Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 39383 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394


Politik | Nachricht vom 05.10.2016

CDU befürwortet jährliche Anpassung der Entgelte

Im Rahmen der Beratungen zur Entgeltanpassung bei Wasser/Abwasser in der Verbandsgemeinde Hachenburg ab 2017 setzt sich die CDU-Verbandsgemeinderatsfraktion für eine jährliche Anpassung der Entgelte ein. Die Verwaltung hat eine Erhöhung der Entgelte von über 30 Prozent vorgeschlagen. Die CDU stellt die Frage: Ist dieses den Bürgern zumutbar oder gibt es noch andere Wege?


Politik | Nachricht vom 05.10.2016

Kreistag soll Aktionsprogramm „Einfach mobil!“ beschließen

Auf Antrag der Fraktionen von CDU, FWG und FDP soll der Westerwälder Kreistag ein Aktionsprogramm „Einfach mobil!“ zum Abbau vom Mobilitätshemmnissen im Westerwald beschließen. Der Kreis, so der Beschlussvorschlag, wird die Gemeinden beim Abbau von Mobilitätshemmnissen im Bereich der Straßenübergänge insbesondere im Umfeld der Bushaltestellen sowie bei Sicherheitseinrichtungen an den Bushaltestellen finanziell unterstützen.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.10.2016

Gesprächsführung kann man lernen

Das nächste Treffen des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) findet am Mittwoch, 26. Oktober in Siegen statt. Dr. Michael Gerharz referiert zum Thema Gesprächsführung. Eine Anmeldung ist erforderlich.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.10.2016

„MINT meets Business" zum ersten Mal im Westerwald

70 Schülerinnen und Schüler von vier Gymnasien aus Bad Marienberg (Evangelisches Gymnasium Bad Marienberg), Westerburg (BBS Westerburg), Neuwied (Werner-Heisenberg-Gymnasium) und Koblenz (Max-Von-Laue-Gymnasium) sowie rund 20 Vertreter von ortsansässigen Mitgliedsunternehmen des Arbeitgeberverbands vem.die arbeitgeber e.V. trafen sich am Dienstag, 4. Oktober bei Vecoplan AG in Bad Marienberg zu einem Austausch über Berufschancen in der Metall- und Elektroindustrie.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.10.2016

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Das Thema Steuern sollte schon vor einer Unternehmensgründung oder –übernahme auf dem Plan stehen. Beispielsweise sollte ein Gründer wissen, welche Steuern wann gezahlt werden müssen und wie die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater ideal gestaltet werden kann. Dazu sind auch im März Einzelgespräche mit einem Steuerberater im Starterzentrum der IHK-Geschäftsstelle Montabaur möglich.


Sport | Nachricht vom 05.10.2016

Neues Sportangebot im Westerwaldkreis

Die „Westerwälder Allianz gegen Depression“ hat zusammen mit dem FC Mündersbach und dem TUS Wallmerod ein neues Bewegungsangebot für Menschen, die an einer Depression erkrankt sind, initiiert. Regelmäßiges Laufen und Bewegung hat nachweislich bei Menschen mit Depressionen einen positiven Effekt auf die Erkrankung.


Kultur | Nachricht vom 05.10.2016

SWR3 Comedy-Duo Zeus & Wirbitzky kommen nach Rennerod

SWR3 bringt Comedy auf die Bühne, am 1. Dezember präsentiert die eventflotte SWR3 Comedy live mit Zeus & Wirbitzky in der Stadthalle Rennerod. Als „Ützwurst“ und „Osterwelle“ im „Taxi Sharia“ erlangten sie Kultstatus – die SWR3- Moderatoren und Comedians Michael Wirbitzky und Sascha Zeus.


Region | Nachricht vom 04.10.2016

38. ADAC Raiffeisen Veteranenfahrt mit 115 Fahrzeugen

In Flammersfeld startete die 38. ADAC Raiffeisen Veteranenfahrt. Bei durchwachsenem Wetter hatten sich leider nur wenige Zuschauer eingefunden. 115 Fahrzeuge gingen an den Start, die der Motorsportclub (MSC) Altenkirchen organisiert hatte. Die alten Fahrzeuge, Motorräder und Sonderfahrzeuge eingeschlossen hatten eine Strecke von rund 100 Kilometer zu fahren.


Region | Nachricht vom 04.10.2016

Truckertreffen im Stöffelpark Enspel

Der Job als Lastkraftwagenfahrer hat in den letzten Jahren eine enorme Wandlung und Modernisierung erfahren. Brauchten früher die Trucker nur einen entsprechenden Führerschein, der oft als „Begleiterscheinung“ bei der Bundeswehr gemacht wurde, wird heute eine entsprechende, jahrelange Ausbildung und Prüfung erwartet.


Region | Nachricht vom 04.10.2016

Neuer Chefarzt im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters

Ab dem 1. Oktober leitet Dr. Alexander Lindhorst als Chefarzt den neu eingerichteten Klinikbereich für Gastroenterologie im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters am Standort in Selters. Seit mehreren Jahren ist der 41-jährige Familienvater als Oberarzt in der interdisziplinären Endoskopie tätig. Nach seinem Medizinstudium an der Georg-August-Universität in Göttingen absolvierte er seine klinische Ausbildung sowie die Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie. Zuletzt war er als Oberarzt in der Klinik für Gastroenterologie und Endokrinologie an der Universitätsmedizin Göttingen tätig.


Region | Nachricht vom 04.10.2016

Betrunkener Mofafahrer widersetzte sich der Polizei

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Samstag, 1. Oktober, um 0.50 Uhr
in der Berliner Straße in Bad Marienberg ein mit zwei Personen besetztes Kleinkraftrad (Mofaroller) überprüft. Hierbei wurde festgestellt, dass der 47-jährige Fahrzeugführer unter Alkoholeinwirkung stand.


Region | Nachricht vom 04.10.2016

Schlägereien in Streithausen und Bad Marienberg

Die Polizei Hachenburg vermeldet eine „Einvernehmliche Auseinandersetzung beim Oktoberfest in Streithausen“ mit unangenehmen Folgen und eine Schlägerei vor einer Gaststätte in Bad Marienberg, bei der ein Mann verletzt wurde. Da die Schläger flüchtig sind, werden Zeugen gesucht.


