Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 29756 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298


Region | Nachricht vom 29.11.2020

Nicole nörgelt – über die Verrohung in den Köpfen

Wir leben in einer Zeit der Absurditäten. Gegensätze und Ironie des Alltags, wohin man schaut. War die Menschheit auch vor Corona schon so oder hat dieses Virus all unsere schlimmsten Eigenschaften hervorgeholt? Oh Mann, schon wieder ein überflüssiger Artikel zu Corona und Consorten? Gab es doch schon genug! Und ja, ich wollte an dieser Stelle nicht mehr über die Pandemie und ihre Auswüchse in den Köpfen nörgeln, aber was bleibt mir denn anderes übrig?


Kultur | Nachricht vom 29.11.2020

Buchtipp: "Die Tote vom Dublin Port“ von Mara Laue

Ein spannender Irland-Krimi, der in Dublin spielt und die irische Vorliebe für Pubs, Folk-Musik und Schifffahrt realistisch mit zeitgenössischer Kriminalistik verwebt. Russel O‘Leary, ein junger Singer-Songreiter, der allabendlich im Pub Temple Bar mit seiner Band auftritt, setzt seine persönlichen Vorlieben mit seinen beiden Jobs um, denn tagsüber arbeitet er als Privatdetektiv.


Kultur | Nachricht vom 29.11.2020

„Musikkreis“ in der Abtei Marienstatt gibt nicht auf

Die Corona-Pandemie bereitet bekanntlich allen Künstlern, Musikern und sonstigen Kunstschaffenden massive Probleme und Sorgen. Die Auswirkungen des 1. und 2. Lockdowns haben auch an der Klosterpforte in Marienstatt nicht haltgemacht. Die gesamte Abtei hat immer noch unter strengen Beschränkungen zu leiden, einige Wirtschaftsbereiche des Klosters kamen fast vollständig zum Erliegen.


Region | Nachricht vom 28.11.2020

Westerwälder diskutieren über Zukunft des Waldes

Ein Spaziergang im Wald ist im Westerwald mitunter zu einem unerfreulichen Erlebnis geworden. Statt dichter Wälder säumen kahle Flächen und abgeholzte und zu hohen Mauern aufgestapelte Bäume die, von Forstfahrzeugen zermatschten, Waldwege. Das Fichtensterben ist nicht mehr zu übersehen. Ein bestürzender Anblick. Fungiert doch der Westerwald als grüne Lunge zwischen Lahn, Sieg, Dill und Rhein.


Region | Nachricht vom 28.11.2020

Polizei verfolgte Audi A4 durch Höhr-Grenzhausen und Bendorf

Weil ein Fahrzeug sich einer Verkehrskontrolle auf der A 48 entzog, führte das zu einer anschließenden Verfolgungsfahrt der Polizei unter anderem durch die Innenstadtbereiche Höhr-Grenzhausen und Bendorf zur Folge. Die rasante Fahrweise des Audi-Fahrers gefährdete zahlreiche Verkehrsteilnehmer. Diese sollen sich bitte bei der Autobahnpolizei melden.


Region | Nachricht vom 28.11.2020

Team Akutschmerzdienst erfolgreich rezertifiziert

Professionelles Schmerzmanagement ist in Deutschland noch immer nicht selbstverständlich – darauf hat erst vor wenigen Tagen der Deutsche Schmerzkongreß 2020 hingewiesen. Nach wie vor gebe es in der Behandlung von Patienten mit Schmerzen große Defizite, es mangele an gezielter, bedarfsgerechter Therapie, so der Tenor der virtuellen Fachkonferenz der Deutschen Schmerzgesellschaft.


Region | Nachricht vom 28.11.2020

Wichteln als Zeichen des Miteinanders

Bundesweit rufen auch in diesem Jahr wieder alle Alloheim Senioreneinrichtungen zum „Wichteln gegen die Einsamkeit“ auf. Die große Weihnachtsaktion findet damit schon zum neunten Mal statt. Alle Bürger, Vereine, Unternehmen, Kitas und Schulen werden dabei gebeten, kleine Geschenke in den Residenzen abzugeben, die dann Weihnachten an einsame Senioren der Umgebung verteilt werden.


Region | Nachricht vom 28.11.2020

Amtswechsel der Pröpstinnen in Nord-Nassau wird live übertragen

Der Amtswechsel der evangelischen Pröpstinnen für den Bereich Nord-Nassau wird am 4. Dezember um 17 Uhr für alle auf der Internetseite der hessen-nassauischen Kirche www.ekhn.de übertragen. In einem Gottesdienst wird die leitende Geistliche für die mittelhessische Region, Annegret Puttkammer, ihr Amt an Sabine Bertram-Schäfer abgeben.


Politik | Nachricht vom 28.11.2020

Erfolgsstory "JUWEL" leistet wichtigen Beitrag gegen Jugendarbeitslosigkeit

Es gibt viele Projekte für die Integration von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in die Arbeitswelt. Eines davon ist das 2007 gegründete Projekt JUWEL und wird seitdem mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert. Der Projektname steht für „Jugendliche und junge Erwachsene auf dem Weg zur Integration in den Landkreisen Rhein-Lahn und Westerwald“, wie der Geschäftsführer der Trägergesellschaft GFBI GmbH, Bernd Sorger, berichtet.


Politik | Nachricht vom 28.11.2020

Umweltschutz beginnt zu Hause

Die Verbandsgemeindewerke Ransbach-Baumbach appellieren an die Bürgerinnen und Bürger, keinen nicht abbaubaren Müll über die Kläranlagen zu entsorgen. Hierdurch können hohe Reparaturkosten an den Anlagen entstehen und die Umwelt wird durch die Fremdpartikel, die in den Wasserkreislauf gelangen, belastet.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.11.2020

Alte Mauern mit jungem Energieverbrauch

Einen Altbau auf den Heizenergiebedarf eines Neubaus zu bringen, ist heute machbar. Es gibt bereits historische Gebäude, die nach der Sanierung den Verbrauch eines Energiesparhauses erreicht haben, ohne ihre denkmalgeschützte Fassade einzubüßen. Die meisten Bestandsgebäude stammen aber aus den Jahren 1950 bis 1980 und sind weitaus einfacher zu modernisieren. Die Herausforderung besteht darin, eine solche Sanierung richtig zu planen und finanziell zu stemmen.


Vereine | Nachricht vom 28.11.2020

Altstädter Christkindl fliegt trotz Corona

Der Christkindl-Markt war abgesagt, aber die Ideen der Altstädter Aktiven nicht. Als Ersatz wurden Bestellungen für die „Weihnachts-Pakete“ in zwei Größen angenommen. Somit konnten sich die Beschenkten trotzdem freuen.


