Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 39421 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395


Region | Nachricht vom 04.02.2017

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden auf B 49

Am Samstag, den 4. Februar, gegen 8 Uhr, verunglückte auf der Umgehungsstraße Montabaur ein LKW mit Anhänger. Es entstand nur Sachschaden. Zu diesem Zeitpunkt war die Bundesstraße 49 aufgrund überfrierender Nässe stellenweise sehr glatt. Zur Bergung des Gespanns musste die Bundesstraße gesperrt werden.


Region | Nachricht vom 04.02.2017

Predigtreihe „Offene Kanzel“ in Altstadt eröffnet

Unter dem Thema „Segnende Hände – Wie Hände heilen können“ predigte der in Hachenburg tätige Physiotherapeut Cezar Zienkiewicz-Größchen in der Bartholomäuskirche und eröffnete damit die Predigtreihe „Offene Kanzel“. Weitere Predigten werden durch Thomas Webler, Kirmespräsident a.D,Jens Geimer, Geschäftsführer der Westerwald Brauerei und Pfarrer Winfried Roth gestaltet werden.


Region | Nachricht vom 04.02.2017

Praktische Tipps und Hilfestellungen für ehrenamtliche Betreuer

Der Betreuungsverein der Diakonie im Westerwald, Diakonie Westerburg und der Betreuungsverein Lotsendienst Betreuungen, DPWV Höhn bieten für ehrenamtliche Betreuer/Innen eine qualifizierte Fortbildung im Betreuungsrecht zur Unterstützung bei Übernahme einer gesetzlichen Betreuung an.


Region | Nachricht vom 04.02.2017

BiZ und Donna informiert und ermutigt Frauen

Das Titelfoto der Broschüre zeigt eine Läuferin, die voller Dynamik unterwegs ist. Ziele setzen und sich auf den Weg machen: Darum geht es bei BiZ & Donna auch im Jahr 2017. Die Vortragsreihe der Agentur für Arbeit Montabaur richtet sich an Frauen, die in ihren erlernten Beruf zurückkehren oder sich neu orientieren möchten. Treffpunkt ist jeweils dienstags das Berufsinformationszentrum (BiZ).


Region | Nachricht vom 04.02.2017

Wärmegewinne konstruieren

Die Südausrichtung von Fensterflächen ermöglicht einen hohen Eintrag von Sonnenwärme; erfordert aber einen sommerlichen Wärmeschutz. So sollte die verglaste Fläche der Südfassade nicht mehr als 30 Prozent betragen, sonst wird es im Sommer zu heiß. Die optimale Zahl, Größe und Ausrichtung von Fenstern wird meist rechnerisch ermittelt, um das beste Verhältnis von Wärmegewinnen und -verlusten zu erzielen.


Region | Nachricht vom 04.02.2017

Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Während der Vorstellung bleibt das Licht im Saal altersangepasst leicht gedimmt, auch die Lautstärke wird angepasst. Kinomitarbeiter sind ständig vor Ort und ansprechbar für besondere Wünsche, für Menschen mit Behinderungen gibt es einen barrierefreien Zugang. Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) wird gezeigt:


Politik | Nachricht vom 04.02.2017

Stadtsanierung: Neues Programm gestartet

Jetzt geht’s richtig los: Die Stadt Montabaur hat mit Beginn des Jahres 2017 ein neues Projekt zur Stadtsanierung gestartet und damit das bisherige Programm „Altstadt neu“ abgelöst. Dabei wurde nicht nur das Sanierungsgebiet stark ausgedehnt, sondern es wurden auch die Richtlinien zur Förderung privater Gebäudemodernisierung erweitert und eine Reihe von öffentlichen Bauvorhaben vorgestellt.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.02.2017

Schmuckgeschäft eröffnet in Bismarckstraße

Am 1. Februar eröffnete Birgit Kipping in Bad Marienberg in den Räumen des ehemals Juwelier Schmidt ihr neues Geschäft mit Uhren und Schmuck. Die Unternehmerin ist schon seit 14 Jahren im Bereich Uhren und Schmuck tätig und hat nun beschlossen, nochmals richtig durchzustarten, den Traum vom eigenen Schmuckgeschäft zu erfüllen und den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.02.2017

Ausstellung historischer Radiogeräte

Noch bis zum 10. Februar können Technikliebhaber während der Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle der Sparkasse Westerwald-Sieg in Montabaur in einer kleinen Ausstellung sechs historische Röhren-Radiogeräte aus den 50er und 60er Jahren bewundern.


Sport | Nachricht vom 04.02.2017

Sieg im Eisbachtaler Testspiel gegen die SG Weitefeld

Fußball-Rheinlandligist Sportfreunde Eisbachtal hat sein erstes Testspiel in der Wintervorbereitung souverän gegen den Bezirksligisten SG Weitefeld mit 5:2 (3:0) gewonnen. Die Eisbären begannen konzentriert und ließen den Ball gut in den eigenen Reihen laufen. Einzig die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig.


Region | Nachricht vom 03.02.2017

B 49: Schwerer Verkehrsunfall mit fünf Fahrzeugen

Am frühen Freitagmorgen, den 3. Februar gegen 6.20 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 49 bei Montabaur zwischen den Abfahrten Niederelbert und Holler. An dem Unfall waren fünf Fahrzeuge beteiligt. Es gab eine schwerverletzte und drei leichtverletzte Personen.


Region | Nachricht vom 03.02.2017

Polizei warnt vor Betrügern mit Enkeltrickmasche

Bereits am Donnerstag kam es in Bad Ems zu drei versuchten Betrugshandlungen mit der sogenannten Enkeltrickmasche. Am Freitagmorgen, 3. Februar, kam es dann in Wirges und Höhr-Grenzhausen ebenfalls zu zwei weiteren Versuchen. In allen Fällen waren ältere Menschen Opfer der Betrüger.


Region | Nachricht vom 03.02.2017

Wohnhauseinbruch in Roßbach – Zeugen gesucht

Am Donnerstag, 2. Februar, in der Zeit von 9.30 Uhr bis 9.55 Uhr wurde von unbekannten Tätern in Roßbach, Rheinstraße ein dortiges Einfamilienhaus aufgesucht. Durch Aufbrechen einer rückwärtigen Terrassentür gelangten die unbekannten Täter in das Gebäudeinnere. Die mutmaßlichen Einbrechern waren zuvor gesehen worden.


