Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 44350 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420 | 421 | 422 | 423 | 424 | 425 | 426 | 427 | 428 | 429 | 430 | 431 | 432 | 433 | 434 | 435 | 436 | 437 | 438 | 439 | 440 | 441 | 442 | 443 | 444


Region | Nachricht vom 28.05.2017

95 Anschläge – Thesen für die Zukunft

Lesung und Gespräch mit Dr. Andrea Stoll (Filmemacherin, Autorin), Friederike von Bünau (Herausgeberin), Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski (Philosoph), Martin W. Ramb (Theologe). "Aus Liebe zur Wahrheit ...", so beginnt Martin Luther seine 95 Thesen. Luthers Thesenanschlag im Jahr 1517 hat die Welt verändert.


Region | Nachricht vom 28.05.2017

Feier und Rückblick auf 40 Jahre Suchtrehabilitation in Vielbach

In Vielbach gab es zwei Anlässe mit vielen Gästen zu feiern: 40 Jahre Fachkrankenhaus Vielbach und die Eröffnung des neuen Adaptionshauses der Klinik. Mitte der 1970er Jahre entschied die Stadt Frankfurt in den Gebäuden ihres ehemaligen Kinderkurheimes eine Rehabilitationsklinik einzurichten. Seit 1977 werden deshalb in Vielbach sozial benachteiligte Alkoholkranke von einem ärztlich geleiteten, multiprofessionellen Therapeutenteam behandelt.


Vereine | Nachricht vom 28.05.2017

Kinder sind am 10. Juni zu Walderlebnisspielen willkommen

Kinder brauchen Lebensräume, um ihre Neigungen ausleben und um Neues ausprobieren zu können. Der Wald bietet auch spielerisch für die Kleinen alles was sie dafür brauchen. Deshalb lädt der Westerwald-Verein Buchfinkenland wir Samstag, 10. Juni von 14 bis 16.30 Uhr wieder alle Kinder aus dem Buchfinkenland und den Nachbarorten zu Walderlebnisspielen ein.


Vereine | Nachricht vom 28.05.2017

50. Jubiläumstour im Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft

Etwas bundesweit wohl Einzigartiges wird im Westerwald und an der Lahn gefeiert: Getragen von den beiden heimischen Radsportvereinen RSG Montabaur und RSV Oranien Nassau sowie Veloclubs in den französischen Partnergemeinden, startet die traditionsreiche „Equipe France“ im Juni zu Ihrer 50. grenzüberschreitenden Jubiläumstour.


Sport | Nachricht vom 28.05.2017

Beach Days in Dernbach mit Topbesetzung

Beim Traditionsevent Beach Days, vom 25. bis 28. Mai, wurde zum 22. Mal am Donnerstag Spitzensport geboten. Ob amtierende Deutsche Meister, Nationalteams, Olympioniken oder Europameister, Weltmeister und Olympiasieger, sie kamen alle nach Dernbach/Westerwald. Die Zuschauer sahen hochwertigen Beachvolleyball, ausgerichtet vom Beach Club Dernbach / Montabaur 1995 e.V.


Kultur | Nachricht vom 28.05.2017

Kabinettausstellung „ ...wie in einem Zauberspiegel.“

Unter dem Motto "... wie in einem Zauberspiegel" zeigt das Mittelrhein-Museum Koblenz in Kooperation mit dem Siebengebirgsmuseum Königswinter und der Sammlung Rhein-Romantik Bonn vom 3. Juni bis 8. Oktober das umfassende Werk des in Koblenz-Ehrenbreitstein gebürtigen Künstlers Johannes Jakob und dessen Sohn Anton Diezler (auch Ditzler).


Kultur | Nachricht vom 28.05.2017

„Krieg - Stell dir vor, er wäre hier“

Im Rahmen der Sonderausstellung „Der große Krieg im Kleinformat. Graphik und Medaillenkunst zum Ersten Weltkrieg“ präsentiert das Mittelrhein-Museum eine aktuelle Inszenierung des Theaters am Ehrenbreitstein. Das Stück „Krieg. Stell dir vor, er wäre hier“ zeigt ein Gedankenexperiment, das den Spieß umdreht: Es ist Krieg – nicht irgendwo weit weg, im Irak oder in Afghanistan, sondern hier, in Europa, mitten unter uns.


Kultur | Nachricht vom 28.05.2017

Liebfrauenkonzert mit Live-Video und Menü

Die Liebfrauenkonzerte erfinden sich neu. In der Saison 2017 lässt die Kulturvereinigung Hadamar die traditionsreiche Konzertreihe in der Kirche am Elbbachufer erstmals am Samstagabend statt am Sonntagnachmittag beginnen. Zudem wird im nahegelegenen Hotel Nassau-Oranien ein zum Konzert passendes Menü serviert. Den Auftakt der „neuen“ Liebfrauenkonzerte macht am Samstag, 3. Juni, 18 Uhr, das Orgel-Duo Iris und Carsten Lenz.


Region | Nachricht vom 27.05.2017

Zwei Tote bei Frontalzusammenstoß

Um 11.53 Uhr am Samstag, den 27. Mai wurde auf der Landesstraße 318 ein schwerer Verkehrsunfall zwischen Montabaur und Nentershausen gemeldet. Dort kam es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen. Zwei Unfallbeteiligte sind noch an der Unfallstelle verstorben. Der Unfallverursacher wurde schwer verletzt.


Region | Nachricht vom 27.05.2017

Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen steht vor der Tür

Am 10. und 11. Juni startet in Höhr-Grenzhausen der diesjährige Keramikmarkt. Aus 204 Bewerbungen wurden 150 Aussteller ausgewählt, davon 26 europäische Teilnehmer. Aus dem Westerwald sind 37 Keramiker dabei. Die Veranstalter erwarten bis 30.000 Besucher. Die Feuerwehr Hilgert leitet die Besucher auf die Parkplätze.


Politik | Nachricht vom 27.05.2017

Freiheit braucht Sicherheit, Sicherheit schafft Freiheit

Als prominenten Gastredner konnte CDU-Kreisvorsitzender Dr. Andreas Nick MdB auf dem CDU-Kreisparteitag in Rennerod den innenpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, den CSU-Bundestagsabgeordneten Stephan Mayer begrüßen. Der CDU-Kreisvorsitzende verwies darauf, dass Innen- und Sicherheitspolitik wichtige Themenfelder im anstehenden Bundestagswahlkampf sind.


Kultur | Nachricht vom 27.05.2017

Jazzfrühschoppen im Alten Lokschuppen war gut besucht

„Die Original Blütenweg-Jazzer“ ernteten in Westerburg viel Beifall. Traditionell luden die Westerwälder Eisenbahnfreunde 44 508 e.V. und das Kulturbüro der Verbandsgemeinde Westerburg auch diesmal an Christ Himmelfahrt zum Vatertagsfrühschoppen in den historischen Lokschuppen des Erlebnisbahnhofs Westerwald in Westerburg ein.


