Werbung

Lokalausgabe Selters: Aktuellster Artikel


Kraniche - Frühlingsboten über dem Westerwald

Kraniche - Frühlingsboten über dem Westerwald

In den letzten Tagen sah man sie wieder zu Hunderten. Kraniche, oder wie einige Westerwälder sie mit Anspielung auf ihre Verbindungslaute nennen, „Houlgäns“. Kraniche werden auch Vögel des Glückes genannt. Sind nun die Kraniche glücklich wenn sie wieder den Brutplätzen entgegenfliegen oder sind wir glücklich, wenn wir diese Boten des Frühlings hören? Vermutlich letzteres. Auch dass an den Massenzugtagen oft so ein schönes Wetter herrscht wie am vergangenen Wochenende, ist kein Zufall. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Selters


Kurz berichtet


IGS Selters – Anmeldegespräche für die Oberstufe (MSS)

Selters. Bereits im vierten Jahr nimmt die IGS Selters Schüler in die Jahrgangsstufe 11 der MSS auf. Das Besondere an der ...

Sachbeschädigung an Vereinsheim durch Graffiti

Selters. Im Zeitraum vom 14. Januar, 17 Uhr bis 16. Januar, 12 Uhr wurden an einem Vereinsheim in Selters, Hochstraße, zwei ...

Goethes „Faust“ an der IGS Selters

Selters. Am Montag, den 17. Dezember, stattete Ekkehart Voigt von der Theateragentur Arno Niekamp der Integrierten Gesamtschule ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Selters


Umweltverband Naturschutzinitiative lädt zum „Biber-Sonntag“ ein

Vereine, Artikel vom 19.02.2019

Umweltverband Naturschutzinitiative lädt zum „Biber-Sonntag“ ein

Der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) lädt für Sonntag, den 24. Februar von 11 Uhr bis 13 Uhr zum ersten von sechs „Biber-Sonntagen“ an den Biberweiher nach Freilingen/Wölferlingen ein. Die Teilnehmer lernen den Biber als Landschafts- und Biotopgestalter kennen.


Spender können Krebstod verhindern

Region, Artikel vom 16.02.2019

Spender können Krebstod verhindern

Jeden Tag werden in Deutschland 15.000 Blutspenden gebraucht: Meistens sind es Krebspatienten, die diese Transfusionen bekommen. Deshalb starten die DRK Ortsvereine im Westerwaldkreis und die Stefan-Morsch-Stiftung - Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke - regelmäßig den Aufruf: „2xHelfen! Spendet Blut und lasst Euch typisieren.“


Ein Gottesdienst, der um die Welt geht

Region, Artikel vom 16.02.2019

Ein Gottesdienst, der um die Welt geht

Er gilt als eine der größten ökumenischen Bewegungen weltweit und spannt seit 1927 ein internationales Netz von Gebet und Solidarität um den Globus: Der „Weltgebetstag der Frauen steht am ersten Freitag im März jedes Jahres fest im Veranstaltungskalender evangelischer und katholischer Gemeinden in der Region und weltweit. Christinnen aus 120 Ländern haben daran teil.


Kirche und Populismus: Versöhnlich im Ton, klar in der Sache

Region, Artikel vom 13.02.2019

Kirche und Populismus: Versöhnlich im Ton, klar in der Sache

Worte haben Macht: Sie können ermutigen, verletzen und manipulieren. Populisten machen sich die Macht des Wortes zunutze, um durch Halb- und Unwahrheiten andere zu diffamieren. Doch wie sollte Kirche mit solchen Menschen umgehen? Respektvoll, aber klar, meint Matthias Blöser. Der Politikwissenschaftler und Mitarbeiter des Zentrums Gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau hat während eines Seminars in Selters rund zwei Dutzend Mitarbeitern evangelischer Kirchengemeinden Ratschläge und Strategien an die Hand gegeben, wie auf Rechtspopulismus reagiert werden kann.


