Werbung

Nachricht vom 30.08.2021    

Junge Liberale Koblenz wählen neuen Bezirksvorstand

Die für den Kreis Westerwald zuständigen Jungen Liberalen aus dem Bezirk Koblenz wählten vergangenen Sonntag einen neuen Vorstand. Neuer Vorsitzender ist der 23-jährige Koblenzer Student, Christopher Altenhof.

Von links nach rechts: Lion Krejsa, Jonathan Fritz, Christopher Altenhof, Jonathan Voss, Christopher Fritz (Foto: Junge Liberale Bezirk Koblenz)

Westerwaldkreis. „Ich freue mich über die mir gebotene Gelegenheit in diesem Amt. Ich bin motivierter denn je, für liberale Werte wie Freiheit und Chancengerechtigkeit einzustehen. Nun liegt eine sehr spannende Periode mit vielen Ideen und der Bundestagswahl vor uns. Im Wahlkampf unterstützten wir unsere Mutterpartei, die Freien Demokraten, aber auch für die Zeit danach haben wir viele Veranstaltungen geplant und freuen uns diese möglichst bald auch wieder in Präsenz für alle Interessenten anbieten zu können.“, so Altenhof.

„Wir wollen durch unsere Arbeit die Freien Demokraten dabei unterstützen, Zukunftsthemen wie Digitalisierung, eine moderne Bildung und Klimaschutz politisch umzusetzen. Außerdem ist es unser Ziel durch regelmäßige, spannende Präsenz- und Onlineveranstaltungen junge Menschen für Politik zu begeistern. Unsere erste Veranstaltung wird am 13. September um 18 Uhr ein digitales Gespräch mit Lukas Köhler, dem Bundestagsabgeordneten und klimapolitischem Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion sein, in der wir Fragen aus der Sicht junger Menschen über Klimapolitik und die Arbeit im Deutschen Bundestag stellen werden. Außerdem bieten wir allen Gästen die Gelegenheit ihre persönlichen Fragen direkt an einen Abgeordneten zu stellen. Wenden Sie sich gerne an voss@julis.de, falls an dieser Veranstaltung Interesse besteht.“, so Jonathan Voss, stellvertretender Bezirksvorsitzender und zuständig für Programmatik. (PM)


Mehr zum Thema:    FDP   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Der Haupt- und Finanzausschuss der Verbandsgemeinde Hachenburg tagte

Hachenburg. Zunächst hatte die Verbandsgemeinde-Bürgermeisterin Gabriele Greis eine gute und eine schlechte Nachricht: Von ...

29. Corona-Bekämpfungsverordnung ab 4. Dezember in Kraft

Kontaktbeschränkungen
Private Zusammenkünfte von nicht- immunisierten Personen (siehe „nicht-immunisierte Person“) im öffentlichen ...

Corona: Diese 20 Punkte haben die Kanzlerin und die Regierungschefs beschlossen

Berlin/Region. Die Lage sei sehr ernst. Das Bundespresseamt beginnt mit eindringlichen Worten die Zusammenfassung der heute ...

Land Rheinland-Pfalz verschärft ab 4. Dezember die Coronaregeln

Region. Die Landesregierung teilt aktuell folgendes mit: „Ab Samstag, 4. Dezember 2021, wird in Rheinland-Pfalz die „2G-plus-Regel“ ...

Bundesförderung für Hachenburg und Höhr-Grenzhausen

Hachenburg/Höhr-Grenzhausen. Im Rahmen der Bundesförderung für Innenstädte gehen Gelder aus Berlin in den Westerwald. Hachenburg ...

Gemeinde Caan: Gedanken zum Advent

Caan. Da die Worte, die der Caaner Ortsbürgermeister Roland Lorenz öffentlich an die Gemeinschaft richtet, nicht in einen ...

Weitere Artikel


Elektrospeicherheizung – welche Alternativen sind möglich?

Westerwaldkreis. Häuser, die vom Bau her auf elektrische Beheizung ausgelegt wurden, haben meist weder Lagerräume für eine ...

Landesweiter Aktionstag der Chorkultur: Red Carpet Day 2021

Region. Der Chorverband Rheinland-Pfalz und der Chorverband des Pfalz rufen am 12. September die Chöre im Land zur Teilnahme ...

IHK-Vollversammlung diskutiert mit Wirtschaftsministerin

Koblenz. Zu der Sommersitzung der IHK-Vollversammlung war die rheinland-pfälzische Wirtschafsministerin Daniela Schmitt als ...

Die Denkmal-Tour im “WällerLand“ geht in die nächste Runde

Stahlhofen am Wiesensee. Schon am Sonntag, 12. September, ist wieder Denkmal-Tag. Wie im vergangenen Jahr soll wieder eine ...

Persönliche Arbeitslosmeldung ab 1. September wieder Pflicht

Westerwaldkreis. Um persönliche Kontakte während der Corona-Pandemie zu beschränken, konnten sich betroffene Bürger ausnahmsweise ...

Digitalisierung am Arbeitsplatz: Fluch oder Segen?

Westerwaldkreis. Alles im Leben hat zwei Seiten. Die Digitalisierung ist da keine Ausnahme. Der technische Fortschritt bringt ...

Werbung