Kultur | Nachricht vom 27.05.2017

95 Anschläge – Thesen für die Zukunft

Lesung und Gespräch mit Dr. Andrea Stoll (Filmemacherin, Autorin), Friederike von Bünau (Herausgeberin), Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski (Philosoph), Martin W. Ramb (Theologe) am Pfingstmontag, 5. Juni, 18.00 Uhr in Höhr-Grenzhausen, Evangelische Kirche.


Kultur | Nachricht vom 27.05.2017

Benefizkonzert lockte Musikbegeisterte nach Ransbach-Baumbach

Gute Stimmung, gute Musik – das Benefizkonzert mit Django Reinhardt und Band zugunsten des Hospiz St. Thomas in Dernbach bot dem Publikum in der Stadthalle Ransbach-Baumbach einen rundum gelungenen Abend. Einige hundert Musikliebhaber waren gekommen, um mit Django Reinhardt und seinen Musikern Filmklassiker, Rock- und Pop-Klassiker, Swing-Legenden, Highlights der Gipsy Kings und vieles mehr zu feiern.


Region | Nachricht vom 26.05.2017

Verkehrsgefährdung nach Motorradunfall

Anlässlich eines schweren Verkehrsunfalles am 25. Mai, bei welchem zwei Kradfahrer lebensgefährlich verletzt wurden, musste die K 19 zwischen Heimborn und Limbach zur Unfallaufnahme für einen längeren Zeitraum komplett gesperrt werden. Ein Audi-Fahrer ignorierte die deutlich gekennzeichnete Absperrung und gefährdete dabei zwei Feuerwehrleute. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen.


Region | Nachricht vom 26.05.2017

„Erst schlapp gelacht, dann nachgedacht" – Suchtprävention

Mit der Präventionsveranstaltung „Erst schlapp gelacht, dann nachgedacht" trat das gemeinnützige Theater „RequiSiT“ aus Hattersheim am Mons-Tabor-Gymnasium in Montabaur auf. Die Präventionsveranstaltung ist ein Angebot zur Persönlichkeitsstärkung von Jugendlichen als Grundlage für ihre persönliche, schulische wie auch berufliche Entwicklung.


Kultur | Nachricht vom 26.05.2017

Golddiplom für „Singsations Westerwald“

Ein Traumstart gelang nicht nur den Mitgliedern der „Harmonie“-Lindenholzhausen am ersten Tag ihres 7. Harmonie-Festivals. Bei strahlendem Sonnenschein verbreitete sich von der ersten Minute an Festivalstimmung und Menschen aus vielen Nationen bevölkerten das Festivalgelände mit den Fahnen aller teilnehmenden Nationen. Dabei auch der Chor „Singsations Westerwald“ aus Wallmerod, der schon am frühen Morgen in seiner ersten Kategorie „Frauenchöre“ unter der Leitung von Jessica Burggraf startete.


Kultur | Nachricht vom 26.05.2017

Licht oder nicht? „Komödie im Dunkeln“

„Komödie im Dunkeln“ ist der Titel des nächsten Stückes in der Oase, das am 2. Juni Premiere feiert. Der Zuschauer muss nicht fürchten, dass er ein finsteres Stück zu sehen bekommt. Im Gegenteil. Der Autor Peter Shaffer bedient sich eines kleinen aber effektvollen Tricks, indem er hell und dunkel auf der Bühne umkehrt, sodass das vermeintliche Unbeobachtet-Sein in der Dunkelheit für das Publikum voll ausgeleuchtet ist.


Region | Nachricht vom 25.05.2017

Landjugendakademie Altenkirchen vertritt Rheinland-Pfalz

Die Evangelische Landjugendakademie ist für das Bundesland Rheinland-Pfalz als Bildungsträger im Netzwerk „16 Bildungszentren Klimaschutz“ ausgewählt worden. Die Landjugendakademie ist Teil des Projektes "Bildung-Klima-plus", das vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert wird.


Region | Nachricht vom 25.05.2017

Schönheiten des Lebens fotografisch entdeckt

Viele schöne Dinge entlang des Weges bleiben dem Wanderer oft verborgen, wer aber das fotografische Auge besitzt und es gezielt einsetzt, dem öffnen sich neue Perspektiven, die sich zu einer Foto-Vernissage eignen und die Betrachter in Entzücken versetzen. Fotografin Anne Moldenhauer aus Bad Marienberg ist es gelungen, nackte Haut in einer rauen Landschaft von Island zu einem Kunstwerk zu verschmelzen. „Icelandskin“ heißt die Ausstellung, die noch einige Zeit in der Bismarckstraße 32 in Bad Marienberg zu bewundern ist.


Region | Nachricht vom 25.05.2017

Bauernverband begrüßt die Verlängerung Glyphosatzulassung

Die EU-Kommission kündigte an, das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat für die nächsten zehn Jahre zuzulassen. Das begrüßt der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, Michael Horper, laut Pressemitteilung seines Verbandes. Das Monsanto-Produkt ist weltweit in die Schlagzeilen geraten, da es nachweislich in die Nahrungskette gelangt.


Region | Nachricht vom 25.05.2017

Ferienjobs: Ab wann müssen Steuern gezahlt werden

Schüler und Studenten stehen vor den Ferien, und die werden oft genutzt um Ferienjobs anzunehmen. Da wird Geld verdient um so manchen leeren Geldbeutel aufzufüllen. Steuern werden dabei auch fällig. Nun gibt es einen gemeinsamen Info-Aktionstag der Finanzämter in Rheinland-Pfalz und der Steuerberaterkammer.


Region | Nachricht vom 25.05.2017

In 513 Metern Höhe dem Himmel ein Stück näher

Himmelfahrtstreffen an Jöckels Hütte in Alpenrod war wieder ein besonderer Erlebnis. Radler und Wanderer kennen den Treffpunkt am Aussichtsturm in Alpenrod schon lange. Bei Oldie-Liebhabern auf zwei und vier Rädern gilt der Ort als Zentrum für Benzin-Gespräche und angeregte Unterhaltungen. Am Himmelfahrtstag hatten sich die Traktor-Liebhaber zum Stelldichein versammelt.


Region | Nachricht vom 25.05.2017

Verkehrsunfälle und Trunkenheitsfahrten an Himmelfahrt

Am Mittwoch, 24. und Donnerstag, 25. Mai musste die Verkehrspolizei mehrere Unfälle aufnehmen, die teilweise auf Alkoholeinwirkung zurückzuführen sind. Bei zwei Unfällen waren Zweiradfahrer beteiligt, einer wurde durch einen Sturz auf Splitt verletzt. Die Polizei sucht Hinweise auf den Verlierer der Splittschüttung. Außerdem wird der Fahrer eines Fiat Punto gesucht, der gegen einen Zaun fuhr.


