Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 37879 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379


Region | Nachricht vom 03.03.2016

1.010 Jahre im Dienste an den Patienten

„Wir danken Ihnen für Ihre langjährige Verbundenheit und das Engagement“, fasst Astrid Eisenberg, Krankenhausoberin und Pflegedirektorin des Herz-Jesu-Krankenhauses Dernbach bei der diesjährigen Jubilarfeier zusammen. „Heutzutage ist es nicht mehr die Regel, über Jahrzehnte bei demselben Arbeitgeber zu bleiben.“


Region | Nachricht vom 03.03.2016

Starke Polizeikräfte bei Demos in Bad Marienberg

Die pegidanahe Bewegung „Bündnis für Deutschland“ hatte am 3. März ihre Anhänger zur Demonstration in Bad Marienberg aufgerufen. Die Linke rief zur Gegendemonstration auf. Die Polizei war mit sehr starken Kräften angerückt und trennte die Gruppen ganz konsequent. Im Innenbereich von Bad Marienberg waren etliche Straßen abgeriegelt.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.03.2016

Gastronomiefachtage in der Hachenburger Brauerei

Rund 80 Junggastronomen lernten im Intensivkurs alles über das Thema "Bier". Am 23. und 29. Februar lud die Westerwald-Brauerei Auszubildende aus gastronomischen Berufen nach Hachenburg zur Intensivschulung rund um das Thema „Höchste Qualität beim Umgang mit Bier“ ein.


Vereine | Nachricht vom 03.03.2016

NABU gibt Tipps für die Gartensaison 2016

Mit Beginn der Gartensaison 2016 zieht es viele Hobbygärtner in die Bau- und Gartenmärkte unserer Region. Blumenerde, Samentütchen, Pflanzen und Unkrautvernichter landen in den Einkaufswagen. Der Naturschutzbund (NABU) Rhein-Westerwald verrät, wie die Gartengestaltung und -pflege mit einfachen Mitteln auch umweltschonend funktionieren kann.


Sport | Nachricht vom 03.03.2016

Sparkasse Westerwald-Sieg fördert das Deutsche Sportabzeichen

Fast 80.000 Euro wurden an die erfolgreichen Teilnehmer von Schulen und Vereinen im Kreis Altenkirchen und Westerwaldkreis verteilt. 6840 Sportabzeichen machten die aktiven Sportler glücklich und bewiesen, dass sich der Einsatz in jeder Hinsicht gelohnt hat.


Kultur | Nachricht vom 03.03.2016

Ausstellung „Region Mittelrhein“ bei der SGD Nord

SGD Nord Präsident Dr. Ulrich Kleemann eröffnete heute die Ausstellung „Region Mittelrhein“ in der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord. Anlass ist die diesjährige Eröffnung der Aktion „KOMM, MAL MIT! – Landschaftsmalerei im Welterbe Oberes Mittelrheintal“. Gezeigt werden über 100 Gemälde und Skulpturen von Bildenden Künstlern aus Rheinland-Pfalz und den angrenzenden EU-Ländern.


Region | Nachricht vom 02.03.2016

„555 Schritte“ starten in den Frühling

Noch bis 25. März anmelden zum Tageausflug „Abenteuer Vulkane“, der am 8. April stattfindet. Mendig, Plaidt und Laacher See sind mit dem „Lava Dome“ und dem Infozentrum „Rauschermühle“ informative und barrierefreie Ziele.


Region | Nachricht vom 02.03.2016

Landespreis für Beschäftigung schwerbehinderter Menschen

Die Landtagsabgeordneten Wäschenbach und Dr. Enders rufen zur Teilnahme auf - Vorschlagsfrist bis Ende Mai. Vier Kategorien für Klein-, Mittel- und Großbetriebe sowie Dienststellen des öffentlichen Dienstes mit Hauptsitz in Rheinland-Pfalz, dotiert mit jeweils 3.000 Euro.


Region | Nachricht vom 02.03.2016

Historischer Themenabend: Stadtrechte an Montabaur

Im Jahr 1291 verlieh König Rudolf I. von Habsburg dem Ort Montabaur die Stadtrechte. Dieses Ereignis steht im Mittelpunkt eines historischen Themenabends, der am Mittwoch, den 9. März, um 19 Uhr in der Bürgerhalle des alten Rathauses stattfindet. Information, Unterhaltung und Genuss prägen die Veranstaltung mit freiem Eintritt.


Region | Nachricht vom 02.03.2016

Ausbau Knotenpunkt L300/ L307 bei Ransbach-Baumbach

Der Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM Diez) teilt mit, dass ab Freitag, dem 4. März die Bauarbeiten an dem Knotenpunkt L 300/ L 307 beginnen werden. In Abstimmung mit den Verkehrsbehörden, der Polizei und den Rettungsdiensten werden die Arbeiten voraussichtlich bis zum 19. März unter Vollsperrung eines Fahrstreifens der L 307 durchgeführt.


Region | Nachricht vom 02.03.2016

Dekanatsjugendreferent Michael Stünn sagt Lebewohl

Rund acht Jahre lang war Michael Stünn als Dekanatsjugendreferent für die Jugendarbeit im Evangelischen Dekanat Bad Marienberg zuständig. Nun hat der 39-Jährige zum März den Westerwald verlassen, um eine Stelle in einem Evangelischen Dekanat in der Nähe von Nürnberg anzunehmen. Mit einem Gottesdienst im Pfarrer-Ninck-Haus in Westerburg ist der beliebte Pädagoge verabschiedet worden.


Region | Nachricht vom 02.03.2016

DRK-Bildungszentrum: 44 Schüler haben Broschenfeier

Beim DRK-Bildungszentrum ist es schon Tradition, im Rahmen der Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger die bestandene Probezeit zu feiern. Sechs Monate nach Ausbildungsbeginn des jeweiligen Unterkurses ist der große Tag, „Broschenfeier“ genannt. 44 Schülerinnen und Schüler, im Alter von 17 bis 45 Jahren, gehören zum aktuellen Jahrgang der Verbund-Krankenhäuser des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Altenkirchen, Hachenburg, Asbach und Neuwied.


