Werbung

Nachricht vom 16.07.2018    

Den Köppel einmal mit dem Segway erleben

In Kooperation mit „efunmobil“ aus Neuwied wurde eine Tour zum Köppel auf dem KP 1 entwickelt, die nun als geführte Gruppentour gebucht werden kann. So kann man die höchste Erhebung im Kannenbäckerland einmal anders „erklimmen“: Bei der Köppeltour handelt es sich um eine sehr schöne und anspruchsvolle Tour (zum Teil schwieriges Terrain).

E-mobil mit dem NINEBOT/"Segway" als geführte Tour auf den Köppel. Foto: Veranstalter

Höhr-Grenzhausen. Treffpunkt ist der Waldparkplatz am Flürchen (am Ende der Bergstraße) in Höhr-Grenzhausen. Nach einer, dem Terrain entsprechenden Einweisung, geht es dann in Richtung Köppel. Hier machen die Teilnehmer eine kurze Pause, bevor es wieder in Richtung Startpunkt geht.

Dauer der Tour circa 2 Stunden und sie kostet pro Person: 60 Euro. Weitere Infos zur Tour und buchen kann man direkt unter Mobiltelefon-Nummer: 0152 3353 2558 oder auf der Homepage: www.kannenbaeckerland.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Den Köppel einmal mit dem Segway erleben

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 14.05.2021

Schlägerei auf dem Köppelweg - Zeugenaufruf

Schlägerei auf dem Köppelweg - Zeugenaufruf

Die Polizei sucht Zeugen einer Auseinandersetzung auf dem Weg vom Köppel zum PKW-Waldparkplatz zwischen Jugendlichen, die Schlägerei artete in gefährliche Körperverletzung aus, als Erwachsene streitschlichtend eingriffen.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert fällt unter 100

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 14. Mai 7.049 (+18) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 432 aktiv Infizierte, davon 312 Mutationen.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert bleibt unter 100

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Samstag, den 15. Mai 7.059 (+10) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 405 aktiv Infizierte, davon 309 Mutationen. Lockerungen rücken näher.


Region, Artikel vom 15.05.2021

Vincenz-Orthopädie im Aufbruch

Vincenz-Orthopädie im Aufbruch

Bewährte Kompetenz und neue Expertise - zwei neue Chefärzte und spezielle Kinderorthopädie: Zentrum für Orthopädie und Traumatologie setzt auf breit gefächertes chirurgisches Profil.


Jäger bitten um Mithilfe aller Bürger beim Waldumbau

Nach dem Winter erwacht in diesen Wochen die Natur wieder zum Leben. In den vom Borkenkäfer befallenen Fichtenbeständen bietet sich jedoch ein trostloses Bild. Im Interesse Aller soll auf den entstandenen Kahlflächen auch möglichst schnell wieder Wald entstehen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert bleibt unter 100

Montabaur. Der maßgebliche Inzidenzwert des Kreises für die Bundesnotbremse liegt laut RKI am Samstag bei 91,1, Vortag 99,6, ...

Verankerung an Gedenktafel für Senfmühle beschädigt

Höhr-Grenzhausen. Eine Gedenktafel die auf die ehemalige Senfmühle in Höhr-Grenzhausen hinweist, wurde durch bisher unbekannte ...

Die Sporkenburg: Eine spätmittelalterliche Burgruine im Westerwald

Eitelborn. Nur einen Kilometer südlich des kleinen Ortes Eitelborn im Westerwald liegt die Ruine der Sporkenburg. Oberhalb ...

Jäger bitten um Mithilfe aller Bürger beim Waldumbau

Bad Marienberg. Die Kreisgruppe Westerwald im Landesjagdverband Rheinland-Pfalz erläutert den Stand des Waldumbaus: „Waldbesitzer ...

Vincenz-Orthopädie im Aufbruch

Limburg. Drei Buchstaben stehen für eine Zeitenwende: ZOT, Zentrum für Orthopädie und Traumatologie, heißt der neue medizinische ...

Digitale Familienbildung in online-Kursen

Limburg. Familienbildungsstätte Limburg

Bewusst handeln, Schätze finden: Eveningtalk für Mamas und Papas

In der online ...

Weitere Artikel


Kostenfreie geführte Wanderung in Hillscheid ab der Hüttenmühle

Hillscheid. Zunächst geht es von dort in Richtung Hillscheider Sportplatz. Weiter durch den Wald am Limesweg entlang zum ...

Brand eines Mehrfamilienhauses mit Verletzten

Siershahn. Es wurden alle Rettungskräfte umgehend verständigt und vor Ort konnte dann eine starke Rauchentwicklung in der ...

Feuerwehr findet schwer verletzten Mann mit Stichverletzungen

Westerburg. Die schwer verletzte Person wurde evakuiert und durch einen Notarzt vor Ort versorgt, eine Befragung war durch ...

Manfred Scheid dominiert S-Springen beim RV Kurtscheid

Bonefeld. Die Höhepunkte des Turnierwochenendes vom Freitag bis Sonntag, den 15. Juli waren zweifelsohne die Dressurprüfung ...

9. Trekker- und Schleppersegnung im Kloster Marienstatt

Marienstatt. Getoppt wurde das ganze Geschehen von herrlichstem Sommerwetter durch die vielen alten Modelle, wie zum Beispiel ...

Dachstuhlbrand in Hachenburg

Hachenburg. Am Sonntag, den 15. Juli um 16:40 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle Montabaur ein Dachstuhlbrand im Ziegelhütter ...

Werbung