Werbung

Lokalausgabe Bad Marienberg: Aktuellster Artikel


Tankbetrug, Verkehrsunfallflucht und Täterfestnahme

Tankbetrug, Verkehrsunfallflucht und Täterfestnahme

Die Polizeiinspektion Hachenburg meldet einen Tankbetrug in Hof und erhofft sich Täterhinweise. Gesucht wird ein silberner BMW-Kombi mit schwarzer Motorhaube. An dem Auto waren keine Kennzeichen montiert. Zeugenhinweise werden auch erbeten zu einer Verkehrsunfallflucht Am Schlossberg in Hachenburg. Zeugenhinweise führten zur Festnahme zweier Männer, die Diebstahl aus einem PKW begangen hatten. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Bad Marienberg


Kurz berichtet


Verkehrsunfall mit Radfahrer

Kirburg. In Höhe der Abfahrt zur Skaterrampe kam es auf der L294 am Dienstagmorgen, 20. August, um 6 Uhr, zu einer Kollision ...

Steinmauer beschädigt und geflüchtet

Dreisbach. Am Dienstagmorgen, 20. August, um 4.55 Uhr, kam in Dreisbach, Höhe Brunnenstraße 10, laut Zeugenaussagen ein vermutlich ...

Zweimal versuchter Wohnungseinbruch

Bad Marienberg. Im Zeitraum vom Montag, 5. August bis zum Sonntag, 18. August, kam es in einem Mehrfamilienhaus in Bad Marienberg, ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Bad Marienberg


Wirtschaftsrat bei MANN Naturenergie

Wirtschaft, Artikel vom 20.08.2019

Wirtschaftsrat bei MANN Naturenergie

Auf Einladung von Markus Mann, Geschäftsführender Gesellschafter der MANN Naturenergie und der Westerwälder Holzpellets, war der Wirtschaftsrat mit den Sektionen Altenkirchen/Betzdorf und Westerwald unter Leitung von Sektionssprecher Christoph Held Gast in Langenbach. Dort stellte Markus Mann das Unternehmen vor, das sich mit der Erzeugung und dem Vertrieb regional erzeugter regenerativer Energie befasst. Insgesamt beschäftigt das Familienunternehmen 80 Personen und erwirtschaftet einen Umsatz von circa 30 Millionen Euro pro Jahr.


Die deutsche Meisterin Ricarda tanzt für ihr Leben gern

Sport, Artikel vom 15.08.2019

Die deutsche Meisterin Ricarda tanzt für ihr Leben gern

Als Dreijährige entdeckte Ricarda Kessler ihre Leidenschaft für den karnevalistischen Tanzsport und hat es mittlerweile zur Deutschen Meisterin gebracht. Als Ricarda im zarten Alter von nur drei Jahren erstmals mit auf der Bühne bei einer Karnevalsveranstaltung des MCV Bad Marienberg stand, da war ihr der Beifall des begeisterten Publikums gewiss. Von da an stand ihre Entscheidung fest: Das ist mein Hobby und ich bleib dabei.


Eisflatrate für den guten Zweck

Region, Artikel vom 13.08.2019

Eisflatrate für den guten Zweck

Den 21. August sollten sich Eisliebhaber im Kalender schon jetzt rot anstreichen: An diesem Tag verwandelt sich die Alloheim Senioren-Residenz „Anna Margareta“ in Bad Marienberg wieder in eine Eisdiele, in der die Becher niemals leer werden. Ab 14 Uhr können alle Bürger in der Einrichtung so viel Eis essen, wie sie wollen. Für einen einmaligen Beitrag von nur vier Euro werden die Becher im Stil des Märchens „Tischlein-deck-Dich“ immer wieder aufgefüllt. Der Erlös des Flatrate-Eisfestes geht in diesem Jahr als Spende an die Bläserklasse der Realschule plus in Bad Marienberg.


Westerwaldverein Bad Marienberg wanderte von Ailertchen nach Langenhahn

Vereine, Artikel vom 12.08.2019

Westerwaldverein Bad Marienberg wanderte von Ailertchen nach Langenhahn

Bei schönstem Sommerwetter trafen sich elf Wanderfreunde am Flugplatz Ailertchen zu einer leichten Wanderung. Zuerst führte der Weg entlang des Flugfeldes Richtung Westen. Bald war eine große Wiesenfläche erreicht. Hier wusste Wanderführer Bernd Ruß Interessantes über den von 1937 bis 1939 als Einsatzhafen (Feldflugplatz) gebauten Flugplatz zu berichten.


