna Harder am Raiffeisen-Campus

Kultur, Artikel vom 03.04.2019

Interaktive Krimilesung mit Corinna Harder am Raiffeisen-Campus

Die etablierte Literaturveranstaltung am Raiffeisen-Campus konnte in der jüngsten „LitLive!“ Corinna Harder gewinnen, die bekannt ist für die Black-, red-, school und spooky-Stories. Ebenso hat sie auch Bände der berühmten „TKKG“-Detektivgeschichten unter einem Pseudonym verfasst. Strahlende Kinderaugen, wild miträtselnde Kinder und Eltern, erstaunte Ausrufe wie „Krass, so macht mir Lesen und Mitdenken Spaß“ gab es bei der Lesung der gebürtigen Odenwälderin Corinna Harder im Forum des Dernbacher Gymnasiums.


Leitender Oberarzt Dr. Breuckmann aus Dernbach ist jetzt Professor

Region, Artikel vom 02.04.2019

Leitender Oberarzt Dr. Breuckmann aus Dernbach ist jetzt Professor

Privatdozent Dr. Frank Breuckmann wurde am 4. Februar zum außerplanmäßigen Professor der medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen benannt. Der leitende Oberarzt der Medizinischen Klinik I (Kardiologie) des Herz-Jesu-Krankenhauses Dernbach ist hier bereits seit 2017 in Lehre und Forschung tätig. Zuvor lehrte er bereits an der Universitätsmedizin in Mainz.


Sexuelle Belästigung durch Jugendlichen

Region, Artikel vom 02.04.2019

Sexuelle Belästigung durch Jugendlichen

Wer wurde am Donnerstag in Wirges von einem Jugendlichen unsittlich berührt oder hat einen solchen Übergriff beobachtet? Eine Personenbeschreibung des jugendlichen Täters liegt vor. Zeugen oder Geschädigte werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei Montabaur zu melden.


SPD Wirges informierte über medizinische Versorgung

Politik, Artikel vom 01.04.2019

SPD Wirges informierte über medizinische Versorgung

Die medizinische Versorgung wird auch im Westerwald zunehmend schwieriger. Bis 2023 stehen in der Region 64 Prozent der Hausärzte und 63 Prozent der Fachärzte zur Nachbesetzung an. Auch die medizinische und pflegerische Versorgung in den Seniorenheimen gestaltet sich aufgrund fehlender Fachkräfte schwierig. Nicht zuletzt steht auch die Krankenhauslandschaft im Westerwald vor großen Herausforderungen. Die Insolvenz der Katharina Kasper-ViaSalus GmbH macht dies offensichtlich.


„ViaSalus“: Gericht bestätigt Sanierungskurs

Wirtschaft, Artikel vom 01.04.2019

„ViaSalus“: Gericht bestätigt Sanierungskurs

Das Amtsgericht Montabaur hat das Insolvenzverfahren über die Katharina Kasper ViaSalus GmbH eröffnet. Zugleich hat das Gericht auch für das eröffnete Verfahren die Eigenverwaltung angeordnet und damit den gewählten Sanierungsweg von ViaSalus bestätigt. Der Geschäftsbetrieb aller ViaSalus-Einrichtungen wird auch im eröffneten Eigenverwaltungsverfahren in vollem Umfang fortgeführt. Die Löhne und Gehälter aller Mitarbeiter werden ab sofort wieder von ViaSalus bezahlt.


„Frauengeschichten" für das Hospiz St. Thomas

Kultur, Artikel vom 28.03.2019

„Frauengeschichten" für das Hospiz St. Thomas

Pünktlich zum Frühlingsanfang hatte das Hospiz St. Thomas Besuch aus dem hohen Norden: TV-Produzent, Gastgeber der NDR Talk Show, Journalist und Autor Hubertus Meyer-Burckhardt war am Mittwoch, dem 20. März in Dernbach zu Gast, um zugunsten des Hospizes aus seinem Buch „Frauengeschichten – Was ich von starken Frauen gelernt habe" zu lesen. Gut gelaunt und mit viel Humor führte er die zahlreich erschienen Gäste durch den Abend.


Raiffeisen-Campus Dernbach ist neue Europaschule

Region, Artikel vom 22.03.2019

Raiffeisen-Campus Dernbach ist neue Europaschule

„Was wir brauchen, ist Mut und eine gemeinsame Vision für Europa. Und wir brauchen junge, engagierte Menschen, die Ideen für die eigene Zukunft entwickeln und sie gemeinsam mit anderen jungen Menschen in Europa aufbauen. Deshalb freue ich mich sehr, dass das Netzwerk der Europaschulen in Rheinland-Pfalz beständig wächst. In diesen Schulen wird der europäische Gedanke intensiv gelebt." Das hat Europa-Staatssekretärin Heike Raab bei der Ernennung der neuen Europaschulen betont. „Aufgeklärte und offene Menschen, die mehrere Sprachen beherrschen, kommen mit anderen in Europa ins Gespräch. Sie setzen die nationale Brille ab, sie engagieren sich motiviert für Europa." Zu den neuen Europaschulen gehört der Raiffeisen-Campus Dernbach.


