Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 37879 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379


Politik | Nachricht vom 26.03.2018

Sanierung des Wiesensees nimmt Gestalt an

Der Wiesensee soll als Bade- und Wassersportgewässer erhalten bleiben. Daran gibt es im Westerwald keinen Zweifel. Jetzt zeichnet sich auch ein Weg ab, wie die dringend nötige Entschlammung umgesetzt werden könnte. MdL Hendrik Hering hatte die Akteure an einen Tisch gebracht. Läuft alles nach Plan, wird spätestens ab Herbst 2019 die Entschlammung beginnen.


Vereine | Nachricht vom 26.03.2018

Olaf Baunack führt die Montabaurer Schützengesellschaft

Olaf Baunack ist neuer Vorsitzender der Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur. Die Mitglieder wählten den bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden zum Nachfolger von Werner Kaspar. Baunacks Stellvertreter ist Sebastian Bonau. Neben Neubesetzungen im Vorstand ging es in der Jahreshauptversammlung auch um neue Aktivitäten im Verein: Eine eigene Abteilung „Tradition“ kümmert sich fortan um Wahrung der Vereinsgeschichte und um die Traditionspflege.


Sport | Nachricht vom 26.03.2018

SG Grenzbachtal/Wienau entführt Punkte aus Siershahn

Am Sonntag, den 25. März musste die erste Mannschaft der SG Grenzbachtal/Wienau in Siershahn antreten. Nachdem das erste Spiel in Horbach verloren ging, konnte man einen klaren Aufwärtstrend erkennen. Das Spiel wurde auch in der Höhe verdient mit 4:0 in Siershahn gewonnen. Die zweite Mannschaft verlor ihr Pokalspiel gegen Freirachdorf.


Sport | Nachricht vom 26.03.2018

Neue Boxtrainer in der Region

Mit dem Titel C-Trainer Leistungssport Boxen haben Christian Chadt und Hendrik Klein vom Boxclub Herdorf sowie Maik Jud vom Boxclub Montabaur ihre sechsmonatige Trainer-Ausbildung abgeschlossen. Vom Boxring Westerwald-Altenkirchen haben außerdem Viktor Laas und Eugen Kowal diese Ausbildung absolviert.


Kultur | Nachricht vom 26.03.2018

„Osterjubel in Blech“ am Ostermontag in Marienstatt

In bewährter Tradition gibt es am Ostermontag ein Konzert der Reihe „Osterjubel in Blech“ in der Klosterkirche Marienstatt. Das Ensemble „International Brass“ mit fünf Musikern aus vier Nationen spielt unter anderem Werke von Bach, Händel (Halleluja), Bruckner und Guilmant.


Kultur | Nachricht vom 26.03.2018

Black-Sabbath-Show mit SabbraCadabra in Enspel

Heavy Metal im Stöffel-Park: Am 14. April kommt SabbraCadabra mit der Black-Sabbath-Show. Lea Fujiwara (Bass), Sebastian Lies (Guitar), Joe Mizzi (Vocals) und Juan Roos (Drums) sind vier professionelle Musiker, die ihr Publikum mit Spaß und Spielfreude begeistern. Die optisch und akustisch authentische Performance von Sänger Joe Mizzi lässt das Herz eines jeden Black Sabbath Fans höher schlagen.


Region | Nachricht vom 25.03.2018

„HolzbauPlus“ prämiert Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen

Mit dem Bundeswettbewerb „HolzbauPlus“ würdigt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft Gebäude, die die Vorzüge des Holzbaus mit dem Einsatz weiterer Naturbaustoffe in Konstruktion, Dämmung und Ausbau sowie intelligenten Wärmekonzepten mit erneuerbaren Energien kombinieren. Der Bundeswettbewerb „HolzbauPlus“ hat das Ziel, besondere Leistungen des Bauens mit nachwachsenden Rohstoffen als Beitrag zur klimaschonenden, nachhaltigen Baukultur zu fördern und anzuerkennen.


Region | Nachricht vom 25.03.2018

Mehrere Unfälle in den letzten Tagen

Die Polizei meldet mehrere Unfälle in den letzten beiden Tagen. Zwischen Ruppach-Goldhausen und Boden flüchtete ein Unfallverursacher unter Alkohol, in Marzhausen wurde der Unfallverursacher leicht verletzt, in Bad Marienberg wurde ein dreijähriger Junge leicht verletzt.


Region | Nachricht vom 25.03.2018

Marktsaison 2018: Frühlingsmarkt in Montabaur

Frühlingsmarkt in Montabaur, das heißt individuelle und regionale Produkte wie hausgemachte Liköre und köstlicher Honig. Auf dem Konrad-Adenauer-Platz, in der Bahnhof- und der Wallstraße ergänzen die mobilen Markthändler das Frühlingsangebot des städtischen Einzelhandels. Von Haushaltswaren über Fan-, Deko- und Geschenkartikel, Gardinen, Textilien, Strick- und Kurzwaren, Sport- und Freizeitkleidung bis hin zu Grünpflanzen ist ein breit gefächertes Zusatz-Angebot zu finden. Der Frühlingsmarkt 2018 findet am 9. April statt.


Region | Nachricht vom 25.03.2018

Hachenburger Grundschüler weiter für Hausaufgaben

Im Mainzer Landtag debattierten die „Anti-Hausaufgaben“-Partei (AH) und die „Für die Hausaufgaben“-Partei (FDH), beide mit Sitz in Hachenburg. Das Ganze fand statt im Rahmen des Grundschul-Besuchsprogramms des rheinland-pfälzischen Landtages. Landtagspräsident Hendrik Hering betonte, dass man mit dem Verinnerlichen demokratischer Werte nicht früh genug beginnen könne.


Region | Nachricht vom 25.03.2018

„Mitten im Leben“: Gründung einer Selbsthilfegruppe in Rennerod

In Rennerod plant die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe die Gründung einer Selbsthilfegruppe mit dem Motto „Mitten im Leben“. Es soll eine Selbsthilfegruppe werden, die sich regelmäßig zu Gesprächstreffen im Schwesternhaus der Begegnung in Rennerod trifft und sich im Wechsel dazu zu gemeinsamen Aktivitäten oder Unternehmungen verabredet.


