Werbung

Nachricht vom 24.04.2019    

„Plastic Planet": Weitere Filmvorführung in Hachenburg am 3. Mai

Gute Neuigkeiten für alle, die die kostenlose Vorführung des Films „Plastik Planet" im Hachenburger Cinexx im Rahmen der neugegründeten Initiative „Hachenburg plastikfrei" verpasst haben: Am Freitag, 3. Mai, um 17.30 Uhr wird es im Cinexx eine weitere kostenfreie Vorführung des Films geben - dieses Mal mit Untertiteln. Der Film zeigt die dunkle Seite des allgegenwärtigen Kunststoffs in unserem täglichen Leben.

Symbolfoto

Hachenburg. Unter diesem Link kann der Film auch ganz bequem jederzeit von zuhause angeschaut werden.

Zum Film:
Plastik ist billig und praktisch. Wir sind Kinder des Plastikzeitalters. Kunststoffe können bis zu 500 Jahre in Böden und Gewässern überdauern und mit ihren unbekannten Zusatzstoffen unser Hormonsystem schädigen. Wussten Sie, dass Sie Plastik im Blut haben?

Regisseur Werner Boote zeigt in seinem investigativen Kinodokumentarfilm, dass Plastik zu einer globalen Bedrohung geworden ist. Er stellt Fragen, die uns alle angehen: Warum ändern wir unser Konsumverhalten nicht? Warum reagiert die Industrie nicht auf die Gefahren? Wer ist verantwortlich für die Müllberge in Wüsten und Meeren? Wer gewinnt dabei? Und wer verliert? (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Plastic Planet": Weitere Filmvorführung in Hachenburg am 3. Mai

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Motorradfahrer stürzt in Seck und verletzt sich schwer

Am Samstagabend kam ein Motorradfahrer aus der Verbandsgemeinde Rennerod in der Ortsdurchfahrt Seck zu Sturz. Er prallte gegen eine Gartenmauer und verletzte sich dabei schwer. Er wurde mit einem Rettungshelikopter in ein Krankenhaus geflogen.


A 48 – Verkehrseinschränkungen in mehreren Anschlussstellen

Der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, führt im Zeitraum vom 15. Juli bis zum 22. Juli Bankettschälarbeiten durch. Die Arbeiten erfolgen in den Anschlussstellen Höhr-Grenzhausen, Bendorf und Koblenz/Nord und werden in den Abend- und Nachtstunden erledigt. Hierzu sind kurzzeitige Teilsperrungen in den vorgenannten Anschlussstellen erforderlich. Die nachfolgenden Sperrzeiten können sich aufwandsbedingt zeitlich verschieben.


Region, Artikel vom 11.07.2020

Expedition in die Heimat mit dem SWR

Expedition in die Heimat mit dem SWR

Der Südwestrundfunk begibt sich bei einer „Expedition in die Heimat – Wanderurlaub in RLP“ auch zu uns in den oberen Westerwald. Die Sendung wird am Freitag, 24. Juli, um 20.15 Uhr im gesamten Sendegebiete des SWR ausgestrahlt. Moderatorin ist Anna Lena Dörr. Für die Dreharbeiten hatte der Autor der Sendung, Rolf Stephan, auch Kontakt mit Martin Rudolph (WällerLand-Touristik) aufgenommen. Die Dreharbeiten fanden vom 22. bis 27. Juni statt.


Wirtschaft, Artikel vom 11.07.2020

Arbeiten am Bad Marienberger Stromnetz

Arbeiten am Bad Marienberger Stromnetz

Am Sonntag, 19. Juli, wartet die Energienetze Mittelrhein (enm) das Stromnetz in den Bad Marienberger Ortsteilen Langebach und Zinhain, Hahn bei Marienberg, Hardt und Unnau (ausgenommen sind die Ortsteile Korb und Stangenrod).


Region, Artikel vom 11.07.2020

Langholzstapel angezündet - Zeugen gesucht

Langholzstapel angezündet - Zeugen gesucht

Die Polizei in Westerburg ermittelt in einem Fall vorsätzlicher Brandstiftung und bittet dazu um sachdienliche Zeugenaussagen: Neben der B54 bei Stein-Neukirch brannte heute Nacht ein Langholzstapel.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Im „Kulturtreff“ nach Wegen aus der Krise suchen

Montabaur. Willkommen dazu sind alle, die in den verschiedenen Bereichen des regionalen Kulturangebotes aktiv oder als „Konsumenten“ ...

Klara trotzt Corona, XXXVI. Folge

Kölbingen. 36. Folge
„Klara, Sie machen mich ja ganz verrückt!“ Van Kerkhof sah von der Zeitung auf und blickte kopfschüttelnd ...

Cormes statt Kirmes 2020 - Not macht erfinderisch

Montabaur. Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland freut sich, dass vom 31. Juli bis 3. August trotz Pandemie ein attraktives Programm ...

Premiere Picknick-Konzerte in Hachenburg: Horst Bergmeyer vertritt Christian Bleiming

Hachenburg. Bandleader Bleiming kann krankheitsbedingt leider nicht bei der Premiere der Open-Air-Reihe spielen, informiert ...

Big Bugs im b-05 Kunst – und Kulturzentrum entwickeln sich

Montabaur. Die Exponate entstehen während eines Symposiums in der Zeit vom 9. bis 18. Juli auf dem Gelände des b-05. Den ...

Gesellschaftsspiele ausleihen in der Stadtbücherei Selters

Selters. Büchereileiterin Birgit Lantermann hat auf der Spielemesse in Essen aus dem fast unüberblickbaren Angebot eine Auswahl ...

Weitere Artikel



Wäller Heimat-Jahrbuch sucht noch bis zum 17. Mai Autoren

Westerwaldkreis. Für schreibkundige Leserinnen und Leser der Wäller Heimat ergeben sich viele Möglichkeiten und Aspekte, ...

„Prince Charming“ der Comedy-Szene in Hachenburg

Hachenburg. Die Karten kosten im Vorverkauf 16 Euro, ermäßigt 10 Euro, und an der Abendkasse 20 Euro, ermäßigt 14 Euro.

Kultur-Zeit ...

Die „MANNschaft“ startete erfolgreich in Alsdorf und Herdorf

Dreifelden. Nils Schäfer überragt mit Platz 3 in der Altersklasse
Nils Schäfer konnte bei seiner Premiere voll überzeugen, ...

Die „MANNschaft“ beim Teamlauf am Wiesensee

Dreifelden. Florian Zilz, Marek Ermert, Mike Wahler und Marco Lenz machten sich um 18 Uhr gemeinsam an den Start. Der erste ...

Hotel Zugbrücke Grenzau gewinnt Grand Prix der Tagungshotellerie

Höhr-Grenzhausen. Rund 14.000 Trainer, Weiterbildner und Tagungsentscheider waren im Vorfeld aufgerufen, aus den im Hotelguide ...

Die Egerländer kommen ins Kulturwerk

Wissen. „20 Jahre ist es her, seit unser ehemaliger Chef Ernst Mosch mit uns auf Abschiedstournee ging“, erinnerte sich Ernst ...

Werbung