Werbung

Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen: Aktuellster Artikel


Indoor-Keramik-Markt im Keramikmuseum im Westerwald

Indoor-Keramik-Markt im Keramikmuseum im Westerwald

„Keramik ist systemrelevant“ und nirgends so sehr wie in Höhr-Grenzhausen im Westerwald, so fasst Dr. Nele van Wieringen, Museumsleiterin, die Motivation für einen Indoor-Keramikmarkt im Keramikmuseum in Höhr-Grenzhausen zusammen. Deshalb sind ab heute über 20 Stände von 25 ortsansässigen Keramikerinnen und Keramikern in einem Teil des Museums zu sehen. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Höhr-Grenzhausen


Kurz berichtet


Mitgliederversammlung Deutscher Kinderschutzbund

Höhr-Grenzhausen. Der erste Termin unserer Mitgliederversammlung im März musste aufgrund der Corona-Pandemie verschoben und ...

Mutwillige Sachbeschädigung an PKW

Höhr-Grenzhausen. Am Montag, dem 25. Mai, zwischen 17 und 17:30 Uhr wurde durch einen bislang unbekannten Täter ein PKW verkratzt. ...

Einfachen Mundschutz selber nähen

Höhr-Grenzhausen. Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“: Einfachen Mundschutz selber nähen: Auf Grund der jüngsten Entwicklung ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen


Konzert mit dem “Lulo Reinhardt Latin Swing Project”

Kultur, Artikel vom 04.06.2020

Konzert mit dem “Lulo Reinhardt Latin Swing Project”

Endlich wieder live Musik. Gypsy Swing, Flamenco, Latin Jazz, spanische Gitarre & Latin
Grooves erwarten die Zuhörer am Mittwoch, 10. Juni mit dem Lulo Reinhardt Latin Swing Project. Mit Lulo Reinhardt an der Gitarre, Uli Krämer an den Percussions, Winfried Schuld am Piano und Harald Becher am Bass stehen erstklassige Musiker auf der Bühne um das Publikum zu unterhalten.


Neuer Flyer: Kannenbäckerland und Umgebung entdecken

Region, Artikel vom 27.05.2020

Neuer Flyer: Kannenbäckerland und Umgebung entdecken

Das Kannenbäckerland und seine Umgebung bietet neben dem Kompetenzbereich Keramik eine Menge Angebote auch in den Bereichen Museen und Führungen, Natur und Kultur, Familien- und Freizeitspaß sowie Wellness und mit dem nahe gelegenen Mittelrhein auch Burgen, Schlösser und Schifffahrt. Ein neuer Flyer des Kannenbäckerland-Touristik-Service gibt aktuelle Steckbriefe und Informationen zu Zeiten und Orten.


Kein Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen

Kultur, Artikel vom 24.05.2020

Kein Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen

Die Veranstalter teilen mit, dass sie sich entschlossen haben, aufgrund der momentanen Entwicklungen der Pandemie, keinen Ersatztermin im Herbst festzulegen. Somit findet in diesem Jahr kein Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen statt.


Verkehrsunfall zwischen Klein-LKW und Sattelzug

Region, Artikel vom 19.05.2020

Verkehrsunfall zwischen Klein-LKW und Sattelzug

Die Polizei Höhr-Grenzhausen benötigt sachdienliche Zeugenaussagen, um einen Unfall zwischen zwei schwergewichtigen Unfallgegnern klären zu können: Beteiligt waren am Montagnachmittag in der verkehrsberuhigten Rathausstraße in Höhr-Grenzhausen ein Klein-LKW sowie ein Sattelzug, beladen mit einem Bagger.


Keramikmuseum Westerwald wieder geöffnet

Kultur, Artikel vom 16.05.2020

Keramikmuseum Westerwald wieder geöffnet

„Wir stehen auf Ton“ lautet das Motto des Keramikmuseums in Höhr-Grenzhausen. Es hat – mit Corona-bedingt erweiterten Hausregeln – wieder geöffnet. Das Keramikmuseum Westerwald ist das größte Keramikmuseum Europas und hat mit seiner besonderen Verbindung von Kunst, Handwerk und Regionalgeschichte eine einzigartige Position in der Museumslandschaft. Es ist ein Treffpunkt, ein Ort, wo Kunst und Handwerk, Technik und Pädagogik, Historie und Zukunft zusammenkommen und sich mit einander verbinden.