Im Westerwaldkreis wächst das Netz an Ladesäulen für Elektroautos

Wirtschaft, Artikel vom 11.08.2019

Im Westerwaldkreis wächst das Netz an Ladesäulen für Elektroautos

Das Thema „Elektromobilität“ stößt nicht zuletzt aufgrund der aktuellen Diskussionen um Klimawandel und CO2-Einsparungen auf ein immer größeres Interesse. Und auch wenn der Durchbruch bei der Mobilitätswende anscheinend noch ein wenig auf sich warten lässt – der Bestand an Elektroautos nimmt auch im Westerwaldkreis deutlich zu: „Am 1. Januar dieses Jahres waren im Kreis 194 Elektroautos zugelassen, am 1. August waren es bereits 317“, berichtet Sven Reichwein, Leiter der Kfz-Zulassungsstelle in Montabaur. Hinzu kommen aktuell 176 Plug-In-Hybride, also Fahrzeuge, die sowohl einen Verbrennungs- als auch einen Elektromotor besitzen und extern mit Strom „betankt“ werden können.


50 Jahre Wildpark Bad Marienberg – Festakt und Gaudi

Region, Artikel vom 11.08.2019

50 Jahre Wildpark Bad Marienberg – Festakt und Gaudi

Bad Marienberg hatte allen Grund, dem Wildpark zum 50. Jahr seines Bestehens zu gratulieren. Aus diesem freudigen Anlass hatten die Stadt Bad Marienberg sowie der Förderverein des Wildparks zu einem zweitägigen Fest eingeladen. Schließlich ist der Wildpark ein Aushängeschild für die Stadt, zudem eine Attraktion, die viele Besucher aus der nahen, und weiten Umgebung von Bad Marienberg in den Hohen Westerwald lockt. Ziemlich einmalig weit und breit, dürfte die Tatsache sein, dass ganzjährig kein Eintritt erhoben wird.


Natur- und Erlebnistag an der Grillhütte in Mörlen

Vereine, Artikel vom 08.08.2019

Natur- und Erlebnistag an der Grillhütte in Mörlen

Da zurzeit das Planfeststellungsverfahren für den geplanten Basaltabbau im Nauberg läuft, steht Veranstaltung des Vereins „Farbe für Mörlen für Mensch und Natur e.V.“ in diesem Jahr ganz unter dem Motto „Erhaltet unsere Natur“. In einer Zeit, in der ganze Wälder aufgrund des Klimawandels vernichtet werden, dürfen die Menschen es nicht zulassen, dass aus Profitgier 160 Jahre alte Buchen weichen müssen. Deshalb sind die Veranstalter froh, dass sie die BI „Erhaltet den Nauberg e.V.“ zur Unterstützung der Veranstaltung gewinnen konnten und laden hiermit alle Interessierten, Groß und Klein, ganz herzlich ein.


Anmelden zum Sterntreffen des Westerwaldvereins in Willingen

Vereine, Artikel vom 08.08.2019

Anmelden zum Sterntreffen des Westerwaldvereins in Willingen

Der Westerwaldverein Bad Marienberg wird am 21. September in Willingen am Sterntreffen der Westerwaldvereine teilnehmen. Wer mitwandern will, sollte sich bitte per E-Mail oder telefonisch bis zum 20. August anmelden bei Ingrid Wagner, Telefon 02661-983626. Spätere Anmeldungen – jedoch nur bis 28. August (bitte nur in Ausnahmefällen) an Birgit Regner: E-Mail Birgit.regner@regner24.de) oder Telefonnummer: 02661-95 311 92.


Hilfe für Krebspatienten und Angehörige vor Ort

Vereine, Artikel vom 05.08.2019

Hilfe für Krebspatienten und Angehörige vor Ort

An Krebs erkrankte Menschen brauchen oft mehr als fachlich gesicherte medizinische Versorgung. Vor allem bei seelischen Belastungen und Ängsten, die mit der Diagnose oder im Laufe der Behandlung auftreten können, aber auch bei sozialrechtlichen Fragen oder Unsicherheiten im Umgang mit Kindern oder Kollegen ist häufig professionelle psychoonkologische Unterstützung gefragt.


