Werbung

Lokalausgabe Montabaur


Grüne feierten Sommerfest: von Heusinger und Rösner zu Gast

Grüne feierten Sommerfest: von Heusinger und Rösner zu Gast

Zum ersten Parteifest nach zwei Jahren hatte der Kreisverband von Bündnis 90/ Die Grünen Mitglieder und Interessierte ins Kunst- und Kulturzentrum B-05 in den Stadtwald von Montabaur eingeladen. 60 Mitglieder und Interessierte waren der Einladung gefolgt.

Veranstaltungen & Termine rund um Montabaur


Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Montabaur


Nana Ansari & Michael Baiculescu: Die georgische Tafel in Montabaur

Kultur, Artikel vom 28.06.2022

Nana Ansari & Michael Baiculescu: Die georgische Tafel in Montabaur

"Nirgendwo sonst, in keinem anderen Bereich des alltäglichen Lebens ist der Georgier so ernst und so konsequent im Befolgen der Regeln wie an der Tafel." So heißt es im Beitrag von Zurab Kiknadze. Das Buch führt seine Gäste mit 151 Rezeptbeispielen in die Esskulturgeschichte und die Traditionen der Gastlichkeit Georgiens ein.


Hilfe für Vereine: Kommt die Initiative "Fit fürs Ehrenamt"?

Region, Artikel vom 28.06.2022

Hilfe für Vereine: Kommt die Initiative "Fit fürs Ehrenamt"?

Die CDU Westerwald hat aktuell eine Initiative für Vorstandsschulungen für ehrenamtliche Vereinsmitglieder gestartet, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. In Gesprächen mit Vereinsvertretern wurde immer wieder der Wunsch nach einer Stärkung des Ehrenamts geäußert. Die CDU-Kreistagsfraktion greift dies mit einem Antrag "Fit fürs Ehrenamt" für die Kreistagssitzung auf.


Feder, Bass und Klimperkasten: Gedicht-Konzert in Montabaur

Kultur, Artikel vom 27.06.2022

Feder, Bass und Klimperkasten: Gedicht-Konzert in Montabaur

Jetzt ist nicht länger Zeit zum Rasten: Mit Feder, Bass und Klimperkasten nimmt Kultur an Fahrt wieder auf, ein jeder hat jetzt Lust darauf. Am Samstag, dem 2. Juli wird es ab 19.30 Uhr interessant, denn musikalisch wortgewandt wird’s, wenn Yvonne Machado singt, wie sie's sonst tut bei "Strictly Mint".


"Help to learn e.V." wählt neuen Vorstand

Vereine, Artikel vom 27.06.2022

"Help to learn e.V." wählt neuen Vorstand

Bereits seit zwei Jahren engagiert sich der Verein „Help to learn e.V.“ für die Bildung von Kindern in den ärmsten Regionen der Welt. Der Schwerpunkt des Vereins besteht darin, nachhaltige Bildung zu ermöglichen, indem sie mit dem jährlichen Mitgliedsbeitrag von 15 Euro und weiteren Spenden für das benötigte Schulmaterial sorgen. Im Sommer 2020 wurde der Verein ins Leben gerufen und beim Amtsgericht eingetragen.


Die SG Neuhäusel schult ihre Übungsleiter in Erster Hilfe

Vereine, Artikel vom 26.06.2022

Die SG Neuhäusel schult ihre Übungsleiter in Erster Hilfe

Die SG Neuhäusel hat ihren Übungsleitern angeboten, kostenfrei an Erste-Hilfe-Kursen teilzunehmen. Die Kurse werden vom Roten Kreuz des Westerwaldkreises durchgeführt. Der erste Kurs fand am 11. Juni in der Alten Halle statt.


Chansonabend im Gewölbe Montabaur

Kultur, Artikel vom 26.06.2022

Chansonabend im Gewölbe Montabaur

Nach dem erfolgreichen und ausverkauften Loriot-Abend, wird sich die nächste Veranstaltung wieder der Musik zuwenden. Andrea Neideck präsentiert am 5. Juli Chansons von unter anderem Edith Piaf, Gilbert Bécaud, Hildegard Knef und Marlene Dietrich. Die aus Plaidt in der Eifel stammende Sängerin wird dabei von Jazzpianist Wolfram Schmitz begleitet.


