Werbung

Lokalausgabe Selters: Aktuellster Artikel


Windpark Hartenfelser Kopf erweitert

Windpark Hartenfelser Kopf erweitert

Der derzeit größte Windpark innerhalb des Westerwaldkreises, der Windpark Hartenfelser Kopf, kann um zwei weitere Windenergieanlagen erweitert werden. Damit kann der Anteil erneuerbarer Energien an der Energieerzeugung weiter erhöht werden. Nach Fertigstellung kann der Windpark Hartenfelser Kopf den Energiebedarf von knapp 210.000 Menschen decken. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Selters


Kurz berichtet


Weihnachtliche Blasmusik im Krankenhaus Selters

Selters. Es ist alljährlich guter Brauch geworden, dass zur Weihnachtszeit die Orchester–Arbeitsgemeinschaft der Integrierten ...

Ministerin Spiegel kommt nach Selters

Selters. Am 18.Januar laden die Grünen Westerwald zum Neujahrsempfang in das Stadthaus 56242 Selters, Rheinstraße 22. Der ...

Züchtertreffen des Pferdezuchtvereins

Selters. Der Pferdezuchtverein Westerwald e.V. ist ein Zusammenschluss von Züchtern in den Kreisen Altenkirchen, Westerwald ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Selters


Stadtbücherei Selters zählt Erfolge

Kultur, Artikel vom 15.01.2020

Stadtbücherei Selters zählt Erfolge

Mehr Besucher, mehr Neuanmeldungen und mehr Ausleihen hat die Stadtbücherei Selters im letzten Jahr gezählt. „Auf diese Entwicklung sind wir schon ein wenig stolz“, sagt Büchereileiterin Birgit Lantermann.


Bläserkonzert in Selters

Kultur, Artikel vom 14.01.2020

Bläserkonzert in Selters

Die Stadt Selters startet ihr Kulturprogramm im Jahr 2020 mit klassischer Musik. Bei der Stadthausmatinée am Sonntag, 26. Januar, um 11:30 Uhr spielen Schüler des Landesmusikgymnasiums Montabaur, die am Musikwettbewerb „Jugend musiziert“ als Ensemble teilnehmen.


31. Herrensitzung in Herschbach – ein karnevalistischer Höhepunkt

Vereine, Artikel vom 12.01.2020

31. Herrensitzung in Herschbach – ein karnevalistischer Höhepunkt

Bis in die tiefsten Tiefen des Westerwaldes hat es sich schon lange herumgesprochen, dass es ein Muss ist, in der Karnevalszeit die Herrensitzung der „Närrischen Ritter Westerwald“ zu besuchen. Demzufolge sind die Sitzungen in der Hergispachhalle meistens im Vorfeld schon ausverkauft. Auch in diesem Jahr brauchten sich die Veranstalter über mangelnde Resonanz nicht zu beklagen. In der Halle waren tatsächlich nur Männer anwesend, denen zum „Vorglühen“ genug Zeit gelassen wurde, bevor das rasante Programm loslegte.


IGS Selters: Anmeldegespräche für die Oberstufe (MSS)

Region, Artikel vom 10.01.2020

IGS Selters: Anmeldegespräche für die Oberstufe (MSS)

Das Besondere an der Oberstufe der IGS Selters ist die Ausrichtung auf die Profile Ökologie, Kultur, Globalisierung sowie Technik. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Homepage der Schule. Neben fachlichen Kompetenzen ist es dem Kollegium wichtig, auch soziale Kompetenzen zu vermitteln, um die Schüler und Schülerinnen möglichst gut auf die Anforderungen nach der Schulzeit vorzubereiten.


50 Jahre SPD Herschbach

Politik, Artikel vom 06.01.2020

50 Jahre SPD Herschbach

Bis auf den letzten Platz gefüllt war denn auch der kleine Saal in der Hergisbachhalle am Sonntag-Vormittag. In seiner Begrüßungsrede an die rund 40 Anwesenden betonte der Ortsvereinsvorsitzende und Vorsitzende des SPD Gemeindeverbands Hartwig Scheidt, wie wichtig die Partei mit ihren Zielen Freiheit, Gleichheit, Solidarität gerade in der heutigen Zeit ist. „Solange sich eine AfD in Deutschland breit machen kann, ist eine Partei wie die SPD notwendiger denn je“, sagte er.


20. Neujahrskonzert in Selters erfüllte alle Erwartungen

Kultur, Artikel vom 05.01.2020

20. Neujahrskonzert in Selters erfüllte alle Erwartungen

Nachdem die Festhalle in Selters sich bis auf den letzten Platz gefüllt hatte, und alle den freudigen "Schock" über das imposante Bühnenbild verdaut hatten, es zeigte eine mittelalterliche Kulisse in Verbindung mit vielen nachweihnachtlichen Lichtern und Dekorationen, dazu im Hintergrund die weltbekannte Rialto-Brücke in Venedig, konnte das Neujahrskonzert beginnen.


