Werbung

Nachricht vom 20.07.2018    

Das Motto zum Sommerfest Kinderkrebshilfe: Einmal um die Welt

Traditionell laden die „Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth“ zu ihrem jährlichen Sommerfest ein. Das Fest findet auf dem Sportplatz Berod am 26. August statt. Am Donnerstag (19. Juli) stellten die Verantwortlichen um die Vorsitzende Jutta Fischer die Kostüme zum diesjährigen Motto – „Einmal um die Welt“ – vor. Auch in diesem Jahr wird es eine große Verlosung mit attraktiven Preisen geben.

Das Team der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth stellte Motto und Kostüme des diesjährigen Sommerfestes vor. Foto: kkö

Gieleroth. Am Donnerstag, den 19. Juli stellten die Vorsitzende Jutta Fischer und ihre Helfer die Kostüme für das diesjährige Sommerfest vor. Passend zum Motto „Einmal um die Welt“ werden die „Kapitäne“ der 16 teilnehmenden Mannschaften eines der Kostüme tragen. Die Kostüme zeigen die Kleidung und die Tierwelt der verschiedenen Kontinente. Darunter ein Känguru, einen Mexikaner und viele andere Motive. Wie immer wurden die Kostüme in Eigenarbeit hergestellt.

Das Sommerfest beginnt am 26. August um 11 Uhr. Der Schirmherr Ralf Siefen, Geschäftsführer der Data Center Group aus Wallmenroth, wird die Spiele eröffnen. Die Eröffnung wird durch den Posaunenchor Höchstenbach musikalisch umrahmt. Die Unterhaltung des Publikums übernehmen neben dem Posaunenchor Höchstenbach, die Band „Oldies but Goldies“ im Zelt und auf der großen Bühne „DJ Markus“.

In diesem Jahr haben die Organisatoren zwei musikalische Highlights geplant. Zum einen wird der Sänger Daniel Castro Dominguez aus Schöneberg sich dem Publikum präsentieren. Er war Teilnehmer bei der Show „The Voice of Germany“. Der zweite Höhepunkt wird die Gruppe „Fabulos Booze Brothers“ sein, die gegen 16 Uhr auf der großen Bühne auftritt. Während des Tages werden, wie bereits seit vielen Jahren, die Mitglieder des Porsche Clubs Nürburgring mit ihren Fahrzeugen vor Ort sein. Gegen einen Obolus, der natürlich in die „Spendendose“ wandert, bieten die Porschefreunde Mitfahrgelegenheiten an.



Gegen 18.30 Uhr wird es dann spannend. Die Lostrommel wird gedreht und viele Besucher werden gespannt verfolgen ob Fortuna ihnen hold ist. Der erste Preis ist in diesem Jahr ein Renault Clio aus dem Hause KFZ-Technik Diehl, Betzdorf. Daneben gibt es weitere attraktive Preise wie einen Rasenroboter, ein E-Bike, einen Thermomix und vieles mehr. Lose gibt es bei den Mitgliedern der Kinderkrebshilfe. Die Verantwortlichen suchen wie immer noch ehrenamtliche Helfer für den Auf- und den Abbau. "Das Wichtigste sei aber das Wetter am Tag des Sommerfestes", meinte Jutta Fischer.

Teilnehmende Mannschaften:
DLRG Altenkirchen, Wilde Wutzen, Westerwald Bank-Team, Reitteufel Herperoth, Kreisverwaltung Altenkirchen, Kirmesgesellschaft Steinebach, Damenmannschaft SV Gehlert, Optimum Team dazu kommen Teams „ohne Namen“ aus Roßbach, Niedererbach, Birnbach, Herperoth, Daaden, Giesenhausen und ein Team aus Bonn. (kkö)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Das Motto zum Sommerfest Kinderkrebshilfe: Einmal um die Welt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Firefighter Action Day wurde zum Publikumsmagnet für Familien

Selters. Bei schönstem Wetter fand am Sonntag, den 14. Mai ein abwechslungsreicher und gelungener Nachmittag zur Nachwuchswerbung ...

Westerwald-Verein Buchfinkenland: Maiwanderung, Kinderausflug und Jahreshauptversammlung

Buchfinkenland. Auf dem Weg liegt auch der altehrwürdige Forsthaus Elisenhof. Die Wegstrecke beträgt insgesamt etwa neun ...

Wirges feiert seine Vereine im Bürgerhaus: "Hurra, wir leben noch"

Wirges. Man könnte diese Veranstaltung auch mit einem Buchtitel von Johannes Mario Simmel überschreiben: "Hurra, wir leben ...

Westerwaldverein Bad Marienberg: Ehrung für 70 Jahre Vereinstreue

Bad Marienberg. Wir schreiben das Jahr 1952: Der Zweite Weltkrieg ist gerade sieben Jahre vorbei. Die Montanunion wird gegründet, ...

Wirgeser Karnevalsgesellschaft erhält Scheck über 800 Euro für die Bambini-Tanzgruppe

Wirges. Die Spende über 800 Euro soll zweckgebunden verwandt werden, um damit die jüngste Tanzgruppe der KG, die Bambinis ...

Wirgeser Vereine kennenlernen am Tag der Vereine

Wirges. Im und rund ums Bürgerhaus präsentieren sich insgesamt 22 Vereine aus Wirges von 11 Uhr bis 17 Uhr mit den vielfältigen ...

Weitere Artikel


Vollsperrung der K 75 innerhalb der Ortsdurchfahrt Weidenhahn

Weidenhahn. Auf der Kreisstraße wird auf einer Länge von circa 100 Metern die Fahrbahn vollflächig mittels einer neuen Deckschicht ...

Kontrolle von Sperrmüllsammlern durch die Polizei

Ransbach-Baumbach. Das Einsammeln von zur Abholung bereitgestelltem Abfall ist jedoch nur dem entsprechenden Abfallwirtschaftsbetrieb, ...

Landwirtschaft: Ausnahmegenehmigung zur Futternutzung

Region. „Die Trockenheit hat die Futterversorgung für viele tierhaltende Betriebe deutlich erschwert. Mit der Ausnahmegenehmigung ...

LKW Auflieger auf A 3 in Vollbrand

Dernbach. Die Sattelzugmaschine war vom Fahrer bereits abgekoppelt und in Sicherheit gebracht worden. Die zeitgleich alarmierten ...

Vom Freiwilligendienst bis zu Bewerbungstipps

Montabaur. Richtig bewerben, aber wie? Die Frage stellen sich Erwachsene, die in Sachen Bewerbung etwas aus der Übung sind. ...

Baugenehmigung für den REWE XL liegt vor

Westerburg. „Wir sind froh, dass nun endlich Baurecht vorliegt“, so der Stadtchef. „Im August“, so informiert Seekatz weiter, ...

Werbung