Region | Nachricht vom 25.03.2018

Sonntäglicher Kellerbrand in Meudt

Einen Kellerbrand in Meudt meldet die dortige Feuerwehr per Pressemitteilung vom heutigen Sonntag. Offensichtlich hatte ein Funkenflug einen Kleiderhaufen in Brand gesetzt. Verletzt wurde laut Informationen der Feuerwehr niemand, insgesamt waren 39 Einsätzkräfte vor Ort.


Politik | Nachricht vom 25.03.2018

Else bringt Aufklärung zum Staatsbesuch

Kolumne, Glosse, Satire – dieses Genre bedient bei den Kurieren unser Kunstfigur Else. Sie hat auch seit einem Jahr Enkel: Ben und Marie. Else tritt in Aktion, wenn es etwas gibt, das die Bevölkerung ärgert oder aufregt. Else hatte zum Staatsbesuch des Bundespräsidenten den Unmut der Wissener Bevölkerung aufgenommen.


Politik | Nachricht vom 25.03.2018

Im Herzen Hachenburgs zeigten Bürger viel Herz

Barcamp-Start vereinte Hachenburger Bürger und Gäste zu einem erfolgversprechenden und überparteilichen Miteinander. Veranstalter und Stadtbürgermeister Stefan Leukel zeigten sich mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.


Politik | Nachricht vom 25.03.2018

BUND fordert Einführung einer Weidetierprämie

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) macht sich bundesweit für die Einführung einer Weidetierprämie unter anderem für Schäferinnen und Schäfe stark. Gerade in Eifel und Westerwald, wo es noch verhältnismäßig viel Grünland gebe, leisteten Schäferei und auch Mutterkuhhaltung eine wichtige Rolle für den Erhalt der Arten- und Strukturvielfalt, so die Argumentation.


Region | Nachricht vom 24.03.2018

Ab Sonntag gilt die Sommerzeit

Für alle Langschläfer ist der letzte Sonntag im März ein Graus. Die Uhren werden vorgestellt, die Nacht ist eine Stunde kürzer. Wer Funkuhren besitzt, muss nichts unternehmen, alle anderen Uhren müssen umgestellt werden.


Region | Nachricht vom 24.03.2018

So geht’s: Energie sparen mit modernen Haushaltsgeräten

Energie wird immer teurer, umso wichtiger ist es, effiziente Geräte zu verwenden. Dank moderner Technik sank etwa in Rheinland-Pfalz der Stromverbrauch zwischen 2010 und 2015 deutlich, ohne dass dadurch jemand auf Komfort verzichten musste. Wir nehmen das Einsparpotenzial unter die Lupe.


Region | Nachricht vom 24.03.2018

Ein Herz fürs Evangelische Leben im Westerwald

Wolfgang Weik nimmt Abschied. Konkreter: Er geht zurück in die zweite Reihe, übergibt sein Amt als Dekan an Dr. Axel Wengenroth. Weiks Abschiedsbotschaft: Christen müssen erkennbar sein. Der offizielle Abschied der alten Dekanatsspitze und die Einführung der neuen findet am Sonntag, 22. April, um 14 Uhr in der Evangelischen Schlosskirche Westerburg statt.


Region | Nachricht vom 24.03.2018

Marc Winzen ist neuer Ortsbeauftragter THW Montabaur

Die Bedeutung der Ernennung von Marc Winzen zum neuen Ortsbeauftragten des THW OV Montabaur war bereits an der Liste der erschienenen Amts- und Würdenträger abzulesen, wie zum Beispiel Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland, Dr. Andreas Nick, MdB, Thomas Roth, MdL, die Verbandsbürgermeister aus Höhr-Grenzhausen, Diez und Montabaur, Pfarrer Walter Barthenheier, Vertreter des Landesverbandes Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland des THW, sowie Vertreter von DLRG, DRK und der Feuerwehren im Westerwald.


Region | Nachricht vom 24.03.2018

Zwei Verletzte nach Überschlag auf der A 3

Am Samstag, den 24. März gegen 11:41 Uhr befuhr der 20-jährige Fahrer mit seinem PKW, VW-Sharan mit rumänische Zulassung zunächst den mittleren der drei Fahrstreifen auf der Bundesautobahn 3 aus Richtung Frankfurt kommend in Fahrtrichtung Köln. Aus noch ungeklärter Ursache kam es zu einem Unfall, bei dem eine Person schwer und eine Person leicht verletzt wurden.


Region | Nachricht vom 24.03.2018

AfD versucht Hachenburg zu spalten

Als Motto für ihre Kundgebung auf dem Alten Markt in Hachenburg wählte die AfD "Machtausbau von Ditib stoppen, Erdogan-Funktionäre raus aus dem Westerwald". Recep Tayyip Erdogan ist der türkische Staatspräsident. Als Gegenpol hatte der Verein „DEMOS e.V.“ in die Wilhelmstraße unter dem Thema "Meile der Demokratie und Menschenrechte" eingeladen. Diverse Organisationen und Parteien hatten Informationsstände aufgebaut.


Politik | Nachricht vom 24.03.2018

„Meile der Demokratie“: Ditib-Türkisch-Islamische Gemeinde ist dabei

Die Ditib-Türkisch-Islamische Gemeinde Hachenburg wendet sich angesichts der heutigen (24. März) Veranstaltungen in Hachenburg mit einer Pressemitteilung an die Öffentlichkeit. Sie begrüßt die „Meile der Demokratie“, bei der sie durch Vorstand und Mitglieder auch präsent sein wird. „Die Hachenburger Muslime“, so heißt es in der Pressemitteilung, „stehen zur freiheitlich demokratischen Grundordnung und fühlen sich durchaus in der Lage politische Einflussnahme zu erkennen.“ Wir veröffentlichen den kompletten Text im Wortlauf.


Politik | Nachricht vom 24.03.2018

Mainzer Landtag war Ziel der Norkener Grundschüler

Eine Reise nach Mainz stand für die Unesco Grundschule Norken auf dem Programm. Eingeladen hatte Landtagsabgeordneter Ralf Seekatz. Die Schüler hatten einen umfangreichen Fragenkatalog vorbereitet. So wollten sie unter anderem wissen, wie viele Abgeordnete im Landtag sitzen, welche Aufgaben sie haben und wie alt das Landtagsgebäude ist.


