Werbung

Nachricht vom 09.03.2020    

Ausbau der L 307 in der Ortsdurchfahrt Ransbach-Baumbach

Der Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM Diez) teilt mit, dass ab 16. März mit den Bauarbeiten im Bereich Brunnenstraße bis Ortsausgang Baumbach (Autohaus Kuch) begonnen werden. Es ist in diesem Bereich eine Erneuerung des Fahrbahnoberbaus einschließlich Rinnenanlage auf einer Länge von circa 600 Metern vorgesehen.

Symbolfoto

Ransbach-Baumbach. Neben den eigentlichen Straßenbauarbeiten im Bereich der Ortsdurchfahrt werden durch die Verbandsgemeindewerke Ransbach-Baumbach auf Teilabschnitten die Kanalhausanschlussleitungen neu verlegt, sowie die Wasserschieber und Kappen erneuert.

Weiterhin werden durch die Stadt Ransbach-Baumbach partielle Instandsetzungen in den Gehweganlagen durchgeführt.

Die Energienetze Mittelrhein werden im Zuge der Maßnahme Arbeiten an Gas- und Stromversorgungsleitungen durchführen.

Die Verkehrslenkung während der Bauphase sieht vor, dass die einzelnen Bauabschnitte unter Vollsperrung durchgeführt werden.

In der Regel können die Anlieger bis auf wenige Einschränkungen mit dem PKW zu den Grundstücken auffahren. Die seitens der Stadt Ransbach-Baumbach errichtete Behelfsstraße wird mit Beginn der Arbeiten für den Durchgangsverkehr gesperrt werden.

Es sind zwei Bauabschnitte geplant. Der Bauabschnitt 1 erstreckt sich von der „Brunnenstraße" bis zur Kreuzung „Rheinstraße" / „Hubertusstraße" beziehungsweise „Im Vogelsang". In dieser Zeit sind die „Hubertusstraße" beziehungsweise die Straße „Im Vogelsang" ohne Einschränkung erreichbar.

Der Bauabschnitt 2 endet im Bereich Ortsausgang. Während der Bauarbeiten in diesem Abschnitt ist die „Hubertusstraße" nur über die „Taunusstraße" zu erreichen. Die Anlieger „Im Vogelsang" können nur über die Straße „Im Grauert" angedient werden.

Nach Fertigstellung der beiden Abschnitte wird zum Schluss die Asphaltdeckschicht aufgebracht. Diese wird in einem Zuge eingebaut, um unnötige Fugen und somit späteren Schäden vorzubeugen. In dieser Zeit muss die Rheinstraße L 307 in beiden Bauabschnitten komplett für den Fahrzeugverkehr für die Dauer von circa 2 bis 3 Tagen gesperrt werden. Der LBM informiert frühzeitig. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich etwa 3 Monate andauern.

Der LBM Diez, die Stadtverwaltung Ransbach-Baumbach, die Verbandsgemeindewerke Ransbach-Baumbach und die Energieversorgung Mittelrhein bitten alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer für die auftretenden Behinderungen um Verständnis. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausbau der L 307 in der Ortsdurchfahrt Ransbach-Baumbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona: 30 neue Fälle - Realschule Wirges geschlossen

Am 22. September gibt es 562 (+30) bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 476 wieder genesen. 453 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. Die Realschule plus Wirges wurde geschlossen, weil eine Lehrkraft positiv getestet wurde und eine Gesamtkonferenz stattgefunden hatte.


Region, Artikel vom 21.09.2020

Verdacht des Kennzeichenmissbrauchs

Verdacht des Kennzeichenmissbrauchs

Am vergangenen Sonntagabend wurde im Rahmen einer Schwerverkehrskontrolle der Verkehrsdirektion Koblenz auf dem Rastplatz Montabaur eine slowenische Sattelzugmaschine (solo) kontrolliert. Bei der aktuellen Kontrolle war dort, wo eigentlich das Kennzeichen anzubringen ist, ein Kennzeichen angebracht, welches einem slowenischen Kennzeichen zum Verwechseln ähnlich war.


Politik, Artikel vom 22.09.2020

Kein Vereinsheim für Altstadt

Kein Vereinsheim für Altstadt

Die mit Sicherheit spannendste Stadtratssitzung des Jahres sorgte für einen erbitterten Schlagabtausch innerhalb des Stadtrates in der Frage, ob durch den möglichen Ankauf des D-Hauses im Ortsteil Altstadt ein Vereinshaus für Altstädter Vereine Wirklichkeit wird. Mit knapper Mehrheit lehnte die Ratsmehrheit nach zähem Ringen diesen Vorschlag ab.


