Werbung

Lokalausgabe Selters: Aktuellster Artikel


Neue DRK-Rettungswache in Herschbach wird im Oktober eingeweiht

Neue DRK-Rettungswache in Herschbach wird im Oktober eingeweiht

Unlängst fand im Rohbau der neuen DRK-Rettungswache in Herschbach/Uww. eine Begehung durch die Verantwortlichen des Neubaus statt. Der Neubau der Rettungswache war dringend geboten, da die alte Rettungswache in der Bleichstraße den gewachsenen Anforderungen an den Rettungsdienst nicht mehr gerecht wurde. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Selters


Kurz berichtet


Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

Selters. Am heutigen 25. Juni parkte ein 34-jähriger Mann seinen PKW Audi A5 in der Zeit von 16:10 Uhr bis 16:25 Uhr auf ...

Fotowettbewerb der Naturschutzinitiative e.V. (NI

Quirnbach. "Wald im Bild - Bilder im Wald" lautet das Thema. Die NI sucht die schönsten Waldfotos. Einsendeschluss: 1. Juli. ...

Poetry Slam in Selters fällt aus

Selters. Der für den Samstag, 14. März angesetzte Poetry Slam in der Selterser Festhalle fällt aus. Die Entscheidung ist ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Selters


Gesellschaftsspiele ausleihen in der Stadtbücherei Selters

Kultur, Artikel vom 07.07.2020

Gesellschaftsspiele ausleihen in der Stadtbücherei Selters

Die Stadtbücherei Selters erweitert ihr Programm und verleiht neuerdings auch Gesellschaftsspiele. Damit reagiert sie auf den vielfachen Wunsch von Büchereinutzern. Es steht eine attraktive Auswahl an Brettspielen zur Verfügung.


Westerwälder Tischler-Innung führt Freisprechung durch

Wirtschaft, Artikel vom 06.07.2020

Westerwälder Tischler-Innung führt Freisprechung durch

Üblicherweise ehrt die Tischler-Innung Westerwaldkreis ihre erfolgreichen Prüfungsabsolventinnen und -absolventen in einem würdigen Rahmen und sucht hierfür immer eine besondere Location aus. In diesem Jahr fiel die Veranstaltung der Pandemie zum Opfer. Dennoch ließen es sich die Verantwortlichen nicht nehmen, den jungen Gesellinnen und Gesellen zum erfolgreichen Berufsabschluss im Haus Hergispach in Herschbach zu gratulieren und hervorragende Leistungen besonders zu würdigen.


Neu qualifizierte Fachärztin mit Zulassung bleibt in Selters

Region, Artikel vom 05.07.2020

Neu qualifizierte Fachärztin mit Zulassung bleibt in Selters

In der jüngsten Vergangenheit ist der Öffentlichkeit und der Politik bewusst geworden, wie kritisch die ärztliche Versorgung in den ländlichen Regionen ist. Deswegen haben verschiedene Akteure im Gesundheitswesen mit Unterstützung der VG-Verwaltung und des Krankenhauses Selters vor Monaten einen Verein gegründet, der mit verschiedenen Aktivitäten zur Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung in der VG Selters beitragen möchte.


Neues Logo der Stadt Selters: Bodenständig und weltoffen

Politik, Artikel vom 04.07.2020

Neues Logo der Stadt Selters: Bodenständig und weltoffen

Die Stadt Selters hat sich und einigen städtischen Einrichtungen ein Logo zugelegt. „Mit dem Logo möchten wir uns klar und transparent positionieren und als Absender deutlich erkennbar machen“, sagt Stadtbürgermeister Rolf Jung. Genaugenommen ist es nicht nur ein Logo: es sind fünf, die alle zusammengehören.