Vereine | Nachricht vom 28.11.2020

Die Wanderlibelle ist die Libelle des Jahres 2021

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die Gesellschaft der deutschsprachigen Odonatologen (GdO) haben die Wanderlibelle (Pantala flavescens) zur Libelle des Jahres 2021 gekürt. Mit dieser Wahl machen sie auf die voranschreitende Klimakrise aufmerksam, denn die Wanderlibelle profitiert von den immer schneller voranschreitenden Klimaveränderungen.


Region | Nachricht vom 27.11.2020

Fensterbilder der Stadt Höhr-Grenzhausen und Ortschaften zu Weihnachten für alle

Die Corona-Situation ist sicherlich eine der größten Herausforderungen für viele Menschen als auch für viele Lebens- und Arbeitsbereiche. So auch für das Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“. Insbesondere jetzt, im Herbst und in der Vorweihnachtszeit, stehen normalerweise zahlreiche Projekte und Veranstaltungen an. All das ist auf Grund der Corona-Pandemie zurzeit nicht möglich.


Region | Nachricht vom 27.11.2020

Verkehrsunfallflucht und gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Die Polizeiinspektion Westerburg bittet um sachdienliche Zeugenaussagen zu einer Unfallflucht in den Straßenverkehr zwischen Wallmerod und Hundsangen. Dort touchierte ein heller Lieferwagen den Außenspiegel eines entgegenkommenden Mercedes-Benz Sprinter. Einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr verursachte das Verteilen von Schrauben auf der K73 zwischen Westerburg und Kölbingen.


Region | Nachricht vom 27.11.2020

Corona im Westerwaldkreis: 38 neue Fälle gemeldet

Am Freitag, den 27. November meldet die Kreisverwaltung Montabaur 1.802 (+38) bestätigte Corona-Fälle. Der Kreis verzeichnet aktuell 459 aktive Fälle. Der Inzidenzwert liegt aktuell bei 72,3.


Region | Nachricht vom 27.11.2020

Der Winter steht bevor - Zum ersten Advent kommt die Kälte

Bei den Meteorologen fängt am 1. Dezember der Winter an. Dieser Tag markiert den klimatologischen oder meteorologischen Winteranfang. Der kalendarische oder astronomische Winteranfang ist später, am 21. oder 22. Dezember. Zum ersten Adventswochenende wird es deutlich kälter werden und die ersten strengeren Nachtfröste stehen an.


Politik | Nachricht vom 27.11.2020

CDU will Kooperation mit „Digitaler Modellregion Gesundheit Dreiländereck“

Die CDU-Kreistagsfraktion diskutierte unter Federführung ihrer stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Jenny Groß aus dem Westerwaldkreis / Rheinland-Pfalz im Forschungskolleg (FoKoS) der Universität Siegen über Lösungsansätze zur Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung.


Politik | Nachricht vom 27.11.2020

Mitgliederversammlung der SPD Hattert

Die Marathonsitzung der Mitgliederversammlung (JHV) in der Rothbachhalle Hattert wird vielen Mitgliedern des SPD-Ortsvereins Hattert/Merkelbach in guter Erinnerung bleiben. Die Jahreshauptversammlung begann mit Berichten und endete mit einer Ehrung. Der Vorsitzende Peter Enders berichtete über den SPD-Ortsverein, seine Mitgliederzahl und dessen Kassenstand.


Politik | Nachricht vom 27.11.2020

Radroutenplaner RLP im neuen Design mit mehr Funktionen

8700 Kilometer Radwege, 145 Themenrouten und sieben Radfernwege, dazu jede Menge Informationen: Die Internetseite radwanderland.de hat ein neues, nutzerfreundlicheres Design. Auch das Herzstück der Seite, der Radroutenplaner, präsentiert sich aufgefrischt und mit erweiterten Funktionen, etwa das Routing mit Bus und Bahn oder über die Landesgrenzen hinaus. Das hat Verkehrsminister Dr. Volker Wissing bekannt gegeben.


Politik | Nachricht vom 27.11.2020

Land fördert Instandsetzung der Holzbachtalbahn

Die Holzbachtalbahn zwischen Altenkirchen, Selters und Siershahn wird fast ausschließlich für den Güterverkehr genutzt. Der Bund, das Land Rheinland-Pfalz sowie der Westerwaldkreis fördern nun die grundhafte Ertüchtigung der Strecke mit insgesamt rund 14,1 Millionen Euro.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.11.2020

Einfachste Mitfahrer-App der Region ausgezeichnet

Mobilität ist Standortfaktor. Ob Angestellter, Rentner, Schüler, Pendler oder auf Dienstfahrten von Unternehmen: Alle wollen individuell, einfach und zunehmend auch nachhaltig mobil sein. Unterstützt wird dieser Wunsch zukünftig von der „einfachsten Mitfahrer-App der Region“, die jetzt mit dem R56+-Award ausgezeichnet wurde.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.11.2020

Corona: Planungsunsicherheit belastet Unternehmen weiterhin

Die beschlossene Verlängerung des zweiten Lockdowns und die damit einhergehenden Verschärfungen stellen Teile der Wirtschaft, insbesondere den stationären Einzelhandel, Gastronomie und Beherbergungsbetriebe, vor weitere Herausforderungen. Aber es gibt auch positive Aspekte. Zu dieser Einschätzung kommt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.11.2020

HwK-Vollversammlung: Traditionsveranstaltung in neuem, modernem Format

Das hat es in 120 Jahren Handwerkskammer (HwK) Koblenz noch nicht gegeben: ein voll beschlussfähiges Parlament des Handwerks aus Arbeitgeber- wie Arbeitnehmervertretern, die aufgrund der Corona-Richtlinien nicht an einem Ort gemeinsam tagen und beraten konnten. Die Lösung: eine Hybrid-Veranstaltung mit einem kleinen Personenkreis in Präsenzform in Räumlichkeiten der HwK sowie internetbasierte Zuschaltung aller anderen Mitglieder und von diversen Zuschauern.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.11.2020

„Muli“ aus Oberwambach plant Weihnachtsfreuden für Alle

Wie viele andere Gewerbetreibende wurde auch die in Oberwambach ansässige Firma Getränke Müller seit Frühjahr dieses Jahres in ihren Aktivitäten stark ausgebremst. Das düstere Bild, das Michael Müller bereits im April von seiner Branche zeichnete, hat sich bewahrheitet. Wir berichteten.


Vereine | Nachricht vom 27.11.2020

Frauenhaus Westerwald: Lichter gegen Gewalt

Auch im Jahr 2020 findet die Spendenaktion Lichter gegen Gewalt des Frauenhauses Westerwald statt. Durch diese Aktion soll das Projekt „Gegen die Angst – Nachsorge für Kinder bei häuslicher Gewalt“ unterstützt und somit weitergeführt werden.


