Werbung

Nachricht vom 30.08.2021    

Westerwald Brauerei läutet die Festbier-Zeit ein

Das saisonale Hachenburger Festbier ist ab sofort wieder im gut geführten Getränkehandel in Flasche, Partyfass und natürlich auch in der heimischen Gastronomie frisch vom Fass verfügbar. Die Charge ist limitiert.

So wurden die beliebten Hachenburger Festbier-Wochen mit Kunden, Gästen und Clubbern feierlich eingeläutet. (Fotoquelle: Westerwald Brauerei)

Hachenburg. Das saisonale Hachenburger Festbier ist ab sofort wieder im gut geführten Getränkehandel in Flasche, Partyfass und natürlich auch in der heimischen Gastronomie frisch vom Fass verfügbar. Zum Anstich des ersten Festbier-Fasses der Saison lud die Westerwald-Brauerei traditionell unter Einhaltung aller aktuellen Covid-19 Bestimmungen ihre Club-Mitglieder und Kunden in die Brauerei ein. Die Gäste genossen so bei stimmungsvoller Musik die genussvolle Festbierspezialität.

"Mit etwas mehr Stammwürze und einem Alkoholgehalt von 5,5 Prozent Vol. ist es unheimlich süffig und malzbetont - wie man es von einem Festbier erwarten darf", beschrieb Braumeister Maik Grün die Hachenburger Festbier-Spezialität vor dem Fassanstich. Das saisonale Bier finden die Hachenburger Kunden wie auch die vergangenen Jahre frisch vom Fass auf den Westerwälder Veranstaltungen und Festen oder alternativ als Flaschenware im 0,5 Liter Gebinde.

„Jedoch nur solange der Vorrat reicht“, betont Feste- und Veranstaltungsleiter Klaus Strüder, „denn die Abfüllmenge des Hachenburger Festbiers ist jedes Jahr limitiert und führt so in einem kurzen Zeitraum zu einer hohen Nachfrage bei unseren Kunden, das uns natürlich sehr freut.“



Die Westerwald-Brauerei ist eine inhabergeführte Familienbrauerei und wird in der 5. Generation von Jens Geimer geleitet. Die vielfach ausgezeichneten Biere werden schwerpunktmäßig im geografischen Westerwald sowie den angrenzen Regionen in der gepflegten Gastronomie und im gut geführten Fach- und Lebensmitteleinzelhandel verkauft.

Berühmt ist der Mittelständler mit gut 80 Mitarbeitern sowie 10 Auszubildenden für das Brauen mit 100 Prozent Aromahopfen und die sechs Wochen lange Reifezeit. Daher wurde die Westerwald-Brauerei in den Werteverband der Slow-Brewer aufgenommen und wird jährlich streng zertifiziert – darüber hinaus werden die Hachenburger Biere neben zahlreichen internen Kontrollen monatlich im Forschungszentrum Weihenstephan der Technischen Universität München geprüft.

Die gesamte Erlebnis-Brauerei mit angeschlossenem Bier-Park kann jederzeit besichtigt werden – auch alle Produktionsräume - denn Transparenz ist ein Herzensanliegen.
(Westerwald Brauerei)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Anzeige


Tourist-Info in Montabaur bietet reichlich Anregungen für Geschenkideen

Montabaur. Ob Feines für die Küche, Süßes für Naschkatzen, Deftiges für Schlemmer oder Hochprozentiges für erwachsene Genießer ...

Zum 6. Mal härtestes internationales Bier-Qualitätssiegel für die Westerwald-Brauerei

Hachenburg. Jubelstimmung in Hachenburg: Zum sechsten Mal in Folge wurde die Westerwald-Brauerei mit dem härtesten internationalen ...

„Steig Alm“ in Bad Marienberg, das kleine Stück Alpen im Westerwald

Bad Marienberg. Gut erreichbar zwischen den Metropolen Frankfurt und Köln, bietet das Hotel alles, was man von einem inhabergeführten ...

35 neue Elektro-Corsa für das „Team Conze“ in Roth

Roth. „Join Team Conze“ heißt so viel wie: „Tritt dem Team Conze bei“. Die insgesamt 35 seit Ende April mit der Aktion „Team ...

Ab sofort: Terminvergabe bei Tierarztpraxis Schmitz in Daaden

Daaden. Am Montag, den 7. Juni, wird die Ärztepassage in der Daadener Innenstadt (Mittelstraße 19-23) um eine ganz besondere ...

„Westwood Dynamite“: Wahl-Niedersachse bleibt dem Westerwald treu mit eigenem Modelabel

Region/Hannover. Wenn man in Hachenburg geboren wurde, dann in Borod aufgewachsen ist, wie Florian Müller, dann kann man ...

Weitere Artikel


Geführte E-Bike-Radtour auf der “Nassau-WällerLand Radroute“

Stahlhofen am Wiesensee. Circa 60 Kilometer gilt es auf der gemeinsamen Radtour zu absolvieren, daher ist die Tour für geübte ...

Corona übersteigt Inzidienz von 70: Jugend besonders stark infiziert

Westerwaldkreis. Mit einer Inzidenz von 74,3 ist der Westerwaldkreis aktuell immer noch ein wenig stärker betroffen, als ...

Natur pur - Wandern mit dem Hauptverein des Westerwald-Vereins e.V.

Weltersburg/Kurtscheid. Nach dem erfolgreichen Neustart der Wanderaktivitäten Anfang Juni folgte am 28. und 29. August das ...

Tanja Machalet traf in Wirges auf Alexander Schweitzer

Wirges. Gleich mehrere Zukunftsthemen standen im Mittelpunkt des Gesprächs zwischen SPD-Bundestagskandidatin, Tanja Machalet, ...

CDU-Kreistagsfraktion: Beharrlich den Schulalltag der „Normalität“ näherbringen

Westerwaldkreis. In einer Videokonferenz mit verschiedenen Experten hat die CDU-Kreistagsfraktion das Thema “Die Schule geht ...

Neue Sprechstunde rund um Vorsorge, Erbe und Stiftungen

Westerwaldkreis. Bei Fragen rund um die Themen Vorsorge, Erbe, Stiftungen und Stifterdarlehen bietet die Caritas-Gemeinschaftsstiftung ...

Werbung