Politik | Nachricht vom 03.02.2017

Wird das Auto zum großen „Smartphone mit Rädern“?

In der fortschreitenden Digitalisierung der Welt liegen deutlich mehr Chancen als Risiken für Wirtschaft und Gesellschaft: Auf diesen recht einfachen Nenner brachte Dr. Andreas Nick seinen Vortrag am Freitag vor Wirtschafts- und Verwaltungsvertretern in Wirges. Auf Einladung des CDU Wirtschaftsrates zeigte Dr. Nick den Gästen auf, wie die Digitalisierung in der Zukunft jeden einzelnen Betrieb und jeden Menschen erreichen und verändern wird.


Region | Nachricht vom 02.02.2017

Deutlich weniger Wintervögel gezählt

Die größte wissenschaftliche Mitmach-Aktion "Stunde der Wintervögel" verzeichnete zwar einen Teilnahmerekord mit erfreulich hoher Beteiligung. Immerhin machten in Rheinland-Pfalz 6400 Personen mit und zählten die Vögel in ihren Gärten in ihren Gärten. Aber es gibt deutlich weniger Vögel und das macht Sorgen. Laut NABU Rheinland-Pfalz gibt es 21 Prozent weniger Vögel, besonders auffällig ist der Rückgang der Meisenarten. Die Zahl der Amseln steig an.


Region | Nachricht vom 02.02.2017

Ein Spendenscheck zum Probenauftakt

Neue Uniformen sollen es sein, schließlich steht das Jubiläumsjahr an. Und mit dem Crowdfunding-Projekt der Westerwald Bank fand man beim Musikverein Nauort das geeignete Instrument. Das Ergebnis für die Vereinskasse: Weit über 5.000 Euro.


Region | Nachricht vom 02.02.2017

Eisrettung durch Feuerwehr und DLRG

Trotz anhaltendem Tauwetter sind die Temperaturen in den Abendstunden nicht dazu angetan, an Schwimmbad oder Tauchgänge in einem Freibad zu denken. Doch für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und der DLRG Ortsgruppe Hundsangen waren die kühlen Temperaturen richtig. So gab es beste Voraussetzungen für eine gemeinsame Übung unter dem Thema „Eisrettung“.


Region | Nachricht vom 02.02.2017

Bußgeldverfahren wegen Verstoßes gegen Stallpflicht

Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises hat gegen einen Geflügelhalter im nördlichen Kreisteil ein Bußgeldverfahren eingeleitet, da dieser gegen die Aufstallungspflicht verstoßen und seine Hühner und Gänse ungeschützt auf seinem Grundstück gehalten hat. Ein anonymer Hinweis brachte in diesem Fall den Stein ins Rollen.


Region | Nachricht vom 02.02.2017

Land fördert Brüderkrankenhaus Montabaur mit 1,6 Millionen Euro

Der Umbau und die Neustrukturierung der Notaufnahme am Brüderkrankenhaus werden vom Gesundheitsministerium des Landes Rheinland-Pfalz mit 1,6 Millionen Euro gefördert. Wie die SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Tanja Machalet von Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler erfuhr, ist ein Teilbetrag in Höhe von rund 480.000 Euro aus dem Krankenhausinvestitionsprogramm bereits bereitgestellt worden, um einen zügigen Baubeginn zu ermöglichen.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.02.2017

Hochzeits- und Festtagsmesse in Westerburg

Die Messe für den schönsten Tag im Leben und für viele weitere schöne Tage. Am Sonntag, den 5. Februar, von 11 bis 18 Uhr in der Stadthalle in 56457 Westerburg. Mehr als 30 Aussteller, zwei exklusive Modenschauen und große Verlosungsaktion erwarten die Besucher.


Region | Nachricht vom 01.02.2017

SGD Nord rät: Augen auf beim Kostümkauf zu Karneval

Karneval steht vor der Tür. Aus diesem Anlass weist die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord auf Gefahren und mögliche Untiefen beim Kostümkauf - und das nicht nur für Kinder - hin. Manche Verkleidung sei schlecht verarbeitet, leicht entflammbar, Masken bräuchten ausreichend große Atemöffnungen. Sicherheit und solide Verarbeitung sollen berücksichtigt werden, auch mit Schminke und anderem Zubehör sollte man angemessen umgehen.


Region | Nachricht vom 01.02.2017

Neuer US-Kurs: Unternehmen im Land rechnen mit Export-Rückgang

Die angekündigte Wirtschaftspolitik von US-Präsident Donald Trump macht manchen Unternehmen, die stark exportorientiert sind, auch in Rheinland-Pfalz Kopfzerbrechen. Das macht eine aktuelle IHK-Erhebung deutlich. Allerdings wird dabei auch klar: Panik ist ein schlechter Ratgeber.


Region | Nachricht vom 01.02.2017

Firmen stellten sich auf der Berufsmesse in Salz den Schülern vor

Mit festen Vorstellungen und Wünschen kamen Realschüler zur 9. Berufsmesse an der Realschule plus in Salz. Nicht für jeden Besucher war ein passender Anbieter dabei, aber mit etwas Flexibilität konnten ähnliche Berufs-Möglichkeiten gefunden werden. Ehemalige Schüler aus Salz gaben gern ihre Erfahrungen weiter und versorgten die Interessenten mit reichlich Informationsmaterial.


Region | Nachricht vom 01.02.2017

Rechtzeitig zur Berufsberatung und zum Ausbildungsplatz

Die Halbjahreszeugnisse sind ausgegeben, und der zweite Teil des Schuljahres hat begonnen – auch für die Berufsberaterinnen und Berufsberater der Agentur für Arbeit Montabaur. „Unser Augenmerk gilt jetzt vor allem den Jugendlichen in den Entlassklassen, die sich leider noch nicht mit dem Thema Berufsausbildung auseinander gesetzt haben“, sagt Teamleiterin Dr. Barbara Fait. „Dafür ist es jetzt aller-höchste Zeit."


Region | Nachricht vom 01.02.2017

Polizei sucht zwei Unfallverursacher

Erheblichen Schaden verursachten zwei Fahrzeugführer bei Parkplatzunfällen in Wirges und Selters am 31. Januar. Da beide Fahrer sich unerkannt von der Unfallstelle entfernten, werden Zeugen gesucht. Hinweise in beiden Fällen werden erbeten bei der PI Montabaur unter der Telefonnummer 02602/9226-0 oder per E-Mail (pimontabaur@polizei.rlp.de).