Sport | Nachricht vom 27.11.2020

Rockets reisen nach turbulenten Tagen nach Herne

Nach turbulenten Tagen durften die Rockets am Donnerstagabend – eine Woche nach der Horrormeldung aus dem Innenministerium in Mainz – wieder am Diezer Heckenweg trainieren. Mittwochs wurden die Rockets von Rheinland-Pfalz mit einem Trainings- und Spielverbot innerhalb des Landes belegt, acht Tage später erteilte das Ministerium dem Oberligisten eine vorläufige Ausnahmegenehmigung.


Kultur | Nachricht vom 27.11.2020

Weihnachtsdorf Waldbreitbach – Das Original

Weihnachtsdorf – ein Begriff der Stunde. Der idyllische Ort Waldbreitbach im Wiedtal verwandelt sich bereits seit über 30 Jahren in das Weihnachtsdorf Waldbreitbach. Dabei handelt es sich nicht um einen eingezäunten Marktplatz oder ein Hüttendorf, sondern das gesamte Dorf als solches wird mit weihnachtlichen Attraktionen und zahlreichen Krippen geschmückt.


Kultur | Nachricht vom 27.11.2020

Nico Traut ist im Halbfinale von „The Voice of Germany“

Einen spannenden Donnerstagabend verlebten die Fans des Renneroder Sängers Nico Traut bei den Sing offs des Gesangswettbewerbs „The Voice of Germany“ auf Pro7. In diesem Wettkampf hatte Coach Nico Santos die Aufgabe, zwei Kandidaten aus von elf aus seinem mit Talenten vollgepackten Team auszuwählen. Sowohl Nico Traut als auch seine Freundin Hannah zählten zu den ehrgeizigen Wettkämpfern.


Region | Nachricht vom 26.11.2020

Sachbeschädigung in Selters und Diebstahl in Schenkelberg

Die Polizei meldet Sachbeschädigung an Pfosten, Schildern und einer Ruhebank an einem Vereinsheim in Selters. Die Taten müssen zwischen dem 17. und 21. November begangen worden sein. Zwischen dem 13. und 19. November wurden in Schenkelberg Zurrgurte und Befestigungsmaterial aus einem LKW gestohlen.


Region | Nachricht vom 26.11.2020

Bitte keinen Abschiedsschmerz: Pfarrer Klaus Groß geht in den Ruhestand

Der Mann macht was her: Dichter Bart, buschige Augenbrauen, stattliche Größe. Und ein gesundes Selbstbewusstsein: „Ihr verliert den Besten, den Ihr hattet“, sagt er, der Herr Pfarrer aus Wirges, während er sich eine Selbstgedrehte zurechtzupft. Dann lacht er lauthals – und man weiß nicht so recht, ob er den Satz ernst meint oder nicht. Keine Frage: Mit Klaus Groß verliert das Evangelische Dekanat Westerwald einen echten Charakterkopf. Einen, der in Kirchengemeinden wie Neuhäusel, Montabaur oder Wirges seinen Dienst getan hat. Und der selten ein Blatt vor den Mund nimmt.


Region | Nachricht vom 26.11.2020

Nebengelenktiere „Lino“, „Pippa“ und „Evita“ in Prinz-Max-Halle

Unter der merkwürdigen Bezeichnung „Nebengelenktiere“ können sich viele Menschen zunächst gar nichts vorstellen, und das obwohl ein Vertreter dieser zoologischen Ordnung sich großer Bekannt- und Beliebtheit erfreut: Das Faultier bildet zusammen mit den Ameisenbären und den Gürteltieren diese nur in Amerika beheimatete Ordnung. Ihre Verwandtschaft kann man an körperlichen Merkmalen wie den namensgebenden zusätzlichen Wirbelgelenken erkennen, abgesehen davon unterscheiden sich die drei Familien aber in Aussehen und Lebensweise sehr voneinander.


Region | Nachricht vom 26.11.2020

Unfallflucht durch Sattelzugmaschine mit Auflieger auf L288

Am 26. November setzte der Fahrer eines Sattelzugs mit blauem Auflieger und Leipziger Kennzeichen an der Ampel bei Nister zurück und beschädigte dabei einen dahinter haltenden VW Polo. Der Fahrer des Sattelzugs entfernte sich nach rechts in Richtung Hachenburg ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen.


Region | Nachricht vom 26.11.2020

Montabaur: Betrüger ergaunerten Geld und Schmuck mit Enkeltrick

Trotz zahlreicher und wiederholter Warnungen der Polizei vor Betrügern, funktioniert der berüchtigte Enkeltrick immer wieder. In Montabaur wurde Ende Oktober eine Seniorin Opfer der abgebildeten Trickbetrügerin. Mehrere Tausend Euro Bargeld und Schmuck sind die Beute.


Region | Nachricht vom 26.11.2020

Viele einzelne Corona-Fälle aus Kitas und Schulen im Westerwaldkreis

Am Donnerstag, den 26. November meldet die Kreisverwaltung Montabaur 1.764 (+41) bestätigte Corona-Fälle. Der Kreis verzeichnet aktuell 458 aktive Fälle. Der Inzidenzwert liegt aktuell bei 76.8. In vielen Schulen und Kindergärten sind neue Fälle aufgetreten.


Politik | Nachricht vom 26.11.2020

Steine symbolisieren das Erinnern

Schülerinnen und Schüler der IGS Selters legten am Denkmal zur Reichspogromnacht in Selters Steine zum Gedenken an die Gräueltaten vor 82 Jahren nieder. Die eigentliche Gedenkfeier am 9. November, in der die Klasse Videos mit Dokumenten aus der Zeit hätte zeigen wollen, konnte wegen der Corona-Beschränkungen nicht stattfinden.


Politik | Nachricht vom 26.11.2020

Heizungsanlage in der Stadthalle, Nachtragshaushaltsplan und Bauvorhaben

Am Donnerstag, 29. Oktober 2020, fand im großen Saal der Stadthalle Ransbach-Baumbach eine öffentliche und nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates der Stadt Ransbach-Baumbach statt. Zu dieser Sitzung des Stadtrates waren neben den Ratsmitgliedern auch einige interessierte Zuhörer erschienen. Eingangs der Sitzung beschäftigte sich der Stadtrat mit der Erneuerung der Heizungsanlage in der Stadthalle. Die Heizungsanlage ist über dreißig Jahre alt, teilweise defekt und daher erneuerungsbedürftig.


