Werbung

Nachricht vom 27.08.2021    

Kostenfreie geführte Wanderungen im Kannenbäckerland am 4. September

Am Samstag, dem 4. September, findet ab 11 Uhr wieder eine geführte Wanderung im Kannenbäckerland statt. Start ist am Hotel Zugbrücke in Höhr-Grenzhausen und gemeinsam geht es circa 5 Kilometer rund um Grenzau und durch das Brexbachtal. Schriftliche Anmeldung erwünscht.

(Symbolfoto)

Höhr-Grenzhausen. Der Stadtteil Grenzau ist der Ausgangspunkt für die erste Samstag- Wanderung eines jeden Monats. Start ist am Hotel Zugbrücke (Brexbachstr. 11-17). Mit einem zertifizierten Wanderführer geht es auf eine circa 5 Kilometer lange Runde rund um Grenzau durch das Brexbachtal.
Es gilt natürlich die Registrierungspflicht und auch die gebotenen Abstandsregelegungen während den Wanderungen sind einzuhalten. Eine schriftliche Voranmeldung unter Angabe der Adresse beim Hotel wäre wünschenswert:
Hotel Zugbrücke Grenzau, Brexbachstr. 11 -17, 56203 Höhr-Grenzhausen
Tel. 02624-105-678, info@zugbruecke.de

Es reicht aber auch, wenn man am Tag 10 Minuten vor Beginn der Wanderung am Startpunkt ist.

Weitere Informationen zu den anderen Wanderungen oder zum touristischen Angebot im Kannenbäckerland findet man auch unter target=_blank>www.kannenbaeckerland.de.

Das Sommerprogramm läuft weiterhin:
Von Montag bis Samstag gibt es täglich kostenfreie Angebote, die man ohne Voranmeldung nutzen kann:
Montag, 6. September um 15 Uhr: Führung auf dem 2 Kilometer langen Stelenrundweg im Stadtteil Grenzhausen
Dienstag, 7. September von 15 bis 17 Uhr: Offene Keramikwerkstatt bei Regina Fleischmann, Schneebergstr. 33 in Höhr-Grenzhausen
Mittwoch, 8. September um 16 Uhr: Führung im Keramikmuseum Westerwald in Höhr-Grenzhausen
Donnerstag, 9. September von 15 bis 17 Uhr: Offene Keramikwerkstatt im Böhmer, Bergstr. in Höhr-Grenzhausen
Samstag, 11. September um 11 Uhr: Kostenfreie geführte Wanderung. Start: Landhotel Wolf-Mertes in Sessenbach



Weitere Informationen zu den anderen Wanderungen oder zum touristischen Angebot im
Kannenbäckerland findet man auch unter www.kannenbaeckerland.de. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen    Wandern   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sachbeschädigung an parkendem Fahrzeug in Hachenburg

Hachenburg. Zwischen Samstag, dem 23. Oktober gegen 20 Uhr und Sonntag, dem 24. Oktober gegen 9 Uhr hat sich im Dehlinger ...

Letzte geführte Wanderung in diesem Jahr auf den neuen "Gemaahnsweschelschern"

Stockum-Püschen. Anfang Oktober wurde in Stockum-Püschen das neue Wanderkonzept der „Gemaahnsweschelscher“ eröffnet. Das ...

Radweg Rehe: Diskussion auf eine faire und sachliche Ebene zurückführen

Rennerod / Rehe. Die aktuelle Diskussion zu den Arbeiten am Radweg Rehe muss aus Sicht der Verbandsgemeindeverwaltung Rennerod ...

Steinebacherin sammelt mit Filzarbeiten 2.000 Euro für stationäres Hospiz St. Thomas

Dernbach / Steinebach. „Meine Filzarbeiten bereiten so vielen Menschen Freude, da war die Entscheidung schnell getroffen, ...

Rehe fragte nach dem "Warum?" des Kahlschlags am Rad- und Wanderweg

Rehe. Das Thema des radikalen Kahlschlags des Rad- und Wanderwegs bei Rehe beherrscht und beschäftigt Bürger aus Rehe, aber ...

Impfbus im Westerwald unterwegs

Region. „Die Impfbusse waren diese Woche wieder erfolgreich im Einsatz. Allein am Standort der TSG Kaiserslautern haben rund ...

Weitere Artikel


In Westerburg wurde Boogie Woogie gespielt und getanzt

Westerburg. Im Lokschuppen des Erlebnisbahnhofs in Westerburg fand eine Veranstaltung statt, die sicherlich einigen Masseuren ...

Tourist-Information Hachenburger Westerwald bietet geführte Stadtradeltouren an

Hachenburg. Erleben Sie, geführt von erfahrenen Radguides, den Genuss der Bewegung in der Natur und sammeln Sie gleichzeitig ...

Organist des Hamburger „Michel“ konzertiert in Gackenbach

Gackenbach. Der Musiker Magne H. Draagen, geboren 1974, ist zum neuen Kirchenmusiker mit dem Schwerpunkt Orgel an der evangelischen ...

Der Kultur- und Verkehrsverein Limbach e.V. (KuV) trauert um Rudi Strauch

Hachenburg. Auch wenn er mit seinen knapp 88 Jahren inzwischen selbst nicht mehr mitwandern konnte, hat er "seine Wanderer" ...

Westerwälder Holztage digital

Region Westerwald. „Mit diesem zeitgemäßen digitalen Angebot möchten wir allen heimischen Unternehmen eine Plattform zur ...

Forstbetrieb Pfau - kompetenter Ansprechpartner in Sachen Holz

Mauden. Mitte der 1990er Jahre kam die maschinelle Holzernte mit Harvester hinzu. Ein Holz-LKW für den Transport erweiterte ...

Werbung