Region | Nachricht vom 01.02.2017

Erlös der Winterkirmes geht an Hachenburger Krankenhaus

Die Firma Werbe Technik Hüsch freut sich dem Freundes- und Förderkreis des DRK Krankenhauses in Hachenburg eine Spende in Höhe von 500 Euro, Ertrag der Winterkirmes auf dem Betriebsgelände, überreichen zu können.


Politik | Nachricht vom 01.02.2017

Neues Verwaltungsgebäude soll Tiefgarage erhalten

Das neue Verwaltungsgebäude der Verbandsgemeinde (VG) Montabaur soll eine Tiefgarage erhalten. Diese Grundsatzentscheidung haben jetzt der Verbandsgemeinderat (VG-Rat) und der Bauausschuss in einer gemeinsamen Sondersitzung getroffen und damit die Weichen für die weitere Bauplanung gestellt. Bis zu zwei Millionen Euro könnte der Bau einer Tiefgarage mit rund 60 Stellplätzen an Mehrkosten verursachen.


Politik | Nachricht vom 01.02.2017

Innenminister Lewentz besucht den südlichsten Westerwald

Auf Einladung des SPD-Ortsvereins Stelzenbach besucht der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz am Dienstag, 14. Februar die Verbandsgemeinde Montabaur. Dies ist ein Beitrag der SPD-Reihe „Aktuelles aus den Hauptstädten“. Dabei sind Ortstermine in Daubach und Oberelbert sowie eine Abschlussveranstaltung in Hübingen geplant.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.02.2017

Stipendium für Hotel- und Gastronomienachwuchs

Noch bis zum 15. Februar können sich Nachwuchskräfte aus dem Hotel- und Gastronomiebereich um das „Herbert-Rütten-Stipendium“ des Gastronomischen Bildungszentrums (GBZ) der Industrie- und Handelskammer Koblenz bewerben. Das Stipendium ermöglicht die Teilnahme an den Weiterbildungsangeboten des GBZ.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.02.2017

Westerwald Bank gratuliert sieben frisch gebackenen Bankkaufleuten

Lars Bruckhoff, Kübra Koyuncu, Felix Merl, Louis Beul Jennifer Görg, Alexandra Neyer und Moritz Kaulhausen haben es geschafft: Sie haben ihre Ausbildung zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau bei der Westerwald Bank erfolgreich beendet. Der Bankvorstand gratulierte in einer Feierstunde, allerdings nicht ohne den Hinweis, dass dieser Erfolg kein Ruhekissen sein darf.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.02.2017

Obermeister Dirk Lichtenthäler überreichte Gesellenbriefe

Im Raiffeisensaal des Hotels Sonnenhof in Weyerbusch, wo Friedrich Wilhelm Raiffeisen von 1845 bis 1848 als Bürgermeister tätig war, traf sich die Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik-Innung Rhein-Westerwald um 21 Junggesellen in ihren Reihen zu begrüßen, und ihnen das Zeugnis der Berufsreife, den Gesellenbrief, zu überreichen.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.02.2017

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Das Thema Steuern sollte schon vor einer Unternehmensgründung oder –übernahme auf dem Plan stehen. Beispielsweise sollte ein Gründer wissen, welche Steuern wann gezahlt werden müssen und wie die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater ideal gestaltet werden kann.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.02.2017

Wirtschaft weiter im Boom – Risiken steigen

Die aktuelle Konjunkturumfrage im Winter zeigt: Die große Mehrheit der Unternehmen ist mit ihrer wirtschaftlichen Lage zufrieden und blickt optimistisch auf die kommenden 12 Monate. Allerdings gibt es zugleich Zeichen für eine mögliche konjunkturelle Abkühlung. Deshalb appelliert IHK-Hauptgeschäftsführer Arne Rössel an die Landespolitik.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.02.2017

Sparkasse Westerwald-Sieg feierte Planspiel Börse-Sieger

Die Spielrunde des Planspiel Börse 2016, mit dem mittlerweile europaweiten virtuellen Aktienhandel für Schüler und Studenten aus Deutschland, Frankreich, Italien, Schweden und Luxemburg, endete am 14. Dezember. In einer Siegerehrung wurden jetzt die erfolgreichen Spielgruppen der Schulen aus dem Westerwaldkreis und dem Kreis Altenkirchen geehrt, die das Angebot der Sparkasse Westerwald-Sieg zur Teilnahme am Börsenspiel angenommen hatten.


Region | Nachricht vom 31.01.2017

Else hat sich die "Himmelsleiter" angeschaut

Die Sehnsucht nach einem anderen Morgen und einer besseren Welt bleibt ein unerfüllter Wunsch, angesichts der aktuellen Lage dieser Welt. Der ARD-Film "Himmelsleiter" wird derzeit leidenschaftlich diskutiert, zumindest bei den Personen, die ihn gesehen haben. Es war der Blick auf ein Nachkriegsdeutschland ohne erhobenen Zeigefinger.


Region | Nachricht vom 31.01.2017

Einblick in Krankenhaus-Alltag: Pflegeberuf kennenlernen

Die Wahl des Berufs ist eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben. Wie gut, dass es Berufe gibt, in die man deutlich mehr als zwei Wochen „hineinschnuppern“ kann, bevor man diese wichtige Entscheidung fällt. Dazu gehört die Pflege.


Region | Nachricht vom 31.01.2017

Neujahrsempfang im Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters

Traditionell wurde zu Beginn des Empfangs eine Andacht vom Krankenhausseelsorger Pfarrer Frank Dönges (Evangelische Kirche) gehalten. Es folgte die Begrüßung der Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft durch den Vorsitzenden des Verwaltungsrates, RolfPeter Leonhardt, der in seiner Rede auf die erneute Steigerung der Patientenzahlen auf 8.300 stationäre und 16.200 ambulante Patienten hinwies und dafür allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Krankenhauses seinen Dank aussprach.


Region | Nachricht vom 31.01.2017

Elmar Wagner leitet die Agentur für Arbeit Montabaur

Elmar Wagner hat vor wenigen Tagen in der Agentur für Arbeit Montabaur den Vorsitz der Geschäftsführung übernommen. Für den 54-jährigen Diplom-Verwaltungswirt (FH), der seit Januar 2013 die Agentur für Arbeit Bad Kreuznach geleitet hat, ist es eine Rückkehr in die Region. Als neuer Chef kehrt gerne in den bekannten Bezirk zurück.


