Werbung

Lokalausgabe Bad Marienberg: Aktuellster Artikel


Per Live-Hacking Cyber-Risiken für Unternehmen demonstriert

Per Live-Hacking Cyber-Risiken für Unternehmen demonstriert<br />

Cyberangriffe bedrohen zunehmend Netzwerke und Daten von Unternehmen. Die fortschreitende Digitalisierung bringt als Schattenseite eine explodierende Zahl von Cyberattacken mit sich. Die wirtschaftlichen Schäden hierdurch sind enorm. Jede dritte Firma, die einen weitreichenden Hackerangriff erlitten hat, geht Konkurs. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Bad Marienberg


Kurz berichtet


Grüne laden zu Rad-Veranstaltung

Bad Marienberg/ Hahn. Unter dem Titel: Guter Rad(t) ist teuer?! - Chancen für den Radverkehr im Westerwald lädt der Kreisverband ...

Öl hatte sich entzündet

Nistertal. Ein 16-Jähriger vergaß am Donnerstag Abend, 11. April, einen Topf auf dem Herd der heimischen Küche. Nachdem sich ...

Große Ostereiersuche im Wildpark Bad Marienberg

Bad Marienberg. Am Ostermontag (22. April) versteckt der Osterhase insgesamt 500 Ostereier im Wildpark. Zur großen Ostereiersuche ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Bad Marienberg


Betrunkener Autofahrer und Fahrraddiebstahl in Bad Marienberg

Region, Artikel vom 18.04.2019

Betrunkener Autofahrer und Fahrraddiebstahl in Bad Marienberg

Ein angetrunkener Autofahrer leistete am 17. April Widerstand, sodass auch noch eine Beleidigungsklage angefertigt wurde. Ebenfalls am Mittwoch-Abend wurde von einem Unbekannten ein Fahrrad vor einem Café entwendet. Es handelt sich um ein markantes neuwertiges Rennrad. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.


Bad Marienberger auf der Traumtour Bärenkopp

Vereine, Artikel vom 17.04.2019

Bad Marienberger auf der Traumtour Bärenkopp

Bedauerlicherweise hatten sich doch einige Wanderfreunde von der winterlichen Witterung am Sonntagmorgen von der Teilnahme an der Wanderung abhalten lassen. Die verbliebenen Unentwegten kamen bei strahlendem Sonnenschein und deutlich höherer Temperatur in Waldbreitbach an. Hier wurde die Gruppe durch eine Gastteilnehmerin vervollständigt.


Eine musikalische Matinée organisiert vom Lions Club

Kultur, Artikel vom 17.04.2019

Eine musikalische Matinée organisiert vom Lions Club

Eine kulinarisch-musikalische Reise erwartet die Gäste der Matinée am Sonntag, 19. Mai, zwischen 11 und 15 Uhr auf dem Birkenhof. Veranstalter ist der Förderverein Lions Club Bad Marienberg in Zusammenarbeit mit „MUSICAL!KULTUR“ Daaden. Deren Interpreten haben 2018 das Stück über Bonnie und Clyde einstudiert, erfolgreich aufgeführt und nahmen und nehmen jetzt wieder das Publikum mit auf eine temporeiche Zeitreise aus jazzig-frivoler Musik, gefühlvollen Balladen und kleinen Ausflügen in den Gospelbereich. In den 30er-Jahren des letzten Jahrhunderts verbreitete das Gaunerpärchen Angst und Schrecken im Mittleren Westen der USA.


Einbrüche in Wohnhaus und Grillhütte

Region, Artikel vom 16.04.2019

Einbrüche in Wohnhaus und Grillhütte

In der Nacht zu Montag, 15. April wurden Einbrüche in ein Wohnhaus in Hof und die Grillhütte von Mörsbach begangen. Während im Wohnhaus offensichtlich nach Wertsachen gesucht wurde, entstand in der Grillhütte erheblicher Schaden durch puren Vandalismus. Die Polizei Hachenburg bittet um Täterhinweise.


Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss - Zeugen gesucht

Region, Artikel vom 16.04.2019

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss - Zeugen gesucht

Die Polizei Hachenburg bittet um Zeugenaussagen zu einem Unfall am 15. April auf der L 293 aus Richtung Unnau kommend in Richtung Bad Marienberg. Eine Frau hatte vermutlich alkoholbedingt einen Alleinunfall, bei dem sich ihr PKW überschlug und im Straßengraben landete. Die Fahrerin wurde leicht verletzt.