Arzt-Patienten-Seminar zur Implantation von Hüft- und Knieendoprothetik

Region, Artikel vom 21.03.2019

Arzt-Patienten-Seminar zur Implantation von Hüft- und Knieendoprothetik

Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt herzlich ein zum nächsten Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 3. April, um 18 Uhr im Seminarraum Katharina Kasper in der Katharina-Kasper-Straße 12, 56428 Dernbach. Dr. med. Stanislaus Konzal, Facharzt für Orthopädie und seit drei Jahren Leiter des Endo-Prothetik-Zentrums Dernbach/Westerwald, referiert zum Thema: „Zwischen Anspruch und Realität – Implantation von Hüft- und Knieendoprothetik“.


„Eine Lösung, die richtig gut funktioniert.“

Wirtschaft, Artikel vom 20.03.2019

„Eine Lösung, die richtig gut funktioniert.“

Als die Westerwald Bank ihre Filiale in Siershahn in eine Selbstbedienungs-Stelle umgewandelt hat, sorgte das naturgemäß nicht nur für Freude im letzten Jahr. Allerdings wurden nicht einfach die Möbel gepackt und der Schlüssel umgedreht. „Wir haben sehr gezielt den Dialog mit der Bevölkerung, mit Kunden und Mitgliedern in Siershahn gesucht“, berichtet Bankvorstand Dr. Ralf Kölbach. Zum neuen Kommunikationskonzept für Siershahn gehört die Echtzeit-Beratung per Video.


Gespräche mit der SPD-Bürgermeisterkandidatin für Wirges

Politik, Artikel vom 19.03.2019

Gespräche mit der SPD-Bürgermeisterkandidatin für Wirges

Ab dem 2. April bis zur Kommunalwahl steht Ihnen die Bürgermeisterkandidatin der SPD für Wirges Sylvia Bijjou-Schwickert jeden Dienstag (mit Ausnahme des 16. April) von 18 bis circa 20 Uhr zu einem persönlichen „Kennenlern-Gespräch“ zur Verfügung.


„ViaSalus“ ordnet Geschäftsführung neu

Wirtschaft, Artikel vom 19.03.2019

„ViaSalus“ ordnet Geschäftsführung neu

Bei der Katharina Kasper ViaSalus GmbH wurde heute infolge der Neuaufstellung des Unternehmens auch die Geschäftsführung neu geordnet. Elisabeth Disteldorf und Ute Knoop werden zum Monatsende aus der Geschäftsführung ausscheiden. Zugleich wird Manfred Sunderhaus, der Geschäftsführer der ViaSalus-Muttergesellschaft Katharina Kasper Holding GmbH, in die ViaSalus-Geschäftsführung eintreten.


Rostiges Hobby und großes Herz

Vereine, Artikel vom 17.03.2019

Rostiges Hobby und großes Herz

Traktorfahren für den guten Zweck: Im Namen der Traktorfreunde im Kannenbäckerland überreichten Eckhard Kilian, Vorsitzender des Vereins und Manfred Menningen eine Spende in Höhe von 1.500 Euro an das Hospiz St Thomas in Dernbach. Der Spendenbetrag kam durch die jährlich stattfindende Weihnachtsbaumsammlung zustande, die der Verein in Eigenregie betreut.


„Forum Historicum“ begeisterte die Militaria-Fans

Vereine, Artikel vom 16.03.2019

„Forum Historicum“ begeisterte die Militaria-Fans

Wirges war wieder für zwei Tage das Mekka der Liebhaber für Militaria-Artikel aus dem europäischen und nationalen Raum. Auf Einladung des Geschichtsvereins Siershahn fand im Bürgerhaus von Wirges die 44. Militaria-Börse statt, die inzwischen zu den wichtigsten und renommiertesten Ausstellungen dieser Art in Deutschland zählt. So konnte es nicht verwundern, dass im Bürgerhaus jeder Winkel des Gebäudes durch Aussteller und Händler belegt war, selbst im Untergeschoss war Stand an Stand vorzufinden.


Interaktive Krimilesung mit Corinna Harder in Dernbach

Kultur, Artikel vom 16.03.2019

Interaktive Krimilesung mit Corinna Harder in Dernbach

Zweimal im Schuljahr findet am Raiffeisen-Campus die bereits seit einigen Jahren etablierte Veranstaltung „LitLive!“ statt. Für die nächste Veranstaltung konnte die bekannte Autorin Corinna Harder gewonnen werden. Sie hat einige Geschichten zu den beliebten Kartenspielen „Black stories“ und „Black stories Junior“ geschrieben, sodass Jung wie Alt gemeinsam zum Knobeln und Mitdenken angeregt werden, um die jeweiligen Fälle zu lösen.


