Werbung

Lokalausgabe Hachenburg: Aktuellster Artikel


Schwere Verletzungen durch Überschläge nach Kollision mit Baumstumpf

Schwere Verletzungen durch Überschläge nach Kollision mit Baumstumpf

Am Mittwoch verlor ein Autofahrer auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen PKW, kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baumstumpf, was zu Überschlägen führte. Der Fahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden. Ursächlich dürfte Alkoholkonsum des Fahrers gewesen sein. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Hachenburg


Kurz berichtet


Unfallflucht auf Nisterparkplatz Marienstatt

Streithausen/Abtei Marienstatt. Am Sonntag, den 21. Juni, zwischen 16:30 und 17:15 Uhr kam es auf dem Nisterparkplatz der ...

PKW beschädigt und geflüchtet

Hachenburg. Eine Autofahrerin parkte ihren grauen PKW Ford Ka am Donnerstagnachmittag zwischen halb vier und halb fünf, auf ...

Privates Gymnasium Marienstatt: Anmeldung für Klasse 7

Marienstatt. Am Dienstag, den 30. Juni, können von 14 bis 16 Uhr im Schulsekretariat Schüler/innen für das Schuljahr 2020/2021 ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Hachenburg


Zugspitzevent – 2.966 Höhenmeter für einen guten Zweck

Sport, Artikel vom 01.07.2020

Zugspitzevent – 2.966 Höhenmeter für einen guten Zweck

Da bis zum Sommer ja so gut wie alle Sportveranstaltungen abgesagt wurden, hat sich der Radsportverein RSC Buchholz etwas „Abstandskonformes“ einfallen lassen.Das Startgeld in Höhe von 30 Euro wird bei erfolgreicher Absolvierung von Sponsoren übernommen und für einen guten Zweck gespendet. Am Sonntag dem 21. Juni hieß es deshalb: Höhenmeter sammeln!


Feierliche Übergabe der Abschlusszeugnisse in Hachenburg

Region, Artikel vom 30.06.2020

Feierliche Übergabe der Abschlusszeugnisse in Hachenburg

Trotz, oder auch gerade wegen den Einschränkungen während der Coronakrise, sollten die Schüler/innen der Realschule plus, sowie der Fachoberschule ( FOS ) in Hachenburg, in einem feierlichen Rahmen ihre Abschlusszeugnisse erhalten, und feierlich verabschiedet werden.


Wissenschaft entdeckt Oasen im Westerwald

Region, Artikel vom 30.06.2020

Wissenschaft entdeckt Oasen im Westerwald

Im Herzen der Kroppacher Schweiz interessieren sich Universitäten für die Bedeutung naturbelassener Gewässer und erforschen mit modernstem Aufwand das Verhalten der Fische im Fließgewässer und Fischzug sowie Insekten an der Großen Nister.


Fleißige Schüler/innen und Auszubildende sorgen für fleißige Bienen

Region, Artikel vom 30.06.2020

Fleißige Schüler/innen und Auszubildende sorgen für fleißige Bienen

Bereits seit längerer Zeit ist über alle Arten hinweg ein auffälliger Rückgang der feststellbaren Menge von Insekten überall zu beobachten. Der ländliche Raum ist dabei gegenüber dem Lebensraum Stadt keineswegs die bessere Alternative für die krabbelnden und fliegenden Geschöpfe. Imker stellen fest, dass Honigbienen in der Stadt oftmals besser genährt und produktiver sind, weil sie dort über Balkon- und Terrassenpflanzen, gärtnerisch gestaltete Park- oder Dachanlagen ein vielfältigeres Nahrungsangebot gegenüber professionell bewirtschaftetem Grün- und Ackerland nutzen können.


Stadtratssitzung Hachenburg in der Stadthalle

Politik, Artikel vom 30.06.2020

Stadtratssitzung Hachenburg in der Stadthalle

Die erste Stadtratssitzung 2020 fand aufgrund der Corona-Pandemie am 22. Juni unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln in der Stadthalle statt. Zu Beginn stand die Neuverpflichtung von Michael Krämer an, der durch die Niederlegung des Ratsmandates von Annerose Nink nachgerückt war. Vor der eigentlichen Verpflichtung von Michael Krämer richtete Beigeordneter Detlef Nink Worte seiner Ehefrau an den Stadtrat.


