Werbung

Nachricht vom 22.04.2019    

Verfolgungsfahrt auf der Bundesstraße 255/Kreisstraße 145

Eine Funkstreifenwagenbesatzung wollte einen Audi kontrollieren, dessen Fahrer jedoch die Flucht vor der Polizei antrat. Daraufhin traten die Polizisten die Verfolgungsfahrt an. Nachdem der Fahrer gestellt und festgenommen war, stellte sich heraus, dass er ohne Fahrerlaubnis, dafür jedoch mit Betäubungsmitteln und einer zugriffsbereiten Schreckschusswaffe unterwegs war.

Symbolfoto

Staudt. Am Sonntagmorgen, 22. April, gegen 4 Uhr war durch eine Funkstreifenwagenbesatzung beabsichtigt, einen Audi zu kontrollieren. Die Anhaltezeichen wurden missachtet und der PKW extrem beschleunigt. Nach einer Verfolgungsfahrt, die einige Minuten dauerte, konnte das Fahrzeug in einer scharfen Linkskurve, kurz vor der Auffahrt zur Bundesstraße 255, gestoppt und der 24-jährige Fahrzeugführer festgenommen werden.

Wie sich später herausstellte, war er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, führte verschiedene Betäubungsmittelarten und eine Schreckschusswaffe mit sich. Es wurden Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Waffengesetz eingeleitet.
(PM Polizeiinspektion Montabaur)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Brände in Höhr-Grenzhausen und Bad Marienberg

Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus
Höhr-Grenzhausen. Am Donnerstagnachmittag, dem 21. Oktober kam es in Höhr-Grenzhausen, Ferbachstraße, ...

Frauenstaatssekretär David Profit besucht Frauennotruf und Interventionsstelle

Westerburg. Außerdem nutzte der Staatssekretär die Gelegenheit, um nachträglich zum 30-jährigen Jubiläum des Frauennotrufs ...

Mehr Geld für 240 Maler und Lackierer im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Koblenz-Bad Kreuznach mit und rät den Beschäftigten ...

Der Igel goes Charity: Hachenburger Theaterstück im Altenzentrum Haus Helena

Hachenburg. Es piekst schon wieder, denn die nächste „Ischel-Aufführung“ steht an. Dieses Mal treten die „theatermacher“ ...

Workshops zur Aktionswoche Wiedereinstieg

Montabaur. Die für den 30. Oktober im Keramikmuseum geplante Abschlussmesse der „Frauen in Aktion“ muss aus organisatorischen ...

Grundschule in Tansania: Schon 250 Kinder bekommen dank Wäller Spenden Unterricht

Mogendorf. Arbeiten in Afrika statt Auszeit im Allgäu: Mit seinen fast 80 Lenzen fliegt der Mogendorfer Eberhard Ströder ...

Weitere Artikel


Gut besuchte Veranstaltung der Bürgerinitiative „7-Wege-Gegenwind“

Ransbach-Baumbach. Neumann betonte, der finanzielle Aspekt stehe stets - und nicht nur bei den Projektierern - im Vordergrund. ...

Schlägerei zwischen Heranwachsenden und PKW-Aufbrüche in Montabaur

Montabaur. Am Morgen des 21. April, gegen 0:45, kam es zwischen zwei jungen Männern (18 und 19 Jahre) an und in einer Bar ...

SPD-Veranstaltung: Es wird Zeit für eine Mobilitätsgarantie

Westerburg. „Wir sind überzeugt: jede Gemeinde sollte im Stundentakt an die nächste Stadt angebunden sein und wir sind und ...

Wählergruppe Stendebach - Überparteiliche Initiative Montabaur (ÜPI)

Montabaur. Stendebach meint: „Es wäre schön, wenn viele Bürger gerade ihnen durch ihre Stimme bei der Stadtratswahl eine ...

Brand eines Wohnhauses in Gemünden

Gemünden. Am Ostersonntag, kurz nach 16 Uhr, gingen mehrere Meldungen über einen brennenden Dachstuhl in Gemünden bei Polizei ...

Freie Wählervereinigung Neuhäusel tritt bei Gemeinderatswahl an

Neuhäusel. Ein Schwerpunkt der Ratsarbeit wird die Gestaltung des geplanten Neubaugebietes Haid sein. Hier soll günstiger ...

Werbung