Werbung

Nachricht vom 30.08.2021    

Die Denkmal-Tour im “WällerLand“ geht in die nächste Runde

Am 12. September gibt es wieder eine Busfahrt zu Sehenswürdigkeiten vor Ort im Wäller Land. Von Stahlhofen am Wiesensee aus geht es im Reisebus zu verschiedenen Orten in der Region. Dabei können sicher auch Einheimische noch das eine oder andere Neue entdecken.

Die Denkmal-Tour 2020 hat den Teilnehmern viel Freude gemacht (Foto: Tatjana Steindorf)

Stahlhofen am Wiesensee. Schon am Sonntag, 12. September, ist wieder Denkmal-Tag. Wie im vergangenen Jahr soll wieder eine Busfahrt in die Region führen, denn das Angebot kam sehr gut an.

Hier sind wir daheim!
Viele schöne Sehenswürdigkeiten warten im Wällerland auf Besucher. Selbst die meisten Einheimischen können dabei noch Neues kennenlernen. Geplant ist wieder eine Bustour samt Mittagsimbiss und Kaffeepause, damit Interessierte gleich mehrere Stationen auf bequeme Art kennenlernen können und dabei gut versorgt sind.

Einheimische sowie Gäste sind eingeladen, gemeinsam einige besondere Stätten im Wällerland zu besuchen. Und zwar ganz bequem mit dem klimatisierten Reisebus der Wäller Firma Menges. Anvisiert sind Ziele wie die Schönberger Kirche, der historische Wohnraum in Bilkheim, die Geschichtswerkstatt Westerburg und das Mahnmal am Katzenstein/Wahlweise der Judenfriedhof, die Alte Burg in Rotenhain und der Stöffel-Park mit Kaffee und Kuchen.



Kurz & bündig:
Zeit: Sonntag, 12. September, Start um 9.30 Uhr
Ort: Treffpunkt ist die Tourist-Information Wällerland am Wiesensee, (Winner Ufer 9, 56459 Stahlhofen a.W.)
Anmeldung & Kontakt: Eine Anmeldung ist erforderlich, die Plätze sind begrenzt. Bitte anmelden bei der Tourist-Info am Wiesensee: Telefon 02663/291-494, E-Mail info@waellerland.de.
Weitere Infos: www.waellerland.de
Kosten: Kostenbeteiligung für Fahrt und Imbiss: 18 Euro
Bitte mitbringen: Interesse und Zeit. Und lassen Sie sich überraschen! (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Singen für Martini: Mitsingkonzert zu Gunsten der Sanierung der ältesten Kirche Siegens

Siegen. Es handelt sich um ein offenes Angebot, an dem jeder teilnehmen kann, egal ob Laie oder Chorsänger. Das musikalische ...

Windpark Höhn: Welches Potenzial bieten Windkraftanlagen im Wald für die Energiewende?

Höhn. Bei einem Besuch des Windparks in Höhn hatten 20 Teilnehmer dafür kompetente Ansprechpartner mit Anja Wissenbach von ...

Dritte Ausgabe der Horhausener Dart Open: Pfeile flogen für einen guten Zweck

Horhausen. Die Eröffnung des Charity-Events erfolgte durch den Verbandsgemeindebürgermeister Fred Jüngerich und den Horhausener ...

Brand an der Friedrich-Schweitzer-Schule in Westerburg: Unterricht startet nach den Ferien wieder

Westerburg. Die Friedrich-Schweitzer-Schule zieht nach Hachenburg um. Das Gebäude der Friedrich-Schweitzer-Schule ist derzeit ...

150 Jahre alte Buche in Heiligenroth beschädigt: Polizei sucht Zeugen

Heiligenroth. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, ereignete sich das ungewöhnliche Verbrechen in der Nacht vom ...

Lateinamerikanische Musikimpressionen in Montabaur mit dem Trio "Latineando"

Montabaur. In der Besetzung Gesang und Gitarre (Mateo Martinez), Gitarre (Emir Tufekcic) und Percussion, Bass und Gitarre ...

Weitere Artikel


Junge Liberale Koblenz wählen neuen Bezirksvorstand

Westerwaldkreis. „Ich freue mich über die mir gebotene Gelegenheit in diesem Amt. Ich bin motivierter denn je, für liberale ...

Elektrospeicherheizung – welche Alternativen sind möglich?

Westerwaldkreis. Häuser, die vom Bau her auf elektrische Beheizung ausgelegt wurden, haben meist weder Lagerräume für eine ...

Landesweiter Aktionstag der Chorkultur: Red Carpet Day 2021

Region. Der Chorverband Rheinland-Pfalz und der Chorverband des Pfalz rufen am 12. September die Chöre im Land zur Teilnahme ...

Persönliche Arbeitslosmeldung ab 1. September wieder Pflicht

Westerwaldkreis. Um persönliche Kontakte während der Corona-Pandemie zu beschränken, konnten sich betroffene Bürger ausnahmsweise ...

Digitalisierung am Arbeitsplatz: Fluch oder Segen?

Westerwaldkreis. Alles im Leben hat zwei Seiten. Die Digitalisierung ist da keine Ausnahme. Der technische Fortschritt bringt ...

Zeugen gesucht: Fahrerflucht nach Kollision in Baustelle bei Neuhäusel

Neuhäusel. Bereits am Samstag, den 21. August, um 22.16 Uhr, befuhr ein Pkw die Bundesstraße 49 aus Richtung Koblenz kommend ...

Werbung