Werbung

Nachricht vom 10.02.2021    

K 156 Ortsdurchfahrt Niedererbach wieder frei

Nach circa 1,5 Jahren ist die Ortsdurchfahrt seit Ende letzter Woche wieder für den Verkehr frei gegeben. Witterungsbedingt konnten nicht alle Rest-Leistungen bis zum Ende letzten Jahres fertig gestellt werden, so dass die Verkehrseinschränkung noch bis Anfang Februar aufrechterhalten werden musste.

Symbolfoto

Niedererbach. Der Kreis Westerwald hat für die Gesamterneuerung des fast 400 Meter langen Straßenabschnittes und des Brückenbauwerkes über den Sandbach in etwa 1,1 Millionen Euro investiert.

Zusätzlich hat die Ortsgemeinde die Erneuerung einer Gemeindestraße und des Gehweges entlang der K156 beauftragt. An der Gemeinschaftsmaßnahme beteiligte sich zudem die Verbandsgemeindewerke Montabaur, die in den zu erneuerten Straßenabschnitten die Wasserversorgung, sowie die Entsorgungsleitungen insgesamt austauschte und in ein Trennsystem für Schmutz- und Oberflächenwasser investierte. Dabei wurden die Hausanschlüsse der Ver- und Entsorgungsleitungen der Anlieger im Baustellenabschnitt ebenfalls erneuert.

Im Zusammenhang mit den umfangreichen Ausbauarbeiten sind durch die Verbandsgemeinde Montabaur (VGM-net) Leerrohre zur möglichen Erweiterung des Breitbandnetzes verlegt worden. Auch die Energienetze Mittelrhein nutzte den Synergieeffekt, um dem weiteren Bedarf an Gasversorgung der Anlieger im Baufeld nachzukommen. Insgesamt wurden von allen Baulastträgern voraussichtlich über 3 Millionen Euro investiert.

Das Land Rheinland-Pfalz beteiligte sich im Rahmen der Förderung des kommunalen Straßenbaus beim Ausbau der Kreisstraße und der Gehwege mit rund 2/3 der Kosten.



Insgesamt war das gemeinschaftliche Bauprojekt ein Erfolg, auch wenn die Einschränkungen und die lange Bauzeit teilweise für Unverständnis in der Bevölkerung sorgten. Die Kreisstraße wird täglich von circa 470 Kraftfahrzeugen befahren, davon über 30 Fahrzeuge des Güter- und Schwerverkehrs, die während der Bauzeit über eine weitläufige Umleitungsstrecke geführt wurden.

Der LBM bedankt sich bei allen Verkehrsteilnehmern für das Verständnis und die aufgebrachte Geduld. (PM Landesbetrieb Mobilität Diez)


Mehr zum Thema:    Auto & Verkehr   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Offene Türen am Landesmusikgymnasium in Montabaur

Das (einzige) Musikgymnasium des Landes Rheinland-Pfalz informiert interessierte Eltern und Kinder dieses Jahr gleich dreimal über die gymnasiale und musikalische Ausbildung an dieser besonderen Schule.


Buchtipp: „Dickau findet einen Toten“ von Bettina Giese

Gieses Protagonist Manfred Dickau ist ein Gescheiterter: Ein Mann, der mit seinen 62 Jahren beflissen jede Frage beantwortet, wenn sie ihm nur entschieden genug gestellt wurde. Ein ehemaliger Lehrer, der an einer Berliner Realschule an den zermürbenden pubertierenden Achtklässlern scheitert und sich in Krankheit und Frühpensionierung flüchtet.


60 Jahre Verbraucherzentrale Koblenz - Beratung im Wandel der Zeit

Die Verbraucherzentrale Koblenz wird 60 Jahre alt. Seit sechs Jahrzehnten stehen die Berater an der Seite der Verbraucher – vor allem auch in Krisenzeiten. In einer digitalen Veranstaltung feiert die Verbraucherzentrale das Jubiläum gemeinsam mit Gästen und Weggefährten.


Sport, Artikel vom 17.10.2021

Rockets verlieren Abwehrschlacht gegen Erfurt

Rockets verlieren Abwehrschlacht gegen Erfurt

"Wenn du Zuhause nur ein Gegentor kassierst, dann musst du das Spiel gewinnen." Rockets-Trainer Jeffrey van Iersel brachte das große Manko seines Teams in einem Satz auf den Punkt und analysierte damit zugleich die Heimniederlage seiner Mannschaft gegen die Black Dragons aus Erfurt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Offene Türen am Landesmusikgymnasium in Montabaur

Montabaur. Am 3. November lädt sie Grundschulkinder in die Schule ein, die Musikinstrumente und die Musik damit kennenlernen ...

60 Jahre Verbraucherzentrale Koblenz - Beratung im Wandel der Zeit

Koblenz. Auf 60 Jahre engagierter und erfolgreicher Arbeit in Koblenz kann die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in diesem ...

Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Region. Es wird immer unübersichtlicher im Dschungel der Corona-Maßnahmen. War bis vor Kurzem noch 3G mit „Geimpfte, Genesene ...

Westerwaldwetter am Wochenende: Sonnige Tage - Kalte Nächte

Region. Im Laufe des Freitagnachmittags lockert die Bewölkung immer weiter auf. In der Nacht zum Samstag (16. Oktober) wird ...

Corona: 58-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Hachenburg verstorben

Westerwaldkreis. Die Impfkampagne des Geundheitsministerium des Landes erhält Rückenwind von den Rheinland-pfälzischen Sportvereinen. ...

Empörung über Kahlschlag am Rad-Wanderweg bei Rehe

Rehe. Bei der Redaktion des WW-Kuriers haben sich in den letzten Tagen vermehrt Einwohner aus Rehe gemeldet, die sich empört ...

Weitere Artikel


Wirtschaftliche und umweltfreundliche Möglichkeiten im Leitungsbau nutzen

Hachenburg. 200 Kilometer Glasfaserleitungen im Spülbohrverfahren verlegt die Firma KHL Kerstholt aus Hachenburg pro Jahr ...

Glitzerndes Eis birgt oft tödliche Einbruchgefahren

Region. Christian Lehmhaus, Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Stahlhofen am Wiesensee berichtet von zwei größeren Einsätzen ...

Lockdown verlängert - Friseure öffnen ab 1. März

Region. Friseurbetriebe können unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts mit Reservierungen sowie unter Nutzung ...

Verursacher klaut nach schwerem Unfall PKW von Ersthelfer

Selters. Am Montag, 8. Februar ereignete sich gegen 22 Uhr auf der Autobahn A 4 im Bereich Merzenich (Kreis Düren) in Fahrtrichtung ...

Westerwaldkreis meldet 51 neue Corona-Fälle

Montabaur. Am gestrigen Tag erreichte das Gesundheitsamt die Information, dass eine 80-jährige Frau aus der VG Westerburg ...

FDP-Landtagskandidat: Junge Menschen für die Mitgestaltung begeistern

Wofür haben Sie sich bisher politisch engagiert – und wieso?
Besonders habe ich mich für die Digitalisierung der kommunalen ...

Werbung