Werbung

Nachricht vom 12.07.2021    

Judoverband Rheinland ehrt Ernst Elenz

Für seine langjährige und überregional anerkannte Arbeit als Cheftrainer und erster Vorsitzender des Judovereins der Sportfreunden Montabaur aktiv e. V. wurde Ernst Elenz (6. Dan, rot-weißer Gürtel) in Anerkennung seiner herausragenden Leistungen vom Judoverband Rheinland mit der goldenen Ehrennadel des Verbandes ausgezeichnet.

Ernst Elenz (2. v. li.) wurde für seinen langjährigen Einsatz für den Judosport von Jane Hartmann (links) und Carl Eschenauer (2. v. re.) sowie Vizepräsident Roman Jäger (re.) mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Foto: Claus Eschenauer

Montabaur. Präsident Carl Eschenauer und Bundesjugendleiterin Jane Hartmann überreichten die Nadel anlässlich der Mitgliederversammlung des Verbandes in Bad Ems.

Ernst Elenz, der den Judoverein in Montabaur seit Jahren mit viel Leidenschaft leitet, wurde darüber hinaus auch für sein engagiertes und kompetentes Wirken im Bereich Kata ausgezeichnet, in dem er den Judoverband Rheinland als Bundeswertungsrichter vertritt. „Ernst Elenz ist das Gesicht des Judosports vor Ort“, so Eschenauer in der Laudatio. „Niemand kann ermessen, mit welchen Engagement und Herzblut die vielen Trainingsgruppen im nördlichen Rheinland-Pfalz organisiert werden. Dafür wollten wir uns bedanken.“ (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Bundesliganachwuchs testet am Samstag in Nentershausen

Nentershausen. Der Ball in der Fußball-Bundesliga ruht zwar am kommenden Wochenende, doch ganz auf Fußball verzichten müssen ...

Eishockey: Rockets in Quarantäne - Spiele abgesagt

Region. Die beiden Spiele der EG Diez-Limburg gegen die Hamburg Crocodiles am Wochenende sind abgesagt worden. Im Team der ...

TTC Zugbrücke Grenzau empfängt Gegner aus Bergneustadt

Höhr-Grenzhausen. Nach der deutlichen Niederlage am vergangenen Sonntag beim starken Tabellendritten in Mühlhausen (0:3) ...

Volleyball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: Der starke TSV Speyer II kommt

Ransbach-Baumbach. Die Westerwald Volleys (WWV) vom BC Dernbach/Montabaur und dem SC Ransbach-Baumbach haben am Samstag, ...

Spitzenreiter Halle holt am Heckenweg den Sieg

Diez-Limburg. Erschreckend schwach waren an diesem Abend lediglich die Unparteiischen, die mit kuriosen und falschen Entscheidungen ...

"16 gestartet, 17 am Start": Westerwaldcup Ski alpin der Schüler am Salzburger Kopf

Stein-Neukirch. Kühle ein Grad, leichter Schneefall und ein Ski-Hang voller Leben. 52 Kinder auf Brettern trafen sich zum ...

Weitere Artikel


Freie Wähler startklar für die Bundestagswahl

Bad Ems/Koblenz/Neuwied. Auf einer Mitgliederversammlung Anfang Juni auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz war die Liste ...

Übergabe Abschlusszeugnisse der Realschule plus „Hachenburger Löwe“

Hachenburg. Verabschiedung durch Schulleiter Jörg Müller und das Schulorchester
Dieses Gefühl war auch zum Greifen nahe, ...

Grüner Bundestagsdirektkandidat Torsten Klein erhielt großen Zuspruch

Westerburg. Im Mittelpunkt des medialen Interesses steht derzeit die grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock. Bezüglich ...

Chorverband Westerwald strukturiert sich um

Horbach. Unter Berücksichtigung aller erforderlichen Hygiene- und Abstandsregelungen wurde in der Turnhalle des Buchfinkenkzentrums ...

Westerwälder Ernte: Streuobstwiesen und heimischer Obstgenuss

Region Westerwald. „Streuobstwiesen sind ein wertvoller und prägender Bestandteil unserer Westerwälder Landschaft. Und Obst ...

Bilder von Jutta Franke sollen Jugendfeuerwehr Kadenbach unterstützen

Kadenbach. Es handelt sich um circa 35 Kunstwerke von Jutta Franke, die im Rahmen einer Auktion veräußert werden sollen. ...

Werbung