Werbung

 Meldungen in Rubrik Vereine


Vereine, Artikel vom 20.10.2019

BUND: Kein Klimaschutz ohne erneuerbare Energie

BUND: Kein Klimaschutz ohne erneuerbare Energie

Die BUND Kreisgruppe Westerwald lädt zu einer interessanten Veranstaltung ein: Klima, Umwelt und Energie – Stand der Dinge - offene Diskussion. Über den dringend notwendigen Ausbau der erneuerbaren Energie informieren Fachleute bei einer öffentlichen Veranstaltung am 5. November um 18 Uhr im großen Sitzungssaal der Verbandsgemeinde-Verwaltung Hachenburg.


Vereine, Artikel vom 20.10.2019

Kölsche Nacht in Ötzingen

Kölsche Nacht in Ötzingen

Die „Itzinger Aubachhexen" werden 2 x 11 Jahre alt. Das ist für die Möhnen allemal Grund genug, mit vielen Gästen ausgelassen zu feiern. Daher steigt am Samstag, 9. November, ab 19.11 Uhr in der Birkenhalle in Ötzingen die große Geburtstagsparty – und zwar ganz auf Kölsche Art.


Anzeige



Vereine, Artikel vom 17.10.2019

FC Mündersbach eröffnet eine Geschäftsstelle

FC Mündersbach eröffnet eine Geschäftsstelle

Der enorme Mitgliederzuwachs und die über 30 permanent stattfindenden Kurse im Breiten-, Reha- und Gesundheitssport beim FC Mündersbach erfordern seit längerem einen hohen Organisations- und Personalaufwand, der mit einer ehrenamtlichen Feierabendtätigkeit nicht seriös zu leisten ist. Deshalb hat der Vorstand eine passende personelle und auch räumliche Lösung gesucht.


Vereine, Artikel vom 17.10.2019

Nauort feiert Weltseniorentag mit Flashmob

Nauort feiert Weltseniorentag mit Flashmob

Am Dienstag, dem 1. Oktober verwandelte sich der Vorplatz der Blumen-Apotheke in Nauort zu einem besonderen Versammlungsort. Der mit roten Absperrbändern gekennzeichnete Platz und die fröhlich im Wind schaukelnden Smileys an der Veranda der Apotheke wiesen den Weg. Pünktlich um 11 Uhr ließ Andreas Nilges den Song 'Spark of Life' zum angekündigten Seniorenflashmob durch den Ort schallen.


Naturschutzinitiative (NI) lädt zum Wald-Sonntag im Nauberg ein

Der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) setzt sich gemeinsam mit der Bürgerinitiative „Erhaltet den Nauberg“ für den Erhalt des Naturwaldreservates Nauberg ein und lädt zu einem ersten Wald-Sonntag am 27. Oktober von 11 bis 13 Uhr ein. Der Nauberg im Oberwesterwald in Rheinland-Pfalz ist ein unzerschnittener, bewaldeter Höhenrücken mit einem einzigartigen „Buchenwald auf Basalt“ und mit einer sehr hohen biologischen Vielfalt. Das Gebiet erfüllt die Voraussetzungen für ein faktisches FFH- und Vogelschutzgebiet.


Party pur: Kirmes in Selters vom 18. bis 21. Oktober

Die Kirmes beginnt am Freitagabend, den 18. Oktober mit einem Rockabend der Extraklasse. Hier spielt zum zweiten Mal in Selters die Coverrockband „Flutlicht“ auf. Ob Rock, Pop, Dance, NDW, 80er, 90er oder die angesagtesten Songs von heute – der kraftvolle Sound und die pulsierenden Bässe bringen einfach jeden zum Tanzen und Mitsingen. Einlass ist um 20 Uhr. Von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr findet die „Happy-Beer-Hour“ = „2 Bier für 1 Bon“ statt. Die Sektbar öffnet ab 22 Uhr.