Region | Nachricht vom 02.03.2016

Vorlesewettbewerb des Westerwaldkreises in Hachenburg

Jedes Jahr beteiligen sich mehr als 600.000 Kinder am bundesweiten Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels. Im vergangenen Herbst wurden in über 7100 Schulen die besten Vorleserinnen und Vorleser gekürt. Im Februar fanden nun bundesweit die Regionalentscheide in den Landkreisen und den kreisfreien Städten statt, bevor es in weiteren Etappen über Bezirks- und Länderebene zum Bundesfinale nach Berlin geht.


Region | Nachricht vom 02.03.2016

Ferienangebote zur Betreuung von Kindern

Seit 2014 wird die in Eigenregie durchgeführte, beliebte Ferienspaßaktion des Jugendzentrums Hachenburg, die in zwei Wochen während der Sommerferien von jeweils 60 Kindern pro Woche besucht werden kann, durch Eigeninitiativen von Vereinen, Ortsgemeinden oder anderen Organisationen ergänzt und finanziell durch die Verbandsgemeinde gefördert. Dadurch werden weitere Familien bei der Betreuung von Kindern ab dem 3. Lebensjahr unterstützt.


Region | Nachricht vom 02.03.2016

WenDo – Wenn Mädchen sich behaupten

Am 13. und 20. Februar haben 16 Mädchen von 6 bis 11 Jahren Selbstverteidigungsstrategien erlernt und erprobt, um sich bei alltäglichen Problemen, aber auch bei größeren Vorfällen besser behaupten zu können. Claudia Wienand vom Präventionsbüro Ronja erarbeitete mit den Mädels verschiedene Techniken, so dass ihre Stärken deutlich sichtbar wurden.


Region | Nachricht vom 02.03.2016

Linke ruft zur Gegendemo gegen Pegida auf

Die Linken halten den Mehrheitsbeschluss im "Wäller Bündnis für Demokratie und Menschlichkeit" nur noch zwei Gegendemonstrationen im Jahr zu organisieren, für falsch. „Unsere antifaschistischen Grundüberzeugungen und Werte sind weder an einen vier oder fünf Jahre-Rhythmus gekoppelt, noch sind sie Spielball macht- und wahlstrategischer Überlegungen“, sagen die Linken.


Politik | Nachricht vom 02.03.2016

Hochemotionale Fim-Doku zur Flucht nach Europa

Die Westerwälder Direktkandidaten von Bündnis 90/ Die Grünen Christian Schimmel und Manfred Müller begrüßten zahlreiche Gäste zur Filmpräsentation von „Mediterranea – Refugees Welcome?“ im Kino-Capitol in Montabaur. Der Film erhielt einen Sonderpreis beim Film Festival in Cannes.


Politik | Nachricht vom 02.03.2016

Sitzung des Stadtrates Hachenburg

Die Mitglieder des Stadtrates wurden zur Sitzung für Montag, 7. März, 19 Uhr, in den großen Sitzungssaal des Verwaltungsgebäudes der Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg, Gartenstraße 11, eingeladen.


Politik | Nachricht vom 02.03.2016

"Heiß wie Frittenfett“: Jusos Westerwald

Die Jusos Westerwald starten in die letzten beiden Wochen des Landtagswahlkampfes und gehen dabei neue, junge und frische Wege. Mit der Kurzkampagne „Westerwald4Malu“ wollen die Jusos junge Leute im Westerwald zur Wahl animieren. Über eine neue What's App Nummer können Fragen gestellt werden.


Politik | Nachricht vom 02.03.2016

Haupt- und Finanzausschusssitzung

Stadtbürgermeister Röttig informierte die Ausschussmitglieder der Stadt Hachenburg zu Beginn der Sitzung am 22. Februar darüber, dass derzeit viele Bauanträge im Stadtgebiet gestellt werden. Dies, so der Vorsitzende weiter, zeige eindrucksvoll, dass die Leute bereit seien in die Stadt zu investieren und sich hier niederlassen zu wollen.


Politik | Nachricht vom 02.03.2016

Viele politisch interessierte Frauen in Hachenburg

Nach einer Pressemitteilung des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland-Pfalz liegt der Frauenanteil an den Bürgermeistern in Rheinland-Pfalz gerade einmal bei 8 Prozent. Nicht so in der Verbandsgemeinde Hachenburg: Sechs der 33 Ortsgemeinden haben eine Ortsbürgermeisterin an ihrer Spitze. Das sind immerhin 18 Prozent.


Politik | Nachricht vom 02.03.2016

Grüne: AfD in undurchsichtige Kampagne verwickelt

Eine angeblich parteiunabhängige Kampagne ruft zur Stimmabgabe für die AfD auf. Es gibt begründete Zweifel an der Parteiunabhängigkeit der Kampagne. Offenkundig steckt hinter der Kampagne ein AfD-Funktionär aus Bayern. Die Grünen fragen, ob Junge lügt? Er will von nichts wissen.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.03.2016

Qualitätsbetriebe aus Montabaur und Hachenburg trafen sich

Ein erstes „Städtetreffen“ der Qualitätsstädte Montabaur und Hachenburg fand Ende Februar in der Bürgerhalle im Rathaus Montabaur statt. Viele Unternehmer verschiedener Branchen waren gekommen, um sich gegenseitig kennen zu lernen und im Hinblick auf Kundendienst und Qualitätsarbeit auszutauschen. Die Qualitätsstandards vor Ort, vielfältige Aktionen, gemeinsame Zielgruppenarbeit und künftige Kooperationsmöglichkeiten waren die Themen des Abends.


Vereine | Nachricht vom 02.03.2016

Wildbienen - unbekannte Verwandte der Honigbiene

Jahreshauptversammlung des NABU Bad Marienberg mit interessantem Vortrag am Mittwoch, den 16. März um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus (kleiner Saal) in Nisterau. Bilder- und Informationsreicher Abend mit Geselligkeit. Alle Mitglieder und Interessenten sind eingeladen.


Vereine | Nachricht vom 02.03.2016

Heimische Spechte erleben – interaktiver Vortrag

Gerade in den Wintermonaten ist er überall in unseren Dörfern präsent und kommt auf der Suche nach Nahrung nah an unsere Häuser heran: der Specht. Wer leckeres Vogelfutter auslegt, kann diesen schönen Vogel ab und zu im Garten live beobachten. Der Westerwaldverein Buchfinkenland lädt zum Kennenlernen ein.