Kultur | Nachricht vom 24.03.2018

„Musik in alten Dorfkirchen“ mit fünf Stationen im Westerwald

Die Kleinkunstbühne Mons Tabor macht auf die 23. Auflage der Weltmusikreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ aufmerksam, die auch 2018 wieder mit mehreren Terminen im Westerwald Station macht. Dabei reichen die musikalischen Beiträge Von der mongolischen Steppe bis in den brasilianischen Süden. Die Wäller Veranstaltungsorte sind Kirburg, Freirachdorf, Westerburg, Nordhofen und Höhr-Grenzhausen.


Region | Nachricht vom 23.03.2018

Verbandsgemeinde Wallmerod würdigt Ehrenamtler

Für die Verbandsgemeinde Wallmerod ist es seit vielen Jahren eine Selbstverständlichkeit, einmal im Jahr Ehrenamtler in den Mittelpunkt zu rücken und ihr Wirken öffentlich zu würdigen. Die ausgezeichneten Ehrenamtler 2018 sind Heinz Panczyk, Elisabeth Größchen, Gerhard Hehl, Theo Werner und Gerhard Göbel.


Region | Nachricht vom 23.03.2018

„Abikalypse“ am Gymnasium im Kannenbäckerland

Mit einem Gesamtnotendurchschnitt von 2,35 entließ das Gymnasium im Kannenbäckerland seinen diesjährigen Abiturjahrgang – der beste jemals verzeichnete Abiturdurchschnitt der Schule in Höhr-Grenzhausen. Zur Zeugnisvergabe wurde den Abiturienten sogar ein roter Teppich ausgerollt.


Region | Nachricht vom 23.03.2018

Keramikfestival der besonderen Art - Sonderthema „Tischkultur“

Zum Auftakt der touristischen Saison findet am Ostermontag, 2. April bereits zum 19. Mal ein Keramikfestival der besonderen Art statt. Denn aktive Kunst- und Kulturförderung für die Keramik in Kunst, Handwerk und Design ist der Stadt Höhr-Grenzhausen ein großes Anliegen. Höhr-Grenzhausen fasst ihr Engagement mit den Begriffen „Natur, Kultur, Keramik - Höhr-Grenzhausen deckt den Tisch“ zusammen, was sich in dem diesjährigen Thema „Tischkultur“ wunderbar wiederspiegelt.


Kultur | Nachricht vom 23.03.2018

Orgel- und Violinkonzert in der Neunkirchener Johanneskirche

In der Konzertreihe „Kirche macht Musik“ der Neunkirchener Johanneskirche spielen am 14. April der Mailänder Organist Paolo Springhetti und der Violinist Martino Gradini. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Johann Heinrich Schmelzer, Sebastian Anton Scherer und Tommaso Albinoni, die für Violine und Orgel oder nur für Orgel arrangiert sind. Der Eintritt ist frei.


Kultur | Nachricht vom 23.03.2018

Gelungener Poetry-Slam in Selters

Poetry-Slam in Selters: Gelungen! Ein moderner Dichterwettstreit mit sechs Poeten, ein bestens gelaunter Moderator Mario el toro und die junge Band „Aid from Space“ aus Bonn. Die Mischung stimmte, das Publikum war begeistert.


Region | Nachricht vom 22.03.2018

PKW fing nach Unfall Feuer

Am Donnerstagmorgen, dem 22. März kam es im Berufsverkehr auf der B49 zwischen Montabaur und Neuhäusel zu einem Unfall. Ein Kleinwagen fing hierbei Feuer. Die Fahrerin des Wagens konnte sich verletzt aus dem Fahrzeug retten. Die B 49 musste gesperrt werden.


Region | Nachricht vom 22.03.2018

Neues Onlinetool: Welches Studienfach passt zu mir?

Ein neues Selbsterkundungstool der Arbeitsagentur ist online. Es macht es jungen Menschen einfacher, sich im Dschungel der Hoch-schulen, Studienfächer und ihrer Ausrichtungen zu orientietieren und die eigenen Eignungen und Interessen zu erkunden.


Region | Nachricht vom 22.03.2018

IHK fordert: Autobahnamt Montabaur erhalten und stärken

Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Koblenz (IHK) fordert in einer Resolution den Erhalt des Autobahnamtes Montabaur. Es soll als ein regionaler Standort in die künftige Bundesautobahngesellschaft integriert werden, wenn die Verwaltung der Autobahnen von den Ländern auf den Bund übergehen.


Region | Nachricht vom 22.03.2018

Restarbeiten an der B 8 in Arnshöfen beginnen

In Arnshöfen wird die Bundesstraße B 8 ausgebaut. Ab dem 26. März finden die nötigen Restarbeiten statt, die im letzten Jahr witterungsbedingt nicht mehr möglich. Die Baumaßnahme soll in Kalenderwoche 14 abgeschlossen werden.


Region | Nachricht vom 22.03.2018

Rückhaltebecken am Kappesgärtenweg wird gebaut

Für ein neues Hochwasserrückhaltebecken am Kappesgärtenweg investiert die Stadt Montabaur rund 660.000 Euro Baukosten. Das Rückhaltebecken dient als Vorbereitung für die anstehende Sanierung der Stadtbachverrohrung. Der Stadtbach wird auf einer Länge von 1.600 Metern in einem Rohrsystem unter der Innenstadt entlang geführt. Der Kappesgärtenweg bleibt für rund vier Monate gesperrt.


Region | Nachricht vom 22.03.2018

Katholiken und Protestanten laden zum „Glaubens-Grundkurs“

Ein „Glaubensgrundkurs“? Ganz neu ist das nicht. Es begann in London, allerdings schon in den 1970er Jahren. Bis heute haben weltweit mehr als 24 Millionen Menschen teilgenommen. Auch in der Evangelischen Kirchengemeinde Montabaur ist dieser Alpha-Kurs inzwischen fester Bestandteil des Gemeindelebens und begibt sich Jahr für Jahr auf eine spannende Entdeckungsreise zum eigenen Glauben. Auch die Katholiken sind dabei. Im April startet ein neuer Kurs.


