Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 38557 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386


Region | Nachricht vom 03.10.2022

Höhr-Grenzhausen: Vermisstensuche nach neunjährigem Kind mit glücklichem Ende

Am Sonntag (2. Oktober) kam es ab dem Nachmittag bis in die späten Abendstunden zu einer groß angelegten Suche nach einem vermissten neunjährigen Kind aus Höhr-Grenzhausen. Die Suche erstreckte sich von Höhr-Grenzhausen über Hillscheid bis nach Simmern, wo der Junge letztlich auch gefunden wurde.


Region | Nachricht vom 03.10.2022

Einbruch in Müschenbach, Diebstahl von Brennholz in Nistertal - Hinweise erbeten

Wie die Polizeidirektion Montabaur mitteilte, kam es durch bislang unbekannte Täter zu einem Einbruch von einem Bürocontainer in Müschenbach, dortige Wiesenstraße. Zudem ereignete sich in Nistertal ein Diebstahl von Brennholz aus einem umzäunten Bereich eines Grundstücks "Im Kappesgarten".


Region | Nachricht vom 03.10.2022

Freiwilliges Soziales Jahr in der Evangelischen Jugendarbeit Westerwald

"Einfach neue Leute mit coolen Inhalten zu erreichen", nennt Robin Eichmann eines seiner Ziele. Der 19-Jährige absolviert seit kurzem ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Jugendarbeit des Evangelischen Dekanats Westerwald. Hier unterstützt er den Evangelischen Gemeindepädagogen Hieu Duong in der sogenannten Region "Süd".


Region | Nachricht vom 03.10.2022

Masterplan Gelbachtal: Erste Schritte in der Umsetzung

Das Gelbachtal soll aufgewertet und touristisch besser genutzt werden. Das ist das gemeinsame Ziel, das die drei Verbandsgemeinden Bad Ems-Nassau, Diez und Montabaur mit dem Masterplan Gelbachtal verfolgen. Nach der Planungsphase werden in diesem Jahr die ersten Projekte konkret umgesetzt.


Vereine | Nachricht vom 03.10.2022

Westerwald-Verein Buchfinkenland unterwegs im Harz

Der Sommer im Buchfinkenland konnte sich sehen lassen - zumindest was das Programm des dortigen Zweigvereins im Westerwald-Verein anging: Viele Wanderungen in der Region, dazu zwei Kindernaturaktionen und eine Grillfete. Doch der Höhepunkt war ein mehr als gelungener Wochenendausflug in den Harz.


Sport | Nachricht vom 03.10.2022

Westerwald Volleys: Schnelles Spiel gegen den TV Bliesen

In genau einer Stunde reiner Spielzeit bezwangen die Männer des Regionalligisten Westerwald Volleys zu Hause den Drittbundesligaabsteiger TV Bliesen mit 3:0 (25:12; 25:12; 25:12). Das Team aus der saarländischen Volleyballhochburg hatte keine Chance und die Zuschauer erlebten wieder einmal eine bestens aufgelegte Mannschaft der Kombinierten aus BC Dernbach/Montabaur und dem SC Ransbach-Baumbach.


Sport | Nachricht vom 03.10.2022

EGDL spielt sich in die Herzen der Zuschauer

Die EG Diez-Limburg gewinnt nach der zuletzt heftigen Niederlage in Tilburg, gegen die Piranhas aus Rostock vor heimischer Kulisse. Trotz der 3:14 Niederlage waren am gestrigen Abend mehr Fans in der Eishalle, als in den Spielen zuvor. Diese positive Einstellung gegenüber der Mannschaft, sollte am Sonntagabend belohnt werden.


Kultur | Nachricht vom 03.10.2022

Ransbach-Baumbach erlebte die Reinkarnation von Udo Jürgens

So, oder so ähnlich, muss es aussehen, wenn man durch Wiederauferstehung in das irdische Leben zurückkehrt. Diesen magischen Moment haben sicherlich die meisten der absolut begeisterten Zuschauer in der Stadthalle von Ransbach-Baumbach erleben dürfen, als "Sahnemixx" die größten Hits von Udo Jürgens präsentierte, auf der Bühne in perfektem Sound interpretierten Im Saal herrschte eine atemlose Stille, die sich nach Ende der Song in grenzenlosem Jubel entlud. Mit Fug und Recht kann behauptet werden, dass die Zuschauer einen unvergesslichen Abend erleben durften.


Kultur | Nachricht vom 03.10.2022

39. Töpfermarkt und 9. Oldtimertreffen in Ransbach-Baumbach kämpften mit dem Wetter

Veranstaltungen unter freiem Himmel, die bereits Monate vor dem eigentlichen Termin festgelegt werden müssen, haben häufig das Problem, dass sie wegen schlechten Wetters nicht so einfach abgesagt werden können. Mit Wetterkapriolen im Westerwald hatten auch die Veranstalter des 38. Töpfermarkts und des neunten Oldtimertreffens zu kämpfen. Trotz der widrigen Witterungsverhältnisse, verursacht durch Wind und Regen, konnten die Organisatoren am Ende doch relativ zufrieden sein. Nachdem am Sonntagmittag (2.10.22) die Regenwolken sich verkrümelten, strömten mit der Sonne auch die Menschenmassen in die Töpferstadt.


Region | Nachricht vom 02.10.2022

Raiffeisenfahrt führte durch drei Landkreise - Start und Ziel war in Altenkirchen

Für die 42. Veteranen-Fahrt des MSC Altenkirchen hatte sich Kurt Jungmann eine besonders interessante Strecke ausgesucht. Vom Start am Hotel Glockenspitze ging es durch die drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald. Unterwegs gab es eine Mittagspause in Steimel und eine Kaffeepause in Altenkirchen.