Markt in Höhr-Grenzhausen sucht weitere Beschicker

Wirtschaft, Artikel vom 15.05.2020

Markt in Höhr-Grenzhausen sucht weitere Beschicker

Nachdem der Wochenmarkt in Höhr-Grenzhausen im Winter an seine wirtschaftliche Grenze kam, läuft er seit Beginn der “Corana-Krise” - wie so viele Wochenmärkte - wieder richtig gut. Die Grund- und Nahversorgung im Ortskern von Höhr-Grenzhausen wird von den Bürgern sehr gut angenommen. Aber um dies weiter beizubehalten melden sich nun die “Macher” des Wochenmarktes zu Wort.


Bei Einbruch in das Gymnasium im Kannenbäckerland Computer gestohlen

Region, Artikel vom 14.05.2020

Bei Einbruch in das Gymnasium im Kannenbäckerland Computer gestohlen

Bereits in der Nacht vom 13. auf den 14. April ist es zwischen 0 Uhr und 0:20 Uhr zu einem Einbruch in das Gymnasium im Kannenbäckerland in Höhr-Grenzhausen gekommen. Hierbei haben zwei unbekannte und maskierte Täter insgesamt 33 Apple iMacs (Schulcomputer) samt Tastaturen und Computermäusen aus den dortigen Informatikräumen gestohlen; Gesamtwert 36.000 Euro. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.


Vier Einbrecher in Hillscheid festgenommen

Region, Artikel vom 10.05.2020

Vier Einbrecher in Hillscheid festgenommen

Am frühen Sonntagmorgen (10. Mai) meldete der Pächter eines Gartengrundstückes den aktuellen Einbruch in sein dortiges Gartenhaus. Anhand der Aufnahmen einer Überwachungskamera konnte er zwei Personen auf seinem Grundstück erkennen, die bereits eine Scheibe eingeschlagen hatten. Die sofort entsandten Kräfte konnten zeitnah am Tatort zwei männliche Personen antreffen und festnehmen.


„Treffpunkt Kannenofen“ startet mit „Keramik trifft Musiksatire“

Kultur, Artikel vom 10.05.2020

„Treffpunkt Kannenofen“ startet mit „Keramik trifft Musiksatire“

„Treffpunkt Kannenofen“ – jetzt erst recht. Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ überträgt die Konzertreihe am Kannenofen via Internet in die Wohnzimmer und Gärten – nicht nur in Höhr-Grenzhausen.


Verkehrsunfallflucht: Kleintransporter gesucht

Region, Artikel vom 07.05.2020

Verkehrsunfallflucht: Kleintransporter gesucht

Die Polizei Montabaur bittet um Zeugenaussagen bei der Fahndung nach einem weißen Kleintransporter, dessen Fahrer am 30. April einen Laternenmast in Höhr-Grenzhausen beschädigte und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernte.


Corona-Auszeit stellt Familien auf die Probe

Vereine, Artikel vom 04.05.2020

Corona-Auszeit stellt Familien auf die Probe

Momentan erleben viele Familien eine extreme Situation. Der Haushalt muss organisiert werden, der Job am Laufen gehalten werden und die Schulkinder möchten neben ihren Lernaufgaben ebenfalls beschäftigt werden, genau so wie die jüngeren Kita-Kinder, ganz zu schweigen von den pubertierenden Heranwachsenden. Viele Eltern stoßen an ihre Grenzen. Diese Erfahrungen machen die Sozialpädagoginnen des Kinderschutzbundes in zahlreichen Beratungsgesprächen.


„Zweite Heimat“: Höhr-Grenzhausen – „Dein Zuhause - Deine Stadt“

Kultur, Artikel vom 04.05.2020

„Zweite Heimat“: Höhr-Grenzhausen – „Dein Zuhause - Deine Stadt“

Ein neues Videoformat wird in den kommenden Wochen in Höhr-Grenzhausen ausgestrahlt. In regelmäßigen Abständen berichtet das Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ über die aktuelle Situation in Geschäften, Institutionen, Schulen und anderen Einrichtungen und Betrieben.


Alkoholisierter Fahrer trat auf seinen PKW ein

Region, Artikel vom 03.05.2020

Alkoholisierter Fahrer trat auf seinen PKW ein

Am Sonntagmorgen hatte ein Autofahrer in Faulbach eine Reifenpanne, die er erfolglos zu beheben versuchte. Aus Wut darüber trat der Mann auf seinen Wagen ein, sodass eine große Beule im Kotflügel entstand. Die von Anliegern alarmierte Polizei erkannte die Ursache der Fehlleistungen im Alkoholkonsum des Mannes.


