Werbung

Nachricht vom 28.11.2019    

Neue Konzessionen für Strom in VG Höhr-Grenzhausen

Die Kommunen der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen vergeben ihre Konzessionen für den Betrieb der Stromnetze erneut an die Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe): Vertreter der Stadt Höhr-Grenzhausen sowie der Ortsgemeinden Hilgert, Hillscheid und Kammerforst unterzeichneten die entsprechenden Verträge am Dienstag, 26. November.

Auf die nächsten 20 Jahre: Vertreter der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen, der Stadt Höhr-Grenzhausen, der Ortsgemeinden Hilgert, Hillscheid und Kammerforst sowie der evm-Gruppe freuen sich über die Verlängerung der Konzessionsverträge für Strom. Foto: evm/Ditscher.

Koblenz/Höhr-Grenzhausen. Damit räumen die Kommunen der evm-Gruppe das Recht ein, Leitungen in öffentlichen Wegen zu verlegen und das Stromnetz zu betreiben. Dafür zahlt das kommunale Energie- und Dienstleistungsunternehmen eine Konzessionsabgabe. „Wir freuen uns, die langjährige Partnerschaft mit der EVM fortzuführen“, so Thilo Becker, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen. „Maßgeblich für die Fortführung der Konzessionsverträge war die partnerschaftliche Zusammenarbeit und die regionale Verbundenheit des Energieversorgers.“

Die evm-Gruppe ist in ihrem Versorgungsgebiet mit insgesamt 17 Standorten vertreten und investiert in die Region: Mit Löhnen und Gehältern, Steuern und Abgaben, Sponsorings und der Vergabe von Aufträgen vornehmlich an Unternehmen vor Ort. So bleiben von jedem Euro, den das Energie- und Dienstleistungsunternehmen einnimmt, rund 25 Cent in der Region. „Wir sind in der Region zuhause“, erklärt EVM-Vorstandsvorsitzender Josef Rönz. „Umso wichtiger ist es für uns, langjährige Partnerschaften, wie die mit den Kommunen in der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen, auch in Zukunft fortzuführen.“ Die nächsten Jahre hielten große Herausforderungen bereit: Mobilitätswende, Smart Cities und erneuerbare Energien fordern die evm-Gruppe als Energieversorger ebenso wie die Kommunen. Gemeinsam wollen sie diese Aufgaben meistern. „Wir bauen daher unser Dienstleistungsangebot stetig aus und investieren kontinuierlich in unsere Netze“, sagt Josef Rönz. „So gewährleisten wir auch weiterhin eine sichere, zukunftsfähige und effiziente Versorgung.“


Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Konzessionen für Strom in VG Höhr-Grenzhausen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Deutlich mehr Geld für 2.260 Reinigungskräfte im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Beschäftigte in der Glas- und Fassadenreinigung kommen jetzt auf einen Stundenlohn von 16,20 Euro (plus ...

Insolvenzversteigerung eines Küchenstudios in Limburg am 8. Oktober 2022

Limburg. Am 8. Oktober 2022 gibt es für die Bieter in Limburg ein breit gefächertes Angebot im Rahmen einer Insolvenzversteigerung ...

Handwerkskammer Koblenz ehrte verdiente Altmeister aus dem Westerwald

Koblenz. Doch in diesem Jahr war Gott sei Dank wieder alles beim Alten und so konnte die HwK die Altmeister aus allen Handwerksbereichen ...

Tin-Inn-Hotel aus Seefrachtcontainern entsteht in Montabaur

Montabaur. Aus gegebenem Anlass hatte sich hoher Besuch aus Mainz angesagt, denn die Staatssekretärin im rheinland-pfälzischen ...

"Yellow Shopping Day" in Montabaur

Montabaur. Welche Läden teilnehmen, wird man an der gelben Beleuchtung und einer Fahne vorm Eingang erkennen. Für eine ganz ...

"Slow Brewing": Geballte Kompetenz des "langsamen Brauens" zu Gast in der Westerwald-Brauerei

Hachenburg. "Neben der Verwendung reiner, natürlicher Rohstoffe ist es die langsame und schonende Brauweise, die sich wesentlich ...

Weitere Artikel


In Hachenburg hat sich das neue Unternehmen infra-tec GmbH angesiedelt

Hachenburg. Am 26. November fand die offizielle Geschäftseröffnung und Einweihungsfeier der infra-tec GmbH am Firmensitz ...

Reisebus rollte in Böschung

Heiligenroth. Am Donnerstag, dem 28. November wurde der Polizeiautobahnstation Montabaur um 9:15 Uhr ein Verkehrsunfall mit ...

Steuler Anlagenbau erhält Zuschlag für Millionenauftrag

Höhr-Grenzhausen. Der Produktionsstart der neuen Anlage am WDI-Standort Hamm/ Westfalen ist bereits für das 3. Quartal 2020 ...

Betrunkene Fahrerin prallte gegen Straßenlaterne

Hof. Am Mittwoch-Abend befuhr eine 30-jährige Frau mit ihrem PKW die Straße Raupüsch in Hof in Fahrtrichtung Gartenstraße. ...

Familientag „Weihnachten früher“

Hachenburg. Wer noch nicht wusste, dass die Kinder früher an Weihnachten ihre Teller zum Befüllen zu ihren Paten trugen, ...

„Apache 207“ sorgte für Ausnahmezustand in Selters

Selters. Eine der vielen Vorverkaufsstellen war „Madelon’s Sportshop“ in Selters, dessen Inhaberin Ordnungsmaßnahmen ergreifen ...

Werbung