Werbung

Nachricht vom 12.07.2021    

Grüner Bundestagsdirektkandidat Torsten Klein erhielt großen Zuspruch

Viele gute Gespräche mit Menschen aller Altersklassen hat der grüne Direktkandidat für den Bundestags-Wahlkreis 204, Torsten Klein, bei seinem ersten Wahlkampf-Stand auf dem Wochenmarkt in Westerburg geführt.

Wahlkampfstand der Grünen in Westerburg. Foto: Gunnar Bach

Westerburg. Im Mittelpunkt des medialen Interesses steht derzeit die grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock. Bezüglich deren Denunzierung erwähnte eine Passantin: „Sie hätten auch Mutter Teresa aufstellen können, und man hätte ebenfalls Kleinigkeiten an ihr gefunden und aufgebauscht." Überhaupt gab es viele Sympathiebekundungen für Annalena Baerbock.

Torsten Klein wiederholte in den Gesprächen besonders, dass Bündnis 90/ Die Grünen die Partei ist, die die Rente mit 67 in ihrem Wahlprogramm hat. Auf ein weiteres Thema mit Westerburger Lokalkolorit wurde Klein ebenfalls angesprochen: In der Verbandsgemeinde Westerburg sind Windkraftwerke geplant. Viele warteten gespannt auf die Umsetzung dieser Pläne. „Alle sehen ja, wie kaputt der Wald ist, und dass und wir den Klimawandel stoppen müssen!"



Das am meisten angesprochene Thema war allerdings der Mindestlohn. Im grünen Programm ist die Forderung enthalten, diesen sofort auf 12 Euro anzuheben. „Das fand sehr großen Zuspruch ebenso die Entlastung der Menschen mit geringem Einkommen, anstatt die Schere zwischen Arm und Reich noch weiter zu spreizen", unterstrich Klein das sozialpolitisch dringende Anliegen. Die Standbesucher zeigten sich erfreut, dass der grüne Kreisverband im Westerwald so stark geworden ist. In den vergangen drei Jahren konnte er seine Mitgliederzahl von etwa 80 auf 160 verdoppeln. (PM)


Mehr zum Thema:    Bündnis 90/Die Grünen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Ortsbegehung in Simmern - Bürgerinitiative fordert Tempo 30 auf der Hauptstraße

Simmern. Unter Leitung von Detlev Jacobs, der die Bürgerinitiative “Tempo 30 auf der Hauptstraße Simmern“ im Ort aktiv mitgestaltete, ...

Ransbach-Baumbach: Ausschuss für Wirtschaft, Soziales und Generationen tagte

Ransbach-Baumbach. Stadtbürgermeister Michael Merz hatte kürzlich den Ausschuss für Wirtschaft, Soziales und Generationen ...

Dr. Tanja Machalet ist rentenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion

Westerwalskreis. Tanja Machalet äußerte sich zu ihren künftigen Aufgaben: "Gerade bei der Rente werden wir in den kommenden ...

Verkehrsanalyse für Kreisverkehrsplatz ermöglicht neue Bewertung der Situation

Rennerod. Eine Anfrage an das rheinland-pfälzische Verkehrsministerium bezüglich der Einrichtung eines Kreisverkehrsplatzes ...

Sachstandabfrage zum Ausbau der B 49 zwischen Montabaur und Neuhäusel

Montabaur. Bündnis 90/Die Grünen im Westerwald lehnen laut einem Bericht des WW-Kuriers vom 14. Dezember 2021 den Ausbau ...

CDU-Kreisverband dankt an Andreas Nick für Engagement im Europarat

Westerwaldkreis. Mit der Akkreditierung der vom Deutschen Bundestag gewählten neuen deutschen Delegation zu Beginn der ersten ...

Weitere Artikel


Falsche Polizeibeamte und Enkeltrickbetrüger

Region. Meist versuchen die Tatverdächtigen, die sich am Telefon als Polizeibeamte ausgeben, die Geschädigten mit der üblichen ...

Corona im Westerwaldkreis: Aktuell noch elf Infizierte

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert RKI des Kreises liegt aktuell bei 1,0. Die Verbandsgemeinden Höhr-Grenzhausen, Ransbach-Baumbach, ...

Kreisjugendleiter Heinz Salzer für 21 Jahre Tätigkeit geehrt

Alpenrod. Ab 1974 ist Heinz Salzer C-Jugendtrainer beim FC Alpenrod-Lochum, es folgen Stationen als A- und B-Jugendtrainer ...

Übergabe Abschlusszeugnisse der Realschule plus „Hachenburger Löwe“

Hachenburg. Verabschiedung durch Schulleiter Jörg Müller und das Schulorchester
Dieses Gefühl war auch zum Greifen nahe, ...

Freie Wähler startklar für die Bundestagswahl

Bad Ems/Koblenz/Neuwied. Auf einer Mitgliederversammlung Anfang Juni auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz war die Liste ...

Judoverband Rheinland ehrt Ernst Elenz

Montabaur. Präsident Carl Eschenauer und Bundesjugendleiterin Jane Hartmann überreichten die Nadel anlässlich der Mitgliederversammlung ...

Werbung