Werbung

Nachricht vom 30.11.2019    

Andrang beim historischen Weihnachtsmarkt in Bad Marienberg

Von Helmi Tischler-Venter

VIDEO | Bei der Eröffnung am Donnerstag, 28. November sorgte der Regen für kurze Aufenthalte mit Regenschirm. Bei der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeisterin Sabine Willwacher mit Bühnendarbietungen durch die Bläserklasse der Realschule plus Bad Marienberg und der Kindergärten Pestalozzistraße, Kita Zinhain, Clowngesicht Langenhahn sowie der Big Band Bad Marienberg waren trotzdem viele Besucher zugegen.

Fotos: Helmi Tischler-Venter
Video: Wolfgang Tischler

Bad Marienberg. Der Freitag erwies sich dank schwungvoller moderner Musik des Evangelischen Gymnasiums Bad Marienberg, der Gruppe „Saxwerk“, „Chebbys Musikschule“, des Musikvereins Neuhochstein-Schönberg und „Mirco Santocono und Band“ mit integriertem Feuerwerk als Publikumsmagnet. Dicht gedrängt feierten die Besucher auf dem Festplatz.

Am Samstag lud strahlender Sonnenschein zum Verweilen ein. Nachmittags unterhielt die Gruppe „Gaukelei“ mit Jonglagen und Späßen. Auf der Bühne spielte der Posaunenchor CVJM Langenbach, der junge Sänger Johannes Feick aus Fehl-Ritzhausen bot Solo-A-Capella dar, der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Nistertal spielte auf, ebenso das Mandolinenorchester Jugendlust Dreisbach.

Ein Bummel durch die mit Holzhackschnitzeln ausgelegten Gassen mit den kleinen Holzhütten und Buden, die der Weihnachtsmarkt auf den großen Marktplatz zaubert, ist sehr anregend und angenehm. Die Standbetreiber haben ihre Buden weihnachtlich geschmückt und bei Anbruch der Dämmerung festlich beleuchtet. Neben einer Vielzahl an Speisen und Getränken findet man eine große Auswahl an Weihnachtsgeschenken aus Wolle, Stoff, Holz und Leder, außerdem Weihnachtsdekoration, Kerzen, Glas, Porzellan und Stahldesign.

Es gibt eine Jurte mit Mützen, Kissen, Hausschuhen und Tierfiguren aus Filz. Es ist wieder ein Streichelzoo mit Fell- und Federvieh aufgebaut. Vor dem Kinderzelt mit Bastelwerkstatt und Lebkuchenbäckerei duftet es schon verführerisch nach Lebkuchen, in diesem Zelt liest die Märchenerzählerin zudem weihnachtliche Geschichten vor. Für die Kleinen dreht sich außerdem ein nostalgisches Kinderkarussell und der Nikolaus zieht an allen Tagen durch das Marktgelände, er wurde bereits tausendfach mit strahlenden Kindern fotografiert.

Lagerfeuer lodern festlich und ein Schmied lässt bei seiner Arbeit die Funken sprühen. In der Dunkelheit warf am Samstagabend eine Feuershow eindrucksvolle Licht- und Schattenbilder. Im Anschluss boten „Jack’s Comrades“ mitreißenden Irish Folk dar.

Auf dem schönen Bad Marienberger Weihnachtsmarkt wird es in toller Atmosphäre auch am Sonntag weitergehen mit Live-Musik und toller Stimmung rund um die Taverne auf dem Marktplatz. „Ulis Musikschule“ wird auftreten, „Two Minutes Later“ und die „Öllinger Blasmusikanten“. Mit dabei sind dann auch wieder die Gruppe „Gaukelei“, Johannes Feick und der Nikolaus. htv


Impressionen vom Weihnachtsmarkt aus Bad Marienberg




Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       
       
     


Kommentare zu: Andrang beim historischen Weihnachtsmarkt in Bad Marienberg

1 Kommentar

Die Hackschnitzel sind für Menschen mit Rollator ganz schlecht befahrbar.
#1 von Torsten Träg, am 01.12.2019 um 20:09 Uhr

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Inzidenzwert im Westerwaldkreis aktuell auf 48,5 gestiegen

Am 23. Oktober meldet der Westerwaldkreis 790 bestätigte Corona-Fälle im Kreis, davon inzwischen 595 wieder genesen. 853 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. Der Westerwaldkreis steht mittlerweile kurz vor der Warnstufe „rot“. Landrat Schwickert kündigt für die kommende Woche einschneidende Maßnahmen an.


Region, Artikel vom 23.10.2020

„Umsonst-Lädchen“ Nistertal überrascht

„Umsonst-Lädchen“ Nistertal überrascht

Von einer guten Idee ist eine Hilfsaktion gestartet, die im Westerwald gut angenommen wird. „Umsonst-Lädchen“ steht auf einem Schild an der Brückenstraße 30 in Nistertal. Für zahlreiche Dauerkunden eine eingeführte und willkommene Hilfseinrichtung, aber noch nicht bekannt genug.


