Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 39383 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394


Region | Nachricht vom 03.03.2015

Autotransporter ging in Flammen auf

Am Montagabend, den 2. März, geriet um 21.31 Uhr ein Autotransporter auf der Autobahn 3 in der Nähe der Raststätte Landsberg in Fahrtrichtung Köln in Brand. Vier hochwertige Autos wurden ein Raub der Flammen.


Region | Nachricht vom 03.03.2015

Was ist ein Waldkindergarten?

Am Donnerstag, 5. März, um 19.45 Uhr findet ein Informationsabend mit Experten zum Thema Waldkindergarten statt. Der Landesverband der Wald- und Naturkindergärten Rheinland-Pfalz schickt Silke Löhr, die im Vortrag über Chancen und Möglichkeiten eines Waldkindergartens für Hachenburg informiert.


Region | Nachricht vom 03.03.2015

Widerstand gegen Autohof wird fortgesetzt

Am Mittwoch, 4. März, 19.30 Uhr ist die Ratssitzung der Ortsgemeinde Heiligenroth in der Vogelsanghalle. Die Bürgerinitiative "Erhaltet die Natur in unserer Wäller Heimat! Keine neuen Autohöfe im Westerwald!" kündigt erneut Widerstand gegen den geplanten Autohof an.


Region | Nachricht vom 03.03.2015

Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Fragen zur Neubauplanung sowie zu allen Bereichen des Energiesparens beantworten die Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in einem persönlichen Beratungsgespräch. Diese sind kostenlos und finden in Höhr-Grenzhausen, Rennerod, Montabaur, Westerburg und Hachenburg statt.


Region | Nachricht vom 03.03.2015

SGD Nord: Lebendige Gewässer in Rheinland-Pfalz

Es wird im Bereich der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord neun Veranstaltungen zum Umsetzungsstand der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie geben. Die Veranstaltungen sind kostenlos. Alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen.


Region | Nachricht vom 03.03.2015

Startschuss für die Kampagne „Flagge zeigen für Tibet“

Die Tibet Initiative Deutschland e.V. (TID) ruft auch in diesem Jahr mit ihrer bundesweiten Kampagne „Flagge zeigen für Tibet!“ Seit vielen Jahren ist auch Hachenburg Partner der Tibet-Initiative. Der Autocorso der Tibetfreunde Westerwald trifft am Dienstag, 10. März um 13.15 Uhr am Kino „Cinexx“ ein, und anschließend wird die tibetische Flagge durch Bürgermeister Peter Klöckner gehisst.


Region | Nachricht vom 03.03.2015

Neue Bilderausstellung in der Stadtbücherei Hachenburg

„Momentreflexionen“ – unter diesem Titel stellt Anke Sidon ihre Acrylbilder bis zum 15. Mai in der Stadtbücherei Hachenburg aus. Ein Kennzeichen ihrer Bilder ist die oft mehrlagige Spachteltechnik. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Bücherei besucht werden.


Region | Nachricht vom 03.03.2015

Bestürzung über Abschiebedrama in Schenkelberg

Die Freunde und Unterstützer der Familie Silistarevic sind geschockt: Völlig überraschend sind das Ehepaar und dessen drei Kinder in der vergangenen Woche nach Serbien abgeschoben worden. Was nun aus der Familie wird, weiß niemand.


Region | Nachricht vom 03.03.2015

Immer Ärger mit den IGeL

Viele Ärzte bieten ihren Patienten individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) an. Oftmals wird aber seitens des Arztes weder über den Nutzen noch die damit verbundenen privat zu tragenden Kosten umfassend aufgeklärt. In einem Vortrag informiert Ann-Katrin Steinbach am 17. März in Hachenburg über das Für und Wider der IGeL.


Region | Nachricht vom 03.03.2015

Beliebt, belebt, erneuert – Einweihungsfeier war erfolgreich

Ein ganz neuer Veranstaltungsbereich mit Theke und Platz für einen Bandauftritt, zeitgemäß gestaltete Sanitärbereiche, den heutigen Anforderungen angepasste Elektroinstallation, Fenster, Böden und Wände hell und freundlich erneuert und, und, und – es hat sich wirklich viel getan im Jugendzentrum Hachenburg.


Vereine | Nachricht vom 03.03.2015

Westerwald-Verein weiterhin im Buchfinkenland aktiv

Zur Jahreshauptversammlung hatte der Zweigverein Buchfinkenland im Westerwald-Verein eingeladen. Viele Mitglieder des „Buchfinkenlandvereins“ kamen in das Gasthaus „Zum grünen Baum“ in Horbach und beschlossen ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm für das laufende Jahr. Es reicht wie immer von Heimatpflege und Naturschutz bis zu Kultur und Wandern.


Region | Nachricht vom 02.03.2015

MRE-Netzwerk verleiht erste Qualitätssiegel

Das Netzwerk "Multiresistente Erreger" (MRE) wird erweiterte und erste Qualitätssiegel werden an Einrichtungen verliehen. Die Auftaktveranstaltung der Landkreise Altenkirchen, Westerwald und Rhein-Lahn für Fachleute und Interessierte ist am 11. März in Höhr-Grenzhausen.


Region | Nachricht vom 02.03.2015

Einbrüche in Rennerod - Zeugen gesucht

Die Polizei Westerburg sucht Zeugen zu zwei Einbrüchen in Rennerod. Einmal wurde in die Firma Fressnapf eingebrochen, beim Rewe-Markt scheiterten die bislang unbekannten Täter. Ein Tatzusammenhang könnte bestehen, Hinweise an die PI Westerburg, Telefon 02663 9805-0.