Region | Nachricht vom 25.05.2017

Mann bei Betriebsunfall schwer verletzt

Am frühen Mittwochmorgen, 24. Mai, gegen 6 Uhr kam es in Herschbach, Sonnenberg, bei einer größeren Firma zu einem Betriebsunfall. Auf dem Betriebsgelände wurde ein 68-jähriger Mann schwer verletzt. Die näheren Umstände sind noch nicht gänzlich geklärt.


Region | Nachricht vom 25.05.2017

Zusammenhalt ist wichtiger als Größe der Gemeinde

Marzhausen hatte zum Backesfest eingeladen und am Himmelfahrtstag ein richtiges Dorffest gefeiert. Motivierte Bürger und eine lebendige Dorfjugend gestalteten ein gemütliches Fest. Das frisch gebackene Brot und Streuselkuchen auf dem Blech fanden viele Abnehmer.


Region | Nachricht vom 25.05.2017

Motorräder stoßen frontal zusammen – zwei Schwerstverletzte

Am Donnerstag, den 25. Mai kam es auf der Kreisstraße 19 zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer kam auf einer Gefällstrecke in einer Kurve in den Gegenverkehr. Dort war eine Motorradgruppe aus den Niederlanden unterwegs. Bei dem Frontalzusammenstoß wurden zwei Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt, ein weiterer Fahrer erlitt leichtere Verletzungen.


Sport | Nachricht vom 25.05.2017

Aufstiegsrunde: Eisbären starten mit Heimspiel gegen Primstal

Die erste Partie in der Dreier-Aufstiegsrunde zur Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar ist gespielt: Der VfL Primstal verliert am Mittwochabend zuhause gegen den SC 07 Idar-Oberstein mit 1:4 (1:3). Damit stehen nun auch die Eisbachtaler Begegnungen fest. Zudem besteht ab sofort die Möglichkeit sich für die Busfahrt nach Idar-Oberstein anzumelden.


Sport | Nachricht vom 25.05.2017

SG Rennerod ist Kreismeister in Kreisliga B Saison 2016/17

Knapper 1:0 Erfolg gegen die SG Steineroth/ Dauersberg/ Molzhain. Robin Zimmermann war, wenn man so will, der „Mann des Tages“. Seinen strammen Schuss aus rund 20 Metern konnte der aufmerksame Fabian Held im Kasten der SG Steineroth nicht parieren. Es stand nach 40 Spielminuten 1:0 für die SG Rennerod/ Irmtraut/ Seck, und das war dann auch schon das Endergebnis.


Kultur | Nachricht vom 25.05.2017

Schatten über Montabaur am 10. Juni

Passend zum Mittelaltermarkt in Montabaur wird am 10. Juni die Premiere-Lesung aus dem neuen historischen Kriminalroman "Schatten über Montabaur" der beiden Autoren Carsten Gerz und Dr. Hermann Josef Roth in der Montabaurer Buchhandlung Erlesenes stattfinden. Die Veranstaltung - Beginn: 15 Uhr - ist mit einer mittelalterlichen Kräuterteeprobe verbunden.


Region | Nachricht vom 24.05.2017

SGD Nord: Orchideenblüte in den Naturschutzgebieten

Aktuell können Naturliebhaber die Blütezeit der Orchideen, unter anderem in einigen der rund 300 Naturschutzgebiete im Bereich der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, bestaunen. In Deutschland gibt es etwa 60 Arten. 50 davon finden sich auch in Rheinland-Pfalz wieder.


Region | Nachricht vom 24.05.2017

Zu Unfällen, Schlägerei und brennenden Baum Zeugen gesucht

Zu mehreren Delikten in ihrem Dienstbereich bittet die Polizei Westerburg um Hinweise unter unter der 02663/98050 oder piwesterburg@polizei.rlp.de. Es handelt sich um einen Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss in Irmtraut, einen nach Parkplatzunfall in Rennerod flüchtigen Autofahrer, eine Schlägerei in Gemünden und einen brennenden Baum in Stockum-Püschen.


Region | Nachricht vom 24.05.2017

Fernstromtrasse - Anhörung brachte Informationsgewinn

Auf Beschluss des Kreistages befasste sich der Fach-Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Wirtschaft jetzt mit der Fernstromtrasse im Westerwaldkreis. Hierzu standen die Vertreter des Netzbetreibers Amprion (Oliver Cronau), der Bürgerinitiative (BI) Eitelborn/Hübingen (Oliver Leuker), des Bundesamtes für Strahlenschutz (Dr. Gunde Ziegelberger, Leiterin AG Elektromagnetische Felder) und der Bundesnetzagentur (Matthias Otte, Abteilungsleiter Stromnetzausbau) den Mitgliedern des Fachausschusses sowie den interessierten Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort.


Region | Nachricht vom 24.05.2017

Sanierung der B 54 in Irmtraut

In Irmtraut stehen umfangreiche Sanierungsarbeiten auf der Bundesstraße 54 kurz bevor. Der Landesbetrieb Mobilität in Diez teilt mit, dass ab Dienstag, dem 30. Mai mit den Bauarbeiten auf der Mainzer Landstraße in Irmtraut begonnen wird. Die Bauarbeiten unterteilen sich in mehrere Abschnitte.


Region | Nachricht vom 24.05.2017

Neue Selbsthilfegruppe Adipositas in Westerburg gegründet

Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe für Menschen, die stark übergewichtig sind (Adipositas) findet am 14. Juni um 18 Uhr in Westerburg im PARI=TREFF (EG), Marktplatz 6 statt. Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich willkommen.


Region | Nachricht vom 24.05.2017

Zwei Gartenlauben in Heilberscheid abgebrannt

Gegen 16.30 Uhr am Mittwoch, den 24. Mai ging bei den Feuerwehren aus Heilberscheid, Nentershausen, Nomborn und Montabaur die Meldung ein, dass im Ortskern von Heilberscheid eine Scheune in Brand stehe. Beim Eintreffen waren hohe Flammen und eine große Rauchwolke weithin sichtbar.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.05.2017

20.000 Euro fürs "Digitale Klassenzimmer"

Im dritten Jahr in Folge unterstützt die Westerwald Bank unter dem Stichwort „Digitales Klassenzimmer“ heimische Schulen bei der Finanzierung moderner Unterrichtsmedien. Waren es in den letzten Jahren die Gymnasien, die Real- und Gesamtschulen im Geschäftsgebiet, stehen 2017 die Berufsbildenden Schulen im Fokus. Sie erhalten insgesamt 20.000 Euro durch die Genossenschaftsbank.


