Werbung

Nachricht vom 15.07.2018    

Dachstuhlbrand in Hachenburg

Zum Glück wurde niemand verletzt, als am Sonntagnachmittag der Dachstuhl eines Hauses im Ziegelhütter Weg brannte, weil sich die Bewohner rechtzeitig in Sicherheit gebracht hatten. Der Sachschaden am Haus ist jedoch erheblich, weil die Feuerwehr das Dach öffnen musste.

Die Brandstelle. Foto: Polizei

Hachenburg. Am Sonntag, den 15. Juli um 16:40 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle Montabaur ein Dachstuhlbrand im Ziegelhütter Weg gemeldet. Die alarmierten Feuerwehren Hachenburg und Müschenbach mussten zur Brandbekämpfung das Dach öffnen, der Dachstuhl des Hauses wurde erheblich beschädigt. Alle Hausbewohner hatten das Anwesen bei Brandausbruch verlassen und blieben unverletzt.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an, der Sachschaden dürfte bei mindestens 30.000 Euro liegen.
(PM Polizeiinspektion Hachenburg)


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Blutspenden dringend gebraucht: Hier kann man im Juli im Westerwaldkreis spenden

Westerwaldkreis. Damit der Ablauf besser zu organisieren ist und die Wartezeiten für die Spendewilligen möglichst gering ...

Unfallflucht bei Mudenbach: Bagger überholt und Auto gestreift

Mudenbach. Die Polizei Hachenburg schildert den Vorfall wie folgt: Gegen 18 Uhr war ein Bagger auf der Hauptstraße aus Richtung ...

Zeugensuche: Verkehrsschilder an der B8 in Winkelbach beschädigt

Winkelbach. Unter den umgedrückten Schildern war auch die Ortstafel der Gemeinde Winkelbach. "Die Tat", so schreibt die Polizei ...

Hachenburger Straße zwischen Mudenbach und B 414 gesperrt am Sonntag (26. Juli)

Region. Aufgrund einer Veranstaltung beziehungsweise wegen Verkehrssicherungsmaßnahmen ist die Hachenburger Straße am Sonntag ...

Neuwahlen bei der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Montabaur. In seinem Amt als Kreishandwerksmeister für den Bezirk Altenkirchen bestätigt wurde Tischlermeister Wolfgang Becker ...

Schwerverletzte: Pkw und Motorrad prallen aufeinander zwischen Maxsain und Rückeroth

Region. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit geriet ein Motorrad, welches mit zwei Personen besetzt war, im Kurvenbereich ...

Weitere Artikel


9. Trekker- und Schleppersegnung im Kloster Marienstatt

Marienstatt. Getoppt wurde das ganze Geschehen von herrlichstem Sommerwetter durch die vielen alten Modelle, wie zum Beispiel ...

Manfred Scheid dominiert S-Springen beim RV Kurtscheid

Bonefeld. Die Höhepunkte des Turnierwochenendes vom Freitag bis Sonntag, den 15. Juli waren zweifelsohne die Dressurprüfung ...

Den Köppel einmal mit dem Segway erleben

Höhr-Grenzhausen. Treffpunkt ist der Waldparkplatz am Flürchen (am Ende der Bergstraße) in Höhr-Grenzhausen. Nach einer, ...

SGD Nord: Wespen fliegen jetzt wieder auf Süßes und Herzhaftes

Region. In diesem Jahr ist eine Wespenplage zu erwarten. Gründe dafür sind der fehlende Spätfrost und das außergewöhnlich ...

Selbstverteidigungskurs für Kinder und Jugendliche

Bad Marienberg. Das Training findet jeweils samstags von 10 bis 11 Uhr in den Räumlichkeiten des ATLAS Sport Bad Marienberg ...

Sachbeschädigung bei der Caritas

Montabaur. Unbekannte Täter beschädigten in der Nacht von Freitag auf Samstag vermutlich durch einen zielgerichteten Tritt ...

Werbung