Neue Wählergruppe „Müller“ für Mörlen

Politik, Artikel vom 14.04.2019

Neue Wählergruppe „Müller“ für Mörlen

Auch in der Dorfpolitik gibt es verschiedene Aspekte und Meinungen. Aus diesem Grund haben sich zwölf verantwortungsbewusste Mörlener Bürger entschlossen, die Wählergruppe „Müller“ zu gründen. Ziel der Gruppe ist es, sich im Gemeinderat zu engagieren und konstruktiv an der Dorfpolitik mitzuwirken. Bei schwerwiegenden Entscheidungen, die für das Gemeindewohl wichtig sind, sollen die Bürger auf öffentlichen Versammlungen gehört werden.


Verkehrsunfall mit Flucht durch offenbar verlorene Ladung

Region, Artikel vom 13.04.2019

Verkehrsunfall mit Flucht durch offenbar verlorene Ladung

Die Polizei Hachenburg bittet um Zeugenaussagen bezüglich eines Fahrzeugs, das am Samstagnachmittag auf der Erbacher Straße aus Richtung Nistertal kommend, einen grauen Basaltstein verlor. Dieser Stein verursachte einen Fahrzeugschaden und Straßenverschmutzung.


„Musik in alten Dorfkirchen“: Start am 5. Mai in Kirburg

Kultur, Artikel vom 13.04.2019

„Musik in alten Dorfkirchen“: Start am 5. Mai in Kirburg

„So klingt Europa“ ist das Motto der diesjährigen 24. internationalen Weltmusikreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ im Westerwald. Anlass dafür ist im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz die nahende Europawahl, die zu einer Schicksalswahl für unseren kriselnden Kontinent werden kann. Gastieren werden zwischen Mai und Oktober deshalb erstmals nur europäische Bands.


Westerwaldverein Bad Marienberg auf der "Gemüseinsel"

Vereine, Artikel vom 10.04.2019

Westerwaldverein Bad Marienberg auf der "Gemüseinsel"

Zum ersten Mal trafen sich die Wanderer aus Bad Marienberg mit Mitgliedern des Zweigvereins Höhn, um gemeinsam die Rheininsel Niederwerth zu erkunden. Mit Fahrgemeinschaften ging es nach Vallendar, wo man sich an der Brücke nach Niederwerth traf. Unter der Leitung von Lothar Lehnhäuser aus Höhn, der die Wanderung bestens organisiert hatte, wandte sich die Gruppe auf der Insel nach Norden. Schnell war der Ortsrand erreicht und die ersten Beete mit Spargel und Erdbeeren kamen in Sicht.


Westerwaldverein Bad Marienberg zu Gast in Marienstatt

Vereine, Artikel vom 06.04.2019

Westerwaldverein Bad Marienberg zu Gast in Marienstatt

Am 6. April trafen sich 17 Wanderfreunde aus Bad Marienberg in Marienstatt, um die Bibliothek der Abtei zu besichtigen. Jörg Ditscheid führte die Gruppe mit großer Leidenschaft durch sein Reich und erzählte viel Wissenswertes über die beeindruckende Sammlung.


Kirburger Kirchengemeinde stellt sich ihrer Verantwortung für die Demokratie

Region, Artikel vom 04.04.2019

Kirburger Kirchengemeinde stellt sich ihrer Verantwortung für die Demokratie

Die Evangelische Kirchengemeinde Kirburg hatte am vergangenen Samstag (30. März) im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „Verantwortung“ zu einer Gemeindefahrt nach Bonn ins Haus der Geschichte und zum Friedensmuseum Brücke von Remagen eingeladen, an der über 50 Personen teilnahmen. Zwei lehrreiche und informative Führungen erlebten die Mitfahrenden zwischen 6 und 81 Jahren im Haus der Geschichte. Dabei stand der Weg der beiden deutschen Staaten bis zur Wiedervereinigung genauso im Blickpunkt wie die jüngere gemeinsame deutsche Geschichte.