Region | Nachricht vom 31.01.2017

„Nacht der Lichter“ in Höhn

Zur „Nacht der Lichter“ mit Musik und Liedern aus Taizé lädt die Evangelische Kirchengemeinde Bad Marienberg und die Ev. Erwachsenenbildung im Dekanat Bad Marienberg ein. Der meditative Abendgottesdienst findet am Samstag, den 11. Februar um 18 Uhr in der evangelischen Kirche in Höhn statt.


Region | Nachricht vom 31.01.2017

Düstere Prognose für Nordamerikaner

Zum 150. Todestag des Prinzen Maximilian zu Wied(-Neuwied), Ehrenmitglied des Naturhistorischen Vereins (NHV) in Bonn, am 3. Februar 1867 erinnert der Naturhistorische Verein der Rheinlande und Westfalens e. V., Bonn (NHV) an den adligen Naturhistoriker und publiziert in seiner Schriftenreihe eine Betrachtung des Prinzen als Preußischer Generalmajor.


Region | Nachricht vom 31.01.2017

Zahl der Arbeitslosen steigt deutlich

Saisoneffekt zum Jahresauftakt: Im Bezirk der Agentur für Arbeit Montabaur sind 6.877 Menschen ohne Job gemeldet – Quote: 3,9 Prozent. Zum Jahresauftakt hat der Winter Einzug gehalten, und auch am Arbeitsmarkt herrscht ein kühleres Klima: Im Januar ist die Zahl der Arbeitslosen deutlich gestiegen.


Politik | Nachricht vom 31.01.2017

Erfolgreicher Wahlkampf-Auftakt für CDU-Bürgermeisterkandidaten

Das Jahr 2017 ist noch keine vier Wochen alt und doch ist Ulrich Richter-Hopprich (36) schon richtig im Stress. Er ist der Kandidat der CDU, der am 7. Mai gerne zum Bürgermeister von Montabaur gewählt werden möchte. Für den Wahlkampf in den kommenden Monaten hat er sich viel vorgenommen.


Region | Nachricht vom 30.01.2017

Sauberes Trinkwasser in der VG Montabaur

Das Trinkwasser in der Verbandsgemeinde Montabaur ist sicher. Alle Grenzwerte werden eingehalten, zumeist deutlich unterschritten. Das gilt auch für die Nitratwerte, die nach dem Anfang des Jahres veröffentlichten „Nitratbericht 2016“ der Bundesregierung wieder stark öffentlich diskutiert werden.


Region | Nachricht vom 30.01.2017

Arbeitsgemeinschaft stellt Jahresprogramm 2017 vor

„25 Jahre gesetzliche Betreuung – Unterstützung statt Bevormundung“. Unter diesem Schlagwort präsentiert die Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsbehörde und der Betreuungsvereine des Westerwaldkreises ihr Programm im Jubiläumsjahr 2017. Seit 1992 stehen bei Menschen, die ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln können, die Selbstbestimmung und Hilfestellung im Vordergrund.


Politik | Nachricht vom 30.01.2017

Konsequenzen für Misshandlungen gefordert

Gabi Weber, Bundestagsabgeordnete aus Wirges und stellvertretende verteidigungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, kritisiert die Reaktion des Verteidigungsministeriums auf die Misshandlungsvorfälle in Pfullendorf. Ihre Kritik im Wortlaut wie folgt: „Zum Prinzip der Inneren Führung gehört, alle Soldatinnen und Soldaten gleich zu behandeln, unabhängig vom Dienstgrad.“


Politik | Nachricht vom 30.01.2017

Bekanntmachung der Ortsgemeinden Müschenbach und Stein-Wingert

Die Ortsgemeinden Müschenbach und Stein-Wingert veröffentlichen gleich lautende Bekanntmachungen: 1. Einsichtnahme in den Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2017 der Ortsgemeinde Müschenbach/ Stein-Wingert mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen.
2. Möglichkeit zur Einreichung von Vorschlägen.


Politik | Nachricht vom 30.01.2017

Haushaltssatzung der Stadt Hachenburg für 2017

Der Ortsgemeinderat hat auf Grund des Paragraphen 95 folgende der Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz (GemO) in der Fassung vom 31. 1.1994 (GVBl. S. 153), in der derzeit gültigen Fassung, am 25. Januar folgende Haushaltssatzung beschlossen, die hiermit bekannt gemacht wird:


Politik | Nachricht vom 30.01.2017

SMART-Boards an allen Grundschulen vorhanden

Schulausstattung ist heute mehr, als die Bereitstellung von Gebäuden, Mobiliar und Lernmaterialien, wie Landkarten oder ähnlichem - dessen ist sich die Verbandsgemeinde Hachenburg bewusst. Die Bedeutung der Schulträgerschaft für acht ein- oder auch mehrzügige Grundschulen genießt einen hohen Stellenwert, der sich nicht nur ideell sondern auch ganz konkret finanziell in der Haushaltsplanung niederschlägt.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.01.2017

Johannes Lücker wechselt in die Immobilienberatung

Johannes Lücker ist seit Jahrzehnten das Gesicht der Westerwald Bank in Dierdorf, dort war er zuletzt Geschäftsstellenleiter. Jetzt wechselte er in die Immobilienberatung der Westerwald Bank an den Standort Ransbach-Baumbach. Dierdorf gehört jedoch auch in der neuen Aufgabe zu seinem Zuständigkeitsbereich.


Vereine | Nachricht vom 30.01.2017

Förderverein für das Ignatius-Lötschert-Haus lädt ein

Die wichtige Arbeit der haupt- und ehrenamtlichen Betreuungskräfte im Altenpflegeheim steht im Mittelpunkt der diesjährigen Mitgliederversammlung des Fördervereins für das Senioren- und Kurzzeitpflegeheim Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach. Dazu sind am Samstag, 18. Februar alle Mitglieder und solche die es noch werden wollen um 15 Uhr im Gesellschaftsraum der Einrichtung im Buchfinkenland willkommen.


Sport | Nachricht vom 30.01.2017

Heimische Skilangläufer bei Bezirksmeisterschaften stark

Mit über 60 Teilnehmern erfuhr die vom Skiverein Stegskopf (SVS) Emmerzhausen ausgetragene Bezirksmeisterschaft Westerwald am Samstag, 28. Januar im Skilanglauf (klassische Technik) eine hohe Resonanz. Bei guten Bedingungen trotz einsetzendem Tauwetter konnte ein spannender Wettkampf ausgetragen werden. Vor allem die jüngsten Langläufer hatten viel Spaß beim Rennen.