In Taizé Jugendliche aus aller Welt treffen

Region, Artikel vom 11.02.2019

In Taizé Jugendliche aus aller Welt treffen

Auch in diesem Jahr lädt das Evangelische Dekanat Westerwald wieder zu einer Fahrt nach Taizé ein. Am 17. April brechen die Jugendlichen ab 14 Jahren in die christliche Kommunität ins französische Burgund auf und treffen dort auf mehrere Tausend Altersgenossen. Die Reise dauert bis zum Abend des 21. Aprils.


Studienreise nach Rumänien

Region, Artikel vom 10.02.2019

Studienreise nach Rumänien

Überwältigende Landschaften, beeindruckende Kirchenburgen und die Begegnung mit Menschen vor Ort erwarten die Teilnehmer dieser Studienreise nach Rumänien. In der Moldau und Siebenbürgen hat die Familien- und Erwachsenenbildung im Evangelischen Dekanat Westerwald Ziele ausgewählt, um eine Region zu erforschen, die vielen noch unbekannt ist.


Verkehrsunsicherer Reisebus aus Osteuropa auf A 3 stillgelegt

Region, Artikel vom 09.02.2019

Verkehrsunsicherer Reisebus aus Osteuropa auf A 3 stillgelegt

Am Samstag, den 9. Februar um 9 Uhr haben Beamte des Schwerverkehrs-Kontrolltrupps der Verkehrsdirektion Koblenz einen auf der A 3 in Richtung Köln fahrenden Reisebus aus dem südosteuropäischen Raum auf dem Parkplatz der Rastanlage Landsberg an der Warthe angehalten und überprüft. Dabei wurden gravierende technische Mängel festgestellt, die zur Verkehrsunsicherheit führen.


Rote Hände gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Politik, Artikel vom 08.02.2019

Rote Hände gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Seit 15 Jahren gibt es den „Red Hand Day“. Auch die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Evangelischen Kirchengemeinde Selters färben sich in diesem Jahr aus Solidarität mit Kindersoldaten ihre Hände rot: Auf Plakaten hinterließen sie ihren Handabdruck und eindringliche Apelle, mit denen sie an ihre Altersgenossen in Krisengebieten erinnern wollen. Das Ergebnis übergaben Vertreter der Evangelischen Jugendkirche Way to J nun der Landtagsabgeordneten Dr. Tanja Machalet: Die Plakate mit den roten Händen hängen künftig an prominenter Stelle im Mainzer Abgeordnetenhaus.


Feuer und Stein in der Vulkaneifel

Region, Artikel vom 08.02.2019

Feuer und Stein in der Vulkaneifel

Das größte Eifelmaar – ein mit Wasser gefüllter Vulkantrichter-, faszinierende Naturlandschaften sowie historische Burgen und Schlösser warten darauf von den Teilnehmern einer Wochenendreise der Evangelischen Familien- und Erwachsenenbildung des Dekanats Westerwald entdeckt zu werden.


Unfall mit lebensgefährlich verletztem Kranwagenfahrer

Region, Artikel vom 06.02.2019

Unfall mit lebensgefährlich verletztem Kranwagenfahrer

Gegen 11:53 Uhr befuhr der Fahrer eines Autokrans die B 8 am heutigen Mittwoch (6. Februar) aus Fahrtrichtung Höchstenbach kommend in Fahrtrichtung Steinen. Aus bisher unbekannter Ursache kam der Autokran in einem Kurvenbereich auf den unbefestigten Grünstreifen und kippte um. Dabei wurde der Fahrer lebensgefährlich verletzt.


Björn Adam singt Schuberts Winterreise

Kultur, Artikel vom 06.02.2019

Björn Adam singt Schuberts Winterreise

Am Sonntag, 17. Februar, um 11.30 Uhr singt der Bariton Björn Adam Schuberts Winterreise bei einer Stadthausmatinée in Selters. Am Klavier begleitet wird er von András Orbán. Der Eintritt zur Stadthausmatinée ist frei, eine Spende wird erbeten. Das Stadthaus befindet sich in der Rheinstraße 22.