Region | Nachricht vom 02.10.2022

Ratgeber: Wie sich Autofahrende bei einem Wildunfall verhalten sollten

Ob Reh, Wildschwein oder Fuchs: Sie alle sind im Herbst besonders aktiv und können jederzeit und vor allem in den Morgenstunden oder der Abenddämmerung die Fahrbahn kreuzen. Der Pressesprecher vom ACE Kreisclub Altenkirchen-Westerwald, Dieter Born, erklärt, wie Autofahrende das Risiko eines Wildunfalls senken – und was zu tun ist, wenn es doch zu einer Kollision kommt.


Region | Nachricht vom 02.10.2022

Montabaur: Brand an Stromkasten

Am Sonntagnachmittag (2. Oktober) wurde der Polizeiinspektion Montabaur ein Brand in Montabaur durch die Rettungsleitstelle gemeldet. Dieser entfachte an einem Stromkasten.


Politik | Nachricht vom 02.10.2022

Oliver Götsch wird neuer Bürgermeister der VG Selters mit eindeutigem Votum

Die mit Spannung erwartete Stichwahl zwischen Axel Spiekermann (CDU) und Oliver Götsch (parteilos) brachte ein eindeutiges Ergebnis: für Axel Spiekermann votierten in den 21 Ortsgemeinden der VG Selters 28,69 Prozent, Oliver Götsch 71,31 Prozent. Damit wurde Oliver Götsch zum neuen Bürgermeister der VG Selters gewählt.


Vereine | Nachricht vom 02.10.2022

Vogelfreunde Wirges feiern Jubiläum – 25. Exotenshow in Helferskirchen

Glücklich konnte sich derjenige schätzen, der an diesem Wochenende (1. Oktober) eine Veranstaltung durchführte, und dabei ein Dach über den Kopf hatte. So gesehen hatten die Vogelfreunde Wirges das Glück der Tüchtigen, denn sie konnten ihre allseits beliebte Vogelausstellung in der Sonnenberghalle in Helferskirchen durchführen, obwohl draußen Wind und Regen um die Wette eiferten. Der Verein hatte sich aber den glücklichen Umstand redlich verdient, es gab schließlich einen Grund zum Anstoßen, die diesjährige Ausstellung fand zum 25. Mal statt.


Vereine | Nachricht vom 02.10.2022

Tierheim Ransbach-Baumbach – optimistische Mitgliederversammlung in Oberhaid

Das Tierheim Ransbach-Baumbach "Glückshunde e. V." hatte zur Mitgliederversammlung in das Dorfgemeinschaftshaus nach Oberhaid eingeladen. Naturgemäß interessieren sich die Mitglieder des Vereins "Glückshunde" in erster Linie für die finanzielle Situation, und die aktuellen Entwicklungen innerhalb des Vereins.


Kultur | Nachricht vom 02.10.2022

Buchtipp: „Totensilber“ – Westerwaldkrimi von Micha Krämer

Mit seinem neuen Kriminalroman liefert Micha Krämer aus Kausen im Kreis Altenkirchen seiner Leserschaft zwei Geschichten zum Preis von einer. Die beiden Handlungen liegen mehr als 250 Jahre auseinander und sind doch miteinander verwoben. Bei den Ermittlungen zu einem Totenfund, der augenscheinlich Folge eines Unfalls ist, stoßen die Polizisten auf eine alte Silbermünze und einen dubiosen Bauunternehmer.


Region | Nachricht vom 01.10.2022

Zeugensuche: Sachbeschädigung und Körperverletzung beim Oktoberfest in Seck

In der Nacht von Freitag (30. September) auf Samstag (1. Oktober) wurden auf dem Oktoberfest in Seck das Festzelt und ein geparkter PKW mutwillig beschädigt. Weiterhin, so berichtet die Westerburg, kam es zum Ende der Veranstaltung zu einer Körperverletzung direkt vor dem Festzelt.


Region | Nachricht vom 01.10.2022

Nach Schüssen in Breitscheid: Verdächtiger wurde tot aufgefunden

Nachdem am Freitagnachmittag (30. September) in Breitscheid (Kreis Neuwied) zwei Personen durch Schüsse verletzt worden waren, ist ein Tatverdächtiger nun seinerseits tot aufgefunden worden. Laut Medienberichten prüft die Polizei einen Zusammenhang der Breitscheider Tat mit tödlichen Schüssen auf einen Mann in Dormagen.


Region | Nachricht vom 01.10.2022

Westerwälder Unternehmen fordern: Betriebe und Handwerk in der Region bei Energiekrise unterstützen!

Über eine bedrückende Situation in den heimischen Betrieben berichteten Unternehmens- und Handwerksvertreter bei der Gesprächsrunde "Impulse Digital" der CDU-Kreistagsfraktion zur Fragestellung: "Wird die Energiekrise zur Wirtschaftskrise? - Die Wäller Unternehmen sind in Sorge". Die Herausforderungen können bewältigt werden, so die Antwort, wenn von staatlicher Seite Hilfe und Unterstützung erfolgt.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.10.2022

Mit El Gordo zur finanziellen Freiheit

El Gordo fasziniert und begeistert Jahr für Jahr eine große Zahl von Menschen, die sich von der spanischen Weihnachtslotterie in ihren Bann ziehen lassen. Gelingt es auf diese Art und Weise, auch Menschen in Deutschland zu begeistern, wenn man ihnen die Teilnahme ermöglicht und niedrigschwellig anbietet? Die Antwort kann eigentlich nur ja lauten und mit Lottoland gibt es auch gleich einen sicheren sowie seriösen Betreiber, dem es gelingt, hier einen entsprechenden Mehrwert mit dem eigenen Angebot zu schaffen.


Region | Nachricht vom 30.09.2022

Ausbildung zum gesetzlichen Betreuer - Fortbildung in Montabaur und Wirges

Menschen helfen, die sich selbst nicht helfen können. Dafür gibt es die gesetzlichen Betreuer. Das kann laut Kreisverwaltung des Westerwaldkreises für viele eine herausfordernde aber auch erfüllende Aufgabe sein. Doch so erfüllend das ist, damit sind vielseitige Anforderungen verbunden.