Region | Nachricht vom 02.03.2015

Hochwertiges Mountainbike beim Kloster Marienstatt geklaut

Am Sonntag, den 1. März, in der Zeit von 12.55 Uhr bis 13.05 Uhr wurde von unbekannten Tätern in der Gemarkung Streithausen, Kloster Marienstatt, Parkplatzgelände an der Nister ein hochwertiges Mountainbike Fahrrad gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.


Region | Nachricht vom 02.03.2015

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Das Thema Steuern sollte schon vor einer Unternehmensgründung oder -übernahme auf dem Plan stehen. Beispielsweise sollte ein Gründer wissen, welche Steuern wann gezahlt werden müssen und wie die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater ideal gestaltet werden kann.


Kultur | Nachricht vom 02.03.2015

Zukunftswerkstätten starten in der Region

Im Rahmen des Zukunftsprogramms „Gesundheit und Pflege 2020“ unterstützt das Gesundheitsministerium ländliche Kommunen bei der Sicherung der ärztlichen Versorgung. Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler teilte in Mainz mit, dass eine Jury aus zahlreichen Bewerbern Kommunen ausgewählt hat, in denen das Ministerium die Durchführung von lokalen Zukunftswerkstätten organisiert und finanziert.


Kultur | Nachricht vom 02.03.2015

Frechblech tritt in Montabaur auf

Am Sonntag Judica, dem 22. März lädt Frechblech, das Soloquintett des evangelischen Dekanates Selters, um 18.30 Uhr herzlich zur 27. Geistlichen Abendmusik in die evangelische Pauluskirche in Montabaur an der Koblenzer Straße 5a ein.


Region | Nachricht vom 01.03.2015

Frauensachenflohmarkt Höhr-Grenzhausen

Die Jagdsaison ist eröffnet: Am Samstag, den 7. März findet der 11. Höhr-Grenzhäuser Frauensachenflohmarkt für Frühjahr – und Sommerkleidung des Jugend- und Kulturzentrums „Zweite Heimat“ und des AWO Ortsvereins statt.


Region | Nachricht vom 01.03.2015

Schlemmen für einen guten Zweck

Die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth sind unermüdlich, wenn es ums Spendensammeln geht. Da gibt es keine Grenzen, jetzt läuft die Aktion "Schlemmen für einen guten Zweck" in Hachenburg beim Rewe-Einkaufsmarkt. Da gibt es Delikates für Groß und Klein.


Region | Nachricht vom 01.03.2015

Randalierer in Westerburg

Am Samstag, 28. Februar beschäftigten randalierende Mitbürger die Polizei Westerburg. Es wurden Jugendliche gesehen, die wohl aus Langeweile oder Übermut ihre überschüssige Kraft an Gegenständen ausließen. Die Polizei Westerburg ist für Hinweise erreichbar unter Telefon 02663 9805-0, Telefax 02663 9805100 oder per E-Mail: PIWesterburg@polizei.rlp.de.


Region | Nachricht vom 01.03.2015

Drei Verkehrsunfälle mit vier Leichtverletzten

Glück im Unglück hatte ein PKW-Fahrer, der unter Alkoholeinfluss verunfallte und dabei unverletzt blieb. Er überstrapazierte sein Glück jedoch, als er gegen die ermittelnden Beamten Widerstand leistete. Weniger Glück hatten die Autoinsassen, die in Kollisionen in Kölblingen und Herschbach / OWW. Verwickelt waren. Vier von ihnen mussten wegen leichten Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden.


Region | Nachricht vom 01.03.2015

A 48 wegen Glätteunfällen voll gesperrt

Am Samstagmorgen, 28. Februar, ereigneten sich zwischen 6 Uhr und 8 Uhr auf der A 48, zwischen dem Dernbacher Dreieck und der Anschlussstelle Höhr Grenzhausen vier Unfälle wegen Straßenglätte. Die Autobahn musste voll gesperrt werden. Es gab zwei Leichtverletzte.


Region | Nachricht vom 01.03.2015

Bei Auffahrt auf Autobahn A3 nicht aufgepasst

Ein Unfall mit Personenschaden ereignete sich am Samstagabend, 28. Februar gegen 20.40 Uhr, an der Anschlussstelle Montabaur, Richtung Köln. Ein PKW zog beim Auffahren auf die Autobahn direkt auf die mittlere Spur und verursachte dadurch eine Kollision.


Region | Nachricht vom 01.03.2015

Von der Straße abgekommen und sich überschlagen

In der Samstagnacht, 28. Februar, kam auf der Bundesstraße 8 zwischen Steinen und Freilingen ein PKW von der Straße ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach im Feld liegen. Die Fahrzeuginsassen waren zunächst eingeschlossen.


Region | Nachricht vom 01.03.2015

Der Habicht – ein verfolgter Jäger

Der NABU und sein bayerischer Partner, der Landesbund für Vogelschutz (LBV), haben den Habicht (Accipter gentilis) zum „Vogel des Jahres 2015“ gewählt. Auf den Grünspecht, Vogel des Jahres 2014, folgt damit ein Greifvogel, der wie viele andere seiner Verwandten immer noch der illegalen Verfolgung ausgesetzt ist, obwohl die Jagd auf den Habicht seit den 1970er Jahren verboten ist.