Corona: Zehn neue Fälle in VG Selters – Kita geschlossen

Region, Artikel vom 30.06.2020

Corona: Zehn neue Fälle in VG Selters – Kita geschlossen

Am 30. Juni gibt es 380 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 343 wieder genesen. 42 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. In der VG Selters gibt es seit Samstag aktuell zehn neue Fälle in einer Großfamilie. Kita in Marienrachdorf und eine Klasse der Grundschulklasse geschlossen. Kinder, Erzieher und Lehrer in Quarantäne.


Lesesommer entführt in Abenteuer

Kultur, Artikel vom 29.06.2020

Lesesommer entführt in Abenteuer

Der Lesesommer in der Stadtbücherei Selters hat, trotz Corona und Hygiene-Verordnung, mit großem Interesse begonnen. Besonders in Zeiten, wo Urlaube kaum möglich sind, sieht Büchereileiterin Birgit Lantermann im Lesen eine gute Sommerbeschäftigung: „So manches Abenteuer wartet hier zwischen den Buchdeckeln auf die Kinder und Jugendlichen.“


Westerwald Bank Filiale Selters spendet 500 Euro an Jugendkirche

Wirtschaft, Artikel vom 25.06.2020

Westerwald Bank Filiale Selters spendet 500 Euro an Jugendkirche

500 Euro – über diesen Betrag freut sich das Team der Evangelischen Jugendkirche Way to J. Das Geld ist eine Spende der Westerwald Bank Filiale Selters für den Jugendbus der Kirche, der die Jugendlichen seit Jahren treu und zuverlässig befördert. Den Unterhalt des Fahrzeugs bringt Way to J aus eigenen Mitteln auf.


NI fordert Schutz der deutschen Rotbuchenwälder

Vereine, Artikel vom 24.06.2020

NI fordert Schutz der deutschen Rotbuchenwälder

Der Westerwald beeindruckt mit prächtigen Rotbuchenwäldern, die auch ausgezeichnetes Saatgut liefern. Anlässlich des Tages der deutschen Buchenwälder am 25. Juni stellt der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) in Kooperation mit der Bundes-Bürgerinitiative Waldschutz den Fachbeitrag „Rotbuchenwälder – Unser vergessenes Welterbe“ von Norbert Panek vor und fordert mehr Schutz für deutsche Buchenwälder.


Erster Bibersonntag 2020 gab Einblicke in die Artenvielfalt

Vereine, Artikel vom 19.06.2020

Erster Bibersonntag 2020 gab Einblicke in die Artenvielfalt

Nach der Corona-Zwangspause konnte die Naturschutzinitiative e.V. (NI) endlich wieder eine Veranstaltung für interessierte Naturfreunde am Freilinger Biberweiher anbieten. Die Teilnehmeranzahl musste zwar beschränkt werden und nicht allen Interessierten konnte ein Platz zugesagt werden. Der Bibersonntag wird jedoch am 13. September wiederholt, sodass ab sofort auch wieder die Möglichkeit zur Anmeldung besteht.


Ackern mit Abstand: „GemüseAckerdemie“ an der IGS Selters

Kultur, Artikel vom 19.06.2020

Ackern mit Abstand: „GemüseAckerdemie“ an der IGS Selters

Sie säen, pflegen, ernten und essen buntes Gemüse direkt aus der Erde. Innerhalb des Bildungsprogramms der „GemüseAckerdemie“ bauen Kinder und Jugendliche ihr eigenes Gemüse an. Die Wertschätzung von Lebensmitteln in der Bevölkerung sinkt. Immer mehr Kinder wissen nicht, wo Nahrungsmittel herkommen, wie sie entstehen und wie man sie selbst anbauen kann. Sie haben den Bezug zur Natur und zur Landwirtschaft verloren. Als Folge ernähren sie sich ungesünder und werfen immer mehr weg. So werden in Deutschland 30 Prozent aller Lebensmittel weggeworfen und die Zahl von Kindern mit Übergewicht oder Diabetes steigt.