Kultur | Nachricht vom 24.05.2017

Benefizkonzert in Nordhofen war ein voller Erfolg

An dem Sonntag Kantate, 14. Mai, fand in der Evangelischen Kirche in Nordhofen ein gut besuchtes Benefizkonzert zugunsten der Projekte von Kirchenvorsteher Eberhard Ströder in Tansania statt. Pfarrer Michael Rother begrüßte mit den Worten „Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder!“ Der Pfarrer brachte das Tun Gottes mit der Macht der Liebe in Berührung.


Region | Nachricht vom 23.05.2017

2. Platz bei DEHOGA Landesjugendmeisterschaften

Camilla Blank errang den 2. Platz in der Gruppe Hotelfachfrau/-mann. Zum ersten Mal fand am 12. Mai die Dehoga-Landesjugendmeisterschaft im Gastronomischen Bildungszentrum (GBZ) in Koblenz statt. „Es freut uns sehr, dass der Dehoga das GBZ als Veranstaltungsort gewählt hat, denn das Thema berufliche Aus- und Weiterbildung für die Gastronomie, Hotellerie und Tourismus ist unsere Kernkompetenz“; so Olaf Gstettner, Inhaber des Hotels Zugbrücke in Grenzau und ehrenamtlicher Vorstand des GBZ .


Region | Nachricht vom 23.05.2017

Kreisverwaltung beschlagnahmt illegal transportierte Katzen

Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises hat vier junge Nacktkatzen (Sphynx-Katzen) beschlagnahmt, die ein lettischer Händler auf seinem Weg nach Belgien ohne jegliche Papiere mit sich geführt hat. Der Kleintransporter mit Anhänger war auf der A 3-Raststätte Landsberg an der Warthe von der Polizei überprüft worden. Dabei fanden die Polizeibeamten neben Waren aller Art auch drei Transportkisten für Kleintiere vor, in denen sich zwei Dackel sowie vier Nacktkatzen befanden.


Region | Nachricht vom 23.05.2017

Österreicher interessieren sich für Entwicklung am ICE-Bahnhof

„Der Westerwaldkreis und Montabaur sind das ICE-Vorzeigeprojekt!“ Diese Empfehlung werden der Vorstand der Österreichischen Bundesbahn und Delegationsleiter Franz Rothschedl den kommunalen Entscheidungsträgern und Bankenvertretern in Groß St. Florian/Weststeiermark geben. Denn dort, in der Weststeiermark, soll 2023 ebenfalls ein ICE-Bahnhof entstehen.


Region | Nachricht vom 23.05.2017

Tag der Arzthelferin nimmt Gesundheit in den Blick

Einen besonderen Gesundheitstag haben Arzthelferinnen aus dem Westerwaldkreis erlebt. Im FiT-UP Sportcenter Montabaur standen ein Balance Check, Rückenmassagen und Sportkurse auf dem Programm. Initiiert wurde der kostenlose Gesundheitstag von der BARMER.


Region | Nachricht vom 23.05.2017

Feuerwehr-Alterskameraden besuchten Stöffel-Park

Rüstige Rentner auf Tour: Die Alterskameraden der Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Montabaur machen einmal im Jahr einen gemeinsamen Ausflug. Diesmal hatten sie sich den Stöffel-Park in Enspel als Ziel ausgesucht. Dort gab es für die 55 Teilnehmer zunächst eine Führung durch das weitläufige Gelände und das Museum.


Politik | Nachricht vom 23.05.2017

Erhalt der Grundschule in Norken

Der CDU-Landtagsabgeordnete Ralf Seekatz setzt sich in der kommenden Plenarsitzung des Landtages am 30. und 31. Mai für den Erhalt der Unesco Grundschule Norken ein: „Die Schule gehört zum Herz des Dorfes. Sie bietet eine hervorragende Bildung für unsere Kinder und ist eine wichtige Stütze für die Dorfgemeinschaft von Norken. Ich setze alles daran, dass die Grundschule erhalten bleibt.“


Politik | Nachricht vom 23.05.2017

Ein Jahr Initiative für Alleinerziehende im Westerwald

Mit einer Pressekonferenz startete im Mai letzten Jahres die Initiative für Alleinerziehende im Westerwald. Neben der Initiatorin, Dr. Tanja Machalet (MdL) und der Frauenbeauftragten des Westerwaldkreises, Beate Ullwer, engagieren sich hier unter anderen Vertreter von Jobcenter, Agentur für Arbeit, Caritas, Frauennotruf und Familienbildungsstätte. Es gibt noch viel zu tun.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.05.2017

Vermeidung von Frust bei der Mitarbeiterschaft war Thema

Das dritte Treffen des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), Region Südwestfalen/LDK-Nord und Westerwald fand in Wilnsdorf statt. Das Thema drehte sich um die Mitarbeiterschaft und wie man als Unternehmen einem steigenden Frust der Mitarbeiterschaft begegnen kann.


Region | Nachricht vom 22.05.2017

Feierstunde bei der Freiwilligen Feuerwehr Weltersburg

Am Samstag, 20. Mai hatte die Freiwillige Feuerwehr Weltersburg gleich doppelten Grund zum Feiern: die Einweihung ihres kürzlich fertig gestellten Anbaus des Feuerwehrgerätehauses und die Einsegnung des 'neuen' Einsatzfahrzeug der First-Responder-Gruppe (FRG), welches mit einem schönen Blumenbouquet die Blicke auf sich zog. Viele Bürger aus Weltersburg und den umliegenden Gemeinden waren zur Feierstunde ans Feuerwehrgerätehaus gekommen. Dazu zählten neben den Feuerwehrleuten auch Vereinsvertreter und Bürgermeister.


Region | Nachricht vom 22.05.2017

Wanderung durch die Brexbach-Auen zu den Landshuber Weihern

Kostenfreie geführte Wanderung durch die Brexbach-Auen zu den Landshuber Weihern in Höhr-Grenzhausen: Treff um 11 Uhr am Samstag, 27. Mai am Hotel Heinz. Die vierte Wanderung des neuen Angebotes der Kannenbäckerland-Touristik-Service startet an der Rezeption und führt über den erst gepflasterten, später gekiesten Weg entlang der Liegewiese hinab zu den Weihern.


Region | Nachricht vom 22.05.2017

Auf dem Weg sein mit der Bibel

Was heißt es, alles aufzugeben und sich nur mit einem Rucksack und dem Glauben im Gepäck ins Unbekannte aufzumachen? Ohne zu wissen, ob man heil ankommen wird? Beim Gesprächs- und Vortragsabend „Auf dem Weg sein mit der Bibel“ am 1. Juni um 19 Uhr im Erlebnisraum Bibel in Westerburg, Neustraße 42, wird unter anderem eine Frau erzählen, die vor über 20 Jahren aus Syrien geflohen ist, wie es ihr in genau dieser Situation ergangen ist.