Politik | Nachricht vom 26.11.2020

Corona-Futterhilfe für Zoos und Tierheime wieder in Kraft

Das Land legt Nothilfeprogramm Corona-Futterhilfe wieder auf. Gewährung von Überbrückungshilfen als Billigkeitsleistung für die durch den Corona-Lockdown in ihrer Existenz bedrohten Tierheime, Zoos und vergleichbare Einrichtungen.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.11.2020

Fest für Sparfüchse: Das bietet die Black Week 2020

Der Tag der Schnäppchenjäger naht. Was in den USA bereits seit Jahren ein nationaler Shoppingtag ist, erfreut sich auch hierzulande zunehmender Begeisterung und die Fangemeinde wächst stetig an. Hierzulande spricht man nicht nur vom Black Friday, sondern feiert die ganze Woche als Black Week.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.11.2020

Lohn-Plus und Corona-Prämie für Bauarbeiter im Westerwaldkreis

Mehr Geld am Bau: Im Westerwaldkreis steigen die Löhne für Bauarbeiter um insgesamt 2,6 Prozent. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mit. Darüber hinaus gibt es mit der November-Abrechnung eine steuerfreie „Corona-Prämie“ von 500 Euro. Azubis erhalten 250 Euro. In einer ersten Stufe waren die Löhne bereits im Oktober um 0,5 Prozent gestiegen. Zum Jahreswechsel folgt ein Plus von 2,1 Prozent. Nach Angaben der Arbeitsagentur beschäftigt das Bauhauptgewerbe im Westerwaldkreis aktuell 3.340 Menschen.


Sport | Nachricht vom 26.11.2020

Deichstadtvolleys bitten am Sonntag zum Tanztee

Am Sonntag, den 29. November um 16 Uhr treffen die Deichstadtvolleys in der 2. Bundesliga Süd auf den TV Planegg-Krailling. In diesem Heimspiel trägt der VC Neuwied die Bürde des Favoriten.


Kultur | Nachricht vom 26.11.2020

"Klara trotzt Corona" ist jetzt als Buch erschienen

Viele unserer Leser/innen haben die regelmäßigen humorvollen Episoden der Pfarrhaus-Ermittler in diesem Jahr verfolgt. So konnten die etwas schrullige Haushälterin Klara Schrupp und ihr gutmütiger Chef, der katholische Pfarrer Willem van Kerkhof - ursprünglich den Lesern bekannt aus den Limburg-Krimis - einmal von einer ganz neuen Seite kennengelernt werden.


Kultur | Nachricht vom 26.11.2020

Das langsame Sterben der Kultur im Westerwald geht weiter

Wenn Kultur nicht stattfindet, stirbt sie! Diesen derzeit auch im Westerwald spürbaren schleichenden Prozess will die Kleinkunstbühne Mons Tabor aufhalten und hatte deshalb in Kooperation mit der Stadt Montabaur im Dezember in die Stadthalle der Kreisstadt zu einer Corona-Reihe „Folk & Fools - Spezial“ eingeladen. Nach dem erneuten Kultur-Lockdown bis 20. Dezember muss nun alles wieder abgesagt werden.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.11.2020

Die neuen Online-Casino-Trends, welche die Glücksspiellandschaft wahrhaft verändern werden

Seit den ersten Anfängen des Internets haben sich Glücksspielseiten formiert. Doch erst in dem Moment, als die Infrastruktur ein besseres Benutzererlebnis ermöglichte, kam es zu einer massiven Expansion im Bereich der Online-Casinos. Mit einem Smartphone in „buchstäblich jeder Tasche“ und einem universell verfügbaren Breitbandanschluss in Deutschland ist der Markt für Online-Casinos in den letzten Jahren nahezu explodiert. Und während die meisten Unternehmen unter den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie litten, machten Online-Casinos einen großen Sprung, aktualisierten ihre Seiten und schufen neue Angebote.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.11.2020

Online-Glücksspiele sollen in Deutschland neu reguliert werden

Lange Zeit wurde in Deutschland darüber diskutiert, das Online-Glücksspiel in allen Bundesländern zu legalisieren. Vor einigen Wochen wurde dann im Rahmen des neuen Glücksspielstaatsvertrags, der nächstes Jahr im Juli in Kraft treten soll, eine Übergangsregelung geschaffen, die eine Bewährungsprobe für Anbieter von Online-Glücksspielen darstellt.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.11.2020

Kreuzfahrten 2020/21: Einschränkungen, Maßnahmen und Möglichkeiten

Die Corona-Pandemie und die mit ihr einhergehenden Beschränkungen und Maßnahmen legen die Kreuzfahrtindustrie seit März 2020 praktisch lahm. Allerdings scheint sich die Lage langsam zu entspannen: Einige Reedereien schicken ihre Schiffe bereits wieder - wenn auch eingeschränkt - auf die Reise.


Region | Nachricht vom 25.11.2020

Gemeinsame Polizei-Kontrolle zur Bekämpfung von Einbruch und Diebstahl

Am Dienstag, 24. November 2020, in der Zeit von 13 Uhr bis 20 Uhr, führte die Polizeiautobahnstation Montabaur in Zusammenarbeit mit der Kriminalinspektion Montabaur, Polizeiwache Höhr-Grenzhausen, der Polizeiinspektion Montabaur und der Bereitschaftspolizei aus Koblenz an der A 48, Anschlussstelle Höhr-Grenzhausen, eine Sonderkontrolle durch.


Region | Nachricht vom 25.11.2020

Westerwälder Rezepte: Zeit für Weihnachtsplätzchen

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Weihnachtsplätzchen. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Region | Nachricht vom 25.11.2020

Junger Fahrer fuhr gegen einen Baum

Zwischen Mündersbach und Herschbach kam in der Nacht vom 24. auf den 25. November ein 19-jähriger PKW-Fahrer auf er B 413 von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum. Durch die Kollision wurde der Fahrer leicht verletzt. Sein Auto erlitt Totalschaden.


Region | Nachricht vom 25.11.2020

Wichtige Frist für Betreiber von Holz- und Brikett-Öfen

Die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Marienberg weist darauf hin, dass Einzelraumfeuerungs-Anlagen für feste Brennstoffe (Holz, Briketts), die vor dem 1. Januar 1995 errichtet wurden, ab 1. Januar 2021 nicht mehr betrieben werden dürfen. Diese gesetzliche Vorgabe aus Paragraph 26 der 1.BImSchV betrifft Einzelraumfeuerungs-Anlagen wie Öfen, Kaminöfen, Kamineinsätze und Kachelofeneinsätze, die zusätzlich zu einer primären Erstheizquelle (zum Beispiel Öl- oder Gas- oder Elektroheizung) betrieben werden und die gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerte nicht einhalten.


Region | Nachricht vom 25.11.2020

Polizei-Bürgerbüro in der VG-Verwaltung Rennerod eröffnet

Die Polizeiinspektion Westerburg hat vor dem Hintergrund einer Präsenzoffensive Mitte des Jahres Kontakt mit der Verbandsgemeinde (VG) Rennerod aufgenommen. Am Mittwoch, dem 25. November 2020 konnte in der Verbandsgemeindeverwaltung Rennerod das Polizei-Bürgerbüro der Polizeiinspektion Westerburg offiziell eröffnet werden. Dies geschah im Rahmen einer kleinen Veranstaltung.


