Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 39383 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394


Region | Nachricht vom 24.12.2017

Überfall auf Kaufland-Markt in Bendorf

Gegen 18:50 Uhr betrat am 23. Dezember ein männlicher Einzeltäter das Geschäft Kaufland in Bendorf, Hauptstraße, und bedrohte eine Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe. Er forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen.


Kultur | Nachricht vom 24.12.2017

Musikalisch auf Weihnachten eingestimmt

Dem Zauber von begnadeten Sängerinnen und Sängern konnte und wollte sich niemand entziehen. Das Weihnachtskonzert in der Liebfrauenkirche Westerburg faszinierte die Zuhörer und wurde der Aufgabe als Brücke zu mehr Ruhe nach dem Trubel der Vorweihnachtszeit voll gerecht.


Region | Nachricht vom 23.12.2017

Große Feuerwehrfeier in Nentershausen

Es war wieder ein arbeitsreiches aber auch erfolgreiches Jahr 2017 für die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr die am Ende des Jahres immer wieder zu einer gemeinsamen Feier ins Foyer der Freiherr-vom-Stein-Halle zusammenkommen. Hier lag es Vereinsvorsitzenden Klaus Stähler und Wehrführer Henrik Mansel die Einsatzkräfte im Kreise der Partner und Ehrengäste zu begrüßen.


Region | Nachricht vom 23.12.2017

Den eigentlichen Sinn von Weihnachten immer wieder neu entdecken

Kaum jemand kann sich der Magie von Weihnachten entziehen. Am Sonntag, den 24. Dezember ist es endlich wieder soweit und alle kommen mit ihren Liebsten zusammen, um das große Fest zu feiern. Neben Geschenkewahn, Kommerzialisierung und Perfektionismus wird es immer schwerer den Sinn von Weihnachten noch zu erkennen.


Region | Nachricht vom 23.12.2017

Single-Party in Höhn begeisterte 400 Personen

Die Single-Party im "Korallenriff" in Höhn erreichte kurz nach 23 Uhr den Siedepunkt. Zur Party in den Westerwald war Martin Rose gekommen. Einem breiten Publikum ist er bekannt durch die RTL-Serie "Schwiegertochter gesucht". Rose trat als Wolfgang Petry-Double auf und sorgte für Begeisterung.


Region | Nachricht vom 23.12.2017

Silvesterwanderung im Buchfinkenland

Wie in jedem Jahr, so lädt der Zweigverein Buchfinkenland im Westerwald-Verein auch diesmal wieder alle Naturfreunde in Jahresendzeitstimmung zur großen Silvestersternfackelwanderung ein. Drei Fackelzüge setzen sich gleichzeitig in Bewegung und vereinen sich auf der „Hohen Heide“ im Herzen des dann hoffentlich verschneiten Buchfinkenlandes.


Region | Nachricht vom 23.12.2017

Drei weihnachtliche Verbrechen in kurzer Zeit

Am Freitagmorgen, 22.Dezember, 00:10 Uhr, teilte ein aufmerksamer Fahrzeugführer hiesiger Polizeiinspektion mit, dass er soeben zwei Personen beobachtet habe, die augenscheinlich einen Weihnachtsbaum entwendet hätten. Beim Passieren des auf dem Parkplatz des Dänischen Bettenlagers befindlichen Verkaufsstands, fiel ihm ein Pkw auf, der die Örtlichkeit zwar ohne Licht aber dafür mit einem im Kofferraum verstauten Weihnachtsbaum verließ.


Region | Nachricht vom 23.12.2017

20.000 Euro Spende statt Geschenke

Die Sparkasse Westerwald-Sieg hat sich auch in diesem Jahr entschieden, anstelle von Weihnachtspräsenten soziale Projekte in der Region zu unterstützen. Als Empfänger wurden die elf Tafeleinrichtungen im Geschäftsgebiet der Sparkasse, den Landkreisen Altenkirchen und Westerwald ausgewählt. Die Tafeln haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Vernichtung von Lebensmitteln zu vermeiden und gleichzeitig Menschen in schwierigen Lebenssituationen zu unterstützen.


Region | Nachricht vom 23.12.2017

Dr. Andreas Nick übergibt Kicker an „Zweite Heimat“

Auf Vorschlag des Bundestagsabgeordneten Andreas Nick wurde heute im Rahmen der Spendenaktion des Automatenverbandes Rheinland-Pfalz ein neuer Kicker durch die Firma Spiel-In an die Jugendeinrichtung „Zweite Heimat“ übergeben.


Region | Nachricht vom 23.12.2017

Vertragsunterzeichnung in Wallmerod

Geht es in Rheinland-Pfalz in Richtung Zusammenarbeit zwischen Verbandsgemeinden, muss entweder der Gesetzgeber einschreiten oder aber er stößt auf wenig Gegenliebe. Anders sieht es aus, wenn man die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen einigen Bereichen auf den Gebieten der Verbandsgemeinde Wallmerod und Westerburg beobachtet. Seit dem 28. April 2016 besteht eine Kooperationsvereinbarung im Bereich des Förderprogramms „Leben im Dorf – Leben mittendrin“.


Region | Nachricht vom 23.12.2017

Zahlreiche versuchte und vollzogene Einbrüche in der Weihnachtszeit

In der Nacht von Donnerstag, 21. Dezember, 22:30 Uhr, auf Freitag, 22. Dezember, 04:46 Uhr, versuchten bisher unbekannte Täter in den Aldi-Markt in Bad Marienberg einzubrechen. Einen zuvor in der Jahnstraße ausgehobenen Gullydeckel warfen die Täter gegen die Eingangstür, die hierdurch jedoch nur leicht beschädigt wurde.


Region | Nachricht vom 23.12.2017

Von Jedi-Rittern und anderen Rettern

Wie groß ist die Hoffnung auf einen Retter? Ist die Zeit der Hoffnung vorbei? Diese und weitere Fragen bekamen die Kinobesucher von „StarWars- Die letzten Jedi“ im Cinexx in Hachenburg vor zwei Vorstellungen an einem Kinoabend gestellt.