Region | Nachricht vom 04.10.2016

Älteste Kirche des Westerwaldes hat neuesten Altar

Die älteste Kirche des Westerwaldes, die St.-Severus-Stiftskirche in Gemünden, verfügt seit wenigen Tagen über den neuesten Altar. Der Altar und die ebenfalls neuen Prinzipalstücke, wie Taufschale, Lesepult und Osterleuchter, wurden im Erntedankgottesdienst eingeweiht und ihrer Bestimmung übergeben.


Region | Nachricht vom 04.10.2016

Raiffeisen-Campus sammelte Geld für junge Flüchtlinge

Beim Herbstfest der „Arche“ Anfang September gab es eine schöne Überraschung für die Bewohner und Mitarbeiter der Wohngruppe der ViaNobis – Die Jugendhilfe. Dort leben seit rund einem dreiviertel Jahr 30 junge unbegleitete Flüchtlinge. Die Gruppe erhielt rund 225 Euro Spendengeld.


Politik | Nachricht vom 04.10.2016

Stadt Montabaur baut neue Kita neben Krankenhaus

Die Stadt Montabaur wird eine neue Kindertagesstätte an der Peterstorstraße in unmittelbarer Nachbarschaft zum Krankenhaus bauen. Das Katholische Klinikum Koblenz-Montabaur wird dabei Kooperationspartner der Stadt sein: Das Klinikum wird der Stadt das Grundstück verpachten und sich an den Kosten für die neue Kita beteiligen.


Politik | Nachricht vom 04.10.2016

Herbstsitzung des Verbandsgemeinderates Montabaur

Der Flächennutzungsplan war das Schwerpunkt-Thema bei der Herbstsitzung des Verbandsgemeinderates (VGR). Daneben standen noch einige Personalien auf der Tagesordnung: Björn Walden, Eva Born und Marvin Stendebach legten ihre Mandate nieder. Für sie wurden Nachfolger ernannt. Schiedsmann Hans-Joachim Bartsch führt sein Amt weiter.


Politik | Nachricht vom 04.10.2016

Stadt Montabaur einigte sich mit Rewe

Eine schwierige Frage ist nun entschieden: In seiner jüngsten Sitzung billigte der Stadtrat von Montabaur einen Vertrag mit der Rewe-Handelsgruppe. Darin verpflichtet sich Rewe, den Supermarkt in der Hospitalstraße noch weitere 15 Jahre zu betreiben, wenn die Stadt im Gegenzug einen Neubau in Allmannshausen ermöglicht. Nebenan soll dann auch ein Aldi-Markt entstehen.


Politik | Nachricht vom 04.10.2016

Stadtrat Montabaur wählte Beigeordnete

Der Stadtrat Montabaur musste einen neuen Ersten Beigeordneten wählen, da der bisherige Amtsinhaber ausschied. Die Beigeordneten vertreten die Stadtbürgermeisterin, wenn sie verhindert ist. Daher müssen die Positionen der Beigeordneten stets personell besetzt sein.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.10.2016

Brennerei Weyand Unnau hat Weltklasse-Anerkennungen

Jochen Weyand setzt in der siebten Generation die Tradition des Familienbetriebes fort. Innovationen und kreatives Wirken in der Branche, gepaart mit fachlichem Können und kontinuierlicher Weiterentwicklung führten jetzt zum durchschlagenden Erfolg. Höchste Auszeichnungen auf nationaler und internationaler Ebene sind der Lohn für unermüdliches Schaffen.


Kultur | Nachricht vom 04.10.2016

Petermännchen-Theater spielt Alice im Wunderland

Das Petermännchen-Theater Westerburg startet ein Abenteuer mit Alice im Wunderland. Im Theater ist wieder Märchenzeit. Es wird glitzern und funkeln, bunte Lichter werden erstrahlen, Musik wird eine andere Welt zaubern: Das Wunderland. In diesem Jahr begeben sich die Zuschauer mit Alice auf den Weg ins Wunderland.


Region | Nachricht vom 03.10.2016

Mehr Prävention, weniger Unfälle

Immer noch werden jedes Jahr Tausende Beschäftigte bei Unfällen in der Land- und Forstwirtschaft verletzt oder sogar getötet. Mit den Zahlen der aktuellen Unfallstatistik der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) fordert die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt zu noch mehr Arbeitsschutz auf.


Region | Nachricht vom 03.10.2016

„Lachen lernen in Marzhausen“ hieß das Motto

Ein aufgelockerter Nachmittag sorgte im Dorfgemeinschaftshaus für gute Unterhaltung. Profis und Amateure boten ein unterhaltsames Programm. Sketche am laufenden Band und virtuose Musikdarbietungen wechselten einander ab.


Region | Nachricht vom 03.10.2016

Viel Arbeit für Polizei auf Westerwälder Straßen

Verkehrsunfall mit Sach- und Personenschaden, alkoholbedingte Verkehrsunfälle und Fahrerfluchten oder gar die Kombination beider Vergehen beschäftigten die Polizeiinspektion Montabaur vom 1. bis 3. Oktober. Fazit der Unfallaufnahmen: drei Verletzte, erheblicher Sachschaden an mindestens sieben Autos und mehrere Anzeigen.


Region | Nachricht vom 03.10.2016

Versuchter Einbruchsdiebstahl aus Fertiggaragen

Fertiggaragen auf dem Friedhofsgelände in Helferskirchen hielten einem oder mehreren Einbrechern stand. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Bereich des besagten Friedhofes gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizei Montabaur, Telefon 02602-92260.


Region | Nachricht vom 03.10.2016

Automarder und Fahrraddieb im hohen Westerwald

Drei Diebstähle aus Kraftfahrzeugen in Rennerod und einen Fahrraddiebstahl in Rehe verzeichnete die Polizei Westerburg am in der Nacht von Freitag, 30. September auf Samstag, 1. Oktober. Sachdienliche Hinweise Fällen bitte an die PI Westerburg unter der Rufnummer 02663/9805-0 oder per E-Mail an piwesterburg@polizei.rlp.de.