Vereine, Artikel vom 14.10.2019

Kinderschutzbund hat ein neues Angebot für Eltern

Kinderschutzbund hat ein neues Angebot für Eltern

„Grenzen setzen ist nicht schwer – sie einzuhalten umso mehr“. Das ist das Motto des Kurses, mit dem der Kinderschutzbund seine Arbeit mit Kindern und Eltern erweitert. An fünf Abenden werden Mütter und Väter gestärkt und bei der Erziehung zur gesunden Entwicklung ihrer Kinder unterstützt.


Vereine, Artikel vom 13.10.2019

Rundwanderung durch das Nistertal bei Großseifen

Rundwanderung durch das Nistertal bei Großseifen

Fünfzehn Wanderfreunde des Westerwaldvereins Bad Marienberg starteten am Dorfgemeinschaftshaus in Großseifen und gingen erst in Richtung Skulpturenpark, dann hinunter zur Kläranlage und ein kurzes Stück Richtung Langenbach. Nach dem Wasserwerk überquerte die Gruppe die Nister und folgte ihrem Lauf zur Hilpischmühle.


Freundeskreis Sayner Hütte feiert Hüttenfest im Jubiläumsjahr

Am Freitag, 18. Oktober, 18 bis 22 Uhr feiert der Freundeskreis Sayner Hütte e.V. sein traditionelles Hüttenfest auf dem Denkmalareal Sayner Hütte. Zum 250-jährigen Jubiläum des bedeutenden Industriedenkmals wurde ein besonderes Programm auf die Beine gestellt. So wird der Verein den neuesten Teil seiner Schriftenreihe „Clemens Wenzeslaus und die Sayner Hütte“ gemeinsam mit dem Bendorfer Buchladen der Öffentlichkeit präsentieren.


Vereine, Artikel vom 10.10.2019

Nistertaler Weinfest mit großem Musikprogramm

Nistertaler Weinfest mit großem Musikprogramm

Am 19. Oktober ab 17 Uhr ist es wieder soweit: Am Bürgerhaus Nistertal veranstaltet der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr NIstertal sein Weinfest. Spezial-Gast ist der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Middels (Landkreis Aurich / Ostfriesland). Der Eintritt ist frei.


Vereine, Artikel vom 10.10.2019

Herbstlicher Vogelzug am Wiesensee erlebt

Herbstlicher Vogelzug am Wiesensee erlebt

Weltweit zieht im Herbst und Frühjahr ein Teil der Vögel in südliche Gefilde und im Frühjahr, wenn es wieder wärmer wird, kommen sie zur Brut in geeignete Lebensräume zurück. Ganz bekannt sind hier unsere Weiß- und Schwarzstörche, die vielfach sogar in Folgejahren mit der Partnerin im gleichen Nest brüten. Das haben erst die Beringungen von Vogelkundlern gezeigt. Die Leitung der Beobachtungsexkursion hatte Georg Fahl, Meudt-Eisen.


Naturschutzinitiative e.V. (NI) fordert naturnahe Wälder

„Die großflächigen Schäden in den deutschen Fichtenforsten ergeben eine dramatische Situation, bieten aber gleichzeitig auch Chancen zu zukünftiger Nachhaltigkeit. Es handelt sich nämlich nicht um ein Waldproblem, sondern um ein Forstproblem, da zumeist naturferne Wirtschaftsforste von der Trockenheit der letzten beiden Sommer und von dem Befall durch Borkenkäfer betroffen sind“, betonten Harry Neumann, Bundes- und Landesvorsitzender der Naturschutzinitiative e.V. (NI) sowie Diplom-Biologe Konstantin Müller, Vorstand der NI.


Vereine, Artikel vom 08.10.2019

Radtour-Zweierlei zum Saisonabschluss

Radtour-Zweierlei zum Saisonabschluss

Eigentlich müsste die nächste vom Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) angebotene Natur & Kultur-Rad-Wanderung „Hardttour“ heißen. Denn sie führt vom Hardtweg in Limbach nach Hardt zur Hardter Mühle. Und weil es die Abschlusstour der Radsaison ist, wird traditionell zusätzlich zur gemütlichen Rad-Wanderung auch eine sportliche Variante angeboten, sozusagen eine „harte Hardttour“.