Sport | Nachricht vom 30.01.2017

Eisbachtal gewinnt Hachenburger Pils Cup

Der Sieger des 26. Hachenburger Pils Cup sind die Sportfreunde Eisbachtal. In einem tollen Endspiel besiegte das Team die Mannschaft der SG Weitefeld. In allen Spielen sahen die über 1.500 Zuschauer an allen drei Tagen hochklassigen Fußballsport der begeisterte.


Sport | Nachricht vom 30.01.2017

Damen der SG Elkenroth sind Futsal Hallen-Kreismeister

Für die Endrunde des Fußballkreis Westerwald/Sieg, welche in Altenkirchen gespielt wurde, hatten sich die Mannschaften TUS Fischbacherhütte, SG Elkenroth, SG Alpenrod, SSV Weyerbusch, SV Hellenhahn und des Ausrichters SSV Eichelhardt qualifiziert.


Sport | Nachricht vom 30.01.2017

MSG Mudenbach siegt bei Kreismeisterschaft

Die D-Juniorinnen der MSG Mudenbach vertreten Fußballkreis Westerwald/Sieg bei der Rheinlandmeisterschaft. Souverän setzten sich die D-Mädchen der MSG Mudenbach bei der Futsal-Hallen-Kreismeisterschaft des Fußballkreises in Altenkirchen durch.


Region | Nachricht vom 29.01.2017

Kampagne „bunt statt blau“ startet im Westerwaldkreis

Die DAK-Gesundheit und die rheinland-pfälzische Gesundheits-/ Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler suchen zum achten Mal die besten Schüler-Plakate gegen Alkoholmissbrauch. Im Westerwaldkreis startet die Aktion "bunt statt blau" gegen das Komasaufen.


Region | Nachricht vom 29.01.2017

Schlägereien nach Alkoholkonsum

Strafanzeigen wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung nahm die Polizei auf, nachdem sie zu einer ganz unfeierlich verlaufenden Geburtstagsfeier in Daufenbach gerufen worden war. Übermäßiger Alkoholkonsum führte in einer Montabaurer Kneipe zu handfesten Meinungsverschiedenheiten.


Region | Nachricht vom 29.01.2017

Verkehrsunfälle im Westerwald am Wochenende

Bei zwei Unfällen in Hundsangen und Irmtraut stellten die Polizisten Alkoholeinwirkung fest. Um diese Tatsache zu verheimlichen, versuchte der PKW-Fahrer in Irmtraut, mit waghalsiger Flucht der Polizeikontrolle zu entkommen, was ihm nicht gelang. Flüchtig sind zwei Fahrer, die in Westerburg und Montabaur je ein parkendes Autos beschädigten.


Region | Nachricht vom 29.01.2017

Wohnungseinbruch, Körperverletzung und Fundunterschlagung

In Meudt brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus ein, das zur Zeit unbewohnt ist. Ein Kunde, der in Rennerod sein Portemonnaie in einem Supermarkt liegen ließ, fand es dort nicht mehr. In beiden Fällen bittet die Polizei um sachdienliche Zeugenaussagen. Im betrunkenen Zustand benutzte ein Westerburger einen Schraubendreher als Waffe gegen einen Hausmitbewohner.


Region | Nachricht vom 29.01.2017

Lernen über Augen, Nase und Mund

Mehr als Weihrauch und Myrrhe gab es bei der ersten Veranstaltung der Evangelischen Erwachsenenbildung in diesem Jahr im Erlebnisraum Bibel zu sehen, zu riechen und zu schmecken. Bildungsreferentin Pfarrerin Sabine Jungbluth gab vor 15 interessierten Zuhörern einen Überblick über die Pflanzen, die in unterschiedlichen Zusammenhängen in der Bibel Erwähnung finden.


Vereine | Nachricht vom 29.01.2017

DRK Nentershausen wählt neuen Vorstand

Am Montag, 30. Januar, um 19.30 Uhr steht die Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Nentershausen für seine derzeit 800 Mitglieder im Vereinsheim an. Dies ist eine Veranstaltung, die für gemischte Gefühle beim Vorsitzenden Walter Müller und beim Zweiten Vorsitzenden Michael Merz sorgt. Denn auf der Tagesordnung stehen unter anderem Neuwahlen für den Vorstand an und beide treten für ihr Amt nicht mehr an.


Vereine | Nachricht vom 29.01.2017

Eine Reise für die Freundschaft

1975 wurde die Städtepartnerschaft zwischen Montabaur und Brackley besiegelt und nun schon zum 21. mal werden Mitglieder der Deutsch-Englischen Gesellschaft in Montabaur (DEG) vom 21. bis 26. September 2017 ihre Freunde der Brackley-European Association (BEA) besuchen.


Sport | Nachricht vom 29.01.2017

Wiedersehen für mutige Männer auf zwei Rädern

Gemeinsam mit- und gegeneinander im Wettbewerb zu Motocross-Rennen antreten und auch noch nach Jahren Erlebnisse austauschen und dabei viel Spaß haben. Ein Treffen ehemaliger Spitzenfahrer bei Deutschen-, Europa- und Weltmeisterschaften sorgten in Jöckels Hütte bei Alpenrod für ein unterhaltsames Wiedersehen.


Kultur | Nachricht vom 29.01.2017

Kabarett der Spitzenklasse im Gelbachtal

Edelsteine liegen nicht auf der Straße, man muss sie mühsam suchen. Das gilt auch für ein hochkarätiges Urgestein des politischen Kabaretts: Matthias Deutschmann spielte am Samstagabend, 28. Januar in der ausverkauften Dorfgemeinschaftshalle in Montabaur-Ettersdorf sein neues Programm „Wie sagen wir’s dem Volk?“


Kultur | Nachricht vom 29.01.2017

Musikalische Abenteuerreise

Das Blasorchester Daubach ist im Reisefieber: Los geht es am Samstag, 25. März (19.30 Uhr), im Buchfinkenzentrum Horbach. Es werden dringend noch Abenteurer gesucht, die die Reisegesellschaft begleiten wollen. Das Endziel der Reise steht noch nicht fest, aber kurze Aufenthalte in der Karibik und in Transsilvanien sind fest eingeplant.