Blutspenden dringend gebraucht: Hier kann man im Juli im Westerwaldkreis spenden

Region, Artikel vom 26.06.2022

Blutspenden dringend gebraucht: Hier kann man im Juli im Westerwaldkreis spenden

Der DRK-Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland weist darauf hin, dass ein kontinuierlicher Nachschub an Blutspenden aktuell eine sehr hohe Relevanz hat. Nachfolgend finden Sie die anstehenden Blutspendetermine im WEsterwaldkreis: Die DRK-Ortsvereine hoffen auf eine rege Beteiligung.


Neuwahlen bei der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Region, Artikel vom 25.06.2022

Neuwahlen bei der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Die diesjährige Mitgliederversammlung der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald stand ganz im Zeichen der Neuwahlen des Vorstandes. Unter der Leitung des scheidenden Vorsitzenden Kreishandwerksmeisters Rudolf Röser wurde Elektrotechnikermeister Rolf Wanja aus Westerburg zum neuen Vorsitzenden Kreishandwerksmeister gewählt.


Ex-Polizist aus Westerwaldkreis kommt mit Bewährungsstrafe davon

Region, Artikel vom 23.06.2022

Ex-Polizist aus Westerwaldkreis kommt mit Bewährungsstrafe davon

Ihm werden Volksverhetzung und Handel mit Drogen vorgeworfen werden - nun wurde die Hauptverhandlung beim Schöffengericht Montabaur gegen einen Mann aus dem Westerwaldkreis fortgesetzt. Der Angeklagte gab sich reuig und konnte damit offenbar überzeugen.


"KARNEfestiVAL" lockt für zwei Tage nach Montabaur

Kultur, Artikel vom 23.06.2022

"KARNEfestiVAL" lockt für zwei Tage nach Montabaur

Die große Party zum "3x11"-jährigen Geburtstag der Schloss-Garde Mons Tabor kann am Samstag und Sonntag (25. und 26. Juni) endlich nachgeholt werden. Mit den namhaften kölschen Bands Domstürmer, Paveier, Räuber“ und Brings sollten Karnevalisten und Liebhaber bester kölschen Musik voll auf ihre Kosten kommen. Aber das ist noch nicht alles.


Verschoben: Wiedereröffnung Naturerlebnispfad in Kadenbach fällt aus!

Region, Artikel vom 22.06.2022

Verschoben: Wiedereröffnung Naturerlebnispfad in Kadenbach fällt aus!

Die ursprünglich für Sonntag, 26. Juni, vorgesehene Wiedereröffnung des Naturentdeckungspfades und die Einweihung des neuen Bienengartens in Kadenbach müssen verschoben werden.


"Wäller helfen" verschenkt Freikarten für das Mons-Tabor-Bad an Geflüchtete aus der Ukraine

Region, Artikel vom 22.06.2022

"Wäller helfen" verschenkt Freikarten für das Mons-Tabor-Bad an Geflüchtete aus der Ukraine

Mit seiner Aktion "Sommerferienspaß 2022" will das Netzwerk "Wäller Helfen e.V." Familien unterstützen, die aus der Ukraine geflüchtet sind und jetzt im Westerwald leben. Es geht darum, vor allem den Kindern ein schönes Ferienerlebnis zu ermöglichen.


O

Region, Artikel vom 22.06.2022

O'zapft wird's: Montabaur feiert Oktoberfest vom 28. bis 29. Oktober

Das grandiose Fest geht wieder los… Montabaur freut sich auf die nächste Wiesn. Der Vorverkauf startet am 6. Juli um 10 Uhr. Das Oktoberfest in Montabaur hat sich innerhalb der letzten Jahren zu einem der Highlights des Kulturprogramms der Kreisstadt etabliert.


Geprellte Löhne: Koblenzer Zoll leitete 87 Verfahren gegen Firmen ein

Region, Artikel vom 22.06.2022

Geprellte Löhne: Koblenzer Zoll leitete 87 Verfahren gegen Firmen ein

Lohn-Prellerei aufgedeckt: Das Hauptzollamt Koblenz, das auch für den Westerwaldkreis zuständig ist, hat im vergangenen Jahr 87 Verfahren gegen Unternehmen eingeleitet, weil Mindestlöhne unterschritten, gar nicht oder zu spät gezahlt wurden. Dabei verhängten die Beamten Bußgelder in Höhe von rund 453.000 Euro.


Acht neue IHK-Industriemeister Keramik: Feierstunde in IHK-Stelle Montabaur

Wirtschaft, Artikel vom 21.06.2022

Acht neue IHK-Industriemeister Keramik: Feierstunde in IHK-Stelle Montabaur

Strahlende Gesichter gab es bei sieben neuen Industriemeistern und einer Industriemeisterin der Fachrichtung Keramik, als ihnen der Regionalgeschäftsführer der IHK, Richard Hover, und Bernd Decker als Vertreter des Prüfungsausschusses mit seinen Kollegen die Meisterbriefe anlässlich einer Feierstunde in der IHK Montabaur überreichten.