Kultur | Nachricht vom 01.03.2015

Chöre führen Ergebnis des offenen Projektes auf

Mit zwei Aufführungen am 7. und 8. März endet das gemeinsame Chorprojekt des Evangelischen Singkreises Selters und des gemischten Kirchenchores Cäcilia aus Sessenhausen. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei.


Kultur | Nachricht vom 01.03.2015

Soul-Duo gastiert im Stadthaus

Forum Selters lädt ein zum Konzert von „2inJoy” am 14. März. Sängerin Florezelle Amend und der Gitarrist Michael Diehl spielen Pop- und Soulklassiker. Mit erstaunlicher Stimme und virtuosem Gitarrenspiel bringen sie ihre Freude an der Musik zum Ausdruck.


Kultur | Nachricht vom 01.03.2015

Mysteriensonaten von Ignaz Biber

Am Passionssonntag, dem 22. März, erklingen ab 17 Uhr in der Abteikirche die bekannten Mysteriensonaten von Ignaz Biber, einem der größten Geigenvirtuosen der Barockzeit. Die Mysteriensonaten, auch Rosenkranzsonaten genannt, schrieb er wahrscheinlich für die Rosenkranzfeiern in der Salzburger Kathedrale.


Kultur | Nachricht vom 01.03.2015

Höhr-Grenzhausen tanzt „Nia“

Das tanzende Fitnesskonzept hat den Weg von Amerika endlich auch nach Höhr Grenzhausen gefunden. Nia steht: für mehr Bewegung, für mehr Fitness und für mehr Lebensfreude. Kein Wunder, dass diese positive Art der Bewegung immer mehr Anhänger findet.


Kultur | Nachricht vom 01.03.2015

„Weltrettung XXL – Ich leg noch Heinz drauf”

Im ersten Durchgang serviert der ungekrönte König der deutschen Sprachakrobatik einen heinzigartigen Weltrekord der Worte. Er geht auf den Gedanken-Strich, streng nach dem Motto: „Wo ein Wille ist, ist auch ein Ziel im Weg." Ein Mann, ein Mikro, Worte und das menschliche Zwerchfell im Dauerstress. Sonst nichts.


Kultur | Nachricht vom 01.03.2015

Gegendarstellung von Max Uthoff

Kabarettist Max Uthoff brauchte als einzige Requisite ein Megaphon. Schwer bewaffnet ist er sowieso immer, denn „Die Sprache ist die Waffe des Pazifisten“. Mit Sprache kämpft, sticht, betört und verwirrt der Solokünstler. Sein Auditorium muss konzentriert zuhören, um keine der scharfzüngigen Nuancen politischer Analysen zu verpassen.


Region | Nachricht vom 27.02.2015

Andrea Benn wird vermisst

Seit Mittwochnachmittag, 25. Februar, wird die 57-jährige Andrea Benn aus Nassau vermisst. Andrea Benn wurde zuletzt am Mittwochnachmittag an ihrer Wohnadresse in Nassau gesehen. Sie ist circa 160 Zentimeter groß und sehr schlank. Sie hat blond-rötliche nackenlange Haare und ist Brillenträgerin. Sie trägt eine braune Winterjacke.


Region | Nachricht vom 27.02.2015

Hachenburgs Innenstadt erhält ein neues Outfit - aber nicht nur das

Die im vergangenen Jahr mit der erfolgreichen Kanalerneuerung in der Wilhelmstraße und auf dem Alten Markt begonnenen Arbeiten werden in den nächsten Wochen wieder verstärkt das Bild der Hachenburger Innenstadt prägen. Die planmäßige Winterpause nähert sich dem Ende und die ersten Arbeiten haben – mit Unterbrechungen – bereits begonnen. Ungestörtes Shoppen und Bummeln sind möglich, alle Geschäfte sind erreichbar.


Region | Nachricht vom 27.02.2015

Moon-Walk am Wiesensee

Nach der dunklen Jahreszeit treffen sich Sportbegeisterte, um gemeinsam den Frühling zu begrüßen. An den Vollmondtagen im März und im April (mit einer totalen Mondfinsternis) startet der mittlerweile schon traditionelle „Moon-Walk am Wiesensee“ in den Abendstunden.


Region | Nachricht vom 27.02.2015

„Pflege-TÜV“ ist auch im Westerwald ein stumpfes Schwert

Es muss sich was ändern in der Pflege. Sonst gehen auch den traditionell guten Seniorenheimen im Westerwald wie dem Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach bald die Fachkräfte aus. Denn es gibt künftig auch zwischen Lahn und Sieg immer mehr Pflegebedürftige bei zurückgehender Zahl von Jugendlichen, die für einen Beruf in der Pflege zu begeistern sind.


Region | Nachricht vom 27.02.2015

"Sag, was ich gestehen soll!"

Unter diesem Titel hat der Dierdorfer Kulturkreis einen Vortrag über Hintergrund und Verlauf der Hexenprozesse im Dierdorfer Raum vorbereitet. Kompetente Referentin ist Dr. Gisela Born-Siebicke aus Unkel-Bruchhausen.


Kultur | Nachricht vom 27.02.2015

Ab Mai wieder leidenschaftliche Weltmusik im Westerwald

20. „Musik in alten Dorfkirchen“. Die Kleinkunstbühne Mons Tabor engagiert Bands aus fünf verschiedenen Ländern. Veranstaltungsorte sind in diesem Jahr Westerburg, Höhr-Grenzhausen, Selters, Neuhäusel und Nordhofen. Karten gibt es ab 13. April im Vorverkauf.