Artur Schneider erhält die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz

Region, Artikel vom 04.04.2019

Artur Schneider erhält die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz

33 Jahre Mitglied im Gemeinderat Langenbach bei Kirburg, 25 Jahre Ortsbürgermeister der Gemeinde Langenbach, 25 Jahre Vorstandsmitglied des SPD Ortsvereines Mörlen, 25 Jahre Mitglied im Verbandgemeinderat der Stadt Bad Marienberg, 10 Jahre Ausschussmitglied in der Regionalvertretung der Planungsgemeinschaft Mittelrhein-Westerwald (hier wird zum Beispiel über umzusetzende Standorte von Windkraftanlagen entschieden), langjähriges Mitglied in Bau und- Planungsausschüssen, Haupt und -Finanzausschüssen, Verbandsvorsteher des Kindergartenzweckverbandes Neunhausen und Schiedsmann. Noch länger Mitglied im Jugend, -Sport und Sozialausschuss.


Keine psychoonkologische Sprechstunde in Bad Marienberg und Montabaur im April

Region, Artikel vom 02.04.2019

Keine psychoonkologische Sprechstunde in Bad Marienberg und Montabaur im April

Die regulär an jedem dritten Dienstag im Monat in Bad Marienberg und Montabaur angebotene Sprechstunde der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz findet im April ausnahmsweise nicht statt. Krebspatienten und Angehörige, die ein Beratungsgespräch vor Ort in Anspruch nehmen möchten, können bereits einen Termin für die nächste Sprechstunde am 21. Mai vereinbaren. Anmeldungen nimmt das Informations- und Beratungszentrum Koblenz (Telefon 02 61 / 9 88 65-0, E-Mail (koblenz@krebsgesellschaft-rlp.de) gerne entgegen.


Hans-Jürgen Fabig erhält Ehrenbrief des Sportbundes Rheinland

Sport, Artikel vom 01.04.2019

Hans-Jürgen Fabig erhält Ehrenbrief des Sportbundes Rheinland

Nach 48 Jahren als Vorsitzender des SV Mörlen gab jetzt Hans-Jürgen Fabig, den alle im Westerwald und Umland, zumindest im Sportbereich, nur als „Hansi“ kennen, sein Amt bei der Jahreshauptversammlung ab. Eine unglaublich lange Zeit. Aber es begann noch viel früher.


WWV Bad Marienberg: Spaziergang zu den Windskulpturen

Vereine, Artikel vom 31.03.2019

WWV Bad Marienberg: Spaziergang zu den Windskulpturen

"Endlich Frühlung" freuten sich zwölf Wanderer, die sich zu einem Spaziergang nach Großseifen aufmachten. Einmal mehr waren Gäste dabei, darunter auch zwei Kinder, die viel Spaß mit den vielen "Omas" hatten. Vom Friedhofsparkplatz in Langenbach führte der Weg entlang der vereinseigenen Streuobstwiese. Hier konnte man schon das erste Grün in den Bäumen erkennen. Vorbei an der Hangelsteiner Hütte ging es Richtung Großseifen .


Weltmusikreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ beginnt in Kirburg

Kultur, Artikel vom 31.03.2019

Weltmusikreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ beginnt in Kirburg

Die 24. Reihe von „Musik in alten Dorfkirchen“ im Westerwald steht ganz im Zeichen von Europa. Anlass für das Motto „So klingt Europa“ ist die bevorstehende Wahl zum europäischen Parlament. Dabei gilt es, Zeichen zu setzen für ein soziales, solidarisches und friedliches Europa. Start ist am Sonntag, 5. Mai um 17 Uhr in der Evangelische Kirche in Kirburg bei Bad Marienberg. Dort steht unser Kontinent bei der Eröffnungsveranstaltung gleich mit zwei Programmpunkten im Mittelpunkt: Musik und Kabarett.


Sparkasse Westerwald-Sieg weiter auf Wachstumskurs

Wirtschaft, Artikel vom 29.03.2019

Sparkasse Westerwald-Sieg weiter auf Wachstumskurs

Die Sparkasse Westerwald-Sieg hat nun ihre Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr veröffentlicht. Die Bilanzsumme wuchs um 141 Millionen Euro (4,4 Prozent) auf 3.329 Millionen Euro. Die Kundeneinlagen stiegen um 143 Millionen und die Kreditbestände wuchsen um rund 48 Millionen Euro. Der Jahresüberschuss beläuft sich auf 5,234 Millionen Euro und liegt damit deutlich über dem Durchschnitt der rheinland-pfälzischen Sparkassen. Mit rund 1,6 Millionen Euro an Spenden und Sponsoring unterstützte die Sparkasse Westerwald-Sieg viele Projekte und Aktivitäten in der Region.