„Wäller“ Grüne positionieren sich zu den anstehenden Wahlen

Politik, Artikel vom 04.02.2019

„Wäller“ Grüne positionieren sich zu den anstehenden Wahlen

Zum Neujahrsempfang hatte der Kreisverband Westerwald von Bündnis 90/Die Grünen in das Stadthaus nach Selters eingeladen. Als Hauptrednerin war keine Geringere als die Landesvorsitzende Jutta Paulus erschienen, die zudem für einen Sitz als Abgeordnete im Europaparlament kandidiert. Das Motto zum Neujahrsempfang war in Bezug auf die anstehenden Europa-Wahlen am 26. Mai passend gewählt: „Europa? Lass mich in Frieden“.


Vogelquartett »Fliegende Edelsteine«

Vereine, Artikel vom 04.02.2019

Vogelquartett »Fliegende Edelsteine«

Ein erstklassiges Vogelquartett von Dominik Eulberg, Fachbeirat der Naturschutzinitiative e.V. (NI).»Fliegende Edelsteine« – das Quartett-Spiel in Tarotkarten-Größe bringt den Spielern 53 bemerkenswerte heimische Vogelarten näher. Durch Scannen von QR-Codes auf der Rückseite der Karten können die Stimmen der Vögel zum Klingen gebracht werden.


In Selters wurde Geldautomat an Tankstelle gesprengt

Region, Artikel vom 04.02.2019

In Selters wurde Geldautomat an Tankstelle gesprengt

Am frühen Montagmorgen (4. Februar) um 2:58 Uhr wurde die Polizeiinspektion Montabaur über die Sprengung eines Geldausgabeautomaten auf dem Gelände der ARAL-Tankstelle in der Schützstraße 2 in Selters in Kenntnis gesetzt. Gleichzeitig wurde die Feuerwehr Selters alarmiert.


Tankbetrug - Zeugen gesucht

Region, Artikel vom 03.02.2019

Tankbetrug - Zeugen gesucht

Am Samstagnachmittag tankte der Fahrer eines dunklen VW Golf IV seinen Wagen und verließ die Tankstelle in der Schützstraße Selters ohne zu bezahlen. Der Betrüger war mit einem schwarzen Kapuzenpulli und einer grauen Winterjacke bekleidet und ein junger südeuropäischer Typ. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon: 02602-9226-0.


Mann verletzt sich beim Löschen von Küchenbrand

Region, Artikel vom 01.02.2019

Mann verletzt sich beim Löschen von Küchenbrand

Am heutigen Freitag (1. Februar) gab es um 18:40 im Herrenheeg in Herschbach/UWW ein Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus, bei dem der alleinige Wohnungsinhaber durch eigene, aber erfolgreiche Löschversuche leicht verletzt wurde.


Kunst-Projekt „Aus!!!Weg aus der Sucht“

Region, Artikel vom 31.01.2019

Kunst-Projekt „Aus!!!Weg aus der Sucht“

Ein beeindruckendes Werk schufen Patienten der Vielbacher Suchtklinik im Rahmen eines therapeutischen Kunst-Projektes. Eine ganze Woche stand für sie das Thema Graffiti-„Malerei“ im Fokus. Kreativtherapeut Moritz Winkler, in seiner Freizeit unter dem Pseudonym „Radik42“ als freischaffender Graffiti-Künstler tätig, fungierte als ihr Mentor.