Eine Abiturzeugnisverleihung mal anders

Region, Artikel vom 30.06.2020

Eine Abiturzeugnisverleihung mal anders

Bedingt durch die weltweite Corona Pandemie, gestaltete sich die diesjährige Abiturzeugnisverleihung am Privaten Gymnasium Marienstatt anders als in den vergangenen Jahren, denn die Abiturientinnen und Abiturienten erhielten am Freitag, den 26. Juni ihre Hochschulreifezeugnisse ohne ihre Eltern und Verwandten, auf Abstand sitzend in der Marienstatter Sporthalle.


Wiedereröffnung CINEXX Hachenburg am 2. Juli

Kultur, Artikel vom 29.06.2020

Wiedereröffnung CINEXX Hachenburg am 2. Juli

Der wochenlange Lockdown für das „CINEXX“ hat bald ein Ende: Am 2. Juli nimmt das beliebte Kino in Hachenburg seinen Spielbetrieb wieder auf. Die Cine West GmbH freut sich sehr, dem treuen Publikum rechtzeitig zum Ferienbeginn wieder großes Kino im Westerwald präsentieren zu können. Zusammen mit dem Kino werden auch das Restaurant „matrix“ und die Bar „DRINXX“ wiedereröffnet.


Grüne stellen Antrag auf finanziell „abgespeckten“ Pumptrack

Politik, Artikel vom 29.06.2020

Grüne stellen Antrag auf finanziell „abgespeckten“ Pumptrack

Hachenburg wächst; Hachenburg entwickelt sich; Hachenburg bleibt kinderfreundliche Stadt: Dies gilt auch für den geplanten Pumptrack, der Teil des umfassenden Investitionsportfolios der Stadt ist. „Maßnahmen, die dazu dienen, dass Kids sich bewegen und aktiv Sport betreiben, werden von uns begrüßt und auch unterstützt“, sagt der Fraktionsvorsitzende der Grünen Kurt Todt während der Diskussion zum gestellten Antrag der Grünen-Fraktion. Dieser sieht vor, das Projekt erneut in die Ausschüsse zu überweisen und eine kostengünstigere Version des Vorhabens - was durch einen (bisher nicht erfolgten) Eilantrag an das zuständige Ministerium zur finanziellen Förderung der Pumptrack-Anlage erreicht werden kann - auszuarbeiten.


Baumfällarbeiten entlang Westerwaldsteig wegen Borkenkäferbefall

Region, Artikel vom 29.06.2020

Baumfällarbeiten entlang Westerwaldsteig wegen Borkenkäferbefall

Das Forstamt Hachenburg gibt bekannt, dass voraussichtlich ab der ersten Juliwoche eine größere Maßnahme entlang des Westerwaldsteiges, auf der gegenüberliegenden Seite des Cafés „Wilhelmsteg“ durchgeführt wird. Nach Absprache und auf den expliziten Wunsch der betroffenen Gemeinde begrüßen die Förster auch die Sicherungsmaßnahme.


Spaziergänger findet scharfe Handgranate im Wald

Region, Artikel vom 28.06.2020

Spaziergänger findet scharfe Handgranate im Wald

Am 25. Juni gegen 15:30 Uhr wurde durch einen Passanten im Wald zwischen Höchstenbach und Steinen eine scharfe Handgranate gefunden. Die Polizei sperrte den betreffenden Bereich ab und forderte den Kampfmittelräumdienst an.


Hans Jürgen Müller – der „Mann mit dem Hut“ tritt ab

Vereine, Artikel vom 28.06.2020

Hans Jürgen Müller – der „Mann mit dem Hut“ tritt ab

Eine Schiebermütze war das Markenzeichen des einstigen Bundestrainers Helmut Schön. Sie erhielt Berühmtheit und auch einen speziellen Song. Udo Jürgens, Schlagersänger mit Weltruf, widmete „dem Langen“, wie Helmut Schön auch genannt wurde, 1978 einen wehmütigen Abschiedssong „Der Mann mit der Mütze geht nach Haus“. Im Fußballkreis Westerwald/Sieg ist es ein Hut, der für den Träger zum Markenzeichen wurde. Zugegeben, ein Image, das er auch ein wenig pflegt. Die Rede ist von Hans Jürgen Müller, den man ohne diese Kopfbedeckung (fast) nie sieht und sah.