Der Wissener SV startet in seine vierte Bundesligasaison

Am 12. und 13. Oktober (2019) startet der Wissener Schützenverein in seine vierte Bundesligasaison. Austragungsort ist das nahe gelegene Höhr-Grenzhausen, wo der TuS Hilgert seinen Heimwettkampf bestreitet.


Wetterfeste Bad Marienberger wanderten nach Emmerichenhain

Obwohl die Wetterprognose für Sonntag nicht optimal war, trafen sich neun wetterfeste Wäller, um auf dem Wilhelm-Albrecht-Weg bei Emmerichenhain zu wandern. Der Weg führte aus dem Ort hinaus und vorbei an sattgrünen Wiesen ging es leicht bergan Richtung Waigandshain. Am Ortsrand entlang führte der Weg weiter zur Fuchskaute.


Rettungshundestaffel und Besuchshundedienst stellen sich vor

Sie suchen eine sinnvolle und interessante Beschäftigung für Mensch und Hund? Dann laden die Rettungshundestaffel und der Besuchshundedienst Sie mit Hund herzlich zum Schnuppertag der Rettungshundestaffel und des Besuchshundedienstes des ASB (Arbeiter-Samariter-Bund) Kreisverband Westerwald am Sonntag den 27. Oktober ab 14 Uhr an die Grillhütte in 56472 Hardt (bei Bad Marienberg) ein.


Der Westerwald-Verein bietet Herbstwanderung durchs Buchfinkenland

Das Buchfinkenland im südlichen Westerwald in all seiner herbstlichen Schönheit können Wanderer am Sonntag, 13. Oktober genießen. Der Westerwald-Verein bietet die Herbstwanderung, die rund acht Kilometer umfasst. Start ist in Gackenbach, eine Einkehr ist möglich und zum Ende lockt ein Umtrunk in Horbach.


„Equipe France“ fördert weiter deutsch-französische Freundschaft

Im zurückliegenden Sommer feierten die grenzüberschreitenden Radsportler der Equipe France in der RSG Montabaur und dem RSV Oranien Nassau bei ihrer 52. deutsch-französischen Etappenfahrt ein bundesweit sicher einzigartiges Jubiläum: die Equipe kam während der Grande Region-Rundfahrt vom 1. bis 8. Juni auf insgesamt 777.777 geradelte Kilometer für die deutsch-französische Freundschaft. Das durfte gefeiert werden.


Vereine, Artikel vom 25.09.2019

WWV Bad Marienberg auf dem 7-Weiher-Weg

WWV Bad Marienberg auf dem 7-Weiher-Weg

Am Sonntagmorgen, 22.September brachen 13 Wanderfreunde bei herrlichem Spätsommerwetter zu einer Wanderung auf der nördlichen Schleife des 7-Weiher-Weges auf. Die Fahrgemeinschaften trafen sich am Parkplatz am Dreifelder Weiher, gegenüber dem See-Café. Am Ende des Artikels befindet sich eine Vorschau auf die kommenden Wandertermine.


Vereine, Artikel vom 24.09.2019

Europäisches Wildkatzen-Symposium

Europäisches Wildkatzen-Symposium

Einst war sie in Deutschland fast ausgerottet. Jetzt kehrt sie zurück: die Europäische Wildkatze. Trotz positivem Trend bleibt sie eine gefährdete Tierart in Deutschland und Europa. Um Erfahrungen bei der Erfassung und beim Schutz von Wildkatzen auszutauschen, treffen sich rund 100 Wissenschaftler und Artenschützer aus dem In- und Ausland am 26. und 27. September auf Schloss Engers in Neuwied zu einem Europäischen Wildkatzen-Symposium.