IHK Montabaur: Rechtsberatung für Existenzgründer

Wirtschaft, Artikel vom 21.06.2022

IHK Montabaur: Rechtsberatung für Existenzgründer

Bei der Gründung eines Unternehmens stellen sich unweigerlich zahlreiche rechtliche Fragen. Viele Entscheidungen wollen getroffen werden: Von der Wahl der Rechtsform über die Namensgebung bis hin zur Ausgestaltung von Gesellschafterverträgen.


SIN (Solidarität in der Not e. V.) sucht genau dich!

Region, Artikel vom 20.06.2022

SIN (Solidarität in der Not e. V.) sucht genau dich!

Der Verein SIN (Solidarität in der Not e.V.) sucht helfende Hände, um Menschen in Notlagen und bei Katastrophen ehrenamtlich zu unterstützen. Der Vorstand freut sich auf eure Mithilfe bei der Unterstützung der Opfer des Ahrhochwassers, des Ukrainekrieges und der Menschen, die in Not sind.


"Die Mitte wieder finden": 300 Gläubige feierten in Montabaur Fronleichnam

Region, Artikel vom 20.06.2022

"Die Mitte wieder finden": 300 Gläubige feierten in Montabaur Fronleichnam

Unter dem Motto „Jesus in unserer Mitte“ feierten rund 300 Gläubige Fronleichnam in Montabaur. Die Erstkommunionkinder dieses Jahres waren in ihren festlichen Kleidern und Anzügen noch einmal gekommen, zahlreiche Messdiener taten ihren Dienst im Gottesdienst, und die Pfadfinder des Montabaurer DPSG-Stammes hatten einen bunten Blumenteppich gelegt.


Spvgg. 1920 Horbach: Ein Verein, der bewegt, wird (schon) 100+2 Jahre alt

Sport, Artikel vom 20.06.2022

Spvgg. 1920 Horbach: Ein Verein, der bewegt, wird (schon) 100+2 Jahre alt

Nachdem die 100 Jahre 2020 und auch die 100+1 Jahre im letzten Jahr wegen der Corona-Pandemie leider nicht gefeiert werden konnten, wird es jetzt am nächsten Wochenende endlich klappen. Der Spvgg. 1920 Horbach feiert seinen 100+2. Geburtstag.


Hachenburger Frischlinge zu Besuch im Kreishaus

Region, Artikel vom 20.06.2022

Hachenburger Frischlinge zu Besuch im Kreishaus

Die Hachenburger Frischlinge sind in der Welt unterwegs und doch im Westerwald zu Hause. Wie die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises in einer Pressemeldung mitteilt, machte das Ralley-Team aus Hachenburg kürzlich Halt im Kreishaus in Montabaur. So hatte Landrat Achim Schwickert Gelegenheit, einen Teil des Teams kennenzulernen und sich über den Sport sowie über die Projekte des heimatverbundenen Vereins zu informieren.


A3 und A48: Mehrere Verkehrsunfälle bei Regen

Region, Artikel vom 20.06.2022

A3 und A48: Mehrere Verkehrsunfälle bei Regen

Schon am frühen Montagmorgen (20. Juni) mussten die Beamten der Polizeiautobahnstation Montabaur mehrmals zu Unfällen in ihrem Dienstgebiet ausrücken: Allein zwischen 6 und 8 Uhr morgens hat es auf der A3 und der A48 viermal gekracht. In allen Fällen dürfte nicht angepasste Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn zu den Unfällen beigetragen haben.


Investitionsförderung: Knapp eine Million fließt an Gemeinden im Westerwaldkreis

Region, Artikel vom 20.06.2022

Investitionsförderung: Knapp eine Million fließt an Gemeinden im Westerwaldkreis

Gemeinden im Westerwald können auch in diesem Jahr mit hohen Zuschüssen aus dem Investitionsstock des Landes Rheinland-Pfalz für ihre Modernisierungsmaßnahmen rechnen. Fast eine Million Euro sind bereits durch das Innenministerium bewilligt worden.


