Werbung

Nachricht vom 30.11.2019    

Rockets feiern Kantersieg gegen Herentals

Mannschaft und Trainer hatten eine Reaktion versprochen nach einem zuletzt sieglosen Wochenende - Mannschaft und Trainer lieferten eine Reaktion ab: Die EG Diez-Limburg hat das Heimspiel im Inter-Regio-Cup gegen den belgischen Tabellenführer HYC Herentals mit 8:0 (3:0, 4:0, 1:0) gewonnen. Ein hochverdienter Kantersieg, der als perfekte Einstimmung dient für das Derby am Sonntag in Neuwied.

Torschütze und Debütant Leonardo Ewald jubelt nach dem 1:0. Fotos: fischkoppMedien

Diez-Limburg. Wie stark sind die Gegner aus der belgisch-holändischen BeNe-League? Der Inter-Regio-Cup liefert in diesem Jahr erstmals Antworten in einem internationalen Pokalwettbewerb. Während sich die Rockets auswärts bisher schwer getan hatten, war man auch vor Herentals gewarnt. Mit nahezu identischem Kader (eine Veränderung) und gleichem Keeper hatten die Belgier gegen ersatzgeschwächte Ice Dragons aus Herford mit 5:1 gewonnen. Die EGDL erwartete einen laufstarken und technisch versierten Gegner. Doch den ließen die Raketen zu keiner Zeit ins Spiel finden.

Zum Auftakt gab es gleich einen feinen Einstand: Erster Wechsel, erster Schuss, erstes Tor: Leonardo Ewald, unter der Woche neu zum Team gestoßen, traf schon in der 2. Spielminute per Schlagschuss von der blauen Linie zum 1:0. Noch wichtiger aber: Der Verteidiger fügte sich sofort gut in das Defensivspiel der Rockets ein. Die brachten aus einer sicheren Abwehr heraus den Gegner ein ums andere Mal zum Straucheln. Kevin Lavallee (4.) und RJ Reed (10.) erhöhte noch im ersten Drittel auf 3:0.

Im zweiten Abschnitt wurde der Leistungsunterschied an diesem Abend noch deutlicher, wenngleich man das Ergebnis bei den Raketen sehr realistisch einzuschätzen weiß. Die vier weiteren Tore, davon zwei in Unterzahl, taten dennoch richtig gut: Kevin Lavallee (23., Shorthander), Tobias Schwab (29., Überzahl), Kevin Lavallee (38., Überzahl) und RJ Reed (40., Unterzahl) unterstrichen einmal mehr die starke Special-Teams-Arbeit der Rockets. Die hielten sich in insgesamt fünf Unterzahlsituationen schadlos und nutzten zwei von sechs Überzahlsituationen.

„Wir waren heute einfach nicht da, wir waren nicht aktiv genug und hatten keine Führungsqualitäten auf dem Eis", bilanzierte ein verärgerter Jeffrey von Iersel die Leistung seiner Mannschaft. „Das Ergebnis ist auch in der Höhe absolut verdient für Diez-Limburg." Herentals war mit dem 0:8 am Ende tatsächlich noch gut bedient, denn im letzten Abschnitt konnte lediglich Kevin Lavallee (51.) eine weitere Torchance in ein Tor ummünzen. Beeindruckend: Lavallee machte insgesamt vier Buden, RJ Reed war an sieben der acht Treffer beteiligt, Jan Guryca feierte im ersten Spiel nach seiner Verletzung einen Shutout. (Petrozza: „Welcome back, Jan!").

„Ich bin sehr zufrieden mit unserem Spiel", sagte der Rockets-Trainer auf der Pressekonferenz. „Wir haben 60 Minuten lang eine gute Leistung gebracht." Petrozza hatte alle vier Sturmreihen eingesetzt und verteilte an alle Akteure Lob: „Alle haben heute gut gespielt und ihre Sache gut gemacht. Wir wollten besser ins Spiel kommen als letzte Woche, was uns gelungen ist mit der frühen Führung. Auch die Special Teams haben mir heute sehr gut gefallen. Das wird auch für das Derby wichtig sein. Wir gehen jetzt mit viel Selbstvertrauen in das Spiel am Sonntag."

EG Diez-Limburg: Guryca (Stenger) - Seifert, Wex, Günther, Krämer, Mörschler, Naumann, Ewald - Lavallee, Reed, Lademann, Piwowarczyk, Schwab, Maier, Luft, Bruch, Grund, Mainzer, Gimenez.

Schiedsrichter: Eberl. Zuschauer: 210.

Tore: 1:0 Leonardo Ewald (2.), 2:0 Kevin Lavallee (4.), 3:0 RJ Reed (10.), 4:0 Kevin Lavallee (23., Unterzahl), 5:0 Tobias Schwab (29., Überzahl), 6:0 Kevin Lavallee (38., Überzahl), 7:0 RJ Reed (40., Unterzahl), 8:0 Kevin Lavallee (51.).

Strafminuten: Diez-Limburg 18, Herentals 20.