SPD-Ortsverein Hachenburg bedankt sich bei Anne Nink

Politik, Artikel vom 27.06.2020

SPD-Ortsverein Hachenburg bedankt sich bei Anne Nink

Der SPD-Ortsverein Hachenburg bedankt sich bei Anne Nink für mehr als 25 Jahre von voller Überzeugung und Leidenschaft geprägtem Einsatz in verschiedenen Ehrenämtern in der Stadt Hachenburg, dort insbesondere für die Altstadt sowie im Verbandsgemeinderat. Nink ist stets mit viel Engagement für die Hachenburgerinnen und Hachenburger unterwegs gewesen.


Neue Sudanlage wird in der Westerwald-Brauerei montiert

Wirtschaft, Artikel vom 27.06.2020

Neue Sudanlage wird in der Westerwald-Brauerei montiert

Braumeister Maik Grün und „Baumeister“ Florian Wisser von der Westerwald-Brauerei in Hachenburg freuen sich, dass die Westerwälder Unternehmen das Gebäude für das neue Sudhaus absolut termingerecht fertiggestellt haben. Dank der Hilfe von rund 30 heimischen Unternehmen mit 150 Mitarbeitern, die in den letzten neun Monaten vor Ort in Hachenburg waren, stand der Lieferung und Montage der neuen Sudgefäße am 25. Juni nichts mehr im Wege.


Sterne leuchteten über Hachenburg

Region, Artikel vom 26.06.2020

Sterne leuchteten über Hachenburg

Auch in schwierigen Zeiten soll man die Feste feiern, wie sie fallen. Diesen Leitsatz nahmen die Verantwortlichen der Realschule plus und der Fachoberschule in Hachenburg zum Anlass, zwei Feste miteinander zu verknüpfen. Auf der einen Seite wurden einige Schüler/innen beim Schulfest „Sternstunden“ für überragende Leistungen geehrt, auf der anderen Seite konnten die Abschlusszeugnisse der Klassen 12G/12W, 9a/9d und 10a/10b überreicht werden.


Picknick-Konzerte: Vorverkauf startet am Samstag (0 Uhr) ausschließlich online

Kultur, Artikel vom 25.06.2020

Picknick-Konzerte: Vorverkauf startet am Samstag (0 Uhr) ausschließlich online

Am Samstag, 27. Juni, beginnt um 0 Uhr der Vorverkauf für die ersten beiden von insgesamt sechs Picknick-Konzerten im Hachenburger Burggarten. Die Tickets sind ausschließlich online zu kaufen über www.hachenburger-kulturzeit.de und www.ticket-regional.de.


Abgesagt: Apache 207 in Hachenburg

Kultur, Artikel vom 24.06.2020

Abgesagt: Apache 207 in Hachenburg

Die „Hachenburger KulturZeit“ habe alles versucht und bis zum Schluss gehofft, aber leider vergeblich: Der Veranstalter muss das Konzert von Apache 207 am 29. August absagen. So heißt es in einer Mitteilung an die Presse. Die kürzlich veröffentlichte 10. Corona-Bekämpfungsordnung des Landes Rheinland-Pfalz gebe dem Kulturreferat der Stadt und Verbandsgemeinde Hachenburg enttäuschende finale Gewissheit, dass bis einschließlich 31. August Veranstaltungen im Freien nur bis 350 Personen erlaubt sind.


Tagesstätten-Besucher finden in Dreifelden neue Bleibe

Region, Artikel vom 24.06.2020

Tagesstätten-Besucher finden in Dreifelden neue Bleibe

Für Dieter (Name geändert) muss alles an seinem Platz sein. Dieter leidet an Depression und einer Angststörung, und wenn Dinge in gewohnten Bahnen laufen, gibt ihm das Halt. Aber in Corona-Zeiten läuft kaum noch etwas in gewohnten Bahnen. Die Pandemie hat Dieter und die anderen 17 Klienten der Westerburger Tagesstätte für psychisch Kranke zu einem Ortswechsel gezwungen. In Westerburg war nicht genug Platz, um die Abstandsregeln einzuhalten. Nun treffen sie sich in der Evangelischen Freizeitstätte Dreifelden – wenn auch nur vorübergehend. Ein Schritt, der für die Menschen von einer Herausforderung zum Segen wurde.