Region, Artikel vom 23.10.2020

Verkehrsunfallflucht in Rehe

Verkehrsunfallflucht in Rehe

Die Polizei Westerburg bittet um Zeugenhinweise zu einem weißen Mercedes, möglicherweise des Modells "C-Klasse" und älteren Baujahrs, mit einem WW-Kennzeichen. Dieses Fahrzeug verursachte am Donnerstag einen Unfall am Ortseingang Rehe aus der Fahrtrichtung Emmerichenhain kommend. Der Fahrer flüchtete.


Bürgerinitiative für sozialverträglichen wiederkehrenden Straßenausbaubeitrag

In Goddert regt sich innerhalb der Bürgerschaft erheblicher Widerstand gegen den Gemeinderatsbeschluss vom 25. August 2020. Hier wurde durch die Mehrheit des Gemeinderates und des Ortsbürgermeisters Peter Aller beschlossen, nun in den Jahren 2020/2021 mit dem Ausbau zweier weiterer Straßen zu beginnen, obwohl im Jahr 2020 der Straßenausbau einer Straße zu sehr hohen Kosten geführt hatte.


Gesellige Marienkäfer, buntes Laub und Zeitumstellung

Der Herbst als Vorbote des nahenden Winters sendet eindeutige Umwelt-Signale. Morgens wabert Nebel durch die Täler, abends steht die Sonne schon früh tief über dem Horizont, buntes Herbstlaub fällt zur Erde und das Gras ist dauernass. In den letzten Tagen saßen Horden vielfarbiger Marienkäfer an den Häusersüdwänden und Fenstern auf der Suche nach einem Winterquartier.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


„Jermaine Reinhardt Quartett“ in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Dieses Lebenselixier verabreichte das Klan-Oberhaupt Daweli Reinhardt (Mitbegründer des legendären Schnuckenack ...

Corinna Kirchhöfer gewinnt beim internationalen Speaker Slam 10/2020

Gebhardshain/Mastershausen. Mit einer eindrucksvollen Bühnenperformance überzeugte am Samstag, den 17. Oktober 2020, die ...

Konzert mit Mirko Santocono abgesagt

Enspel. Es soll ein neuer Termin im kommenden Jahr gefunden werden!

Ticketrückgabe
Wer über Eventbrite Tickets gekauft ...

Pigor singt. Benedikt Eichhorn muss begleiten: Einführung für Anfänger

Hachenburg. Diese Melange aus cool geswingter Tagespolitik, schmelzend gesungener Alltagsidiotie und brüllend gerappten Nachrichtenthemen ...

Jazzmusik der 20er und 30er

Selters. Die Musiker Gregor Groß, Frank Bergmann, Armin Franz, Johannes Pfeifer, Karl Fedke, Marian Zygmunt sowie die Sängerin ...

Open-Air-Konzert im Stöffel mit Mirko Santocono am 24. Oktober

Enspel. Sein Debüt-Album „Meine Zukunft ist anders“ erschien 2019. Auch mit seinem Titel „Farben“ hat er bewiesen: Unterhaltungsmusik ...

Weitere Artikel


Herr Fischer und das „B“ – Der Liedermacher und das Sax

Höhr-Grenzhausen. Es sind Geschichten und Lieder, die einfach plötzlich da waren und unbedingt gespielt und gehört werden ...

Figurentheater „Yakari – Der kleine Indianerjunge“

Hachenburg/Westerburg. Yakari, den fröhlichen Indianerjungen zeichnet eine grenzenlose Neugier für die Welt und großen Respekt ...

Nikolaus kam schon früh nach Hellenhahn-Schellenberg

Hellenhahn-Schellenberg. Dahinter stehen keine Eigeninteressen, sondern die Intention, Kinderherzen höher schlagen zu lassen ...

Der Maulwurf ist Tier des Jahres 2020

Hamburg/Dierdorf. Als Einzelgänger durchstreift er seine Gänge und verteidigt sein Revier vehement. Der Maulwurf sorgt für ...

"Jugendfreunde" Herborn laden zu Chor-und Solistenkonzerten

Herborn. Die Sänger um Thomas Jopp haben sich einiges vorgenommen: Dem grandiosen Eröffnungschor - eine Komposition von Friedrich ...

Generationsübergreifend die Attraktivität eines ländlichen Lebensraums gestalten

Hachenburg. In einem ersten Informationsblock gab Stadtbürgermeister Stefan Leukel gemeinsam mit dem CDU-Gemeindeverbandsvorsitzenden ...

Werbung