Tiere und Natur brauchen im Winter Ruhe

Vereine, Artikel vom 03.01.2020

Tiere und Natur brauchen im Winter Ruhe

Mit dem kalendarischen Winteranfang und der damit verbundenen Winter-Sonnenwende beginnt in der Natur eine Phase der Ruhe. Darauf weist der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) hin. Da mittlerweile die letzten Blätter gefallen, viele Früchte verzehrt und Beutetiere für Insekten- oder fleischfressende Arten rar sind, heißt es für die Tiere ausharren um damit möglichst wenig Energie zu verbrauchen. Daher sollten sich Wanderer und Spaziergänger an Wege halten.


Neuer Chefarzt im Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters

Region, Artikel vom 03.01.2020

Neuer Chefarzt im Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters

Die Innere Abteilung des Evang. Krankenhauses Dierdorf/Selters (KHDS) wird seit Januar 2020 von Dr. med. Peter Flies geleitet. Der Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie war bis dato Oberarzt im St. Vinzenz-Krankenhaus, Limburg.


Weihnachtsspende für die Gemeinde Vielbach

Region, Artikel vom 29.12.2019

Weihnachtsspende für die Gemeinde Vielbach

„Uli, hast du Zeit? Wir möchten der Gemeinde ein Geschenk vorbeibringen." Joachim J. Jösch, Leiter des Vielbacher Fachkrankenhauses überrascht Ortsbürgermeister Uli Schneider am Telefon. Treff- und Zeitpunkt sind schnell vereinbart. Zwei Stunden später, auf dem Friedhof der Gemeinde. Thomas Volk, Arbeitstherapeut in der Suchtklinik, trifft mit dem Kliniktraktor ein. Uli Schneider wartet schon.


NI gibt neues Naturschutz-Magazin heraus

Vereine, Artikel vom 29.12.2019

NI gibt neues Naturschutz-Magazin heraus

Der Natur- und Artenschutz bekommt eine neue Stimme: Das Naturschutz Magazin des bundesweit anerkannten Umweltverbandes Naturschutzinitiative e.V. (NI). Das neue Mitgliedermagazin der NI gibt Naturschutz- und Umweltschutzthemen, die im derzeitigen „Mainstream“ und einer verengten Klimapolitik kaum noch vorkommen, wieder mehr Raum.


Wenn Jugendliche auf die Suche nach Gott gehen

Region, Artikel vom 25.12.2019

Wenn Jugendliche auf die Suche nach Gott gehen

Seit rund 40 Jahren gibt es den Alpha-Kurs – eine Reihe, die an mehreren Abenden in den christlichen Glauben einführt. Weltweit haben bisher mehr als sieben Millionen Menschen daran teilgenommen, und auch die Kirchengemeinden des Westerwaldes bieten regelmäßig Alpha-Abende an. Die Evangelische Andreasgemeinde Herschbach und die Katholische Pfarrei Sankt Anna gehen jetzt einen neuen Weg: In der Herschbacher Andreaskirche startet am 13. Januar der Jugendkurs „Alpha Youth“:


Dachstuhl am Haus in Maxsain fängt an Heiligabend Feuer

Region, Artikel vom 24.12.2019

Dachstuhl am Haus in Maxsain fängt an Heiligabend Feuer

Gegen 17.25 Uhr am Heiligen Abend wurden die Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde Selters mit dem Einsatzstichwort „F 3 mit Menschenrettung“ alarmiert. Es rückten die Wehren Maxsain, Herschbach, Weidenhahn und Selters zu dem gemeldeten Brandort in Maxein aus.


Fünf Kälber aus brennendem Viehtransporter auf B 8 gerettet

Region, Artikel vom 23.12.2019

Fünf Kälber aus brennendem Viehtransporter auf B 8 gerettet

Am Montagvormittag (23. Dezember) befuhr ein Viehtransporter, beladen mit fünf Kälbern die Bundesstraße 8. In Höhe der Ortslage Freilingen bemerkte der Fahrer Brandgeruch und brachte seinen LKW zum Stehen. Kurz darauf schlugen die Flammen unter dem Fahrzeug hervor. Die Tiere konnten gerettet werden.


Dienstleister entlastet Feuerwehrangehörige

Wirtschaft, Artikel vom 23.12.2019

Dienstleister entlastet Feuerwehrangehörige

Die Picco Bello GmbH hatte kurz vor Weihnachten wieder ein ganz besonderes Geschenk für die Selterser Floriansjünger im Gepäck: Sie unterstützt weiterhin die Arbeit der vier Frauen und 74 Männer starken Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Selters, in dem sie wöchentlich den Sozialtrakt des örtlichen Feuerwehrgerätehauses unentgeltlich reinigt.


