Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 20.04.2019 - 08:43 Uhr    

Schwerverletzte Motorradfahrer bei Marienhausen und Montabaur

Der Karfreitag wurde im Westerwaldkreis zum Unglücktags für zwei Motorradfahrer: Bei Marienhausen und Montabaur kam es zu zwei Unfällen, bei den die beiden Biker schwer verletzt worden sind. Außerdem kam es zu erheblichen Sachschäden an den beteiligten Fahrzeugen.

Die Polizei im Westerwaldkreis hatte allein am Karfreitag zwei schwere Motorradunfälle zu vermelden. Symbolbild: Die Kuriere

Marienrachdorf / Montabaur. Am Karfreitag, gegen 09.40 Uhr befuhr ein 38-jähriger Mann aus Lahnstein mit seinem PKW die B 413 von Herschbach in Richtung Dierdorf. Ein 59-jähriger Motorradfahrer aus der VG Selters fuhr hinter dem PKW. Der PKW-Fahrer wollte dann nach links in einen Waldweg abbiegen und blinkte entsprechend. Dies erkannte der Motorradfahrer zu spät, da er gleichzeitig zum Überholvorgang ansetzte kam es zum Zusammenstoß mit dem nach links abbiegenden PKW-Fahrer. Bei dem Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer schwerverletzt und an beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Auch bei Montabaur war eine Motorradfahrerin in einen Unfall verwickelt: Die 38-jährige aus der VG Hachenburg befuhr gegen 12.40 Uhr die L 313 (Gelbachtal) von Wirzenborn in Richtung Nassau. Nach einem Überholvorgang kam die Motorradfahrerin ausgangs einer Linkskurve, ohne die Einwirkung Dritter, nach rechts von der Fahrbahn ab und wurde dabei schwerverletzt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an. Der Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die L 313 war für rund zwei Stunden gesperrt.



Aktuelle Artikel aus der Region


Großraum Westerwald plant neue Projekte

Seelbach. „Die Klostergastronomie Marienthal ist ein ganz besonderes geschichtliches und gastronomisches Kleinod im Westerwald. ...

Altenpflege: Forum Soziale Gerechtigkeit lädt zum Fachgespräch

Höhr-Grenzhausen. Die Leiharbeit in der stationären Altenpflege wird auch im Westerwald immer mehr zum riskanten Dauerbrenner. ...

115 Kilometer autofreie Zone: „Siegtal pur“ lockt zum 24. Mal

Region. Am 7. Juli 2019 heißt es zum 24. Mal „Bahn frei“ für Radfahrer und Inline-Skater im Siegtal. Dann werden auf einer ...

Spinnen- und Insektenausstellung in der Stelzenbach Halle

Oberelbert. Am 30. Mai findet in der Zeit von 11 bis 17 Uhr in der Stelzenbach Halle in Oberelbert eine Spinnen- und Insektenausstellung ...

WLAN für die Ortsgemeinde Norken

Norken. Zusammen mit der Energieversorgung Mittelrhein (evm) und ihrer Tochter KEVAG Telekom hat die Ortsgemeinde Norken ...

Zeugen zu mehreren Aufbrüchen und Diebstählen aus Fahrzeugen gesucht

Hellenhahn-Schellenberg/Winnen. In der Nacht von Mittwoch, den 22. Mai auf Donnerstag, den 23. Mai, brachen bisher unbekannte ...

Weitere Artikel


Paddeln gegen Brustkrebs – wer will trainieren oder mitmachen?

Limburg. Es gibt keinerlei Eingangsvoraussetzungen: Weder muss man paddeln können, noch von Brustkrebs betroffen sein, um ...

Energietipp: Heizungspumpe - Stromfresser im Keller

Region. Die „LEDs“ unter den Heizungspumpen sind Hocheffizienzpumpen. Mit 10 bis 20 Watt benötigen sie nur einen Bruchteil ...

Inklusionsdisco für Menschen mit und ohne Behinderung

Westerburg/Koblenz. Eingeladen sind alle, die gerne tanzen, feiern und mit anderen Musik hören. Die Veranstaltung findet ...

Qualifizierung zu Sprachförderkräften abgeschlossen

Altenkirchen. Die Entwicklung von Sprachkompetenz ist ein zentraler Schlüssel zur Bildung, eine wichtige Voraussetzung für ...

Die digitale Desinfektion

Siegen. Ein Krankenhausflur, am Ende des Ganges ist ein leeres Krankenbett erkennbar. Direkt vor den Augen eine große Tür. ...

Daadener Kneipennacht verspricht viel Musik und Top-Stimmung

Daaden. Zum dritten Mal erwartet die Gäste in Daaden am Dienstag, dem 30. April, bei der Kneipennacht Daaden eine Nacht voller ...

Werbung