Kultur | Nachricht vom 27.02.2015

22. Westerwälder Kabarettnacht in Oberelbert

Unglaublich, aber wahr: Für die Vorstellungen am Freitag und Sonntag gibt es noch Karten! Frank Lüdecke am Freitag und Reiner Kröhnert am Sonntag sind Schmankerl des politischen Kabaretts. Ergänzt werden die Wortkünstler vom Musikkabarett „Die Schwarze Grütze“.


Kultur | Nachricht vom 27.02.2015

Der Alte Bahnhof Puderbach wird Weltraumbahnhof

Vom Alten Bahnhof Puderbach wird am Samstag, 28. Februar zum Planeten des kleinen Prinzen gestartet. Das neue gemeinsame Literatur-Musik-Projekt von KontraSax und Renate Fuhrmann ist die Erzählung und die Vertonung des Klassikers von Antoine de Saint-Exupéry: „Der Kleine Prinz".


Region | Nachricht vom 26.02.2015

Iranischer Flüchtling lässt sich in Selters taufen

Novum in Evangelischer Kirche: Arash Ghasemi bekennt sich zum christlichen Glauben. Der Flüchtling, der den Iran aus Glaubensgründen verließ, hat die Bibel genau gelesen. Die Zukunft des Ransbach-Baumbacher Neubürgers ist noch ungewiss.


Region | Nachricht vom 26.02.2015

Um Stadthalle ist es ruhig geworden

Die Westerwälder Kulturstadt Hachenburg hat noch immer keine geeignete Stadthalle, um den hochkarätigen Stars im Kultursommer 2015 eine geeignete Bühne zu präsentieren. Durch die Sanierung der Rundsporthalle wird der Engpass für Großveranstaltungen besonders eng.


Region | Nachricht vom 26.02.2015

Blutspender helfen Leukämiekranken

Stefan-Morsch-Stiftung und der DRK-Blutspendedienst rufen im März zur Hilfe für Krebspatienten auf – Blutspende und Typisierung im Westerwaldkreis auf. Am 3. März findet in Rennerod ein Blutspendetermin statt.


Region | Nachricht vom 26.02.2015

Tiefgreifende Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft gefordert

Umsetzung der Post-2015-Agenda erfordert ein neues Paradigma für die internationale Politik. Die Achtung der universellen Menschenrechte, gute Regierungsführung, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit sind grundlegende Voraussetzungen zur breiten Teilhabe am Wohlstand und Entwicklung weltweit.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.02.2015

30000 Euro Spende für Schule in Ruanda

Tue Gutes und rede drüber. Frei nach diesem Motto handelt der ehemalige Unternehmer Reiner Meutsch der sich jetzt ganz seiner Aktion „Fly & Help“ gewidmet hat. Mit dieser Aktion errichtet er unter anderem im afrikanischen Partnerland von Rheinland-Pfalz Ruanda Schulen.


Vereine | Nachricht vom 26.02.2015

Fulda bucht Play-offs, Grenzau holt Big Point

Die Play-offs-Tickets der Tischtennis-Bundesliga (TTBL) gehen langsam aus. Am 16. Spieltag buchte Fulda seinen Platz fest, Grenzau dürfte nur noch schwer zu verdrängen sein. Dafür gibt es einen Dreikampf um Platz vier.


Region | Nachricht vom 25.02.2015

Kids in Bewegung

Erstmals nahmen auch Grundschulen des Westerwaldkreises an der sportlichen Initiative „Speed4“ teil. „Wir wollen Kinder in Bewegung bringen“, sagte Projektleiter Ingo Janson. Das Finale wurde jetzt in Bad Marienberg ausgetragen.


Region | Nachricht vom 25.02.2015

Vokale Drahtseilakte - der Festivalsommer bei RheinVokal

Beim „Festival RheinVokal“ geht es 2015 hoch hinaus. Vom 20.Juni. bis 2. August präsentiert sich das Festival, das mittlerweile zu den erlesensten Festivals in ganz Deutschland gehört, mit 19 Veranstaltungen in zehn Städten und Gemeinden der Region Mittelrhein.


Region | Nachricht vom 25.02.2015

Versicherungsschutz bei Hilfe für Flüchtlinge

Es gibt unter bestimmten Voraussetzungen Versicherungsschutz für ehrenamtlich tätige Personen, die in der Flüchtlingshilfe aktiv sind. Darauf weist die Unfallkasse Rheinland-Pfalz hin, und nennt einige Bedingungen die erfüllt sein müssen.


Region | Nachricht vom 25.02.2015

So manche Überraschungen beim Kanalbau

In der Hachenburger Innenstadt werden nach kurzer Winterpause die Ausbauarbeiten mit der Neuverlegung der Kanalleitungen im Stadtzentrum fortgeführt. Die aufwendige Sanierungsmaßnahme, die im vergangenen Jahr in der Wilhelmstraße begonnen wurde, kann nun in der Friedrichstraße weitergeführt werden.


Region | Nachricht vom 25.02.2015

Die Zukunft gemeinsam gestalten

AB In die Zukunft: Informationstag bringt Schüler mit Hochschulen und Unternehmen zusammen. Perspektiven erkennen, Chancen wahrnehmen: Die Region Westerwald hat nicht nur als Lebensraum viele Vorzüge, sie bietet auch beruflich attraktive Perspektiven. „Karriere machen“ – das ist längst nicht mehr nur in den großen Metropolen möglich.