Sport | Nachricht vom 02.03.2016

Kann EHC Neuwied noch auf den sechsten Rang klettern?

Zwei Spiele noch, dann ist die Hauptrunde der Oberliga Nord beendet. Ein Wochenende noch Eishockey – und dann beginnt für einige Teams der Liga bereits die Sommerpause. Für die Neuwieder Bären ist die Saison mit dem Wochenende glücklicherweise noch nicht beendet – der EHC startet eine Woche später in die Play-offs.


Kultur | Nachricht vom 02.03.2016

Pia Linz: „Central Park“ – Zeichnungen und Gehäusegravuren

Das Mittelrhein-Museum eröffnet am Freitag, 11. März um 19 Uhr die nächste Kabinettausstellung Pia Linz: „Central Park“ – Zeichnungen und Gehäusegravuren. Gehäusegravuren spiegeln das Wechselspiel zwischen Künstlersicht und Betrachterblick wider. Die Zeichnungen sind eine subjektive Form der Kartografie mit detailreichen Einzelzeichnungen im Koordinatensystem. Während eines New York Stipendiums arbeitet die Künstlerin im »Central Park«.


Kultur | Nachricht vom 02.03.2016

Hachenburger Stubenofen nun im Landschaftsmuseum

Seit einigen Tagen schmückt ein dekorativer Ofen das Kleinhaus des Landschaftsmuseums! Familie Ursula und Jürgen Orthey aus Hachenburg haben ihn dem Museum gespendet. Mithilfe des Bauhofes der Verbandsgemeinde Hachenburg wurde der mehrteilige schwere Aufbau aus Altstadt abgeholt und im Landschaftsmuseum wieder aufgestellt.


Region | Nachricht vom 01.03.2016

Jubiläumsmedaille vorgestellt

Edler Glanz im Rathaus von Montabaur: Anlässlich des Jubiläums „725 Jahre Stadtrechte“ stellte Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland eine Medaille vor, die eigens für dieses Ereignis geprägt worden ist. Zusammen mit ihren Partnern Peter Mohr von der Sparkasse Westerwald-Sieg und Karl-Heinz Sabel von der Firma Euromint präsentierte sie die Sonderprägung in Gold und Silber der Öffentlichkeit.


Region | Nachricht vom 01.03.2016

Seniorenprojekte in Nistertal und Görgeshausen gefördert

Die Ortsgemeinden Nistertal und Görgeshausen erhalten vom Westerwaldkreis für ihre engagierte Seniorenarbeit jeweils 500 Euro. Das beschloss der Ausschuss für Soziales, Gleichstellung und Gesundheit in seiner Sitzung. Die Förderung von Initiativen, die eine aktive Seniorenarbeit zum Ziel haben, ist Teil der Seniorenpolitischen Konzeption des Westerwaldkreises, die vom Kreistag 2012 beschlossen wurde.


Region | Nachricht vom 01.03.2016

Wärmegewinne konstruieren

Die Südausrichtung von Fensterflächen ermöglicht einen hohen Eintrag von Sonnenwärme; erfordert aber einen sommerlichen Wärmeschutz. So sollte die verglaste Fläche der Südfassade nicht mehr als 30 Prozent betragen, sonst wird es im Sommer zu heiß. Die optimale Zahl, Größe und Ausrichtung von Fenstern wird meist rechnerisch ermittelt, um das beste Verhältnis von Wärmegewinnen und -verlusten zu erzielen.


Region | Nachricht vom 01.03.2016

Vermüllung der Meere stoppen

„Wir wollen kein Plastik-Mee(h)r!“ Greenpeace Westerwald unterstützt den bundesweiten Aktionstag am 19. März in Marienstatt zur Säuberung des Flussufers der Nister. Damit auf die Vermüllung der Meere mit Plastik aufmerksam machen. Durch die Nahrungskette landen die gesundheitsgefährdenden Kunststoffpartikel letztendlich wieder beim Menschen.


Region | Nachricht vom 01.03.2016

Westerwälder Keramik-Künstler live erleben

Keramiker aus allen Bundesländern laden am zweiten Wochenende im März ein, die geöffneten Töpfereien, Keramikwerkstätten, Studios und Ateliers zu besuchen. Daran beteiligt sind hauptberufliche Keramiker, die alle Bereiche der Keramik vertreten, von der traditionellen Fertigung bis zum künstlerischen Einzelstück. Deutschlandweit beteiligen sich 550 Werkstätten. In Rheinland-Pfalz und im Saarland sich es 33 Werkstätten.


Region | Nachricht vom 01.03.2016

Mit „Klatschkopf“ gegen Gewalt

"Klatschkopf" heißt das Theaterstück des Hein-Knack-Theaters, das zum Ziel der Gewaltprävention für Schüler der 9. Und 10. Jahrgangsstufe der IGS Selters aufgeführt wurde. Organisiert hatte die Ein-Mann-Aufführung Jugendpfleger Olaf Neumann (Verbandsgemeinde Selters) zusammen mit dem Kreisjugendamt in Montabaur.


Politik | Nachricht vom 01.03.2016

Delegiertenversammlung der FWG Westerwald

Anlässlich der Delegiertenversammlung der FWG Westerwald in Wallmerod konnte der 1. Vorsitzende Stephan Bach, Breitenau zahlreiche FWG – Mitgliederinnen und – mitglieder aus dem gesamten Westerwaldkreis begrüßen, unter anderem den Kreisbeigeordneten Uli Keßler, Siershahn, den Vorsitzenden der FWG-Kreistagsfraktion, Bürgermeister Klaus Müller, Sessenhausen, den ehemaligen Kreisvorsitzenden Edgar Köth, Herschbach / Uww. sowie die FWG-Verbandsgemeindevorsitzenden.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.03.2016

Arbeitslosenquote bleibt bei niedrigen 4,3 Prozent

Die regionale Arbeitslosenquote ist im Februar bei 4,3 Prozent geblieben. Damit hat sich der wichtigste Eckwert im Bezirk der Agentur für Arbeit Montabaur gegenüber dem Vormonat nicht verändert. Die absoluten Zahlen zeigen eine leichte Verbesserung: Aktuell sind 7.534 Menschen ohne Job gemeldet; das sind genau 100 weniger als im Januar.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.03.2016

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Montabaur. Das Thema Steuern sollte schon vor einer Unternehmensgründung oder –übernahme auf dem Plan stehen. Beispielsweise sollte ein Gründer wissen, welche Steuern wann gezahlt werden müssen und wie die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater ideal gestaltet werden kann.