Region | Nachricht vom 22.05.2017

Jobcoaching! - Beratungstag für Frauen in Hachenburg

Das kostenfreie Beratungsangebot eröffnet erste konkrete berufliche Perspektiven nach der Familien- oder Pflegephase. Viele Frauen können nach längerer Abwesenheit vom Arbeitsmarkt ihre fachlichen Stärken und Fähigkeiten nur noch schwer einschätzen: Welche beruflichen Chancen habe ich nach der Familienphase überhaupt? Wie kann ich meine Rückkehr ins Berufsleben planen? Welche berufliche Neu-Qualifizierung wäre für mich passend, wie kann ich diese finanzieren?


Region | Nachricht vom 22.05.2017

Forschungslabor Jugendzentrum

Der Mädchentag am 4. Mai im Jugendzentrum hatte das Motto „Experimente“. Die Mädchen zwischen sieben und zwölf Jahren hatten viel Spaß dabei, die verschiedensten Versuche auszuprobieren und zu beobachten, was passiert. Zunächst konnten die Mädels sich beim Marmorieren von Papier künstlerisch betätigen. Dazu wurde Lebensmittelfarbe auf Rasierschaum verteilt um dann ein Papier darauf zu pressen.


Region | Nachricht vom 22.05.2017

Neue Sitzecke aus Paletten im Löwenbad

Löwenbad und Jugendzentrum Hachenburg bauten gemeinsam eine chillige Sitzgruppe aus Paletten. Bei größtenteils gutem Wetter waren am 11. und 12. Mai im Löwenbad in Hachenburg ungewohnte Geräusche zu vernehmen. Draußen wurde geschliffen, gehämmert und gesägt. Drinnen im Bistro ratterte unentwegt die Nähmaschine.


Region | Nachricht vom 22.05.2017

Kirchenmusikdirektorin füllt Gotteshaus mit Wolken aus Klang

Gäbe es die ewige Hitparade der Reformation, läge Martin Luthers „Ein feste Burg ist unser Gott“ wahrscheinlich auf Platz eins. Dabei ist das musikalische Glaubenszeugnis längst nicht das einzige Stück des Reformators, das es in den kirchenmusikalischen Kanon geschafft hat. Im Gesangbuch der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) tummeln sich mehrere Dutzend Kompositionen des berühmten Theologen – unter ihnen viel zu selten aufgeführte Perlen.


Region | Nachricht vom 22.05.2017

„Die Zwoote“ unter neuer Führung

Am Donnerstag, den 18. Mai, wurde der Führungswechsel in der 2./Kompanie des Sanitätsregimentes 2 in Rennerod vollzogen. Hauptmann Andreas Frerix übergab „die Zwoote“ an seinen Nachfolger Hauptmann Patrick Niggemann.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.05.2017

Neu bestellte Steuerberater aus dem Westerwaldkreis

Bei einem Festakt im Turmrestaurant in Ludwigshafen ehrte die Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz (SBK) 52 neu bestellte Steuerberater, darunter auch Tobias Kullik aus Ransbach-Baumbach, Natascha Wohkittel aus Montabaur, Sonja Sehr aus Hellenhahn-Schellenberg und Tamara Krause aus Hachenburg.


Vereine | Nachricht vom 22.05.2017

SG Wienau und SG Mündersbach spielen künftig gemeinsam

Zur neuen Spielzeit 2017/2018 werden die beiden bisherigen Spielgemeinschaften SG Wienau/Marienhausen und SG Mündersbach/Roßbach eine neue „SG Grenzbachtal“ bilden und mit drei Mannschaften im Fußballkreis Westerwald/Wied am Spielbetrieb teilnehmen. Es ist vorgesehen, jeweils eine Mannschaft in der B-, C- und D-Klasse zu melden.


Sport | Nachricht vom 22.05.2017

SG Marienhausen/Wienau beendet Saison mit Sieg

Das letzte Saisonspiel der ersten Mannschaft der SG Marienhausen/ Wienau fand am Samstag, den 20. Mai in Horbach statt. Mit großem Anhang reiste das Team in Horbach an. Zum Saisonende gab es einen Sieg. Nun geht es in die Sommerpause.


Sport | Nachricht vom 22.05.2017

Kantersieg im Spitzenspiel: Farmers dominieren Kassel

Spitzenspiel stand drauf, und Spitzenspiel war auch drin, wenngleich das Duell der Fighting Farmers Montabaur gegen die Kassel Titans ein einseitiges war. Die Westerwälder setzten sich am Ende auch in der Höhe verdient mit 43:6 (13:0, 8:0, 15:0, 7:6) durch. Die rund 600 Zuschauer im Mons-Tabor-Stadion sahen ein äußert unterhaltsames Footballspiel, und daran hatten auch die Gäste großen Anteil.


Kultur | Nachricht vom 22.05.2017

Sommermusik mit Marvin Frey

Die beliebte Reihe „Sommermusik vor dem Rathaus“ am Großen Markt in Montabaur startet am 3. Juni in der Zeit von 12.30 bis 16.30 Uhr mit dem Musiker Marvin Frey. Der junge Musiker spielt Jazz-Trompete und Flügelhorn.


Region | Nachricht vom 21.05.2017

Pedelec-Entdeckertour zu Flora, Fauna und Geschichte

Der vom Westerwald Touristik-Service, dem BUND und der Gemeinde Hof gemeinsam
veranstaltete 2. Pedelec-Tag "Rund um den Stegskopf" führt am 11. Juni rund um das einstige Truppenübungsgelände Stegskopf. Anmeldungen sind bis 9. Juni möglich.


Region | Nachricht vom 21.05.2017

Jetzt ist die Zeit zum Schulweg üben

Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz, die Landesverkehrswacht mit den jeweiligen Kreisvertretungen und das Forum Verkehrssicherheit des Landes bitten Eltern daum, den Schulweg der zukünftigen Grundschulkinder zu üben. Dazu wurde eine Broschüre "Sicher zur Schule" aufgelegt.


Region | Nachricht vom 21.05.2017

Einbruch in Autohaus – Zeugen gesucht

In der Nacht von Freitag, den 19. Mai auf Samstag, den 20. Mai, wurde gegen 3 Uhr der Einbruchsalarm in einem Autohaus in Sainscheid ausgelöst. Die Alarmanlage trieb den/die Täter offenbar in die Flucht, aber es entstand hoher Sachschaden. Die Polizei Westerburg bittet um Hinweise unter der 02663/98050 oder piwesterburg@polizei.rlp.de.


