Werbung

Nachricht vom 21.01.2020    

Szenische Lesung widmet sich dem Hass auf Juden

„Christusmörder und Brunnenvergifter“ – das ist der Titel einer szenischen Lesung, zu der die Evangelische Kirchengemeinde Wahlrod am Sonntag, 26. Januar, in die Evangelische Kirche einlädt. Anlässlich des Holocaust-Gedenktages widmet sich das Ensemble "Theattraktion" ab 18 Uhr der Geschichte des Judenhasses – ein Hass, der sich durch viele Jahrhunderte zieht und der schließlich in der Katastrophe des Holocaust mündet.

Wahlrod. Am 26. Januar wechseln sich historische Augenzeugenberichte, Sagen und Gedichte mit Theaterszenen und Bildprojektionen ab. Das Programm wird außerdem von den bewegenden Liedern der Musikerin Ilse Weber bereichert, die mit ihrem kleinen Sohn im Konzentrationslager Auschwitz ums Leben kam.

Moderiert wird der Abend von Carl Gneist. Der Eintritt ist frei. (bon)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Theater in Montabaur: Terror in der Oase

Montabaur. Der Bundeswehrpilot Major Lars Koch widersetzt sich dem Befehl seines Vorgesetzten und schießt die Maschine im ...

"Filmreif-Kino!" in Hachenburg zeigt: "Der Zopf"

Hachenburg. Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle ...

"Chansons de la rose": Geschichten von der Liebe im Kulturkeller Montabaur

Montabaur. Esther Natalie Hock wird dabei einfühlsam am Klavier begleitet von der großartigen Pianistin Seung-Jo Cha. "Ganz ...

Bewerbungsstart für den Deutschen Buchhandlungspreis 2024

Region. Die Gewinner erwartet ein Gütesiegel verbunden mit einem Preisgeld von bis zu 25.000 Euro. Insgesamt stehen für den ...

Landesmusikverband fordert Kulturfördergesetz für Rheinland-Pfalz

Neuwied/Region. Hallerbach sprach von einem "besorgniserregenden Blick" auf die Kulturszene in Rheinland-Pfalz. Er verwies ...

Sterne des Südens leuchten im Westerwald: hochkarätiges Literatursommer-Programm

Willroth. Stellvertretend für die drei Landräte der Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“, Dr. Peter Enders (AK), Achim ...

Weitere Artikel


Sieben Vereine aus der VG Ransbach-Baumbach erhalten Spenden

Ransbach-Baumbach. Norbert Rausch, Kommunalbetreuer bei der EVM, übergab den Spendenbetrag gemeinsam mit Bürgermeister Michael ...

Zwei LKW kollidiert, beide Fahrer leicht verletzt

Wirges. Die beiden unfallbeteiligten Lastkraftwagen befuhren den rechten Fahrstreifen der A 48 aus Richtung Trier kommend ...

Center Sports Staudt: Offene Tür mit Spenden-Event für Tierheim

Staudt. Wie steht es mit den guten Taten bisher? Die Situation des Tierheims Ransbach-Baumbach hat Center Sports bewegt, ...

Tierheim-Wünsche werden wahr

Rennerod. Das Fressnapf-Team Rennerod freute sich mit der Tierhilfe und ist stolz auf seine Kunden: „Weihnachten ist die ...

Montabaur: Wasserleitungen in der Albertstraße werden erneuert

Montabaur. Betroffen ist der Straßenabschnitt zwischen Oderstraße und Elgendorfer Straße. Die Wasserleitungen verlaufen dort ...

Basaltsäulen informieren über Sehenswürdigkeiten

Rennerod. Die Tafeln, die auf einer klassischen Basaltsäule montiert sind, enthalten nicht nur Fotos und Erläuterungen zum ...

Werbung