Kultur | Nachricht vom 01.03.2016

Lesung mit Annegret Held war gut besucht

Geschichte und Geschichten aus dem Westerwald: „Hurdy-Gurdy-Girls“, englisch für Drehleier-Mädchen, nannte man die jungen Frauen, die Mitte des 19. Jahrhunderts ihre Dörfer im Westerwald verließen und mit fahrenden Händlern in die Welt hinauszogen. Sie wollten der bitteren Armut in ihrer Heimat entfliehen und wurden oft von ihren Eltern an die Händler „verkauft“.


Kultur | Nachricht vom 01.03.2016

Pettersson & Findus in Bad Marienberg

Das Kimugi-Theater präsentiert: Pettersson & Findus am Mittwoch, den 9. März um 16 Uhr in der Stadthalle Bad Marienberg. Sven Nordqvist wollte ursprünglich eine Geschichte von zwei alten Leuten schreiben, die immer noch etwas erledigen müssen, bevor sie zum Eigentlichen kommen, und dann schon fast nicht mehr wissen, was sie eigentlich vorhatten.


Region | Nachricht vom 29.02.2016

Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit Behinderung

Das Forum Soziale Gerechtigkeit besuchte die Caritas-Werkstätten in Montabaur. Die Caritas-Werkstätten Westerwald-Rhein-Lahn mit ihren acht Betrieben haben in der Region ein Alleinstellungsmerkmal: Sie gewährleisten für über 620 Menschen mit geistiger, körperlicher und/oder seelischer Behinderung erfolgreich berufliche Qualifizierung und Teilhabe am Arbeitsleben.


Region | Nachricht vom 29.02.2016

Westerwälder und Syrer feierten gemeinsam

Eine tolle Idee hatte die Ev. Kirchengemeinde Kirburg, indem sie am Samstag, 27. Februar zum Essen aus aller Welt einlud. Der Einladung ins Dorfgemeinschaftshaus in Kirburg waren über 100 junge und ältere Westerwälder und Syrer gefolgt und sie erlebten ein fröhliches Miteinander beim Verzehr kulinarischer Köstlichkeiten.


Region | Nachricht vom 29.02.2016

Westerburg setzte Signal für Toleranz und Menschlichkeit

Flüchtlinge und einheimische Westerwälder tanzten Hand in Hand auf dem Benefizkonzert „Westerburg rockt für Toleranz und Menschlichkeit“ am Samstagabend, 27. Februar in der Westerburger Stadthalle. Mehrere hundert Besucher waren gekommen, um zusammen zu feiern und drei Westerburger Musikbands zu hören.


Politik | Nachricht vom 29.02.2016

Ministerin Irene Alt zu Besuch in Rennerod

„Frauen stellen die Hälfte der Bevölkerung, aber in öffentlichen Gremien sind Frauen viel zu wenig vertreten“, so das Eingangscredo der grünen Direktkandidatin Anna Neuhof auf der gut besuchten Veranstaltung in Rennerod. Dies liege auch daran, dass Frauen durch Familie, Beruf und Ehrenamt stark engagiert seien. Es ist Aufgabe der Politik, den Frauen vielfältige Beteiligungsmöglichkeiten zu eröffnen, um auch in öffentlichen Ämtern vermehrt präsent sein zu können.


Politik | Nachricht vom 29.02.2016

Grüne diskutierten über die regionale Landwirtschaft

Zusammen mit dem Staatssekretär Dr. Thomas Griese und den beiden DirektkandidatInnen Anna Neuhof und Kevin Lenz wurde sachlich, fachlich und lebhaft über die Lage der Landwirtschaft in Rheinland-Pfalz, im Speziellen im Kreis Altenkirchen, diskutiert. Eingeladen in das Bürgerhaus in Flammersfeld hatte der Grüne Kreisverband Altenkirchen.


Politik | Nachricht vom 29.02.2016

Andreas Heidrich Bürgermeisterkandidat in Bad Marienberg

Auf ihrer Mitgliederversammlung in Dreisbach wählten die Mitglieder der SPD in der Verbandsgemeinde Bad Marienberg den derzeitigen Ersten Beigeordneten Andreas Heidrich zum Kandidaten der SPD für die im kommenden Jahr stattfindende Bürgermeisterwahl. Der gebürtige Dreisbacher soll nach dem Willen der SPD Bürgermeister Jürgen Schmidt nachfolgen, der nach erfolgreichen 25 Jahren Amtszeit nicht mehr kandidiert.


Politik | Nachricht vom 29.02.2016

Westerwald-Dialog Sozial: Sozialberufe aufwerten

Die Bedeutung des Sozialsektors nimmt auch im Westerwald immer mehr zu. Getragen wird er von verschiedenen Sozialberufen mit meist wachsenden Anforderungen bei vergleichsweise geringer Bezahlung. Um mit vielen Betroffenen darüber zu reden, lädt das Forum Soziale Gerechtigkeit gemeinsam mit dem Verdi-Landesbezirk Rheinland-Pfalz-Saarland zu einem weiteren „Westerwald-Dialog Sozial“ ein.


Kultur | Nachricht vom 29.02.2016

100. Konzert „Musik in alten Dorfkirchen“ in Selters

Nach nunmehr 20 Jahren gehört die Weltmusikreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ natürlich noch nicht zum Weltkulturerbe. Aber mit dem im Juni bevorstehenden 100. Konzertjubiläum kann doch ein stolzes Ereignis gefeiert werden. Zu diesem und vier weiteren herausragenden Konzerten lädt die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. ein.


Kultur | Nachricht vom 29.02.2016

Hachenburger Kulturzeit mit neuem Halbjahresprogramm

Strahlkraft weit über die Region – dafür stehen die Veranstaltungen der Hachenburger Kulturzeit seit langem. Diesem Ruf wird das Team um Kulturreferentin Beate Macht auch in diesem Halbjahr mit einem breit angelegten Programm für die kommenden Monate gerecht.