Region | Nachricht vom 03.10.2016

Verkehrsunfallaufkommen im Raum Westerburg

Im Zeitraum Freitag, 30. September, 13 Uhr bis Montag, 3. Oktober, 11 Uhr, kam es zu 14 Verkehrsunfällen. In zwei Fällen entfernten sich die Fahrzeugführer unerlaubt von der Unfallstelle. Noch nicht geklärt ist, wer das Unfallauto in Irmtraut fuhr, das mit einer Straßenlaterne und einem Auto kollidierte. Ein Westerburger gefährdete die Verkehrsteilnehmer durch Fahren unter Alkoholeinfluss.


Region | Nachricht vom 03.10.2016

Rund 70 Kinder waren „Unterwegs mit Gott in alle Welt“

Die Weltenbummlerin „Tante Frieda“ erzählte den rund 70 Kindern zwischen sechs und dreizehn Jahren bei den Kinderbibeltagen in Kirburg von ihren Reisen in alle Welt. In Peru, Tansania und Israel erlebte sie Dinge, die sie an Geschichten aus der Bibel erinnerte. Drei Tage lang hörten die Kinder von ihren "Geschichten am Wegesrand".


Sport | Nachricht vom 03.10.2016

Ironman 70.3 Rügen mit Marc Niedergriese

Am Donnerstag, den 8. September begann die Reise in Richtung Rügen bereits um 3 Uhr morgens. Passend zum Frühstück kamen die Triathleten in Binz auf Rügen an. Nach einem kurzen Frühstück stand bereits um 10 Uhr die offizielle Besichtigung der Radstrecke an. In gemäßigter Geschwindigkeit wurde eine 45 Kilometer lange Runde der Wettkampfstrecke abgefahren und auf alle Besonderheiten hingewiesen.


Sport | Nachricht vom 03.10.2016

SG Marienhausen schlägt Nomborn mit 5:1

Am Sonntag, den 2. Oktober spielte die erste Mannschaft der SG Marienhausen in Wienau gegen die SG Nomborn und gewann das Spiel mit 5:1. Von Beginn an bestimmte die SG Marienhausen/ Wienau das Spiel. Deshalb dauerte es auch nicht lange, da fiel bereits in der 10. Minute das 1:0, durch Timo Wolfkeil.


Sport | Nachricht vom 03.10.2016

SG Marienhausen II spielt gegen Tabellenzweiten Remis

Die zweite Mannschaft der SG Marienhausen/Wienau spielte bereits am Samstag, dem 1. Oktober in Marienhausen gegen den zweiten aus Eschelbach. Leider musste die heimische SG bereits nach zwölf Minuten nach einer Unbeherrschtheit eines Spielers mit zehn Mann weiter spielen.


Kultur | Nachricht vom 03.10.2016

„Jazzabilly“ als musikalischer Export auf dem Weg nach Bahrain

Beliebte Musikformation aus dem Westerwald ist als musikalischer Botschafter auf dem Weg nach Bahrain. Als Gäste der Deutschen Botschaft geben sie in der Hauptstadt Manama ein Konzert zum Jubiläumstag der „Deutschen Einheit“.


Region | Nachricht vom 02.10.2016

Drei Unfälle mit Personenschäden am Wochenende

Am Freitag hatte ein Motorradfahrer doppeltes Pech: Zunächst missachtete ein PKW-Fahrer die Vorfahrt und stieß mit dem Zweiradfahrer zusammen. Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem Motorradfahrer Alkoholkonsum festgestellt. Am Samstag kollidierte ein PKW mit einem wendenden Sattelschlepper und eine Autofahrerin kam wegen zu hohen Tempos von der Straße ab.


Region | Nachricht vom 02.10.2016

Westerwälder Keramik im Dauerregen

Für die rund 120 Keramiker aus dem In- und Ausland ist der Europäische Töpfermarkt in Ransbach-Baumbach eine Pflichtveranstaltung, die gleichermaßen gerne in den Terminkalender aufgenommen wird. Selbst der Dauerregen am Samstag und die teilweise heftigen Schauer am Sonntag konnten die gute Stimmung und den Besucheransturm nicht schmälern. Am Sonntagnachmittag hatten zudem viele Fachgeschäfte geöffnet und boten passend zum Markt eigene Aktionen an.


Region | Nachricht vom 02.10.2016

Regionale Klimatour Mittelrhein-Westerwald

Das Bündnis Klimaschutz Mittelrhein wurde auf Initiative der Naturfreunde Kettig diesen Sommer gegründet und umfasst inzwischen 15 Initiativen, Gruppierungen und Verbände aus der Region Koblenz-Neuwied-Westerwald. Das Bündnis ist strikt überparteilich. Mitglieder des Bündnisses planen eine Tour unter dem Motto „CO2-frei unterwegs“.


Sport | Nachricht vom 02.10.2016

Alina Gehlbach erreicht Qualifikation

Tischtennisspielerin Alina Gehlbach qualifiziert sich ungeschlagen für die TOP 48 und gehört somit zu den besten B-Schülerinnen Deutschlands. Beim letzten Turnier in Merzig blieb die elfjährige ungeschlagen. Filip Flemming aus Weitefeld lag vor Tobias Sältzer aus Höchstenbach, beide kamen mit guten Ergebnissen vom Turnier zurück.


Region | Nachricht vom 01.10.2016

Zukünftige Krankenpflegekräfte starten ihre Ausbildung

37 motivierte Frauen und Männer haben ihre Ausbildung im Herz-Jesu Krankenhaus in Dernbach und im Klinikum Mittelmosel Zell begonnen. 21 junge Menschen starten eine dreijährige Ausbildung zu Gesundheits- und Krankenpflegern/innen und 16 habe ihre einjährige Ausbildung zu Krankenpflegehelfern /innen aufgenommen.


Region | Nachricht vom 01.10.2016

Tag der Epilepsie: Erkrankung braucht Offenheit

Etwa fünf Prozent der Bevölkerung und vier bis zehn Prozent aller Kinder bekommen einmal im Leben einen epileptischen Anfall, bei Kindern ist dieser am häufigsten ein Fieberkrampf. Treten im Weiteren mehrfach Krampfanfälle auf, so spricht man von einer Epilepsie. Davon sind in Deutschland 0,5 bis ein Prozent der Bevölkerung betroffen, dies sind 400.000 bis 800.000 Menschen.