Region | Nachricht vom 30.09.2022

Pilze erfreuen uns im Herbst mit ihren Fruchtkörpern

Wenn im Garten plötzlich weiße Bälle auftauchen, muss nicht das Nachbarkind Verursacher sein. Oft sind es kugelförmige Boviste, die fußballgroß und größer werden können. Die Pilze haben auf Regen gewartet, nun sprießen sie wieder vielfältig aus der Erde. Bei dem botanischen Namen Fungi (lateinisch fungus) denkt jeder an eine Pizza. Tatsächlich ist das weiße Fleisch des Riesenbovists essbar.


Region | Nachricht vom 30.09.2022

"Der Wahnsinn geht weiter" - Auftritt der Freien Bühne Neuwied in Herschbach

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause, steht in diesem Jahr endlich "Campingplatz Sardella II" auf dem Programm des Kulturkreises der Verbandsgemeinde Selters. "Der Wahnsinn geht weiter", so der Titel der Aufführung im Haus Hergispach in Herschbach am Samstag, 8. Oktober um 19.30 Uhr.


Region | Nachricht vom 30.09.2022

Arbeitslosigkeit im Agenturbezirk Montabaur sinkt erstmals seit dem Frühling

Erstmals seit April ist die regionale Arbeitslosigkeit spürbar gesunken. Im September waren innerhalb des Bezirks der Agentur für Arbeit Montabaur (Westerwald- und Rhein-Lahn-Kreis) 5.682 Menschen ohne Job gemeldet. Das sind 382 Personen weniger als vor einem Monat, jedoch 630 Personen mehr als vor einem Jahr.


Region | Nachricht vom 30.09.2022

Westerwaldwetter: Stürmisches und regnerisches Wochenende steht uns bevor

Der Herbst fiel bis dato im Westerwald sehr nass aus - und er bleibt es am Wochenende auch. Uns erreicht der Ausläufer eines Sturmtiefs bei Island. Er wird viel Regen und stürmischen Wind bringen. In der kommenden Woche prophezeien die Wetterfrösche einen „Goldenen Oktober“.


Region | Nachricht vom 30.09.2022

Drei Wochen intensives Kennenlernen für neue Fünftklässler an IGS Selters

Mit einem bunten Einschulungsfest begrüßten die 6. Klassen sowie Mitglieder der Schulleitung die neuen Fünftklässler am 6. September. Doch der Einschulungstag ist an der IGS in Selters nur der Startschuss für eine dreiwöchige Kennenlernphase, in der die Kinder ihre Schule, Lehrkräfte, Mitschüler, aber auch sich selbst neu kennenlernen.


Region | Nachricht vom 30.09.2022

Samstagswanderung im Kannenbäckerland: Haiderbach-Wanderung in Sessenbach

Auch am 8. Oktober findet wieder eine kostenfrei geführte Wanderung in Zusammenarbeit mit den Hotels im Kannenbäckerland statt. Diese Samstagswanderung führt die Wanderer in diesem Jahr zum letzten Mal am Landhotel Wolf-Mertes (Haupstr. 10) in Sessenbach auf eine Haiderbach-Wanderung.


Region | Nachricht vom 30.09.2022

Englischer Organist spielt auf englischer Orgel in Gackenbach

Das dritte diesjährige Konzert der Reihe Gackenbacher Orgelkonzerte kann man mit Fug und Recht als "very British" bezeichnen. Am 9. Oktober um 17 Uhr spielt der englische Orgelvirtuose Daniel Cook in der Pfarrkirche St. Bartholomäus auf der englischen Nelson-Orgel ausschließlich Werke englischer Komponisten.


Region | Nachricht vom 30.09.2022

Landrat Schwickert mit der Deutschen Feuerwehr-Ehrenmedaille ausgezeichnet

Eine ungewohnte, aber doch schöne Situation ergab sich für den Westerwälder Landrat Achim Schwickert. Der Landrat wurde mit der Deutschen Feuerwehr-Ehrenmedaille ausgezeichnet. Eigentlich ist es sonst Schwickert, der als oberster Westwälder Dank und Anerkennung verdienten Menschen seiner Heimat überbringen darf.


Region | Nachricht vom 30.09.2022

Krankheitskosten im öffentlichen Dienst: Bearbeitungszeiten der Beihilfestellen viel zu lang

Immer mehr beihilfenberechtigte Beamte in Rheinland-Pfalz müssen zu lange darauf warten, dass sie vom Staat und den beauftragten Beihilfestellen Erstattungen für Aufwendungen im Krankheitsfall bekommen. "Wer krank ist, wird zusätzlich noch belastet durch drückende Arztrechnungen und Mahnschreiben", so die Landesvorsitzende des Deutschen Beamtenbundes (dbb), Lilli Lenz.


Region | Nachricht vom 30.09.2022

Schlossweg in Montabaur wird wegen Baumpflegearbeiten gesperrt

Der Schlossweg in Montabaur wird von Donnerstag (6. Oktober), 8 Uhr, bis Samstag (8. Oktober), 14 Uhr, für Fahrzeuge und Fußgänger gesperrt. Auf dem Schlossberg werden Baumpflegearbeiten und notwendige Fällungen durchgeführt. Dabei können jederzeit Äste herabfallen oder den Hang herunterrutschen und auf den Schlossweg fallen.


Region | Nachricht vom 30.09.2022

Einweihung des Flügels an der IGS Selters

„Dieses Instrument bewegt und begeistert unsere Schüler“, so lautete der Kommentar von Musiklehrer Maximilian Babin, der am frühen Abend des 28. Septembers das erste Kammerkonzert an der Integrierten Gesamtschule Selters anlässlich der Einweihung des neuen Yamaha-Flügels eröffnete.