Kultur | Nachricht vom 29.02.2016

Geistliche Chor- und Orgelmusik in der Karwoche

Über 300 Jahre lebendige Musikgeschichte bilden sich in den diesjährigen Passionskonzerten der Montabaurer Kantorei – sie ist der Kammerchor des evangelischen Dekanates Selters – und der Cappella Taboris – dem Vokalensemble des evangelischen Dekanates Selters – ab.


Region | Nachricht vom 28.02.2016

Blickpunkte in Hachenburg

Hachenburg ist ein schöner Ort. Die gepflegten Fachwerkhäuser am Alten Markt und in den Seitenstraßen werden oft bewundert. Aber es sind die netten Menschen mit ihren kreativen Ideen, die das Städtchen so liebenswert machen. Unser Mitarbeiter Reinhard Panthel, der stets mit sehr wachsamen Augen durch seine Heimatstadt geht, fand zwei besondere Blickpunkte.


Region | Nachricht vom 28.02.2016

Betrunkene Autofahrer machten Probleme

Eine Trunkenheitsfahrt und Widerstand gegen Polizeibeamte leistete sich ein Autofahrer aus Hessen. Er muss nun mit einigen Konsequenzen rechnen. Eine Polizei-Streife zog in Zehnhausen eine alkoholisierte PKW-Fahrerin aus dem Verkehr.


Region | Nachricht vom 28.02.2016

1. Puderbacher Lego-Börse findet im April statt

Ob Groß oder Klein – die kleinen, bunten Noppensteine faszinieren rund um den Erdball Millionen Menschen. Bundesweit kommen Sammler und Liebhaber bei Lego-Börsen zusammen, um Ihre wertvollen Exponate auszustellen, untereinander Lego zu tauschen und mit neuen Errungenschaften nach Hause zu fahren. Am 10. April findet nun auch in Puderbach erstmals eine Lego-Börse statt.


Region | Nachricht vom 28.02.2016

Verkehrsunfälle mit Personenschaden und Flucht

Drei Verkehrsunfälle nahm die Polizeiinspektion Hachenburg am 26. Und 27. Februar auf. Bei einem Unfall mit einem Leichtverletzten dürfte Betäubungsmittel ursächlich gewesen sein. Den zweiten Unfall verursachte ein unaufmerksamer Kradfahrer, der sich bei dem Sturz leicht verletzte. Im dritten Fall fuhr ein LKW-Fahrer nach einem Spiegelunfall einfach weiter. Die Polizei sucht Zeugen.


Region | Nachricht vom 28.02.2016

Dreiste Diebe unterwegs

Makabren Sinn für Ironie, bewiesen der oder die Täter, die ausgerechnet eine Ortstafel von Ehrlich entwendeten. Gezielt und vorbereitet war der Diebstahl aus einem Kraftfahrzeug in Eichenstruth. Ziel war ein spezielles Schweißgerät. Ebenfalls gut ausgestattet waren die Einbrecher, die in Müschenbach in ein Gebäude eindrangen und die Garage ausräumten.


Region | Nachricht vom 28.02.2016

Eintrittskarten für die Show „100.000 Volt“ zu gewinnen

Anita & Alexandra Hofmann, das sind zwei wunderbare Stimmen, 15 Instrumente, 20 Alben, 59 Tourneen, unzählige TV-Auftritte und tausende von Fans in ganz Europa. Das bedeutet aber auch konsequente Weiterentwicklung in Musik und Stil. Die Geschwister treten am 4. März um 19.30 Uhr mit ihrer neuen Show „100.000 Volt“ in Ransbach-Baumbach auf. Wir verlosen fünf Mal zwei Eintrittskarten.


Vereine | Nachricht vom 28.02.2016

Stieglitz – Vogel des Jahres 2016

NABU und LBV haben den Stieglitz zum „Vogel des Jahres 2016“ gekürt. Mit ihm soll der fortschreitende Strukturverlust in unserer Kulturlandschaft ins Blickfeld gerückt werden. Er ist Botschafter für mehr Artenvielfalt und Farbe in Agrarräumen und Siedlungsbereichen. Der NABU HUndsangen stellt den schönen Vogel ausführlich vor.


Region | Nachricht vom 27.02.2016

Rallye Dresden – Banjul: Team „Schmanddippe“ ist gestartet

Für drei Westerwälder aus Hartenfels begann am Freitagmorgen, den 26. Februar um 4.30 Uhr das große Abenteuer. Sie starteten zur Rallye Dresden – Dakar – Banjul. Das Team hat die erste Etappe nach Dresden problemlos gemeistert.


Region | Nachricht vom 27.02.2016

Ausbau L 306 zwischen Bendorf und Stromberg verzögert sich

Der ursprünglich für Anfang März 2016 vorgesehene Baubeginn für den zweiten Ausbauabschnitt der L 306 zwischen den Bendorfer Stadtteilen Sayn und Stromberg wird sich verzögern. Im Rahmen der ersten Vollsperrung im November 2015 konnten die Stützmauern genauer begutachtet werden. Aufgrund des vorhandenen Zustandes sind aufwändigere Sanierungen erforderlich als bisher vorgesehen waren.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.02.2016

Früh-im-Jahr-Markt Hachenburg

Gut gelaunt in den Frühling starten, im Flair von „Lokal gekauft in Hachenburg“ das Frühjahr genießen – das bietet der Früh-im-Jahr-Markt. Die Neuausstattung der historischen Innenstadt wurde erfolgreich abgeschlossen, nun kann der Marktplatz wieder genutzt werden am 12. und 13. März mit verkaufsoffenem Sonntag , großer Autoschau und buntem Markttreiben in der historischen Innenstadt .


Wirtschaft | Nachricht vom 27.02.2016

Westerwald Bank investiert in Digitalisierung und Geschäftsstellen

Der Vorstand der Westerwald Bank präsentierte in der Bilanzpressekonferenz am 26. Februar überzeugende Zahlen für das Jahr 2015. Der Gewinn liegt leicht über Vorjahreshöhe bei 6,3 Millionen Euro. Die Kreditzusagen sind deutlich gestiegen. In schwierigem Umfeld konnte sich die Bank gut behaupten.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.02.2016

Deutschland, wunderliches Wirtschaftsland

Fast 50 Unternehmer waren der Einladung zum „BVMW Meeting Mittelstand“ am 24. Februar im Technikum der Gebrüder Kemper GmbH in Kreuztal zu dem Thema: „Deutschland, wunderliches Wirtschaftsland – Wirtschaft und Bildung nach gesundem Menschenverstand“ gefolgt.