Region | Nachricht vom 01.10.2016

Wahl von Grundstück und Grundriss

Mit der Wahl des Grundstücks wird die erste Entscheidung darüber getroffen, wie ein Haus einmal aussehen wird – vor allem, wenn es mit wenig Heizenergie auskommen soll. Deshalb sollten alle Informationsquellen genutzt werden.


Region | Nachricht vom 01.10.2016

Frauen feierten Dekanatsfrauentag in Rennerod

Mit den Psalmen der Bibel, den gesungenen oder gesprochenen Gebetsworten, beschäftigten sich die Frauen des Dekanatsfrauentages des Evangelischen Dekanats Bad Marienberg in Rennerod. Referentin Pfarrerin Sabine Jungbluth führte aus, dass die Psalmenbeter des Alten Testamentes immer in Gott einen Adressaten finden konnten.


Region | Nachricht vom 01.10.2016

Einladung zum Tag der Begegnung in Kita Regenbogen

Die Familie ist der zentrale Ort für die Bildung und Erziehung der Kinder. Eltern sind die wichtigsten Erwachsenen an der Seite ihrer Kinder. Zugleich verbringen die Kinder aber auch täglich viel Zeit in der Kita. Daher ist es wichtig, dass Eltern und pädagogische Fachkräfte eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen, in Kontakt stehen und sich austauschen.


Politik | Nachricht vom 01.10.2016

Erhalten wir eine bessere Versorgung in der Krankenpflege?

Zum 1. Januar nächsten Jahres ändert sich viel rund um die gesetzliche Pflegeversicherung. Bei einem Informationsabend am Mittwoch, 26. Oktober im Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach werden die Änderungen vorgestellt Gemeinsam laden dazu der Förderverein des Altenpflegeheimes, die VdK Ortsgruppe Buchfinkenland/Gelbachhöhen und das Forum Soziale Gerechtigkeit ein.


Vereine | Nachricht vom 01.10.2016

Zugvögel zählen mit dem Ornithologen Georg Fahl

Mehr als 50 Millionen Zugvögel verlassen jedes Jahr allein in Deutschland ihre Brutgebiete, um eine Reise in wärmere Gefilde anzutreten. Zusätzlich ziehen noch Millionen Vögel aus Nordeuropa auf ihrem Weg in die Winterquartiere über Deutschland hinweg oder machen hier Rast, um für den Weiterflug Kräfte zu sammeln. Manchen Zugvögeln wie dem Hausrotschwanz oder dem Rotmilan genügt ein Trip in mediterrane Regionen, andere wie Rauch- und Mehlschwalben fliegen bis ins südliche Afrika.


Vereine | Nachricht vom 01.10.2016

Auch Nistkästen brauchen Pflege! - helfende Hände gesucht

Der NABU Hundsangen lädt alle Naturinteressierte aktiv ein bei einem Arbeitseinsatz Nistkästen zu pflegen. Gemeinsam wollen wir die Spezialkästen von Steinkäuzen und Schleiereulen reinigen und neue befestigen.


Kultur | Nachricht vom 01.10.2016

Great Voices in Jazz im Keramikmuseum

Der Freundeskreis der Kreismusikschule Westerwald lädt am Freitag, 14. Oktober, 19.30 Uhr, zur letzten Veranstaltung der diesjährigen Konzertreihe in das Keramikmuseum nach Höhr-Grenzhausen ein. Aniko Kanthak und die Loft Connection interpretieren amerikanischen Jazz.


Region | Nachricht vom 30.09.2016

Sanierung der B 255 bei Boden

Bei Boden stehen Sanierungsarbeiten auf der Bundesstraße 255 kurz bevor. Der Landesbetrieb Mobilität in Diez teilt mit, dass voraussichtlich Mitte Oktober dieses Jahres mit den Bauarbeiten begonnen wird.


Region | Nachricht vom 30.09.2016

Erneut Katze verletzt und gequält - Zeugen gesucht

Erneut wurde in Höhn eine Katze gequält und verletzt. Die Polizeiinspektion Montabaur sucht Zeugenaussagen, die zur Ergreifung des Tierquälers führen unter 02602/9226-0. Gegen den Unbekannten wird wegen Straftaten gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.


Region | Nachricht vom 30.09.2016

Evangelisches Gymnasium bekommt Preis für Flüchtlingsarbeit

Die Arbeitsgruppe „Flüchtlinge am Evangelischen Gymnasium Bad Marienberg (EvGBM)“ hat mit ihrem Integrationskonzept an einem Wettbewerb der Evangelischen Schulstiftung (ESS) mit dem Titel „Ich bin ein Fremder gewesen…“ teilgenommen und einen Förderbetrag in Höhe von 5.000 Euro gewonnen.


Politik | Nachricht vom 30.09.2016

CDU-Mitglieder für 40 und 50 Jahre geehrt

In einer Feierstunde im Dorfgemeinschaftshaus in Hahn bei Bad Marienberg ehrten die Westerwälder Christdemokraten langjährige Mitglieder für 40- und 50-jährige Treue und Mitgliedschaft in der CDU. Die Ehrung wurde durch den CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Andreas Nick MdB, den CDU-Landtagsabgeordneten Michael Wäschenbach und den CDU-Fraktionsvorsitzenden im Westerwälder Kreistag, Dr. Stephan Krempel, vorgenommen.


Politik | Nachricht vom 30.09.2016

Kreisentwicklung – Landrat startet Online-Befragung

„Ein Kreis für alle!“ – unter diesem Leitsatz hat Landrat Achim Schwickert ab dem 01. Oktober eine Online-Befragung auf der Internetseite des Westerwaldkreises zur weiteren Entwicklung des Kreises gestartet. Meinungen und Ideen der Westerwälder sind gefragt. Die Online-Befragung ist unter www.westerwaldkreis.de zugänglich.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.09.2016

Wie macht man Wissen „haltbar“?

Wissen, Erfahrungswerte, Ideen und unternehmensspezifische Kenntnisse sind wichtige Bausteine für den Erfolg eines Unternehmens. Von reibungslosen Prozessabläufen über technische Produktdetails bis zur hervorragenden Kundenzufriedenheit – hinter all diesen Punkten stehen Mitarbeiter, die ihr individuelles Wissen einbringen.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.09.2016

Spielend zum Wirtschaftswissen

Am 5. Oktober geht das Planspiel Börse in die 34. Spielrunde. Europaweit startet dann der virtuelle Aktienhandel für Schüler und Studenten aus Deutschland, Frankreich, Italien, Schweden und Luxemburg. Die Sparkasse Westerwald-Sieg bietet den Schulen der Kreise Westerwald und Altenkirchen ab Klasse 9 die Möglichkeit, in Teams an dem virtuellen Spiel teilzunehmen.


