Werbung

Nachricht vom 29.11.2019    

Kinder, es ist wieder soweit, der „einzigartige“ Nikolaus kommt …

In Hachenburg am Freitag, den 6. Dezember um 17 Uhr ist es endlich wieder soweit: der Nikolaus erfreut alle Kinder im Saal des Gasthauses „Zum Stern“ im Ortsteil Altstadt. Und der bekannte Puppenspieler Wolfgang Feder von der Puppenbühne Rheinland-Pfalz, bietet bereits seit nunmehr 23 Jahren mit seinen selbst kreierten Puppen um den Hauptdarsteller „Kasper“ und seinem Hund „Snuffi“, ein ganz besonderes Erlebnis.

Der Altstädter Nikolaus. Foto: privat

Hachenburg. Die Geschichten sind spannend und lustig zugleich. Sie werden gespielt aus der Erfahrungswelt der Kinder, die sie nachempfinden, miterleben und aus denen sie auch etwas lernen können. Da gibt es kaum noch ein Halten auf den Stühlen, wenn die Kinder den Kasper laut schreiend vor Gefahren warnen oder jubeln. Dabei darf das „Snuffi-Lied“, auf das die Kinder schon warten und das sie, sowie einige Eltern beziehungsweise Großeltern bereits kennen, nicht fehlen.

Der Nikolaus erzählt eine bewegende Weihnachtsgeschichte und hält im Anschluss für jedes „brave“ Kind ein Geschenk bereit. Lieder, Gedichte oder sonstige Vorträge der Kinder würden den Nikolaus sehr erfreuen.

Die Bläserkids der Altstädter Dorfmusikanten, unter der Leitung von Lisa Simon, werden die Besucher mit ihren musikalischen Darbietungen in vorweihnachtliche Stimmung versetzen. Sie haben bereits weitere, neue Weihnachtlieder für Euch und den Nikolaus ausgesucht. Lasst Euch überraschen!



Alle Eltern, Geschwister, Großeltern, Paten und Verwandten aus Altstadt, Hachenburg und den umliegenden Gemeinden, die mit ihren Kindern an diesem traditionellen, schönen und beliebten Event teilnehmen möchten, sind hierzu herzlich eingeladen.

Da der Nikolaus gerade an diesem Tag sehr viel zu tun hat, bitte ich die bestückten, mit Vor- und Zuname versehenen Nikolaustüten in der Wiesenstraße 24, Hachenburg OT Altstadt, rechtzeitig abzugeben. Solltet ihr vorab noch Fragen an den Nikolaus haben, könnt ihr die Ortsvorsteherin Anne Nink gerne unter der Telefon-Nummer: 02662/4413 anrufen.


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kinder, es ist wieder soweit, der „einzigartige“ Nikolaus kommt …

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona: 58-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Hachenburg verstorben

In Zusammenarbeit des Gesundheitsministeriums mit dem Landessportbund startet eine großangelegte Impfkampagne für 12- bis 17-Jährige. Der konstruktiver Austausch mit politisch Verantwortlichen wird dabei fortgeführt. Die Impfquote soll weiter steigen. In den letzten 28 Tagen starben derweil fünf Westerwälder mit Corona.


Katharinenmarkt soll Corona-konform und sicher stattfinden

Nachdem der beliebte Katharinenmarkt im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, soll die über 500-jährige Tradition in diesem Jahr am 6. November wieder fortgeführt werden. "Absagen ist für uns keine Option", so Stadtbürgermeister Stefan Leukel.


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Empörung über Kahlschlag am Rad-Wanderweg bei Rehe

Im Rahmen der Vorbereitung der notwendigen Wegsanierung des Rad-Wanderwegs bei Rehe wurden kürzlich Baumfällarbeiten vorgenommen. Der radikale Kahlschlag stößt bei den Einwohnern auf Unverständnis, auch wenn sie laut Verbandgemeinde im gesamten Umfang genehmigt gewesen seien.


Westerwaldwetter am Wochenende: Sonnige Tage - Kalte Nächte

Das aktuelle Tiefdruckgebiet wird von Hoch „Philine“ abgelöste. Es bringt dem Westerwald am Samstag und Sonntag viel Sonne. Nachts werden die Temperaturen deutlich sinken. Es ist mit Bodenfrost zu rechnen. Empfindliche Balkonpflanzen müssen geschützt oder ins Winterquartier gebracht werden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Region. Es wird immer unübersichtlicher im Dschungel der Corona-Maßnahmen. War bis vor Kurzem noch 3G mit „Geimpfte, Genesene ...

Westerwaldwetter am Wochenende: Sonnige Tage - Kalte Nächte

Region. Im Laufe des Freitagnachmittags lockert die Bewölkung immer weiter auf. In der Nacht zum Samstag (16. Oktober) wird ...

Corona: 58-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Hachenburg verstorben

Westerwaldkreis. Die Impfkampagne des Geundheitsministerium des Landes erhält Rückenwind von den Rheinland-pfälzischen Sportvereinen. ...

Empörung über Kahlschlag am Rad-Wanderweg bei Rehe

Rehe. Bei der Redaktion des WW-Kuriers haben sich in den letzten Tagen vermehrt Einwohner aus Rehe gemeldet, die sich empört ...

Ein großer Roman über ein kleines Theater: Thomas Hettche liest aus Herzfaden

Hachenburg. Ein zwölfjähriges Mädchen gerät nach einer Vorstellung der Augsburger Puppenkiste durch eine verborgene Tür auf ...

Auf Pilzsuche unterwegs im Westerburger Wald

Stahlhofen am Wiesensee. Der Pilzexperte Ralph Duwe ist mit 20 Interessierten in die Pilze gegangen. Diese bekamen bei der ...

Weitere Artikel


Initiative Hachenburg Plastikfrei: „Mit Haut & Haar“

Hachenburg. Unter dem Titel „Mit Haut & Haar“ verwandelte sich der Hachenburger Vogtshof in eine Produktküche par excellence. ...

Vincenz-Gesichter feiern 2870 Jahre Betriebsjubiläum

Limburg. Als größter Arbeitgeber der Region kann die Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH auf einen besonders langjährigen ...

Rockets feiern Kantersieg gegen Herentals

Diez-Limburg. Wie stark sind die Gegner aus der belgisch-holändischen BeNe-League? Der Inter-Regio-Cup liefert in diesem ...

The Original USA Gospel Singers & Band

Ransbach-Baumbach. Die afroamerikanische Gospel-Gruppe mit Live-Band und großer Licht- und Bühnenshow bringt das ursprüngliche ...

Taschendiebstahl bei Adventsmärkten - das muss nicht sein!

Region. Auch Taschendiebe fühlen sich in diesem Gedränge wohl, denn für sie bietet sich hier das ideale Arbeitsfeld, aus ...

Wichteln gegen die Einsamkeit

Bad Marienberg. Weihnachten wird meist gemeinsam mit Freunden und Verwandten gefeiert. Um das Fest der Besinnung und der ...

Werbung