Werbung

Nachricht vom 12.03.2020    

B255 halbseitige Sperrung im Bereich der Anschlussstelle Montabaur

Die Bundesstraße 255 soll weiter aufgewertet und verbreitert werden. Ab kommenden Montag, 16. März wird eine halbseitige Verkehrsführung im Bereich des Brückenbauwerkes der Bundesautobahn 3 zwischen den beiden Anschlussstellen in Richtung Köln und Frankfurt eingerichtet.

Symbolfoto

Montabaur. Der Verkehr aus Richtung Koblenz kommend, kann weiterhin ungehindert, jedoch mit reduzierter Geschwindigkeit in Richtung Rennerod fahren. Jeglicher Verkehr aus Richtung Rennerod kommend wird umgeleitet. Die Verkehrsteilnehmer, die von Rennerod kommen, werden zur Weiterfahrt nach Koblenz (B255) oder über die Autobahn in Richtung Frankfurt (BAB 3), über die Auf- und Abfahrt der BAB 3 umgeleitet. Hierbei wird der Verkehrsteilnehmer von der B255 in Richtung Köln geleitet und direkt auf die Abfahrt in der Kreisverkehrsplatz nördlich der BAB 3 (Zufahrt Industriegebiet „Alter Galgen“) durch entsprechende Beschilderung geführt. Aus dem Kreisverkehr in Richtung ICE Bahnhof besteht dann die Möglichkeit als Linksabbieger an der Ampelkreuzung zwischen ICE Strecke und BAB 3, auf die BAB 3 in Richtung Frankfurt, oder aber nach der Auffahrt direkt rechts abfahrend, wieder auf die B255 kommend, in Richtung Koblenz weiterzufahren.

Während der geplanten Bauzeit von circa vier Monaten wird am Bauwerk der BAB 3 das Verblendmauerwerk zurückgebaut um im Anschluss eine verbreiterte Durchfahrt unter dem Bauwerk zu erzielen, was zu einer weiteren, zweiten, Fahrspur in Richtung Rennerod führen soll. Zu den geplanten Bauarbeiten gehört zudem die Ertüchtigung des sanierungsbedürftigen Brückenbauwerkes. Hier sollen die beiden äußeren Unterzüge mit Stahlträgern verstärkt werden, um die allgemeine Sicherheit des Bauwerkes bis zu einem Neubau zu erhöhen.

Die aktuell bevorstehenden Maßnahmen stellen den ersten Bauabschnitt zum leistungsfähigen Ausbau der Anschlussstelle BAB 3 / B 255 dar. In 2021 folgen dann Erweiterungsmaßnahmen an der Abfahrtsrampe von Köln in Richtung Rennerod sowie am Knoten B 255 / Rampe BAB 3.

Der LBM Diez bittet alle Verkehrsteilnehmer um Rücksichtnahme und Geduld bei dem bevorstehenden hohen Verkehrsaufkommen. Morgens und nachmittags während des Berufsverkehrs, muss mit Verzögerungen und Staubildung gerechnet werden. Vor allem an den Knotenpunkten am Kreisverkehrsplatz zum „Alten Galgen“ und die Kreuzung zwischen den Brückenbauwerken ICE und BAB 3 wird es zu starken Behinderungen kommen. Die Umleitungsstrecke wird örtliche ausgeschildert. (PM Landesbetrieb Mobilität Diez)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: B255 halbseitige Sperrung im Bereich der Anschlussstelle Montabaur

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Westerwälder Daten helfen bei der Erforschung der Folgen der COVID-19-Infektion

Weltweit gewinnen die Mediziner immer mehr Erkenntnisse zu der COVID-19-Infektion und auch zu deren Folgen. Internationale medizinische Netzwerke dienen zum Austausch und zur Erforschung des Virus. Erstmalig wurde ein Fallbericht aus Deutschland über das Guillain-Barre Syndrom nach SARS-CoV-2-Infektion dokumentiert und in diesen medizinischen Netzwerken publiziert - der Fall kam aus dem Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS).


Kurze 3-Weiher-Wanderung an der Westerwälder Seenplatte

Diese Runde um Hausweiher, Brinkenweiher und Postweiher ist einzigartig. Einzigartig deshalb, weil man nirgendwo anders auf einer so kurzen Strecke von 4 Kilometern direkt an drei von den insgesamt sieben Weihern der Westerwälder Seenplatte entlangwandern kann.


Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Ordnet eine Schule einen vorläufigen Schulausschluss an, so ist sie verpflichtet, zeitnah eine endgültige Entscheidung über den weiteren Verbleib des Schülers an der Schule zu treffen. Dies gilt auch während der Corona-Krise. So entschied das Verwaltungsgericht Koblenz auf den Eilantrag eines Achtklässlers.


Kultur, Artikel vom 28.05.2020

Klara trotzt Corona, XXX. Folge

Klara trotzt Corona, XXX. Folge

Mit wöchentlich neuen Episoden möchten Ihnen die Autoren der Limburg-Krimis, Christiane Fuckert und Christoph Kloft, den Leserinnen und Lesern etwas Trost, Unterhaltung und hin und wieder vielleicht sogar ein Lächeln schenken, wenn Sie sehen, wie die schrullige Haushälterin Klara Schrupp und ihr gutmütiger Chef Pfarrer van Kerkhof ihren Alltag bewältigen.


Wirtschaft, Artikel vom 28.05.2020

Mit dem Elektroroller durch Bellingen

Mit dem Elektroroller durch Bellingen

Wenn die Mitglieder des Gemeinderates jetzt öfter auf zwei Rädern zu sehen sind, dann hat das einen besonderen Grund: Denn Ratsmitglied Christian Nilges hat beim Zukunftsforum der Energieversorgung Mittelrhein (evm) im vergangenen Oktober einen elektrisch angetriebenen Roller für seine Gemeinde gewonnen. Jetzt wurde das Gefährt offiziell übergeben.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kirchengemeinden präsentieren Videogottesdienst zu Pfingsten

Westerburg. Das Video ist ab Sonntag auf dem Youtube-Kanal des Evangelischen Dekanats Westerwald (evangelischimwesterwald), ...

PD Dr. Heuschen zum achten Mal mit dem Focus-Siegel ausgezeichnet

Limburg. Und wie die Jahre zuvor gilt auch jetzt: „Dies ist eine Auszeichnung für alle beteiligten Mitarbeiter – sie gilt ...

Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Region. Der betroffene Schüler besucht eine weiterführende Schule im Kreis Altenkirchen. Nachdem die Schulleitung Hinweise ...

Westerwälder Daten helfen bei der Erforschung der Folgen der COVID-19-Infektion

Dierdorf/Selters. Im April suchte eine Patientin, die unter anderem eine Schwäche in den Beinen hatte, mit Symptomen wie ...

Junger Radfahrer in Horressen gefährdet - Zeugen gesucht

Montabaur. Am Montag, dem 18. Mai, gegen 16:10 Uhr, befuhr ein 13-jähriger Fahrradfahrer den Kreuzungsbereich Lerchenstraße/Westerwaldstraße ...

Ein tierisches Dankeschön sagt der Zoo Neuwied

Neuwied. Der Zoo Neuwied wird vom gemeinnützigen Förderverein Zoo Neuwied e.V. getragen und ist daher vor allem auf die Eintrittsgelder ...

Weitere Artikel


Frühe Lese-Räume. Vom Vorlesen zum Selbstlesen

Hachenburg. Vorlesen fördert den Wortschatz, die Wahrnehmungs- und Konzentrationsfähigkeit, den Umgang mit Abstraktion und ...

Zweiter Coronafall im Westerwaldkreis

Montabaur. Der Norweger hatte am Dienstagabend erfahren, dass Freunde von ihm, mit welchen er im Skiurlaub in Österreich ...

WLAN für die Bücherei in Wallmerod

Wallmerod. „Im Rahmen unserer Bewerbung beim Bibliotheksverband für die Ausstattung mit modernen Medien war für uns der Schritt ...

Kreisentscheid für Lesewettbewerb in Stadtbücherei Hachenburg

Hachenburg. Nach den Schulentscheiden im vergangenen Herbst ging es nun darum, die Lesekünste auf Kreisebene zu messen. 16 ...

Dank für Engagement ausgesprochen

Selters. Rolf Jung machte deutlich, dass viele Aufgaben ohne die Ehrenamtler nur sehr schwer oder überhaupt nicht möglich ...

Dr. Tanja Machalet MdL im Gespräch mit Bernd Kaltenhäuser

Montabaur. In einer Gesprächsreihe mit Vertreterinnen und Vertretern aus Finanzwirtschaft und -politik möchte Dr. Tanja Machalet ...

Werbung