Politik, Artikel vom 22.09.2020

Steinwüsten in Vorgärten Absage erteilt

Steinwüsten in Vorgärten Absage erteilt

In künftigen Bebauungsplänen der Stadt Hachenburg werden die inzwischen zur Mode gewordenen „Steinwüsten“ in Vorgärten und städtischen Freiflächen nicht mehr erlaubt. Darin waren sich alle Ratsmitglieder während der jüngsten Sitzung in der Stadthalle einig. Auch ein Umdenken in der Waldnutzung und als Folge der verheerenden Zustände im Wald sorgte für Einmütigkeit. Ein enges Zusammenwirken zwischen Forstamt und Parlament wurde vereinbart.


Region, Artikel vom 21.09.2020

"Seid Ihr noch ganz sauber?"

"Seid Ihr noch ganz sauber?"

Unter diesem Motto starteten am Samstag, den 19. September 2020, rund 100 Wirgeser Bürgerinnen und Bürger die diesjährige Müllsammelaktion. Corona-bedingt konnte die alljährliche Aktion "Saubere Landschaft" im April dieses Jahres nicht stattfinden. Daher hat der Ausschuss für Umwelt und Nachhaltigkeit der Stadt Wirges am 19. September 2020 eine Ersatz-Aktion im September beschlossen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: 30 neue Fälle - Realschule Wirges geschlossen

Montabaur. Am Montagabend (21. September) erhielt das Gesundheitsamt die Information, dass eine Lehrkraft der Theodor-Heuss-Realschule ...

Termine für Grippeschutzimpfung online buchbar

Montabaur. Die Impfung ist in der Regel kostenfrei über die Arztpraxen erhältlich. Auch ist eine Impfung beim Gesundheitsamt ...

"Seid Ihr noch ganz sauber?"

Wirges. Trotz kurzfristigen Aufrufs fanden sich viele Privatleute, Vereine und natürlich die Kirmesjugend am Wirgeser Jugendtreff ...

Verdacht des Kennzeichenmissbrauchs

Heiligenroth. Ermittlungen ergaben, dass der 32-jährige Fahrer wegen gleichgelagerten Sachverhalten in der Vergangenheit ...

Bundesrat erlaubt Futternutzung auf Ökologischen Vorrangflächen

Region. Die Neuregelung soll kurzfristig in Kraft treten. Anfang August hat Präsident Michael Horper in einem Schreiben an ...

Gelungene Herbstwanderung auf dem Schöwer Rundwanderweg

Dierdorf. Ehrenstein wies auf die zurzeit gültigen Corona-Abstandregeln hin sowie auf die verschiedenen Abkürzungsmöglichkeiten. ...

Weitere Artikel


Fußball-Ferien-Camp Fußballkreises Westerwald/Sieg auch 2020

Bad Marienberg. Im Mittelpunkt des Camp steht die Intension, fußballbegeisterten Kindern ein exzellentes Training mit lizensierten ...

Dinnershow mit der Tributeband „ABBA ROYAL“ im Schloss Engers

Neuwied. Fine Dining mit Live-Musik, das Besondere in Engers war, dass die Stars der Tributeband zum Greifen nah waren und ...

Coronavirus: Mobile Versorgungseinheiten in Koblenz eingerichtet

Koblenz. Die Standorte wurden auf Veranlassung des Gesundheitsamtes der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz, das für den Landkreis ...

Chefarzt referiert zum Thema Gelenkschmerzen

Wirges. „Eine der Folgen davon ist unsere gestiegene Lebenserwartung, eine andere, dass wir unter anderem auch deswegen Erkrankungen ...

Förderverein Feuerwehr Hellenhahn-Schellenberg hielt Jahresrückblick

Hellenhahn-Schellenberg. Im Jahre 2019 habe es fünf Vorstandssitzungen gegeben, in denen anstehende Themen wie Materialbeschaffungen, ...

SG Grenzbachtal/Mündersbach weiter auf Siegerstraße

Marienhausen. Nach etwas holprigem Beginn gab es am Sonntag (8. März) in Mündersbach einen klaren und hochverdienten 4:1 ...

Werbung