Werbung

Pressemitteilung vom 01.09.2021    

Unfallflucht in Hachenburg: Eine Zeugin wird gesucht

Eine blonde Passantin mit einem Kleinkind hatte einen Unfall mit Fahrerflucht beobachtet und das Kennzeichen des flüchtenden Verursachers notiert. Die Polizeiinspektion in Hachenburg bittet nun darum, dass sich diese Frau als Zeugin meldet.

Symbolfoto

Hachenburg. Am Dienstag, dem 31.August kam es gegen 19.40 Uhr in der Tillmannstraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Die Geschädigte hatte für einen kurzen Besuch in der Sparkasse ihren Pkw ordnungsgemäß geparkt. Währenddessen wurde ihr Fahrzeug beschädigt, der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Als sie zurückkam wurde sie von einer Frau angesprochen, welche kurz zuvor den Unfall beobachtet und das Kennzeichen des Unfallverursachers notiert hatte.

Die Polizei bittet darum, dass die Zeugin (blonde Frau mit Kleinkind) sich bei der Polizei in Hachenburg unter Telefon 02662/95580 meldet, um weitere Rückfragen beantworten zu können. (PM)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Frauenstaatssekretär David Profit besucht Frauennotruf und Interventionsstelle

Westerburg. Außerdem nutzte der Staatssekretär die Gelegenheit, um nachträglich zum 30-jährigen Jubiläum des Frauennotrufs ...

Mehr Geld für 240 Maler und Lackierer im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Koblenz-Bad Kreuznach mit und rät den Beschäftigten ...

Der Igel goes Charity: Hachenburger Theaterstück im Altenzentrum Haus Helena

Hachenburg. Es piekst schon wieder, denn die nächste „Ischel-Aufführung“ steht an. Dieses Mal treten die „theatermacher“ ...

Workshops zur Aktionswoche Wiedereinstieg

Montabaur. Die für den 30. Oktober im Keramikmuseum geplante Abschlussmesse der „Frauen in Aktion“ muss aus organisatorischen ...

Grundschule in Tansania: Schon 250 Kinder bekommen dank Wäller Spenden Unterricht

Mogendorf. Arbeiten in Afrika statt Auszeit im Allgäu: Mit seinen fast 80 Lenzen fliegt der Mogendorfer Eberhard Ströder ...

Sturmtief "Ignatz" beeinträchtigt die Stromversorgung

Region. Der Sturm über Rheinland-Pfalz hat auch Auswirkungen auf die Stromversorgung im Versorgungsgebiet der Unternehmensgruppe ...

Weitere Artikel


K101 Ortsdurchfahrt Meudt-Dahlen gesperrt

Meudt. Die Kreisstraße 101 in der Ortsdurchfahrt Meudt-Dahlen wird voraussichtlich
bis Ende des Jahres voll gesperrt, solange ...

Deutsch-Französische Gesellschaft Montabaur und “Equipe EuroDeK“ waren in Tonnerre

Montabaur. Da die 50-jährige Gründungsfeier der „Jumelage“ 2020 der Pandemie zum Opfer fiel und die beiden Städte verbindenden ...

Celtic Summer am 5. September mit Garden of Delight

Freilingen. Das Naturstrandbad Freilingen am Postweiher steht nicht nur für pures Badevergnügen. Wer kennt nicht das beliebte ...

“Pflegekräfte sind halt so“: Spenden statt Sommerfest des Pflegedienstes Forum Pflege

Montabaur. Unter der Schirmherrschaft und den wertschätzenden, dankenden Worten des Verbandsgemeindebürgermeisters, Dr. Richter-Hopprich, ...

Kandidaten zur Bundestagswahl: Dr. Tanja Machalet (SPD)

Westerwaldkreis. Unverfälscht und echt sollen die Antworten der Kandidaten zur Bundestagswahl sein. Deshalb sind alle Antworten ...

Kandidaten zur Bundestagswahl: Dr. Andreas Nick (CDU)

Westerwaldkreis. Unverfälscht und echt sollen die Antworten der Kandidaten zur Bundestagswahl sein. Deshalb sind alle Antworten ...

Werbung