Christa Heider als 2020ste Nutzerin des Senioren- und Jugendtaxis begrüßt

Region, Artikel vom 23.06.2020

Christa Heider als 2020ste Nutzerin des Senioren- und Jugendtaxis begrüßt

Bereits im Dezember 2016 wurde das Seniorentaxi in der Verbandsgemeinde Hachenburg eingeführt. Ziel ist es, die Mobilität im Alter und bei schwerer Behinderung zu erhalten und erfreulicherweise trifft das Angebot hier einen Nerv: Christa Heider aus Gehlert konnte Anfang Juni der Ausweis mit der Nummer 2020 ausgehändigt werden – mehr als 2.000 Seniorinnen und Senioren nutzen also bislang diesen Service.


Lesesommer Rheinland-Pfalz: Stadtbücherei Hachenburg dabei

Kultur, Artikel vom 23.06.2020

Lesesommer Rheinland-Pfalz: Stadtbücherei Hachenburg dabei

Der 13. Lesesommer Rheinland-Pfalz startete offiziell am 22. Juni. Die Stadtbücherei Hachenburg bietet die beliebte Sommerferienaktion auch in diesem Jahr, mit an die besonderen Umstände angepassten Regeln, an.


Verkehrsunfallflucht durch schwarzen Kleinwagen

Region, Artikel vom 22.06.2020

Verkehrsunfallflucht durch schwarzen Kleinwagen

Die Polizeiinspektion Hachenburg sucht nach dem Fahrer eines schwarzen Kleinwagens, der heute (22. Juni) in Hachenburg auf einen grauen Fiat 500 auffuhr und an diesem erheblichen Schaden verursachte. Da der Fahrer des schwarzen Kleinwagens sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte, bittet die Polizei um Zeugenaussagen.


„Night of light“ – Ein flammender Appell an die Politik

Wirtschaft, Artikel vom 22.06.2020

„Night of light“ – Ein flammender Appell an die Politik

Innerhalb kürzester Zeit haben die behördlichen Auflagen im Zuge der Corona-Krise die gesamte Veranstaltungswirtschaft an den Abgrund gedrängt. Einem riesigen Wirtschaftszweig ist praktisch über Nacht die Arbeitsgrundlage entzogen worden, eine Pleitewelle enormen Ausmaßes droht: mit gravierenden Folgen für den Arbeitsmarkt und die kulturelle Vielfalt als tragende Säule unserer Gesellschaft.


DRK Krankenhaus: Darf Müschenbach für sich entscheiden?

Politik, Artikel vom 20.06.2020

DRK Krankenhaus: Darf Müschenbach für sich entscheiden?

In einer Bürgerversammlung sollen die Bürger der Gemeinde Müschenbach über den Neubau eines DRK-Krankenhauses in unmittelbarer Nähe ihrer Ortsgemeinde aufgeklärt werden. Diese Veranstaltung findet am 24. Juni, um 18 Uhr, nicht in Müschenbach statt, sondern in der Rundsporthalle Hachenburg. Nicht für alle interessierten Bürger erreichbar.


Graffiti an Schule – Zeugen gesucht

Region, Artikel vom 20.06.2020

Graffiti an Schule – Zeugen gesucht

Die Polizeiinspektion Hachenburg ermittelt zum wiederholten Mal wegen Sachbeschädigung durch Graffiti. Die Schmierereien wurden über das vergangene Wochenende an der Hauswand der Realschule plus und Fachoberschule Hachenburger Löwe angebracht.


Sommernachtstraum wird wahr: Hachenburger Picknick-Konzerte

Kultur, Artikel vom 20.06.2020

Sommernachtstraum wird wahr: Hachenburger Picknick-Konzerte

Mit Mut und Kreativität lässt die „Hachenburger KulturZeit“ eine außergewöhnliche Veranstaltungsreihe in außergewöhnlichen Zeiten Realität werden. Die Resonanz aus der Bevölkerung ist bereits jetzt überwältigend. Ab Donnerstag, den 9. Juli, starten Picknick-Konzerte im Hachenburger Burggarten.