Region | Nachricht vom 25.02.2015

Umweltkompass 2015

Der druckfrische Umweltkompass für das Jahr 2015, herausgegeben von den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald, liegt seit wenigen Tagen wieder vor. Auch in diesem Jahr sind zahlreiche Angebote der Natur- und Umweltverbände, der Forstverwaltungen und engagierter Privatpersonen zu einer spannenden Broschüre zusammengestellt worden.


Region | Nachricht vom 25.02.2015

Einbrecher unterwegs - Zeugen gesucht

Am Dienstag, 24. Februar, kam es zu zwei Einbrüchen in Wohnhäuser. In der Zeit von 7 Uhr bis circa 17 Uhr hebelten Unbekannte die Terrassentür eines Wohnhauses im Sonnenring auf, durchsuchten die Räume und entwendeten Schmuckstücke und einen geringen Bargeldbetrag.


Region | Nachricht vom 25.02.2015

Diebstahl von Warenautomaten

Bei der Polizeiinspektion Montabaur häufen sich seit Mitte Januar diesen Jahres die Komplettdiebstähle von Kaugummmi- und Spielzeugautomaten. Diese wurden von dem oder den Tätern, wobei von mindestens zweien ausgegangen werden muss, unter massiver Gewaltanwendung von ihrer Befestigung, meist an Hauswänden, abgehebelt und durch ein Kraftfahrzeug zunächst vom Tatort wegtransportiert.


Region | Nachricht vom 25.02.2015

Mörlens SPD setzt weiter auf Thomas Mockenhaupt

Der SPD Ortsverein Mörlen sieht sich auch für die kommenden zwei Jahre gut aufgestellt. Bei der Mitgliederversammlung der Sozialdemokraten gestern gab der alte und neue Vorsitzende der SPD, Thomas Mockenhaupt (Mörlen), gegenüber den Mitgliedern, die sich im Mörlener Bürgerhaus eingefunden hatten seinen Rechenschaftsbericht über das vergangene Jahr ab. Marvin Schnell aus Langenbach ist neuer Stellvertreter.


Region | Nachricht vom 25.02.2015

Höchstenbacherin lernte in Afrika ihre Grenzen kennen

Jenny Martini sammelte in Kamerun wichtige Erfahrungen als Krankenschwester. Zunächst fast ganz auf sich allein gestellt, dann mit einem gebrochenen Fuß, lernte die junge Frau das Land Kamerun kennen und lieben. Sie will sogar wieder dorthin zurückkehren, vielleicht sogar für immer.


Region | Nachricht vom 25.02.2015

Neue Kitaplätze gefordert, aber wo?

Der Hachenburger Stadtrat hat zu entscheiden: Anbau, Neubau oder einen Waldkindergarten? Einer der angedachten Standorte für einen Neubau in städtischer Trägerschaft ist die Wiese zwischen der Realschulturnhalle und dem Bootsweiher. Ein anderer Vorschlag sieht das Hanggelände am Bachweg vor. Die Entscheidung soll in der nächsten Stadtratssitzung fallen.


Region | Nachricht vom 25.02.2015

Gesundheitsmesse Bad Marienberg: Krankenhaus-Stand stets umlagert

Auf einen erfolgreichen Messetag blickt das Evangelische Krankenhaus Dierdorf/Selters zurück. In Bad Marienberg ließ der Andrang der Besucher auf den Stand der Klinik den ganzen Tag nicht nach. Die angebotenen 400 Kugelschreiber, 400 Mini-Taschenlampen, 300 Stofftaschen, Äpfel und Kräuterbonbons waren lange vor dem offiziellen Ende der Veranstaltung vergriffen.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.02.2015

Engagement verdient Förderung

Kreissparkasse spendet 13.000 Euro für Volkshochschulen und Tafel im Westerwald. . Mehr als 2.000 bedürftige Menschen sind auf das Angebot der Tafel angewiesen. Auch die vielseitigen Kurse der Volkshochschulen kommen vielen Menschen zugute. Das Angebot von Kursen an den verschiedenen Standorten im Westerwald erfordert finanzielle Mittel.


Kultur | Nachricht vom 25.02.2015

Konzert für Violine und Orgel

Am Sonntag, den 15. März um 17 Uhr geben die international bekannte Geigerin Franziska König und Dekanatskantor Christoph Rethmeier ein Konzert für Violine und Orgel in der Johanneskirche in Neunkirchen. Die Tickets für dieses großartige Konzerterlebnis sind im Vorverkauf im Büro der Kirchengemeinde Neunkirchen oder bei der Touristinformation Hoher Westerwald in Rennerod erhältlich.


Kultur | Nachricht vom 25.02.2015

Pfarrer lässt Zuschauer in Bad Marienberg Däumchen drehen

„Däumchen drehen – keine Hände, keine Langeweile“ - so hat der Kabarettist Rainer Schmidt sein aktuelles Programm getauft, das er am Samstag, 14. März, um 19 Uhr im Evangelischen Gymnasium Bad Marienberg präsentiert. Die Show beendet den „Tag der Inklusion“, der um 13 Uhr beginnt. Allerdings kann das Kabarett auch unabhängig vom Aktionstag besucht werden.


Region | Nachricht vom 24.02.2015

Großes Nachtfußballturnier mit 16 Teams in Westerburg

Hoffnung auf rekordverdächtige Veranstaltung für Waisenkinder. Neben Fußball und Getränken gibt es kenianisches Essen. Der Erlös der Veranstaltung fließt an die Hilfsorganisation Children's Hope Home in Kenia. Der Eintritt zu dem Nachtfußballturnier am 28. Februar ist frei.