Polizeiarbeit im Westerwald:  Versuchte Ladungsdiebstähle, Einbrüche, Sachbeschädigung

Region, Artikel vom 20.12.2019

Polizeiarbeit im Westerwald: Versuchte Ladungsdiebstähle, Einbrüche, Sachbeschädigung

Versuchte Ladungsdiebstähle auf dem Autobahnparkplatz Sessenhausen beschäftigen die Verkehrspolizei, während die Kolleginnen und Kollegen der Polizeidirektion Montabaur mehrere Einbrüche in Kindergärten bearbeiten, bei denen Computer, Bargeld und ein Kaffeevollautomat gestohlen wurden.


WLAN auf dem Marktplatz Selters

Wirtschaft, Artikel vom 13.12.2019

WLAN auf dem Marktplatz Selters

Ganz einfach und schnell im Internet surfen – das ist nun in der Innenstadt von Selters, neben dem alten Rathaus möglich. Denn die Stadt hat gemeinsam mit der Energieversorgung Mittelrhein (evm) und deren Tochter KEVAG Telekom einen Hotspot eingerichtet. Mit WLAN versorgt werden große Bereiche des Marktplatzes täglich zwischen 7.45 und 22:15 Uhr.


Land bewilligt Fördermittel für Selterser Stadtumbau

Politik, Artikel vom 11.12.2019

Land bewilligt Fördermittel für Selterser Stadtumbau

Staatssekretärin Nicole Steingaß vom Innenministerium und Landtagspräsident Hendrik Hering sind häufige und gern gesehene Gäste in Selters. Bei diesem Besuch hatten sie 300.000 Euro Fördermittel für den Umbau der Stadt im Gepäck. Noch im September waren Steingaß und Hering durch Selters spaziert, um sich selbst ein Bild von der Entwicklung der Stadt zu machen.


Adventsnachmittag in Selters war großer Erfolg

Region, Artikel vom 11.12.2019

Adventsnachmittag in Selters war großer Erfolg

Noch nie hatten so viele Menschen den Adventsnachmittag in Selters besucht. Die gemütliche, familiäre Atmosphäre auf dem Marktplatz und das trockene Wetter verhalfen der Veranstaltung zum Erfolg. Kinder der KiTa Sonnenschein erzählten die Geschichte des Weihnachtsbaums, Andreas Nilges verzauberte das Publikum mit dem Saxophon und der Kinderhort Abenteuerland brachte eine coole Interpretation des Weihnachtsgrinchs.


Hausarrest für Katzen?

Vereine, Artikel vom 06.12.2019

Hausarrest für Katzen?

Die NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI) weist in einem „Zwischenruf“ die Forderung nach „Hausarrest“ für Katzen zurück. Zwei Niederländer fordern dauerhaften „Hausarrest“ für Katzen, um das Artensterben in Europa zu stoppen. Katzen seien eine invasive Art. Diese Aussage zeugt von wenig Sachkenntnis, da Hauskatzen bereits vor über 2.000 Jahren mit den Römern nach Europa gekommen sind.


Zwei PKW in Selters geknackt und ausgeraubt

Region, Artikel vom 06.12.2019

Zwei PKW in Selters geknackt und ausgeraubt

Zweimal schlugen Automarder in Selters zu und brachen verschlossene Autos auf, um Inhalt zu stehlen. Ein Kindersitz, Autoradio, Babyschale, Autobatterie, Kupferkabel, Spannungsprüfer und Werkzeug zählten zur Beute der unbekannten Täter. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Montabaur.


1435 Euro für eine Grundschule in Tansania gespendet

Region, Artikel vom 03.12.2019

1435 Euro für eine Grundschule in Tansania gespendet

1435 Euro – das ist die beeindruckende Bilanz eines Vortragsabends, zu dem der Mogendorfer Eberhard Ströder und der Westerwälder Fotograf Peter Bongard in die Dorfgemeinschaftshalle Vielbach eingeladen hatten. Während des Abends berichteten Ströder, Bongard und Lee Cosmas Ndeiy von Hilfsprojekten in Tansania: Seit mehreren Jahren engagieren sich Ströder und Ndeiy ehrenamtlich in der Region um die Orte Korogwe und Michungwani. Dort initiierten sie unter anderem den Bau einer Schreinerei und einer Nähwerkstatt.


Raubüberfall in Selters - Polizei sucht Zeugen

Region, Artikel vom 02.12.2019

Raubüberfall in Selters - Polizei sucht Zeugen

Die Polizei Montabaur berichtet aktuell, dass es in Selters heute Abend (2. Dezember) zu einer räuberischen Erpressung gekommen ist. Ein Mann hat mehrere Mitarbeiterinnen mit einer Waffe im Center-Shop in der Bahnhofstraße bedroht. Der Täter ist auf der Flucht.