Region | Nachricht vom 21.05.2017

Unfallflucht und Fahren unter Alkoholeinfluss

Unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle ließ sich ein Verkehrsteilnehmer zuschulden kommen, der in Montabaur ein Verkehrszeichen umfuhr, welches gegen eine Hausfassade fiel. In Bellingen wurde ein Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der reichlich dem Alkohol zugesprochen hatte.


Region | Nachricht vom 21.05.2017

Wohnwagen entwendet

Von einem Firmengelände in Girod wurde ein weißer Wohnwagen geklaut. Dabei wurden sowohl das Zugangstor als auch das Kastenschloss der Kupplung geknackt. Wer Angaben zum Täter und/oder dessen Fahrzeug machen kann, wende sich bitte an die Polizei Montabaur: Telefon 02602 9226-0, Telefax 02602 9226100, PIMontabaur@polizei.rlp.de.


Region | Nachricht vom 21.05.2017

Gemeinsam zur Luther-Tour durchs Dekanat aufbrechen

Es ist einer der Höhepunkte der Feierlichkeiten zum Reformationsjubiläum in der Region: die Luther-Tour 500, zu der das Dekanat Selters am 2. September einlädt. Die Gäste erleben eine Reise durch verschiedene Gemeinden des Dekanats und lernen dort Interessantes aus Luthers Zeit und Leben kennen. Begleitet werden sie von dessen Ehefrau Katharina von Bora, die von der Schauspielerin Alexandra Husemeyer dargestellt wird.


Region | Nachricht vom 21.05.2017

Verkehrsunfälle und betrunkene Fahrer im Westerwald

Das Wochenende erwies sich als arbeitsreich für die Polizei Hachenburg, denn gleich zwei Mal wurde sie zur gleichen Stelle auf der B413 gerufen, weil PKW-Fahrer in die Leitplanke geschleudert waren. Ein Autofahrer entfernte sich nach einem Parkplatzunfall in Roßbach unerlaubt und zwei Fahrzeugführer wurden wegen Trunkenheit aus dem Verkehr gezogen.


Vereine | Nachricht vom 21.05.2017

Erfolgreiche Hachenburger Sport- und Wanderfreunde

Die Sport- und Wanderfreunde Hachenburg e. V., vom Sportbund Rheinland als seniorenfreundlicher Verein ausgezeichnet, bestehen über 30 Jahre. Der Verein hat die Gütesiegel „Pluspunkt Gesundheit“ und „Sport pro Gesundheit“. Garant für qualifizierten Gesundheitssport, der von den Krankenkassen und den Fachverbänden empfohlen wird.


Kultur | Nachricht vom 21.05.2017

SahneMixx spielt die schönsten Lieder von Udo Jürgens

Das Orchester SahneMixx führt in großer Besetzung die WERKtage am 03. Juni zum Finale: Udo Jürgens - als Sänger, Pianist und Entertainer war er einer der wenigen Superstars, die dieses Prädikat wirklich verdienten. Am 21.12.2014, während seiner Tournee „Mitten im Leben“, nach über 100 Millionen verkauften Platten und wohl mehr als 1.000 Kompositionen ist der große Künstler und Entertainer für immer verstummt. Doch sein Werk bleibt unvergänglich.


Anzeige | Nachricht vom 21.05.2017

Birkenhof-Brennerei lud zum Tag der offenen Tür

Alle zwei Jahre bieten Steffi und Peter Klöckner den Besuchern die Möglichkeit die Brennerei zu besichtigen und an Workshops zu teilzunehmen. In diesem Jahr kamen, bei bestem Wetter, bereits früh große Scharen interessierter. Viele wollten sich den Beginn, gegen 11 Uhr, der Destillation von Whisky nicht entgehen lassen. Von Beginn bis zum fertigen Produkt vergehen rund vier Stunden. „Zeit genug sich umzuschauen“, meinten viele Besucher.


Region | Nachricht vom 20.05.2017

SWR4 Wanderspaß kommt nach Bad Marienberg

Zur schönsten Wanderzeit lädt SWR4 Rheinland-Pfalz am Sonntag, den 28. Mai nach Bad Marienberg ein. Treffpunkt und Start der Wanderung ist um 10 Uhr auf dem Marktplatz der Badestadt. Auf der Wanderung entdecken Sie die einmalige Natur rund um Bad Marienberg. Die circa elf Kilometer lange abwechslungsreiche Strecke führt auf dem Westerwald-Steig zum Basaltpark und hoch zum Wildpark mit Hedwigsturm.


Region | Nachricht vom 20.05.2017

Auf den Spuren von Martin Luther in Marburg

Mit einem vollbesetzen Reisebus brachen rund 50 Westerwälder nach Marburg auf, um auf den Spuren Martin Luthers zu wandeln, der 1529 zum sogenannten Marburger Religionsgespräch nach Marburg gekommen war. Philipp der Großmütige hatte Luther auf der einen Seite und Zwingli auf der andern Seite eingeladen, um die Positionen im Abendmahlsstreit zwischen den Lutheranern und Reformierten zu klären.


Region | Nachricht vom 20.05.2017

Ruandahilfe Hachenburg lädt zum Filmabend ein

Aus Anlass des jährlichen Ruanda Tages, der am 24. Juni auf dem „Alten Markt“ in Hachenburg stattfindet, zeigt der Verein „Ruandahilfe Hachenburg“ in Kooperation mit dem Cinexx Hachenburg am 29. Mai um 20 Uhr den mehrfach ausgezeichneten Kinofilm "The First Grader – Der älteste Schüler der Welt".


Region | Nachricht vom 20.05.2017

Lebendige Geschichte des Mittelalters im DGH Kirburg

Dass Geschichte nicht langweilig, sondern sehr spannend sein kann, erlebten die Zuhörer im DGH Kirburg, die auf Einladung der Ortsgemeinde Kirburg und der Ev. Kirchengemeinde Kirburg im Rahmen des Reformationsjubiläums zusammengekommen waren. Hachenburgs Stadtarchivar Dr. Friedhoff brachte in anschaulichen Bildern und interessanten Erzählungen dem Publikum die Zeit des 16. und 17. Jahrhunderts näher.


Region | Nachricht vom 20.05.2017

Heizungspumpe: Stromfresser im Keller

Im Heizungskeller schlummert oft großes Einsparpotenzial. Die Heizungsumwälzpumpe transportiert das warme Wasser vom Heizkessel zu den Heizkörpern oder der Fußbodenheizung, damit es in den Wohnräumen warm wird. Ältere Heizungspumpen sind so ineffizient wie Glühbirnen im Vergleich zu LEDs.