Kultur | Nachricht vom 29.01.2017

Erfolgreiche Premiere des Petermännchen-Theaters

Vor ausverkauftem Haus führen die Kinder des Kinder- und Jugendtheaters das Stück “Die kleinen Leute von Swabedoo” auf. Man stelle sich vor, 15 Swabedoodahs verschenken tagtäglich kleine wunderschöne weiche Pelzchen an alle Menschen, denen sie begegnen und machen diese damit glücklich.


Region | Nachricht vom 28.01.2017

Westerwälder Erklärung fordert: „Mehr Raiffeisen wagen!“

Die Genossenschaftsverbände in Deutschland sind überzeugt: „Soziale Innovation kommt aus der Mitte der Gesellschaft.“ In diesem Sinne haben sie in Weyerbusch die „Westerwälder Erklärung“ veröffentlicht. Deren Ziele: Mehr Soziale Marktwirtschaft, ein starker Mittelstand, selbstverantwortliche Bürger, mehr demokratische Teilhabe, mehr genossenschaftlich organisierte Hilfe zur Selbsthilfe.


Region | Nachricht vom 28.01.2017

Chancen und Zukunftsperspektiven von Flüchtlingen in der Pflege

Flüchtlinge sollen im Westerwald zeitnah eine Beschäftigung bekommen und sich dauerhafte berufliche Perspektive erarbeiten können. Bei einem weiteren öffentlichen Fachgespräch steht am Dienstag, 7. Februar die Frage im Mittelpunkt, welche Chancen zu uns geflüchtete Menschen in der stationären und ambulanten Pflege haben.


Region | Nachricht vom 28.01.2017

Spielleut Ranunculus in Kirburg

Mittelalterliche Instrumente, Lieder und Texte laden Besucher ins Zeitalter der Reformation ein. Die Formation „Ranunculus“ tritt unter dem Motto: „Luther aufs Maul geschaut!“ am 18. März um 19 Uhr in der Evangelischen Kirche in Kirburg auf. Die höfische Musik von vor 500 Jahren, wie sie vom Adel auf Burgen und Schlössern in ganz Europa gespielt, gelebt und genossen wurde, ist Teil dieses Konzertes.


Region | Nachricht vom 28.01.2017

Dachsanierung – wohin mit der Dämmung?

Die Sanierung des Dachs ist eine der aufwendigsten und kostenintensivsten Maßnahmen bei der Modernisierung eines Altbaus. Sie sollte besonders gut geplant werden, denn ein gutes Dach ist nicht nur dicht, sondern hält im Winter die Wärme drinnen und im Sommer die Hitze draußen. Eine gute Dämmung kann bei einem Einfamilienhaus jährlich mehrere hundert Liter Heizöl bzw. Kubikmeter Erdgas sparen.


Politik | Nachricht vom 28.01.2017

Achim Schwickert soll im Mai wieder Landrat werden

Seit 2009 ist Achim Schwickert Landrat des Westerwaldkreises und soll es nach dem Willen der CDU-Mitglieder auch ab Mai 2017 weiter bleiben. Bei der Nominierungsveranstaltung der Partei in Wirges am Samstag sprachen sich von den anwesenden Mitgliedern (etwa 150) nur zwei gegen den Wunschkandidaten der Union aus. Einen Gegenkandidaten gab es nicht, und so war ein solches Ergebnis schon im Vorfeld absehbar.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.01.2017

Spendenübergabe aus dem PS-Los-Fördertopf in Montabaur

Mit Stolz und Anerkennung für die vielfältigen besonderen Leistungen von Menschen aus der Region, wurden auch in 2016 Spenden in Höhe von 14.589,85 Euro aus dem PS-Los-Fördertopf der Nassauischen Sparkasse (Naspa) an 38 gemeinnützige Einrichtungen und Vereine im Westerwaldkreis verteilt.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.01.2017

Wenn Erwachsene die Schulbank drücken

Mancher Erwachsene hat den Wunsch, in punkto Schulbildung draufzusatteln und das Abitur nachzuholen. Das Koblenz-Kolleg bietet die Möglichkeit, tagsüber, im Abendgymnasium oder online (mit Präsenzphasen) die Allgemeine Hochschulreife zu erwerben.


Sport | Nachricht vom 28.01.2017

800 Fans beim Derby: Rockets verlieren knapp gegen Bären

So darf Eishockey gerne an jedem verdammten Spieltag sein: Packendes Spiel auf dem Eis, großartige und friedliche Stimmung und eine Rekordkulisse auf den Rängen, dazu eine überragende kämpferische Leistung einer angeschlagenen Rockets-Mannschaft: Die EG Diez-Limburg hat das Heimspiel in der Meisterrunde der Regionalliga West gegen den Eishockeyverein Neuwied mit 4:6 (2:3, 1:2, 1:1) verloren.


Kultur | Nachricht vom 28.01.2017

Verkauf begehrter Kabarettkarten nur am 18. Februar

In der Oberelberter Stelzenbachhalle wurde in 23 Jahren bei der jährlichen Westerwälder Kabarettnacht schon viele Größen dieses Genres präsentiert. Nicht wenige erlebten auch erst nach „Oberelbert“ den großen künstlerischen Durchbruch. Auch in diesem Jahr stehen am 17. und 18.März in der Stelzenbachhalle wieder „Kandidaten“ auf der Bühne mit dem Format zur großen Künstlerkarriere. Noch sind sie eher nur Kennern der Szene bekannt, aber das soll sich ändern!


Region | Nachricht vom 27.01.2017

Aula wird wieder Verkaufsraum für den Frauensachenflohmarkt

Am Samstag, den 1. April findet der 15. Höhr-Grenzhäuser Frauensachenflohmarkt für Frühjahrs- und Sommerkleidung des AWO Ortsvereins und des Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ statt. In der Zeit von 11 bis 15 Uhr können Frauen jeden Alters aktuelle Frühjahrs- und Sommerkleidung für jeden Look – von Young-Style bis klassisch-elegant in allen Größen (XS – XXL) sowie Schuhe und Accessoires zu Schnäppchenpreisen erwerben.


Region | Nachricht vom 27.01.2017

Wanderausstellung über Friedrich Wilhelm Raiffeisen

Das Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz (IGL) erarbeitet bis 2018 die Wanderausstellung „‚Das Beispiel nützt allein'. Raiffeisen, seine Genossenschaften und ihre Ausstrahlung in die Welt" im Rahmen der Jubiläumskampagne unter dem Motto „Mensch Raiffeisen. Starke Idee!".


