Werbung

Nachricht vom 07.07.2021    

Veranstaltungstipps für die VG Rennerod im Juli

Im Juli werden wieder kulturelle Veranstaltungen angeboten. Von Musik & Barbecue über Abendwanderung zum Ketzerstein und einem gemeinsamen Picknick mit NAJU und Gästen bis zu einer Seniorenwanderung und Klassik-Rock „STILBRUCH“ wird für jeden Geschmack etwas geboten.

Symbolfoto

Rennerod. Es geht mit fünf Veranstaltungen am kommenden Wochenende los:
10. Juli: Musik & Barbecue
Der Barbecue-Abend auf der Terrasse des Hauses am Alsberg wird musikalisch begleitet von „2 inJoy“. Die Gruppe mit dem hervorragenden Gitarristen Michael Diehl und der aus Manila stammenden Sängerin Floreszelle Amend mit ihrer ausdrucksstarken Stimme sind wieder zu Gast in Rennerod. Sie begleiten mit ihrer mitreißenden Musik der der Pop- und Soul-Richtung den Sommerabend auf der Terrasse des Hauses am Alsberg. Für das leibliche Wohl wird mit einem Grillbuffet und sommerlichen Getränken gesorgt. Sollte das Wetter an diesem Abend nicht mitspielen, so wird die Veranstaltung in die Innenräume verlegt. Ort: Haus am Alsberg, Rennerod, Beginn: 19:30 Uhr, 28 Euro inklusive Speisen, ohne Getränke, Anmeldung vorab bei der Touristinfo Hoher Westerwald unter 02664 9939093 erforderlich. Veranstalter: Kulturkreis Hoher Westerwald e.V., Telefon: 02664 9931821, www.kulturkreis-rennerod.de

10. Juli: Bücher- und Kunstsprechstunde
Begutachtung und Bewertung von Büchern und Kunst. Telefonische Voranmeldung erforderlich! Ort: Antiquariat Lang, Hauptstraße 71 in Rennerod, 10 bis 16 Uhr. Weitere Informationen: Telefon: 02664 227.

11. Juli: Abendwanderung zum Ketzerstein
Strecke: circa 10 Kilometer; Führung: Ingolf Neeb. Treffpunkt: Katholische Kirche Rennerod, Beginn: 18 Uhr. Weitere Informationen: Westerwald-Verein ZV Rennerod, Ingolf Neeb, Telefon: 02664 5960.

11. Juli: Trödelmarkt Roswitha à Brassard
Roswitha à Brassard, Allensteiner Straße 4, 65556 Limburg, Telefon: 06431 479 89 23, Mobil: 0171 384 82 97, E-Mail: brassardro@web.de, weitere Infos: www.brassard-maerkte.de. Rund um die Westerwaldhalle in Rennerod, 11 Uhr bis 17 Uhr.

11. Juli: Gemeinsames Picknick mit NAJU und Gästen
Nach einer 1 bis 2-stündigen Wanderung geht es zum gemütlichen Teil über mit einem herzhaften Imbiss vom Grill. Treffpunkt Grillhütte Rehe, 10 Uhr. Veranstalter: NABU Ortsgruppe Rennerod und Umgebung, Telefon: 0160 95111860, Vorsitzender: Frank Ebendorff.

14. Juli: Seniorenwanderung
Wanderung von der Heidibar zur Waldmark (Strecke: 6 Kilometer). Treffpunkt: Westerwaldhalle Rennerod, Westerwaldstraße 8, 56477 Rennerod, Beginn: 13:30 Uhr. Weitere Infos: Westerwaldverein ZV Rennerod, Wanderführer Aloisius Keßler, Telefon: 02664 7454.



17. Juli: „STILBRUCH“ - „Bis ans Ende der Welt“
„STILBRUCH“ präsentieren mit ihrem neuen Programm „Bis ans Ende der Welt“ brandneue Songs sowie Klassiker der Bandgeschichte. Alles getreu dem Motto: „STILBRUCH“ - der Name ist Programm: Klassik trifft Deutschrock. „STILBRUCH“, das heißt akustische Pop/Rockmusik mit klassischen Instrumenten. Mit Geige, Cello, Schlagzeug und Gesang begeistern drei klassisch ausgebildete, langjährig erfahrene Musiker seit 2005 ihre Fans in ganz Europa. Zunächst erspielten sich die Jungs auf der Straße eine große Fangemeinde mit ihren selbstkomponierten deutschen und englischen Songs. Cellist Sebastian Maul und Geiger Philippe Polyak entwickeln dadurch, dass sie ihre Instrumente im Stehen und dabei singend spielen, eine in den Bann ziehende Bühnenpräsenz. Konstantin Chiddi erschafft mit seinem innovativen und nuancierten Schlagzeugspiel moderne Grooves, die zusammen mit den beiden Streichinstrumenten den einzigartigen Crossover-Sound von Stilbruch ausmachen. Die Richtung ihrer Musik bezeichnen die Musiker als „New Classic“, wobei die Band mit zusätzlichen Gastmusikern (zusätzliches Streichquartett, Gitarre, Chor) eine enorme Bandbreite vom Rock-Arrangement bis hin zum monumentalen Orchestersound erzeugt. Ort: Musikschule „KlangArt“ - Kultur-in-der-Werkstatt, Freigelände, Rennerod, Beginn: 19:30 Uhr, Eintritt: 20 Euro, Veranstalter: Musikschule KlangArt - Kultur-in-der-Werkstatt, www.kultur-in-derwerkstatt.de oder Telefon: 0170 6565838.