WWV Bad Marienberg feierte Sommerfest an der Schorrberg-Hütte

Vereine, Artikel vom 05.08.2019

WWV Bad Marienberg feierte Sommerfest an der Schorrberg-Hütte

Köstliche Kuchen warteten auf die 36 Wanderfreunde des Westerwaldvereins Bad Marienberg, die sich trotz des recht frühen Termins in diesem Jahr an der Schorrberg-Hütte zu einem geselligen Nachmittag einfanden. Bei guten und interessanten Gesprächen ging die Zeit schnell vorbei und schon meldete Grillmeister Armin, dass die Steaks und Würstchen fertig auf dem Grill brutzelten. Dazu gab es leckere Salate, Baguette und selbstgemachte Kräuterbutter.


Zwei Unfälle, einmal Fahrerflucht

Region, Artikel vom 04.08.2019

Zwei Unfälle, einmal Fahrerflucht

Bei einer Kollision zweier PKW in Norken entstand lediglich Sachschaden. Nach einem Unfall auf dem Parkplatz eines Getränkemarkts in Heiligenroth entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt, ohne sich um den erheblichen Sachschaden an einem Mercedes zu kümmern. Die Polizei bittet daher um Zeugenhinweise.


Tragischer Unglücksfall: Frau von Traktor überrollt

Region, Artikel vom 03.08.2019

Tragischer Unglücksfall: Frau von Traktor überrollt

Die Polizeiinspektion Hachenburg untersucht einen tragischen Unglücksfall auf einem Bauernhof in Neunkhausen. Dort hatte sich ein unbesetzter Traktor in Bewegung gesetzt und eine Frau überrollt. Die Verletzungen waren tödlich.


Einwohnerzahl in Bad Marienberg auch weiterhin ansteigend

Politik, Artikel vom 02.08.2019

Einwohnerzahl in Bad Marienberg auch weiterhin ansteigend

Am 30. Juni hatte die Stadt Bad Marienberg nach der Gemeindestatistik der KommWis Mainz 6.279 Einwohner (Haupt –und Nebenwohnung). Davon waren 3.152 Personen weiblich, das sind 49,801 Prozent und 3.127 Personen männlich, das sind 50,199 Prozent. Der Anteil der ausländischen Bürger (Haupt- und Nebenwohnsitz) beträgt 1013 Personen, das sind 16,13 Prozent.


MANN-Strom, der Ökostromanbieter aus dem Westerwald

Anzeige, Artikel vom 29.07.2019

MANN-Strom, der Ökostromanbieter aus dem Westerwald

Grüner Strom steht seit eh und je in engem Verhältnis zu Umweltschutz. Wer Strom aus regenerativen Energien bezieht, verzichtet auf die Verbrennung fossiler Rohstoffe wie Öl oder Kohle, die CO2 freisetzen. Seit 1991 verfolgt MANN Strom konsequent die Gewinnung des Stromes aus regenerativen Quellen. So wird bei der Stromproduktion 100 Prozent CO2 eingespart. Energieversorgung aus heimischen Quellen, und das auf nachhaltige Art und Weise, dafür steht das Unternehmen MANN seit mehr als 25 Jahren.


XL-Wanderung des WWV Bad Marienberg auf der "Iserbachschleife"

Vereine, Artikel vom 29.07.2019

XL-Wanderung des WWV Bad Marienberg auf der "Iserbachschleife"

Mit sechs wanderfreudigen Mitgliedern starteten der Westerwaldverein Bad Marienberg bei bestem Wanderwetter. Die Fahrt über Nebenstraßen ließ die Teilnehmer herrliche Ausblicke über die schöne Heimat genießen. In Anhausen trafen die Wanderer dann auf vier weitere, schon vertraute Gäste, und die vierbeinige Begleiterin Luna.


Sommerfest mit Live-Musik

Region, Artikel vom 24.07.2019

Sommerfest mit Live-Musik

Mit einem bunten Rahmenprogramm, viel Musik und kulinarischen Highlights sorgte die Alloheim Senioren-Residenz „Am Kurpark“ in Bad Marienberg 19. Juli für viel Spaß und gute Laune. Das Sommerfest startete um 14 Uhr mit einem Gottesdienst unter freiem Himmel. Danach konnte man sich mit Kaffee, Kuchen und Waffeln stärken. Zusätzlich zu den üblichen Getränken wurden auch Cocktails angeboten, die sehr großen Anklang fanden.


