Werbung

Nachricht vom 12.03.2020    

Frühe Lese-Räume. Vom Vorlesen zum Selbstlesen

ABGESAGT. Auf Einladung der Stadtbücherei Werner A. Güth wird Manuela Hantschel am Mittwoch, dem 25. März um 19.30 Uhr im Vogtshof in Hachenburg zum Thema Leseförderung referieren. Das Vorlesen im Kinderalltag ist der grundlegende Bildungs-Impuls, um später zum kompetenten Leser zu werden. Mit der ersten Entdeckungsreise in die Welt der Bilderbücher beginnt der Eintritt in die Schriftsprache und eröffnet damit den Weg für bessere Bildungschancen.

Manuela Hantschel. Foto: Milena Schlosser

Hachenburg. Vorlesen fördert den Wortschatz, die Wahrnehmungs- und Konzentrationsfähigkeit, den Umgang mit Abstraktion und Symbolen, die innere Vorstellungswelt, Empathie und Sprechfreude.

Der Vortrag beschäftigt sich außerdem mit dem Verhältnis von analogem zu digitalem Lesen, insbesondere in der Phase des Lesenlernens, und wirft dabei folgende Frage auf: Wie können wir Kinder, die in einer digitalisierten Umwelt aufwachsen, zum Lesen verlocken?

Die Referentin zeigt an praktischen Beispielen, wie die Art und Weise des Vorlesens das Vorleseerlebnis verändern kann und was man alles mit Geschichten und Bildern anstellen kann, um Kindern im Vorschulalter eine intensive Vorlesezeit zu schenken und sie gleichsam für das Lesenlernen zu motivieren. Zudem werden geeignete Bücher zum Vorlesen und für Leseanfänger vorgestellt.



Dipl. Päd. Manuela Hantschel, 1. Vorsitzende im Bundesverband Leseförderung, ist freiberufliche Referentin für Kinder- und Jugendliteratur sowie Lese- und Literaturpädagogin.

Der Vortrag richtet sich an Eltern, pädagogische Fachkräfte und alle am Thema Interessierten. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Weitere Informationen Tel. 02662 939451.

Termin: Mittwoch, 25. März, Beginn: 19.30 Uhr.
Ort: Stadtbücherei (Vogtshof), Hachenburg.


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Frühe Lese-Räume. Vom Vorlesen zum Selbstlesen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Abteikirche Marienstatt (bei Hachenburg): Konzert mit Andreas Hartmann und Rolf-Dieter Arens

Hachenburg. Bei dem Konzert werden Werke von Schubert, Beethoven ("Frühlingssonate" op. 24), Liszt und Grieg (Sonate c-Moll ...

Kirmes, Karneval und Konzerte: Montabaur feiert den Sommer

Montabaur. Verena Schmitt und Oliver Krämer erleben schon jetzt eine heiße Zeit. Sie teilen sich ein Büro im Alten Rathaus, ...

Ausstellung Montabaur: Werke als Reaktion auf Krisen

Montabaur. Die Krisen der vergangenen Jahre berührten auch Künstler, die oft besonders feinfühlige Antennen für die Veränderungen ...

Orange Moon & Friend im Gewölbe

Montabaur. Das Zusammenspiel von Geige, Gitarre und Gesang geht „unter die Haut“, „trifft mitten ins Herz“ und ist Ausdruck ...

Exponate 2022 - Absolventenausstellung der Fachschule für Keramik

Höhr-Grenzhausen. Die vielfältig gestalteten Werkstücke werden erstmals der Öffentlichkeit zugängig gemacht. Dabei sind Arbeiten ...

Kooperation der Volkshochschulen - Die documenta und Kassel kennenlernen

Montabaur. Mit ihrem digitalen Vortrag am 7. Juni begeben sich die Kunsthistorikerinnen und documenta-Kennerinnen Karina ...

Weitere Artikel


Zweiter Coronafall im Westerwaldkreis

Montabaur. Der Norweger hatte am Dienstagabend erfahren, dass Freunde von ihm, mit welchen er im Skiurlaub in Österreich ...

WLAN für die Bücherei in Wallmerod

Wallmerod. „Im Rahmen unserer Bewerbung beim Bibliotheksverband für die Ausstattung mit modernen Medien war für uns der Schritt ...

Steh auf und geh! Frauen feiern Weltgebetstag aus Simbabwe

Kirburg. Die Simababwerinnen beziehen diese Aufforderung auf alle, um mit Gottes Hilfe Wege zu persönlicher und gesellschaftlicher ...

B255 halbseitige Sperrung im Bereich der Anschlussstelle Montabaur

Montabaur. Der Verkehr aus Richtung Koblenz kommend, kann weiterhin ungehindert, jedoch mit reduzierter Geschwindigkeit in ...

Kreisentscheid für Lesewettbewerb in Stadtbücherei Hachenburg

Hachenburg. Nach den Schulentscheiden im vergangenen Herbst ging es nun darum, die Lesekünste auf Kreisebene zu messen. 16 ...

Dank für Engagement ausgesprochen

Selters. Rolf Jung machte deutlich, dass viele Aufgaben ohne die Ehrenamtler nur sehr schwer oder überhaupt nicht möglich ...

Werbung