Region | Nachricht vom 24.02.2015

Diakonisches Werk hat neue Stellvertretende Leiterin

Als Diakonie ein starker Partner für Menschen sein – das war und ist das große Ziel von Petra Strunk, der neuen Stellvertretenden Leiterin des Diakonischen Werks im Westerwaldkreis. In der Evangelischen Kirche Selters haben ihr Kollegen, ehrenamtliche Mitarbeiter, die Dekane Wolfgang Weik und Martin Fries sowie langjährige Begleiter nun Gottes Segen mit auf den Weg gegeben und sie offiziell in ihr Amt eingeführt.


Region | Nachricht vom 24.02.2015

Grippewelle: kostenlose Hotline in Montabaur

Eine schwere Grippewelle breitet sich in Deutschland aus. Nach Expertenschätzung gingen deshalb bereits 1,5 Millionen Patienten zum Arzt. Der Höhepunkt der Epidemie wird in den nächsten zwei Wochen erwartet. Hilft jetzt noch eine Impfung? Was schützt am besten gegen eine Infektion? Wie werde ich wieder gesund?


Region | Nachricht vom 24.02.2015

Lange Filmnacht in Westerburg

Die Evangelische Erwachsenenbildung des Dekanats Bad Marienberg und das Kulturbüro der Verrbandsgemeinde Westerburg laden zur dritten langen Filmnacht ins Alte Kino in Westerburg ein. Am Samstag den 14. März um 19 Uhr zeigen die Veranstalter den britisch/US-amerikanischen Spielfilm „Chocolat“.


Region | Nachricht vom 24.02.2015

Tipps für Frauen: Mit professionellem Selbstmarketing zum neuen Job

Bei der Suche nach einem neuen Job ist die „Werbung in eigener Sache“ unerlässlich für den Erfolg. Aber damit tun sich gerade Frauen oft schwer – egal, ob sie eine lückenlose Berufserfahrung vorweisen können oder nach einer Familienpause wieder einsteigen wollen. Deshalb geht es bei der Reihe „BiZ & Donna“ am Dienstag, 10. März, 9 Uhr, im Berufsinformationszentrum (BiZ) Montabaur um Bewerbung und Selbstvermarktung.


Region | Nachricht vom 24.02.2015

Dämmung: Dickhäuter mit wenig Angriffsfläche

Die gute Dämmung eines Neubaus fängt unter der Bodenplatte an. Üblich sind Platten aus extrudiertem Hartschaum. Eine Schüttung aus Schaumglasschotter bietet ebenfalls einen sehr guten Wärmeschutz, ist zusätzlich verrottungsresistent und verhindert das Aufsteigen von Wasser zur Bodenplatte. Die Preise sind sehr unterschiedlich und es sollten in jedem Fall mehrere Angebote eingeholt werden.


Region | Nachricht vom 24.02.2015

450.000 Euro für eine sichere Trinkwasserversorgung

Hochbehälter Höchstenbach und Roßbach werden zeitgleich saniert. In den Hochbehältern werden Fliesenbelag an Wand- und Bodenflächen sowie die Deckenfarbe entfernt, überprüft und wieder instand gesetzt. Im Zuge der Sanierungsarbeiten werden die vorgelagerten Betriebsgebäude von innen und außen mit saniert.


Region | Nachricht vom 24.02.2015

Gleichstellungsbeauftragte Silke Hanusch lädt zum Frauentag ein

Gewalt gegen Frauen ist grenzenlos. Kulturell-politische Aktion zum Internationalen Frauentag diesmal in Siershahn. Referat: medica mondiale -eine in Deutschland ansässige internationale Nicht-Regierungsorganisation, die sich weltweit für Frauen und Mädchen in Kriegs- und Krisengebieten einsetzt.


Region | Nachricht vom 23.02.2015

Landesförderung für Krankenhäuser im Westerwaldkreis

Für die Aufstockung des Bettenhauses in Selters und den 3. Bauabschnitt OP-Abteilung in Dernbach gibt es auch in diesem Jahr eine Landesförderung. Die Landtagsabgeordneten Hering und Machalet teilen mit, dass die Krankenhäuser im Westerwaldkreis 2,5 Millionen Euro Fördermittel erhalten.


Region | Nachricht vom 23.02.2015

Immer Ärger mit den IGeL?

IGeL-Leistungen sind für viele Seiten ein Ärgernis. Ein Vortrag der Verbraucherzentrale zu ärztlichen Zusatzleistungen in Hachenburg am 17. März klärt über Nutzen und Kosten auf. Der Vortrag ist kostenfrei, Anmeldung ist erforderlich.


Region | Nachricht vom 23.02.2015

Neue CT-Technologie im Herz-Jesu-Krankenhaus in Dernbach

High-End-Computertomograph für präzise Diagnosen, schnelle und komfortable Untersuchungen bei wesentlich reduzierter Strahlenbelastung. Eine gute Diagnose braucht Zeit: 29 Millisekunden. Vorteile durch mehr Anwendungsmöglichkeiten, auch in der Notfallmedizin im Einsatz.


Region | Nachricht vom 23.02.2015

Pfarrer sprach schonungslos über Situation der Flüchtlinge

Peter Oldenbruch hielt einen beeindruckenden Vortrag in der Selterser Moschee. Ein Foto, das mehrere Menschen unterschiedlicher Nationalitäten vereint in einer himmlischen Hand zeigt: Pfarrer Peter Oldenbruch hätte wahrscheinlich kein besseres Motiv für seinen Vortrag über die Situation der Flüchtlinge wählen können.