Vereine | Nachricht vom 30.09.2016

Chorkonzert „Hattert singt“ war ein toller Erfolg

Zufriedenheit beim Veranstalter und viel Lob bei den Zuhörern eines abwechslungsreichen und anspruchsvollen Liederabends in der zum Konzertsaal umfunktionierten Rothbachhalle in Hattert konnten die Männer vom MGV Hattert für ihre Veranstaltung verbuchen.


Sport | Nachricht vom 30.09.2016

Bambini-Treff in Hattert

Über 50 Bambini trafen sich bei idealem Wetter am 25. September auf dem Rasenplatz in Hattert, um ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern zu zeigen, wie toll sie schon Fußball spielen können. Der einladende SSV Hattert stellte drei Teams, der TuS Wiedbachtal zwei und die JSG Atzelgift/Nister eins.


Kultur | Nachricht vom 30.09.2016

Zieh- und Mundharmonikakonzert in der Stadthalle Hachenburg

Handgemachte Musik, die noch unverfälscht und natürlich klingt, das zu erleben ist wohl der Grund, warum sich Jahr für Jahr die Liebhaber der Harmonika in der Hachenburger Stadthalle treffen. Ob sie es nun Ziehharmonika, Akkordeon oder liebevoll Quetschkommode und Schifferklavier nennen – sie meinen dabei doch das gleiche, nämlich wunderschöne Melodien, dargeboten in dem unverwechselbaren Klang dieses einzigartigen Instruments.


Kultur | Nachricht vom 30.09.2016

Kinder und Jugendchor sucht Mitsänger bei „Tabaluga“

Schon seit drei Jahren besteht der Kinderchor "Schreihälse & Krachmacher“ in Gemünden. Die Kinder konnten bisher in der Kirche, an Faschingsveranstaltungen, den traditionellen Kirmessonntaggottesdiensten im Festzelt und bei der Einschulung in Gemünden auftreten.


Region | Nachricht vom 29.09.2016

Stoppschild missachtet – zwei schwer verletzte Fahrerinnen

Mit dem Rettungshubschrauber wurde am Donnerstagvormittag eine 33-jährige Autofahrerin nach einem Unfall in ein Krankenhaus geflogen. Auch die Unfallverursacherin, eine 61-jährige Frau aus Baden-Württemberg, wurde von den Notärzten versorgt.


Region | Nachricht vom 29.09.2016

CDU-Kreistagsfraktion in Dernbach bei Katharina Kasper Gruppe

Die Situation und die Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren) standen im Mittelpunkt eines Gespräches der Dernbacher Gruppe Katharina Kasper mit der CDU-Kreistagsfraktion Westerwald. Zugleich wurde ein Einblick „in die vielfältigen und beeindruckenden Aktivitäten“, so Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel, dieses gemeinnützigen Wohlfahrtsträgers (Katharina Kasper Holding GmbH) gegeben.


Region | Nachricht vom 29.09.2016

Einbruchsdiebstahl in zwei PKW - Zeugen gesucht

In Gackenbach wurden 28. September zwischen 15 und 18.14 Uhr zwei Personenkraftwagen aufgebrochen auf dem Parkplatz des Freizeitparkes Gackenbach sowie des Reiterhofes Lindenhof, Gackenbach. Hinweise werden erbeten bei der PI Montabaur unter der Telefonnummer 02602/9226-0 oder per E-Mail (pimontabaur@polizei.rlp.de).


Region | Nachricht vom 29.09.2016

Wilden Randalierer festgesetzt

Bedrohung, Trunkenheit im Verkehr, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Sachbeschädigung sind die Straftatbestände, die sich ein Einundvierzigjähriger zu Schulden kommen ließ, bevor er zu seinem eigenen Schutz und dem Schutz seiner Mitbürger in polizeilichen Gewahrsam genommen wurde.


Region | Nachricht vom 29.09.2016

Berufsrückkehr erfolgreich planen

Die Gleichstellungsbeauftragte des Westerwaldkreises Beate Ullwer lädt zusammen mit der Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Selters, Susanne Holzbach, zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung „Frauen zurück ins Berufsleben“ ein.


Region | Nachricht vom 29.09.2016

Freundlicher Frühherbst am regionalen Arbeitsmarkt

Der regionale Arbeitsmarkt bietet zum Herbstbeginn ein freundliches Bild: Ende September sind im Bezirk der Agentur für Arbeit Montabaur, sprich im Westerwald- und im Rhein-Lahn-Kreis, 5.993 Menschen ohne Job gemeldet. Das sind 335 weniger als im vorangegangenen August und 885 weniger als im September 2015.


Region | Nachricht vom 29.09.2016

Wallmeroder Modell „Leben im Dorf“ auf der Erfolgsspur

Als vor zwölf Jahren das Wallmeroder Modell „Leben im Dorf – Leben mitten drin“ aus der Taufe gehoben wurde, ahnte noch niemand den enormen Erfolg und die ungeheuren Resonanz, die dieses Modell bundesweit erfahren hat. Aus vielen Städten und Gemeinden kommen große Gruppen nach Wallmerod, um sich in den Ortschaften über dieses Modell zu informieren, das die Wiederbelebung der Ortskerne zum Ziel hat.


Region | Nachricht vom 29.09.2016

ADG als Sponsor „Digitaler Pionier“ der Initiative Digital

Am 31. August haben die Partner Initiative Deutschland Digital (IDD) vertreten durch KarlHeinz Land, Initiator und Sprecher der IDD sowie Axel Gürntke, Bereichsleiter an der Akademie Deutscher Genossenschaften ADG, den Sponsorvertrag unterzeichnet. Gemeinsam wollen sie die digitale Wirtschaft voranbringen.