Vereine | Nachricht vom 27.02.2016

Westerwaldverein Bad Marienberg – immer sehr aktiv

Obwohl die Post in diesem Jahr neun Tage brauchte, um die Einladungen zur Jahreshauptversammlung innerhalb Bad Marienbergs auszuliefern und diese deshalb nicht fristgerecht zugestellt werden konnten, fanden sich 34 Mitglieder zur JHV im Wildparkhotel ein. Sie beschlossen dann auch einstimmig, die Sitzung abzuhalten.


Sport | Nachricht vom 27.02.2016

EHC Neuwied gewinnt souverän in Berlin

Der EHC Neuwied hat die Pflichtaufgabe in der Hauptstadt mit Bravour gelöst: Mit dezimiertem Kader angereist krallten sich die Bären drei Punkte bei den Preussen in Berlin. Die Gäste brauchten zwar ein ganzes Drittel, um ins Spiel zu finden, gewannen die Partie am Ende aber souverän mit 8:3 (0:1, 6:1, 2:1).


Kultur | Nachricht vom 27.02.2016

Für Gottes Lob die richtigen Register der Rieger-Orgel ziehen

Ein Fortbildungstag für Organisten des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen bot ein überzeugendes Leistungsspektrum an der Rieger-Orgel der Abtei Marienstatt. Der Organisten-Nachwuchs entlockte dem „Wunderwerk der Technik“ alle erdenklichen und möglichen Tonlagen in allen Klangfarben.


Kultur | Nachricht vom 27.02.2016

Sascha Grammel findet's lustig in Hachenburg

Puppet-Comedy-König Sascha Grammel zeigte seine neue Show „Ich find’s lustig“ am Samstagabend, 27. Februar in der seit Monaten bereits ausverkauften Rundsporthalle. Sobald Grammel die Bühne betrat, tobte das Publikum. Nicht nur der Bauchredner selbst, auch seine Fans fanden die Dialoge wieder lustig.


Region | Nachricht vom 26.02.2016

Krippe in Selters hat noch freie Plätze

Seit einem Monat betreut die Kindertagesstätte Sonnenschein in Selters Kinder unter zwei Jahren. Krabbelkäfer nennt sich die neu eingerichtete Krippe. Noch ist Platz für deutlich mehr Kinder aus der Verbandsgemeinde Selters.


Region | Nachricht vom 26.02.2016

Feuerwehren: „Altersgrenze bleibt – trotz Gesetzesänderung!“

Der Landesfeuerwehrverband (LFV) Rheinland-Pfalz äußert sich zur Berichterstattung über die Novelle des Feuerwehrgesetzes des Landes. Die Neuerungen im Gesetz begrüßt der Feuerwehrverband, er sieht aber noch nicht alle Fragen zum Feuerwehrwesen angesprochen.


Region | Nachricht vom 26.02.2016

Sparkasse Westerwald-Sieg nach Fusion erfolgreich gestartet

Eine sehr erfreuliche Geschäftsentwicklung der neuen Sparkasse Westerwald-Sieg in 2015 präsentierte das Unternehmen auf der Bilanzpressekonferenz. Das Finanzierungsgeschäft erweist sich erneut als Wachstumsmotor. Die guten Ergebnisse der beiden Vorgängerinstitute wurden ausgebaut.


Region | Nachricht vom 26.02.2016

Auto mit Brückengeländer kollidiert

Am Donnerstag, 25. Februar um 15.35 Uhr, ereignete sich in der Gemarkung Hachenburg, Landesstraße 288 ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Wagen und Geländer wurden erheblich beschädigt.


Region | Nachricht vom 26.02.2016

Betrunkener Autofahrer wurde erwischt

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Freitag, 26.Februar, um 2.08 Uhr in der Gemarkung Streithausen, Kreisstraße 21 ein PKW-Fahrer kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass der 26-jährige Fahrzeugführer unter Alkoholeinwirkung stand.


Region | Nachricht vom 26.02.2016

Evangelische Kita Selters spendete für Flüchtlingseinrichtung

250 Euro – das ist der Erlös des Weihnachtsbasars der Evangelischen Kindertagesstätte „Plumpaquatsch“ Selters. Eine schöne Summe, die die Kita nun an die DRK-Flüchtlingsunterkunft in Herschbach gespendet hat. Dort leben derzeit etwa 25 Kinder.


Region | Nachricht vom 26.02.2016

Kirchengemeinde Freirachdorf spendete 4000 Euro an Dernbacher Hospiz

Schon im vergangenen Herbst hat die Evangelische Kirchengemeinde Freirachdorf (die heute Willkommensgemeinde Freirachdorf-Roßbach heißt) ein Scheunenfest mit viel Musik gefeiert, das nicht nur den zahlreichen Gästen Freude gemacht hat. Denn der Erlös des Festes kommt dem Stationären Hospiz St. Thomas in Dernbach zugute.


Region | Nachricht vom 26.02.2016

Untertunnelung der L315 zwischen Berod und Meudt

Der Straßenverkehr auf der Landesstraße 315 erfährt in Zukunft zwischen Berod und Meudt eine enorme Entlastung. Mit einem Etat von einer Million Euro baut die Marx Bergbau GmbH & Co. KG eine neue Brücke zur Verkehrsentlastung. Seit zwei Wochen sind die Arbeiten im Gange.


Region | Nachricht vom 26.02.2016

Neuer Geschäftsführer im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters

Nach über 20 Jahren als Geschäftsführer des Evangelischen Krankenhauses Dierdorf/Selters wird sich Erwin Reuhl in den Ruhestand verabschieden. Als Nachfolger hat der Verwaltungsrat des Krankenhauses Diplom-Kaufmann Thomas Schulz berufen. Er übernimmt ab 1. März 2017 die Geschäftsleitung.