Andreas Weidenfeller stellt Kandidaten-Team für Stadtrat Wirges vor

Politik, Artikel vom 16.03.2019

Andreas Weidenfeller stellt Kandidaten-Team für Stadtrat Wirges vor

Ausverkauftes Haus und 120 begeisterte Gäste konnten Andreas Weidenfeller und sein Team von der CDU Stadt Wirges zu ihrem traditionellen Musikfrühschoppen im Hotel Paffhausen in Wirges begrüßen. Sie alle waren gekommen, um dem Ensemble um Oliver Krämer „Young Harmonic Brass“ zu lauschen, die einen wahren Ohrengenuss boten. Die mehrfach ausgezeichnete Gruppe überraschte ihre Zuhörer mit einem französisch geprägten Programm, aber auch mit neuen Stücken.


Mitarbeiter des Herz-Jesu-Krankenhauses unterstützen Hospiz St. Thomas

Region, Artikel vom 15.03.2019

Mitarbeiter des Herz-Jesu-Krankenhauses unterstützen Hospiz St. Thomas

Zur Adventszeit veranstaltet das Herz-Jesu-Krankenhaus regelmäßig ein „offenes Adventstürchen“, bei dem die Abteilungen verschiedene Aktionen veranstalten. Im Rahmen dieser Aktion im Herz-Jesu-Krankenhaus gibt es Jahr für Jahr tolle Einblicke in die
Arbeit des Krankenhauses.


„Bildung mit Werten" – Katharina Kasper Akademie feiert Jubiläum

Region, Artikel vom 13.03.2019

„Bildung mit Werten" – Katharina Kasper Akademie feiert Jubiläum

Vor zehn Jahren gründete sich die Katharina Kasper Akademie als Weiterbildungsinstitut für Fachkräfte im Gesundheits- und Sozialwesen in Dernbach/Westerwald. Stolz und glücklich wie auch im positiven Sinn selbstkritisch schauen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Katharina Kasper Akademie nun auf die letzten zehn Jahre zurück. Mit einer Anzahl von mittlerweile 2.500 Teilnehmern jährlich ist die hohe Attraktivität und Aktualität der Angebote der Katharina Kasper Akademie bestätigt – und die Entwicklung geht weiter.


Achtung Pubertät: Was ist bloß mit unseren Kindern los?

Region, Artikel vom 13.03.2019

Achtung Pubertät: Was ist bloß mit unseren Kindern los?

Zickenterror und Gesprächsmuffelalarm, das klingt nach Pubertät. In der Pubertät findet ein regelrechter Umbau des Gehirns statt. Die Hirnaktivität steigt und die Fähigkeit zur Bewertung von Emotionen sinkt. Es gilt die Regel „Pubertät ist…wenn Lehrer ätzend und Eltern peinlich werden!“


Gabi Weber MdB und Dr. Tanja Machalet MdL zur Via Salus-Insolvenz

Politik, Artikel vom 11.03.2019

Gabi Weber MdB und Dr. Tanja Machalet MdL zur Via Salus-Insolvenz

Mit großer Besorgnis reagieren die Bundestagsabgeordnete Gabi Weber und ihre Kollegin aus dem rheinland-pfälzischen Landtag Dr. Tanja Machalet auf die Nachricht, dass die Krankenhäuser der Katharina Kasper Via Salus GmbH im Zuge der Insolvenz veräußert werden sollen: „Im Mittelpunkt steht die Erhaltung einer gesicherten Gesundheitsversorgung in der Region“.


Vorsorgevollmacht - Richtig handeln im Ernstfall

Region, Artikel vom 11.03.2019

Vorsorgevollmacht - Richtig handeln im Ernstfall

Viele Menschen in unserer Gesellschaft haben eine Vorsorgevollmacht erstellt und somit einen anderen Menschen beauftragt im Krankheits- beziehungsweise Vorsorgefall für sie zu handeln und verbindliche Entscheidungen zu treffen. Hiermit übernimmt der Vorsorgebevollmächtigte eine große Verantwortung.


Falscher Polizeibeamter bestahl Autofahrer an der A3

Region, Artikel vom 10.03.2019

Falscher Polizeibeamter bestahl Autofahrer an der A3

Am Samstagabend, 9. März gegen 22:20 Uhr, hatte ein 50-jähriger serbischer Autofahrer mit seinem PKW in der Zufahrt zur Autobahn 3 in Richtung Frankfurt/Main an der Anschlussstelle Ransbach-Baumbach angehalten, um sich seiner Jacke zu entledigen. Währenddessen habe ein schwarzer PKW (Mercedes, Limousine) vor dem Fahrzeug des Geschädigten angehalten und eine männliche Person sei an das Seitenfenster des Geschädigten herangetreten.


Wetter



Werbung