Live-Musik via Livestream in den Garten „Treffpunkt Kannenofen“

Kultur, Artikel vom 02.05.2020

Live-Musik via Livestream in den Garten „Treffpunkt Kannenofen“

„Treffpunkt Kannenofen“ – jetzt erst recht. Das Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ überträgt die Konzertreihe am Kannenofen via Internet in die Wohnzimmer und Gärten – nicht nur in Höhr-Grenzhausen. Und so knüpft das Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ und das Quartiersmanagement Höhr an das an, was bereits im Sommer 2019 so wunderbar von den Menschen aus Höhr-Grenzhausen angenommen wurde.


„Hip Hop Family“ - mit Gabriel Hermes im Livestream für die ganze Familie

Kultur, Artikel vom 02.05.2020

„Hip Hop Family“ - mit Gabriel Hermes im Livestream für die ganze Familie

We love Hip Hop – und deswegen tanzt jetzt die ganze Familie! Mit „HIP HOP FAMILY“ im Livestream bietet das Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ in Höhr-Grenzhausen seinen ersten Hip Hop-Workshop für die ganze Familie an, und das in Zeiten von Corona natürlich online.


Schwerer Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Region, Artikel vom 23.04.2020

Schwerer Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstag, dem 23. April, gegen 10:50 Uhr, auf der Umgehungsstraße zwischen Höhr-Grenzhausen und Hillscheid. Bei der Kollision zweier PKW wurden vier Personen verletzt, zum Glück bestand bei keiner Lebensgefahr.


Kinderschutzbund gestaltet Beratung digital

Vereine, Artikel vom 20.04.2020

Kinderschutzbund gestaltet Beratung digital

Wie funktioniert die Kinder- und Jugendarbeit in Zeiten der Corona-Pandemie? Vor diese Herausforderung sieht sich auch der Kinderschutzbund, Ortsverband Höhr-Grenzhausen / Kreisverband Westerwald gestellt. Während in normalen Schulzeiten die acht sozialpädagogischen Fachkräfte in 15 westerwälder Grundschulen im Rahmen der „Mobilen Sorgenbüros“ sowie in zwei Realschulen plus den Kindern wöchentlich Zeit und Zuwendung widmen, ist der persönliche Kontakt derzeit nicht möglich.


Das Ostersuchwimmelbild für Höhr-Grenzhausen

Region, Artikel vom 12.04.2020

Das Ostersuchwimmelbild für Höhr-Grenzhausen

Das Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ fragt: Was wimmelt und wuselt denn da? Ganz schön was los in Höhr-Grenzhausen! Pünktlich zur Osterzeit ist der Osterhase unterwegs und hat schon fleißig das ein oder andere Osterei versteckt. Habt Ihr sie schon entdeckt?


„Zweite Heimat“: locker, lecker, leicht gekocht – die Rezeptbörse

Region, Artikel vom 10.04.2020

„Zweite Heimat“: locker, lecker, leicht gekocht – die Rezeptbörse

Jeder hat so sein ganz eigenes Lieblingsrezept. Das kann das von Generation zu Generation weitergegebene Familien-Braten-Rezept, das eigens auf die Kids abgestimmte Nudelsoßenrezept oder das so oft schon getestete und viel gelobte Kuchenrezept aus dem Lieblingskochbuch sein. Und warum dann nicht eben diese „renomierten“ Rezepte mit anderen teilen?


Der Kinderhort „Zweite Heimat“ ist inzwischen online

Region, Artikel vom 08.04.2020

Der Kinderhort „Zweite Heimat“ ist inzwischen online

Der Höhr-Grenzhausener Kinderhort „Zweite Heimat“ hat die ersten Gehversuche bezüglich „digitaler Beziehung“ zwischen pädagogischem Team und Hortkindern geschafft. Mehrmals in der Woche stellt das Hortteam den Kindern selbstgedrehte Videos zur Verfügung.


A 48: Kleintransporter total überladen

Region, Artikel vom 08.04.2020

A 48: Kleintransporter total überladen

Am Mittwoch, 8. April wurde der Polizeiautobahnstation Montabaur gegen 7:40 Uhr ein Kleintransporter auf der Autobahn A 48 gemeldet, welcher stark schaukeln und teilweise in Schlangenlinien geführt würde. Eine Streife konnte den Transporter in Höhe der Anschlussstelle Höhr-Grenzhausen feststellen und einer Kontrolle unterziehen.


Live-Konzert aus der „Zweiten Heimat“: Herr Fischer und das „b“

Kultur, Artikel vom 04.04.2020

Live-Konzert aus der „Zweiten Heimat“: Herr Fischer und das „b“

Herr Fischer (Markus Fischer) ist ein durchgeknallter End-Fünfziger, der mit seiner Trashkreativität und Wortakrobatik nicht weiß, wohin. Das B (Thomas Bethmann) spielt als restlos unterforderter Jazz-Saxophonist, eine Mischung aus Notenprofessor und Komödiant, den Gegenpart.