Sport | Nachricht vom 23.12.2017

Eisbären verlängern mit Trainer Marco Reifenscheidt

Die erste Mannschaft der Eisbachtaler Sportfreunde belegt zur Winterpause in der Fußball-Rheinlandliga Platz drei und hat weiterhin gute Chancen auf einen direkten Aufstieg in die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. Nicht zuletzt deswegen hat sich die sportliche Führung des Vereins dazu entschlossen, den Vertag mit Trainer Marco Reifenscheidt bereits jetzt um ein weiteres Jahr bis zum Ende der Saison 2018/2019 zu verlängern.


Region | Nachricht vom 22.12.2017

Kampf gegen Krankenhauskeime über Kreis- und Ländergrenzen hinweg

Die Netzwerkmoderatoren des MRE (Multiresistente Erreger)- Netzwerkes "mre-netz regio rhein-ahr" und das der Landkreise Altenkirchen, Westerwald und Rhein-Lahn trafen sich am kürzlich im Gesundheitsamt Altenkirchen. Die Zertifizierung der Dialyse Praxen ist vorgesehen.


Region | Nachricht vom 22.12.2017

Rheinland-pfälzische Wirtschaft beunruhigt über Konfliktpotenzial

Nach dem Sieg der Unabhängigkeitsbefürworter bei der Regionalwahl in Katalonien ist die rheinland-pfälzische Wirtschaft beunruhigt. „Es ist zu befürchten, dass die Diskussion um eine Abspaltung der Region von Spanien nun erneut entbrennt. Rheinland-pfälzische Unternehmen, die in Katalonien tätig sind, verfolgen den Streit zwischen Barcelona und Madrid mit Sorge“, erklärt Volker Scherer, Sprecher International der Arbeitsgemeinschaft der rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs).


Region | Nachricht vom 22.12.2017

SGD Nord: Silvesterfeuerwerk - Augen auf beim Kauf!


Krachende Böller und glitzernde Raketen gehören traditionell zum Jahreswechsel. Ein Silvesterfeuerwerk bereitet Vielen großes Vergnügen. Dabei sollten aber auch mögliche Gefahren bedacht und gewisse Spielregeln eingehalten werden. Die SGD Nord rät zur Achtsamkeit beim Kauf und Abbrennen von Silvesterfeuerwerk.


Region | Nachricht vom 21.12.2017

Schulter-Sprechstunde öffnet in Dernbach

Mit einem zusätzlichen Angebot startet das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Westerwald in das neue Jahr. Ab sofort ist in Dernbach eine Sprechstunde eingerichtet, die sich mit Schulterbeschwerden jeder Art befasst. Für die Schulter-Sprechstunden konnte mit Dr. Matiar Farnouche ein erfahrener Mediziner gewonnen werden, denn er verfügt gleich über mehrere Qualifikationen: Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie sowie Chirurgie, Schwerpunktbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie und Zusatzqualifikation Unfallchirurgie.


Region | Nachricht vom 21.12.2017

Seit 25 Jahren fest etabliert im Westerwald – die Jahresringe

Anlass für eine Feierstunde zu der die Landräte im Kreis Altenkirchen und dem Westerwaldkreis eingeladen hatte, war das 25-jährige Bestehen der Seniorenschrift "Jahresringe". Der langjährige Chefredakteur Ernst Zipp wurde gebührend verabschiedet, und das neue Team vorgestellt.


Region | Nachricht vom 21.12.2017

Verschmutzung von Bendorf bis Höhr-Grenzhausen durch Beton

Am 20. Dezember, gegen 18.43 Uhr meldeten Verkehrsteilnehmer der Polizeiinspektion Bendorf starke Verschmutzungen der Rheinstraße mit Beton im Stadtgebiet Bendorf. Die Spur zog sich bis Höhr-Grenzhausen.


Region | Nachricht vom 21.12.2017

WLAN-Hotspots und Ladestation für E-Bikes in Westerburg

In der Stadt Westerburg sollen im nächsten Jahr drei WLAN-Hotspots errichtet werden. Laut Stadtbürgermeister Seekatz soll einer am Alten Markt, ein weiterer auf dem Rathausplatz und der dritte Hotspot auf dem Burgmannenplatz errichtet werden. Derzeit läuft die technische Prüfung, ob und wie diese drei Hotspots errichtet werden können.


Wirtschaft | Nachricht vom 21.12.2017

Weihnachtsmarkt in Neuhäusel zaubern Lächeln in die Gesichter

Traditionell fand am zweiten Adventssonntag der Weihnachtsmarkt in Neuhäusel statt und lockte auch in diesem Jahr wieder sehr viele interessierte Menschen von nah und fern an. Ortsbürgermeister Werner Christmann eröffnete den idyllischen Markt auf dem Vorplatz der St. Anna Kirche.


Anzeige | Nachricht vom 21.12.2017

Der Schnee ist da - Sind Winterreifen jetzt Pflicht?

In Deutschland besteht die Winterreifenpflicht, die vom Gesetzgeber ohne Kompromiss geregelt und vollumfänglich vorgeschrieben ist. Für Autofahrer heißt das, dass bei Eis, Schnee und Glätte mit Winterreifen gefahren werden muss. Bei Zuwiderhandlung stehen hohe Bußgelder auf der Agenda und wenn ein Unfall passiert, trägt der Autofahrer bei Pflichtverletzung die alleinige und vollständige Schuld.


Region | Nachricht vom 20.12.2017

Geopark Westerwald-Lahn-Taunus weiter zertifiziert

Ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk aus Potsdam erreichte unlängst die Geschäftsstelle des Geoparks Westerwald-Lahn-Taunus: Die Geo-Union Alfred-Wegener-Stiftung übermittelte den positiven Bescheid zur erneuten Zertifizierung als „Nationaler Geo-Park in Deutschland“.


Region | Nachricht vom 20.12.2017

Nein zu Gewalt an Frauen

Jedes Jahr am 25. November starten die Westwälder Mitglieder des Netzwerks RIGG (Rheinland-pfälzisches Interventionsprojekt gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen) eine Aktion zum Internationalen Tag „Nein zu Gewalt gegen Frauen“.


Region | Nachricht vom 20.12.2017

B 8 Hahner Stock - Arnshöfen wird wieder für den Verkehr freigegeben

Der Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM Diez) teilt mit, dass die Sanierungsarbeiten der Fahrbahn der Bundesstraße 8 weitestgehend abgeschlossen sind, so dass die Vollsperrung im Laufe des 22. Dezember zwischen Hahner Stock und Arnshöfen aufgehoben werden kann.