Bad Marienberg feierte mit französischer Partnerstadt

Politik, Artikel vom 22.07.2019

Bad Marienberg feierte mit französischer Partnerstadt

In der Zeit vom 12. bis 14. Juli weilte eine Delegation der Stadt Bad Marienberg in der lothringischen Partnerstadt Pagny-sur-Moselle. Anlass dieser Reise war das 55-jährige Jubiläum der Partnerschaft zwischen den beiden Städten. Erstmals war Bad Marienberg zu den Feierlichkeiten zum französischen Nationalfeiertag am 14. Juli eingeladen.


Neueröffnung Praxis für fasziale Schmerztherapie in Bad Marienberg

Wirtschaft, Artikel vom 22.07.2019

Neueröffnung Praxis für fasziale Schmerztherapie in Bad Marienberg

Der fasziale Schmerzspezialist und Heilpraktiker Julio San Tolivia hat eine erfolgreiche Behandlungsmethode entwickelt, mit der auch jahrelang bestehende Schmerz-problematiken an zum Beispiel Knie, Schulter, Rücken und Nacken in vielen Fällen sehr erfolgreich gelöst werden können.


Westerwaldverein Bad Marienberg wanderte um die Aartalsperre

Vereine, Artikel vom 17.07.2019

Westerwaldverein Bad Marienberg wanderte um die Aartalsperre

Großen Anklang fand die Rundwanderung um den Aartalsee. Einundzwanzig Wanderfreunde trafen sich und fuhren mit Fahrgemeinschaften nach Bischoffen. Vom Parkplatz an der Gaststätte führte ein bequemer Weg über die Hauptsperre – vorbei an einer kleinen Wacholderheide – rund um den See. Wanderführerin Petra Matthias hatte für diejenigen, die die ganzen acht Kilometer nicht mit wandern wollten, auch eine "kleine" Runde vorgesehen.


Realschüler bauten zwei Insektenhotels für WWV Bad Marienberg

Vereine, Artikel vom 12.07.2019

Realschüler bauten zwei Insektenhotels für WWV Bad Marienberg

In diesem Jahr bauten zwei Schülerinnen und 13 Schüler der Realschule Plus im Rahmen der Projekttage vom 25. bis 27. Juni zwei Insektenhotels für die Streuobstwiesen des Westerwaldvereins in Bad Marienberg. Unter der fachmännischen Anleitung von Werner Schuster und Peter Storch wurden nicht nur die Rahmen für die Insektenhotels geschaffen, auch die "Hotelzimmer" für die unterschiedlichen Insektenarten stellten die Jugendlichen mit Feuereifer selbst her.


Bad Marienberg: Wohnungseinbruch in Einfamilienhaus

Region, Artikel vom 11.07.2019

Bad Marienberg: Wohnungseinbruch in Einfamilienhaus

Auf Wertsachen hatten es der oder die Einbrecher abgesehen, die in Bad Marienberg in ein Einfamilienhaus eindrangen und das Gebäude durchwühlten. Die Beute war allerdings gering. Täterhinweise werden an die Polizei in Hachenburg unter 02662/9558-0 erbeten.


Bogensport: Westerwaldliga startet in die fünfte Runde

Sport, Artikel vom 11.07.2019

Bogensport: Westerwaldliga startet in die fünfte Runde

Am letzten Sonntag im Juni trafen sich 30 Bogenschützen aus sechs verschiedenen Vereinen in Langenbach bei Kirburg, um am fünften Turnier der Westerwaldliga teilzunehmen. Im Parcours des Instinctive-Archery-Westerwald e.V. wurde insgesamt an 28 Stationen in einer „3-Pfeil Runde“ auf 3D-Tiernachbildungen geschossen.


Verantwortlich handeln in der Evangelischen Kirchengemeinde Kirburg

Region, Artikel vom 09.07.2019

Verantwortlich handeln in der Evangelischen Kirchengemeinde Kirburg

Mit einer Aktionswoche zu ihrem Jahresthema „Verantwortung“ haben Mitglieder der Evangelischen Kirchengemeinde Kirburg bewusst Verantwortung für ihre Mitmenschen übernommen. So war eine Jugendliche als Babysitterin tätig, ein Ehepaar hatte Gäste zum Essen eingeladen, eine Frau Kuchen für ihre Nachbarin gebacken. Den Möglichkeiten, anderen hilfreich zur Seite zu stehen, waren keine Grenzen gesetzt.