Am längsten Quarantäne-Schal des gesamten Westerwaldes mitstricken

Region, Artikel vom 03.04.2020

Am längsten Quarantäne-Schal des gesamten Westerwaldes mitstricken

Langeweile zu Hause? Gibt´s nicht! Zumindest nicht für alle, die an der Strick-Challenge des Jugend- und Kulturzentrums „Zweite Heimat“ Höhr-Grenzhausen teilnehmen: „Gemeinsam stricken wir den längsten Quarantäne-Schal ever“. Und das geht so: Jeder, der mitmachen möchte, strickt einen Teil des Schals.


Fahrerin kommt von Autobahn ab und wird schwer verletzt

Region, Artikel vom 29.03.2020

Fahrerin kommt von Autobahn ab und wird schwer verletzt

Auf der Autobahn A 48 in Richtung Koblenz ereignete sich in der Gemarkung Höhr-Grenzhausen ein Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines PKW kam offensichtlich ohne Fremdeinwirkung nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie wurde schwer verletzt von der Feuerwehr Ransbach-Baumbach aus ihrem Fahrzeug befreit.


Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“: Das schönste Ei der Stadt

Kultur, Artikel vom 29.03.2020

Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“: Das schönste Ei der Stadt

Ostern steht vor der Tür und bald blitzen und blinken wieder überall, an Sträuchern in den Gärten, Osterzweigen oder in liebevoll gestalteten Osternestern bunte, farbenfroh Ostereier. Kunstvoll bemalt, verziert oder beklebt – es gibt viele Möglichkeiten dem Osterbrauch Nummer eins seine ganz individuelle Note zu verpassen.


„Zweite Heimat“: Hip Hop Kurse werden online fortgesetzt

Kultur, Artikel vom 28.03.2020

„Zweite Heimat“: Hip Hop Kurse werden online fortgesetzt

Premiere gelungen. Vergangene Woche haben die Hip Hop Kurse im Studio up2move des Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ ihre Onlinepremiere gefeiert – und das erfolgreich. Rund 40 Kids und Teens konnten sich so in die Liveübertragung von Trainer Gabriel Hermes einloggen und zu Hause im Kinder- oder Wohnzimmer fast hautnah dabei sein, als Gabriel ihnen die bisherigen Choreografien zur Wiederholung vortanzt – Aufwärmen inklusive.


Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“: Schöne Geschichten mit Marianne

Kultur, Artikel vom 27.03.2020

Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“: Schöne Geschichten mit Marianne

Treff 34 startet tägliches Vorlese-Angebot auf YouTube: Auch in der Corona-Krise lässt die „Zweite Heimat“ die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen aus Höhr-Grenzhausen nicht allein. Deshalb hat das Jugend- und Kulturzentrum sich bereits einiges einfallen lassen.


Kinderhort „Zweite Heimat“ geht ganz neue Wege

Region, Artikel vom 27.03.2020

Kinderhort „Zweite Heimat“ geht ganz neue Wege

Ein Hort ohne Kinder, welch ein Schock für alle Beteiligten. Eltern, Kinder und natürlich das Team standen dieser neuen Situation im ersten Moment entsetzt und hilflos gegenüber. Nach allen noch nie dagewesenen persönlichen Veränderungen mit denen zurzeit jeder von uns umzugehen lernen muss, stand das Hortteam plötzlich ohne Gegenüber, ohne pädagogische Aufgabe da.


Ideen zur Bewältigung der Corona-Krise im Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“

Kultur, Artikel vom 26.03.2020

Ideen zur Bewältigung der Corona-Krise im Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“

Mehr als eine Woche hat das Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ bereits geschlossen. Zurzeit arbeitet das Team sowohl in der Einrichtung, als auch im Home Office an verschiedenen Ideen und Lösungen für die kommende Zeit. Ganz konkrete technische Hilfestellung ist telefonisch, per E-Mail und Internet möglich.


Kinderschutzbund: Sorgenbüros per Internet und Telefon geöffnet

Vereine, Artikel vom 25.03.2020

Kinderschutzbund: Sorgenbüros per Internet und Telefon geöffnet

Die „Mobilen Sorgenbüros“ des Kinderschutzbundes sind auch in diesen Krisenzeiten für die Kinder (und ihre Eltern) da. Per Telefon (02624 – 4488) und der neuen Mailadresse sorgenbuero@kinderschutzbund-westerwald.de können unkompliziert Gespräche vereinbart werden. Zeit für die Kinder und ihre großen und kleinen Sorgen nehmen – das geht in dieser Ausnahmesituation auch mal per Mail und Handy, sagen die Fachkräfte.


Wetter



Werbung