Region | Nachricht vom 22.03.2018

Zwei Fahrzeuge in Herschbach gestohlen

Nächtliche Einbruchserie in Herschbach: Mehrere Unternehmen fielen vermutlich einem Einbrecher-Trio zum Opfer. Dabei wurden ein Transporter und Pritschenwagen sowie Werkzeuge gestohlen. Die beiden Fahrzeuge wurden bereits gefunden.


Politik | Nachricht vom 22.03.2018

Hachenburger SPD nimmt an Meile der Demokratie teil

Am Samstag, 24. März, kommt es in Hachenburg zur „Meile der Demokratie". Der Hachenburger Ortsverband der SPD hat sich hierzu positioniert und eine Pressemitteilung herausgegeben. Die Sozialdemokraten wollen an der „Meile der Demokratie“ teilnehmen fordern eine parteiübergreifende Abgrenzung gegenüber der AfD. Sie setzten auf den Dialog der Religionen und der Bevölkerung.


Politik | Nachricht vom 22.03.2018

„Im echten Leben müssen wir selbst die Heldinnen sein!“

Anlässlich des Internationalen Frauentages Anfang März hatte der engagierte Arbeitskreis im Westerwaldkreis nach Staudt eingeladen. Zu den Referentinnen zählte unter anderem die Berliner Feministin Anne Wizorek. Ihre Analyse: Viele der Probleme um Gleichberechtigung seien nicht neu, müssten immer wieder in die Öffentlichkeit gebracht und bekämpft werden. Stichworte wie Altersarmut von Frauen genauso wie Gewalt gegen Frauen hätten ihren Ursprung im Ungleichgewicht der Geschlechter. Es brauche positive, eigene Zukunftsvisionen.


Sport | Nachricht vom 22.03.2018

Christian Geimer absolvierte Winterlaufserie des LSV Porz

Saisonvorbereitung bei der „MANNschaft“: Triathlet Christian Geimer absolvierte im Januar und Februar die Winterlaufserie des LSV Porz und landete in der Gesamtwertung auf Platz 17. Demnächst starten die Vorbereitungen auf den Ironman Südafrika.


Kultur | Nachricht vom 22.03.2018

„Jazz for fun” in Höhr-Grenzhausen

Das Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat” lädt ein zu „Jazz for fun”. Am 14. April gibt es dort einen kulinarisch-musikalischen Leckerbissen, der Klassiker des Jazz ebenso munden lässt wie neuere Songs von Diana Krall. Tickets kosten im Vorverkauf 14 Euro.


Kultur | Nachricht vom 22.03.2018

Dem „Sound of Silence“ auf der Spur

Sie spielen Vivaldi, Britten, Brahms, Simon & Garfunkel: Das Projektorchester aus jungen Streichern der Kreismusikschule Westerwald und der Musikschule Klangwerk Neuwied/Dierdorf laden zu einem gemeinsamen Konzert Ende April ein. Dabei geht es natürlich um die Musik, aber auch um die Stille zwischen den Menschen, die reden, aber nichts sagen, die hören, aber nicht zuhören.


Region | Nachricht vom 21.03.2018

„Ruhmreiche Sportler“ aus 100 Jahren im Kreishaus

Das ist Sportgeschichte hautnah: Die Kreisverwaltung in Montabaur zeigt im April eine Ausstellung des Sportbundes Rheinland. Der Titel: „Ruhmreiche Sportler“. Das Projekt ist im Rahmen eines Bundesfreiwilligendienstes beim Sportbund Rheinland entstanden. Dem Autor, Felix Schönbach, ist es in besonderer Weise gelungen, die jeweiligen Sportler als Menschen ihrer Zeit, als Mitglied eines Sportvereins und in ihrem persönlichen Umfeld zu charakterisieren.


Region | Nachricht vom 21.03.2018

Westerwald-Verein weiterhin im Buchfinkenland aktiv

Der Westerwald-Verein im Buchfinkenland hat seine Planungen für 2018 vorgestellt: Geplant sind unter anderem eine Vogelstimmenwanderung, eine Kräuterwanderung sowie die Silvesterfackelwanderung. Gemeinsam mit dem Förderverein des Ignatius-Lötschert-Hauses und dem örtlichen Sportverein wird auch die erfolgreiche Senioreninitiative „555 Schritte – fit bis ins höchste Alter“ fortgesetzt.


Region | Nachricht vom 21.03.2018

Präses Michael Müller nimmt Abschied

Michael Müller war acht Jahre lang der Präses des Evangelischen Dekanats Selters. „Präses“ ist streng genommen nur die umgangssprachliche Bezeichnung dieses Amtes, das korrekterweise „Vorsitzender des Dekanatssynodalvorstands“ heißt. Der Dekanatssynodalvorstand vertritt und repräsentiert das Dekanat (also den „Kirchenkreis“) nach außen und steht außerdem der Dekanatssynode vor, die eine Art regionales Kirchenparlament ist. Der Präses leitet die zweimal jährlich stattfindenden Tagungen der Dekanatssynode, in denen wichtige Entscheidungen für das Dekanat und somit die Weichen für das evangelische Leben im Westerwald gestellt werden. Jetzt scheidet er aus dem Amt aus.


Region | Nachricht vom 21.03.2018

Weserstraße wird halbseitig gesperrt

Ab Donnerstag, 22. März, wird die Weserstraße in Montabaur halbseitig gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Oderstraße und der Eifelstraße in Fahrtrichtung Mons-Tabor-Bad. In diesem Straßenabschnitt wird entlang des Gehweges eine Straßenbeleuchtung installiert. Die Tiefbauarbeiten werden etwa acht Wochen dauern. Die Baumaßnahme war bereits für Mitte Februar angekündigt, konnte aber wegen des strengen Frostes nicht begonnen werden


Region | Nachricht vom 21.03.2018

VG Ransbach-Baumbach unterstützt Hospiz St. Thomas

Von Zeit zu Zeit führt die Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach Wohltätigkeitskonzerte durch, deren Erlös immer unterschiedlichen Zwecken zu Gute kommt. Bei dem Konzert am Samstag, 9. Dezember 2017, in der Stadthalle Ransbach-Baumbach kam eine Summe von mehr als 13.000 Euro zusammen, die zu gleichen Teilen an zwei Projekte gespendet wurden.