Region | Nachricht vom 23.02.2015

„Ostern früher“ - Neues Kinderprogramm im Museum

Warum wurden früher in der Osterzeit geweihte Palmkätzchen an den Ecken der Kornfelder aufgestellt? Welche Farbe erwartete man damals bei den Hühnern, die aus den an Gründonnerstag gelegten Eiern schlüpften? Wo und bei wem stellten die Kinder ihre Osternester auf?


Region | Nachricht vom 23.02.2015

Stadtkernsanierungsausschusses Hachenburg tagte

Der Stadtkernsanierungsausschuss der Stadt Hachenburg ist am 19. Februar unter dem Vorsitz des Ersten Beigeordneten Marcus Franke zu seiner ersten Sitzung in diesem Kalenderjahr zusammen gekommen.


Kultur | Nachricht vom 23.02.2015

Die Abenteuer von Pinocchio

Wie gewohnt gastiert das Kinder- und Musicaltheater Gießen auch 2015 wieder in Bad Marienberg. Nach erfolgreichen Gastspielen in den vergangenen Jahren, mit Stücken wie ``Der Räuber Hotzenplotz`` und ``Pippi Langstrumpf`` zeigt das Kimugi Theater in diesem Jahr den Kinderbuch-Klassiker ``Die Abenteuer von Pinocchio``.


Kultur | Nachricht vom 23.02.2015

Star Wars Benefizkonzert für den Bunten Kreis Mittelrhein

Zur musikalischen Reise in ferne Galaxien lädt das PjO-Projekt-Orchester unter der Leitung vom Marco Lichtenthäler am Sonntag, 8. März in das Kulturwerk Wissen ein. Zu hören sind die unsterblichen und berühmten Melodien aus Star Wars, und wie immer fließt der Erlös in ein Kinderhilfsprojekt. Der Verein Bunter Kreis Mittelrhein wurde jetzt von Moderatorin und Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Marco Lichtenthäler besucht. Hier soll der Erlös des Konzertes die Arbeit unterstützen.


Kultur | Nachricht vom 23.02.2015

Passionskonzert mit Frechblech

Polyphone Strukturen und sinfonische Klänge: das war das musikalische Gegensatzpaar, das Frechblech, das Soloquintett des evangelischen Dekanates Selters, im Passionskonzert in der gut besuchten Kirche von Ransbach-Baumbach mit Klang und Leben erfüllte.


Region | Nachricht vom 22.02.2015

Betrunkener ohne Führerschein dröhnte nachts umher

Die Polizei Hachenburg musste einen Störenfried aus dem Verkehr ziehen, der mitten in der Nacht die Bewohner von Unnau störte. Die Kontrolle ergab, dass der Mann zwar keinen Führerschein und auch keinen Versicherungsschein vorweisen konnte, dafür aber reichlich Alkohol getankt hatte.


Region | Nachricht vom 22.02.2015

Bessere bauliche Nutzung des Hachenburger Bodens

Überlegungen zur Ressourcen schonenden Nutzung der bebaubaren Flächen im Bereich der Stadt Hachenburg bringen die ehemalige Industrieanlage der Firma Genschow und das Industriegebiet im Stadtteil Altstadt in den Blick. Unser Mitarbeiter Reinhard Panthel recherchierte.


Region | Nachricht vom 22.02.2015

Gut besuchter Gesundheitsnachmittag in Selters

„Im Wechsel der Jahre gesund bleiben“ war das Motto eines Gesundheitsnachmittags mit vier Fachvorträgen. Das interessierte Publikum erfuhr, wie man mit der Vorsorge für Gesundheit und nachhaltiger Vitalität, seinen Körper mit Geist und Seele in Einklang bringen und somit die eigenen Heilkräfte stärken kann.


Region | Nachricht vom 22.02.2015

Verschiedene Ursachen für Verkehrsunfälle auf Westerwaldstraßen

Die Polizeiinspektion Montabaur musste am Wochenende mehrere Verkehrsunfälle verschiedener Ursachen bearbeiten. Nach einem Verkehrsunfall mit Flucht am Freitagmorgen und einer Fahrt unter Alkoholeinwirkung am Samstagmorgen folgten am Samstag ein Verkehrsunfall mit Hund und ein Verkehrsunfall mit Sachschaden.


Region | Nachricht vom 22.02.2015

10 Millionen Euro gehen für Ausbau der Inklusion an Kommunen

Am 1. März ist es soweit: Der Westerwald erhält 413.844,72 Euro, Altenkirchen bekommt 298.840,66 Euro und Neuwied bezieht 475.981,00 Euro für den Ausbau der Inklusion an Schulen. Insgesamt stellt das Land den Kommunen damit zusätzlich 10 Millionen Euro jährlich zur Verfügung.


Region | Nachricht vom 20.02.2015

Vorfahrt missachtet - Autofahrer starb nach Kollision

Am Freitag, 20. Februar, um 5.55 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der L 281 Richtung Westerburg, bei dem eine Person getötet wurde. Nach den Ermittlungen der Polizei wurde die Vorfahrt eines PKW missachtet und es kam zu einer heftigen Kollision.


Region | Nachricht vom 20.02.2015

Genug Interessenten fürs Gewerbegebiet?