20. Juli: Blutspende in Liebenscheid
Achtung! Bitte Spendetermin vorher reservieren! Weitere Infos unter www.drkrennerod.de. Bitte bringen Sie zur Spende ihren Personalausweis und Blutspendeausweis mit. Bitte kommen Sie nicht, sollten Sie Krankheitssymptome haben, insbesondere im Zusammenhang mit dem Corona-Virus. Sie sollten im Vorfeld am Tag zwei Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, reservieren Sie bitte vorab ein Zeitfenster für Ihre Spende. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.drk-rennerod.de oder per Mail an info@drk-rennerod.de. Ort: Dorfgemeinschaftshaus, Burbacher Weg 7, Liebenscheid, Zeit: 17 Uhr bis 19:30 Uhr, Veranstalter: DRK Ortsverein Rennerod, DRK Blutspendedienst West. (PM)


Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Schützenfest Wissen 2022: Diese Fahrgeschäfte heizen Vorfreude an

Wissen: In diesem Jahr dürfen sich die Besucher unter anderem auf folgende Attraktionen freuen, wie der Schützenverein informiert:

X-Force
„Das ...

Nana Ansari & Michael Baiculescu: Die georgische Tafel in Montabaur

Montabaur. Einige dieser Rezepte werden an diesem Abend im Café b-05 nachgekocht und vielleicht – vielleicht auch nicht gemäß ...

"Klezmer & Odessa Gangsta Folk": Bald einzigartiges Konzert in Neitersen

Neitersen. „In Odessa kommen die Menschen zusammen. In Odessa werden sie lachen und singen", heißt es in einem alten Couplet ...

Altenkirchen: Qualitäts-Konzert dank Heeresmusikkorps Koblenz und Bläserklassen

Altenkirchen. Mehr in sich vereinte Musikalität und Qualität geht praktisch nicht. Der Auftritt des HMK diente auch der Motivation ...

Feier zum 750-jährigen Geburtstag von Mudenbach – Tolles Event im Dorf

Mudenbach. Nachdem der Freitagabend dem Feiern gewidmet war, begann der Samstag mit einem Festgottesdienst im Zelt. Es folgte ...

Großes Finale am Wiesensee mit den Wiesensee Musikanten

Stahlhofen. Eine Veranstaltung, die bereits im vergangenen Jahr erst verschoben und dann abgesagt werden musste, da das Wetter ...

Weitere Artikel


Westerwälder Rezepte: Kartoffel-Radieschen-Salat mit Frikadelle

Region. Der Kartoffel-Radieschen-Salat ist einfach herzustellen mit einer fertigen Knoblauchcreme. Frikadellen sind immer ...

VG Montabaur stattet Klassenräume mit Lüftungsanlagen aus

Montabaur. Einziger Wermutstropfen: Diese raumlufttechnischen Anlagen (RLT) müssen geplant und fest eingebaut werden. Das ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenz sinkt auf 4,0

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert RKI des Kreises liegt aktuell bei 4,0. Die Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen, Rennerod ...

Neuauflage: Autokirmes in Sessenhausen am 17. & 18. Juli

Sessenhausen. Nach der erfolgreichen Autokirmes im vergangenen Jahr hatte der Vereinsring für 2021 eigentlich wieder auf ...

Vermisstensuche mit glücklichem Ende

Langenbach bei Kirburg. Am 6. Juli 2021 gegen 20 Uhr wurde die Polizeiinspektion Hachenburg über einen Vermisstenfall in ...

Alte Vespa Schaltroller zu Besuch in Hachenburg

Hachenburg. Ursprünglich aus einer Bierlaune entstanden, gehört der WESPAWALD mittlerweile zu den überregional bekanntesten ...

Werbung