Vereine, Artikel vom 24.09.2019

Zusammen mit Fridays for Future auf die Straßen

Zusammen mit Fridays for Future auf die Straßen

Am 20. September fanden bundesweit 566 Demos statt. Ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis hat zum Klimastreik aufgerufen. Dürren, Ernteausfälle und Waldbrände: die Klimakrise ist schon längst hier! Wenn es uns nicht gelingt, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen, droht eine Klimakatastrophe, die nicht mehr aufzuhalten ist. Und genau deswegen streiken weltweit Kinder und Jugendliche seit Monaten unter dem Motto #FridaysForFuture. Es ist höchste Zeit, dass ihnen Erwachsene zur Seite stehen.


NABU Hundsangen on Tour: Naturschutz im Wandel der Zeit

Die NABU Gruppe Hundsangen veranstaltete im Rahmen von „NABU on Tour“ am 7. September einen Ausflug zum Braunkohlerevier Hambacher Forst bei Morschenich und zum „Museum zur Geschichte des Naturschutzes“ im Schloss Drachenburg in Königswinter. Mit vollbesetztem Bus und guter Stimmung ging es zunächst zum Hambacher Forst.


Mensch und Auto lassen es sich im Stöffel-Park gut gehen

Jede Menge zum Schauen gab es dank der Lake Society, die im Stöffel-Park in Enspel einen Tag lang das obere Gelände regelrecht mit Autos dekorierte. Glänzende Lacke, staubfreie Motoren, Felgenornamentik, Frontschürzen, die einen Zentimeter über dem Splitt schweben: Das war unter den 500 angemeldeten „Ausstellungsstücken“ zu sehen. Und nicht nur die Oberfläche stimmte hier, denn es wurden auch Spenden gesammelt für das Seraphische Liebeswerk. Für den guten Zweck kamen 1.000 Euro zusammen.


Vereine, Artikel vom 23.09.2019

Vogelzug live am Wiesensee erleben

Vogelzug live am Wiesensee erleben

Für mehr als einhundert in Deutschland brütende Vogelarten beginnt im Herbst die Reise in den Süden. Ein faszinierendes Naturschauspiel, das wir am Himmel beobachten können. Wussten Sie, dass Kraniche unter günstigen Bedingungen auch mal 120 Kilometer pro Stunde fliegen oder dass Küstenseeschwalben jährlich 40.000 Kilometer zurücklegen?


WWV Bad Marienberg wanderte zum Sterntreffen in Willingen

Eine rundum gelungene Veranstaltung wurde vom Fachbereichsleiter Presse des Hauptvereins, Hans Jürgen Pletz und seiner Familie organisiert. Am Vormittag waren vier interessante Wanderungen angeboten, die allein fünfzehn Wanderfreunde aus Bad Marienberg anlockten.


Vereine, Artikel vom 21.09.2019

Schloss-Garde Mons Tabor startet ins Jubiläumsjahr

Schloss-Garde Mons Tabor startet ins Jubiläumsjahr

Dass ihr ein Jubiläum bevorsteht wurde ihr so richtig im Jahre 2017 klar und da entstand auch die Idee etwas ganz Besonderes zu machen. So startet die Schloss-Garde Mons Tabor am 2. Oktober mit einer Jubiläums-Gala in das Festjahr. Losgelöst von der Idee einer klassischen Karnevalsveranstaltung feiern die Gardisten in ihren 33-jährigen Geburtstag rein.


Vereine, Artikel vom 21.09.2019

SF Nistertal 07: Mitternachtsturnier am 2. Oktober

SF Nistertal 07: Mitternachtsturnier am 2. Oktober

Am 2. Oktober findet - wie alle Jahre wieder - das Mitternachtsturnier des SF Nistertal 07 statt. Genau genommen richtet der Verein das Vorgabeturnier jetzt schon zum 14. Mal aus. Der Wettbewerb in den Konkurrenzen Einzel (4er/5er Gruppen, danach K.O.-System) und Doppel (K.O.-System) startet am Mittwoch-Abend vor dem Tag der deutschen Einheit um 19 Uhr in der Sporthalle in Nistertal.


