Werbung

Nachricht vom 30.11.2019    

Der Maulwurf ist Tier des Jahres 2020

Von Helmi Tischler-Venter

Seine Anwesenheit ist unverkennbar, denn seine Erdhügel verraten ihn, doch zu Gesicht bekommt man ihn nur sehr selten. Der Maulwurf ist stark an seine unterirdische Lebensweise angepasst. Der unter Naturschutz stehende Europäischen Maulwurf (Talpa europaea) ist ein ausgesprochener Nützling. Daher ernennt die Deutsche Wildtier Stiftung den unermüdlichen Stollengräber zum Tier des Jahres 2020.

Maulwurf. Foto: Deutsche Wildtier Stiftung

Hamburg/Dierdorf. Als Einzelgänger durchstreift er seine Gänge und verteidigt sein Revier vehement. Der Maulwurf sorgt für einen gesunden, gut durchlüfteten Boden und vertilgt Gartenschädlinge wie Schnecken oder Käferlarven. Da er kein anderes Tier in seinem Revier duldet, vertreibt er unter anderem Wühlmäuse aus seinem Tunnelsystem.

Die Deutsche Wildtier Stiftung hat ein ausführliches Porträt des Pelztierchens auf ihrer Homepage veröffentlicht.

Auch beim NABU findet man unter der Überschrift „Buddeln als Lebenszweck“ den Hinweis: „Maulwürfe sind nützliche Tiere – wenn da nur diese Haufen nicht wären... Obwohl der Maulwurf ausdrücklich per Gesetz geschützt ist, es also verboten ist, ihn auch nur zu stören, geschweige denn zu töten, wird ihm häufig übel nachgestellt. Unbeliebt macht sich der Maulwurf einzig und allein durch seine auffällige Bautätigkeit. Die kleinen Hügel entstehen aus dem Aushubmaterial der Gänge, Schlaf-, Nest- und Vorratskammern, die der Maulwurf im Untergrund gräbt. Mit dem Kopf beziehungsweise dem Rüssel schiebt er überschüssiges Erdmaterial nach oben, wirft den „Bauschutt“ schließlich vor seine eigene Haustür und wird so seinem Namen gerecht. Dieser stammt nämlich von dem alten Begriff „Molte“, was mit der Schnauze nichts zu tun hat, sondern einfach „Erde“ bedeutet. Der Maulwurf könnte also auch „Erdwerfer“ heißen.“ Link: www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/saeugetiere/sonstige-saeugetiere/maulwurf/

Das SWR Kindernetz listet unter „Natur des Jahres“ neben dem Tier des Jahres auch die übrige Fauna auf.

Dort erfährt man, dass der Vogel des Jahres 2020 die Turteltaube ist, der Fisch des Jahres 2020 „Nase“ heißt und zum Insekt des Jahres 2020 der Schwarzblaue Ölkäfer ernannt wurde.

Flora und Pilz des Jahres: Als Arzneipflanze des Jahres 2020 wurde Echter Lavendel ernannt, Blume des Jahres 2020 ist der Fieberklee und die Stinkmorchel ist der Pilz des Jahres 2020.

Baum des Jahres 2020 ist die Robinie und zur Heilpflanze des Jahres 2020 wurde die Wegwarte gewählt. htv


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Der Maulwurf ist Tier des Jahres 2020

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Kultur, Artikel vom 24.01.2020

DSDS mit Amy Marleen Pinkel aus Westernohe

DSDS mit Amy Marleen Pinkel aus Westernohe

Die achte Folge von „Deutschland sucht den Superstar“ wird am Dienstag, 28. Januar, um 20.15 Uhr bei RTL zu sehen sein. Aus dem Westerwald mit dabei: Amy Marleen Pinkel (17) aus Westernohe mit ihrem Song: „Homesick“ von Dua Lipa. Jurywahl: Xavier Naidoo, Casting: Hanse Gate Hamburg.


Neues Krankenhaus: Ungereimtheiten bei der Standortfrage

Die Diskussion um den Standort für ein noch zu bauendes DRK-Krankenhaus, das die beiden Kliniken in Altenkirchen und Hachenburg ersetzen soll, ebbt nicht ab. Die Entscheidung, das neue Hospital am Standort 12 (Bahnhof Hattert), der zur Verwunderung vieler vor Weihnachten urplötzlich noch um Flächen in Müschenbach erweitert wurde, entstehen zu lassen, ist in Absprache mit der rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) erfolgt.