Politik | Nachricht vom 27.01.2017

Höhr-Grenzhäuser gedenken der Opfer des Holocaust

Bundesweit steht der 27. Januar für den Gedenktag der Opfer des Nationalsozialismus in Deutschland und der Welt. Diesen Tag nimmt man auch in Höhr-Grenzhausen alljährlich zum Anlass, an die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau und der beiden anderen Konzentrationslager in Auschwitz durch die Rote Armee im letzten Jahr des Zweiten Weltkriegs zu erinnern. Anders, als in den Vorjahren, fand die Gedenkfeier am Freitag aufgrund der anstehenden Zeugnisübergaben nicht wie bisher im Keramikmuseum, sondern direkt im Gymnasium Höhr-Grenzhausen statt.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.01.2017

Kooperation mit Uni Siegen soll Westerwälder Wirtschaft stärken

Gemeinsam wollen die Universität Siegen und deren Zukunftswerkstatt und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Westerwaldkreises im Rahmen eines Kooperationsvertrages für Fachkräfte und Nachwuchs im Westerwaldkreis einen Beitrag leisten und die Unternehmen bei dieser Herausforderung unterstützen. Der auf drei Jahre angelegte Vertrag wurde jetzt unterzeichnet.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.01.2017

Informationsveranstaltung zum Windräderbau in der VG Wallmerod

Wenn die derzeit 35 Zentimeter Neuschnee nicht liegen würden, dann wären die ersten Maßnahmen mit Rodungsarbeiten im Gebiet „Elbinger Lei“ schon im Gange. Dann würde das Gelände für die drei genehmigten Windkrafträder präpariert und die Baumaßnahmen entsprechend eingeleitet. So war es für den Investor des Windparks „Elbinger Lei“ Carlos Merz aus Villmar-Weyer als Geschäftsführer der Öko-Aktiv-Beteiligungsgesellschaft schwer, einen genauen Terminplan über das Projekt im Rahmen einer Bürgerversammlung im Bürgerhaus von Elbingen zu liefern.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.01.2017

Freisprechung der Kältemechatroniker

Neuwied. Bei den derzeitigen Temperaturen denkt man an sie eigentlich zuletzt. Die Rede ist vom Beruf des Kältemechatronikers, der jetzt im Restaurant „Filou“ in Neuwied 24 Junggesellen in seine Reihen aufnahm mit der Überreichung des Gesellenbriefes.


Kultur | Nachricht vom 27.01.2017

Verein "Gemeinsam ist es möglich“ zu Gast bei „oase“

Seit vielen Jahren pflegt das Amateurtheater „die oase“, eine Freundschaft mit dem Verein "Gemeinsam ist es möglich e.V." aus Montabaur. Daraus resultieren nun zwei Vorstellungen dieses Vereins auf der Oase-Bühne: „Der Zauber der Schildkröte“ und „Märchen vom kleinen Herrn Moritz, der eine Glatze kriegte“ kommen zur Aufführung.


Region | Nachricht vom 26.01.2017

Gymnasium im Kannenbäckerland wird Europaschule des Landes

Mit Schreiben der Bildungsministerin Stefanie Hubig wurde dem Gymnasium im Kannenbäckerland Höhr-Grenzhausen nun mitgeteilt, dass es das Zertifikat „Europaschule des Landes Rheinland-Pfalz“ erhalten wird. Mit dieser Auszeichnung würdigte die Jury die vielfältigen Aktivitäten der Schule zum Thema Europa.


Region | Nachricht vom 26.01.2017

Weltenbummler Edwin meldet sich einfallsreich zurück

Viele Menschen über die Westerwaldregion hinaus verfolgten die Erlebnisse von Edwin Klöckner, der mit seinem Traktor auf dem Weg vom Westerwald zum Gardasee schwer verunglückte. Edwin ist wieder ganz gesund und überraschte seine Fangruppe mit einem Mitbringsel aus dem Skiurlaub in Südtirol.


Region | Nachricht vom 26.01.2017

Neue Kindergartenleiterin in „St. Elisabeth“ Hundsangen

Nach zwölf Jahren hat der katholische Kindergarten „St. Elisabeth“ wieder eine neue Führung. In einer kleinen Feier wurde in den Räumlichkeiten des Hundsangener Kindergartens St. Elisabeth die neue Kindergartenleiterin Elisabeth Bopp aus Elsoff in ihr Amt eingeführt. Mit dabei waren die beiden Ortsbürgermeister Alois Fein aus Hundsangen und Reinhard Krämer aus Obererbach.


Region | Nachricht vom 26.01.2017

Notfallseelsorge: neue Herausforderungen nach Verschnaufpause

Ein Teddybär, Taschentücher, Kerzen, eine Bibel. Manchmal passt Trost in einen Rucksack. Doch wenn die rund zwei Dutzend Westerwälder Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorger im Einsatz sind, brauchen sie mehr als ihre Tasche mit Trostspendern. Sie müssen mitfühlen, mitleiden, zuhören können. Und sie brauchen viel Kraft. Denn die Einsätze gehen unter die Haut und sind anstrengend.


Politik | Nachricht vom 26.01.2017

Bau- und Umweltausschuss sowie Haupt- und Finanzausschuss tagen

Am Donnerstag, dem 2. Februar, um 18 Uhr, findet im Sitzungssaal des Rathauses (Nebeneingang), Rheinstraße 50, Ransbach-Baumbach, eine gemeinsame Sitzung des Bau- und Umweltausschusses sowie des Haupt- und Finanzausschusses der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach statt.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.01.2017

Einreichung von LEADER-Projekten im Westerwald

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Westerwald, die das Gebiet der Verbandsgemeinden Bad Marienberg, Hachenburg, Rennerod, Selters, Wallmerod, Westerburg, Wirges und der 12 Ortsgemeinden der ehemaligen VG Gebhardshain abdeckt, startet ihren zweiten Projektaufruf in der Förderperiode 2014-2020. Interessierte öffentliche wie auch private Antragsteller haben die Gelegenheit, ihre Ideen bei der LEADER-Geschäftsstelle in Montabaur zur Förderung einzureichen.


Sport | Nachricht vom 26.01.2017

Schulen aus Rhein-Westerwald bei JtFO Skilanglauf am Kniebis

Seit über 40 Jahren gibt es jährlich im Januar den Schulwettbewerb Jugend trainiert für Olympia (JtFO) Skilanglauf vom Rheinland-Pfälzischen Kultusministerium. Außerdem hat gerade in Neuwied und dem Rhein-Westerwald Skisport an Schulen, auch wenn man es nicht glauben mag, eine Tradition.