Region | Nachricht vom 20.12.2017

Büroreinigung: Wo sich die Keime tummeln

Klar, nach dem Besuch einer öffentlichen Toilette waschen wir uns die Hände besonders gründlich. Schließlich tummeln sich dort die Keime. Aber im Büro, da wird es ja wohl nicht so schlimm sein, oder? Falsch. Auch der Arbeitsplatz ist ein Tummelplatz für Krankheitserreger. Wir stellen die größten Keimherde im Büro vor und verraten, wie sich für hygienische Sauberkeit sorgen lässt.


Region | Nachricht vom 20.12.2017

Entwurf Neubau VG-Haus: 20 Architekturbüros erhalten Auftrag

Der Architektenwettbewerb zum Neubau des Verbandsgemeindehauses in Montabaur geht in die nächste Phase: 20 Architekturbüros erhielten jetzt den Auftrag, ihre Entwürfe, Planungskonzepte und Modelle einzureichen. Dafür haben sie bis zum 21. März 2018 Zeit. Dann wird das Preisgericht aus diesen Präsentationen den Gewinner ermitteln und der Öffentlichkeit vorstellen. Der Haupt- und Finanzausschuss und der Bauausschuss des Verbandsgemeinderates haben in gemeinsamer Sitzung die Auftragsvergabe einstimmig beschlossen.


Region | Nachricht vom 20.12.2017

Haushaltshilfen aus Osteuropa sind oft unverzichtbar

Nach einer auf den Westerwaldkreis runtergebrochenen aktuellen Statistik leben in etwa 400 Haushalten im Kreis Frauen aus Osteuropa als Haushaltshilfen. Sie ermöglichen älteren Menschen bei Pflegebedürftigkeit in der eigenen Wohnung zu bleiben. Auch bei uns ist dadurch eine Parallelwelt zur stationären und ambulanten Pflege entstanden, die nicht kontrolliert wird und rechtlich meist fragwürdig ist.


Region | Nachricht vom 20.12.2017

Jugendliche trainieren für die große Bühne

Am Samstag, den 2. Dezember fand der Jugendpflege-Theater-Workshop „Get on Stage“ statt. Durch den Workshop leitete Lisa Lenz, angehende Bildungswissenschaftlerin und Praktikantin der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Selters.


Region | Nachricht vom 20.12.2017

Zoo Neuwied: Schönhörnchen macht seinem Namen alle Ehre

Die warme Jahreszeit von März bis Oktober ist für viele die schönere Zeit für einen Besuch im Zoo Neuwied. Dabei gibt es im größten Zoo in Rheinland-Pfalz auch im Winter viel zu sehen. Die Erdmännchen kuscheln sich unter ihrer Wärmelampe aneinander, der Tiger hinterlässt mit seinen großen Tatzen Spuren im Schnee und die Przewalskipferde sehen mit ihrem dicken Winterfell viel zotteliger aus als im Sommer.


Politik | Nachricht vom 20.12.2017

WLAN: Westerburg und Kundert erhalten Landesförderung

Zum Ausbau von WLAN-Hotspots in Rheinland-Pfalz erklärt Hendrik Hering: „In diesen Tagen erhalten Westerburg und Kundert aus dem nördlichen Westerwaldkreis die Zusage für einen Landeszuschuss, um einen kostenfreien WLAN-Hotspot einzurichten. Toll ist, dass im ganzen Land insgesamt 181 Städte und Gemeinden profitieren und in den anderen Wahlkreisen des Westerwaldkreises dazu noch Hilgert, Höhr-Grenzhausen, Sessenbach, Hübingen und Arnshöfen gehören.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.12.2017

Land- und Tonwirtschaft verbessern Gewässerschutz im Westerwald

Die Qualität der Oberflächengewässer im Westerwald wird weiter verbessert. Dazu haben Umwelt- und Wirtschaftsministerium sowie der Bundesverband Keramische Rohstoffe und Industrieminerale heute die „Rahmenvereinbarung über die Einleitung von Wässern des Tonbergbaus im Westerwald in die Oberflächengewässer“ unterzeichnet.


Sport | Nachricht vom 20.12.2017

Jung-Schiedsrichter im Fußballkreis WW/S erhielten Ausweise

Im Rahmen der letzten Schiedsrichter-Belehrung 2017 in Nistertal konnten vier Schiedsrichter (SR) einer erfolgreichen bestandenen Probezeit dem offiziellen SR-Ausweis durch den Kreisschiedsrichterausweis in Empfang nehmen. In der sechsmonatigen Probezeit standen den Jung-Schiris mit Klaus Krämer, Uwe Meyer, Ulrich Fenstermacher, Klaus Wengenroth und Rainer Wendland erfahrene Schiedsrichter bei ihren ersten Spieleinsätzen beratend zur Seite.


Sport | Nachricht vom 20.12.2017

DFB- Aktion „Danke Schiri“ im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Im Rahmen der DFB-Aktion „Danke Schiri“ werden in jedem der 21 Landesverbände drei Landessieger geehrt – jeweils in den Kategorien Schiedsrichterinnen, Schiedsrichter U50 und Schiedsrichter Ü50. Der Kreisschiedsrichterausschuss des Fußballkreises Westerwald/Sieg ehrte nun im Rahmen des letzten Schiedsrichter -Lehrabends 2017 in Nistertal in der Kategorie Ü50 und U-50 Egon Grimm und (in Abwesenheit) Tim Graf als Schiedsrichter des Jahres 2017.


Kultur | Nachricht vom 20.12.2017

„Gipsy Christmas“ mit Django Reinhardt begeisterte

Dem Trubel der Vorweihnachtszeit einige Stunden entfliehen, die weihnachtliche Stimmung genießen und dabei etwas Gutes tun? Die weltweit einmalige Produktion „Gipsy Christmas“ von Django Reinhardt machte dies im Rahmen eines Benefizkonzertes zugunsten des Hospiz St. Thomas in Dernbach am Samstag, 16. Dezember möglich. In der gut gefüllten Stadthalle in Ransbach-Baumbach kamen Musikfans verschiedenster Genres am Samstagabend auf ihren Geschmack.


