Werbung

Nachricht vom 02.12.2019    

Markus Schlotter ist neuer Vorsitzender der CDU Stadt Wirges

In der jüngsten Mitgliederversammlung wurde der gebürtige Wirgeser Markus Schlotter einstimmig zum Vorsitzenden des CDU-Ortsverbandes Wirges gewählt. Melvin Singer übernimmt das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden. Gleichzeitig entschied der Ortsverband über das neue Team, das Markus Schlotter bei seiner Arbeit unterstützen soll.

Vorstand des CDU-Ortsverbandes Wirges. Foto: privat

Wirges. „Mit einer guten Mischung aus erfahrenen Kräften und jungen Leuten, motivierten Frauen und Männern, starten wir motiviert in die nächsten zwei Jahre,“ freute sich der frisch gewählte Vorsitzende.

Die Wirgeser CDU wählte folgende Personen in den Vorstand: Noah Hommrich, Raymond Wolf, Mario Parbel, Brigitte Fries, Alexandra Marzi und Jacqueline Schlotter als Beisitzer. Als Schatzmeister wurde Richard Fries wiedergewählt und als Mitgliederbeauftragte Alexandra Marzi bestätigt. Traditionell gehören Andreas Weidenfeller, Stadtbürgermeister, und Bernd Steinebach, Fraktionsvorsitzender, also kooptierte Mitglieder dem Vorstand mit beratender Stimme an.



„Nun kann es losgehen“, so Schlotter, „die erste Aktion des neu gewählten Vorstandes findet zu Nikolaus statt. Wir werden vor unserem Wirgeser Einkaufszentrum Kindern eine kleine Freude machen.“

Mit intensiven Gesprächen in gemütlicher Runde ließ der neue Vorstand den Abend mit seinen Gästen im Stadl Wirges ausklingen. (PM)


Mehr zum Thema:    CDU   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Kommentare zu: Markus Schlotter ist neuer Vorsitzender der CDU Stadt Wirges

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


CDU: Zukünftiges Entgeltsystem für Wasser und Abwasser innovativ gestalten

Hachenburg. Das Entgeltsystem soll nicht nur für die Verwaltung möglichst einfach sein, sondern sollte ökologische und soziale ...

Marienstatt: Wanderung als Statement gegen Chinas Tibet-Politik

Streithausen. Bei „Fit for Tibet“ handelt es sich um eine Aktion der „Tibet Initiative Deutschland“ – einer Nichtregierungsorganisation, ...

Erweiterung des Outlet Centers Montabaur widerspricht Landesentwicklungsprogramm

Montabaur. Kommunal- und Landespolitiker machen sich über alle Parteigrenzen hinweg Gedanken, wie unsere Innenstädte gestärkt ...

CDU-Jugendorganisation Westerwald: Kein Verständnis für endlose Personaldebatten

Hachenburg. Bei ihrer jüngsten Versammlung im Hachenburger Parkhotel wählte die Junge Union (JU) im Westerwaldkreis Delegierte ...

SPD-Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad- und Wanderweg zwischen Rennerod und Rehe

Rennerod. Wir, die SPD Rennerod, haben die Verärgerung der Bevölkerung über den radikalen Rückschnitt im Bereich des Radweges ...

Wichtige Zukunftsthemen in der VG Hachenburg beraten

Hachenburg. Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Mitglieder des dafür zuständigen Ausschusses unter Vorsitz von Bürgermeisterin ...

Weitere Artikel


Leichtathletik-Verband Rheinland ehrt seine Meister

Neuwied. Meisterehrung 2019 der Senioren des Leichtathletik-Verbandes Rheinland fand am Freitag, den 29. November 2019 in ...

Wie wäre es mit einem Bio-Weihnachtsbaum aus der Region?

Region. Niemand braucht ein schlechtes Gewissen zu haben, wenn er einen Weihnachtsbaum kaufen will. Trotz Trockenheit und ...

Raubüberfall in Selters - Polizei sucht Zeugen

Selters. Am heutigen Montag, den 2. Dezember gegen 19:15 Uhr, wurden mehrere Mitarbeiterinnen im Center Shop in der Bahnhofstraße ...

Beim letzten Heimkampf noch einmal siegreich

Boden. Wie immer startete der Kampfabend mit der leichtesten Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm. Simon Dieterle und Muhammed ...

Sterneküche bei den Kostbarkeiten

Siegen. Mit dem Projekt „Kostbarkeiten“ möchten die Palliativmediziner der Siegener Kinderklinik unter Leitung von Oberarzt ...

Fahrplanwechsel: Fahrzeiten der RB 90 werden deutlich verkürzt

Kreisgebiet. Ein neuer "Notfahrplan" löst den alten ab: Das wurde bei der Vorstellung, wie die Oberwesterwaldbahn (RB 90) ...

Werbung