Haubentaucher an der Westerwälder Seenplatte

Vereine, Artikel vom 18.06.2020

Haubentaucher an der Westerwälder Seenplatte

Die Westerwälder Seenplatte ist für Wat- und Wasservögel von überregionaler Bedeutung und die bedeutendste Vogelbrut- und Raststätte im Westerwald. Eine große Besonderheit ist das Brüten der vier in Rheinland-Pfalz heimischen Lappentaucher-Arten wie Haubentaucher, Zwergtaucher, Rothals- und Schwarzhalstaucher, die ansonsten sehr selten sind.


Gespann aus Südosteuropa auf A 3 stillgelegt

Region, Artikel vom 18.06.2020

Gespann aus Südosteuropa auf A 3 stillgelegt

Von der Schwerverkehrsgruppe der Verkehrsdirektion Koblenz wure auf dem Rastplatz Sessenhausen gestern ein Gespann aus Südosteuropa stillgelegt, weil die Beamten feststellten, dass die Lenkzeiten nicht nachgewiesen wurden, technische Mängel vorlagen und die Ladung nicht gesichert war. Der Fahrer wurde an der Weiterfahrt gehindert und das Fahrzeug wurde sofort stillgelegt.


Von Menschen für Menschen: Westerwälder Hilfe für Namibia

Vereine, Artikel vom 17.06.2020

Von Menschen für Menschen: Westerwälder Hilfe für Namibia

Während die Corona-Lage in Deutschland derzeit stabil erscheint, kämpfen viele Länder weiterhin mit dem COVID-19-Virus und dessen Folgen. So trifft die Corona-Pandemie das wirtschaftlich angeschlagene Südafrika hart. Ganz besonders die arme Bevölkerung leidet unter der Pandemie und dem Lockdown. Ein Westerwälder nutzt seinen Geburtstag um denen zu helfen, die es am nötigsten haben.


Erneuter Diebstahl eines hochwertigen BMW

Region, Artikel vom 06.06.2020

Erneuter Diebstahl eines hochwertigen BMW

Die Polizeidirektion Montabaur bittet um Zeugenhinweise bezüglich eines Autodiebstahls in Herschbach. Es ist bereits der dritte hochwertige BMW, der von einem Privatanwesen entwendet wurde, daher liegt die Vermutung nahe, dass es sich um dieselben Täter handelt.


Hoher Schaden durch Verkehrsunfall unter Alkohol

Region, Artikel vom 06.06.2020

Hoher Schaden durch Verkehrsunfall unter Alkohol

Sein Alkoholkonsum führte zu unkontrollierter Fahrweise bei einem jungen Autofahrer. Die Folge sind zwei demolierte Fahrzeuge und eine beschädigte Hauswand. Der Fahrer und sein Beifahrer erlitten leichte Verletzungen. Der Führerschein des 19-Jährigen wird längere Zeit bei der Polizei bleiben.


NI lädt zum 1. Bibersonntag für 2020 ein

Vereine, Artikel vom 05.06.2020

NI lädt zum 1. Bibersonntag für 2020 ein

Die beliebten Biber-Sonntage des Umweltverbandes Naturschutzinitiative e.V. (NI) können nun nach der neusten Corona-Verordnung Rheinland-Pfalz, unter Einhaltung der vorgeschriebenen Sicherheitsabstände, fortgesetzt werden. Der nächste Biber-Sonntag findet am Sonntag, dem 14. Juni von 11 bis 13 Uhr statt. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt auf 20 Personen. Eine Anmeldung unter Angabe der vollständigen Kontaktdaten (Vor- und Zuname, Anschrift, Telefonnummer) ist erforderlich per Email an „anmeldung@naturschutz-initiative.de“.