WWV Bad Marienberg wandert auf der Iserbachschleife

Vereine, Artikel vom 07.07.2019

WWV Bad Marienberg wandert auf der Iserbachschleife

Der Westerwaldverein Bad Marienberg führt am Sonntag, dem 21. Juli seine XL Wanderung auf der Strecke „Südliche Iserbachschleife“ durch. Die Weglänge beträgt circa 11,9 Kilometer mit circa 390 Höhenmetern. Liebliche Bachtäler und historische Bauwerke sind die Highlights der abwechslungsreichen Wanderung auf der südlichen Teiletappe.


Eine Welt ohne Zinsen: Was tun?

Wirtschaft, Artikel vom 04.07.2019

Eine Welt ohne Zinsen: Was tun?

Zum Thema „Eine Welt ohne Zinsen, was bedeutet das für mich und mein Vermögen?“ hatte die Westerwald Bank in Bad Marienberg interessierte Kunden in die Bankräume des Geldinstitutes eingeladen. Benjamin Brodt, Marktbereichsleiter der Westerwald Bank in Bad Marienberg, konnte neben den Gästen den Referenten des Abends, Jakob Crasemann von der DZ Bank aus Frankfurt begrüßen. Im Anschluss des Vortrages stellte sich Crasemann bei einem gemeinsamen Imbiss den Fragen der Interessenten.


Debeka eröffnet neue Räume in Bad Marienberg

Wirtschaft, Artikel vom 01.07.2019

Debeka eröffnet neue Räume in Bad Marienberg

Um ihren Service noch weiter zu verbessern, eröffnet die Debeka, eine der größten Versicherungsgruppen und Bausparkassen in Deutschland, ein Servicebüro in der Langenbacher Straße 19. „Wir haben viele Mitglieder und Kunden in der Gegend. Von daher war es wichtig und sinnvoll, eine feste Anlaufstelle zu schaffen“, sagt Debeka-Organisationsleiter Markus Fabig.


Sportabzeichen-Wettbewerb: TGV Nistertal unter bundesweiten Preisträgern

Region, Artikel vom 26.06.2019

Sportabzeichen-Wettbewerb: TGV Nistertal unter bundesweiten Preisträgern

Die Sparkassen-Finanzgruppe hat beim Sportabzeichen-Wettbewerb die bundesweit sportlichsten Teams in fünf Themenschwerpunkten ausgezeichnet. Der Turn- und Gymnastikverein aus Nistertal gewann hierbei einen der begehrten Geldpreise im Wert von 1.000 Euro. Besonders überzeugte die Jury die Aktion des TGV zur Stärkung der Dorfgemeinschaft.


Abschied von Matthias Kern

Region, Artikel vom 16.06.2019

Abschied von Matthias Kern

In einem festlichen Gottesdienst in der Evangelischen Kirche in Kirburg ist der langjährige Altenheimseelsorger des Evangelischen Dekanats Westerwald, Matthias Kern, in den Ruhestand verabschiedet worden. Zahlreiche Teilnehmer der beliebten Senioren- oder Segelfreizeiten des Pädagogen, Senioren und Mitarbeiter aus den Altenheimen, in denen Kern tätig war, und weitere Wegbegleiter seines Berufslebens nahmen teil.


Westerwaldverein Bad Marienberg im historischen Dillenburg

Vereine, Artikel vom 15.06.2019

Westerwaldverein Bad Marienberg im historischen Dillenburg

Zu einem Tagesausflug trafen sich neunzehn Wanderfreunde und fuhren gemeinsam nach Dillenburg. Vom Parkplatz am Stadion war es nur ein kurzer Weg bis zum alten Rathaus, wo der Stadtführer Helmut Menz in seinem historischen Gewand auf die Marienberger wartete. Schon hier erfuhr man einiges über das Leben dieses adeligen Herrn aus dem 18. Jahrhundert. Bevor es dann losging, spendierte er einen Schnaps und die Gruppe machte sich gut gelaunt auf den Weg in die Altstadt.


Straßenverkehrsgefährdung: Zeugen gesucht

Region, Artikel vom 15.06.2019

Straßenverkehrsgefährdung: Zeugen gesucht

Weil es am Freitag auf der L293 in Höhe Bad Marienberg zu einer Straßenverkehrsgefährdung durch einen lila-blauen Golf kam, dessen Fahrer sich ungerührt entfernte, sucht die Polizei Zeugen dieses Vorfalls. Mitteilungen bitte an: Polizeiinspektion Hachenburg, Telefon: 02662-9558-0.


Wetter



Werbung