Region | Nachricht vom 30.09.2022

Erneute Polizeikontrolle in Montabaur: Sechs Fahrer unter Drogeneinfluss

Im Rahmen eines Sondereinsatzes wurde in einer gemeinsamen Kontrolle der Polizeiinspektion (PI) und Polizeiautobahnstation (PAST) Montabaur, am Donnerstag (29. September) eine Kontrollstelle zwischen Nentershausen und Görgeshausen an der L318 eingerichtet. Hauptaugenmerk lag auf der Kontrolle junger Fahrer, insbesondere im Hinblick auf Alkohol, Drogen und Fahrzeugveränderungen.


Region | Nachricht vom 30.09.2022

Betrügerin um Leukämie-erkrankte Ida muss ins Gefängnis

Es macht fassungslos. Eine 41-Jährige instrumentalisierte das Leukämie-kranke Mädchen Ida Mewis, um sich hinterrücks einen Leihwagen zu erschleichen. Jetzt ist die Betrügerin vom Amtsgericht Betzdorf zu einer knapp vierjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Gegen die Angeklagte wurde bereits in 30 weiteren Betrugsfällen ermittelt.


Region | Nachricht vom 30.09.2022

St. Vincenz passt Corona-Regeln für Besucher an – Appell des Ärztlichen Direktors

Auf Basis des geänderten Infektionsschutzgesetzes passen die St. Vincenz-Kliniken ihre Corona-Regelungen an: Alle Besucher und alle ambulanten Patienten benötigen für jeden Tag einen negativen Covid-19-Testnachweis. Besucher mit Covid-19 verdächtigen Symptomen dürfen das Haus nicht betreten. Der Impfstatus ist für die Besuchenden nicht mehr verpflichtend. In der Klinik ist die FFP-2-Maske Pflicht.


Politik | Nachricht vom 30.09.2022

"Mittwoch digital": Energiepreisexplosion – woher sie kommt und was man tun kann

Ganz Deutschland kämpft derzeit mit steigenden Energiekosten. Wo sonst die jährliche Preissteigerung wenige Prozent ausmachte, ist heute eine Vervielfältigung der Kosten keine Seltenheit. Bei "Mittwoch digital" hatte Landtagspräsident Hendrik Hering daher Hans Weinreuter von der Verbraucherzentrale zu Gast, um Hintergründe zu klären und Tipps mit auf den Weg zu geben.


Politik | Nachricht vom 30.09.2022

Klimaschutz vor Ort – Carl-Bernhard von Heusinger unterwegs im Westerwaldkreis

Zu seiner Sommertour durch die Region besuchte der Landtagsabgeordnete Carl-Bernhard von Heusinger die Firma "Mann Energie" in Langenbach sowie gemeinsam mit dem Forstamt Neuhäusel die Montabaurer Höhe. Bei den Besuchen stand vor allem der Klimaschutz sowie die Klimaanpassung im Fokus.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.09.2022

Insolvenzversteigerung eines Küchenstudios in Limburg am 8. Oktober 2022

ANZEIGE | Ein breit gefächertes Angebot diverser Musterküchen, Elektrogeräte, Küchenausstattung und Assessors erwartet die Bieter im Rahmen der Insolvenzversteigerung des Küchenstudios "Küche Creativ Limburg GmbH", Limburger Straße 66, 65555 Limburg, am 8. Oktober 2022.


Region | Nachricht vom 29.09.2022

"Raketen Erna" hebt in Höhr-Grenzhausen ab - Mit Musik die Vielfalt gefeiert

Mehr als 100 Gäste haben in Höhr-Grenzhausen ein Konzert mit einer Extraportion Schub erlebt. Die Band "Raketen Erna" macht fetzige Rockmusik für Kinder. Aber nicht nur für die. Denn der freche Punk-Pop-Mix mit kreativen, lebensnahen Texten hat in der "Zweiten Heimat" auch den Erwachsenen ein breites Grinsen ins Gesicht gezaubert.


Region | Nachricht vom 29.09.2022

Selbsthilfegruppe ADHS gründet sich in Flammersfeld

Die Selbsthilfegruppe "ADHS Selbsthilfegruppe für Erwachsene“ gründet sich in Flammersfeld und sucht Teilnehmer. ADHS – eine Krankheit mit 1000 Gesichtern, die sich auch im Erwachsenenalter, entgegen der landläufigen Meinung, nicht einfach so "auswächst“. Laut Gründungsinitiative geht man davon aus, dass circa zehn Millionen Menschen in Deutschland von ADHS betroffen sind, ohne es zu wissen.


Region | Nachricht vom 29.09.2022

Freundeskreis der Lebensmittelretter e.V. nimmt beim evm-Energieschub teil

Der Freundeskreis der Lebensmittelretter e.V. nimmt in diesem Jahr bei der Aktion der evm teil und benötigt nun Unterstützung der Bürger. Es konnten sich engagierte Vereine bewerben, um einen finanziellen Zuschuss von bis zu 3000 Euro zu erhalten. Die Gewinner werden mittels online-Abstimmung bestimmt. Diese ist nun online.


Region | Nachricht vom 29.09.2022

Ehrungen von Feuerwehren der VG Bad Marienberg

Für gleich mehrere Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Bad Marienberg gab es besondere Ehrungen. Zum einen feierte die Jugendfeuerwehr Langenbach ihr 50-jähriges Jubiläum sowie das 15-jährige Bestehen der Bambini-Feuerwehr. Zum anderen wurden vier Personen der Feuerwehren Nistertal und Dreisbach für jeweils 15 Jahre im ehrenamtlichen Dienst ausgezeichnet.


Region | Nachricht vom 29.09.2022

Nächster "MT-Kulturtreff" zum Thema: Hat die Kultur im Westerwald "Long Covid"?

In Hallen, Kirchen, Museen und Theatern findet wieder Kultur statt – doch oft kommen die Leute nicht wie erhofft zu den Veranstaltungen: mit Folgen für die Finanzierung der Projekte und für die Motivation der haupt- und ehrenamtlichen Kulturschaffenden. Es drängt sich die Frage auf: Hat die Kultur rund um Montabaur und im gesamten Westerwald Long Covid?