Region | Nachricht vom 29.09.2016

Sanitätsregiment 2 und Westerwaldkreis eng verbunden

Im Vorfeld der nächsten Kreistagssitzung informierten sich die CDU-Kreistagsfraktion und Vertreter der örtlichen CDU beim Sanitätsregiment 2 in der Alsberg-Kaserne über Struktur und Entwicklung der Bundeswehr am Standort Rennerod. Auf Vorschlag von Landrat Achim Schwickert soll die Fortsetzung der Patenschaft des Westerwaldkreises auch für das neu gebildete Sanitätsregiment 2 vom Kreistag beschlossen werden und in diesem Zuge der Namenszusatz „Westerwald“ dem Regiment verliehen werden.


Region | Nachricht vom 29.09.2016

Schulpatenschaft im Westerwaldkreis besiegelt

Im Rahmen einer Schulpatenschaft arbeitet die Marie-Curie-Realschule plus in Bad Marienberg künftig noch enger mit der Westerwald Bank eG zusammen, um Ausbildungsreife und Berufsorientierung der Schüler zu fördern und gemeinsam dem erwarteten Fachkräftemangel zu begegnen.


Politik | Nachricht vom 29.09.2016

SPD: Kreisstraßenbauprogramm muss transparenter werden

Die SPD-Fraktion im Westerwälder Kreistag möchte die Planung von Baumaßnahmen bei Kreisstraßen transparenter und vorausschauender gestalten. Sie bringt in die nächste Sitzung des Kreistages einen Antrag ein, der die Kreisverwaltung zunächst einmal beauftragt, in Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb Mobilität alle Kreisstraßen im Westerwaldkreis nach deren Zustand, der Verkehrsbelastung und der Bedeutung zu erfassen.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.09.2016

Brendebach Ingenieure GmbH erneut TOP-Ausbilder

Für Bauzeichner Marian Schneider aus Kundert war es eine besondere Feierstunde in Mainz, er wurde vom Verband Freier Berufe als einer der besten Auszubildenden des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Stolz ist sein Ausbildungsbetrieb, die Brendebach-Ingenieure GmbH aus Wissen.


Vereine | Nachricht vom 29.09.2016

Apfelsaft-Tag des Westerwaldvereins Bad Marienberg

Auf Einladung des Westerwaldvereins kam die Mobile Saftpresse Westerwald auf den Marktplatz in Bad Marienberg. Viele Wäller aus Bad Marienberg und Umgebung nahmen die Gelegenheit wahr, ihre Äpfel zu Saft pressen zu lassen. Selbst die Kleinsten aus dem Städtischen Kindergarten pflückten eifrig Äpfel und ließen es sich nicht nehmen, "hautnah" mitzuerleben, wie aus ihren Äpfeln köstlicher Apfelsaft wurde.


Sport | Nachricht vom 29.09.2016

Drei Pokalsiege für Westerwälder Schwimmer

Beim 24. Mannschaftspokal des Bezirk Neuwied/Westerwald um den Westerwaldcup schwammen die Teams der SG Westerwald mit guten Leistungen zu sechs Pokalen. Der Westerwaldcup wurde auch in diesem Jahr wieder über zwei Runden aus geschwommen.


Kultur | Nachricht vom 29.09.2016

Zeus & Wirbitzky - SWR3 Comedy live in Ransbach-Baumbach

Sascha Zeus und Michael Wirbitzky, die beiden bekannten Moderatoren der SWR3 Morningshow besitzen eine große Fangemeinde, die mitten in der Woche die Stadthalle Ransbach-Baumbach füllte, um das Duo und seine Alter Egos Old Plapperhand und seinen weiß-blauen Bruder, Kathrin Vierthaler, Peter Gedöns und Wetterbauer Zeusinger live auf der Bühne zu erleben.


Anzeige | Nachricht vom 29.09.2016

Vollautomatische Pflege im Kindchenschema?

Immer mehr Menschen, die pflegebedürftig sind – immer weniger Menschen, die sie pflegen können. Und kein Geld, um die Pflege zu bezahlen. Menschen brauchen aber, wenn sie nicht mehr allein zurecht kommen, Unterstützung und Hilfe im Alltag. Da kommen sie doch wie gerufen: die Roboter, Automaten und Assistenzsysteme.


Region | Nachricht vom 28.09.2016

Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen - drei Personen verletzt

Am Mittwoch, den 28. September, gegen 8 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A 3, Fahrrichtung Frankfurt, in Höhe der Gemeinde Heiligenroth ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW und einem LKW. Drei Personen wurde verletzt, eine davon schwer.


Region | Nachricht vom 28.09.2016

„Feuerwehr erleben“ am Mons-Tabor Gymnasium Montabaur

Am Mons-Tabor Gymnasium in Montabaur (MTG) wurde die erste kreisweite „Feuerwehr AG“ eingerichtet. Das Angebot richtet sich an Ganztagsschüler ab der 5. bis zur 10. Klasse. Derzeit sind 19 interessierte Schülerinnen und Schüler in der neuen AG aktiv. Im Laufe des Schuljahres lernen sie viel rund um die Feuerwehr.


Region | Nachricht vom 28.09.2016

Trickdiebstahl beim Geldwechseln in Hachenburg

Die Polizei Hachenburg sucht Zeugen eines Trickdiebstahls, dessen Opfer ein hilfsbereiter Achtzigjähriger wurde. Insbesondere eine Frau, die während der Tat in dem Parkhaus in der Nähe war, wird geben sich zu melden. Der bestohlene Mann konnte den Täter beschreiben, der sein Unwesen vielleicht noch an anderer Stelle trieb.


Region | Nachricht vom 28.09.2016

Das Dekanat zeigt sich von seiner weiblichsten Seite

Der 29. Oktober gehört ganz den Frauen: Zum zweiten Mal lädt das Evangelische Dekanat Selters zum großen Dekanatsfrauentag ein. Nach der gelungenen Premiere in Berod treffen sich die Teilnehmerinnen diesmal in der Festhalle Selters (Jahnstraße). Dort erleben sie einen gemeinsamen Nachmittag mit guten Gesprächen, duftendem Kaffee, Musik, netten Menschen und einem ganz besonderen Vortrag.


Region | Nachricht vom 28.09.2016

Spende an die DLRG Westerwald-Taunus

Allen Grund zur Freude hatten die Mitglieder des Bezirks Westerwald-Taunus der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG). Bei strahlendem Sonnenschein übergab die Sparkasse Westerwald-Sieg eine Spende in Höhe von 15.000 Euro an die DLRG in Stahlhofen am Wiesensee.


