Werbung

Nachricht vom 24.04.2019    

Motorrad kollidiert frontal mit Streifenwagen

Am 24. April kam es gegen 15.20 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B414 zwischen den Ortschaften Kirburg und Bad Marienberg. Ein Streifenwagen der Polizei befuhr unter Nutzung von Sondersignalen die B414 aus Kirburg kommend in Richtung Bad Marienberg. Ein Motorradfahrer erfasste die Situation nicht richtig und stieß frontal mit dem Streifenwagen zusammen.

Symbolfoto

Kirburg. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei verlangsamte ein in gleicher Richtung wie der Streifenwagen fahrender PKW sowie ein entgegen kommendes Fahrzeug ihre Geschwindigkeit und wollten den Streifenwagen mit Sondersignal passieren lassen. Ein in Richtung Kirburg fahrender Motorradfahrer bemerkte dies zu spät und versuchte dem langsam fahrenden Fahrzeug auszuweichen. Dabei kollidierte er frontal mit dem Polizeifahrzeug.

Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Beide Insassen des Streifenwagens wurden leicht verletzt. Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die B414 für längere Zeit voll gesperrt.


Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Motorrad kollidiert frontal mit Streifenwagen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Denkmalschutz-Sonderprogramm nutzen: 47,5 Millionen Fördermittel verfügbar!

Region. Auch in diesem Jahr wird das Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes fortgesetzt. Im Bundeshaushalt 2024 werden dafür ...

Neue Zuschüsse der KfW für barrierefreies Wohnen - Anträge ab sofort möglich

Region. Seit dem 20. Februar 2024 steht eine neue Förderrunde der KfW an, die den Abbau von Barrieren im privaten Wohnumfeld ...

Straßensperrungen im Westerwaldkreis: Wo sich Autofahrer auf Umleitungen einstellen müssen

Region. Autofahrer werden darauf hingewiesen, dass die K163 zwischen Nentershausen und Heilberscheid länger als geplant gesperrt ...

Krötenwanderung: In der Dämmerung Tempo auf den Straßen drosseln

Kreis Altenkirchen/Westerwaldkreis. Dieter Born, Pressesprecher vom Kreisclub Altenkirchen-Westerwald des ACE erklärt, was ...

Cappella Taboris gestaltete musikalischen Gottesdienst in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Mit dem "Deutschen Magnificat" für vierstimmigen Chor mit Basso continuo und der Mottete "Eins bitte ich ...

Kreisentscheid beim Vorlesewettbewerb erneut von Stadtbücherei Hachenburg ausgerichtet

Hachenburg. Der Kreisentscheid des bundesweiten Vorlesewettbewerbes wird seit vielen Jahren von der Stadtbücherei Hachenburg ...

Weitere Artikel


Neuhäusel: Hauptstraße wird teilweise halbseitig gesperrt

Neuhäusel. Der Fahrzeugverkehr wird in dieser Zeit von einer mobilen Ampel gesteuert einspurig an der Baustelle vorbei geführt. ...

Steinzeug auf Reisen

Höhr-Grenzhausen. Der Westerwald bot mit seinen idealen Voraussetzungen für das Töpfergewerbe von Beginn an den Raum, auch ...

SV Wienau und JSV Marienhausen veranstalten Jugendtag

Dierdorf. Der Tag soll der gemeinsamen Jugendarbeit mit den SG-Partnern der Sportvereine aus Mündersbach, Roßbach, Freirachdorf ...

Verkehrsunfall auf der Bendorfer Rheinbrücke

Bendorf. Der Fahrer eines Sattelzuges war auf der A 48 in Richtung Trier unterwegs und befuhr die linke der beiden Fahrspuren. ...

Brand einer ehemaligen Gaststätte in Unnau

Unnau. Heute Vormittag (24. April) wurde der Polizei über die Rettungsleitstelle der Brand der ehemaligen Gaststätte "Bergschlösschen" ...

Bei Verkehrskontrollen viele Verstöße festgestellt

Westerburg und Rennerod. Am Mittwoch, 24. April, zwischen 9 Uhr und 14 Uhr, wurden im Raum Westerburg und Rennerod Verkehrskontrollen ...

Werbung