Region | Nachricht vom 25.11.2020

Corona: Zur Wochenmitte gehen die Zahlen wieder nach oben

Am Mittwoch, den 25. November meldet die Kreisverwaltung Montabaur 1.723 (+28) bestätigte Corona-Fälle. Der Kreis verzeichnet aktuell 442 aktive Fälle. Der Inzidenzwert liegt aktuell bei 86.7.


Politik | Nachricht vom 25.11.2020

Rettungsarbeiten an der Marienstatter Nisterbrücke sind abgeschlossen

„Die Nister ist wieder zurück in ihrem Bett, die Gerüste sind abgebaut und der Blick auf die Nisterbrücke in Marienstatt ist wieder ungehindert möglich. Rechtzeitig zum Beginn der Frostperiode konnten die Rettungsmaßnahmen an der wahrscheinlich meistfotografierten Brücke im Westerwald abgeschlossen werden", diese gute Nachricht konnten der SPD-Landtagsabgeordnete Hendrik Hering und der Projektleiter der Sanierungsmaßnahmen beim LBB, Christoph Schiewek aktuell verkünden. Als letzte kleinere Restarbeit bleibt im kommenden Jahr nur noch die Sanierung des Pflasterbelags der Brücke übrig.


Politik | Nachricht vom 25.11.2020

Ausbildung 2021 - Wie sieht die Zukunft des Corona-Jahrgangs aus?

In der derzeitigen Bildungsdebatte, die bundes- wie landesweit geführt wird, ist auch die Frage nach den Abschlussklassen, ob Realschule plus, Gymnasium oder Förderschule in die Betrachtung mit einzubeziehen. Die Jugendlichen wie deren Eltern und Lehrer sprechen über die Zukunft: Wie sieht die Ausbildungssituation im Sommer 2021 aus?


Politik | Nachricht vom 25.11.2020

Die neuesten Beschlüsse zu Corona und die Auswirkungen für Rheinland-Pfalz

Angela Merkel hat mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten in einer Videoschalte über neue Corona-Regeln sehr lange beraten. Malu Dreyer kam mit einer Verspätung von dreieinhalb Stunden zur angesetzten Pressekonferenz und nannte die wichtigsten Eckpunkte der Absprachen.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.11.2020

IHK mit Pilotprojekt „City Guide für Montabaur“

Richard Hover, Regionalgeschäftsführer der IHK Koblenz, überreicht der Stadtbürgermeisterin Frau Gabi Wieland ein gedrucktes Exemplar des als Pilotprojekt erstellten „City Guide“ für die Stadt Montabaur. Hover: „Für die IHK ist es wichtig Flagge vor Ort zu zeigen und die Standortbedeutung der Stadt Montabaur als Handels- und Einkaufsstadt herauszustellen.“


Wirtschaft | Nachricht vom 25.11.2020

Wirtschaft der Region steht vor großen Herausforderungen

„In 2020 haben die unternehmerischen Krisenlagen dramatisch zugenommen – mit weiter steigender Tendenz.“ So lautet die Einschätzung des Beirats der IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur zur Lage der Wirtschaft im Rhein-Lahn-Kreis und Westerwaldkreis. Auf seiner traditionellen Herbstsitzung stellte das 18-köpfige Unternehmergremium fest, dass „daher die Corona-Hilfsprogramme wirkungsvoller konzipiert werden und schneller zur Verfügung stehen müssen.“


Wirtschaft | Nachricht vom 25.11.2020

„STEULER-KCH GmbH“ feiert zehnjähriges Jubiläum

Bei Steuler jährt sich eine gute Entscheidung zum zehnten Mal: Gut zehn Jahre sind inzwischen vergangen, seit die Verantwortlichen der Steuler-Gruppe (Höhr-Grenzhausen) - wie schon so oft in der 112-jährigen Firmengeschichte - Mut und Weitsicht bewiesen haben.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.11.2020

Kleine Gesten aus großer Entfernung

Auch der Westerwaldkreis ist seit Oktober erneutes Risikogebiet, denn die Anzahl der Neuinfektionen stieg rapide. Das bedeutet nun, Einschränkungen im öffentlichen Leben und vor allem bei Kontakten. Um das Infektionsgeschehen zu verlangsamen, gibt es beispielsweise strenge Vorgaben bei Zusammenkünften, sodass das Treffen von Freunden und Bekannten vorerst nicht mehr so leicht möglich ist; vor allem der Besuch aus anderen Risikogebieten ist untersagt.


Vereine | Nachricht vom 25.11.2020

Adventskalender schmückt das Rathaus

Es gibt ihn trotz Corona: den Adventskalender am historischen Rathaus von Montabaur. Ein bisschen Wehmut schwang schon mit, als sich jetzt Mitglieder des Bürgervereins – er organisiert und begleitet die Aktion alljährlich – vor dem Weihnachtsbaum am Großen Markt versammelten. Alle sind sich darin einig, dass die Tradition nicht abreißen darf.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.11.2020

Deutschland zahlt digital: Kontaktloses Bezahlen mit Kreditkarte und Smartphone nimmt zu

Die deutschen Bundesbürger sind bereits seit jeher dafür bekannt, besonders gern mit Münzen und Scheinen zu bezahlen, wo andere Nationen deutlich stärker zu alternativen Zahlungsmethoden wie der Kreditkarte greifen. Doch nun lässt sich auch im Bargeld-liebenden Deutschland ein Wandel erkennen: Verbraucher akzeptieren die neuen Arten der Bezahlung und setzen diese verstärkt ein. Kontaktloses Zahlen mit der Kreditkarte oder über das Smartphone und Wearables kommt bei den Deutschen vermehrt zum Einsatz. Auch in Rheinland-Pfalz ist die kontaktlose Bezahlart an den meisten Kassenterminals bereits möglich. Bei den fortwährenden Entwicklungen der Digitalisierung ist dies nicht verwunderlich, besonders im Netz sind in Deutschland schließlich digitale Bezahlungsmethoden längst etabliert.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.11.2020

Wie E-Zigaretten helfen, mit dem Rauchen aufzuhören

Das Rauchen endgültig aufzugeben, ist ein viel gesagter Vorsatz für das neue Jahr, der nicht immer in die Tat umgesetzt wird. Häufig scheitert das Vorhaben daran, dass Raucher keinen endgültigen Schlussstrich ziehen oder nach zeitweiser Abstinenz einen „Rückfall“ erleiden. Dabei gibt es aus medizinischer und psychologischer Sicht bewährte Methoden, um in kürzester Zeit einen Rauchstopp einzulegen. (Nikotinhaltige) E-Zigaretten gelten neben anderen Alternativen als vielversprechende Lösung zur Rauchentwöhnung.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.11.2020

Gemeinschaftskrankenkausprojekt Altenkirchen sorgt für Kritik

Im Rahmen eines beschlossenen Gemeinschaftsprojektes zwischen dem Kreis Altenkirchen und Hachenburg wurde Kritik vonseiten des heimischen Bundestags laut. CDU-Abgeordneter Erwin Rüddel sowie die Abgeordneten Ellen Demuth und Pascal Badziong aus dem Landtag Mieswald und der Beauftragte für Gesundheitspolitik im CDU-Kreisvorstand, Dennis Schneider schließen sich dem Vorstoß an.