Einladung Fußball-Ferien-Camp Fußballkreis WW/Sieg

Sport, Artikel vom 28.03.2019

Einladung Fußball-Ferien-Camp Fußballkreis WW/Sieg

Das beliebte Fußball-Ferien-Camp des Fußballkreises Westerwald/Sieg wird auch 2019 vom 15. bis 19. Juli in der DJH in Bad Marienberg fortgesetzt. Eingeladen sind Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2005 bis 2012. Andere Jahrgänge gegebenenfalls nach Rücksprache. Anmeldung erforderlich.


Ökumenischer Jugendkreuzweg: Den Weg der Passion gehen

Region, Artikel vom 27.03.2019

Ökumenischer Jugendkreuzweg: Den Weg der Passion gehen

Den Kreuzweg beten, so wie er gedacht ist – als „Abschreiten“ der Passion Jesu. Das können Konfirmanden und Firmlinge und andere Interessierte in der Region Bad Marienberg am Donnerstag, den 11. April von 19 bis 21 Uhr. Auf Initiative des Evangelischen Kirchengemeinde Bad Marienberg und der katholischen Pfarrei Mariä Heimsuchung sowie den CVJM Bad Marienberg und Hof findet der ökumenische Jugendkreuzweg nun schon im zweiten Jahr statt und soll künftig jährlich stattfinden.


Verkehrsunfall durch LKW und betrunkene Fahrerin in Bad Marienberg

Region, Artikel vom 24.03.2019

Verkehrsunfall durch LKW und betrunkene Fahrerin in Bad Marienberg

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zum Verursacher eines Unfalls im Kreisverkehr Neuer Weg/Jahnstraße. Ein LKW mit Anhänger und weißem Kastenaufbau stieß gegen ein liegengebliebenes Auto. Der Lastkraftfahrer fuhr weiter. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle zog die Polizei eine Autofahrerin aus dem Verkehr, die ohne Führerschein, dafür mit reichlich Alkohol unterwegs war.


Tödlicher Arbeitsunfall in Bad Marienberg

Region, Artikel vom 21.03.2019

Tödlicher Arbeitsunfall in Bad Marienberg

Heute Nachmittag (21. März) kam in Bad Marienberg ein junger Arbeiter zu Tode, als ein etwa zwei Tonnen schweres Bauteil umfiel und den Mann unter sich begrub. Der Mann verstarb noch an der Unglücksstelle. Die Unfallursache ist bisher noch ungeklärt.


Verkehrsunfallflucht in Bad Marienberg

Region, Artikel vom 21.03.2019

Verkehrsunfallflucht in Bad Marienberg

Vermutlich durch einen silbernen Opel Zafira wurde am Montag in der Jahnstraße Bad Marienberg der Außenspiegel eines parkenden Autos beschädigt. Der Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei Hachenburg bittet um sachdienliche Zeugenaussagen.


Vortrag: Zugvögeln helfen und Weltnaturerbe bewahren

Vereine, Artikel vom 20.03.2019

Vortrag: Zugvögeln helfen und Weltnaturerbe bewahren

Werner Schröder, Sprecher des NABU-Bundesfachausschusses Internationales präsentiert das Naturschutzengagement des NABU in Afrika am 12.April um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus, Schulweg 12, 56472 Nisterau. Motto: „Zugvögeln helfen und Weltnaturerbe bewahren“. Veranstalter: NABU Rennerod und Bad Marienberg.


Umdenken, um biologische Vielfalt zu erhalten

Vereine, Artikel vom 19.03.2019

Umdenken, um biologische Vielfalt zu erhalten

Insektensterben aufhalten, Bienen retten, biologische Vielfalt schützen, Lebensräume erhalten! Dr. Andreas Segerer und Naturschutzinitiative e.V. (NI) fordern ein Umdenken, um das Insektensterben und den Artenrückgang zu stoppen. Der Vortrag des international bekannten Insektenforschers Dr. Andreas Segerer zum Insektensterben in Bad Marienberg begeisterte trotz bedrückender Botschaft über 100 Teilnehmer.