Vereine, Artikel vom 20.09.2019

Große Fotoausstellung im Tertiärum

Große Fotoausstellung im Tertiärum

Die Mitglieder des Vereins Westerwälder Foto-Freunde haben schon für die schönsten Ausstellungen im Tertiärum, im Erlebnismuseum des Stöffel-Parks, gesorgt. Die hervorragenden Aufnahmen werden beleuchtungstechnisch hervorragend präsentiert – und auch die Quantität enttäuscht nie. Dieses Mal sind 15 Fotoautoren mit insgesamt 90 Bildern vertreten.


Projekttag "Reine Männersache" schloss mit erfolgreichem Konzert

"Die positive Resonanz von Seiten der Sänger und der Konzertbesucher auf unseren Projekttag hat unsere Erwartungen weit übertroffen." So freuten sich die Sänger des GV Cäcilia Ruppach-Goldhausen nach dem erfolgreichen Konzert beim anschließenden geselligen Abend. Der Männerchor des GV hatte sich befreundete Sänger eingeladen, um mit einem großen Projektchor beliebte Klassiker der Männerchorliteratur aufleben zu lassen.


Vereine, Artikel vom 18.09.2019

Wanderung ins Naturwaldreservat

Wanderung ins Naturwaldreservat

Die nächste stramm geführte Wanderung des Limbacher Kultur- und Verkehrsvereins (KuV) führen Julia Bongartz und Thomas Schneider ins größte zusammenhängende Waldgebiet im Hachenburger Westerwald, den Nauberg. Wer Wald liebt, wird den Nauberg lieben und natürlich diese Tour entlang der LIMBACHER RUNDE 41. Denn sie führt tief hinein in den Nauberg.


Turnierklassiker am Wiesensee – Preis des Präsidenten

Seit inzwischen fünf Jahren hat das langjährige Mitglied Ing. Kurt Dörflinger das Amt des Präsidenten im Golfclub Wiesensee e.V. inne. Gemeinsam mit ihm veranstaltete der Golfclub den Turnierklassiker „Preis des Präsidenten“ am Sonntag, 15. September. Bei spätsommerlichem Wetter gingen die Spielerinnen und Spieler an den Start. Größtenteils aus dem Golfclub Wiesensee e.V., aber auch aus den Golfclubs in Georghausen, Bad Ems, Homburg, Idstein, Neuhof, Mainz und Hof Hausen.


Vereine, Artikel vom 13.09.2019

NABU-Jahresprogrammplanung 2020 wird erstellt

NABU-Jahresprogrammplanung 2020 wird erstellt

Unter der Leitung von Marcel Weidenfeller findet die diesjährige Terminabsprache für das Gruppenprogramm 2020 des NABU Hundsangen am Freitag, den 20 September statt. Die NABU-Gruppe freut sich auf neue Veranstaltungsvorschläge, gerne auch vorab per E-Mail.


Musikverein Herschbach unternahm Ausflug in die Pfalz

50 Jahre Alexander Felz und Kerwe in Minfeld. Das hat der Musikverein Herschbach zum Anlass genommen, einen Ausflug in die Heimat seines Dirigenten zu unternehmen. Am Freitag, 6. September starteten die Musiker/innen mittags per Bus in die Pfalz und überraschten Ihren Dirigenten Alexander Felz an seinem Geburtstag auf dem Dürkheimer Wurstmarkt. Hier spielte er mit seiner Tuba und unterhielt die zahlreichen Gästen.


Hachenburg war Ausgangsort der Fahrradtour des VfL Dermbach

Warum immer in die Ferne schweifen, wenn es doch in der Heimatregion genügend Möglichkeiten gibt, attraktive Mountainbike-Strecken in reizvoller Landschaft zu erkunden. So war im 23. Jahr wieder einmal die Westerwaldregion für die Fahrradtour des VfL Dermbach ausgewählt worden. Nachdem die Quartiere direkt am historischen Marktplatz bezogen waren, ging es am Freitag Nachmittag bei strahlendem Sonnenschein auf die erste Tour.