Region | Nachricht vom 19.12.2017

Schwerer Unfall auf A 3 – zwei Tote

In der Montagnacht, den 18. Dezember, gegen 23.30 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A 3 ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Toten. Ein PKW, der in Fahrtrichtung Frankfurt unterwegs war, hatte kurz hinter der Anschlussstelle Montabaur einen Alleinunfall. Zwei LKW fuhren nach ersten Informationen in die Unfallstelle und verletzten zwei der drei Fahrzeuginsassen tödlich.


Region | Nachricht vom 19.12.2017

Maxwäll-Regionalförderung wird fortgesetzt

Drei Preisträger waren es in diesem Jahr, die auf Vorschlag von Mitgliedern der Energiegenossenschaft Maxwäll für eine Förderung ausgewählt wurden. Es sind die Grundschule Moselweiß in Koblenz, die Pestalozzi-Grundschule Altenkirchen und der Verein „B-05 Kunst, Kultur, Natur“ aus Montabaur.


Region | Nachricht vom 19.12.2017

Else fragt: Sind wir krimineller geworden?

Versicherungsbetrug ist nun kein Kavaliersdelikt. Die KFZ-Versicherer sind von bandenmäßig betriebenen Versicherungsbetrügereien scheinbar besonders betroffen. Bestimmungen zur Verschärfung der Schadensregulierungen sind die Folge.


Region | Nachricht vom 19.12.2017

Kultur im Hospiz: Lyrikabend zugunsten des Hospiz St. Thomas

Gut gefüllt war der Seminarraum im Hospiz St. Thomas zum Auftakt der Veranstaltungsreihe „Kultur im Hospiz“. Am Donnerstag, 7. Dezember stand der Abend ganz im Zeichen der Lyrik von Mascha Kaléko. Die zahlreich erschienen Gäste erlebten Gedichte, die zum Nachdenken anregen, Mut machen und den Hörer das ein oder andere Mal schmunzeln ließen.


Region | Nachricht vom 19.12.2017

Endo-Prothetik-Zentrum im Westerwald erneut zertifiziert

Das vor rund zwei Jahren als erstes Zentrum im Westerwald zertifizierte Endo-Prothetik-Zentrum (EPZ) des Herz-Jesu-Krankenhauses Dernbach ist dieser Tage erneut zertifiziert worden. Im EPZ des Herz-Jesu-Krankenhauses werden jährlich mehrere hundert Patienten mit künstlichen Knie- und Hüftgelenken behandelt. Damit zählt das Haus zu den größten und erfahrensten endoprothetischen Zentren im Westerwald.


Region | Nachricht vom 19.12.2017

Köpfchen war gefragt beim Exit-Game

Am Sonntag, 10. Dezember, machten sich tapfere Jugendliche mit dem Jugendzentrum auf nach Düsseldorf, um die Rätsel der drei gebuchten Escape-Rooms zu knacken. Die Teilnehmer bildeten drei Gruppen: Die erste Gruppe, bestehend aus vier Mädels, bekam den „Mission Impossible“-Raum, die beiden anderen größeren Gruppen den der „Alien“ und „Wallstreet“.


Region | Nachricht vom 19.12.2017

Robotik – Aller Anfang ist leicht

Am 8. und 9. Dezember erweckten zwölf Kids im Alter von 10 bis 13 Jahren unter der Anleitung von Michaela Weiß-Jansen Lego–Roboter zum „Leben“. In Zweier- Teams bauten die Teilnehmer einen Lego-Roboter mit Motoren und Sensoren aus NXT-Baukästen.


Region | Nachricht vom 19.12.2017

Weihnachtliche Spendenaktion in der „Lieg“

In diesem Jahr fand zum dritten Mal eine weihnachtliche Spendenaktion in der „Lieg“ statt. „Lieg“, so nennen die Anwohner liebevoll die Liegnitzer Straße in Hachenburg. Nachbarn, Freunde, Verwandte und Bekannte waren eingeladen, bei Punsch und Leckereien zusammenzukommen und den zweiten Advent in der „Lieg“ zu genießen.


Region | Nachricht vom 19.12.2017

Große Freude bei der Chorfamilie „Beethoven“ aus Dernbach

Einen besonderen Grund vor Freude zu singen und zu jubilieren erhielt jetzt der gemischte Chor „Chorazón" aus Dernbach (Montabaur) in Form eines verfrühten Weihnachtsgeschenks.
Die Crowdfunding-Idee der Westerwald Bank und zahlreiche Spender haben es möglich gemacht.


Region | Nachricht vom 19.12.2017

Beinahe-Unfall auf der B414 bei Kroppach - Geschädigter gesucht

Eine Polizeistreife der Polizei Hachenburg beobachtete zwischen Kroppach und Altenkirchen eine Verkehrsgefährdung durch einen jungen Fahrer. Nun wird der PKW-Fahrer gesucht, der im Gegenverkehr durch den PKW VW Golf gefährdet wurde. Er wird gebeten, sich bei der Polizei Hachenburg zu melden.


Politik | Nachricht vom 19.12.2017

Eine große Chance für Hachenburg

Stadtbürgermeister Stefan Leukel hat in seinem Grußwort beim Richtfest des „Parkhotels am Burggarten“ die besondere Bedeutung des von der Familie Krüger initiierten Hotelprojektes hervorgehoben. Leukel bezeichnete den Hotelbau als wichtigen Meilenstein für das touristische Angebot in der Region, aber auch als Tagungs- und Konferenzzentrum für Unternehmen.


Politik | Nachricht vom 19.12.2017

Ulrich Richter-Hopprich als neuer Bürgermeister vereidigt

Der Countdown läuft. Am 1. Januar 2018 wird Ulrich Richter-Hopprich sein neues Amt als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Montabaur antreten. Im Rahmen einer Sondersitzung des Verbandsgemeinderates überreichte der noch amtierende Bürgermeister Edmund Schaaf seinem Nachfolger die Ernennungsurkunde und übergab ihm symbolisch die Schlüssel für das Rathaus.