Politik | Nachricht vom 21.03.2018

Senioren begutachten städtische Veränderungen

Die Sanierung des ehemaligen Schulgebäudes, der neue Kunstrasenplatz, die Seniorenresidenz: Es waren vielfältige Veränderungen, um die es beim Seniorencafe der Stadt Selters ging. Die Besucher im Stadthaus Selters warfen Blicke auf zukunftweisende Bauprojekte in der Stadt.


Politik | Nachricht vom 21.03.2018

Infoveranstaltung: Kindertagespflege im Westerwaldkreis

Wie man Tagesmutter wird, welche Unterlagen oder Versicherungen nötig sind, drum geht es bei einer Veranstaltung des Jugendamtes der Kreisverwaltung Westerwald. Wer Interesse an der Tagespflege hat, ist am 24. April eingeladen, in der Kreisverwaltung vorbeizuschauen.


Politik | Nachricht vom 21.03.2018

Konzessionen für Erdgas neu vergeben

Auch die nächsten 20 Jahre wird die Gasversorgung Westerwald die Erdgasversorgung in den Ortsgemeinden Hillscheid und Hilgert übernehmen. Nach einem umfangreichen Ausschreibungsverfahren haben sich die beiden Kommunen aus der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen dafür entschieden, die lange Partnerschaft weiterzuführen.


Politik | Nachricht vom 21.03.2018

SPD-Kreistagsfraktion: Gutes Straßennetz ist lebensnotwendig

Die SPD-Kreistagsfraktion meldet sich im Nachgang zur jüngsten Kreistagssitzung mit einer Pressemitteilung zu Wort. Es geht um die Kreisstraßen. Sie erinnert unter anderem an einen gemeinsamen Antrag der Kreistagsfraktionen aus dem Jahr 2016, wonach die Verwaltung beauftragt wurde, die Kreisstraßen im Westerwaldkreis nach Zustand, Verkehrsbelastung und strategischer Bedeutung zu erfassen und unter Berücksichtigung der entsprechenden Gremien eine Prioritätenliste für die Umsetzung zu erstellen.


Wirtschaft | Nachricht vom 21.03.2018

Weiterbildung zum Teamleiter Hospitality

Das Gastronomische Bildungszentrum Koblenz (GBZ) der IHK Koblenz bietet eine Weiterbildung zu Mitarbeiterführung in Hotellerie und Gastronomie an. Die Qualifikation zum Teamleiter Hospitality (IHK) richtet sich an alle Fach- und Führungskräfte aus Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung. Start ist am 26. April.


Wirtschaft | Nachricht vom 21.03.2018

Ein Naspa-Urgestein geht in den Ruhestand

Irgendwann ist es soweit: Der Ruhestand beginnt. Für Manfred Neunzerling von der Naspa beginnt Anfang April ein neuer Lebensabschnitt.Im 41. Berufsjahr verlässt das Urgestein die Bank. Zusätzlich zu seinen Aufgaben als Leiter Privatkundengeschäft Region Rhein-Lahn übernimmt Direktor Guido Biron kommissarisch die Leitung der Region Westerwald.


Wirtschaft | Nachricht vom 21.03.2018

Der Westerwald bietet viele Berufschancen

Das Sprichwort „Warum in die Ferne schweifen, denn das Gute liegt so nah“ kann gut auf die am Mittwoch, den 21. März stattgefundene Berufsinformationsmesse in der Berufsbildenden Schule (BBS) Westerburg angewandt werden. Hier präsentierten sich 35 Organisationen und Unternehmen und zeigten ihre Leistungsfähigkeit im Hinblick auf ein duales Studium. Die Bandbreite der beruflichen Möglichkeiten im Westerwald ist sehr groß.


Vereine | Nachricht vom 21.03.2018

„Asja“ feiert 15 Jahre getanzte Lebensfreude

Orientalischer Tanzabend am 14. April in Hachenburg. Die Gruppe „Asja“ im TuS Hachenburg lädt ein und feiert an diesem Abend ihren 15. Geburtstag. Geboten wird ein rund eineinhalbstündiges abwechslungsreiches Tanzprogramm. Im Anschluss steht die Tanzfläche allen Gästen zur Verfügung.


Vereine | Nachricht vom 21.03.2018

Versierte Schützen beim Verbandsgemeindepokalschießen

Der Schützenverein „Tell“ Hundsangen stieß mit seinem Verbandsgemeindepokalschießen wieder auf viel Zustimmung und Interesse. Insgesamt 23 Mannschaften und unzählige Einzelstarter trugen sich in die Teilnehmerliste dieses im Dorf beliebten Termins ein. Darunter auch viele Kinder und Jugendliche die sich am modernen Lichtpunktgewehr versuchten.


Sport | Nachricht vom 21.03.2018

Bambini des SSV Hattert beim Rewe-Cup

Ohne Gegentor absolvierten die Bambini des SSV Hattert den Rewe-Cup in Hachenburg. Slebst gegen die starken Vertreter der JSG Wisserland behielt das Team eine weiße Weste und siegte mit 3:0.


Region | Nachricht vom 20.03.2018

Wallmeroder Wehren üben den Ernstfall

Mit 26 Einsatzkräften absolvierte die Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Wallmerod eine Einsatzübung bei der Firma Fenster Heep in Hundsangen. Die simulierte EInsatzlage war anspruchsvoll, die die Feuerwehrleute jedoch souverän meisterten.


Region | Nachricht vom 20.03.2018

„Mondscheinseminar“ über Volkskrankheit Arthrose

Premieren auf Schloss Hachenburg: Ein neues Veranstaltungsformat - das Hachenburger „Mondscheinseminar“. Referent: der neue Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie am DRK-Krankenhaus Hachenburg, Dr. Patrick Löhr. Die Organisation lag in den Händen des Krankenhaus-Fördervereins.


Region | Nachricht vom 20.03.2018

Abschied in Gemünden: „Vom Herrschen und Dienen“

In einem festlichen Gottesdienst ist der gebürtige Stahlhofener Pfarrer Dr. Axel Wengenroth von Dekan Wolfgang Weik aus seinem Dienst als Seelsorger der Gemeinde Gemünden entpflichtet worden. Zum 1. April wird Wengenroth Dekan des Evangelischen Dekanats Westerwald.