Vereine, Artikel vom 11.09.2019

23. Fledermausnacht im Westerwald

23. Fledermausnacht im Westerwald

Auch die 23. fledermauskundliche Veranstaltung der NABU Gruppen Hundsangen und Kroppacher Schweiz zur europäischen Fledermausnacht hatte nichts von ihrem Interesse verloren. Wieder waren gut 30 Erwachsene und 40 Kinder zu optimaler abendlicher Zeit auf dem Campingpark Hofgut Schönerlen 2 nach Steinen gekommen, um mehr über das interessante und eigenartige Leben der ja fast ausschließlich nachts aktiven Kobolde zu erfahren.


Vereine, Artikel vom 11.09.2019

Vortrag und Exkursion zum „Lebensraum Streuobst"

Vortrag und Exkursion zum „Lebensraum Streuobst"

„Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden“. Dieser Meinung von Johann Wolfgang von Goethe schloss sich der Zweigverein Buchfinkenland im Westerwald-Verein an und lud in Kooperation mit der Masgeik-Stiftung mit Sitz in Molsberg zu einer zweiteiligen Veranstaltung zum Thema „Lebensraum Streuobst“ ein. Das doppelte Fazit der Veranstalter nach Vortrag und Ex-kursion: Will man auf den Westerwälder Wiesen gutes Obst haben, macht das richtig Arbeit. Und mangelnde Pflege und Klimawandel machen immer mehr Obstbäumen den Garaus.


Vereine, Artikel vom 10.09.2019

40 Jahre Altstädter Dorfmusikanten

40 Jahre Altstädter Dorfmusikanten

In diesem Jahr feiern die Altstädter Dorfmusikanten ihr 40-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass geben die Altstädter Dorfmusikanten unter der musikalischen Leitung von Dirigent Torsten Eickhoff am 21. September ab 19.30 Uhr ein Konzert in der Stadthalle in Hachenburg. Unter dem Motto „Zeitreise durch das Vereinsleben“ werden traditionelle und konzertante Blasmusiktitel zu Gehör gebracht. Im Anschluss an das Konzert wird mit zünftiger Egerländer Blasmusik gefeiert.


Vereine, Artikel vom 08.09.2019

Limbach lädt zum Tag des Geotops

Limbach lädt zum Tag des Geotops

Die 1548 in einem Verleihungsdokument des nahen Klosters Marienstatt erstmals urkundlich erwähnte Limbacher Schiefergrube Assberg ist die wohl älteste und größte Schiefergrube des Westerwaldes. Aufgrund ihres Untertagebaus wurde sie als GeoPunkt in den GEOPARK Westerwald-Lahn-Taunus aufgenommen, zu dem unter anderen auch der Stöffelpark und das Besucherbergwerk Grube Bindweide gehören. Mit einer öffentlichen Führung durch die von ihm betreute Grube am Sonntag, den 15. September, um 11 Uhr, beteiligt sich der Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) am deutschlandweiten Tag des Geotops.


Vereine, Artikel vom 08.09.2019

Es ist Kirmeszeit in Nauort

Es ist Kirmeszeit in Nauort

Vom 13. bis zum 16. September feiert Nauort das Kirchweihfest zu Ehren seines Schutzpatrons St. Johannes der Täufer. Die Kirmes ist, wie es sich gehört, für Alle da: für Kinder und Erwachsene, Familien und Singles, hier Geborene und Zugezogene sowie für Gäste aus Nah und Fern. Die Organisatoren haben ein buntes Programm zusammengestellt – ein Besuch lohnt sich. Bürgermeister Dietmar Quernes freut sich über engagierte Vereine, Schausteller und Anwohner.


SG Westerwald hat jetzt einen Defibrillator im Fitnessstudio

Um für einen medizinischen Notfall im Studio gerüstet zu sein und umgehend lebensrettende Maßnahmen ergreifen zu können, hat die SG Westerwald in Zusammenarbeit mit der Volksbank Gebhardshain und dem Betzdorfer Pflegedienst „Die 2 – für die Pflege daheim“ einen vollautomatischen Defibrillator (AED) für ihr Fitnessstudio angeschafft.


Wetter



Werbung