Kultur | Nachricht vom 26.01.2017

Skulpturen- und Miniaturen- Museum in Ransbach- Baumbach

Thilo Becker, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen, Ortsbürgermeister Uwe Schmidt (Hilgert) sowie Olga Baksaraew und Markus Ströher vom Kannenbäckerland-Touristik-Service Höhr-Grenzhauen waren auf Einladung von Inhaber und Betreiber Peter Kaus in Ransbach-Baumbach und haben sich das neue Skulpturen- und Miniaturen- Museum angeschaut. Sie waren beeindruckt von der Anzahl und Vielfalt der gezeigten Exponate.


Region | Nachricht vom 25.01.2017

Genossenschaftsverband ehrt Kulturerbe-Macher

Sie waren die Aktivposten bei der Bewerbung der Genossenschaftsidee für das Immaterielle Kulturerbe der Menschheit - und sie haben es geschafft: Werner Böhnke und Josef Zolk. Beide erhielten am Dienstagabend in Weyerbusch die Ehrenmedaille des Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverbandes in Gold für diesen Erfolg, den sie sich gleichwohl nicht alleine auf die Fahnen schreiben wollen. Auch hier gilt Raiffeisens „Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele.“


Region | Nachricht vom 25.01.2017

Hund weckte Bewohner in brennendem Haus

Zu einem ausgedehnten Wohnhausbrand kam es am Mittwoch, den 25. Januar, gegen 3.30 Uhr, in Mörlen. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand die Scheune, die an das Wohngebäude angrenzte bereits in Vollbrand. Ein Hund hatte die Bewohner geweckt, sodass es zu keinem Personenschaden kam.


Region | Nachricht vom 25.01.2017

Verirrter Skorpion findet neues Zuhause

Ungewöhnlicher tierischer Besuch im Montabaurer Kreishaus: Ein Skorpion der Art Euscorpius flavicaudis fand dort für einige Stunden Aufnahme, ehe bei Spezialisten im hessischen Niederselters, dem Ehepaar Gambel-Hellner, eine neue Bleibe für das Spinnentier gefunden wurde.


Region | Nachricht vom 25.01.2017

Feuerwehr warnt: Betreten der Eisflächen ist lebensgefährlich

Die Kuriere erreichte ein Warnmeldung der VG-Feuerwehr Kirchen/Sieg. Sie ist übertragbar auf die gesamte Region, denn überall locken zugefrorene Seen, Teiche, Naturfreibäder oder Weiher Schlittschuhläufer, Spaziergänger oder wintersportbegeisterte Personen. Vor allem Kinder sind gefährdet, da sie die Dicke einer Eisfläche nicht abschätzen können.


Region | Nachricht vom 25.01.2017

„Volles Programm!“ der Kreisjugendpflege

Jetzt Jahresprogramm der Kreisjugendpflege anfordern! Das neue Jahresprogramm der Kreisjugendpflege liegt vor. Das Team der Kreisjugendpflege, bestehend aus Tamara Bürck und Jochen Bücher, hat sich viele tolle Angebote für Kinder, Jugendliche sowie ehrenamtliche und hauptamtliche Jugendarbeiter einfallen lassen.


Region | Nachricht vom 25.01.2017

Ausstellungseröffnung „#Here I stand“ in Kirburg

Die Ausstellung „# Here I stand“ über die Reformation Martin Luthers wird am Sonntag, den 5. Februar im Evangelischen Gemeindehaus Kirburg eröffnet. Mit modernen, wissenschaftlich fundierten und attraktiv gestalteten Infografiken zeigt die Ausstellung die wichtigsten Stationen der Reformationsgeschichte und ihre Auswirkungen bis heute.


Region | Nachricht vom 25.01.2017

Peter Moslers ehrenamtliches Engagement in SGD Nord gewürdigt

Der Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, Dr. Ulrich Kleemann, händigte die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz in Vertretung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer an Peter Mosler aus Ailertchen aus. Mosler ist und war politisch, sportlich, kulturell und im sozialen Bereich aktiv.


Region | Nachricht vom 25.01.2017

Förderverein der FFW Härtlingen hat neuen Vorstand

Klaus Sauer unterstützt den neuen Vorsitzenden und wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Sauers beispielhaftes Engagement wurde durch stehende Ovationen gewürdigt. Amtsnachfolger ist Tobias Kaulfuß. Ehrungen und Beförderungen folgten den Wahlen und in gemütlicher Runde schloss man den Abend ab.


Region | Nachricht vom 25.01.2017

Wohnhausbrand in Mörlen - Gemeinde ruft zu Spenden auf

Am frühen Morgen des 25. Januar kam es in der Nassauerstraße zu einem verheerenden Wohnhausbrand bei dem den Bewohnern zum Glück nichts passiert ist. Dennoch haben die Leute nicht mehr viel mehr außer ihrem Leben und der Kleidung die sie tragen. Die Ortsgemeinde Mörlen bittet daher, mit Spenden für die Familie schnell und unbürokratisch zu helfen und ihnen zu ermöglichen, dass sie ihre Grundbedürfnisse an Kleidung und Sachen des täglichen Bedarfs beschaffen können.


Politik | Nachricht vom 25.01.2017

Spendenübergabe an die Oberwald-Grundschule Selters

Das „mobile Sorgentelefon an der Oberwald-Grundschule Selters“ erhielt am 23. Januar eine Spende vom politischen Verein Bürgerliste Selters. Einmal in der Woche können die Kinder einer Mitarbeiterin des Kinderschutzbundes Ortsverein Höhr-Grenzhausen von ihren Sorgen berichten und um Rat fragen.


Politik | Nachricht vom 25.01.2017

Gemeinderatssitzung der Ortsgemeinde Oberhaid

Am Dienstag, dem 10. Januar, fand eine Sitzung des Gemeinderates der Ortsgemeinde Oberhaid statt. Als erstes befasste sich der Ortsgemeinderat aufgrund des Rücktritts des ehemaligen Ratsmitgliedes Martin Zimmermann, mit der Verpflichtung eines neuen Ratsmitgliedes. Herr Achim Groß wurde als nächste in Frage kommende und noch nicht berufene Person in den Ortsgemeinderat berufen.


Werbung