Region | Nachricht vom 20.03.2018

Frank-Walter Steinmeier in der Raiffeisenregion

Der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Schirmherrschaft über die Feierlichkeiten „200 Jahre Raiffeisen“ übernommen. Auf seinem Programm zum Antrittsbesuch im Land Rheinland-Pfalz stand natürlich ein Abstecher in die Raiffeisenregion im Terminplan. Am Dienstag, den 20. März besuchte er das Raiffeisenhaus, das ein Museum beherbergt, in Flammersfeld.


Region | Nachricht vom 20.03.2018

Bundespräsident im Kulturwerk: Plädoyer für das Ehrenamt

Mit einer Abendveranstaltung im Wissener Kulturwerk ging der Besuch von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Ende. Dort waren vor allem engagierte Mitarbeiter und Ehrenamtler aus Umwelt- und Naturschutz eingeladen, doch gleich zu Beginn machten der Bundespräsident und auch Ministerpräsidentin Malu Dreyer deutlich, wie wichtig das Ehrenamt grundsätzlich für die Demokratie sei. Die Entstehung des Kulturwerks war dazu die denkbar beste Vorlage.


Politik | Nachricht vom 20.03.2018

Kreis schreibt Nahverkehrsplan fort

Es geht weiter mit dem Nahverkehrsplan für den Westerwaldkreis. Der Kreistag hat eine Arbeitsgruppe eingesetzt, um den Status quo zu erfassen und Rahmenbedingungen für die Fortschreibung zu erarbeiten. Das Rahmenpapier soll im Herbst den Kreisgremien vorliegen.


Politik | Nachricht vom 20.03.2018

Landrat kritisiert Reform des Kommunalen Finanzausgleichs

Landrat Achim Schwickert bezeichnete die Reform des Landesfinanzausgleichsgesetzes in der letzten Kreistagssitzung als „massiven und heftigen Eingriff in die Zukunftsentwicklung des ländlichen Raumes“. Durch das Gesetz erhält der Kreis in diesem Jahr rund 3 Millionen Euro weniger vom Land, ab 2019 sind es dauerhaft 7,3 Millionen Euro weniger.


Politik | Nachricht vom 20.03.2018

Hachenburg bringt Ordnung in die Planungen

Einvernehmliche Beschlüsse im Hachenburger Stadtrat stellen Weichen in zukunftsfähige Bebauungspläne. Es war keine spektakuläre Tagesordnung, mit der sich der Stadtrat in jüngster Sitzung auseinander setzen musste. Dennoch fanden sich zahlreiche Zuhörer aus der Bürgerschaft ein, um die abgehandelte Tagesordnung aufmerksam zu verfolgen.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.03.2018

IHK Koblenz unterstützt Aktion „Heimat shoppen“

Im Rahmen der Initiative „Heimat shoppen“ haben Innenstädte die große Chance, ihre vielfältigen Angebote in den Fokus zu rücken und daran zu erinnern, dass ein lebendiges und starkes Stadtzentrum ein bedeutender Faktor für die Lebensqualität und den Wirtschaftsstandort. Die IHK Koblenz beteiligt sich an der Aktion.


Region | Nachricht vom 19.03.2018

Yakari kommt nach Bad Marienberg

Millionen Kinder kennen ihn aus dem Fernsehen. Jetzt kommt er auf die Bühne der Bad Marienberger Stadthalle: „Yakari und der Riesenvielfraß“ wird am 23. April vom Karfunkel-Theater aufgeführt.


Region | Nachricht vom 19.03.2018

Westerwälder Gespräche stellen ihr Jahresprogramm vor

TV-Journalistin Petra Gerster und der Publizist Christian Nürnberger präsentieren im April bei den Westerwälder Gesprächen 2018 ihr Buch „Die Meinungsmaschine“. Im Oktober ist Diplom-Psychologin Stefanie Stahl zu Gast, im Gepäck ihre Bestseller „Jeder ist beziehungsfähig“ und „Das Kind in dir muss Heimat finden“.


Region | Nachricht vom 19.03.2018

Förderverein des Krankenhauses Dierdorf/Selters wird 30

Es wurde viel erreicht in 30 Jahren: Der Förderverein des Evangelischen Krankenhauses Dierdorf/Selters blickt mit Stolz aufs eine bisherige Arbeit, hat er doch in drei Jahrzehnten eine Gesamtsumme von über 190.000 Euro erzielt. Jetzt sucht der Verein neue Mitglieder und wirbt um finanzielle Unterstützung.


Region | Nachricht vom 19.03.2018

„Way to J“: Karfreitagsgottesdienst im Hachenburger Kino

Karfreitag ins Kino? Ja! Zum Karfreitagsgottesdienst nämlich. Die Predigt halten Jugendpfarrer Werner Schleifenbaum und die Jugendlichen gemeinsam, und passend zur Location präsentiert das Team einen kurzen Film zum Thema der diesjährigen Fastenaktion der Jugendkiche: „Sieben Wochen ohne Mauern“.


Politik | Nachricht vom 19.03.2018

CDU-Kreistagsfraktion besuchte Marktführer für Apothekenbedarf

Innovative wirtschaftliche Betätigung und Engagement für zeitgenössische Kunst ließen die Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion bei einem Besuch von Wepa-Apothekenbedarf und dem Kunstraum am Limes in Hillscheid auf sich wirken. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel und Landrat Achim Schwickert dankten Seniorchef Dr. Axel Ciesielski für die beeindruckende Führung durch die Ausstellungs-Apotheke und den Einblick in das zeitgenössische Kunstschaffen.


Politik | Nachricht vom 19.03.2018

CDU in Hachenburg: Das „barcamp“ ist uns wichtig

In einer Pressemitteilung nimmt die CDU Hachenburg zu den am Samstag, 24. März, geplanten politischen Veranstaltungen in der Löwenstadt Stellung. Klare Aussage der Christdemokraten: Für die Zukunft von Hachenburg ist die Ideenwerkstatt, das „barcamp“ wichtig. Sie wird sich nicht an der „Meile der Demokratie“ beteiligen.


