Werbung

Nachricht vom 23.01.2020    

Informationstag zur neuen Pflegeausbildung in Dernbach

Seit dem 1. Januar können sich Interessierte für die generalistische Pflegeausbildung entscheiden. Diese neue Ausbildung, die mit der Berufsbezeichnung Pflegefachmann beziehungsweise Pflegefachfrau abgeschlossen wird, führt die bisherigen, sehr individuellen Wege in den Pflegeausbildungen sinnvoll in der sogenannten Generalistik zusammen, schafft Synergien und bietet den Absolventinnen und Absolventen deutlich mehr Möglichkeiten, sich zu orientieren und von einem Pflegebereich in einen anderen zu wechseln.

Auszubildende der Dernbacher Gruppe Katharina Kasper. Foto: der Dernbacher Gruppe Katharina Kasper

Dernbach. Während der Ausbildung absolvieren die Auszubildenden daher bereits diverse Pflichteinsätze in den umfangreichen Feldern der Kranken- und der Altenpflege.

Die Westerwälder Einrichtungen der Dernbacher Gruppe Katharina Kasper möchten am 4. Februar gemeinsam alle Interessierten über die Vorzüge der neuen generalistischen Pflegeausbildung informieren und am Beispiel der Dernbacher Gruppe Katharina Kasper eine mögliche Einsatzplanung einer drei-jährigen Ausbildung vorstellen. Für Auszubildende aus dem Westerwald bieten insbesondere die Wohnortnähe des Krankenhauses, der Krankenpflegeschule und der Seniorenzentren deutliche Vorteile, da sie unter anderem kurze Anfahrtswege und eine gute Planung der Ausbildung im Trägerverbund ermöglichen.



Neben Vertretern aus den Seniorenzentren der Gruppe werden auch der Leiter der Dernbacher Krankenpflegeschule, Siegfried Oberender sowie Susanne Arenz vom Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Bereich Pflegeausbildung) den Interessierten Rede und Antwort stehen. Eingeladen sind Schulklassen aus den regionalen Schulen, Eltern, Lehrer, Quereinsteiger und alle Interessierten.

Der Informationstag findet am 4.Februar von 9 bis 14 Uhr im Seniorenzentrum St. Josef, Josefshausstraße 8, 56428 Dernbach statt. Das Seniorenzentrum bittet um eine Anmeldung bis zum 3. Februar bei Julia Knopp (freigestellte Praxisanleiterin): Telefon: 02602 6700155 / j.knopp@st-josef-dernbach.de. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Kommentare zu: Informationstag zur neuen Pflegeausbildung in Dernbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Biohof Hachenburg: Garant für tierisches Wohlergehen und gutes Fleisch

Hachenburg. Anfänglich als klassischer Betrieb mit Milchviehhaltung, Schweinen und Geflügel, wurde der Betrieb 1990 mit erfolgreichem ...

Wäller Markt lädt Einzelhandel und Erzeugerbetriebe zu Info-Veranstaltungen ein

Bad Marienberg. Alle, die daran interessiert sind, ihre Produkte und Sortimente zusätzlich ihrem stationären Geschäft über ...

Gundlach Job-Weeks: Jeder Tag ist Job-Day bis 29. Oktober

Dürrholz. Kommen Sie ab sofort bis zum 29. Oktober tagtäglich zum Logistikzentrum von Gundlach in Daufenbach-Dürrholz. Nehmen ...

Extralanges "Heimat shoppen" in Gebhardshain: Das sind die Gewinnerlose

Gebhardshain. Viele Kunden hat es während der extralangen „Heimat shoppen“-Tage nach Gebhardshain gezogen, so dass durch ...

Gemeinsames Regionalmarketing als Herzenssache

Linkenbach. „Als Westerwald haben wir sehr viel zu bieten. Wenn wir an einem Strang ziehen und gemeinsam Werbung für die ...

Westerwald-Brauerei zu 100 Prozent klimaneutral

Hachenburg. Bei der Brauern aus dem schönen Städtchen Hachenburg im Westerwald ist der aktive Umweltschutz in den letzten ...

Weitere Artikel


Ehrenamtliche Sicherheitsberater ausgebildet

Montabaur. Nun wurden erneut 17 neue Sicherheitsberaterinnen und -berater für Senioren - elf Männer und sechs Frauen - aus ...

Offenlegung des Bebauungsplanes „Krummenacker“ Nauort

Nauort. Die erneute Auslegung ist notwendig, weil sich aufgrund der eingegangenen Bedenken und Anregungen zu den Entwurfsunterlagen ...

Westerwaldverein Bad Marienberg lädt zur Jahreshauptversammlung

Bad Marienberg. TOP 1 Eröffnung und Begrüßung
TOP 2 Jahresbericht des Vorsitzenden
TOP 3 Jahresbericht des Kassenwartes ...

Informationsforum für international tätige Firmen

Hachenburg. Thema der Informationsveranstaltung waren die Änderungen der internationalen Lieferbedingungen (INCOTERMS) und ...

In Taizé Jugendliche aus aller Welt treffen

Westerburg. Die Tour kostet 120 Euro, in denen die Anreise mit Kleinbussen, die Unterbringung in Zelten und Schlafbaracken ...

Einbrechern den Kampf angesagt – Große Polizeikontrolle

Montabaur. Bekanntermaßen wird der Westerwald häufig durch "reisende" Tätergruppen heimgesucht. Sie fallen sowohl aus dem ...

Werbung