Werbung

Nachricht vom 21.01.2020    

Kunstforum Westerwald stellt im Kulturhaus Hamm aus

Das Kunstforum Westerwald ist ein Zusammenschluss von Künstlerinnen und Künstlern verschiedener Kunstrichtungen aus dem gesamten Westerwald, darunter Gerhard Gröner aus Wissen. Unter dem Titel „Vielfalt – hier und jetzt“ präsentiert die Künstlervereinigung im Kulturhaus Hamm/Sieg eine Kunstausstellung vom 2. bis 28. Februar. Zur öffentlichen Vernissage wird für Sonntag, den 2. Februar 2020 um 11 Uhr eingeladen.

(Plakat: Veranstalter)

Hamm. 14 Künstlerinnen und Künstler stellen Öl-, Aquarell- und Acrylbilder, Tonplastiken, Holzskulpturen und Drahtskulpturen aus. Die ausstellenden Künstlerinnen und Künstler werden alle bei der Vernissage anwesend sein und stehen zum Gedankenaustausch zur Verfügung. Die Begrüßung erfolgt durch Volker Niederhöfer, eine Einführung in die Ausstellung gibt Friedhelm Zöllner, Vorsitzender des Kunstforum Westerwald. Manuela Lowak (www.manuela-lowak.de) aus Linz, geboren in Wissen, wird aus zwei ihrer Bücher lesen. Dietmar Henrich, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Hamm wird ein Grußwort sprechen. Die Vernissage wird musikalisch begleitet durch das „Trio Poesie“ mit Thomas Wunder, Heribert Blume und Stefan Henn.

Der Vorsitzende des Kunstforum Westerwald, Friedhelm Zöllner, zeigt sich erfreut über die Möglichkeit, in Hamm auszustellen:“ Wir sind dem Kulturhaus Hamm/SiegG dankbar für die Möglichkeit, hier auszustellen. Das Haus bietet außerordentlich gute Möglichkeiten, die Unterstützung durch Gemeinde und Verbandsgemeinde und die einzelnen Mitarbeiter ist sehr gut. Zudem hat Hamm ein besonders interessiertes und sachkundiges Publikum“.
Informationen über das Kunstforum Westerwald sind der Homepage zu entnehmen, die neu gestaltet ist: www.kunstforum–westerwald.de. Hier werden die Mitglieder mit ihren Arbeitsschwerpunkten ebenso dargestellt wie Einblick in das Presseecho auf verschiedene Ausstellungen gegeben wird. In einer Galerie mit den Elementen: Gemälde, Skulpturen, Literatur, Fotografie, Drahtobjekte, Gesang werden die einzelnen Kunstbereiche dargestellt, wie sie auch in der Ausstellung in Altenkirchen anzutreffen sind.
Die Ausstellung wird bis zum 28. Februar während der Geschäftszeiten des Gemeindebüros Montag-Donnerstag jeweils von 8.30 bis 12 und von 14 bis 16 Uhr, Freitag von 8.30-12 Uhr zu besuchen sein. Auf Wunsch stehen Mitglieder und der Leiter des Kunstforums Westerwald, Friedhelm Zöllner, für Führungen bereit Telefon: 02686 640 , Mailadresse: friedhelm.zoellner@freenet.de. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Kunstforum Westerwald stellt im Kulturhaus Hamm aus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.


Corona im Westerwaldkreis: 40 neue Fälle und ein Todesopfer

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen Freitag (22. Januar) insgesamt 3.821 (+40) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 201 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Land bei 74,3.


Region, Artikel vom 22.01.2021

Verkehrsunfälle durch heimtückisches Hindernis

Verkehrsunfälle durch heimtückisches Hindernis

Die Polizeiinspektion Westerburg bittet um Zeugenaussagen eine Person betreffend, die auf hinterhältige Weise mit einem im Dunkeln auf der Kreisstraße 51 abgelegten Nagelbrett Verkehrsteilnehmer zwischen Irmtraut und Seck gefährdete.


Kleine Wäller "Löwenpfade": Drei Spazierwanderwege rund um Hachenburg

Wanderer und Spaziergänger haben die Qual der Wahl zwischen drei Löwenpfaden, die passend zum Namen mit einer Löwentatze und je nach Wegführung in orange, rot oder blau markiert sind sowie eine Streckenlänge zwischen 6 und 8 Kilometern (km) haben.


Wirtschaft, Artikel vom 22.01.2021

Sturm im Westerwald: Baum fällt in Freileitung

Sturm im Westerwald: Baum fällt in Freileitung

Temporärer Stromausfall in Teilen der Verbandsgemeinde Hachenburg wurde durch einen in die Stromleitung gestürzten Baum verursacht.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Corona und Erwachsenwerden: Was der Jugend auch weggenommen wird

Region. Wieso unzählige Jugendliche eine Band gründen? Diese Passage aus dem aktuellen Buch des Sängers von Destination Anywhere ...

"Höhr-Grenzhausen brennt Keramik" verlegt

Höhr-Grenzhausen. Daher hat sich die Stadt Höhr-Grenzhausen entschlossen die Veranstaltung abzusagen und zu verlegen. Als ...

Aufregend und trostlos: Sänger von Destination Anywhere veröffentlicht Buch

Region. Sex and Drugs and Rock and Roll klingt wie ein unwiderstehliches Versprechen, wenn man 16 Jahre alt ist. Unzählige ...

KulturZeit Hachenburg: Sascha Grammel wird verschoben

Hachenburg. Doch aufgrund der aktuellen Lage im Zuge des Pandemiegeschehens muss der Termin am 16. Februar 2021 leider erneut ...

Gemeinsame Band-Spende für die Tafel

Enspel. Und natürlich sollten die Einnahmen für einen guten Zweck gespendet werden. Die Musiker verständigten sich darauf, ...

Wandelndes Schaufenster in der Innenstadt ist ein echter Hingucker

Höhr-Grenzhausen. Unter dem Motto „Gegen die Leere: Das wandelnde Schaufenster in der Innenstadt!“ werden Bilder aus vergangenen ...

Weitere Artikel


1.600 Euro Spende für das Hospiz St. Thomas

Dernbach. Die Spende in Höhe von 1.600 Euro haben die Geschäftsleute am Montag, 13. Januar, bei einem Besuch in Dernbach ...

Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht

Hirtscheid. Am 20. Januar ereignet sich um 16:45 Uhr zwischen den Ortschaften Alpenrod und Hirtscheid auf der Alpenroder ...

1.580 Euro Spende für den Verein „Kleine-Herzen-Westerwald“

Westerburg. Die Direktionsassistentin, Mona Conrad, übergab den Spendenscheck an Günter Mies, den 1. Vorsitzenden der Kleinen ...

Center Sports Staudt: Offene Tür mit Spenden-Event für Tierheim

Staudt. Wie steht es mit den guten Taten bisher? Die Situation des Tierheims Ransbach-Baumbach hat Center Sports bewegt, ...

Zwei LKW kollidiert, beide Fahrer leicht verletzt

Wirges. Die beiden unfallbeteiligten Lastkraftwagen befuhren den rechten Fahrstreifen der A 48 aus Richtung Trier kommend ...

Sieben Vereine aus der VG Ransbach-Baumbach erhalten Spenden

Ransbach-Baumbach. Norbert Rausch, Kommunalbetreuer bei der EVM, übergab den Spendenbetrag gemeinsam mit Bürgermeister Michael ...

Werbung