Werbung

Nachricht vom 28.08.2021    

Der Kultur- und Verkehrsverein Limbach e.V. (KuV) trauert um Rudi Strauch

Anfang vergangener Woche erreichte uns die traurige Nachricht, dass der dem KuV freundschaftlich verbundene "Wanderpapst" Rudi Strauch hochbetagt, aber doch plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Der “Wanderpapst“ Rudi Strauch in seinem Element. (Foto: Martin Schüler)

Hachenburg. Auch wenn er mit seinen knapp 88 Jahren inzwischen selbst nicht mehr mitwandern konnte, hat er "seine Wanderer" doch bis zuletzt organisatorisch betreut. Zuvor hatte er über Jahrzehnte für die Touristinfo Hachenburg wöchentlich eine Wanderung „irgendwo" im Westerwald ehrenamtlich geführt am Ende waren es weit über 1.000! Und auch als der KuV 2016 mit seinen Limbacher Runden an den Start ging, war er sofort zur Stelle, als wir ihn baten, eine Tour im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung zu führen. Gerne hat er das in den Folgejahren wiederholt und natürlich immer viele Wanderer aus seiner – das kann man so sagen – Fangemeinde mitgebracht. Denn wo der KuV sich mit gut 20 Teilnehmern an einer Wanderung hochzufrieden zeigt, waren weit über 50, 60 bei Rudi keine Ausnahme, sondern bis zuletzt eher die Regel – und das wöchentlich!



Und es wurde nicht einfach nur geführt. Nein, Rudi hatte jede Wanderung akribisch vorbereitet, mehrfach vorgewandert und verteilte stets Flyer mit allem Wissenswerten zur Tour. Auch organisierte er jährlich eine Wanderwoche irgendwo in Deutschland. Und als wir vom KuV noch überlegten, wie wir die Limbacher Runden als GPS erfassen könnten, stellte Rudi diese schon längst bei "Ich-geh-wandern" ein, wo er einer der Top Einsteller war. Langer Rede kurzer Sinn: Mit Rudi Strauch verliert der Hachenburger Westerwald (s)eine Lichtgestalt in Sachen Wandern. Der KuV verneigt sich vor dieser Lebensleistung. Danke für alles, Rudi! (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Brennende Mülltonne im Stadtgebiet Hachenburg: Polizei sucht Zeugen

Hachenburg. Am 22. Oktober wurde gegen 15 Uhr ein brennendes Abfallbehältnis im Stadtgebiet Hachenburg, vor der Westerwaldbank, ...

Kloster und Burg Ehrenstein: ganz viel Geschichte im Tal der Wied

Ehrenstein. Eine Burg gleich neben einem Kloster, nicht oft findet man diese Gebäude so eng nebeneinander. In der Gemeinde ...

Viel los im Kundenzentrum der Energieversorgung Mittelrhein: Querbeet wieder live

Selters. Gänsehautstimmung im Kundenzentrum der Energieversorgung Mittelrhein (evm) in Selters: Josh Hallfeld präsentiert ...

Schulklasse aus Bad Marienberg im Finale der Aktion Leselust

Bad Marienberg / Mainz. Am Freitag, dem 29. Oktober, werden fünf Klassen der 7. bis 10. Jahrgansstufe beim großen Lesequiz-Finale ...

Corona im Westerwaldkreis: Gesundheitsamt meldet zwei Todesopfer

Montabaur. Das Gesundheitsamt erreichte die Information, dass eine 76-jährige Frau aus der VG Wirges und eine 92-jährige ...

Westerwaldwetter für das Wochenende: Wolken, Nebel und Sonne

Region. Von der frühen Donnerstagnacht bis zum Nachmittag hielt uns ein Sturmtief über dem Westerwald in Atem. Verwirrung ...

Weitere Artikel


Kostenfreie geführte Wanderungen im Kannenbäckerland am 4. September

Höhr-Grenzhausen. Der Stadtteil Grenzau ist der Ausgangspunkt für die erste Samstag- Wanderung eines jeden Monats. Start ...

In Westerburg wurde Boogie Woogie gespielt und getanzt

Westerburg. Im Lokschuppen des Erlebnisbahnhofs in Westerburg fand eine Veranstaltung statt, die sicherlich einigen Masseuren ...

Tourist-Information Hachenburger Westerwald bietet geführte Stadtradeltouren an

Hachenburg. Erleben Sie, geführt von erfahrenen Radguides, den Genuss der Bewegung in der Natur und sammeln Sie gleichzeitig ...

Westerwälder Holztage digital

Region Westerwald. „Mit diesem zeitgemäßen digitalen Angebot möchten wir allen heimischen Unternehmen eine Plattform zur ...

Forstbetrieb Pfau - kompetenter Ansprechpartner in Sachen Holz

Mauden. Mitte der 1990er Jahre kam die maschinelle Holzernte mit Harvester hinzu. Ein Holz-LKW für den Transport erweiterte ...

Familienimpftag: Ein Angebot für alle ab zwölf Jahren

Region. „Impfen ist der beste Schutz in der Corona-Pandemie. Vor allem sollten sich alle Erwachsenen impfen lassen. Das ist ...

Werbung