20 Jahre leben an der Seidenstraße

Region, Artikel vom 30.01.2019

20 Jahre leben an der Seidenstraße

Am Samstag, 9. Februar, um 18 Uhr ist Andrea Vogt im Samstagabendgottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinde Selters zu Gast. 20 Jahre lang lebte und arbeitete sie in Zentralasien und berichtet von ihrer Glaubens- und Lebensreise als Christin in der Entwicklungszusammenarbeit in muslimischen Ländern.


Konzession für Erdgas neu vergeben

Wirtschaft, Artikel vom 28.01.2019

Konzession für Erdgas neu vergeben

Auch die nächsten 20 Jahre wird die Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) die Erdgasversorgung in Rückeroth, Selters und Sessenhausen übernehmen. In den Konzessionsverhandlungen haben sich die Kommunen wieder für das regionale Energie- und Dienstleistungsunternehmen entschieden.


CDU Ortsverein Selters: Neue Vorsitzende mit verjüngter Mannschaft

Politik, Artikel vom 28.01.2019

CDU Ortsverein Selters: Neue Vorsitzende mit verjüngter Mannschaft

Der CDU Ortsverein Selters hat eine neue Vorsitzende: Die Mitgliederversammlung wählte Beatrix Schneider (45) einstimmig als Nachfolgerin von Karol Pikula (64), der sein Amt aus Altersgründen aufgegeben hat, dem Vorstand aber weiterhin als Beisitzer erhalten bleibt. Ebenfalls einstimmig entschieden sich die Parteimitglieder in der von der Montabaurer CDU-Landtagsabgeordneten Gabi Wieland geleiteten Sitzung für einen in Teilen verjüngten neuen Vorstand.


PKW überschlug sich auf A 3 mehrfach und blieb auf Dach liegen

Region, Artikel vom 26.01.2019

PKW überschlug sich auf A 3 mehrfach und blieb auf Dach liegen

Am heutigen Samstag (26. Januar) ereignete sich gegen 10:40 Uhr auf der Autobahn A 3, Fahrtrichtung Frankfurt am Main, Gemarkung Sessenhausen ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Neben dem Rettungsdienst wurde die Feuerwehr Dierdorf alarmiert.


Kreisgrüne beschäftigen sich mit „Europa und Frieden“

Politik, Artikel vom 24.01.2019

Kreisgrüne beschäftigen sich mit „Europa und Frieden“

„Europa? – lass mich in Frieden!“ – Mit diesem Titel lädt der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen Westerwald zu seinem Neujahrsempfang am Sonntag, den 3. Februar, für 10.30 Uhr in das Stadthaus in Selters, Rheinstraße 22, ein. Der Einlass ist ab 10 Uhr, für Getränke und Häppchen ist gesorgt.


Umweltverband Naturschutzinitiative (NI) stellt Jahresprogramm vor

Vereine, Artikel vom 21.01.2019

Umweltverband Naturschutzinitiative (NI) stellt Jahresprogramm vor

Am 24. Februar lädt die Naturschutzinitiative e.V. (NI) von 11 Uhr bis 13 Uhr zu einem ersten von sechs „Biber-Sonntagen“ an den Biberweiher nach Freilingen/Wölferlingen ein. Die Teilnehmer lernen den Biber als Landschafts- und Biotopgestalter kennen. Seitdem sich die streng geschützte Art hier angesiedelt hat, ist die biologische Vielfalt erheblich angestiegen und der Hochwasserschutz auf natürliche Art und Weise verbessert worden. Über 100 Vogelarten konnten seitdem nachgewiesen werden. Hinzu kommen zahlreiche Libellenarten und Amphibien. Die sechs „Biber-Sonntage“ vermitteln den Teilnehmern spannende Eindrücke in die sich entwickelnde und ständig verändernde natürliche Dynamik im Jahreskreislauf.