Einbrüche in Anglerhütte und Rohbauhaus

Region, Artikel vom 31.05.2020

Einbrüche in Anglerhütte und Rohbauhaus

Die Polizeiinspektion Montabaur sucht Zeugen zu zwei Einbrüchen: In Ötzingen-Sainerholz brachen unbekannte Täter in die Anglerhütte ein, um Anglerzubehör zu stehlen und in Freirachdorf waren Baumaschinen und Werkzeuge die Beute aus einem Einbruch in ein Rohbauhaus.


Kurze 3-Weiher-Wanderung an der Westerwälder Seenplatte

Region, Artikel vom 27.05.2020

Kurze 3-Weiher-Wanderung an der Westerwälder Seenplatte

Diese Runde um Hausweiher, Brinkenweiher und Postweiher ist einzigartig. Einzigartig deshalb, weil man nirgendwo anders auf einer so kurzen Strecke von 4 Kilometern direkt an drei von den insgesamt sieben Weihern der Westerwälder Seenplatte entlangwandern kann.


Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Region, Artikel vom 25.05.2020

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Missachtung eines bevorrechtigten Fahrzeugs war die Ursache eines schweren Unfalls bei Herschbach. Der Unfallverursacher beabsichtigte von der Auffahrt Industriegebiet Herschbach auf die L305 in Richtung B413 aufzufahren, auf der ein junger Autofahrer fuhr. Bei der Kollision der Fahrzeuge wurden beide Fahrer verletzt. An den Autos entstanden Totalschäden.


Motorradfahrerin in Freilingen gestürzt

Region, Artikel vom 24.05.2020

Motorradfahrerin in Freilingen gestürzt

Eine Motorradfahrerin hatte in Freilingen einen Verkehrsunfall, weil sie beim Abbiegen von der B8 auf die L304, einen Bordstein touchierte. Die Kradfahrerin kam zu Fall und verletzte sich leicht. Sie wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.


Heute ist „Tag der biologischen Vielfalt“

Vereine, Artikel vom 22.05.2020

Heute ist „Tag der biologischen Vielfalt“

Die Entwicklung menschlicher Gesellschaften geht mit der Zerstörung und Fragmentierung von Lebensräumen einher, mit Verschmutzung, Übernutzung, Verbreitung von invasiven Arten und raschen Klimaveränderungen. Dabei ist nicht nur die Artenvielfalt gefährdet, sondern die Biodiversität oder biologische Vielfalt. Die Natur hat sich über Jahrmillionen, über Wechselwirkungen zwischen den Organismen und ihrer natürlichen Umwelt zu dem entwickelt, was sie heute ist.


Weißer BMW GT gestohlen

Region, Artikel vom 15.05.2020

Weißer BMW GT gestohlen

Fahrzeugdiebstahl in Hartenfels: In der Nacht vom Mittwoch, den 13. Mai, 21 Uhr auf Donnerstag, den 14. Mai, 5:45 Uhr ist es zum Diebstahl eines BMW 320d GT (weiß), Baujahr 2017 von einem Privatgrundstück in der Ortslage gekommen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.


Selters beteiligt Bürger an Stadtentwicklung

Politik, Artikel vom 11.05.2020

Selters beteiligt Bürger an Stadtentwicklung

Die Stadt Selters bereitet mit der Zukunftswerkstatt ein groß angelegtes Projekt vor, dass die Entwicklung der Kleinstadt in den nächsten zehn bis 15 Jahren beschreiben soll. Nicht weniger als „Selters neu denken“ lautet das Motto des Prozesses, zu dem die Stadt ihre Bürger zum aktiven Diskutieren und Mitgestalten aufruft. „Wir wollen die Fantasie beflügeln zum sozialen Nutzen für unsere Heimat“, sagt Stadtbürgermeister Rolf Jung.


Vielbach hat Corona-Sitzbänke

Region, Artikel vom 01.05.2020

Vielbach hat Corona-Sitzbänke

Die Ortsgemeinde Vielbach reagiert auf das Kontaktverbot in der Corona-Krise und rüstet Ruhebänke um. Maximal zwei Sitze und ein Sicherheitsabstand von zwei Metern bieten die umgestalteten Sitzmöbel. Zur Verwendung kommt das Modell Covid 19 in Schwedenrot, Baukastensystem.