555 Schritte führen Senioren in die Jugendzeit zurück

Region, Artikel vom 19.06.2022

555 Schritte führen Senioren in die Jugendzeit zurück

Der Regen war wichtig, er hätte aber nicht unbedingt beim Start der Initiative "555 Schritte - fit bis ins höchste Alter" in die Saison 2022 so reichlich fallen müssen. Schlussendlich war das Wetter nicht ausschlaggebend, denn der Besuch auf dem idyllischen "Lindenhof" in Gackenbach war trotzdem für alle Senioren ein kurzweiliges Erlebnis. Die nächste Aktion findet am 6. Juli statt.


"Wäller Treff" in Montabaur – ein Ort der Ruhe für schwer kranke Menschen

Region, Artikel vom 18.06.2022

"Wäller Treff" in Montabaur – ein Ort der Ruhe für schwer kranke Menschen

Mit einer kleinen Einweihungsfeier wurde der "Wäller Treff" in Montabaur in der Josef-Kehrein-Straße 3 offiziell seiner Bestimmung übergeben, wobei der Name Kehrein bereits einen ideellen Zusammenhang mit dem Anliegen der Einrichtung verbindet.


Digitale Messe: Job-Chancen mit Weiterbildung steigern

Region, Artikel vom 17.06.2022

Digitale Messe: Job-Chancen mit Weiterbildung steigern

Lebenslang lernen, Qualifikationen erwerben und immer wieder auffrischen: Das ist das Erfolgsrezept, um (wieder) am Arbeitsmarkt Fuß zu fassen oder auf der Karriereleiter nach oben zu steigen. Einen Überblick über die Möglichkeiten und Tipps bietet die Digitale Weiterbildungsmesse Mittelrhein-Westerwald am Mittwoch, 29. Juni, von 10 bis 15 Uhr.


Übungseinsatz im Amtsgericht Montabaur: Medizinischer Notfall

Region, Artikel vom 17.06.2022

Übungseinsatz im Amtsgericht Montabaur: Medizinischer Notfall

Zu Übungszwecken fand folgender Einsatz statt: „Am Dienstagmorgen, um 09.04 Uhr kommt es während einer Gerichtsverhandlung zu einem medizinischen Notfall. Ein Zeuge ist plötzlich bewusstlos zusammengesackt. Er reagiert und atmet nicht mehr. Jetzt ist schnelle und effektive Hilfe erforderlich.“


Kreis-Grüne laden zum Sommerfest ins B-05 ein

Politik, Artikel vom 16.06.2022

Kreis-Grüne laden zum Sommerfest ins B-05 ein

Der Kreisverband von Bündnis 90/ Die Grünen lädt Mitglieder, Freunde und Interessierte zum Sommerfest für Samstag, den 25. Juni, ab 15 Uhr in das Kunst- und Kulturzentrum B-05 in den Stadtwald nach Montabaur-Horressen ein. Für das leibliche und geistige Wohl ist mit Catering und einem Unterhaltungsprogramm gesorgt.


Sommer Open Air: Choryfeen aus Staudt zusammen mit dem Musikverein Holler

Region, Artikel vom 15.06.2022

Sommer Open Air: Choryfeen aus Staudt zusammen mit dem Musikverein Holler

Nach zweijähriger Pause freut sich der Musikverein Holler auf eine neue Auflage des Sommer Open Airs auf dem in Montabaur. Im Juni 2019 konnte der MV Holler anlässlich seines 50-jährigen Jubiläums zusammen mit der Band Supagroove bei bestem Wetter ein vielbeachtetes Konzert bieten und aus dessen Erlös eine stattliche Spendensumme an die DKMS überweisen.


Grundschule Niederelbert: Neue Sportanlage eingeweiht

Region, Artikel vom 15.06.2022

Grundschule Niederelbert: Neue Sportanlage eingeweiht

Auf die Plätze, fertig, los! Mit einem Sportabzeichenfest hat die Grundschule "Am Hähnchen" in Niederelbert ihren neuen Sportplatz eingeweiht. Neben den typischen Schulsportelementen wie Laufbahn, Sprunggrube und einem Spielfeld für Ballsportarten bietet das Gelände noch weitere Stationen zum Balancieren, Klettern und Hüpfen.


Der Pleitejazz: Dadaistisches Hör-Erlebnis bei der Lauschvisite in Montabaur

Region, Artikel vom 15.06.2022

Der Pleitejazz: Dadaistisches Hör-Erlebnis bei der Lauschvisite in Montabaur

Das dadaistisch-expressionistische Stummfilmdrehbuch „Der PleiteJazz“ des flämischen Dichters Paul van Ostaijen entstand in den 1920er Jahren in Berlin. In einer Bühnenversion für Sprecher und Live-Musik wird das Stück am 26. Juni bei der Konzertreihe Lauschvisite in Montabaur neu belebt.