Politik | Nachricht vom 20.05.2017

Neuer Vorstand der CDU in der VG Hachenburg

Kommunale Themen standen im Mittelpunkt einer Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbands Hachenburg. Gleichzeitig wurde ein neuer Vorstand gewählt. CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Karl-Heinz Boll wurde dabei einstimmig wiedergewählt. Als Stellvertreter wurden Doris Warbinek (Atzelgift) und Klaus Krämer (Hattert) sowie Thorsten Albrecht (Hattert) als Schatzmeister in ihren Ämtern bestätigt.


Vereine | Nachricht vom 20.05.2017

Windenergieanlage „Roter Kopf" Todesfalle für Rotmilan?

Unter einem der drei Windräder auf dem „Roter Kopf" in der Verbandsgemeinde Westerburg ist ein getöteter Rotmilan (Milvus milvus) gefunden worden. Aufmerksame und sachkundige Bürger entdeckten die zerfetzten Teile des streng geschützten Tieres und informierten die Naturschutzinitiative (NI).


Vereine | Nachricht vom 20.05.2017

20 Jahre Kontaktgruppe „Lebertransplantierte Deutschland"

Die Kontaktgruppe Westerwald/Rhein/Lahn, des bundesweiten Verbandes „Lebertransplantierte Deutschland e.V.", feiert am 27.Mai ihr 20-jähriges Bestehen.Ohne Organspende würde sie diesen Tag nicht feiern können. Deshalb beginnt sie diesen Tag mit einem ganz besonderen Dankgottesdienst, der zwei Symbolhandlungen beinhaltet, in der Stadtkirche Limburg.


Sport | Nachricht vom 20.05.2017

Tanzgruppe "Miracles" des TSV Elgendorf sucht Tänzerinnen/Tänzer

Die Tanzgruppe "Miracles" des TSV Elgendorf 1904 sucht für die Saison 2017/2018 dringend noch motivierte Unterstützung. Die „Miracles“ sind eine gemischte Tanzgruppe mit Frauen und Männern, die sich gerne bewegen und Spaß am „Showtanz“ haben.


Sport | Nachricht vom 20.05.2017

Enrico Förderer erneut auf der Erfolgsspur

Die Rotax Max Challenge in Wittgenborn, welche am Wochenende zum 13. Mai stattfand, sollte auch in diesem Jahr eins der Ziele des jungen Nachwuchskartfahrers Enrico Förderer aus Leuterod sein. Nach einem bereits sehr guten Start in die letztjährige Saison mit einer Platzierung als drittbester Rotax-Fahrer, wollte das junge Talent 2017 um den Meisterschaftstitel kämpfen.


Region | Nachricht vom 19.05.2017

Gerhard Starke gewährte Publikum Einblick in Ermittleralltag

Kriminalhauptkommissar a.D. Gerhard Starke war mit seinen drei bisher erschienenen Büchern im Hotel Heinz in Höhr-Grenzhausen zu Gast und zahlreiche Zuschauer hatten den Weg in den Veranstaltungsraum Orangerie gefunden. Der Autor bedankte sich nach der Begrüßung durch den Verbandsgemeindebürgermeister bei Christina Heinz für das schöne Ambiente und dem Team von der Touristikinformation für die Werbung und die Organisation der Veranstaltung.


Region | Nachricht vom 19.05.2017

Else ärgert sich mal wieder

Immer wieder sorgen politische Entscheidungen über weitere Verbote für neuen Ärger. Gestern die Verordnungen über Styropor-Entsorgung und Plastikmüll oder das "Verbot" des Westerwaldliedes, jetzt ist wieder das Thema „schmutziger Diesel“ Tagesthema. Es ist noch nicht lange her, da wurde "Bio-Diesel" angepriesen und gefördert.


Region | Nachricht vom 19.05.2017

Einfamilienhaus in Hillscheid gerät in Brand

Am Freitag, den 19. Mai wurde um 9:25 Uhr der Leitstelle in Montabaur mitgeteilt, dass ein Wohnhaus in der Wiesenstraße in Hillscheid in Vollbrand stehe. Vor Ort waren rund 30 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Hilgert, Hillscheid und Höhr-Grenzhausen im Einsatz.


Region | Nachricht vom 19.05.2017

Mehrere PKW Reifen manipuliert - Zeugen gesucht

Am 17. Mai, um 15 Uhr, wurde der Polizei Westerburg bekannt, dass an drei PKW, die auf dem Parkplatz der Firmen DM, Takko und Deichmann, in der Konnwiese in Rennerod, abgestellt waren, im jeweils rechten, hinteren Reifen die Luft fehlte.


Region | Nachricht vom 19.05.2017

Wehrleiter Gerold Holzenthal verabschiedet

„Ehre, wem Ehre gebührt“. Diese alte Redensart lässt sich gleich an den Anfang der Feierlichkeiten zur Verabschiedung von Wehrleiter Gerold Holzenthal in Montabaur setzen. Denn Gerold Holzenthal hat sich durch seine Jahrzehnte lange, ehrenamtliche Arbeit im Dienst für den Mitbürger unzählige Verdienste und damit viel Ehre erworben.


Region | Nachricht vom 19.05.2017

Unfall auf B 8 verursacht und geflohen - Zeugen gesucht

Am Donnerstag, den 18. Mai, um 15.30 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Schenkelberg, Bundesstraße 8, ein Verkehrsunfall bei dem Sachschaden entstand. Um einen Frontalzusammenstoß mit einem überholenden Fahrzeug zu vermeiden, wich eine PKW-Fahrerin in den Graben aus. Der Verursacher flüchtete. Polizei sucht Zeugen.


Region | Nachricht vom 19.05.2017

64-jähriger PKW-Fahrer gerät in Gegenverkehr – zwei Verletzte

Ein 64-jähriger PKW-Fahrer verlor am Freitag, den 19. Mai auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug, als er die B42 an der Anschlussstelle Bendorf auf die BAB 48 in Fahrtrichtung Autobahndreieck Dernbach verlassen wollte. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß mit einem LKW.


Region | Nachricht vom 19.05.2017

Vatertag: Bollerwagen statt Traktorgespann

Das jüngste Ereignis in Niederfischbach, Kreis Altenkirchen, bei dem eine 18-Jährige anlässlich einer Fahrt auf einem landwirtschaftlichen Anhänger zu Tode kam, als auch das tragische Ereignis in Engers/Bendorf im Rahmen einer Altkleidersammel-Aktion, nimmt die Polizei zum Anlass vor unüberlegten Touren am bevorstehenden Vatertag zu warnen.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.05.2017

IHK-Konjunkturumfrage: Starke Wirtschaft trotz vieler Risiken

Die konjunkturelle Entwicklung im nördlichen Rheinland-Pfalz bewegt sich zum Frühjahr 2017 deutlich im positiven Bereich und beschreibt ein anhaltend starkes gesamtwirtschaftliches Umfeld. Laut der aktuellen Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz schätzen 90 Prozent der Unternehmen ihre Geschäftslage als „gut" oder „befriedigend" ein und 88 Prozent blicken hinsichtlich ihrer mittelfristigen Geschäftserwartungen zuversichtlich in die Zukunft.