Region | Nachricht vom 29.09.2022

Neues von Planck und Einstein - Steffen Schroeder stellt neuen Roman im Stöffel-Park vor

Er kommt zum zweiten Mal in den Stöffel-Park und er liefert einen guten Grund, sich den Termin Freitag, 25. November, 19.30 Uhr dick im Kalender anzustreichen: Steffen Schroeder. Denn er lässt das Publikum in der Alten Schmiede auf weltbekannte Persönlichkeiten treffen. Anstelle eines Mörders stellt Schroeder dieses Mal Wissenschaftler vor. Aber von einer anderen Seite.


Region | Nachricht vom 29.09.2022

Verkehrsunfallflucht in Montabaur - Zeugenaufruf nach schwarzem BMW mit WW-Kennzeichen

Am Donnerstagmorgen (29. September) ereignete sich um 6.45 Uhr in Montabaur an der Einmündung der Hunsrückstraße/Spessartstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein beteiligter schwarzer BMW von der Unfallstelle flüchtete. Der flüchtige BMW verursachte den Unfall durch eine Vorfahrtsmissachtung und an dem PKW des Geschädigten entstand ein Sachschaden von über 10.000 Euro.


Region | Nachricht vom 29.09.2022

1. Wäller Fahrradkongress am 15. Oktober - Anmeldungen noch möglich

Die Zukunft fährt Fahrrad. Damit das auch auf den Westerwald so zutrifft, will der 1. "Wäller Fahrradkongress" (WFK) am 15. Oktober ab 10 Uhr im Tagungszentrum des Hotels "Zugbrücke" in Grenzau beitragen. Noch ist eine begrenzte Anzahl an Anmeldungen möglich.


Region | Nachricht vom 29.09.2022

Ensemble Vocale Lindenholzhausen singt in der Basilika Marienstatt

Am Sonntag, 9. Oktober, konzertiert ab 15.15 Uhr in der Abteikirche Marienstatt das "Ensemble Vocale Lindenholzhausen" unter der Leitung von Andreas Jung (Musikdirektor FDB - Chorleiter) mit Leo Wildauer (Köln) an der Rieger-Orgel.


Region | Nachricht vom 29.09.2022

Ein Plus für die Pausen: Fahrräder für Grundschule in Rennerod

Ein langgehegter Wunsch der Schulkinder und Lehrkräfte der Steinbergschule in Rennerod konnte nun erfüllt werden: Gesponsert von der Firma Zweiradsport Ebener aus Niederroßbach und aus Mitteln des Schulträgers, der Verbandsgemeinde Rennerod, finanziert, können die Mädchen und Jungen nun sechs nagelneue Fahrräder mit bester Ausstattung in Technik und Sicherheit ausgiebig nutzen.


Region | Nachricht vom 29.09.2022

Zukunftswerkstatt Westerwaldkreis: Unternehmen und potentielle Fachkräfte im offenen Dialog

Ein weiterer Durchgang der Zukunftswerkstatt geht zu Ende, die Studierenden haben ihre Analysen fertiggestellt und die Ergebnisse präsentiert. Ziel des Praxisseminars, das die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis (wfg) und die Universität Siegen seit 2015 alljährlich im Sommersemester durchführen, ist es, den Unternehmen im Kreis den Spiegel vorzuhalten.


Region | Nachricht vom 29.09.2022

Rettungshundestaffel Westerwald: Wenn Hunde Menschenleben retten

Hunde gelten häufig als die besten Freunde des Menschen. Die Hunde der Rettungshundestaffel Westerwald e.V. retten darüber hinaus auch Menschenleben. Wie intensiv das Training dafür ist und was die Hunde und ihre Menschen dabei leisten, schaute sich Landtagspräsident Hendrik Hering bei einem Training vor Ort an.


Region | Nachricht vom 29.09.2022

"Gemeinsam sind wir stark" - Kinderbibeltag in Kirburg fand regen Anklang

Unter dem Motto "Gemeinsam sind wir stark" nahmen über fünfzig Kinder am Kinderbibeltag der Ev. Kirchengemeinde Kirburg teil und erlebten einen tollen Tag bei trockenem Wetter. Mit einem gemeinsamen Lied starteten die Kinderbibeltage in der Kirburger Kirche, gefolgt von einem Anspiel, das die Mitarbeitenden der Kirchengemeinde vorbereitet hatten.


Region | Nachricht vom 29.09.2022

Ausbildungsmesse der Arbeitsagentur Montabaur in der Stadthalle Lahnstein

Handwerk, Handel, Hotels und Gastronomie, produzierendes Gewerbe, Polizei und Verwaltungen haben eines gemeinsam: Sie brauchen dringend Nachwuchs und müssen feststellen, dass es immer schwieriger wird, die Fachkräfte von morgen zu gewinnen. Eine Chance dazu bot die Ausbildungsmesse der Agentur für Arbeit Montabaur in der Stadthalle Lahnstein.


Region | Nachricht vom 29.09.2022

Schüler des KAG Westerburg sammelten 1000 Euro für Ukrainer

Mit dem Erlös aus "Altertümchen" und "Raritäten" bereitet eine Projektgruppe am Konrad-Adenauer Gymnasium (KAG) Westerburg ukrainischen Mitmenschen im Westerwald eine Freude. 1.000 Euro Spendengelder wurden unlängst vom Projektteam an Björn Flick von "Wäller helfen" übergeben.


Region | Nachricht vom 29.09.2022

Alter Kannenofen in Ransbach-Baumbach seiner Bestimmung übergeben

In der vergangenen Woche konnte nach monatelanger Bauzeit der Anbau des Alten Kannenofens in der historischen Töpferstraße in Ransbach-Baumbach seiner Bestimmung und damit dem Verein "Keramik erleben e.V." übergeben werden. Die offizielle Eröffnung lockte zahlreiche Gäste an.