Seminar „Natur- und Artenschutzrecht kompakt“

Vereine, Artikel vom 19.01.2019

Seminar „Natur- und Artenschutzrecht kompakt“

Der bundesweit anerkannte Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) lädt zu einem Seminar „Natur- und Artenschutzrecht kompakt“ mit dem renommierten Rechtsanwalt Andreas Lukas von der Kanzlei Baumann Rechtsanwälte (Würzburg/Leipzig) ein. Dieses findet am Samstag, dem 16. Februar von 10.30 bis 17 Uhr in Weinheim/Odenwald im Bürgersaal im Alten Rathaus, Marktplatz 1 statt.


IGS Selters: Umzug ins neue Schulgebäude geht voran

Region, Artikel vom 16.01.2019

IGS Selters: Umzug ins neue Schulgebäude geht voran

Nach und nach können die Schülerinnen und Schüler der IGS Selters die neuen Räumlichkeiten beziehen. Seit einer Woche schon wird die neue Mensa, die mit 300 Sitzplätzen gleichzeitig auch als Multifunktionsraum dient, genutzt. In den Kursräumen im Obergeschoss werden zurzeit die ersten Abiturklausuren geschrieben.


Vermisste 76-Jährige tot aufgefunden

Region, Artikel vom 15.01.2019

Vermisste 76-Jährige tot aufgefunden

Eine nachmittags als vermisst gemeldete 76-jährige Frau wurde gestern in einem umfangreichen Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten gesucht und gegen 20.30 Uhr tot im Bereich Selters gefunden. Die Todesursache steht derzeit noch nicht fest. Es liegen keinerlei Hinweise auf eine Straftat vor.


Bürgerliste Selters bereitet sich intensiv auf 2019 vor

Politik, Artikel vom 14.01.2019

Bürgerliste Selters bereitet sich intensiv auf 2019 vor

Der politische Verein Bürgerliste Selters e.V. hielt zum Jahresstart seine traditionelle Klausurtagung ab. Viereinhalb Stunden beschäftigte man sich intensiv mit den Themen: Haushalt der Stadt Selters, die anstehende Kommunalwahl im Mai und die möglichen Änderungen des Bebauungsplans „Rheinstraße/Bahnhofstraße“.


Mehr Ausleihen zu verzeichnen

Kultur, Artikel vom 10.01.2019

Mehr Ausleihen zu verzeichnen

Die Zahl der Ausleihen in der Stadtbücherei Selters ist im Vergleich zum Vorjahr um acht Prozent gestiegen. Mit einigen Veränderungen hat die Stadt ihre Bücherei noch attraktiver gemacht. Eine Stunde länger ist die Bücherei am Donnerstag geöffnet, damit sie Wochenmarktbesucher und Ganztagsschüler besser nutzen können.


Sturm bringt LKW-Anhänger ins Schlingern - Gespann landet am Baum

Region, Artikel vom 09.01.2019

Sturm bringt LKW-Anhänger ins Schlingern - Gespann landet am Baum

Am Dienstag, den 8. Januar kam es gegen 18 Uhr auf der Landesstraße 307 zu einem Verkehrsunfall in dessen weiterem Verlauf die Strecke Vielbach-Mogendorf bis zur Räumung für rund eine Stunde komplett gesperrt werden musste. Dies teilte die Polizei auf Anfrage mit.


Hendrik Hering und Ralf Seekatz besuchten Leistungskurs Sozialkunde MSS 11

Region, Artikel vom 08.01.2019

Hendrik Hering und Ralf Seekatz besuchten Leistungskurs Sozialkunde MSS 11

Der Schulbesuchstag der Landtagsabgeordneten des rheinland-pfälzischen Landtages jährte sich zum 15. Mal und ist damit bundesweit immer noch konkurrenzlos. In diesem Rahmen besuchten am 9. November 2018 Hendrik Hering (SPD, seit 2016 Präsident des rheinland-pfälzischen Landtages) und Ralf Seekatz (CDU, Mitglied des Landtages RLP und Bürgermeister der Stadt Westerburg) den Leistungskurs Sozialkunde der 11. Klasse.


Wetter



Werbung