Kultur | Nachricht vom 19.05.2017

Micha Krämer las und sang in der Stadtbücherei Selters

Dass auch eine Krimilesung sehr unterhaltsam sein und die Lachmuskeln strapazieren kann, bewies Micha Krämer in der Stadtbücherei Selters in der Veranstaltungsreihe „Westerwälder Autoren hautnah“. Micha Krämer saß auf einem Barhocker, plauderte locker mit den Gästen und ließ die Protagonisten seiner Romane in kölschem Dialekt oder mit friesischem Akzent erklingen.


Region | Nachricht vom 18.05.2017

Bauboom in Hachenburg ist ungebrochen

Investoren haben den „Run auf Betongold“ für die schönste Kleinstadt im Westerwald entdeckt. Die Nachfrage nach Wohnraum scheint grenzenlos zu sein. Rege Bautätigkeit in fast allen Bereichen des Stadtgebietes ist unübersehbar. Ein Hotelneubau und der „Genschow-Park“ wachsen zusehends, das Neubaugebiet „Rothenberg II - Schlossblick“ wirkt unstrukturiert.


Region | Nachricht vom 18.05.2017

Ausflug in die Berufswelt

Einen Tag lang Firmen und Hochschulen besichtigen, Führungen erleben, Gespräche führen und Neues erfahren – einen solchen Tag erlebten Lerner/innen des privaten Ganztagsgymnasiums Raiffeisen-Campus in Dernbarch im Rahmen der Cluster- Klassenfahrt der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WfG) des Westerwaldkreises.


Region | Nachricht vom 18.05.2017

Schimpansengruppe im Zoo Neuwied erhält Verstärkung

Trubel im Menschenaffenhaus des Zoo Neuwied. Charley, Puni, Marlock und Nicki, die vier Schimpansen, schauen gespannt von der Außenanlage immer wieder zu dem Gang nach innen, denn irgendetwas geht hier vor sich. Und sie haben Recht: Sie bekommen ein neues Familienmitglied.


Region | Nachricht vom 18.05.2017

Gottesdienst nimmt Menschen mit Demenz an die Hand

Es ist so leise, dass man eine Stecknadel fallen hören kann. Keiner spricht, niemand flüstert. Irgendwann huscht der zarte Ton zweier Klangschalen durch die Herschbacher Andreaskirche, und die Orgel beginnt ganz behutsam mit Bachs „Jesus bleibet meine Freude“. Jemand summt mit, viele lächeln. Der Gottesdienst „Vergissmeinnicht“ für Menschen mit Demenz beginnt.


Region | Nachricht vom 18.05.2017

1.310 Dienstjahre am Patienten im Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für langjährige Treue und Einsatz geehrt. „Wir danken Ihnen für Ihre langjährige Verbundenheit und das Engagement“, fasste Astrid Eisenberg, Krankenhausoberin und Pflegedirektorin des Herz-Jesu-Krankenhauses Dernbach bei der diesjährigen Jubilar Feier zusammen. „Sie haben die Entwicklung des Herz-Jesu-Krankenhauses mitgetragen.“


Region | Nachricht vom 18.05.2017

Stimmung im Gastgewerbe auf Niveau des WM-Jahres 2006

Gute Nachrichten aus der Tourismusbranche: 57 Prozent der Betriebe im Hotel- und Gastgewerbe sind mit der aktuellen Geschäftslage zufrieden. Das geht aus einer Umfrage der IHK Koblenz hervor, bei der mehr als 600 Betriebe aus Hotellerie und Gastronomie im nördlichen Rheinland-Pfalz befragt worden sind. Auch die Investitionsbereitschaft der Betriebe entwickelt sich laut Umfrage positiv, 91 Prozent der Unternehmen wollen modernisieren.


Region | Nachricht vom 18.05.2017

Landfrauenverband Rheinland-Nassau stellt Zukunftsweichen

80 Delegierte des Landfrauenverbandes Rheinland-Nassau haben mit der Wahl des Präsidiums die Weichen für die nächsten vier Jahre gestellt. Die bisherige Präsidentin Rita Lanius-Heck aus Oberwesel wurde mit überwältigender Mehrheit wiedergewählt. Als 1. Vizepräsidentin wurde Gudrun Breuer aus Winringen, Kreis Bitburg-Prüm neu in das Präsidium gewählt.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.05.2017

„Schwein(e) gehabt“: Adrian Schneider gewinnt bei WW-Bank

Bei den Berufsinfo-Börsen in der Region veranstaltete die Westerwaldbank ein Gewinnspiel: In 2016 sollten die Besucher die richtige Anzahl von kleinen Schweinchen in einer Glasröhre schätzen. Exakt 428 Schweinchen waren in der Säule - und Adrian Leo Schneider aus Wissen lag am dichtesten dran mit seiner Schätzung von 427. Dieser „Fast-Volltreffer“ brachte ihm ein neues Samsung Tablet ein.


Vereine | Nachricht vom 18.05.2017

Westerwaldverein Bad Marienberg wanderte in Langenbacher Betrieb

Vierundzwanzig Marmer ließen sich die Gelegenheit nicht nehmen, einmal mehr hinter die Kulissen eines ortsansässigen Unternehmens zu schauen eines Herstellers für Großküchen-Einrichtungen. "Mit einem Tellerwärmer fing 1945 alles an" – und wurde in 70 Jahren zum Spezialisten für Großküchengeräte und-einrichtungen, der in der Gastronomie in aller Welt mit seinen Produkten vertreten ist.


Vereine | Nachricht vom 18.05.2017

NABU rät von Pflanzengift-Einsatz ab

Im Frühling beginnt die Wildkräuter-Zeit. Doch nicht nur in der Agrarlandschaft, sondern auch in so manchem privaten Garten werden zur Bekämpfung unerwünschter Wildkräuter chemische Pflanzengifte wie Glyphosat, das in vielen bekannten Mitteln wie zum Beispiel „Roundup“ enthalten ist, eingesetzt.


Sport | Nachricht vom 18.05.2017

5. Löwentriathlon: Ein Triathlon, zwei Formate

Der 5. Löwentriathlon wird am 27. und 28. Mai wie im vergangenen Jahr am und rund um den Postweiher ausgetragen. In diesem Jahr werden erstmals zwei Wettkampfformate angeboten: Am Samstag, den 27. Mai starten die sogenannten „Jedermänner“ beim SPRINT-Einzel- und Staffelwettbewerb. Die Startzeit ist außergewöhnlich für einen Triathlon.


Werbung