Region | Nachricht vom 29.09.2022

Gibt es eine Zukunft für das "Forum Soziale Gerechtigkeit?"

Auch im Westerwald werden die Menschen älter und gesellschaftliche Krisen gefährden den Zusammenhalt. Wie kann angesichts gewaltiger gesellschaftlicher Umbrüche das soziale Miteinander weiterhin gesichert werden? Unter dem Thema "Der Sozialstaat sichert unsere Zukunft - sichern wir im Westerwald den Sozialstaat!" beschäftigt sich ein Zukunftsworkshop.


Region | Nachricht vom 29.09.2022

Caritasverbände im Bistum Limburg starten Kampagne "Die Caritas zeigt Gesicht"

Die Caritasverbände im Bistum Limburg haben ihre Kampagne "Die Caritas zeigt Gesicht" gestartet. In der Region wurden verschiedene Plakate mit verschiedenen Slogans aufgehängt. Hinter jedem Plakatmotiv steht eine authentische Lebensgeschichte, jede Botschaft steht für ein Thema, das der abgebildeten Person am Herzen liegt.


Region | Nachricht vom 29.09.2022

Montabaur: Verkehrsunfall auf B49 mit schwerverletzter 25-jähriger Fahrerin

Am Donnerstagmittag (29. September) ereignete sich um 14.36 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der B49 zwischen Montabaur und Neuhäusel. Eine 25-jährige Fahrzeugführerin aus Koblenz kam nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort touchierte sie das linke, hintere Rad eines entgegenkommenden Wohnmobils.


Politik | Nachricht vom 29.09.2022

Telefonsprechstunde von Landtagsabgeordneter Sabine Bätzing-Lichtenthäler

Zusätzlich zu den regelmäßig stattfindenden Bürgersprechstunden haben sich für die Wahlkreisarbeit, insbesondere zu Pandemiezeiten, die Telefonsprechstunden sehr bewährt. Sabine Bätzing-Lichtenthäler wird diese daher auch weiterhin monatlich anbieten. Nächster Termin ist der 4. Oktober.


Politik | Nachricht vom 29.09.2022

Vom Büro zu heimischen Betrieben: Bätzing-Lichtenthäler absolviert Praxistage im Oktober

Im kommenden Oktober ist es wieder so weit: die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler tauscht ihren Schreibtisch in der Fraktion, den Besprechungsraum im Bürgerbüro sowie das Rednerpult im Plenarsaal des rheinland-pfälzischen Landtags mit dem Kita-Gruppenraum, dem Produktionsband und dem Kuhstall.


Politik | Nachricht vom 29.09.2022

Einladung von Erwin Rüddel: Besuch aus drei Landkreisen erkundete Berlin

Politisch Interessierte aus den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald erkundeten dieser Tage, auf Einladung des heimischen und den Westerwaldkreis mitbetreuenden CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel, die deutsche Hauptstadt Berlin. Gespräche miteinander sowie Exkursionen waren besondere Highlights.


Politik | Nachricht vom 29.09.2022

Dr. Tanja Machalet begrüßt Beschlüsse zum Kurzarbeitergeld und Mindestlohn

Der Deutsche Bundestag hat in dieser Woche zwei wichtige Entscheidungen getroffen, von denen auch viele Menschen im Westerwald profitieren. Die Ampelkoalition hat sichergestellt, dass auch nach dem 30. September Sonderregelungen zum Kurzarbeitergeld kurzfristig getroffen werden können. Unter anderem bewertet Dr. Tanja Machalet dies als sehr positiv.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.09.2022

Handwerkskammer Koblenz ehrte verdiente Altmeister aus dem Westerwald

Bei der Handwerkskammer (HwK) Koblenz ist es eine liebgewonnene Tradition, im Rahmen einer Feierstunde altgediente Handwerksmeister gebührend zu ehren. Normalerweise findet diese Ehrung jährlich statt, doch während der Pandemie musste die Feier leider zweimal abgesagt werden. Aus diesem Grund konnten die Urkunden den betreffenden Altmeistern nur per Post übersandt werden und nicht persönlich ausgehändigt werden.


Sport | Nachricht vom 29.09.2022

Rockets ringen Duisburg nieder - Gewinn von erstem Heimspiel

Das erste Heimspiel der neuen Saison war eine langwierige Angelegenheit, die Mannschaften auf Augenhöhe. Der Kader der Diez-Limburger mit nur wenigen Änderungen. Michael Brunner war nach seiner Sperre wieder mit an Board und im Tor feierte Jonas Vogt Premiere. Letzterer war für Tommi Steffen eingesprungen, welcher wegen leichten gesundheitlichen Problemen vorsorglich geschont wurde.


Sport | Nachricht vom 29.09.2022

Vladimir Sidorov triumphiert im Taekwondo beim Becketal Cup

Elf Sportler des 12-köpfigen Teams um Haupttrainer Eugen Kiefer und Hilfscoach Moritz Pauli sicherten sich beim Landesranglistenturnier in Gummersbach eine Platzierung. Alexis Savelev konnte trotz einiger gut angebrachter Kopftreffer leider nicht bis zum Podest vordringen.


Region | Nachricht vom 28.09.2022

Vermisster 85-Jähriger wurde tot aufgefunden

Seit dem späten Sonntagnachmittag, dem 25. September wurde der 85-jährige Willi May vermisst. Zwei Tage lang fanden umfangreiche Suchmaßnahmen mit bis zu 200 Einsatzkräften ohne Erfolg statt.


Region | Nachricht vom 28.09.2022

Montabaur: Verkehrsunfall mit Personenschaden und anschließender Flucht

Am frühen Mittwochmorgen (28. September) fuhr gegen 5.50 Uhr eine weibliche Fahrzeugführerin aus der Verbandsgemeinde Wirges die Bahnhofstraße in Wirges aus Ebernhahn kommend in den Kreisverkehr am Stadtplatz ein. Im Kreisverkehr wurde ihr dann die Vorfahrt von einem schwarzen BMW Kombi genommen.