Kreuz-Verhör mit Pfarrer Peter Boucsein-Kuhl aus Rückeroth

Region, Artikel vom 28.04.2020

Kreuz-Verhör mit Pfarrer Peter Boucsein-Kuhl aus Rückeroth

Der Shutdown wird behutsam gelockert: Einzelhandelsgeschäfte haben wieder geöffnet, Friseure stehen in den Startlöchern. Und was ist mit Gottesdiensten in der Kirche? Dazu gibt’s kontroverse Meinungen – auch im Westerwald: Ich bin Nadine Bongard und arbeite im Fachbereich Gesellschaftliche Verantwortung im Evangelischen Dekanat Westerwald.


Zwei Unfälle – zwei schwer verletzte Motorradfahrer

Region, Artikel vom 26.04.2020

Zwei Unfälle – zwei schwer verletzte Motorradfahrer

Der erste Unfall ereignete sich am Sonntagmittag, den 26. April gegen 14.25 bei Hillscheid. Hier verlor der Kradfahrer beim Überholen die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Bei Freiligen kollidierte ein Motorradfahrer am Nachmittag mit einem Reh, kam zu Fall und wurde ebenfalls schwer verletzt. Das Reh wurde in einen PKW geschleudert und verletzte den Fahrer schwer.


NI: Ausnahmeregelungen für Wolf-Abschuss mit europäischem Artenschutzrecht unvereinbar

Vereine, Artikel vom 26.04.2020

NI: Ausnahmeregelungen für Wolf-Abschuss mit europäischem Artenschutzrecht unvereinbar

Der Bundestag hat erweiterte Ausnahmeregelungen zum Abschuss von Wölfen beschlossen. Unter anderem wurde ein neuer Paragraf in das Bundesnaturschutzgesetz eingeführt (Paragraf 45 a BNatSchG), wonach eine Tötung auch dann möglich sei, wenn unklar ist, welcher Wolf genau beispielsweise eine Schafherde angegriffen hat.


Stadtfest Selters fällt aus

Kultur, Artikel vom 25.04.2020

Stadtfest Selters fällt aus

Eigentlich hätte am 6. September ein Stadtfest unter dem Motto „Selters singt“ gefeiert werden sollen. Geplant war ein Tag rund ums Singen. Nun hat sich die Stadt schweren Herzens dazu entschieden, das Fest abzusagen.


"Wir jagen Funklöcher": Vielbach funkt

Region, Artikel vom 24.04.2020

"Wir jagen Funklöcher": Vielbach funkt

Die Aktion „Wir jagen Funklöcher“ der Deutschen Telekom macht trotz Corona keine Pause. Standortvorschläge werden bewertet, vor Ort werden Begehungen durchgeführt, Standorte gebaut und eingeschaltet. Das rheinland-pfälzische Vielbach ist die erste Gemeinde, die den Prozess von der Bewerbung bei „Wir jagen Funklöcher“ bis zur Einschaltung komplett durchlaufen haben.


THE BEAT!radicals präsentieren ihr erstes Live-Album

Wirtschaft, Artikel vom 24.04.2020

THE BEAT!radicals präsentieren ihr erstes Live-Album

„YAAA YOOO YUUU YEAH!“ Wie ein Urschrei des Beat klingt der Titel des ersten Live-Albums der heimischen Band THE BEAT!radicals. Seit 15 Jahren ist die Combo um Frontmann Peter Seel weltweit unterwegs, und schaffte es dabei von zahllosen Clubs und Stadtfesten im ganzen Bundesgebiet bis in die USA und zur Supportband von Silbermond, Manfred Mann‘s Earthband, Suzi Quatro oder Die Happy.


Wetter



Werbung