Politik | Nachricht vom 19.12.2017

Langjährige Mitglieder der SPD Wirges geehrt

Die SPD Wirges bedankte sich am 9. Dezember mit einem Empfang im Haus der AWO in Wirges bei ihren Mitgliedern Joachim Huber und Heinz Hofmeister für 40 Jahre treue und engagierte Mitgliedschaft. Weitere Mitglieder waren am Samstag-Nachmittag der Einladung zu einem gemütlichen Beisammensein gefolgt.


Kultur | Nachricht vom 19.12.2017

Weihnachtliches Konzert mit dem "TSCHIDA – Ensemble"

Das „TSCHIDA – Ensemble“ sind Alexandra Felizitas Tschida (Sopran), Britta Bauer (Querflöte) und Ilse Kösling (Klavier). "Die Kombination aus Gesangsstimme, Querflöte und Klavier ist eine Wohltat für die Seele". Diese erwartet sie in einem weihnachtlichen Konzert am Freitag, 29. Dezember um 17 Uhr in der „Herz Jesu Kirche“ Schenkelberg.


Region | Nachricht vom 18.12.2017

A 3: Unfall mit sechs LKW - 500.000 Euro Schaden

Ein 43-jähriger tschechischer Kraftfahrer befuhr mit seiner Sattelzugmaschine mit Auflieger auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Köln, den rechten Fahrstreifen von drei Fahrspuren. Aufgrund der Winterverhältnisse und der nicht angepassten Geschwindigkeit geriet er mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und prallte mit der Front gegen das Heck eines Sattelzuges aus Bulgarien, der vor ihm fuhr.


Region | Nachricht vom 18.12.2017

Evangelisches Krankenhaus Dierdorf/Selters ehrt Jubilare

Insgesamt 1.095 Jahre haben die Jubilare des Jahres 2017 im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters gearbeitet. Zu den 58 langjährigen Mitarbeitern gehören auch Martina Aller, Leiterin Rechnungswesen und Erika Günther, Sekretärin in der Neurologie, die auf 40 Jahre Zugehörigkeit zurück blicken können. Einmal jährlich werden in den Westerwälder Kliniken alle langjährigen Mitarbeiter geehrt.


Region | Nachricht vom 18.12.2017

Stadtbücherei verleiht Hörspielboxen

Ab Januar 2018 erweitert die Stadtbücherei Selters ihr Angebot um fünf „Tonieboxen“ und den dazugehörigen Figuren. Damit können Kinder Geschichten und Märchen anhören. Vorbei ist die Zeit von verkratzten CDs, Kassettenbandsalat oder verschmierten Laptops.


Region | Nachricht vom 18.12.2017

Randalierer leistete Widerstand

Einen Dauerkunden mussten Polizisten wieder einmal wegen Aggression und Beleidigung mit auf die Wache nehmen. Dabei wurden auch die Beamten beschimpft und bespuckt. Der Randalierer musste schlussendlich in die Rhein-Mosel-Fachklinik nach Andernach gebracht werden.


Region | Nachricht vom 18.12.2017

Verkehrsschild beschädigt und geflüchtet

Ein Verkehrsteilnehmer beschädigte am 16. Dezember beim Abbiegen in Montabaur ein Verkehrsschild und flüchtete, nachdem er kurz angehalten hatte. Die Polizeiinspektion Montabaur sucht weitere Zeugen des Vorfalls.


Region | Nachricht vom 18.12.2017

Präses Dr. Ulrich Oelschläger besuchte Ev. Gymnasium

Eine überaus angeregte Diskussion führten rund 25 Schüler der Religion-Leistungskurse der Oberstufe des Evangelischen Gymnasiums mit Dr. Ulrich Oelschläger, dem Vorsitzender der Kirchensynode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN).


Region | Nachricht vom 18.12.2017

Kinder gestalten offizielle Weihnachtskarten der Stadt Selters

Kinder haben die Weihnachtsgrußkarten der Stadt Selters gestaltet. Über 120 Senioren erhalten von der Stadt einen Gruß und eine Weihnachtstüte. Kinder der beiden Kindertagesstätten und des Hortes haben die Grußkarten für die Senioren gemalt.


Region | Nachricht vom 18.12.2017

Schülerin der RS plus Westerburg gewinnt Hauptpreis

Strahlende und erwartungsvolle Gesichter bei der Preisverleihung zum Mal- und Zeichenwettbewerb „Einfälle gegen Unfälle“, den die Unfallkasse Rheinland-Pfalz jährlich für die allgemeinbildenden Schulen ausschreibt. Gemeinsam mit Staatssekretär Hans Beckmann vom Ministerium für Bildung zeichnete Geschäftsführer Manfred Breitbach die Hauptgewinnerinnen und -gewinner mit einer Urkunde, einem Geldpreis sowie einem Buch aus.


Region | Nachricht vom 18.12.2017

Emmerichenhain: Verkehrsregelung wird geändert

Bei Emmerichenhain wurde für den Neubau der Auffahrtrampe ein Richtungsverkehr auf der Bundesstraße 255 und eine Umleitung über die Landesstraße 298 bei Rennerod eingerichtet. Der zwischenzeitliche Wintereinbruch hat zu starken Behinderungen auf der Umleitungsstrecke geführt. Aufgrund der starken Niederschläge konnte auch der bereits vorgenommene Erdabtrag nicht wie geplant abgefahren werden.


Politik | Nachricht vom 18.12.2017

Ausbau der B 414: wichtige Verkehrsader

Der neue Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Marienberg, Andreas Heidrich, will die erfolgreiche Arbeit seines Vorgängers Jürgen Schmidt mit dem gleichen Elan fortsetzen. Heidrich nennt im Gespräch mit Reinhard Panthel Stichworte und Beispiele, die eine Grundvoraussetzung für die Weiterentwicklung der Verbandsgemeinde darstellen.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.12.2017

Teilnahme hat sich gelohnt: Heizungssanierung gewonnen

Schöne Überraschung für Boris Schiwon aus Hilgert im Westerwaldkreis: Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) bezahlt ihm den Austausch seiner alten Erdgasheizung. Christopher Dold, Fachbereichsleiter Kundenmanagement und Marktpartner, überreichte dem glücklichen Hausbesitzer den entsprechenden Gutschein über 5.000 Euro. Diesen hatte Boris Schiwon im Rahmen der Modernisierungsaktion „Raustauschwochen“ der EVM gewonnen. Für ihn hat sich die Teilnahme also gleich doppelt gelohnt: Er hat nun nicht nur eine moderne, effiziente Erdgasbrennwertheizung, die weniger verbraucht, sondern auch noch die Kosten erstattet bekommen.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.12.2017

Wilfried Noll geht in wohlverdienten Ruhestand

Nach genau 21 Jahren in Diensten des Westerwaldkreises und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft verabschiedet sich Wilfried Noll zum 31. Dezember in den wohlverdienten Ruhestand. Die Geschäftsführung übernimmt zum 1. Januar 2018 seine Kollegin Katharina Schlag, die bereits seit über fünf Jahren an seiner Seite wirkt.