Region | Nachricht vom 26.02.2016

Polizeipräsidium Koblenz: Verkehrsunfallbilanz 2015

Im vergangenen Jahr registrierte das Polizeipräsidium Koblenz 44586 Verkehrsunfälle, 2681 Unfälle mehr als im Vorjahr und damit den höchsten Stand der letzten fünf Jahre. Die Zahl der Verkehrstoten nahm zu, die Zahl der Verletzten dagegen nahm ab. Bearbeitet wurden zwar weniger Alkoholunfälle, dafür aber mehr Drogenunfälle. Junge Fahrer sind weiterhin die Hauptrisikogruppe.


Politik | Nachricht vom 26.02.2016

Breitband im Westerwald

Im Westerwaldkreis geht die Post ab. Superschnelles Internet mit 300 Megabit pro Sekunde (MBit/s) sind ab sofort Realität. Damit gelingt dem Westerwaldkreis als erstem rheinland-pfälzischen Landkreis ein Quantensprung in der Internetversorgung. Erster Nutznießer der 300 MBit/s ist die Westerwälder Ortsgemeinde Wallmerod in der gleichnamigen Verbandsgemeinde.


Politik | Nachricht vom 26.02.2016

Neues Bundesprogramm für Mehrgenerationenhäuser

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend startet am 1. Januar 2017 ein neues Bundesprogramm zur Förderung von Mehrgenerationenhäusern in Deutschland. Damit wird das bis Ende 2016 laufende Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser II in eine weitere Förderung überführt.


Politik | Nachricht vom 26.02.2016

Malu Dreyer auf Seniorentag der IG BCE Mittelrhein

Die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz plädierte für die Entlastung von Arbeitnehmern und ein selbstbestimmtes Leben im Alter. Rege Diskussion über aktuelle gesellschaftliche und politische Themen folgte, interessiert, engagiert und herzlich zeigten sich die Besucher der Veranstaltung der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.02.2016

Forum „PersonalPerspektiven“ lieferte wichtige Erkenntnisse

Gewinnbringende Zusammenarbeit: Die ADG Business School brachte Arbeitgeber und junge Potentialträger auf Schloss Montabaur an einen Tisch. Knapp 50 Personalverantwortliche, Studierende und Interessierte waren zum 1. Forum „PersonalPerspektiven“ der ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule Berlin auf Schloss Montabaur gekommen.


Vereine | Nachricht vom 26.02.2016

Gelungene NABU-Veranstaltung rund um die Honigbiene

Im NABU-Naturschutzzentrum Westerwald in Holler fand am 23. Februar eine Filmvorführung zum Thema „Die Honigbiene - Faszinierendes und bedrohtes Insekt" statt. Zu dieser mit 49 Teilnehmern gut besuchten Veranstaltung hatte die NABU-Gruppe Montabaur und Umgebung eingeladen.


Kultur | Nachricht vom 26.02.2016

Chor Psallite in Höhn

Die evangelische Kirchengemeinde in Höhn lädt am Samstag, den 12. März, um 18 Uhr, herzlich zu einem musikalischen Abendgebet mit dem Chor Psallite ein. Neben Gesängen aus Taizé liegen dem Chor besonders das Neue Geistliche Lied sowie das Singen mit der Gemeinde am Herzen. Daher ist Mitsingen erwünscht.


Kultur | Nachricht vom 26.02.2016

Lesung mit Hamed Abdel-Samad

Hamed Abdel-Samad, einer der bekanntesten Islam-Kritiker Deutschlands, hat mit seinem neuen Buch „Mohamed - Eine Abrechnung“ bundesweit für Aufsehen gesorgt. Aus diesem Werk liest der Autor am Freitag, 18. März um 19.30 Uhr im Pfarrer-Ninck-Haus in Westerburg. Reservierung von Karten über den Vorverkauf wird empfohlen.


Kultur | Nachricht vom 26.02.2016

Marco Herbert neuer Dirigent in Nentershausen

Wenn am Sonntag, 6. März, die Sänger des Männergesangvereins „Eintracht“ um 16 Uhr auf die große Bühne der Freiherr-vom-Stein-Halle gehen um das eigene a capella Frühlingskonzert zu beginnen, dann steht ein neuer Chorleiter vor den Sängern: Marco Herbert hat seit Beginn des Jahres den Dirigentenstab vom langjährigen Leiter Günter Röth übernommen.


Kultur | Nachricht vom 26.02.2016

Musikalische Krönung im Hachenburger Kronenkeller

Ein bunter Melodienstrauß von der Mezzosopranistin Bärbel Nieuwenburg-Pfeiffer und Volker Siefert als begleitendem Pianist in Perfektion faszinierte ein begeistertes Publikum. Die romantische Kulisse des Kronensaals war wie geschaffen für den Konzertabend, der noch lange nachklingen wird.


Region | Nachricht vom 25.02.2016

„pro familia“: Krisenberatung nach Verlust des Kindes

Ein Kind in der Schwangerschaft zu verlieren, ist ein Verlusterlebnis, das Menschen eine Menge Kraft zur Bewältigung abverlangt. Diese Erfahrung ist für Frauen und Männer gleichermaßen schmerzlich. Im Verhalten unterscheiden sich die Geschlechter. Hilfe von außen bietet „pro familia“ Hachenburg.


Region | Nachricht vom 25.02.2016

Versuchter Einbruch in Pizzeria - Täter gestellt

Am Donnerstag, 25. Februar um Mitternacht stellte der Inhaber einer Pizzeria in der Wörthstraße in Westerburg bei einem Kontrollgang zwei männliche Personen fest, die eine Tür auf der Rückseite der Gaststätte aufhebeln wollten.


Region | Nachricht vom 25.02.2016

Zukunft mit Visionen oder sanieren ohne absehbares Ende

Sanierungen auf Dauer verschlingen Millionen an Steuergeldern und sorgen für finanzielle Massengräber in der „schönsten Stadt im Westerwald“. Spontane „Hau-Ruck-Verfahren“ lähmen eine langfristige und zeitgerechte Zukunftsplanung.