Politik | Nachricht vom 19.03.2018

Verkehrskreisel in Montabaur ab Ostern wieder frei

Kurz vor Ostern soll es soweit sein: Der Verkehrskreisel Bahnhofstraße/Alleestraße wird wieder frei passierbar sein. Die Bauarbeiten werden bis dahin abgeschlossen und die mobile Ampelanlage abgebaut sein. Die Eschelbacher Straße im Teilstück ab dem Verkehrskreisel bis zur Einmündung Werkstraße bleibt zunächst gesperrt.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.03.2018

23,8 Millionen Euro ISB-Förderung im Westerwaldkreis

Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) hat 2017 im Rahmen des klassischen Fördergeschäfts mit rund 23,8 Millionen Euro gewerbliche und private Kunden im Westerwaldkreis gefördert. Die ISB agiert in der Wirtschafts- und Wohnraumförderung subsidiär, sie unterstützt die Kunden wettbewerbsneutral gemeinsam mit den Hausbanken, beispielsweise mit nachrangigen Darlehen zu erstklassigen Konditionen.


Sport | Nachricht vom 19.03.2018

Nachwuchsspieler gesucht

Die SG Grenzbachtal - JSV Marienhausen, SV Wienau, TUS Rossbach, FC Mündersbach - und die angeschlossenen Vereine Freirachdorf und Marienrachdorf suchen Verstärkung im E-Jugend Bereich (Jahrgang 2007 / 2008).


Sport | Nachricht vom 19.03.2018

Sparkasse Westerwald-Sieg fördert Deutsches Sportabzeichen

Mit ihrem Engagement für den Sport unterstreicht die Sparkasse Westerwald-Sieg, ihre kommunale Verantwortung. In den Kreisen Altenkirchen und Westerwald zum Beispiel wird nicht nur die wirtschaftliche, sondern auch die gesellschaftliche Entwicklung mit verantwortet.


Kultur | Nachricht vom 19.03.2018

Passionskonzerte mit Frechblech-Bläserensemble

In Gemünden und Montabaur spielten die Akteure des Frechbelch-Bläserensembles hochklassige Konzerte zur Passion. Als Organist begleitete Martin Löw aus Goddert das Wäller Bläserensemble, der die beiden wertvollen und denkmalgeschützten Orgeln auf gekonnte Art zum Klingen brachte.


Kultur | Nachricht vom 19.03.2018

Birnbacher Karl Wolff bleibt an der Spitze des Chorverbandes

Neuwahlen, Ehrungen, eine Kampagne für das Chorsingen und eine Umfrage dazu: Beim Verbandstag des Chorverbandes Rheinland-Pfalz gab es viel zu tun. Verbands-Präsident bleibt Karl Wolff aus Birnbach, er wurde für weitere drei Jahre gewählt.


Kurz berichtet | Nachricht vom 19.03.2018

Zwei Mal Unfallflucht in Hachenburg

Zwei Mal Unfallflucht in der Löwenstadt, beide Male werden die Verursacher noch gesucht. Sowohl auf dem Parkplatz des DRK-Krankenhauses als auch auf dem Parkplatz am Action-Markt wurden jeweils parkende Fahrzeuge beschädigt. Die Verursacher entfernten sich danach von den Unfallstellen.


Region | Nachricht vom 18.03.2018

Zwei Führerscheine weg

Wenig Freude an ihrem Führerschein hatte eine 18-Jährige. Nach nur einer Woche war er schon wieder weg. Sie baute alkoholisiert einen Unfall. Ein 26-Jähriger ist ebenfalls wieder Fußgänger. Bei verbotenen Driftübungen beschädigte er Fahrzeuge und machte sich aus dem Staub. Die späte Reue half ihm nicht mehr.


Region | Nachricht vom 18.03.2018

Ermittlungen gegen Kühlschrank & Co

Vom 19. März bis 13. April treffen Verbraucherinnen und Verbraucher in der Energieberatung auf „Sherlock’s Kollegen“. Dank modernster Ermittlungsmethoden genügen bereits wenige mitgebrachte Infos, wie zum Beispiel Alter, Größe und Häufigkeit der Nutzung von elektrischen Geräten, um deren Strom-Kostenprofil genau unter die Lupe zu nehmen: Ob Lampen, Kühl- und Gefriergeräte, Spülmaschinen, Wäschetrockner, Heizungspumpen oder Photovoltaikanlagen – es wird ermittelt, wie viel Stromkosten eine Neuanschaffung sparen könnte und ab wann sich der Neukauf durch den geringeren Stromverbrauch refinanziert.


Region | Nachricht vom 18.03.2018

Abstellplatz für Einkaufswagen angefahren

Die Polizei Hachenburg bittet den Zeugen, der einen Unfall an der Action-Filiale in Hachenburg beobachtete, bei dem die Einkaufswagenständer-Vorrichtung beschädigt wurde, sich zu melden. Durch die Mithilfe des Zeugen konnte der Verursacher festgestellt werden.


Region | Nachricht vom 18.03.2018

Verkehrsunfälle unter dem Einfluss von Alkohol

In Marienrachdorf resultierte eine leicht verletzte PKW-Fahrerin aus einem Verkehrsunfall, bei dem Alkohol ursächlich war. In Wirges blieb es bei einer Kollision zwischen einem PKW und einem Kleinbus bei Blechschäden. Auch bei diesem Unfallverursacher stellte die Polizei Alkoholkonsum fest.


Region | Nachricht vom 18.03.2018

Zwei unfallflüchtige Fahrer gesucht

Verkehrsunfallflucht im Begegnungsverkehr wirft die Polizei einem PKW-Fahrer vor, der auf der K24 mit einem weißen BMW einen entgegenkommenden PKW touchierte. Ein geparkter BMW wurde in Selters erheblich beschädigt, trotzdem entfernte sich der Verursacher unerkannt von der Unfallstelle.


Politik | Nachricht vom 18.03.2018

Westerwälder GRÜNE bei Hachenburger „Meile für Demokratie“

Der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen Westerwald und Altenkirchen sowie die Grüne Jugend Rheinland-Pfalz hat die Einladung vom DEMOS e.V. angenommen. Sie werden sich gemeinsam mit einem Informationsstand an der geplanten Aktion vom DEMOS beteiligen.