Vereine | Nachricht vom 18.12.2017

Nikolausfeier des Kinderturnclubs in der Turnhalle Hachenburg

In der festlich geschmückten Turnhalle in Hachenburg ging es munter zu. Kinder und Eltern sangen Weihnachtslieder. Die Stimmung war erwartungsvoll. Bei Weihnachtsgebäck und Getränken warteten die Kinder mit ihren Eltern auf den Nikolaus. Dann war es soweit. Welch ein schöner Nikolaus betrat pünktlich die Turnhalle und kam mit einem großen Sack, gefüllt mit Geschenken, zu den Kindern und Eltern.


Kultur | Nachricht vom 18.12.2017

Adventskonzerte Dekanatskantorei Montabaur

Auch in diesem Jahr lud die Dekanatskantorei Montabaur wieder zu den traditionellen zwei großen Adventskonzerten im Dekanat Selters ein: so erklang sowohl in der Evangelischen Kirche von Selters als auch in der Evangelischen Lutherkirche Montabaur festliche Barockmusik für Chor, Streichorchester und Trompeten unter der Gesamtleitung von Dekanatskantor Jens Schawaller.


Kultur | Nachricht vom 18.12.2017

Auftakt zum Jubiläumsjahr mit Blasorchester Daubach

Traditionelle und moderne Weihnachtslieder erklangen am Sonntag, 17. Dezember vor der weihnachtlich geschmückten Kulisse des Heimathauses in Daubach. Wie bereits in den Vorjahren hatte das Blasorchester Daubach zum Adventstreff geladen. Ebenfalls mit dabei waren Kinder und Erzieherinnen des Kindergartens Entdeckungskiste aus Stahlhofen, die drei kleine musikalische Theaterstücke vorführte.


Region | Nachricht vom 17.12.2017

Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss

Drogenkonsum wurde einem LKW-Fahrer am Samstagmorgen in Hachenburg zum Verhängnis. Der Mann saß dadurch schließlich auf der etwa 40 Zentimeter hohen Betonbebauung eines Kreisverkehrs fest. Einen PKW-Fahrer unter Drogeneinfluss konnte die Polizei bereits am Freitagabend in Selters im Rahmen einer Kontrolle aus dem Verkehr ziehen, bevor es zum Unfall kam.


Region | Nachricht vom 17.12.2017

Betrunken folgenschweren Unfall verursacht

Mehrere gefährliche Faktoren gleichzeitig - nicht angepasste Geschwindigkeit und Alkoholeinfluss auf winterglatter Fahrbahn -resultierten in einem Verkehrsunfall bei Nisterau mit drei demolierten Fahrzeugen und einem leicht verletzten Kind.


Region | Nachricht vom 17.12.2017

Polizei lotste Frau zum Kreißsaal

Die Polizei betätigte sich wieder einmal als Freund und Helfer, indem sie einen aufgeregten werdenden Vater samt Fahrzeug zum Krankenhaus lotste und die werdende Mutter rechtzeitig in die Betreuung des zuständigen Krankenhaus-Personals brachte.


Region | Nachricht vom 17.12.2017

Geklärte Verkehrsunfallflucht

Einem aufmerksamen Zeugen ist die aufgeklärte Unfallflucht eines jungen Fahrers in Wirges zu verdanken. Der Mann hatte Grund, sich unerkannt zu verdrücken, denn sein Fahrzeug besaß keine Zulassung mehr. Nun muss sich der uneinsichtige Mann wegen mehrerer Vergehen verantworten.


Region | Nachricht vom 17.12.2017

Nächtliche Schlägerei

Statt Ruhe zu geben, schlug ein Paar in Herschbach in der Nacht zu Sonntag auf die zu Ruhe mahnende Jugendliche ein und verletzte sie im Gesicht. Erst die Polizei konnte für Ruhe sorgen und im Anschluss ein Ermittlungsverfahren einleiten.


Region | Nachricht vom 17.12.2017

Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau verteidigt Glyphosat-Zulassung

Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau hält die augenblickliche Diskussion um den Einsatz von Glyphosat und Neonikotinoiden für völlig überzogen. Pflanzenschutzmittel seien in den sachkundigen Händen der Landwirte gut aufgehoben. Kritisiert werden die Umweltorganisationen.


Region | Nachricht vom 17.12.2017

Diebstahl von Weihnachtsbäumen

Diebe nutzten die Nacht zum Sonntag, um durch Aufschneiden der Einzäunung eines Verkaufsgeländes bei Giesenhausen Weihnachtsbäume zu stehlen. Der Abtransport muss mit einem größeren Fahrzeug erfolgt sein. Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenaussagen.


Kultur | Nachricht vom 17.12.2017

Konzert in Gebhardshain gab Einstimmung auf das Christfest

Das vorweihnachtliches Konzert des Kammerchores Gebhardshainer Land mit dem Blatt-Art-Trio Westerwald in der Pfarrkirche in Gebhardshain gefiel dem Publikum. Die Leitung des Konzertes hatte von Chordirektor Bernhard Kaufmannn.


Region | Nachricht vom 16.12.2017

IHK-Akademie: Uwe Reifenhäuser als Vorsitzender wiedergewählt

Uwe Reifenhäuser bleibt Vorsitzender des IHK-Akademie Koblenz. Er ist seit 1991 Mitglied im Vorstand und seit 1997 Vorsitzender der IHK-Akademie, die als Nachfolger des Bildungszentrums in diesem Jahr das 50-jährige Jubiläum feiern konnte.