Region | Nachricht vom 24.11.2020

Parkplatz unterhalb der Fuchskaute Lodge wieder geöffnet

Der größere, unterhalb der Fuchskaute Lodge gelegene Parkplatz wird vorerst vom Eigentümer wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. Dieser Parkplatz ist für Gäste, die die Fuchskaute besuchen und dort wandern wollen, zugänglich. Alle Benutzer des Parkplatzes werden mit Nachdruck aufgefordert, beim Benutzen des Parkplatzes keinen Müll zu hinterlassen sowie das Areal in einem ordentlichen Zustand zu belassen.


Region | Nachricht vom 24.11.2020

Virtueller Tag der Offenen Tür am Evangelischen Gymnasium Bad Marienberg

Das Infektionsgeschehen lässt es in diesem Jahr leider nicht zu, dass die Pädagogen und Schükler interessierte Eltern sowie Viertklässler und Viertklässlerinnen vor Ort begrüßen können. Auch Schulwechsler nach der 10. Klasse können sie in diesem Jahr im Vorfeld nicht wie gewohnt im Herbst begrüßen.


Region | Nachricht vom 24.11.2020

Digitaler Hachenburger Adventskalender 2020

Alle Jahre wieder… Plätzchenduft, helle Lichter, leuchtende Kinderaugen, Krippenfiguren, Glühwein. All das und noch vieles mehr macht für uns die Weihnachtszeit so besonders und einzigartig. Oft sind es die kleinen Dinge, mit denen wir Westerwälder uns den Weihnachtszauber nach Hause holen können.


Region | Nachricht vom 24.11.2020

Neues Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) für Feuerwehr Norken

Als Dienstherr der Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Bad Marienberg übergab Bürgermeister Andreas Heidrich im Zuge der weiteren Umsetzung des Feuerwehr Organisations- und Bedarfsplans das neue Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) in kleinem Rahmen an die Freiwillige Feuerwehr Norken.


Region | Nachricht vom 24.11.2020

Gemeinsam nach Afrika reisen in Corona-Zeiten?

Das Rallyeteam „Hachenburger Frischlinge“ machte sich 2018 auf den circa 8.000 Kilometer langen Weg nach Banjul, der Hauptstadt von Gambia. Die sechs Westerwälder starteten seinerzeit mit ihren drei frischlingsgrünen Fahrzeugen im Westerwald, überquerten die Pyrenäen, die Straße von Gibraltar und das Atlasgebirge. Durch die Länder Marokko, Westsahara und Mauretanien kämpften sie sich durch die Sahara von Nord nach Süd, um schließlich vom Senegal aus über den Gambia River überzusetzen und die letzten Kilometer nach Banjul zurückzulegen.


Region | Nachricht vom 24.11.2020

Instandsetzungsarbeiten an der Kalterbachtalbrücke bei Neuhäusel

Am Donnerstag dem 26. November 2020 wird die Baustelle für Instandsetzungsmaßnahmen der Kalterbachtalbrücke eingerichtet. Dazu ist eine temporäre Fahrbahneinengung in Fahrtrichtung Koblenz notwendig. Für die Zeit der Einrichtung, zwischen 9 und 14 Uhr, wird eine Ampel zur Regelung des Verkehrs aufgebaut.


Region | Nachricht vom 24.11.2020

Internationaler Tag gegen Gewalt gegen Frauen

Corona-bedingt entfallen in diesem November die Infostände anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt gegen Frauen am 25. November in Neuwied, Asbach und Linz. Gleichsam betonen die Mitglieder des Bündnisses gegen Gewalt die Wichtigkeit des Themas, da die Fallzahlen unter anderem in der Interventionsstelle steigen.


Politik | Nachricht vom 24.11.2020

Jenny Groß: Hausarzt-Situation im Westerwaldkreis ist alarmierend

Immer weniger Mediziner sind bereit, sich als Vertragsarzt, vor allem in ländlichen Gebieten, niederzulassen. Dazu kommt, dass niedergelassene Ärzte im hausärztlichen Bereich Schwierigkeiten haben, einen Nachfolger zu finden. Die Gründe hierfür sind vielfältig: Budgetierung, zunehmende Bürokratisierung und die Infrastruktur auf dem Land gehören dazu.


Politik | Nachricht vom 24.11.2020

Renoviertes Schmuckstück bereichert die Altstadt Montabaur

Eingerüstet und mit Schutzplanen abgehängt: Wie ein verpacktes Kunstwerk von Christo sah das Bauprojekt in der Montabaurer Steinstraße über Monate hinweg aus. Die Arbeiten hinter den Mauern gehen weiter. Draußen aber sind inzwischen die Hüllen gefallen. Der Blick ist frei auf ein historisches Doppelhaus mit grauem Fachwerk und weißem Putz, gekrönt von einem imposanten Giebel. Die Altstadt wird um ein Schmuckstück reicher. Darüber freut man sich auch im Rathaus.


Politik | Nachricht vom 24.11.2020

Erste Sanierungsarbeiten auf dem Friedhof im Steinweg fertig gestellt

Im Laufe dieses Monates wurden die ersten Sanierungsarbeiten auf dem Friedhof am Steinweg erfolgreich abgeschlossen. Dazu gehörte unter anderem die stark renovierungsbedürftige Friedhofshalle. Durch einen Wasserschaden im Dachstuhl konnte der Baubeginn vorzeitig starten, wodurch die Bauabschnitte im Bereich des Daches ebenfalls früher fertig gestellt werden konnten als ursprünglich geplant war.


Politik | Nachricht vom 24.11.2020

Gabriele Greis legt Kreistagsmandat und Fraktionsvorsitz nieder

Mit ihrer Kandidatur für das Amt der Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Hachenburg hat sich die amtierende Fraktionsvorsitzende der SPD im Westerwälder Kreistag, Gabriele Greis, entschieden, sich auf die anstehende Bürgermeisterwahl zu konzentrieren und Kreistagsmandat sowie Fraktionsvorsitz niederzulegen.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.11.2020

Landwirte und Handelsketten im Schlagabtausch über Preise

Der Deutsche Bauernverband und alle 18 Landesbauernverbände haben sich in einem offenen Brief an die vier großen Handelsketten Aldi, Edeka, Lidl und Rewe gewandt, um mit Nachdruck eine Änderung ihrer Handelspraktiken zu verlangen. Die Verbände reagieren auf ein Schreiben dieser vier Unternehmen an Bundeskanzlerin Angela Merkel, worin sie sich diffamiert, diskreditiert und in „ehrabschneidender“ Weise behandelt fühlen.