31 Stunden Lenkzeit ohne Pause - Ersatzbus für Fahrgäste

Am Donnerstag, 23. Januar wurde gegen 16:15 Uhr auf der A 3, Rastplatz Montabaur, durch Kontrolleure der Verkehrsdirektion Koblenz ein mit 18 Fahrgästen besetzter Bus kontrolliert. Der Bus eines deutschen Unternehmens war an ein ausländisches Unternehmen vermietet und wurde im grenzüberschreitenden Linienverkehr eingesetzt. Aktuell war man auf Weg von Südeuropa in das Ruhrgebiet.


Region, Artikel vom 24.01.2020

Verkehrsunfall mit flüchtigem Bus - Zeugenaufruf

Verkehrsunfall mit flüchtigem Bus - Zeugenaufruf

Obwohl ein Linienbusfahrer zwischen Westernohe und Elsoff registrierte, dass er einen entgegenkommenden LKW touchiert hatte, setzte der Busfahrer seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Die Polizeiinspektion Westerburg bittet um Zeugenaussagen.


39. Internationales Schlittenhunderennen in Liebenscheid

„Liebenscheid!“ – „Da ist doch immer das Schlittenhunderennen“ - Ja genau! - In diesem kleinen Ort findet auch in diesem Jahr nun schon zum 39. Mal das Internationale Schlittenhunderennen statt. Gerne möchte der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Liebenscheid e.V. Sie zu dieser traditionsreichen Veranstaltung einladen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Mikroplastik schon beim Einkauf vermeiden

Hachenburg. Laut einer Studie der britischen „Plymouth University“ gelangen bei einer durchschnittlichen Wäsche rund 138.000 ...

Alte Mauern mit jungem Energieverbrauch

Montabaur. Mit der finanziellen Belastung tut sich leichter, wer diese Art der Geldanlage als Investition in die Zukunft ...

Jugendreferent leitet große Sommerfreizeiten des Dekanats

Westerburg. Für Dekanatsjugendreferent Marco Herrlich wird die Sommerfreizeit 2020 besonders spannend. Zwar ist er in Sachen ...

Neues Krankenhaus: Ungereimtheiten bei der Standortfrage

Altenkirchen. Wo wird das neue DRK-Krankenhaus Westerwald denn nun wirklich gebaut? Die Frage schien mit dem Standort 12 ...

Verkehrsunfall mit flüchtigem Bus - Zeugenaufruf

Westernohe. Am Freitag, den 24. Januar kam es auf der L 298 von Westernohe in Richtung Elsoff zu einem Verkehrsunfall im ...

31 Stunden Lenkzeit ohne Pause - Ersatzbus für Fahrgäste

Heiligenroth. Die Kontrolle der beiden aus Südeuropa stammenden Fahrer ergab, dass diese am 22. Januar um 9 Uhr ihre Fahrt ...

Weitere Artikel


Andrang beim historischen Weihnachtsmarkt in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Der Freitag erwies sich dank schwungvoller moderner Musik des Evangelischen Gymnasiums Bad Marienberg, der ...

Herr Fischer und das „B“ – Der Liedermacher und das Sax

Höhr-Grenzhausen. Es sind Geschichten und Lieder, die einfach plötzlich da waren und unbedingt gespielt und gehört werden ...

Figurentheater „Yakari – Der kleine Indianerjunge“

Hachenburg/Westerburg. Yakari, den fröhlichen Indianerjungen zeichnet eine grenzenlose Neugier für die Welt und großen Respekt ...

"Jugendfreunde" Herborn laden zu Chor-und Solistenkonzerten

Herborn. Die Sänger um Thomas Jopp haben sich einiges vorgenommen: Dem grandiosen Eröffnungschor - eine Komposition von Friedrich ...

Generationsübergreifend die Attraktivität eines ländlichen Lebensraums gestalten

Hachenburg. In einem ersten Informationsblock gab Stadtbürgermeister Stefan Leukel gemeinsam mit dem CDU-Gemeindeverbandsvorsitzenden ...

SGD Nord: Advent, Advent ... Tipps, damit es nicht brennt

Region. Kerzen sollten ...
... auf einer nicht entflammbaren Unterlage stehen,
... nicht bis ganz nach unten abbrennen, ...

Werbung