Region | Nachricht vom 25.02.2016

Equipe France radelt für deutsch-französische Freundschaft

Deutschland und Frankreich ziehen an einem gemeinsamen, europäischen Strang. Sie sind der Motor zu Überwindung der aktuellen europäischen Probleme. Franzosen und Deutsche dürfen keine Gegenspieler werden, die sich um jeden Preis gegenseitig überholen wollen. Die Radler freuen sich auf zwei grenzüberschreitende Rundfahrten.


Region | Nachricht vom 25.02.2016

Was Frauen bewegt: Leben zwischen Sahnetorte und Yoga

Vortrag und Mitmach-Aktionen zum Thema Gesundheit am Frauentag, 8. März. Der Arbeitskreis Internationaler Frauentag Westerwaldkreis organisiert eine Aktion, die sich dem Thema gleiche und bessere Arbeits- und Lebensbedingungen von Frauen aus unterschiedlichen Blickwinkeln nähert.


Region | Nachricht vom 25.02.2016

Einblicke in den Krankenhaus-Alltag

Für ein Jahr können junge Leute den Pflegeberuf kennenlernen im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters. Ein Jahrespraktikum oder Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Krankenhaus ist eine gute Gelegenheit, sich mit den Umständen vertraut zu machen. Information und Bewerbung jetzt.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.02.2016

Grüne Energie aus Koblenz auf Platz eins

Deutschlands größter unabhängiger Ökostromanbieter ist seit vielen Jahren die Nummer eins im Geschäft mit erneuerbarer Energie. Zur Nummer eins aller bundesweiten Licht-Blick-Niederlassungen wurde nun das Koblenzer Team, das auch für den Westerwald zuständig ist, für die Leistungen in 2015 prämiert.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.02.2016

Wirtschaftsrat besuchte erfolgreiches Unternehmen

Auf Einladung von Thomas Sturm, Geschäftsführender Gesellschafter der VWH, besuchten Mitglieder des Wirtschaftsrates der CDU e.V. unter Leitung von Sektionssprecher Jürgen Grimm das Unternehmen in Herschbach/Oberwesterwald. Sturm konnte den Unternehmern einen seit mehr als 50 Jahre am Markt erfolgreichen Technologieführer mit mehr als 100 Beschäftigten am Standort Herschbach präsentieren.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.02.2016

Wettbewerb für familienfreundliche Firmen

Unternehmen aus dem Kreis können sich bis 30. Mai bewerben. Alle Unternehmen aus Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung mit Sitz im Westerwaldkreis, die familienfreundliche Strukturen bereits eingeführt haben oder ein besonders preiswürdiges Projekt in diesem Bereich planen, sind angesprochen.


Region | Nachricht vom 24.02.2016

Neue Geschäftsbereichs-Leiterin im Landesbetrieb Mobilität

In der Zentrale des Landesbetriebes Mobilität Rheinland-Pfalz in Koblenz gibt es eine neue Leiterin für den Geschäftsbereich Betrieb: Baudirektorin Ursula Gerhartz-Path (54) kommt aus Koblenz und hat die Nachfolge von Arno Trauden angetreten, der im vergangenen Jahr zum Leiter des Geschäftsbereichs Planung/Bau ernannt wurde.


Region | Nachricht vom 24.02.2016

Team Flüchtlingshilfe erweitert

Die Verbandsgemeinde Montabaur hat das Team Flüchtlingshilfe aufgestockt und die Aufgaben neu aufgeteilt. Seit Januar gehören zwei sozialpädagogische Fachkräfte dem Team in der Verbandsgemeindeverwaltung an, das für die Flüchtlingsunterbringung und –betreuung zuständig ist: Christine Mai und Marie-Theres Wagner sollen künftig die Arbeit der ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer in den Ortsgemeinden und der Stadt Montabaur koordinieren und begleiten.


Region | Nachricht vom 24.02.2016

Geopark Westerwald-Lahn-Taunus

Tradition verbindet: der Geopark Westerwald-Lahn-Taunus lässt über 2500 Jahre Bergbaugeschichte erlebbar werden. Die Knappschaft steht für mehr als 750 Jahre Sozialfürsorge. "Damit wächst zusammen, was zusammen gehört", kommentierte Lahn-Dill-Kreis-Landrat Wolfgang Schuster eine Kooperationsvereinbarung, die der Geopark und die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (KBS) im Weilburg Rathaus fixierten.


Region | Nachricht vom 24.02.2016

Pflegereformen bringen spürbare Verbesserungen

Zwanzig Jahre nach Einführung erfährt die Pflegeversicherung derzeit durch verschiedene Gesetzesänderungen einen grundlegenden Wandel, der auch für die Betroffenen im Westerwald spürbare und unerwartet großzügige Verbesserungen bringt. Dies war für den Förderverein des Senioren- und Kurzzeitpflegeheimes Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach ein Anlass, in der jährlichen Mitgliederversammlung beispielhafte sozialgerichtliche Entscheidungen zur Pflegeversicherung zum Thema zu machen.


Region | Nachricht vom 24.02.2016

Förderverein für Evangelisches Familienzentrum Hachenburg

Für das Evangelische Familienzentrum Hachenburg ist ein Förderverein gegründet worden, um die Angebote der Einrichtung auf breitere Füße zu stellen. Fünfundzwanzig Menschen aus der Region haben sich bereit erklärt, das Zentrum finanziell und mit ehrenamtlichem Engagement zu unterstützen.


Region | Nachricht vom 24.02.2016

Jahresprogramm „BiZ & Donna“

Veranstaltungsreihe BiZ & Donna hilft bei Berufsrückkehr und Neuorientierung - Start ist am Internationalen Frauentag am 8. März. Weitere Veranstaltungen für Frauen folgen bis Dezember. Veranstaltungsort: Berufsinformationszentrum Montabaur, Tonnerrestraße 1. Eine Anmeldung ist nicht nötig.


Region | Nachricht vom 24.02.2016

Entspannt ins Vorstellungsgespräch

Lampenfieber, Angstschweiß und eine zitternde Stimme - unter diesen Voraussetzungen verläuft ein Vorstellungsgespräch selten optimal. Aber dagegen lässt sich etwas tun: Entspannt ins Vorstellungsgespräch – Tipps gegen die Nervosität heißt es deshalb beim nächsten Termin der Reihe „…und donnerstags ins BiZ“ am 10. März um 14 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Montabaur, Tonnerrestraße 1.


Werbung