Vereine | Nachricht vom 24.11.2020

Altstädter Christkindlmarkt muss abgesagt werden

Leider kann auch der traditionelle Christkindlmarkt im Ortsteil Altstadt nicht stattfinden. Die zu erfüllenden Auflagen gemäß der 12. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz lassen eine Durchführung in der gewohnten Form und Tradition leider nicht zu. Bis zur letzten Änderung der Verordnung hatten die Initiatoren ein Konzept erarbeitet, dass einen Christkindlmarkt, wenn auch in kleinerer Form ermöglicht hätte.


Kultur | Nachricht vom 24.11.2020

Extra für Sie: Ein Geschenk der Verbandsgemeinde Westerburg

Ganz feierlich wird für die Mitbürger des Wäller Lands und andere Interessierte das erste von vier Überraschungsgeschenken des Stöffel-Parks und des Kulturbüros der Verbandsgemeinde Westerburg am Sonntag, 29. November 2020 überreicht beziehungsweise „enthüllt“.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.11.2020

Mobile Gaming weiter auf dem Vormarsch

Der Markt für Mobile Games wie Casual-Spiele, Slots oder MMOs boomt. Jedes Jahr wird mit Spielen für Handy und Tablet wird ein neuer Rekordumsatz gemacht. Waren es 2019 noch rund 69 Milliarden US-Dollar, die Mobile Gaming weltweit einbrachte, könnte diese Zahl im aktuellen Jahr auf bis zu 80 Milliarden US-Dollar ansteigen. Schon seit 2018 ist der Marktanteil von Mobile Games größer als der von PC und allen Spielkonsolen zusammen. Und eine Ende der Wachstumsdynamik ist nicht in Sicht. Schon bald könnten mehr als zwei Drittel aller Umsätze mit Videospielen von mobilen Geräten stammen. Das führt zu erheblichen Veränderungen in der Branche.


Region | Nachricht vom 23.11.2020

Anklage gegen Mitarbeiter insolventer AWO-Kreisverbände erhoben

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat gegen vier ehemalige Vorstandsmitglieder der insolventen AWO Kreisverbände Westerwald und Altenkirchen sowie gegen zwei frühere Mitarbeiter und drei frühere Mitarbeiterinnen dieser Kreisverbände Anklage zum Landgericht - Wirtschaftsstrafkammer - in Koblenz erhoben. Die Angeschuldigten sind zwischen 42 und 79 Jahren alt.


Region | Nachricht vom 23.11.2020

PKW-Brand in Norken

Am Sonntag, dem 22. November 2020 kam es gegen 15:30 Uhr in Norken zu einem PKW-Brand. Vermutlich hatte das Fahrzeug durch einen technischen Defekt Feuer gefangen. Die alarmierten Feuerwehren aus Norken und Kirburg konnten den Fahrzeugbrand schnell ablöschen und eine Ausbreitung des Feuers auf die angrenzende Garage verhindern.


Region | Nachricht vom 23.11.2020

Tag der offenen Tür am Gymnasium im Kannenbäckerland

In anderer Form als in den Vorjahren wird der Tag der offenen Tür am Gymnasium im Kannenbäckerland stattfinden, an dem sich die Schüler/innen der vierten Klassen und ihre Eltern über die Schule informieren können.


Region | Nachricht vom 23.11.2020

Ehemaliger Finanzminister Deubel verliert Beamtenpension

Der zu einer Haftstrafe verurteilte ehemalige Finanzminister Ingolf Deubel hat mit seiner strafgerichtlichen Verurteilung seine Pensionsansprüche verloren. Dies entschied das Verwaltungsgericht Koblenz in einem Eilverfahren.


Region | Nachricht vom 23.11.2020

Neun neue Corona-Fälle – 428 aktive Fälle

Am Montag, den 23. November meldet die Kreisverwaltung Montabaur 1.685 (+9) bestätigte Corona-Fälle. Die meisten Fälle wurden aus der VG Bad Marienberg gemeldet. Der Kreis verzeichnet aktuell 428 aktive Fälle.


Region | Nachricht vom 23.11.2020

A 48 – Fertigstellung Rheinbrücke Bendorf verzögert sich

Die vom Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, beauftragten Instandsetzungsarbeiten an der Rheinbrücke Bendorf (A 48) können nicht - wie vorgesehen - bis zum Jahresende 2020 abgeschlossen werden. In Abhängigkeit vom weiteren Baufortschritt und der Witterung steht die Rheinbrücke nach heutiger Planung voraussichtlich im April 2021 in beiden Fahrtrichtungen wieder ohne Einschränkungen zur Verfügung.


Region | Nachricht vom 23.11.2020

Grundstücke für neue Klinik klar - Corona: Impfzentrum in Wissen

Diejenigen, die gehofft hatten, dass die Vielzahl der Grundstückseigentümer, die ihre Parzellen für den Neubau der DRK-Klinik Westerwald in Müschenbach bereitstellen müssen, ein No-go für das neue Hospital an diesem Standort bedeuten könnte, sehen sich getäuscht. Die Kaufverträge für den benötigten Grund und Boden sind reif für die Unterschriften.


Politik | Nachricht vom 23.11.2020

SGD Nord: Adventszeit – mit Sicherheit

In diesem Jahr dürfte die Herbst- und Winterzeit bei den meisten noch ruhiger werden als in normalen Jahren. Abstand halten und nach Möglichkeit zu Hause bleiben, sind nach wie vor die Empfehlungen, um gesund zu bleiben. Deshalb geben sich viele Menschen im Advent noch mehr Mühe, ihr zu Hause besonders schön zu gestalten. Kerzen, Lichterketten und dekorative Leuchtmittel sollen für Gemütlichkeit sorgen. Damit die Dekorationsartikel nicht brandgefährlich werden, rät die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord zur Vorsicht beim Kauf und Gebrauch von Advents- und Weihnachtsdekorationen.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.11.2020