Der Ausblick:
Sonntag, 1. Dezember, 19 Uhr: Neuwied versus EGDL.
(Tom Neumann, Pressesprecher EG Diez-Limburg)


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Rockets feiern Kantersieg gegen Herentals

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Flammeninferno in Diez – 650 Feuerwehrleute im Großeinsatz

VIDEO | Am Mittwochabend, 3. Juni kurz nach 20 Uhr ist eine Papierrecyclingfirma im Diezer Industriegebiet in Brand geraten. Die Flammen breiteten sich sehr rasch über fast das gesamte Areal aus. Auch Feuerwehren aus den Kreisen Neuwied und Westerwald kamen zum Einsatz.


Region, Artikel vom 03.06.2020

Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Drei Fahrzeuge waren heute Nachmittag an einem Unfall in Ebernhahn beteiligt. Drei verletzte Personen, die alle in umliegende Krankenhäuser transportiert wurden, resultieren aus der Kollision. Nach der Unfallursache wird noch von Seiten der Polizei geforscht.


Schwerverletzter durch Verkehrsunfall zwischen LKW und PKW

Der Fahrer eines PKW wurde am Mittwochnachmittag, den 3. Juni schwer verletzt, als in Dreisbach der Fahrer einer Sattelzugmaschine an der Kreuzung Kapellenstraße/ Hauptstraße die Vorfahrt des von links kommenden PKW-Fahrers missachtete.


Region, Artikel vom 03.06.2020

Flugzeug aus Dachgeschoss in Langenhahn geborgen

Flugzeug aus Dachgeschoss in Langenhahn geborgen

VIDEO | Am heutigen Mittwoch, 3. Juni, begannen ab 8 Uhr die Bergungsarbeiten des am Samstag abgestürzten Flugzeuges aus dem Dachgeschoss in Langenhahn-Hinterkirchen. Durchgeführt wurden die Arbeiten von Kräften des THW, der Feuerwehr Langenhahn und eines Dachdeckerunternehmens. Die Bergung war aufwändig und schwierig.


Neue Kita in Ransbach-Baumbach eingeweiht und eingesegnet

Die Anwesenden in der D´Estherstraße in Ransbach-Baumbach strahlten mit der Sonne um die Wette. Dazu hatten sie auch allen Grund, denn die Einweihung und Einsegnung der neuen Kita wurde, trotz der Einschränkungen durch die Corona-Krise, gebührend gefeiert. Die Kita hat sich den originellen Namen „Haus der kleinen Füße“ zulegt. Mara Licht, die Leiterin der Kita, sowie Stadt- und Verbandsbürgermeister Michael Merz hatten zur Einweihung eingeladen.




Aktuelle Artikel aus der Sport


B-Mädchen des SV Gehlert steigen in Regionalliga auf

Gehlert. Wegen der Punktgleichheit haben sich somit beide Teams für den Aufstieg in die Regionalliga qualifiziert.

Zum ...

Eisbären setzen auf Mischung aus Kontinuität und neuen Impulsen

Nentershausen. Bei der U19 wollen die Westerwälder ihren erfolgreichen Weg fortsetzen: Dominik Pistor, der den ältesten Nachwuchs ...

Konstante Größe übernimmt Ruder: Arno Lörsch zurück an EGDL-Bande

Diez-Limburg. Als feststand, dass Frank Petrozza Diez-Limburg in Richtung Essen verlassen würde, da brauchte es nur ein kurzes ...

Fußballverband Rheinland: Saison 2019/20 wird abgebrochen

Region. Das nach dem Verbandstag höchste Gremium des FVR – das sich aus dem Verbandspräsidium, den Kreisvorsitzenden und ...

Corona-Krise: Trotz Lockerungen Regeln beim Sport beachten

Koblenz. „Aufgrund der sehr kurzen Vorlaufzeit zum Inkrafttreten war es uns nicht möglich, Detailfragen zur Umsetzung zu ...

Unterstützung für in Existenznot geratene Vereine möglich

Region. „Darüber hinaus wird das Land ein eigenes Hilfsprogramm für Sportvereine, die in ihrer Existenz bedroht sind, auflegen, ...

Weitere Artikel


Waldweihnacht der Tiere in Hundsangen

Hundsangen. Um mit den Tieren im Wald auf die kalte Jahreszeit einzustimmen, laden die Will und Liselott Masgeik-Stiftung ...

Empfang der Westerwald Bank zum Weihnachtsmarkt Altenkirchen

Altenkirchen. In der geräumigen Schalterhalle fanden sich weit über 400 Besucher ein, es herrschte ein angenehmes Gedränge, ...

Warmes Wasser doppelt so teuer?!

Montabaur. Bei einer zentralen Warmwasserversorgung wird das warme Wasser über mehrere Meter Rohrleitungen vom Heizungskeller ...

Vincenz-Gesichter feiern 2870 Jahre Betriebsjubiläum

Limburg. Als größter Arbeitgeber der Region kann die Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH auf einen besonders langjährigen ...

Initiative Hachenburg Plastikfrei: „Mit Haut & Haar“

Hachenburg. Unter dem Titel „Mit Haut & Haar“ verwandelte sich der Hachenburger Vogtshof in eine Produktküche par excellence. ...

Kinder, es ist wieder soweit, der „einzigartige“ Nikolaus kommt …

Hachenburg. Die Geschichten sind spannend und lustig zugleich. Sie werden gespielt aus der Erfahrungswelt der Kinder, die ...

Werbung