Werbung

Nachricht vom 08.02.2021    

38 neue Corona-Infektionen über das Wochenende im Westerwaldkreis

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen Montag (8. Februar) insgesamt 4.196 (+38 gegenüber Freitag) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 171 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 71,8.

Montabaur.
Notbetreuung Kita Pusteblume Höhr-Grenzhausen
Update: Die Testergebnisse sind alle negativ.

Notbetreuung Kita Regenbogen Rennerod-Emmerichenhain
Update: Die Testergebnisse sind alle negativ.

Ernst-Barlach-Realschule plus Höhr-Grenzhausen
Update: Die Testergebnisse sind alle negativ.

Notbetreuung Kath. Kita St. Marien Sessenbach
Ein positiver Fall. Acht Personen befinden sich bis zum 15. Februar in Quarantäne. Die Testung fand gestern statt.

Aufteilung nach Verbandsgemeinden
Infizierte gesamt/Verstorbene/Genesene

Bad Marienberg 481/25/445
Hachenburg 360/6/338
Höhr-Grenzhausen 310/5/294
Montabaur 891/21/828
Ransbach-Baumbach 359/17/327
Rennerod 304/6/291
Selters 366/7/329
Wallmerod 281/5/268
Westerburg 357/10/333
Wirges 487/10/460

An den Karnevalstagen hat die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises wie gewohnt geöffnet.


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Engagement wird belohnt: Vier Westerwälder im Beisein von Landrat geehrt

Montabaur. Wie einer Presseinfo des Westerwaldkreises zu entnehmen ist, freute sich Landrat Achim Schwickert besonders, dass ...

AKTUALISIERT: Vermisste Person aus Mörsbach konnte lebend aufgefunden werden

Steinebach/Mörsbach. Die Feuerwehr Steinebach gehörte zu den Feuerwehren in den beiden Kreisen Altenkirchen und Westerwald, ...

Schüsse in Breitscheid: Verletzte Frauen kannten den Schützen - Zusammenhang mit Tat in Dormagen wahrscheinlich

Breitscheid (Kreis Neuwied). Die Kuriere hatten über die Schüsse bereits hier und hier berichtet. Bei den beiden in Breitscheid ...

Für den Ernstfall mit der Drehleiter geprobt: Feuerwehr-Maschinisten aus vier Verbandsgemeinden trafen sich

Selters. Die eingeladene Wehr Bad Marienberg musste den Termin leider absagen. Die Drehleitern der fünf Wehren wurden alle ...

Limbacher Kultur- und Verkehrsverein: Abschlussradtour führt zum "Schmanddippe"

Limbach. Der Weg dorthin führt vom Wanderdorf Limbach zunächst über die Nistermühle und Hattert nach Wied. Durch das langsam ...

Verkehrskontrolle in Höhr-Grenzhausen: 24-Jähriger unter Drogeneinfluss

Höhr-Grenzhausen. Ein freiwilliger Drogenschnelltest verlief entsprechend positiv, im Rahmen der Durchsuchung konnte eine ...

Weitere Artikel


Wolfgang Bosbach und Jenny Groß MdL im Austausch

Montabaur. Bosbach war unter anderem von 2000 bis 2009 stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, von ...

Trinkwasser in einigen Gemeinden der VG Selters verunreinigt

Selters. Der Werkleiter des Wasserwerks der VG Selters ist aus gegebenem Anlass an die Öffentlichkeit gegangen, um über Verunreinigung ...

Radfahrerin an Wegschranke schwer verunglückt

Marienhausen. Auf dem offiziellen Radweg zwischen Marienhausen und Marienrachdorf befindet sich auf einer langen Geraden, ...

Caroline Albert-Woll (SPD): Sorge um das politische Ehrenamt

Wofür haben Sie sich bisher politisch engagiert – und wieso?
Mir ist wichtig, dass alle Zugang zu guter Bildung haben und ...

Immer mehr Flüchtlinge sind im Westerwald gut integriert

Region. Bis zum Beginn der Pandemie mit ihren massiven Auswirkungen auf Wirtschaft und Beschäftigung, wuchs der Anteil von ...

Fading Hill – ein Whisky bekommt ein neues Gesicht

Nistertal. Getauft auf den geschichtsträchtigen Namen FADING HILL, war es ein Roggenwhisky der da ins Fass kam – genauer ...

Werbung