Auf großen Hinweistafeln wird vor den Toren der Stadt Hachenburg ein neues Gewerbegebiet in einer Gesamtfläche von 280 000 qm angeboten. Preise sind dabei nicht genannt und vom Baubeginn bisher keine Spur. Obwohl es bereits in diesem Bereich entlang der B 413 viele Gewerbegebiete gibt, ist dieses neue Gebiet geplant worden.


Region | Nachricht vom 20.02.2015

Andreas Nick: Lateinamerika bleibt eine wichtige Partnerregion

Andreas Nick begleitete in seiner Funktion als Berichterstatter zu Südamerika für die CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Auswärtigen Ausschuss Außenminister Frank-Walter Steinmeier auf eine Delegationsreise nach Brasilien, Peru und Kolumbien.


Region | Nachricht vom 20.02.2015

Meilensteintreffen in Wallmerod

Die Verantwortlichen des Pastoralen Raums Meudt/Nentershausen laden für Samstag, 7. März, von 9.30 bis 13 Uhr zu einem „Meilensteintreffen“ beginnend in der Kirche „Maria Königin“ nach Wallmerod ein.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.02.2015

Westerwald Bank präsentiert Bilanz 2014

Der Vorstand der Westerwaldbank präsentierte am Freitag, den 20. Februar in einer Bilanzpressekonferenz die Zahlen für das Jahr 2014. Überraschende Ergebnisse gab es nicht. Die Bank ist auch für die kommenden Jahre gut aufgestellt. Wobei internationale Unwägbarkeiten auch indirekt auf die regionale Bank Auswirkungen haben.


Kultur | Nachricht vom 20.02.2015

Chris de Burgh: Weltstar zu Gast in Siegen

Auf dem Plan für die kommende Tournee von Weltstar Chris de Burgh findet sich die Siegerlandhalle wieder neben den bekanntesten und illustresten Konzertgebäuden in Europa wieder. Karten für das Konzert, am Donnerstag, 28. Mai in der Siegerlandhalle, sind noch erhältlich.


Region | Nachricht vom 19.02.2015

Regionalforum zur Energiewende im Westerwald

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz und die Initiative „Wir Westerwälder!“ laden zum Regionalforum „Energiewende und Klimaschutz im Westerwald – Was können wir konkret für unsere Region tun?“ am 4. März in die Stadthalle in Ransbach-Baumbach ein.


Region | Nachricht vom 19.02.2015

HwK Koblenz trauert um Ehrenpräsident Karl-Heinz Scherhag

Der Ehrenpräsident der Handwerkskammer (HwK) Koblenz verstarb am 14. Februar im Alter von 78 Jahren nach schwerer Krankheit in Koblenz. Karl-Heinz Scherhag war von 1988 bis 2009 Präsident der HwK. Die Vollversammlung, der er vierzig Jahre angehörte, wählte ihn 2009 zum Ehrenpräsidenten.


Region | Nachricht vom 19.02.2015

Verdiente Kommunalpolitiker verabschiedet

Langjährige Verbandsgemeinderatsmitglieder konnte CDU-Fraktionsvorsitzender Johannes Kempf aus den Reihen der Fraktion verabschieden. Erwin Scheffen (Hattert) gehörte 42 Jahre dem Verbandsgemeinderat an, Bernd Kind (Gehlert) mit Unterbrechungen 35 Jahre.


Region | Nachricht vom 19.02.2015

Richtig bewerben – so geht es

Richtig bewerben – aber wie? Antworten auf diese Frage gibt es beim nächsten Termin der Reihe „… und donnerstags ins BiZ“ am 26. Februar. Von 16 bis 18 Uhr erklärt Arbeitsvermittler Karl-Heinz Schweda im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Montabaur, wie eine professionelle Bewerbung aussehen sollte.


Region | Nachricht vom 19.02.2015

Kreisel in Dierdorf werden in den Osterferien saniert

In den Osterferien werden die Kreisel der Bundesstraße 413 am Gewerbegebiet und am Schwimmbad saniert. Es kommt an beiden Kreiseln zur halbseitigen Sperrung. Der Verkehr wird mittels Ampelanlage geregelt. Es kommt zu Behinderungen.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.02.2015

Anerkennung des Berufsabschlusses für ausländische Fachkräfte

Wenn sich Fachkräfte aus dem Ausland bei Unternehmen bewerben, ist es für diese oft schwierig einzuschätzen, ob deren im Ausland erworbenen Qualifikationen zu den Anforderungen am vorgesehenen Arbeitsplatz passen. Die Industrie- und Handelskammern (IHKs) unterstützen beide Seiten mit einem bundesweiten Kompetenzzentrum, der IHK FOSA (Foreign Skills Approval), bei der Einordnung ausländischer Berufsabschlüsse.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.02.2015

Neue IHK-Schulpatenschaften in Höhr-Grenzhausen

Ernst-Barlach-Realschule plus und Gymnasium Kannenbäckerland pflegen intensive Kontakte zur regionalen Wirtschaft. Es geht um Betriebsbesichtigungen und -erkundungen, Betriebspraktika und Praxistag(e), Informationsveranstaltungen, Informationsveranstaltungen über Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten, Lehrerpraktika und mehr.


Kultur | Nachricht vom 19.02.2015

Frank Sauer: Der Weg ist das Holz

Immer wieder stehen wir vor der Frage: Was ist richtig, was ist falsch? Hü oder Hott? Ent oder Weder? Ständig müssen wir Entscheidungen treffen. Da können wir froh sein, dass es wenigstens Frank Sauer gibt. Denn die Entscheidung, in sein Kabarett-Programm zu gehen, ist mit Sicherheit die richtige.


Werbung