Region | Nachricht vom 28.09.2016

Sperrung der „Eitelborner Straße“ Neuhäusel bis Juli 2017

In Neuhäusel wird die „Eitelborner Straße“ zwischen der „ Hauptstraße“ und dem Verbindungsweg zur Straße „Unter dem Dorf“ wegen Baumaßnahmen gesperrt. Ab Anfang Oktober 2016 wird der Mischwasserkanal in der „Hauptstraße (K 113)“ ab Höhe der Sparkasse über die „Eitelborner Straße“ bis zum Verbindungsweg zur Straße „Unter dem Dorf“ erneuert.


Region | Nachricht vom 28.09.2016

Nahwärme Hachenburg…transparent, umwelt- und verbraucherfreundlich

Nach Gründung des Betriebszweiges „Energieversorgung“ der Verbandsgemeindewerke Hachenburg im Jahre 2010 wird seit dem Jahre 2011 im Stadtgebiet von Hachenburg ein Wärmeversorgungsnetz unter der Bezeichnung „Nahwärme Hachenburg“ betrieben. Dieses Netz, welches in den Folgejahren bereits zwei Erweiterungen erfahren hat, versorgt inzwischen den größten Teil der öffentlichen Gebäude in der Stadt Hachenburg.


Region | Nachricht vom 28.09.2016

Schildpattkatze in Limbach zugelaufen

Wie der Freundeskreis der Fundhunde in der VG Hachenburg mitteilt, ist vor etwa 14 Tagen in Limbach eine junge circa einjährige Schildpattkatze zugelaufen. Recherchen bezüglich der Besitzer in Limbach waren erfolglos, daher soll über den WW-Kurier die Herkunft des hübschen und zutraulichen Mädels ermittelt werden.


Region | Nachricht vom 28.09.2016

Mittelständler mit dem Blick der Wettersatelliten

Am Freitag, den 23. September waren heimische Unternehmer auf „BVMW-Unternehmer-Studienreise“. Gleich zwei Ziele in Darmstadt wurden angesteuert. Die Mittelständler der Region konnten einiges dazu lernen und interessante Gespräche führen.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.09.2016

Karrieretag für Keramiker

Am 26. Oktober findet im CeraTechCenter (CTC) in der Rheinstraße 60a in Höhr-Grenzhausen der nunmehr 4. Karrieretag von 10 Uhr bis circa 16 Uhr statt. Unternehmen sowie Ausbildungs- und Forschungszentren, die auf den Gebieten der Keramik und Werkstofftechnologie tätig sind, erhalten hier die Gelegenheit, sich mit einem kurzen Vortrag oder im Rahmen einer kleinen Ausstellung zu präsentieren und mit künftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern direkt in Kontakt zu treten.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.09.2016

Ausbildungsbeginn bei der EWM AG

„Herzlich Willkommen in der EWM-Familie!“, so empfingen die Ausbildungsleiter der EWM AG, Claudia Feierabend und Martin Meyer die neuen Auszubildenden. Acht junge Leute in den Ausbildungsberufen Elektroniker für Geräte und Systeme, Fachkraft für Metalltechnik, Kauffrau für Marketingkommunikation und Industriekaufmann/-frau hat die EWM AG, der führende deutsche Hersteller von Lichtbogenschweißtechnik, am 1. September an seinem Hauptsitz in Mündersbach begrüßt.


Kultur | Nachricht vom 28.09.2016

Westerwälder Frauenverbände präsentieren Annegret Held

Zum Abschluss ihres Jahresthemas „Leben im Alter im Westerwaldkreis“ freuen sich die Westerwälder Frauenverbände, eine Lesung mit der bekannten Westerwälder Autorin und Botschafterin unserer Heimat, Annegret Held, präsentieren zu können. Annegret Held wird am Mittwoch, 5. Oktober, um 19 Uhr im großen Sitzungssaal der Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg aus ihrem aktuellen Werk „Armut ist ein brennend Hemd“ vortragen.


Kultur | Nachricht vom 28.09.2016

Eröffnung Skulpturen und Miniaturen Museum in der Töpferstadt

Nach langer Vorbereitungszeit, mit unzähligen Baumaßnamen, ist nun endlich Besuchern die Möglichkeit eröffnet, ein einzigartiges Skulpturen und Miniaturen Museum auf einer Ausstellungsfläche von 8000 Quadratmetern zu besichtigen. Peter Kaus, privater Sammler und Kunstmäzen, hat in vielen Jahren diese besonders schönen Stücke aus aller Welt zusammengetragen.


Kultur | Nachricht vom 28.09.2016

Vernissage „Paarlauf – Pas de deux“ in der Stadthalle

Auf großes Interesse stieß die Eröffnung der Karikatur-Ausstellung „Paarlauf – Pas de deux“ in der Stadthalle Ransbach-Baumbach. Anlässlich der 30-jährigen Partnerschaft zwischen den Städten Ransbach-Baumbach und Pleurtuit, ist es dem Partnerschaftsausschuss der Töpferstadt gelungen, die Karikatur-Ausstellung vom Deutschlandzentrum der Deutschen Botschaft Paris auszuleihen und die Exponate in der Stadthalle zu präsentieren.


Region | Nachricht vom 27.09.2016

Der 12. Adventskalender des Lions Hilfswerk Westerwald ist da

Der Adventskalender mit dem Motto „5 Euro für Kinder und Erwachsene in Not“ ist ab dem 2. Oktober wieder erhältlich. In diesem Jahr ist der Kalender mit leckeren Plätzchen gestaltet, die man auch erwerben kann. Beim Kauf des 12. Adventskalenders kann man nicht nur das Projekt „Gegen die Angst – Nachsorge für Kinder bei häuslicher Gewalt“ unterstützen sondern auch attraktive Preise gewinnen.


Region | Nachricht vom 27.09.2016

Trickdiebe beklauten älteres Ehepaar

Die Polizei Montabaur sucht Zeugen, die zwei Trickdiebe oder deren Fahrzeug gesehen haben. Opfer wurde ein älteres Ehepaar in Montabaur, das die angeblichen Telekom-Mitarbeiter arglos ins Haus ließ. Nach Beendigung ihrer „Arbeit“ hatten die beiden Männer eine Schmuckschatulle gestohlen.


