Werbung

Nachricht vom 30.08.2021    

Zeugen gesucht: Fahrerflucht nach Kollision in Baustelle bei Neuhäusel

Die Polizei sucht einen beschädigten Audi A4 Avant Kombi, der am Samstag mit drei Warnbarken auf einer Baustelle auf der B49 in Höhe Neuhäusel kollidierte. Der Fahrer ist flüchtig.

Symbolfoto

Neuhäusel. Bereits am Samstag, den 21. August, um 22.16 Uhr, befuhr ein Pkw die Bundesstraße 49 aus Richtung Koblenz kommend in Fahrtrichtung Neuhäusel. Im Bereich der in Höhe der ersten Abfahrt eingerichteten Baustelle kollidierte der Pkw mit drei aufgestellten Warnbaken und beschädigte diese hierbei.

Der Unfallverursacher flüchtete anschließend von der Unfallörtlichkeit ohne sich um den entstandenen Fremdschaden zu kümmern. Anhand aufgefundener Fahrzeugteile an der Unfallstelle konnte ermittelt werden, dass es sich bei dem unfallverursachenden Pkw um einen Audi A4 Avant/Kombi, Baujahr 2001 - 2005, gehandelt hat, der einen Unfallschaden an der linken Pkw-Front aufweisen müsste.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Montabaur telefonisch entgegen: 02602-9226-0.
(PM)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


SG Grenzbachtal blieb am Wochenende ohne Punkte

Marienhausen. In der 27. Minute traf Niederahr zum 1:0, dem dann fünf Minuten später das 2:0 folgte. In der 39. Minute traf ...

Zeugen gesucht - Zwischen Neuhäusel und Montabaur verbotswidrig mit Blaulicht gerast

Neuhäusel. Am Sonntagabend gegen 19.40 Uhr befuhr ein weißer Ford Fiesta mit Blaulicht die Umgehungsstraße B 49 in Höhe von ...

Revierübergreifende Jagd zwischen Ransbach-Baumbach und Neuhäusel mit Straßensperrung

Ransbach-Baumbach/Neuhäusel. Die Kreisstraße 126 (K 126) zwischen Ransbach-Baumbach und der Einmündung K 126 / K 149 vor ...

Zeugen gesucht: Pkw-Fahrer fuhr in Westerburg eine Frau an und ließ sie einfach liegen

Westerburg. Am 29. November, gegen 7.20 Uhr, kam es in Westerburg, Hofwiesenstraße, zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. ...

Nicole nörgelt – über Omikron und gefährliche Kopf-Aliens

Bei einigen schlägt das so zu, dass sie Brandanschläge auf Gesundheitsämter verüben. Ich bin über den Punkt längst hinaus, ...

Technischer Defekt führt zu Großbrand in Montabaur

Montabaur. Am 28. November, kurz vor 8.30 Uhr wurde ein Großbrand auf einem Firmengelände eines großen Abschleppunternehmens ...

Weitere Artikel


Digitalisierung am Arbeitsplatz: Fluch oder Segen?

Westerwaldkreis. Alles im Leben hat zwei Seiten. Die Digitalisierung ist da keine Ausnahme. Der technische Fortschritt bringt ...

Persönliche Arbeitslosmeldung ab 1. September wieder Pflicht

Westerwaldkreis. Um persönliche Kontakte während der Corona-Pandemie zu beschränken, konnten sich betroffene Bürger ausnahmsweise ...

Die Denkmal-Tour im “WällerLand“ geht in die nächste Runde

Stahlhofen am Wiesensee. Schon am Sonntag, 12. September, ist wieder Denkmal-Tag. Wie im vergangenen Jahr soll wieder eine ...

Vollsperrung in der Hauptstraße in Langenbach bei Kirburg

Langenbach bei Kirburg. Wie die Verbandsgemeindewerke Bad Marienberg und der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez erst am Morgen ...

IHK-Veranstaltung: Branchenforum Handel

Koblenz. Die IHK Koblenz veranstaltet am 9. September zum wiederholten Male das Branchenforum Handel. Die Themen Handel und ...

Holz wird digital: Und alle können dabei sein

Westerwaldkreis. Heimisches Holz ist auch in diesem Jahr wieder das zentrale Thema der Westerwälder Holztage am 10. und 11. ...

Werbung