Wäller Markt eG erste Mitglieder und Sponsoren sind schon dabei

Die am 18. September gegründete Wäller Markt Genossenschaft freut sich über ein reges Interesse aus allen Bevölkerungsschichten an dem Projekt des digitalen Marktplatzes, das unter dem Namen „wällermarkt“ so bald als möglich an den Start gehen soll. Bis dahin ist jedoch noch die Hürde der Gesamtfinanzierung zu überwinden.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.11.2020

evm bietet jetzt auch Videoberatung an

Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) berät ihre Kunden nicht nur in einem der 14 Kundenzentren, am Telefon oder schriftlich. Neuerdings ist auch eine Videoberatung möglich. Egal ob Kunden Fragen zu Produkten oder Energiedienstleistungen haben oder an einer ganzheitlichen Beratung interessiert sind – die Video-Beratung richtet sich ganz nach ihren Wünschen.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.11.2020

Bis zu 2.000 Euro für Lieblingsverein bei „Wäller-VereinsVoting 2020“: Noch bis 6. Dezember abstimmen

„Wir schaffen das zusammen!“ – unter diesem Motto hat die Westerwald-Bank eine Aktion ins Leben gerufen, um Vereine in der Region zu unterstützen. Bis zum Sonntag, den 6. Dezember, kann man noch für „seinen“ Verein online abstimmen. Die Gruppen mit den meisten Stimmen erhalten bis zu 2.000 Euro. Bei diesen Beträgen handelt es sich um zusätzliche Spenden-Boni. Denn bereits die ersten 50 Vereine, die zum Voting zugelassen wurden, bekommen von der Bank 1.000 Euro.


Sport | Nachricht vom 23.11.2020

Rockets müssen sich in Leipzig geschlagen geben

Die EG Diez-Limburg hat zum ersten Mal ein Auswärtsspiel in der Oberliga Nord verloren. Nach Siegen in Krefeld und Herne musste sich der Aufsteiger am Sonntagabend mit 2:5 (1:2, 1:1, 0:2) bei den Icefighters in Leipzig geschlagen geben. Zwei Drittel lang waren die Rockets nah dran am nächsten Punktgewinn, doch am Ende setzten sich die Gastgeber absolut verdient durch.


Sport | Nachricht vom 23.11.2020

Weltmeisterin in Montabaur

Am 3. Oktober 2020 fand im Shotokan-Karate-Dojo Montabaur ein ganz besonderes Training statt. Weltmeisterin Sophie Wachter, die in Montabaur mit Karate begonnen hatte, leitete anlässlich des 50-jährigen Dojo-Bestehens und ihres 20-jährigen Karatejubiläums ein eindrucksvolles Kata-Training. Die Jugendlichen und Erwachsenen trainierten an diesem Tag über mehrere Stunden die Kata „Sochin“ (dt. „Stärke und Ruhe“).


Kultur | Nachricht vom 23.11.2020

Sternenglanz weit und breit – jetzt beginnt die Weihnachtszeit

Auch in diesem besonderen Jahr möchte die Museumswerkstatt im Keramikmuseum Höhr-Grenzhausen weihnachtliche Aktivitäten für Klein und Groß anbieten. Es wurde überlegt und gegrübelt, wie man trotz Corona und geschlossenem Museum miteinander kreativ sein kann. Schließlich wird in der Adventszeit in den Familien gerne gebacken, gebastelt und gewerkelt.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.11.2020

Spielespaß in Neuwied und Umgebung

Deutsche Kurorte sind äußerst populäre Destinationen, die jährlich zahlreiche nationale und internationale Besucher willkommen heißen. Als traditionsreiche Zentren der Erholung bringen sie Heilung, Kultur und Entertainment erfolgreich unter einem Hut bringen. In der Nähe von Neuwied befinden sich drei dieser Wellnessoasen, die mit ihren wunderschönen Bädern, beeindruckenden Casinos und interessanten Sehenswürdigkeiten seit Jahrhunderten ihren Gästen geistig und körperliche Regeneration vom Alltagsstress verspricht.


Region | Nachricht vom 22.11.2020

Nicole nörgelt… über Weihnachtsstress

Japp. Heute in einer Woche ist es soweit. Die Zeit der Tannenzweige, Lichterketten und Weihnachtsmänner bricht an. Kein Scherz. Nur noch eine Woche bis zum Ersten Advent. Und ich bin kein bisschen in Stimmung. Ja, ich bin ein Weihnachtsmuffel. Ein echter Grinch. Ich hatte es noch nie mit Adventskränzen und „Stille Nacht“ unter dem Mistelzweig.


Region | Nachricht vom 22.11.2020

Die beliebtesten Passwörter des Jahres

Das Unternehmen „NordPass“ hat seine jährliche Untersuchung zu den meistgenutzten Passwörter des Jahres veröffentlicht. Die beliebtesten Passwörter in 2020 waren leicht zu erratende Zahlenkombinationen wie "123456", das Wort "password", "qwerty", "iloveyou", und andere unkomplizierte Kombinationen.


Region | Nachricht vom 22.11.2020

Kreisverwaltung: 17 neue Corona-Fälle am Sonntag

Am Sonntag, den 22. November meldet die Kreisverwaltung Montabaur 1.676 (+17) bestätigte Corona-Fälle. Die meisten Fälle wurden aus der VG Selters gemeldet. Der Kreis verzeichnet aktuell 437 aktive Fälle.


Region | Nachricht vom 22.11.2020

Dreiste Betrüger nutzen die Corona-Krise für ihre Zwecke

Das Polizeipräsidium Koblenz warnt vor einer neuen Betrugsmasche, die in der letzten Woche im Präsidialbereich angewandt wurde: Angebliche Krankenhausärzte teilen den meist lebensälteren Angerufenen mit, dass ein naher Verwandter von ihnen schwer an Covid 19 erkrankt sei und dringend Medikamente benötige. Diese Medikamente seien sehr teuer und würden nicht von der Krankenkasse bezahlt oder die dringend benötigten Medikamente müssten mittels Hubschrauber eingeflogen werden.


Region | Nachricht vom 22.11.2020

Vogelfütterung: Futterhäuschen, Meisenknödel oder Streufutter?

Vogelfütterung ist in unserer Region sehr beliebt, nicht nur aus Sorge um die gefiederten Mitbewohner, sondern auch aus Freude am Beobachten. Nur an den Futterstellen lassen sich die scheuen Vögel auch von Kindern aus nächster Nähe beobachten. Denn die Tiere gewöhnen sich sehr schnell an Futterplätze und kommen immer wieder hier hin. Daher ist Vogelfütterung eine probate Möglichkeit für Naturerlebnis und Umweltbildung.


Politik | Nachricht vom 22.11.2020

Dr. Tanja Machalet beim Ortsverein Oberes Wiedtal

Gast auf der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereines Oberes Wiedtal am 22. Oktober 2020 war die designierte Kandidatin für die Bundestagswahl Dr. Tanja Machalet MdL. Nach der Begrüßung durch die Ortsvereinsvorsitzende Simone Conrad stellte Tanja Machalet sich und ihr Programm für den Bundestag vor.


Werbung