Region | Nachricht vom 16.12.2017

Alkohol und Drogen - drei neue Fußgänger

Die Zahl der Feiern und der Weihnachtsmärkte tragen dazu bei, dass die Zahl der Alkohol- und auch Drogenfahrten zunehmen. Dreimal wurden die Beamten im Westerwaldkreis in der Nacht von Freitag auf Samstag fündig. In allen Fällen durften die männlichen Fahrer den Weg nach Hause zu Fuß antreten.


Region | Nachricht vom 16.12.2017

Die Dekanatsvereinigung – eine 150 Jahre alte Idee?

Das kommende Jahr wird ein historisches sein – zumindest für die Geschichte der Evangelischen Kirche in der Region. 2018 schließen sich die beiden Dekanate Selters und Bad Marienberg zum Dekanat Westerwald zusammen und bilden dann den flächenmäßig zweitgrößten Kirchenkreis der gesamten EKHN. Ein Novum, auf das sie sich seit Jahren intensiv vorbereiten. Allerdings wäre es vor rund 150 Jahren fast schon einmal so weit gewesen. Dokumente beweisen, dass sich die Dekanate schon im 19. Jahrhundert sehr, sehr nahe stehen.


Region | Nachricht vom 16.12.2017

Lindenverein Zehnhausen unterstützt Hospiz St. Thomas

Bereits zum 50. Mal wurde in diesem Jahr in Zehnhausen das Lindenblütenfest gefeiert. Fester Bestandteil des alljährlichen Festes ist ein Gottesdienst, dessen Kollekte alle zwei Jahre an einen guten Zweck gespendet wird. In diesem Jahr beschloss der Lindenverein Zehnhausen, die Einnahmen dem Hospiz St. Thomas in Dernbach zugutekommen zu lassen.


Region | Nachricht vom 16.12.2017

Buchtipp: 77 Lieblingsplätze im Westerwald entdecken

Wer noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, das sich rein mit dem Westerwald beschäftigt, liegt mit dem Buch „WW wie Westerwald“ in der Reihe „Lieblingsplätze zum Entdecken“ genau richtig. Darauf macht der Westerwald-Verein aufmerksam, dessen Fachbereichsleiter Medien Markus Müller einer der beiden Autoren des Werkes ist, das mittlerweile in einer aktualisierten Auflage zu haben ist. Coautor ist der Kölner Reisejournalist Alexander Richter.


Region | Nachricht vom 16.12.2017

Kellerdecke: Eine Dämmung lohnt sich fast immer

Ist die Decke eines unbeheizten Kellers nicht gedämmt, gibt das Erdgeschoss permanent Wärme über den Fußboden ab. Das ist noch bei vielen älteren Häusern der Fall und zeigt sich an erhöhten Heizkosten und Fußkälte im Erdgeschoss. Dabei ist die Dämmung der Kellerdecke eine wirtschaftliche Energiesparmaßnahme, da Materialkosten von nur etwa 20 Euro pro Quadratmeter anfallen. Wird ein Fachbetrieb beauftragt, betragen die Kosten insgesamt etwa 40 Euro pro Quadratmeter.


Region | Nachricht vom 16.12.2017

Einbruch in Fleischerei

In Stockum-Püschen wurden am Samstagnachmittag, 16. Dezember bei einem Einbruch in eine Fleischerei Zigaretten aus einem Automaten und etwas Bargeld gestohlen. Sachdienliche Hinweise richten Zeugen bitte an die Polizeidirektion Montabaur, Telefon Telefon: 02602-9226-0.


Region | Nachricht vom 16.12.2017

Kleiner, feiner Christkindlmarkt in Grenzau

Im Zwei-Jahres-Turnus führt Grenzau seinen handwerklichen Christkindlmarkt am Fuß der Burg Grenzau durch. Das idyllische Ambiente des Stadtteils verleiht dem kleinen, aber feinen Markt ein besonderes Flair. Am Samstag, 16. Dezember fand die vierte Auflage statt.


Vereine | Nachricht vom 16.12.2017

Winterwanderung durch den Westerwald

Am 30. Dezember lädt der NABU Hundsangen alle Naturinteressierten und Wanderer zu einer informativen Winterwanderung durch den Westerwald ein. Die Leitung der Wanderung übernehmen Tiong-Li Oey aus Molsberg und Leander Hoffmann aus Obererbach.


Vereine | Nachricht vom 16.12.2017

Silvester-Fackelwanderung im Buchfinkenland

Zur Einstimmung auf die Silvesternacht lädt der Zweigverein Buchfinkenland im Westerwald-Verein auch diesmal wieder alle „Buchfinken“ und Gäste zur Silvestersternfackelwanderung ein. Alle, egal ob jung oder schon etwas älter, ob mit Kind und Kegel oder allein, sind herzlich willkommen.


Sport | Nachricht vom 16.12.2017

Equipe France fährt und fährt und fährt

Schon seit 40 Jahren und bei 50 internationalen Radsportbegegnungen aktiv – und noch kein bisschen radsportmüde! Deshalb stehen für die Mitglieder der traditionsreichen „Equipe France“ in den beiden Radsportvereinen RSG Montabaur und RSV Nassau im kommenden Jahr wieder einige Höhepunkte auf dem Programm.


Kultur | Nachricht vom 16.12.2017

Jazzbrunch: Mit Musik schmeckt alles besser

Mit Musik und einem ausgedehnten Brunch geht alles besser – das gilt jedenfalls für den Jazzbrunch im Stöffel-Park am Sonntag, 25. Februar 2018, 11 bis 14 Uhr. Hier kommen die Band Schräglage und ein Eventservice zusammen. Und der Rahmen passt auch.


Kultur | Nachricht vom 16.12.2017

Festliches Konzert zum Jahresausklang in Gackenbach

Die Kirche ist ihr Konzertsaal, Orgel und Trompete sind ihre Instrumente: Das Duo Stephan Rahn und Stephan Stadtfeld erfreut Jahr für Jahr insbesondere zur Weihnachtszeit zahlreiche Musikliebhaber mit virtuosem Zusammenspiel und ausgefallenen Konzertprogrammen, deren Schwerpunkt auf Werken der Romantik liegt.