Region | Nachricht vom 27.09.2016

Notfallseelsorge braucht mehr Helferinnen und Helfer

Die Notfallseelsorge braucht Menschen, die erste Hilfe für die Seele leisten. Um sich und ihre Arbeit vorzustellen, laden die Männer und Frauen zu einem Informationsabend nach Ötzingen ein, der am 27. Oktober um 19.30 Uhr im katholischen Pfarrsaal beginnt. Weitere Infos zur Notfallseelsorge unter Telefon 02602/950459.


Region | Nachricht vom 27.09.2016

Zentrales Anmeldeportal für Kitas geht an den Start

Montabaur wird noch familienfreundlicher. Das zeigt sich auch in dem neuen zentralen Anmeldeportal für Kindertagesstätten, das jetzt online geht. Die Stadt Montabaur und die katholische Kirche als Träger der insgesamt sieben Kindertagesstätten haben in einem gemeinsamen Projekt das Kita-Portal Montabaur entwickelt, reichhaltig mit Informationen bestückt und freigeschaltet. Für Familien wird damit die Anmeldung ihrer Kinder einfacher, schneller, übersichtlicher.


Region | Nachricht vom 27.09.2016

Kinder für Kreativität belohnt

„Selters malt“ war das Motto des diesjährigen Stadtfestes in Selters. Ziel der Organisatoren war es dabei, Raum für Kreativität zu schaffen, und diese in Gemeinschaft erleben zu können. Dank dieses Mottos wurde Selters nicht nur kreativ, sondern auch bunt.


Region | Nachricht vom 27.09.2016

Gut beraten und motiviert zurück ins Berufsleben

Die Rückkehr in die Arbeitswelt nach einer längeren Unterbrechung – zum Beispiel wegen Kindererziehung oder der Pflege von Angehörigen - ist für Frauen mit vielen Fragen verbunden: Welcher Job lässt sich mit der Familie vereinbaren? Habe ich den Anschluss verpasst? Und: Traue ich mir diese doppelte Aufgabe überhaupt zu?


Politik | Nachricht vom 27.09.2016

Beratungsstellen fordern mehr Geld vom Bund

Am 14. September besuchte die Bundestagsabgeordnete Frau Gabi Weber, die Migrationsberatungsstelle des Diakonischen Werkes in Montabaur. Grund für diese Einladung war die bundesweite Lobbykampagne der beiden Migrationsfachdienste Jugendmigrationsdienst (JMD) und Migrationsberatung für Erwachsene (MBE).


Region | Nachricht vom 26.09.2016

Crowdfunding-Aktion: Westerwald Bank gibt Spenden-Garantie

Die Idee ist ganz einfach: Wenn viele Spender kleine Beträge geben, kann ein Ziel erreicht werden. Die Westerwald Bank bietet Vereinen und Institutionen in der Region seit Frühjahr 2015 eine Crowdfunding-Plattform - und ist selbst als Spender im Boot. Ab sofort verbleiben die Spenden der Bank in jedem Fall beim Projektträger.


Region | Nachricht vom 26.09.2016

Das 6. Backesdörferfest war rundum gelungen

Dass beim Backesdörferfest der Sonntag zu einem ganz besonderen Sonnentag wird, freute auch diesmal die vielen ehrenamtlichen Helfer, die ihren Gästen ein buntes Programm boten. Die gemeinsame Aktion der beiden Verbandsgemeinden Wallmerod und Westerburg lockte bei optimalen Witterungsbedingungen unzählige Besucher in die zehn teilnehmenden Dörfer.


Region | Nachricht vom 26.09.2016

Schlägerei in einer Gaststätte in Nistertal

Am Sonntag, den 25. September, um 1.23 Uhr kam es in Nistertal, Erbacher Straße in einer dortigen Gaststätte zwischen zwei stark alkoholisierten Gästen zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Ein 46-Jähriger bekam eine Bierflasche auf den Kopf und musste im Krankenhaus behandelt werden.


Politik | Nachricht vom 26.09.2016

Prof. Dr. Michael Wolffsohn über Weltfrieden und Zivilcourage

Die Westerwälder Gespräche fanden jüngst in der Aula des Mons-Tabor-Gymnasiums in Montabaur mit dem Publizisten und Historiker Prof Dr. Michael Wolffsohn statt. Etwas mehr als 100 interessierte Zuhörer kamen und hörten einem spannenden Vortrag, der am Ende in eine interessante Diskussionsrunde mündete.


Politik | Nachricht vom 26.09.2016

Familientreffen der politischen Art

„Herzlich Willkommen zum Familienfest der CDU, denn so fühlt es sich an, wenn wir uns jährlich zu unseren Mitgliederehrungen im Kreis treffen“, so freudig begrüßte der Kreisvorsitzende Dr. Andreas Nick MdB die zahlreichen zu ehrenden Mitglieder. Sie wurden in einer Feierstunde für ihre langjährige Treue zur Christ-demokratischen Partei für 25-, 40-, 50-, 60- und 65-jährige Mitgliedschaft geehrt.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.09.2016

Schwächelt der Westerwaldkreis?

Wie gut sind die Standortbedingungen für die Wirtschaft im Westerwaldkreis? Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz hat jüngst ihre Mitgliedsunternehmen danach gefragt. Die Ergebnisse der breit angelegten Umfrage zeigen: Es gibt einige Bereiche, bei denen den Betrieben im Kreis der Schuh drückt – und die Bedingungen könnten durchaus besser sein.


Vereine | Nachricht vom 26.09.2016

Bilder und Geschichte zu Selterser Vereinen

Zum 10. Mal trafen sich Senioren im Stadthaus Selters, um mit Fotos einen Blick auf die Geschichte ihres Ortes zu werfen. Mit viel Aufwand hatte Rita Steindorf die gesammelten Fotos zu einer Zeitreise durch das rege Vereinsleben der Stadt Selters zusammengestellt. Das Seniorencafé sucht ständig weiter nach alten Fotos.


Sport | Nachricht vom 26.09.2016

SG Marienhausen unterliegt in Siershahn

Die erste Mannschaft der SG Marienhausen/Wienau spielte am Sonntag, den 25. September in Siershahn, man musste sich mit 4:3 geschlagen geben. Dem Gastgeber genügten sieben Minuten, um das Spiel zu entscheiden.


Werbung