Werbung

Nachricht vom 01.09.2021    

Radler-Stammtisch und Ausfahrt der “Equipe EuroDeK“ am 11. September

Bei der nächsten Ausfahrt der Equipe EuroDeK mit anschließendem Stammtisch sollen unter anderem die Frankreichtour im nächsten Jahr sowie eine “Demokratietour“ weiter geplant werden.

(Logo der Equipe)

Montabaur. Nach der letzten Samstagsausfahrt im Taunus rund um Nastätten steht nun für die Equipe EuroDeK die nächste gemeinsame Ausfahrt in zwei Geschwindigkeitsgruppen mit anschließendem Radler-Stammtisch an: dazu sind am Samstag, 11. September ab 14 Uhr alle Equipler willkommen.

Beim Stammtisch gegen 17 Uhr in einem dann hoffentlich spätsommerlich-sonnigen Biergarten im Gelbachtal, soll über die nun im Juni geplante große Frankreichtour 2022 mit Unterstützung mehrerer Sponsoren gesprochen werden. Mit Hauptstationen nach 4 Etappen in Tonnerre (Burgund) und nach der letzten und achten Etappe in Pontchateau (Bretagne), werden dabei die Partnerstädte von Montabaur und Nassau miteinander verbunden. Natürlich sollen dann möglichst viele französische Radsportfreunde dabei sein! Am letzten Augustwochenende war eine Delegation der Equipe in Kooperation mit der DFG Montabaur deshalb in Tonnerre, um die etwas eingeschlafenen Kontakte zu den dortigen Radlern zu beleben – die Beteiligten werden über das sehr positive Echo beim Stammtisch berichten.



Darüber hinaus soll auch eine „Demokratietour“ als Zweietappenfahrt nach Bonn geplant und die weiteren Termine der deutsch-französischen Radler für das nächste Jahr abgestimmt werden. Am frühen Abend endet das Treffen wie immer mit einem gemeinsamen Abendessen. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Muss im Westerwald Pflaster aus Vietnam bestellt werden?

Für die Neugestaltung des Burggartens in Hachenburg werden neben rund 250 Quadratmetern gebrauchtem Pflaster auch 600 Quadratmeter neues Pflaster, das in Vietnam bestellt wurde, eingebaut. Ein Anbieter von gebrauchtem Pflaster aus Münster übt harsche Kritik.


Region, Artikel vom 19.10.2021

Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Ein kräftiges Tief braut sich bei den Britischen Inseln zusammen. Die Wetterexperten tauften es auf den Namen Hendrik. Das Tief verstärkt sich bis Donnerstag und bildet ein kleines Teiltief mit dem Namen Ignatz. Dieses Sturmtief zieht in der Nacht zum Donnerstag (21. Oktober) und am frühen Morgen über den Westerwald hinweg.


Verdacht der gefährlichen Körperverletzung: Zeugen gesucht

Am Sonntag, dem 17. Oktober, kam es zu einem Fall von gefährlicher Körperverletzung in Montabaur. Die Polizei Montabaur sucht mit einer Pressemitteilung nach Zeugen, welche Hinweise zum Vorfall geben können.


Feuerwehr Kroppach-Giesenhausen stellt Weichen für die Zukunft

Die aktiven Feuerwehrleute der Löschgruppe Kroppach-Giesenhausen trafen sich am 5. Oktober 2021 am Feuerwehrhaus in Kroppach, um ein umfangreiches Programm zu absolvieren. Mit dabei waren auch die Ortsbürgermeister Michael Meier, (Giesenhausen) und Michael Birk (Kroppach) sowie Wehrleiter Frank Sieker und sein Stellvertreter Markus Brenner.


Region, Artikel vom 19.10.2021

Erna Simon feiert ihren 97. Geburtstag

Erna Simon feiert ihren 97. Geburtstag

Am Donnerstag, 28. Oktober kann Erna Simon auf 97 Lebensjahre zurückblicken. Geboren wurde sie in Maxsain. Im Jahre 1951 zog sie zu ihrem Mann nach Mündersbach. Erna Simon führte den Haushalt und arbeitete in der eigenen Landwirtschaft. Ihr Hobby war das Handarbeiten.




Aktuelle Artikel aus der Region


Jugendzentrum Hachenburg: Programm im November

Hachenburg. Kletter-Treff
Donnerstag, 4. November 2021 von 18-20 Uhr für Grundschüler
Hoch hinaus geht’s bei dem Kletter-Treff! ...

Feuerwehr Kroppach-Giesenhausen stellt Weichen für die Zukunft

Kroppach-Giesenhausen. Zunächst konnte die neue Bürgermeisterin Gabriele Greis das neue Mehrzwecktransportfahrzeug offiziell ...

Muss im Westerwald Pflaster aus Vietnam bestellt werden?

Hachenburg. „Mit Städtebaufördermaßnahme soll der historische „Burggarten“ in Hachenburg behutsam saniert und neugestaltet ...

Erna Simon feiert ihren 97. Geburtstag

Mündersbach. In Mündersbach war sie im „Altenclub“ engagiert. Sie bereitete die Treffen vor, kochte Kaffee und übernahm die ...

Spaziergang mit Brezelessen und Gymnastik

Buchfinkenland. Der Neustart des Programms der Initiative „555 Schritte – fit bis ins höchste Alter“ seit August ist gelungen. ...

Vorsorgevollmacht: Richtig handeln im Ernstfall

Westerburg. Viele Menschen in unserer Gesellschaft haben eine Vorsorgevollmacht erstellt und somit einen anderen Menschen ...

Weitere Artikel


Hände hoch fürs Handwerk: Busse verbreiten weiterhin gute Laune und positives Image

Montabaur. Die Kampagne „Hände hoch fürs Handwerk“, die die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis (wfg) gemeinsam ...

Spendenaktion der Gemeinnützigen Gesellschaft für Behindertenarbeit Hachenburg

Hachenburg. Entsetzt, traurig und gleichzeitig überaus solidarisch zeigten sich die Mitarbeitenden der Gemeinnützigen Gesellschaft ...

Westerwälder Rezepte: Lauch-Kartoffel-Suppe mit Speck

Region. Der meteorologische Herbst hat begonnen. Gegen die innere und äußere Kälte hilft eine herzhafte Lauch-Kartoffel-Suppe, ...

Celtic Summer am 5. September mit Garden of Delight

Freilingen. Das Naturstrandbad Freilingen am Postweiher steht nicht nur für pures Badevergnügen. Wer kennt nicht das beliebte ...

Deutsch-Französische Gesellschaft Montabaur und “Equipe EuroDeK“ waren in Tonnerre

Montabaur. Da die 50-jährige Gründungsfeier der „Jumelage“ 2020 der Pandemie zum Opfer fiel und die beiden Städte verbindenden ...

K101 Ortsdurchfahrt Meudt-Dahlen gesperrt

Meudt. Die Kreisstraße 101 in der Ortsdurchfahrt Meudt-Dahlen wird voraussichtlich
bis Ende des Jahres voll gesperrt, solange ...

Werbung