Vereine | Nachricht vom 18.03.2018

Artenreiche Wiesen im Westerwald

Die Veranstalter NABU Rennerod und Bad Marienberg freuen sich über das rege Interesse. Mehr als hundert Landwirte und Naturfreunde waren am 9. März abends in das Dorfgemeinschaftshaus von Nisterau gekommen. Weitere Veranstaltungen zum Naturschutz finden in Kürze statt.


Kultur | Nachricht vom 18.03.2018

Vince Ebert: Zukunft is the Future

Noch vor zehn Jahren ist Rudolph Moshammer mit einem Telefonkabel erdrosselt worden. Das wäre heute rein technisch überhaupt nicht mehr möglich. Zukunft läuft immer anders ab, als man denkt. Wir fliegen heute nicht mit Rucksackraketen durch die Lüfte, haben keinen Warp-Antrieb und noch immer kein Mittel gegen Krebs. Dafür die iWatch, keine Mauer mehr und eine Pille, die bei ihrer Einnahme eine Erektion verursacht.


Region | Nachricht vom 17.03.2018

Online-Förder-Check: In drei Klicks zu mehr Stadtgrün

Die Initiative „Grün in die Stadt“ hat ein neues Angebot für kommunale Entscheider aufgelegt, das alle Fördermöglichkeiten für Kommunen listet, um die Grünentwicklung und Städten und Gemeinden zu unterstützen. Unterstützt wird das Projekt vom Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB).


Region | Nachricht vom 17.03.2018

Der Osterbrunnen wird geschmückt und eingeweiht

Erstmals wird in diesem Jahr in Montabaur ein Osterbrunnen aufgebaut. Die Aufbauarbeiten haben schon begonnen. In der kommenden Woche wird der Brunnen Gestalt annehmen. Die Einweihung findet am 25. März statt.


Region | Nachricht vom 17.03.2018

„HachenburgSollBuntBleiben“: Keine eigene Demo am 24. März

Die Bürgerinitiative „HachenburgSollBuntBleiben“ wird am 24. März keine eigene Demonstration in der Löwenstadt durchführen. Die BI verweist auf ihre Positionierung für Religionsfreiheit. Zudem mit DITIB werde man sich in einer eigenen Veranstaltung im April auseinandersetzen.


Region | Nachricht vom 17.03.2018

Westerburger Polizei meldet abendlichen Einbruchdiebstahl

Die Westerburger Polizei meldet einen Einbruchdiebstahl in der Langenhahner Straße. Dabei wurden Bargeld und Modeschmuck gestohlen. Außerdem sucht sie Zeugen für einen möglichen Raub in Hellenhahn-Schellenberg.


Region | Nachricht vom 17.03.2018

Westerwälder Pedelec-Tag am 1. Mai

Mit dem Westerwälder Pedelec-Tag am 1. Mai im Stöffel-Park in Enspel startet die Westerwald Touristik-Service in die E-Bike- und Rad-Saison 2018. Bei drei geführten Rundtouren mit Pedelecs erfahren die Teilnehmer den Westerwald per Rad. Sie nehmen die Anstiege der Region mit Schwung und erleben Leichtigkeit und Fahrspaß! Qualifizierte Tourenführer begleiten die Rundtouren und machen auf landschaftliche und kulturelle Besonderheiten aufmerksam.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.03.2018

Equal Pay Day: Bis Sonntag haben die Frauen umsonst gearbeitet

Die Gleichstellungsbeauftragte des Westerwaldkreises, Beate Ullwer, hat anlässlich des Equal Pay Day am 18. März einen Video-Podcats veröffentlicht. Der Equal Pay Day wurde 2008 auf Initiative des Business and Professional Women (BPW) Germany e.V. erstmals in Deutschland durchgeführt. Gemessen am Durchschnittsbruttostundenlohn markiert dieser Tag der gleichen Entlohnung symbolisch das Datum, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer seit dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden.


Kultur | Nachricht vom 17.03.2018

Spanische Literatur und Musik im Keller

Nicola Reyk wird am 27. März im Historica-Gewölbe Ausschnitte aus dem aktuellen Roman „Das Labyrinth der Lichter“ von Carlos Ruiz Zafón lesen. Die Lesung wird umrahmt mit Gitarrenmusik von Federico Moreno Torroba (1881-1982) die Helmut Schubach spielt.


Kultur | Nachricht vom 17.03.2018

Schlosskonzert "Liebessehnsüchte"

Das Schlosskonzert "Liebessehnsüchte" bietet einen romantischen Liederabend mit Kirsten Labonte und Manuel Lange am Freitag, 13. April um 20 Uhr im Rittersaal Schloss Montabaur. Beginn: 20 Uhr, Einlass: 19.30 Uhr. Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 13 Euro, an der Abendkasse 15 Euro.


Kultur | Nachricht vom 17.03.2018

Märchenhafte Geschichten und magische Klänge

Die Dierdorfer Schriftstellerin Michaela Abresch und der Westerwälder Musiker Uwe Wagner gastieren gemeinsam im Hospiz St. Thomas in Dernbach. Der Titel der Veranstaltung: „Märchenhafte Geschichten und magische Klänge“.


Kultur | Nachricht vom 17.03.2018

Überraschung und Flaschmob bei westerwälder Kabarettnacht

Die westerwälder Kabarettnacht feiert ihr 25-jähriges Jubiläum in Oberelbert gleich an drei Tagen, nachdem die würdige Eröffnungsfeier mit dem Kabarettisten Reiner Kröhnert in Montabaur bereits stattgefunden hat.


Region | Nachricht vom 16.03.2018

Caan kann den Haushalt 2018 nicht ausgleichen

Die Ortsgemeinde Caan kann den Haushalt 2018 nicht ausgleichen. Weder im Ergebnishaushalt noch im Finanzhaushalt ist der Ausgleich möglich, wie die letzte Ortsgemeinderatssitzung deutlich machte. Allerdings stehen mit Investitionen für die Kindertagesstätte Sessenbach und den Straßenausbau dringende Investitionen an.


Werbung