Westerwaldverein Bad Marienberg am Panoramafenster

Vereine, Artikel vom 17.03.2019

Westerwaldverein Bad Marienberg am Panoramafenster

Fünfzehn Wanderfreunde trafen sich, um zu erfahren, wo sich das "Panoramafenster" auf der Marienberger Höhe befindet. Trotz Regens machten sie sich auf den Weg vom Wildpark, vorbei am Kletterwald zur Höhahner Hütte und bogen links ab Richtung Stangenrod. Bald war das "Panoramafenster" am Waldrand erreicht.


Yakari der kleine Indianer in Bad Marienberg

Kultur, Artikel vom 17.03.2019

Yakari der kleine Indianer in Bad Marienberg

Den fröhlichen Indianerjungen „Yakari“ zeichnet eine grenzenlose Neugier für die Welt und großen Respekt für die Natur und alle Tiere aus. Als einziger im Stamm der Sioux besitzt er die Fähigkeit, mit Tieren sprechen zu können, wodurch er viele Freunde und Verbündete unter den Waldbewohnern gewinnt.


Hubertus Meyer-Burckhardt liest für Hospiz St. Thomas – Restkarten

Kultur, Artikel vom 14.03.2019

Hubertus Meyer-Burckhardt liest für Hospiz St. Thomas – Restkarten

Noch Restkarten erhältlich: TV-Produzent, Gastgeber der NDR Talk Show, Journalist und Autor Hubertus Meyer-Burckhardt ist am Mittwoch, dem 20. März in Dernbach zu Gast, um aus seinem Buch „Frauengeschichten – Was ich von starken Frauen gelernt habe" zu lesen. Ein Werk, das anregt, auch das eigene Leben zu hinterfragen und authentisch und ungesichert zu leben. Die Lesung findet um 19 Uhr im Seminarraum Katharina Kasper (Rheinstraße 9, 56428 Dernbach) zugunsten des stationären Hospiz St. Thomas statt. Karten sind noch im Vorverkauf sowie am Tag der Lesung an der Abendkasse erhältlich (12 Euro pro Karte).


Hommage à George Gershwin

Kultur, Artikel vom 14.03.2019

Hommage à George Gershwin

George Gershwin und seine unvergesslichen Lieder sind am Dienstag, 9. April um 19.30 Uhr Thema eines Konzertabends im Kultur-Foyer der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Marienberg. Die aus Berlin stammende Sängerin Esther Lorenz wird von Thomas Bergler am Klavier begleitet. Thomas Berger lebt als Klavierpädagoge in Bad Homburg. Die Künstler arbeiten seit einigen Jahren zusammen und sind in ganz Deutschland auf Tournee. Esther Lorenz ist ebenfalls durch ihre Konzerte mit hebräischen, spanischen und brasilianischen Liedern bekannt.


Martin Meyer führt weiterhin Bad Marienberger CDU

Politik, Artikel vom 12.03.2019

Martin Meyer führt weiterhin Bad Marienberger CDU

Die Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Bad Marienberg hat Martin Meyer erneut für zwei Jahre zu ihrem Ortsvorsitzenden gewählt. In seinem Tätigkeitsbericht betonte Meyer die gute Zusammenarbeit zwischen Vorstand und Ratsfraktion. Er dankte den Mandatsträgern im Stadtrat für ihren Einsatz. Mit vielen Ideen und Anträgen hätten sie sich für eine positive Entwicklung von Bad Marienberg eingesetzt.


CDU stellt Kandidaten für Marmer Stadtrat auf

Politik, Artikel vom 12.03.2019

CDU stellt Kandidaten für Marmer Stadtrat auf

Aktiv und ideenreich habe sich die Ratsfraktion der CDU in der abgelaufenen Wahlperiode im Stadtrat eingebracht. So begann Fraktionssprecher Jochen Schneider seinen Bericht in der Mitgliederversammlung der CDU Bad Marienberg. Als Beispiele nannte er unter anderem Maßnahmen zur Vermarktung von Wohnbau- und Gewerbegrundstücken, die Konzepterstellung zur Zukunft des Marienbades und auch zum Bereich Tourismus sowie zur Verbesserung der städtischen Finanzsituation. Auch die Entwicklung im Kindergartenbereich sowie die Einrichtung verkehrsberuhigter Zonen wurden zur Sprache gebracht.


Wetter



Werbung