Ökumenischer Gottesdienst in Hachenburg

Region, Artikel vom 19.06.2020

Ökumenischer Gottesdienst in Hachenburg

Die Idee kam vom Werbering Hachenburg. „Da der verkaufsoffene Sonntag wegen Corona ausfallen muss, haben wir vorgeschlagen einen Ökumenischen Freiluft-Gottesdienst auf dem Marktplatz zu organisieren,“ sagt Werbering-Vorsitzender Volker Schürg. „Die Menschen möchten einfach wieder zusammenkommen und sich treffen, auch ohne die Gelegenheit zum Einkaufen.“


Borkenkäfer verändern das Landschaftsbild

Region, Artikel vom 17.06.2020

Borkenkäfer verändern das Landschaftsbild

Überall im Westerwald wird derzeit in den Gemeinde- und Staatswäldern das Schadholz aufgearbeitet. Von einer sonst üblichen gewinnbringenden Holzernte kann keine Rede mehr sein. Der Holzpreis ist auf einen noch nie dagewesenen Niedrigpreis gesunken. Der Anteil der vom Borkenkäfer befallenen Wälder ist enorm. Es entstehen riesige Kahlschläge, die das gewohnte Waldbild auf Dauer verändern. Zeitweise Sperrungen von Wanderwegen sind unumgänglich.


Sportanlagen der VG Hachenburg bald wieder nutzbar

Politik, Artikel vom 16.06.2020

Sportanlagen der VG Hachenburg bald wieder nutzbar

Sportanlagen können durch die Betreiber unter Beachtung der geltenden Auflagen in der derzeit geltenden Fassung der Corona-Verordnung grundsätzlich wieder geöffnet werden. Hierzu hat die Verbandsgemeinde Hachenburg eine entsprechende Checkliste erstellt. Für die Einhaltung der geltenden Auflagen sind die Vereine verantwortlich. Die Checkliste für einzuhaltende Auflagen erhalten Sie gerne auf Anfrage. Bitte berücksichtigen Sie, dass Umkleiden und Duschen bis auf Weiteres geschlossen bleiben.


Jugendfreizeit des Jugendzentrums Hachenburg findet statt

Politik, Artikel vom 16.06.2020

Jugendfreizeit des Jugendzentrums Hachenburg findet statt

Viele Jugendliche mussten in den letzten Monaten nahezu alle außerfamiliären Kontakte einstellen. Vom Schulbesuch über Sportverein bis hin zu privaten Treffen – überall wirkten sich die Kontaktsperren wegen der Corona-Pandemie aus. Aber es gibt gute Neuigkeiten!


Betreuende Grundschule der VG Hachenburg: Aufbruchstimmung

Politik, Artikel vom 16.06.2020

Betreuende Grundschule der VG Hachenburg: Aufbruchstimmung

An den insgesamt acht Grundschulen in der Verbandsgemeinde Hachenburg werden im Schuljahr 2020/2021 in 15 Gruppen insgesamt 210 angemeldete Schulkinder an verschieden ausgestalteten Formen der Betreuenden Grundschule teilnehmen. Damit wird – wie in den letzten Jahren auch – an allen fünf Schultagen der Woche eine feste Betreuungs- und damit auch Abholzeit für Kinder und Erziehende gewährleistet. Für viele Berufstätige eine wichtige Erleichterung zur Vereinbarkeit von Beschäftigung und Kindererziehung.


Grundschul-Projekt der VG Hachenburg: „Du wirst gehört...!“

Politik, Artikel vom 16.06.2020

Grundschul-Projekt der VG Hachenburg: „Du wirst gehört...!“

Politiker, Lehrer, Eltern, Virologen… Die Erwachsenen haben zur „Corona-Krise“ viel zu sagen! Sie erklären die Welt, treffen wichtige Entscheidungen und streiten darüber, was richtig und was falsch ist. Doch wer hört eigentlich den Kindern zu? Mit „Du wirst gehört…!“ wird euch Kindern eine Stimme gegeben. Wie geht es euch in Zeiten von Social-Distancing und Homeschooling? Wie gestaltet ihr euren „neuen“ Alltag? Was ist für euch in dieser Zeit besonders wichtig?


Wetter



Werbung