Region | Nachricht vom 15.12.2017

Baustellenampel umgefahren und abgehauen

In der Nacht zum 15. Dezember, gegen 2:40 Uhr, kam es zu einer Verkehrsunfallflucht auf der B414, kurz vor der Abfahrt Nister in Fahrtrichtung Altenkirchen. Bei einer zur Brückensanierung eingerichteten Baustelle wurde eine Ampel durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer vollständig zerstört.


Region | Nachricht vom 15.12.2017

Fische im Wiesensee suchen Schutz im Überlaufbauwerk

Seit Wochen kann man beobachten, dass sich viele Fische, sehr viele Fische im Überlaufbauwerk zwischen den Mauern wie in einem kleinen Becken sammeln. Hunderte Fische wirbeln umeinander und übereinander. Zu verschiedenen Zeiten wiederum, ist kein einziger Fisch zu sehen. Wie kann das sein, fragten sich die Mitarbeiter der Verbandsgemeinde, die für die Sicherheit und Kontrolle im Bereich Wiesensee zuständig sind.


Region | Nachricht vom 15.12.2017

Fahren unter Drogeneinwirkung

Aufmerksame Polizeibeamte überprüften in Wallmerod einen Autofahrer auf seine Fahrtüchtigkeit, dabei fanden sie bei dem Verkehrsteilnehmer einen kleinen Cannabis-Vorrat. Da der Mann augenscheinlich dem Stoff bereits zugesprochen hatte, wurde er an der Weiterfahrt gehindert.


Region | Nachricht vom 15.12.2017

Wirgeser Pfarrer möchte Augen für Gottes Blickwinkel öffnen

Eigentlich hat Pfarrer Winfried Wehrmann mit Sport nur wenig am Hut. „Früher habe ich sehr gerne Basketball gespielt. Aber heute ...“, sagt er und schüttelt lächelnd den Kopf. Dabei ist dem Pfarrer in den vergangenen Jahren ein bemerkenswerter Dreisprung geglückt, um den ihn so mancher Leichtathlet beneiden würde.


Region | Nachricht vom 15.12.2017

Alternative Wohnformen für Senioren: Quartier Süd in Montabaur

Wer mit aufmerksamem Blick durch Montabaur fährt, dem entgehen nicht die großen Plakate, mit denen in der Stadt auf die Aktivitäten auf dem ehemaligen Bundeswehrgelände aufmerksam gemacht wird. „Geschichten aus dem Quartier Süd“ ist auf diesen Plakaten zu lesen, denen mit der Präsentation der „Tagespflege Süd“ eine weitere Episode zugefügt wird.


Region | Nachricht vom 15.12.2017

PKW-Brand in Rennerod

Ganz warm wurde einer jungen Autofahrerin, deren Wagen in Rennerod plötzlich nicht mehr funktionierte und stattdessen zu brennen begann. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Die junge Frau kam zum Glück mit dem Schrecken davon.


Politik | Nachricht vom 15.12.2017

Klaus Lütkefedder weiterhin Verbandsbürgermeister von Wallmerod

Nach der Wahl im Mai dieses Jahres wurde für Bürgermeister Klaus Lütkefedder nun auch der formale Schritt eingeleitet und ihm für die nächsten acht Jahre die Ernennungsurkunde zum Verbandsbürgermeister durch den Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Werner Zingel überreicht.


Vereine | Nachricht vom 15.12.2017

Naturschutzinitiative verurteilt Glyphosat-Zulassung

Die Entscheidung der Europäischen Kommission, die Zulassung des Pflanzenschutzmittels Glyphosat um weitere fünf Jahre zu verlängern, wird von der Naturschutzinitiative (NI) scharf verurteilt. Die Bildung von Resistenzen gegen Glyphosat bei behandelten Ackerwildkräutern sowie Rückstände von Glyphosat in Böden und in Importfutter auf der Basis von genetisch verändertem Soja wurden bereits vielfach wissenschaftlich nachgewiesen.


Kultur | Nachricht vom 15.12.2017

Kleinkunstbühne will mit anspruchsvoller Kultur Mut machen

Kunst und Kultur können wohl die Welt nur selten wirklich verändern. Aber sie können denen Mut machen, die sie besser machen wollen! Im Westerwald versucht die Kleinkunstbühne Mons Tabor im kommenden Jahr bereits mit dem 31. Jahresprogramm in diesem Sinne möglichst vielen „Wällern“ Mut zu machen.


Kultur | Nachricht vom 15.12.2017

Weihnachtskult XXL – Oberraden steht mal wieder Kopf

Am ersten Weihnachtsfeiertag ist die Weihnachtskultparty in Oberraden für viele, nicht nur junge Leute, längst Pflichtprogramm geworden. Seit Jahrzenten lockt die Oberradener Jugend stets mit erstklassigen Musik-Acts und aufwendigen Locations die Massen. Über die Jahre hinweg hat sich die Party zu dem entwickelt, was in ihrem Namen steht – Kult!


Region | Nachricht vom 14.12.2017

Dirk Pistor aus Hundsangen baut Starwars-Figuren

Genau eine Minute nach Mitternacht startete in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, den 14. Dezember im Limburger Cineplex-Kino in der achten Auflage des Starwars-Films „Die letzten Jedi Ritter“ „Darth Vader“, „Captain Phasma“ und Luke Skywalker den Kampf gegen die dunkle „Erste Ordnung“. Mittendrin aus Hundsangen zur Premiere in Limburg Dirk Pistor, der sich als „AT-ST“ neben „Chewbacca“ und „Darth Vader“ einreihte.


Region | Nachricht vom 14.12.2017

Baustelle in Umleitung nervt die Autofahrer

Baustellen sind wichtig und notwendig, wenn sich die Straßen-Verwaltung (LBM Diez) um einen reibungslosen Verkehrsfluss bemüht und auch Reparaturen durchführen lässt. Für all diese Maßnahmen haben die betroffenen Verkehrsteilnehmer Verständnis und üben sich in Geduld.


Region | Nachricht vom 14.12.2017

Evangelische Jugendarbeit stellt Jahresprogramm 2018 vor

Aufregende, intensive und abwechslungsreiche Angebote füllen das Angebotsheft der Jugendarbeit des Evangelischen Dekanats Westerwald für das kommende Jahr. Besonders viele spannende Reisen bieten die Jugendreferenten, Jugendpfarrer und Gemeindepädagogen des Dekanats an.


Werbung