Werbung

Nachricht vom 23.04.2019 - 14:37 Uhr    

Landesförderung für Feuerwehr in der VG Rennerod

Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Freiwillige Feuerwehr in der Verbandsgemeinde Rennerod. Wie die heimischen SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler nun auf Anfrage an das rheinland-pfälzische Ministerium des Inneren und für Sport erfuhr, stellt Innenminister Roger Lewentz für die Anschaffung eines neuen Löschfahrzeuges am Standort Liebenscheid und eines neuen Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeugs am Standort Rennerod einen Landeszuschuss in Höhe von 181.000 Euro aus der Feuerschutzsteuer zur Verfügung.

Symbolfoto

Rennerod. „Der große Waldbrand in Daaden am vergangenen Wochenende hat uns allen noch einmal deutlich vor Augen geführt, zu welchen großen Leistungen für die Gemeinschaft unsere Feuerwehrleute unter Einsatz ihres Lebens bereit sind. Gerade aber jene Männer und Frauen, die dies ehrenamtlich hier bei uns vor Ort in den Freiwilligen Feuerwehren leisten, verdienen unseren allergrößten Respekt. Vor ihrem Engagement ziehe ich meinen Hut und freue mich, dass das Land Rheinland-Pfalz sie in ihrem Einsatz unterstützt“, so die Parlamentarierin. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: Landesförderung für Feuerwehr in der VG Rennerod

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Hundsangen: Versuchter Aufbruch eines Geldausgabeautomaten

Hundsangen. In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es gegen 1 Uhr zu einem versuchten Aufbruch eines Geldausgabeautomaten ...

Verbandsgemeinden scheitern mit Klage gegen Windenergieanlagen auf der „Kuhheck“

Marienhausen. Die Kreisverwaltung des beklagten Landkreises Neuwied erteilte der Beigeladenen unter dem 29. April 2013 die ...

Tankbetrug, Verkehrsunfallflucht und Täterfestnahme

Hof. An der Aral-Tankstelle in Hof betankt am vergangenen Donnerstag den 15.08.2019 um 18:41 Uhr der Fahrer eines ...

Auto überschlägt sich mehrfach – Vier verletzte Personen

Liebenscheid. Laut Zeugenangaben vor Ort soll der PKW Seat sehr schnell unterwegs gewesen sein. In einer langgezogenen Rechtskurve ...

Kreuzfahrt: 81-Jähriger zu Unrecht nicht an Bord gelassen

Westerburg. Zum Sachverhalt:
Ein 81-jähriger Mann, der Kläger, buchte zusammen mit einer Begleiterin im März 2017 ...

Wenn Polizisten und Presse in Seifenkisten Rennen fahren

Neuwied. Vorbereitet hat das Spektakel das berufsintegrative Projekt "Neuwieder Zukunftskisten". Das sind Menschen, die seit ...

Weitere Artikel


Fahrt unter Drogeneinfluss und mit gestohlenen Kennzeichen

Hellenhahn-Schellenberg. Am Mittwoch, 24. April, 0:45 Uhr, wurde bei der Kontrolle eines Fahrzeuges in Hellenhahn-Schellenberg ...

Fünf Jahre Wochenmarkt in Selters – eine Erfolgsgeschichte

Selters. Der Wochenmarkt in Selters hat sich etabliert als gute Adresse für Frische, aber auch als Ort der Begegnung. „Hier ...

AfD tritt zur Stadtratswahl in Hachenburg an

Hachenburg. Man wolle das Rad nicht neu erfinden, „dennoch bedarf es einer frischen Kraft, um das gesamte Wählerspektrum ...

Der Weg nach Gackenbach führt über holprige Straßen

Gackenbach. Die Teerdecke der Straßen ist Flickwerk: In jedem Jahr werden die Schäden notdürftig repariert, um im Anschluss ...

Ausbildung: IHK-„Durchstarter“ mit neuem Design und Konzept

Koblenz. „Wir machen Ausbildung!“ Unter diesem Slogan steht seit April die Online-Ausbildungskampagne der Industrie- und ...

Rechtsberatung für Existenzgründer

Montabaur. Die Fragestellungen sind vielfältig:

• Wie darf ich mein Unternehmen nennen?
• Welche Rechtsformen gibt es?
• Welche ...

Werbung