Region | Nachricht vom 28.09.2022

Bis zu 100 Mal Blut gespendet: DRK Selters ehrt regelmäßige Spender

Blutspenden zu erhalten ist keine Selbstverständlichkeit und noch weniger ist es eine, dass sich Spender regelmäßig zum Spenden zur Verfügung stellen. Das DRK des Ortsvereins Selters ehrte nun 31 Spender der Termine Selters, Wittgert und Wölferlingen in einer kleinen Feierstunde.


Region | Nachricht vom 28.09.2022

Westerwälder Rezepte: Klassischer Zwiebelkuchen mit Federweißer

Im Herbst ist die kurze Federweißer-Saison, da der Traubenmost nur angegoren mit einem Alkoholgehalt von etwa vier Prozent getrunken wird. Beim Winzer Ihres Vertrauens können Sie den jungen Wein geschmacklich testen. Zu ihm passt hervorragend herzhafter Zwiebelkuchen, den man preiswert selbst frisch zubereiten kann. Der schmeckt auch mit durchgegorenem Wein und ganz ohne Alkohol lecker.


Region | Nachricht vom 28.09.2022

Nachwuchs für die Pflege: 16 neue Pflegekräfte am St. Vincenz Limburg

16 neue Pflegekräfte hat das Land: an der "BILDUNGSWERKstadt", der Akademie für Gesundheitsfachberufe des St. Vincenz Limburg, haben gestern (27. September) 16 junge Menschen erfolgreich ihr Examen absolviert und gleichzeitig ein bisschen Akademie-Geschichte mitgeschrieben.


Region | Nachricht vom 28.09.2022

18. Adventslos der drei Lions Clubs mit über 90 Sponsoren angelaufen

Mit den Adventslosen führen die Lions Clubs der Region eine beliebte Aktion fort: Das diesjährige Adventslos hat DIN-A4-Größe und umfasst insgesamt vier Seiten. Es kann so problemlos per Post verschickt werden und ist daher auch als "Weihnachtskarte mit Mehrwert" einsetzbar.


Region | Nachricht vom 28.09.2022

Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement: Edwin Stoll mit Ehrennadel ausgezeichnet

Das war eine erfreuliche Überraschung für Edwin Stoll aus dem Westerburger Ortsteil Wengenroth. Dem verdienten Ehrenamtler wurde von Landrat Achim Schwickert im Beisein der Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Westerburg Dr. Ulrike Fuchs und dem Stadtbürgermeister Janick Pape die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz überreicht.


Region | Nachricht vom 28.09.2022

Verkehrsprävention des LKA empfiehlt: Jetzt auf Winterreifen wechseln

Noch vor wenigen Wochen herrschte sonniges Freibadwetter bei Temperaturen über 30 Grad. Doch das ist vorbei, die Temperaturen sind deutlich zurückgegangen und es dauert womöglich nicht mehr lange, bis der erste Frost auftritt. Spätestens dann - und erst Recht wenn der erste Schnee fällt - wird Straßenglätte und die richtige Bereifung wieder zum Thema.


Region | Nachricht vom 28.09.2022

Musikkirche: Musikalischer Abendgottesdienst mit Katharina von Bora

Am 8. Oktober gibt es im Rahmen der Musikalischen Abendgottesdienste einen ganz besonderen Abend in der Musikkirche in Ransbach-Baumbach. Die Schauspielerin Ingrid Husemann schlüpft nämlich in die Rolle der Katharina von Bora, der Gattin von Martin Luther und hält einen fiktiven Monolog zu ihrem Gatten.


Region | Nachricht vom 28.09.2022

Touristisches Kleinod unter Tage: Besucherbergwerk Schieferstollen „Josefsglück“

In Brachbach am Rand des Kreises Altenkirchen hat der rührige Heimatverein „Glück-Auf“ Brachbach einen Grubenwanderweg zu mehreren Stollen, Gruben, Wasserquelle, Mühle und Bergmannsdenkmal angelegt. Besonders sehenswert ist das liebevoll ausgestaltete Besucherbergwerk Schieferstollen „Josefsglück“, in dem die Vereinsmitglieder Führungen auch für Kinder anbieten.


Region | Nachricht vom 28.09.2022

"Naturgenuss" im Fokus: "Wir Westerwälder"-Videoserie geht weiter

Die "Wir Westerwälder Geschichten" gehen weiter. Am Donnerstag, 29. September, feiert die vierte Folge der beliebten Videoserie um 18 Uhr ihre Premiere in den sozialen Medien. Zum Motto des "Wir Westerwälder"-Regionalmarketings "Landschaft, Leute, Leistung" gesellt sich dieses Mal der Begriff "lecker".


Region | Nachricht vom 28.09.2022

Jahrestagung vom Bundesverband Deutsche Mittelgebirge e.V. in Hachenburg

Vom 18. bis zum 20. September fand in Hachenburg die Jahrestagung des Bundesverband Deutsche Mittelgebirge e.V. statt. Dort begrüßten Verbandsvorsitzender Dr. Michael Braun, Verbandsbürgermeisterin Gabriele Greis und die Geschäftsführerin der Westerwald-Touristik, Maja Büttner, die Teilnehmer.


Region | Nachricht vom 28.09.2022

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung - Infoveranstaltung

Was muss man bei einer Patientenverfügung beachten und wann benötigt man eine? Diese und viele weitere Fragen werden am 19. Oktober in einer passenden Veranstaltung in Westerburg beantwortet. Eine Voranmeldung ist obligatorisch.


Region | Nachricht vom 28.09.2022

Paul Scheugenpflug Quartett bei "Kultur im Keller" in Montabaur

Der Saxophonist und frischgebackene Wahlkölner Paul Scheugenpflug präsentiert seine im fränkischen Nürnberg geformte Band, das PSQ, erstmals in seiner Heimatstadt Montabaur. Unter dem Titel der einwöchigen Städtetour "Introducing Millennial Fusion" bieten die vier jungen Herren am 11. Oktober bei "Kultur im Keller" Musik aus eigener Feder.