Wenn Pfarrer an Bräuten verzweifeln

Kultur, Artikel vom 02.12.2019

Wenn Pfarrer an Bräuten verzweifeln

Ein Pfarrer, der mit Teufelshörnchen auf dem Kopf mehr Mut zum Personenkult fordert. Auf den ersten Blick ist das, was Ingmar Maybach da in der Wölferlinger Kirche verkündet, ganz schön gewagt. Aber das ist auch gut so. Schließlich ist Maybach nicht nur Pfarrer, sondern auch Kabarettist. Und sein neues Programm, die „Wort zum Sonntag Show“, ist Satire, die keinen verächtlichen, sondern einen liebevollen Blick ins Gotteshaus wagt.


„Apache 207“ sorgte für Ausnahmezustand in Selters

Kultur, Artikel vom 27.11.2019

„Apache 207“ sorgte für Ausnahmezustand in Selters

KONZERT IST AUSVERKAUFT! Solch einen Run auf Konzertkarten im Vorverkauf hat Selters mit Sicherheit noch nie erlebt. Vor „Madelon’s Sportshop“ hatten sich rund 200 Fans des deutsch-türkischen Rappers „Apache 207“ versammelt, um eine der begehrten Tickets zu ergattern. Man stelle sich einmal vor, der Rapper gibt am Samstag, den 29.August 2020 in Hachenburg auf den „Alten Markt“ ein Konzert, und neun Monate vor dem Ereignis gehen die Karten weg wie warme Semmeln.


LKW-Planen auf Autobahnparkplätzen aufgeschlitzt

Region, Artikel vom 27.11.2019

LKW-Planen auf Autobahnparkplätzen aufgeschlitzt

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (26./27. November) kam es auf dem Parkplatz Grenzau (A 48, Gemarkung Höhr-Grenzhausen) zu einem versuchten Ladungsdiebstahl aus einem Sattelzug. Hierzu wurde, in der für das Phänomen typischen Art und Weise, die Plane des Aufliegers sichelförmig aufgeschnitten. Entwendet wurde in Folge allerdings nichts.


Die schmerzhafte „Zeit des Erwachens" von Suchtkranken

Region, Artikel vom 26.11.2019

Die schmerzhafte „Zeit des Erwachens" von Suchtkranken

„Abschied vom Alkohol - und dann wird alles gut?" lautete das Motto der diesjährigen Kooperationstagung von Fachkrankenhaus Vielbach und Sucht-Selbsthilfe. Der regelmäßige Besuch der regionalen Selbsthilfegruppen in der Suchtklinik ist ein wichtiger Teil der Behandlung der dortigen Rehabilitanden.


Unbekannte Blutspur bei Selters stammte von Hund

Region, Artikel vom 26.11.2019

Unbekannte Blutspur bei Selters stammte von Hund

Am 25. November um circa 10 Uhr wurde durch einen Spaziergänger im Bereich der Unterführung der L305 (Gemeinde Selters) eine Blutspur aufgefunden, welche in Richtung der Ortslage Selters führte. Durch die eingesetzten Polizeikräfte konnte diese Meldung bestätigt werden. Mittlerweile konnte der Fall geklärt werden.


Adventskonzerte der Dekanats-Kantorei Montabaur

Kultur, Artikel vom 24.11.2019

Adventskonzerte der Dekanats-Kantorei Montabaur

„Uns ist ein Kind geboren“ – so lesen wir im Propheten Jesaja Kapitel 9, Vers 5. Und das ist auch die kirchenmusikalische Richtschnur, an der sich die beiden traditionellen Adventskonzerte der Dekanats-Kantorei Montabaur als dem Kammerchor des Evangelischen Dekanates Westerwald in ihrem 20. Jahr seit ihrer Gründung orientieren.


Stimmungsvoller Adventsnachmittag

Region, Artikel vom 23.11.2019

Stimmungsvoller Adventsnachmittag

„Tannenduft und Lichterglanz“ ist das Motto des Adventsnachmittags am Samstag, 7. Dezember ab 14 Uhr auf dem Marktplatz in Selters. Kinder und Erwachsene sind eingeladen, bei Musik und Leckereien gemeinsam die vorweihnachtliche Atmosphäre zu genießen.


Erfolgreiche Mitgliederversammlung 2019 der NI

Vereine, Artikel vom 22.11.2019

Erfolgreiche Mitgliederversammlung 2019 der NI

Erfolgreich und harmonisch verlief die diesjährige Mitgliederversammlung der Naturschutzinitiative e.V. (NI) in der Hammelberghalle in Quirnbach. Bürgermeister Uwe Schneider begrüßte die Vertreter der NI und zollte dem Verband in seinem Grußwort seinen großen Respekt für den stetigen Einsatz des Verbandes für den Naturschutz.


Wetter



Werbung