Werbung

Nachricht vom 26.01.2020    

Tim Salabim – Eine Tüte voller Wunder

Der bekannte Zauberkünstler Tim Salabim kommt am 13. Februar in die „Zweite Heimat“ in Höhr Grenzhausen. Im Gepäck hat er seine brandneue Comedy-Zaubershow „Eine Tüte voller Wunder“. Die turbulente und freche Show ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet. Die kleinen Gäste dürfen nicht nur zuschauen, sondern aktiv auf der Bühne mitzaubern.

Tim Salabim. Foto: Veranstalter

Höhr-Grenzhausen. Und auch für die Großen gibt es garantiert ganz viel zu lachen und ganz viel zu staunen. Erlebt einen faszinierenden und lustigen Abend voller Magie mit der ganzen Familie. Lasst Euch begeistern und öffnet zusammen mit Tim Salabim die „Tüte voller Wunder“. Die Show dauert circa 50 Minuten.

Am Donnerstag, 13. Februar um 17 Uhr im Jugend- und Kulturzentrum “Zweite Heimat”. Karten sind erhältlich unter Telefon: 02624/7257 oder online unter www.juzzweiteheimat.de und kosten 7 Euro.


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tim Salabim – Eine Tüte voller Wunder

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Stadthalle Ransbach-Baumbach: Konzertabsage und Ankündigung Lesung

Ransbach-Baumbach. Das für Samstag, dem 23. Oktober, vorgesehene Konzert mit „One of these“ – Pink Floyd Tribute-Band ist ...

Gemütlicher Abend mit Liedermachern und Kritzel-Comedy

Enspel. Ein gemütlicher Abend zum Schmunzeln, Zuhören und Zusehen wird am Freitag, dem 29. Oktober, ab 19 Uhr, im Stöffel-Park ...

Die freundlichen Herren kommen nach Hachenburg

Hachenburg. „dfh“, bestehend aus Frontmann Andreas Weiler, den beiden Gitarristen Daniel Krautkrämer und Matthias Massion, ...

Zum 70. Geburtstag von Ortheil: Lesung aus zwei neuen Büchern in Wissen

Wissen. Die Besucher dürfen sich auf die Vorstellung von Ortheils neuem Roman „Ombra“ und das Geburtstagsbuch „Ein Kosmos ...

Klassikkonzert für guten Zweck in Nentershausen

Nentershausen. „Kultur an jeder Milchkanne“ – unter diesem Motto lädt am Sonntag, dem 31. Oktober, der Freundes- und Förderkreis ...

Buchtipp: „Dickau findet einen Toten“ von Bettina Giese

Dierdorf/Karlsruhe. Seine Frau verlässt ihn nach einem Selbsterfahrungs-Seminar, ersatzweise schafft er sich einen Hund an. ...

Weitere Artikel


„Dschungelbuch“ als Familien-Musical voller Abenteuer

Ransbach-Baumbach. Freundschaften, die Grenzen überwinden
Seit über hundert Jahren fasziniert die Geschichte vom Findelkind ...

Interview (Teil 1) mit Fly&Help-Gründer Reiner Meutsch: „Ich wollte einen Sinn“

Blicken wir zurück zu Anfang der 1980er-Jahre, als wir uns kennenlernten: Können Sie sich an den damaligen Menschen Reiner ...

Große Emotionen in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Bei diesem Renommee wunderte es nicht, dass trotz eines tristen Wetters die Stadthalle sehr gut besucht ...

Kulturvereinigung Hadamar: Das Jahresprogramm 2020

Hadamar. Vor 25 Jahren entstand das Ensemble, das seitdem Rock und Pop in großer Besetzung live auf die Bühne bringt. Beim ...

Stelen-Rundweg Grenzhausen- Neuer Flyer zeigt 28 Objekte

Höhr-Grenzhausen. Der Rundweg startet am Keramikmuseum Westerwald (Lindenstraße 13) und ist etwas mehr als zwei Kilometer ...

Regionalentscheid des Westerwaldkreises im Vorlesewettbewerb in Hachenburg

Hachenburg. 18 Schulsieger sind eingeladen, sich an diesem Nachmittag mit einem selbst gewählten Text aus einer Lieblingslektüre ...

Werbung