Politik | Nachricht vom 28.09.2022

Lewentz verleiht Freiherr-vom-Stein-Plakette

50 Rheinland-Pfälzer sind von Innenminister Roger Lewentz für ihr langjähriges ehrenamtliches kommunalpolitisches Engagement mit der Freiherr-vom-Stein-Plakette ausgezeichnet worden. Die Plaketten, die 1954 vom damaligen Innenminister Alois Zimmer gestiftet wurden und seit 2001 alle drei Jahre vergeben werden, überreichte Lewentz im Rahmen einer Ehrungsveranstaltung in Ochtendung persönlich.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.09.2022

"Yellow Shopping Day" in Montabaur

Am Freitag (7. Oktober) findet der "Yellow Shopping Day" in der Innenstadt in Montabaur statt. An diesem Tag wird Innenstadt erleuchtet und teilnehmende Läden haben bis 21 Uhr geöffnet. Zudem wird es eine kostenlose Stadtführung, Live Musik, Kinderaktionen, Gewinnspiele und Shopping Bags geben.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.09.2022

Tin-Inn-Hotel aus Seefrachtcontainern entsteht in Montabaur

An Innovativität und Kreativität fehlt es den Kaufleuten und Unternehmern aus Montabaur beileibe nicht, wie das neueste Beispiel eindrucksvoll belegt. Zur Vorstellung eines außergewöhnlichen Projektes in Montabaur, hatte Natalie Mays, die Inhaberin des altehrwürdigen "Hotels Schlemmer" in Montabaur, eben in diese Räumlichkeiten eingeladen.


Kultur | Nachricht vom 28.09.2022

Liebe geht schmerzhafte Wege - "Die Zijeiner" spielen wieder!

Nach coronabedingter Pause finden in diesem Jahr wieder zwei Aufführungen der Theatergruppe "Die Zijeiner" am Samstag, dem 29. Oktober, 19.30 Uhr und Sonntag, dem 30. Oktober, 14.30 Uhr in der Turnhalle in Roßbach statt. Karten für Theaterstück "Liebe geht schmerzhafte Wege" können bereits gekauft werden.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.09.2022

Mehr finanzielle Flexibilität durch einen Immobilien-Teilverkauf

Über die Hälfte der deutschen Rentner sind im Besitz einer Immobilie. Gilt eine eigene Wohnimmobilie hierzulande doch als ein unabkömmlicher Pfeiler der Altersvorsorge. Und das aus gutem Grund, sofern nur eine kleine Rente zur Verfügung steht. Ein Teil der Betroffenen muss allerdings den Verkauf ihrer Immobilie in Erwägung ziehen, um sich einen adäquaten Lebensabend zu finanzieren. Ein Immobilien-Teilverkauf kann eine geeignete Lösung sein, das Budget aufzustocken und trotzdem im gewohnten Umfeld verbleiben zu können.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.09.2022

Hat sich das neue Glücksspielgesetz auf die Vorlieben deutscher Glücksspieler ausgewirkt?

In den letzten Monaten hat Deutschland ernsthafte Schritte unternommen, um das Glücksspiel für seine Bevölkerung zugänglicher zu machen. Das Glücksspiel im Land unterliegt einem rechtlichen Rahmen, der Bundes- und Landesvorschriften umfasst. Ein neuer zwischenstaatlicher Vertrag von 2021 erlaubte es den Betreibern, zusätzlich zu den bereits verfügbaren Sportwetten Online-Slots und Poker auf Bundesebene anzubieten. Mit diesem Abkommen wird ein bundesweit gemeinsamer Rechtsrahmen für das Glücksspiel geschaffen, der eine schnelle Entwicklung des gesamten Glücksspiel Geschäfts in Deutschland ermöglichen wird. Wie ist die aktuelle Lage auf dem deutschen Markt und hat das neue Gesetz die Präferenzen der Deutschen beeinflusst? Finden wir es heraus.


Region | Nachricht vom 27.09.2022

"Verkehrssicherheitstag 60plusminus" in Selters

Wie sicher ist man mit dem Rollator, wie schnell kann man im Verkehr reagieren, kann man mit Medikamenten bedenkenlos Auto fahren und wo darf man mit dem Behindertenausweis parken? Diesen Fragen widmet sich der "Verkehrssicherheitstag 60plusminus" am 8. Oktober in der Festhalle Selters.


Region | Nachricht vom 27.09.2022

Nister: Betrug durch Schockanruf - Zeugenaufruf

Am Donnerstag (22. September) gegen 14 Uhr, erhielt eine 86-Jährige aus Nister einen Telefonanruf einer männlichen Person, die sich als ihr Sohn ausgab. Die männliche Person klang am Telefon weinerlich und gab gegenüber der älteren Dame an, bei Nister in einem Verkehrsunfall verwickelt zu sein.


Region | Nachricht vom 27.09.2022

Mörlen: Zeugenaufruf nach gefährlichem Überholmanöver

Am Montag (26. September) kam es auf der Strecke von Bad Marienberg über Kirburg und die "Waldkreuzung" bis hin nach Neunkhausen zu einer Drängelei und Straßenverkehrsgefährdung. Auf dieser Strecke fuhr ein silberner Personenkraftwagen BMW mehrfach sehr dicht auf den vorausfahrenden Anzeigenerstatter auf.


Region | Nachricht vom 27.09.2022

Montabaur: 63-jährige PKW-Fahrerin übersieht 14-jährige Fußgängerin

Am Montagnachmittag (26. September) wollte eine 63-jährige PKW-Fahrerin gegen 15.22 Uhr in Montabaur von der Freiherr-vom-Stein-Straße in die Wilhelm-Mangels-Straße einbiegen. Dabei übersah sie eine 14-jährige Fußgängerin, welche an der Ampelanlage ordnungsgemäß die Straße überqueren wollte.


Werbung